Ron Paul: Präsident Trump, sagen Sie Ihre Reise nach Saudi-Arabien ab und spielen Sie mehr Golf

-


Von Ron Paul

Präsident Trump ist im Begriff seine erste Auslandsreise zu unternehmen, welche ihn nach Saudi-Arabien, Israel und zum Vatikan führt, bevor er an einem NATO-Treffen in Brüssel und dem G7-Gipfel in Sizilien teilnehmen wird. Die Medien und Experten haben sich lautstark darüber gewundert, warum er nicht früher auf eine Auslandsreise gegangen ist. Ich dagegen frage mich: Warum geht er überhaupt?

Was hofft der Präsident auf diesen Treffen zu erreichen? Dies ist ein Präsident, welcher aufgrund von Versprechen ins Amt gewählt wurde, dass wir uns statt um Übersee endlich um unsere eigenen Dinge zu kümmern beginnen. Im Dezember sagte er, dass die Politik »der Einmischung und des Chaos« der USA ihr Ende finden müssen. Stattdessen macht er sich auf den Weg in eine Region – den Mittleren Osten -, welche die Präsidentschaften zahlreicher seiner Vorgänger verbraucht hat.

Hinsichtlich Saudi-Arabiens hat Präsident Trump seine Position von der Kritik des saudischen Regimes hin zu einer scheinbar warmherzigen Freundschaft mit dem stellvertretenden Kronprinzen Mohammad bin Salman verlagert. Er hat Waffenverkäufe an Saudi Arabien genehmigt, welche Präsident Obama aufgrund saudischer Menschenrechtsverletzungen, insbesondere bei ihrem schrecklichen Krieg gegen den Jemen, aufgehalten hatte.

Im Zuge des Besuchs in Saudi-Arabien, einer der extremsten Theokratien auf Erden – wo das Konvertieren zum Christentum zur Todesstrafe führen kann -, wird Präsident Trump einem Treffen muslimischer Führer beiwohnen, um die Bedrohungen durch den Terrorismus und den religiösen Extremismus zu besprechen. Nein, nicht in Saudi Arabien, sondern im Iran – wo das Christentum legal ist und blüht!

Vielleicht wurde Präsident Trumps Kehrtwende in Sachen Saudi-Arabien durch die zehn verschiedenen PR-Firmen in Washington D.C. inspiriert, welche vom Königreich mit $ 1,3 Millionen im Monat finanziert werden. Diese Art Geld kann die politischen Räder in Washington gehörig ölen.

Von dort wird der US-Präsident nach Israel reisen. Glaubt er wirklich, dass er endlich in der Lage sein wird, den 70 Jahre währenden israelisch-palästinensischen Konflikt zu lösen, indem er eine Einigung aushandelt? Falls dem so wäre, wäre dies eine Überraschung.

Das Problem besteht teilweise deshalb, weil wir uns so lange Zeit in der Region eingemischt haben. Mehr desselben wird kaum ein anderes Ergebnis bringen. Wie viele Milliarden haben wir für die Unterstützung von “Verbündeten“ und die Bestechung anderer ausgegeben? Und wir sind heute keinen Schritt näher am Frieden, als zu Beginn.

Vielleicht ist es Zeit für einen neuen Ansatz. Vielleicht ist es Zeit, dass die Länder im Mittleren Osten ihre Probleme selbst lösen. Sie haben in ihrer eigenen Nachbarschaft einen viel größeren Anreiz für irgendwelche Vereinbarungen.

Auch seine Teilnahme am NATO-Treffen ist für diejenigen von uns nicht sehr ermutigend, welche vom Kandidaten Trump mit Wohlwollen die Wahrheit über das veraltete Militärbündnis vernommen hatten. Wir müssen die NATO-Mitglieder nicht unter Druck setzen, dass sie mehr Geld für ihre eigene Verteidigung ausgeben. Wir müssen uns um unsere eigene Verteidigung kümmern. Unser Militärimperium – von welchem die NATO ein Arm ist – macht uns schwächer und angreifbarer. Uns um unsere eigenen Sachen zu kümmern und den Militarismus abzulehnen, würde uns sicherer machen.

Viele Experten beschweren sich darüber, dass Präsident Trump zu viel Zeit mit Golfspielen verbringt. Ich würde es lieber sehen, wenn er mehr Zeit mit Golfspielen verbringen würde und weniger damit, die Probleme des Rests der Welt zu lösen. Wir können es uns nicht leisten der Polizist oder die Amme für den Rest der Welt zu spielen, besonders dann, wenn wir eine so lausige Erfolgsbilanz haben.

***

>>> zum englischsprachigen Originalbeitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 781 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.

