USA will Drohnen-Einsätze bis 2019 auf jährlich über 30.000 erhöhen

-


Von Claire Bernish

claire-bernish-150x150Als ob es in kompletter Missachtung der extensiven Auseinandersetzungen zuhause und im Ausland wäre, hat das Pentagon diese Woche ihre Pläne verkündet, die globalen Drohnen-Einsätze innerhalb der kommenden vier Jahre dramatisch auszuweiten.

Tägliche Drohnenflüge werden in dieser Zeit um 50 % zunehmen und tödliche Luftangriffe und Überwachungsmissionen umfassen, um mit der Zunahme weltweiter Gefahrenherde und Krisen fertig zu werden, so ein nicht genannter (und unbestätigter) hoher Verteidigungsbeamter in einem Bericht des Wall Street Journals.

»Wir haben beständige Signale von all unseren geografischen Gefecht-Kommandeuren, dass mehr dieser Kapazitäten gewünscht werden.«, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Navy-Kapitan Jeff Davis zu Reporten im Pentagon.

Kapazitäten für tödliche Luftschläge werden – trotz der bestehenden unrühmlichen Reputation der USA durch ihr laufendes umfangreiches Programm –, durch gemeinsame Bemühungen der Air Force, der Army und des Special Operation Command, immer weiter ausgebaut. Ironischerweise kommt dies kurz nach einem Bericht darüber, dass etwa $ 500 Millionen dafür verschwendet wurden, die Air Force und die Army zu einem gemeinsamen Drohnen-Kaufprogramm der selben Predator-Drohnen zu bewegen, deren Flüge nun ausgeweitet werden sollen.

»Die Gefechtskommandeure und das Verteidigungsministerium müssen einen wirklich gemeinschaftlichen Ansatz wählen, um die Arten von Kapazitäten die ferngesteuerte Flugzeuge bereitstellen zu liefern.«, sagte der Dreisternegeneral der Air Force im Ruhestand, David Deptula. »Es freut mich zu hören, dass sie gemeinschaftlicher vorgehen. Das wird eine große Hilfe sein.«

Dem nicht genannten Beamten nach werden die geheimdienstliche Überwachung und Datensammlung unter anderem im Irak, in Syrien, in der Ukraine, in Nordafrika und im Südchinesischen Meer ausgeweitet.

Tägliche Drohnen-Einsätze haben in den letzten zehn Jahren insgesamt exponentiell zugenommen: von etwa 5 im Jahr 2004 auf heute 61, und das Ziel für 2019 liegt bei etwa 90. Das summiert sich auf 32.850 im Jahr, sofern dieses Ziel erreicht wird. Die jüngste Ausweitung ist die größte seit 2011.

Einer der Gründe für die Ausweitung, ist die aktuelle Nutzung der militärischen Drohnen-Einsätze im Auftrag der CIA – ganze 22 der 61 täglichen Flüge sind CIA-Über- wachungsmissionen vorbehalten. Unter Nutzung militärischen Personals befehligt die CIA die Missionen und profitiert von der Überwachung, und auch wenn das Militär die durch die CIA gesammelten Informationen nutzen darf, so hat es nicht den Befehl über diese Flüge und diese Einsätze führen dazu, dass ihm Kapazitäten verloren gehen.

Budget-Zahlen waren nicht umgehend verfügbar, aber sobald dies der Fall ist, werden sie abhängig von der Genehmigung durch den Kongress sein.

Nach Angaben des Bureau for Investigative Journalism wurden 5.500 Menschen allein durch US-Drohnen-Angriffe in Pakistan, Yemen, Somalia und Afghanistan getötet, von denen fast 1.100 zivile Opfer waren, darunter 200 Kinder. Nun gibt es keine Möglichkeit eine Erhöhung der Zahl an Zivilisten zu vermeiden, die mit ihren Leben dafür bezahlen am falschen Ort zu sein, wenn den USA danach ist mehr Angriffe auszuführen.

Wie der ehemalige Drohnen-Operator Brandon Bryant verstörenderweise gegenüber Russia Today gesagt hat:

»Es gab kein Versehen. Ich weiß nur, dass das gesamte Programm von innen her krank war und die Menschen müssen wissen, was dort mit denen passiert, die mitmachen. Die Menschen müssen wissen, dass es kein Versehen gibt und dass keine Rechenschaft abgelegt werden muss.«

Aber sie hassen uns für unsere Freiheit, stimmts?

>>> zum englischsprachigen Original

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Tod aus heiterem Himmel
Sie sind klein wie Insekten oder groß wie ein Passagierflugzeug – die „unmanned aerial vehicles“ (UAVs) oder kurz Drohnen genannten neuesten Waffen. Ob zur Überwachung und Ausspähung oder zum gezielten Töten eingesetzt, die neueste Waffe der Rüstungsindustrie verspricht nicht nur Milliardengewinne in nächster Zukunft, sie wird auch militärische Auseinandersetzungen zwischen Staaten und die sogenannte „Aufstandsbekämpfung“ fundamental verändern. Die Tötung mit dem Joy-Stick ist jedoch nur die letzte Konsequenz einer Militarisierung des Lebens in unseren Gesellschaften.
>>> warum das so ist, erfahren Sie hier <<<


Amerikas Krieg gegen die Welt
Aus Sicht der USA sind die Länder Europas und viele andere auch nicht mehr als Vasallen Washingtons. Und jede Bestrebung, eine Politik der eigenen Souveränität zu betreiben, wird als Bedrohung des imperialen Machtanspruchs gesehen und entsprechend bestraft. Verfolgt Europa eine an seinen Interessen orientierte Außenpolitik? Nein, dies ist Europa verboten. Und die USA selbst entwickelt sich im Inneren immer mehr zu einem Überwachungs- und Polizeistaat.
>>> warum die Welt vor einem Armageddon steht, erfahren Sie hier <<<


Der CIA-Folterreport
Der am 9. Dezember 2014 vom United States Senate Select Committee on Intelligence veröffentlichte Report basiert auf über sechs Millionen interner CIA-Dokumente. Diese beinhalten Informationen zu geheimen Gefängnissen, getöteten Insassen und den angewandten Verhörmethoden. Darüber hinaus zeigen sie die Verzahnung der CIA mit anderen Regierungsorganisationen – innerhalb und außerhalb der USA. Welche Bedeutung hat dieser Bericht für Deutschland und Europa? Welche juristischen und strafrechtlichen Konsequenzen ergeben sich?
>>> hier erfahren Sie es <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


BP-5 Notration
Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. BP-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.290 kcal.
>>> hier bekommen Sie das Langzeitlebensmittel <<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und kann nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!


Das berechenbare Wunder der Natur
Durch falsche oder einseitige Ernährung oder langandauernde physische wie auch psychische Überbelastung hat sich unser Bedarf an Vitalstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und Spurenelementen deutlich erhöht. Der Nährstoffgehalt unserer heutigen Nahrungsmittel ist dagegen im Vergleich zu früher um rund 30% zurückgegangen. Selbst mit gesunder Ernährung ist es nicht mehr möglich, unser Nährstoff-Soll über das tägliche Essen zu decken. Das gezielte Wiederauffüllen unseres Nährstoff-Speichers führt dabei zu erstaunlichen Nebeneffekten!
>>> hier erfahren Sie mehr über einen davon <<<

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

2 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
trackback

[…] USA will Drohnen-Einsätze bis 2019 auf jährlich über 30.000 erhöhen | N8Waechter.net. […]

trackback

[…] USA will Drohnen-Einsätze bis 2019 auf jährlich über 30.000 erhöhen – übersetzt und veröffentlicht vom Nachtwächter! […]