Paul Craig Roberts: Adam Schiff ist ein Verräter an der Menschheit

-


[Vorabanmerkung: Adam Schiff ist kalifornischer Kongress-Abgeordneter im US-Repräsentantenhauses, Mitglied der Demokratischen Partei und Beisitzer im Geheimdienst-Komitee des Kongresses (dessen Vorsitzender Devin Nunes ist, mehr dazu hier). Schiff ist in den vornehmlich linksgerichteten US-Medien ein gern gesehener Gast und vehementer Vertreter der “die Russen waren es“-Fraktion.

Dieses Narrativ wird, selbst nach der unter Eid getroffenen Aussage von FBI-Direktor James Comey und NSA-Direktor Michael Rogers, dass es keine Hinweise auf ein Eingreifen Russlands in die US-Wahl 2016 gibt, durch die meisten LeiDmedien in den USA weiterhin mit Nachdruck und mit Adam Schiff an vorderster Front am Leben gehalten. Er steht mit seinen öffentlichen Auftritten dem paranoid-elitären Kriegstreiber John McCain in keiner Form nach.]


Von Paul Craig Roberts

Adam Schiff ist ein Verräter an den Vereinigten Staaten, in der Tat an der ganzen Menschheit. Ja, er ist ein Jude, aber in Amerika gibt es viele loyale Juden. Was Schiff zum Verräter macht ist nicht, dass er ein Jude ist. Er ist ein Verräter, weil er die amerikanische Demokratie und die Kräfte des Friedens unterminiert.

Die Clintons und die Führung der Demokraten haben die demokratische Wählerschaft verkauft, also die Arbeiterschaft und den Frieden, weil sie davon überzeugt waren, dass sie mehr Geld von der Wall Street, den globalen Konzernen und dem militärisch-industriellen Komplex bekommen könnten, als von den Arbeitergewerkschaften.

Die Gewerkschaften sollten durch die Verlagerung von Arbeitsplätzen und der US-Produktion ins Ausland zerstört werden. Die Verlagerung amerikanischer Produktion sollte die Budgets der lokalen und bundesstaatlichen Regierungen in Amerikas Produktionsregionen zerstören und die Gewerkschaften des öffentlichen Sektors unter heftigen Druck setzen, was sie im Gegenzug zerstören würde.

Kurz gesagt: Die Finanzierung der Demokratischen Partei löste sich auf und die Demokraten mussten, um ihre Finanzierung durch das Eine Prozent, gegen die Republikaner konkurrieren. George Soros half den Clinton-Demokraten bei diesem Übergang und bald war niemand mehr da, der die Arbeiterklasse repräsentierte. Die Folge ist, dass die Durchschnittseinkommen der Familien der Arbeiterklasse seit Clinton gefallen und sie im 21. Jahrhundert in Arbeitslosigkeit und Schulden untergegangen sind.

Die Demokratische Partei blühte jedoch auf, und so auch Bill und Hillary Clinton. Die Demokratische Partei beschaffte weit mehr Geld, insbesondere von dem Einen Prozent, als Trump – welcher sich bei der letzten Präsidentschaftswahl mit der Arbeiterklasse verbündete. Bill und Hillary besitzen ein persönliches Vermögen von mindestens $ 120 Millionen und $ 1,6 Billionen in ihrer Stiftung, welche ihre Tochter unterstützt.

Die Regierung zu benutzen um reich zu werden, ist ein alter Trick in Amerika. Aber die Clintons haben ihn auf neue Hochstände gebracht, als sie die Arbeiterklasse hinwegspülte und zu Huren der Wall Street, Israels und des militärisch-industriellen Komplexes wurden. Dort steht die Demokratische Partei heute.

Die Funktion des widerwärtigen Adam Schiff ist es, die Präsidentschaft Donald Trumps zu diskreditieren. Er soll eine Atmosphäre erzeugen, in welcher jedwedes Interesse, an der Etablierung normaler Beziehungen zu Russland und folglich der Reduzierung der möglicherweise in einem Atomkrieg resultierenden Spannungen, als Beweis dafür gilt, ein “Agent Putins“ und ein “Verräter“ zu sein.

Schiff macht es für Präsident Trump unmöglich die gefährlichen Spannungen zwischen den nuklearen Supermächten zu reduzieren, welche von den Clinton-, George W. Bush- und Obama-Regimes geschaffen wurden. Diese Spannungen könnten ganz leicht zu einem Atomkrieg führen, wie ich oftmals betont habe.