Pfefferspray


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung…


George Soros, der (un)heimliche Strippenzieher
Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt…


Geopolitik-Kongress DVD


1984
George Orwells 1984 ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungsbedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden. Mit atemberaubender Unerbittlichkeit zeichnet der Autor das erschreckende Bild einer durch und durch totalitären Gesellschaft, die bis ins letzte Detail durchorganisierte Tyrannei einer absolute autoritären Staatsmacht. Seine düstere Vision hat einen beklemmenden Wirklichkeitsbezug, dem sich auch der Leser von heute nur schwer entziehen kann…


Der NSA-Komplex
Edward Snowden hat enthüllt, wie umfassend die Geheimdienste unser Leben überwachen. Nahezu täglich kommen neue Details der allumfassenden Spionage ans Licht. Die von Edward Snowden bereitgestellten und als „streng geheim“ eingestuften Dokumente aus den Datenbanken der NSA und des britischen GCHQ zeigen die gesamte Dimension eines Überwachungsapparates auf, der nicht nur die Privatsphäre bedroht, sondern die Grundlagen demokratischer Gesellschaften…


500.000 Volt Elektroschocker


Der Angriff auf den Nationalstaat
Europas Elite zerstört nach und nach die Nationalstaaten, in Westeuropa wird seit rund 50 Jahren ein großes Projekt durchgeführt : der Angriff auf die Nationalstaaten. Es ist das wichtigste Ziel der Eliten der Nachkriegszeit. Ihre Vision ist eine Welt ohne Nationen, ohne verbindende Kultur…


Was will Putin?
Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Im Zuge der Ukraine-Krise erreichte das Rätselraten einen neuen Höhepunkt. In den Massenmedien wurde immer wieder von Journalisten, Osteuropa-Experten und Politikern eingestanden, dass keiner wisse, was Putin wirklich will, und dass »alle am Rätseln« seien. Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA missfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen….


Mobiler Mini Alarm


Die einzige Weltmacht
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen. Was bedeutet dies für Amerika und den Rest der Welt…?


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert…?


Teleskop-Abwehrstock


No-Go-Areas
Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität…


Albtraum Deutschland
Die innere und die äußere Ordnung unseres Landes wird in immer stärkerem Ausmaß zerstört. Die bisher gut funktionierenden Regeln des Zusammenlebens und der notwendige Respekt und Anstand wird ersetzt durch Willkür, Korruption und Betrug, Heuchelei und Schmarotzertum. Die politische Führungsclique ist aktiv angetreten, die Gesellschaft zu spalten und dadurch womöglich in einen Bürgerkrieg zu treiben.


Hals-Schnittschutz


Der Fluch der bösen Tat
Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen…


Der Terrorismus der westlichen Welt
Nach dem Zweiten Weltkrieg, so Chomsky in dem 2012 geführten Gespräch mit Vltchek, sind Hunderte Millionen Menschen direkt oder indirekt als Folge westlicher Kriege und Interventionen ermordet worden. Hinter beinahe allen Konflikten, Kriegen und Auseinandersetzungen auf der Erde verbergen sich die meist unsichtbaren wirtschaftlichen oder geopolitischen Interessen des Westens. Die Politik des Westens stellt in Sachen Terrorismus alles andere weit in den Schatten…


Stich-Schutzweste


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


So verbrennen Sie Ihre Fettpolster


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Vergiss deine Brille


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

13 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
13 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Josef57
Josef57
8. Mai. 2017 10:43

Sehr merkwürdig, erst die Merkel, jetzt Präsident Trump. Warum Saudi-Arabien?

swissmanblog
swissmanblog
8. Mai. 2017 10:53

NIcht vergessen: ‚America first‘ und das wird auf allen Ebenen durchgedrückt, egal, was für Reisli hier als Show vermeintlich veranstaltet werden. Die ’spouveräne‘ BRD zahlt für die ‚friedliebenden Besatzer‘ seit Jahren jährlich ca.EUR 33.- MIa.

Aber nun: USA: man muss melken, wo man nur kann!

Wird also nächstes die Bundeswehr abgeschafft und die ‚Sicherheit‘ ganz den USA übergeben, für sagen wir jährlich EUR 100 MIa.?

Könnte schwierig werden, falls BK Merkel auf die ‚ultima ratio‘ Idee kommt, Frankreich diesen Betrag zur Rettung zu überweisen. Ausgeschlossen ist in diesen Tagen überhaupt nichts mehr.

Am Tag nach der BT Wahl wird BKM der BRD das steuerliche Fell über die Ohren ziehen, so richtig bereichernd, bis auch der Hinterletzte begreift, was für ein ‚friedliebendes‘ Zahlemannspiel getrieben wird.

Josef57
Josef57
8. Mai. 2017 16:00
Antwort an  swissmanblog

@swissmanblog,
nicht nur Besatzungskosten der Alliierten und Israels, auch der Franzose Marcon hat schon angekündigt, das die Deutschen französische Schulden übernehmen sollen.
Wie lange soll die Kuh noch Milch geben? Spätestens nach BT Wahl, bricht die Kuh zusammen.

swissmanblog
swissmanblog
8. Mai. 2017 17:06
Antwort an  swissmanblog

Joseph 57

Sage ich doch: ich halte BKM für fähig, den Fs die EURO 100 mia. zu geben als ‚ultima ration‘, wie sie es schon einige male gemacht hat.

So ein klitzekleines Rettungspaketli wie für Griechenland, nett verpackt mit Hilfe des IWF und des ESM…..

Das müsste sie dann aber wohl begründen, denn Italien usw. würde sofort die dargereichte Hand ausstrecken. Mal sehen, wie das weitergeht, aber wir haben noch ein paar Monate Zeit.

Vorher gehe ich noch eine Woche in den Bergen Pilze suchen. Es muss aber noch mehr Regen geben.

s‘ GrüeSSli

Fridericus Rex
Fridericus Rex
8. Mai. 2017 13:33

Ich muss sagen das ich momentan nicht mehr ganz durchblicke.
Mir fehlen einfach die Hintergrundinformationen um empirisch hier weiter zu kommen.
Natürlich habe ich meine Ideen, diese sind aber nunmehr nur noch Spekulationen.
Bei alledem was gerade abgezogen wird ist eine entscheidende Frage, hat die Zionspyramide noch alles im Griff oder sehen wir Anzeichen der Verwerfnis !?

Das Spiel das nach Außen hin von den sog. Eliten abgezogen wird, lässt mich eher darauf schließen das Rothschild und Konsorten nicht mehr alles im Griff haben.
Wie seht ihr das ?

swissmanblog
swissmanblog
8. Mai. 2017 17:17
Antwort an  Fridericus Rex

Fridericus Rex

Es sieht alles nur so ‚akadämlich‘ kompliziert aus, ist es aber nicht. Hier eine professorale Studie, dort ein beknackter Wichtigtuer und schon hat man eine verseiberte Schwierigkeit, die sehr oft keine ist und dann selbstverständlich mit viel Geld und wenig Verantwortung zu ‚lösen‘ ist!?

Mann, Mann, Mann, ich habe von diesen Typen viele an der UNI gesehen, erlebt und sie beim Abschreiben bei Praktikern erwischt, diese geschleckt bebartet faden Insitutstypen und Sprüchemacher, die in aller Regel kaum Verantwortung für ein Unternehmen getragen haben, die aber durch ‚Verbindungen‘ zu ihren Lehrstühlen und Jobs gekommen und keinen Pfifferling wert sind, aber die grosse ‚Röhre‘ machen. Fürher hatte die SPD viele davon. Inzw. ist das ein parteienübergreifendes Phänomen.

Allerdings, nein, ich habe auch den Eindruck, dass + Konsorten vieles nicht mehr im ‚Griff‘ haben.

Josef57
Josef57
8. Mai. 2017 18:44
Antwort an  Fridericus Rex

@Fridericus Rex ,
zumindest in Frankreich und Schleswig – Holstein, haben Rothschilds und Konsorten noch allles im Griff.
Das zeigen die Wahlen, da sind Le Pens Stimmzettel massenweise verschwunden .
Wahlhelfer haben die Polizei verständigt , aber das hat sie nicht interessiert.

Andi
Andi
8. Mai. 2017 13:59

Auf dem Golfplatz kann er wenigstens ein paar Löcher stopfen.

Frigga
Frigga
8. Mai. 2017 16:39

Was mich immer wundert, ist die Tatsache, dass doch noch relativ wenig ‚geleaked‘ wird. Die Hochgestellten und Insiders lassen kaum mal etwas entfleuchen, von was wirklich gespielt wird. Diese Verars….. der Welt ist immer schlechter zu ertragen, sowie es auch das Wissen um die Schlinge, die sich immer enger zieht, ist. Jetzt wird Macron als Wunderkind gefeiert, dabei wurde er gezielt plaziert. Sie wissen, dass Viele wissen aber machtlos sind. Wo treibt das alles hin ?

Frigga
Frigga
8. Mai. 2017 16:48
Antwort an  Frigga

Im Uebrigen finde ich den Artikel eher ruehrend und naiv. So wie fuer Kinder …. “ In der Region eingemischt ….“

trackback

[…] Ron Paul: Präsident Trump, sagen Sie Ihre Reise nach Saudi-Arabien ab und spielen Sie mehr Golf hier weiter […]