Es ist wirklich außergewöhnlich, dass der die Existenz allen Lebens auf der Erde gefährdende Schiff für die liberale, progressive Linke ein Held ist. Die presstituierten Medienhuren lieben ihn. Er steht immer im Rampenlicht, wenn er die Menschheit in seine finale Zerstörung treibt.

Wie kann es sein, dass Donald Trump, welcher sagt, er wolle die Spannungen mit Russland reduzieren, als Bedrohung dargestellt wird, während die liberale, progressive Linke, die CIA und die Demokratische Partei für das Vorantreiben eines nuklearen Kriegs mit Russland (und China) als das Salz der Erde porträtiert werden?

Ich finde keine Erklärung dafür, warum die Völker des Westens – so ignorant und idiotisch sie auch sind, und ihre Ignoranz und Idiotie sind extrem – einen Atomkrieg mit Russland (und China) normalen Beziehungen vorziehen. Aber der gänzlich bösartige Adam Schiff bevorzugt den nuklearen Krieg und das ist wo er den unbekümmerten Westen hinführt. Und Sie dürfen Ihren letzten Cent darauf verwetten, dass die Medienhuren Schiff weiterhin zujubeln.

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 680 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.

Pfefferspray


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung…


George Soros, der (un)heimliche Strippenzieher
Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt…


Geopolitik-Kongress DVD


1984
George Orwells 1984 ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungsbedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden. Mit atemberaubender Unerbittlichkeit zeichnet der Autor das erschreckende Bild einer durch und durch totalitären Gesellschaft, die bis ins letzte Detail durchorganisierte Tyrannei einer absolute autoritären Staatsmacht. Seine düstere Vision hat einen beklemmenden Wirklichkeitsbezug, dem sich auch der Leser von heute nur schwer entziehen kann…


Der NSA-Komplex
Edward Snowden hat enthüllt, wie umfassend die Geheimdienste unser Leben überwachen. Nahezu täglich kommen neue Details der allumfassenden Spionage ans Licht. Die von Edward Snowden bereitgestellten und als „streng geheim“ eingestuften Dokumente aus den Datenbanken der NSA und des britischen GCHQ zeigen die gesamte Dimension eines Überwachungsapparates auf, der nicht nur die Privatsphäre bedroht, sondern die Grundlagen demokratischer Gesellschaften…


500.000 Volt Elektroschocker


Der Angriff auf den Nationalstaat
Europas Elite zerstört nach und nach die Nationalstaaten, in Westeuropa wird seit rund 50 Jahren ein großes Projekt durchgeführt : der Angriff auf die Nationalstaaten. Es ist das wichtigste Ziel der Eliten der Nachkriegszeit.
Ihre Vision ist eine Welt ohne Nationen, ohne verbindende Kultur…


Was will Putin?
Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Im Zuge der Ukraine-Krise erreichte das Rätselraten einen neuen Höhepunkt. In den Massenmedien wurde immer wieder von Journalisten, Osteuropa-Experten und Politikern eingestanden, dass keiner wisse, was Putin wirklich will, und dass »alle am Rätseln« seien. Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA missfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen….


Mobiler Mini Alarm


Die einzige Weltmacht
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen.
Was bedeutet dies für Amerika und den Rest der Welt…?


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert…?


Teleskop-Abwehrstock


No-Go-Areas
Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität…


Albtraum Deutschland
Die innere und die äußere Ordnung unseres Landes wird in immer stärkerem Ausmaß zerstört. Die bisher gut funktionierenden Regeln des Zusammenlebens und der notwendige Respekt und Anstand wird ersetzt durch Willkür, Korruption und Betrug, Heuchelei und Schmarotzertum. Die politische Führungsclique ist aktiv angetreten, die Gesellschaft zu spalten und dadurch womöglich in einen Bürgerkrieg zu treiben.


Hals-Schnittschutz


Der Fluch der bösen Tat
Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen…


Der Terrorismus der westlichen Welt
Nach dem Zweiten Weltkrieg, so Chomsky in dem 2012 geführten Gespräch mit Vltchek, sind Hunderte Millionen Menschen direkt oder indirekt als Folge westlicher Kriege und Interventionen ermordet worden. Hinter beinahe allen Konflikten, Kriegen und Auseinandersetzungen auf der Erde verbergen sich die meist unsichtbaren wirtschaftlichen oder geopolitischen Interessen des Westens. Die Politik des Westens stellt in Sachen Terrorismus alles andere weit in den Schatten…


Stich-Schutzweste


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


So verbrennen Sie Ihre Fettpolster


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Vergiss deine Brille


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

4 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
waltomax
waltomax
30. Mrz. 2017 10:54

Schnäppchen!!!

Kaum hat man seine Gartenzwerge im Vorgarten auf dem in Bürstenschnitt gehaltenen Rasen liebvoll drapiert, fährt einem ein Lastwagen die Gartenmauer nieder und pulverisiert das beschauliche Glück.

So geht es uns doch ständig.

Auf konstante Bedingungen ist einerseits ein jedwedes Lebewesen aus, andererseits bricht immer wieder das Unvorgersagbare ein, um dem Platz zu machen, was da neu entstehen soll.

Wir können also schon froh sein, wenn die Arme der Entwicklungs – Spirale enge anliegen. Und die Spirale selber sich nicht allzu schnell dreht.

Das bewahrende Element im Konservatismus hat seine Berechtigung, solange es dringend notwendigen Reformen nicht im Wege steht und dann rechtzeitig „losläßt“, wenn sich die Verhältnisse grundlegend wandeln, und nicht nur partiell.

Der „konservative Reflex“, bei all den gewaltigen Umbrüchen der Gegenwart nicht nur auf der Bremse zu stehen, sondern die Karre sogar rückwärts bewegen zu wollen, ist so begreiflich, wie ohne jede Chance.

So ist der gemäßigte bis reaktionäre Konservatismus, der es gelernt hat, sich populär zu geben, bestimmt kein taugliches Mittel, das Ende des Systems zu verhindern oder wenigstens abzufedern.

Der Rücksturz in die 50’er Jahre, wo Vollbeschäftigung herrschte und die Schornsteine ohne Rücksicht auf Verluste rauchten, bleibt eine Illusion.

Denn die Rückkehr zur klassischen Industriegesellschaft, die z. B. ein Trump etwa mit „Mauern aller Art“ zu erzwingen sucht, endet (metaphorisch gesagt) „im Einbau starrer Hinterachsen bei Spritfressern, die schon bei ihrer Markteinführung veraltet waren“.

Wir kommen nicht umhin, sehr beschleunigt Konzepte für eine postindustrielle Gesellschaft auflegen und umsetzen zu müssen, die ohne quantitatives Wachstum auskommt.

Wie bemüht erscheint da doch so manches Seminar für Führungskräfte, auf der Basis allerlei psychologischer Tricks und gruppendynamischer Versatzstücke noch das letzte aus den „Mitarbeitern“ herauszuquetschen. Und das in einem Zeitalter gesättigter und schrumpfender Märkte bei sinkenden Gewinnmargen. Soviel vergebliche Liebesmüh rührt nun doch wirklich zu Tränen!

Zum Troste stehe ich gerne bereit, um den ratlosen bis verwirrten Regierungen und Führungsetagen in der Wirtschaft grundlegende Ordnungsmuster vorzustellen, für welche so mancher Seminarleiter oder Regierungsberater nicht einmal die Begriffe kennt, geschweige denn, solche praktisch umzusetzen weiß!

In kleinen Gruppen bis zu 20 Teilnehmern für eine Seminargebühr nicht unter 30 000 Euro pro Nase sollte es doch möglich sein, das Heil zur Rettung zu vermitteln, deren Realisierung seitens politischer und sonstiger Führer bisher so schmerzlich ausbleibt.

(Verhandlungssprache ist Deutsch, was Sie gefälligst wieder können müssen, wenn Sie zu Weisheit und Erleuchtung kommen wollen.)

Also, ganz ohne Adolf aber zu angenehmen Preisen. Greifen Sie zu!

Oder „bunkern“ Sie kriegsvorbereitend. Zuerst Edelmetalle, dann Nahrungsmittel und Wasser sowie schließlich sich selber. Finaler Wahnsinn und Kannibalismus garantiert.

Eine bebilderte Broschüre, wie man seine Lieben im Schutzbunker zu schlechterletzt schlachtet, fachmännisch zerlegt und zubereitet, können Sie gerne bei mir anforden. Stückpreis -inflationsbedingt- nur 300 Euronen.

Dann doch lieber das Seminar buchen?

Watson
Watson
2. Apr. 2017 16:44

Gab es nicht einen Herr Schiff (20.Jahrhundert) der ein Banker an der US-Ostküste war? Ihm wurde die Verwicklung am Ermordung des Zaren ( Nikolai II) nach gesagt. https://de.sott.net/article/16805-Der-Aufstieg-Russlands-und-das-Ende-der-Welt

Lest mal das untere und alles andere erübrigt sich – ich hatte vor kurzem über die Organisation Consul und seine Ableger geschrieben. Die Schwarze Reichsheer, Schwarze Front usw. Zitat ende Watson. https://www.historisches-lexikonbayerns.de/Lexikon/Organisation_Consul_(O.C.),_1920-1922

Hier mal ein Auszug aus dem Oberen Link (Deutschland dürfte heute noch von diesen Kräften kontrolliert werden).
Der russische General Arsene de Goulewitsch, der die bolschewistische Revolution erster Hand miterlebte, sagte: „Die Hauptversorger von finanziellen Mitteln für die Revolution waren weder die verrückten russischen Millionäre noch die bewaffneten Banden Lenins. Das „wirkliche“ Geld kam in erster Linie aus britischen und amerikanischen Kreisen, die schon seit sehr langer Zeit das Anliegen der russischen Revolution unterstützt hatten… Mir wurde gesagt, dass Lord [Alfred] Milner über 21 Millionen Rubel zur Finanzierung der russischen Revolution ausgegeben hatte“.10 Milner war seiner Zeit der vielleicht hervorstechenste Agent des britischen Imperiums. Der in Deutschland geborene Milner war Hoher Kommissar für Südafrika und er bereitete den Weg für Konzentrationslager und ethnische Säuberungen während des Boer Kriegs um die britische Kontrolle über Afrika zu vergrößern. Milner war außerdem der Chefautor der Balfour Deklaration, obwohl diese unter Arthur Balfours Name veröffentlicht wurde. In seinem Buch über Milner fasste Edward Crankshaw Milners „Ideologie“ zusammen:

„Einige der Stellen [in Milners Büchern] über Industrie und Gesellschaft… sind Stellen, von denen jeder Sozialist stolz wäre, sie geschrieben zu haben. Doch sie wurden nicht von einem Sozialisten geschrieben. Sie wurden von „dem Mann, der den Boer Krieg inszenierte“ geschrieben. Einige der Stellen über Imperialismus und die Bürde des weißen Mannes hätten von einem eingefleischten Tory geschrieben sein können. Sie wurden von dem Schüler von Karl Marx geschrieben.“11

Milner doppelte ideologische Parteilchkeit – und vollkommene Gleichgültigkeit seiner deutschen Wurzeln gegenüber – spiegelte die Parteilichkeit der Wall Street Banker. Otto H. Kahn, Partner von Jacob Schiff und Felix Warburg bei Kuhn, Loeb & Co. und Direktor der American International Corp., sagte am 30. Dezember 1924 in einer Rede zur League for Industrial Democracy: „worin ihr Radikale und wir mit entgegengesetzten Ansichten uns voneinander unterscheiden, ist nicht so sehr das Ziel als Zweck, nicht so sehr, was herbeigeführt werden soll, sondern wie es herbeigeführt werden soll und kann“.

Watson
Watson
2. Apr. 2017 17:33
Antwort an  Watson

Zitat aus dem Oberen link:

EDIT: Watson, die Leser können selbst auf die verlinkte Seite gehen. Es besteht kein Bedarf für dieses nochmalige Kopieren&Einfügen.

An die Leser: Auch wenn der von Watson verlinkte Beitrag nicht in allen Aspekten den Erkenntnissen des Nachtwächters entspricht, so ist er dennoch interessant und lesenswert.

Der Nachtwächter

Watson
Watson
3. Apr. 2017 10:27

An die Leser: Auch wenn der von Watson verlinkte Beitrag nicht in allen Aspekten den Erkenntnissen des Nachtwächters entspricht, so ist er dennoch interessant und lesenswert. Diese wären?

Der Nachtwächter

Ich bin auch nicht in allen Punkten mit dem Schreiben auf der einen Seite einverstanden.
Mir ging es nur um den Schiff, mehr nicht. Das ganze wird sowieso von Privaten Kreisen gemanaged. N8 hat erbarmen 😉