Der »Sturm« ist da!

-

Werte Abonnenten, werte Leser,

es macht den Anschein, als wäre »der Sturm« da.

Am 23. Dezember 2017 veröffentlichte “Q-Anon“ ein recht offensichtliches Bild auf 8chan:

Dieses Gemälde wurde im Jahr 1851 von dem deutschen Künstler Emanuel Gottlieb Leutze geschaffen und zeigt George Washington beim Überqueren des Delaware-Flusses. Der historische Hintergrund ist eine geheime Mission Washingtons gegen hessische Einheiten unter dem Kommando von Johann Rall, welche im Rahmen des Unabhängigkeitskrieges den britischen Besatzungstruppen diente. Die geschichtlichen Hintergründe finden sich hier.

Wichtig in dem Zusammenhang ist der zeitliche Rahmen: Washington überquerte den Fluss in der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember 1776 und diese tollkühne Aktion entpuppte sich im Nachhinein als eine der wichtigsten gewonnen Auftaktschlachten des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges.

Und nun, 241 Jahre später, veröffentlicht “Q“ ausgerechnet dieses Bild auf 8chan und dasselbe Bild wird vom Verteidigungsministerium am heutigen Tage ebenfalls in die digitale Welt gebracht – und zwar auf deren Gezwitscherkonto:

Dies dürfte als unmissverständliche Bestätigung verstanden werden, dass “Q“ und der US-Verteidigungsminister James Norman Mattis wohl beide in die derzeit ablaufenden Ereignisse eingebunden sind.

Und soeben veröffentlichte “Q“ einige weitere recht unmissverständliche Hinweise dafür, dass der von US-Präsident bereits am 5. Oktober 2017 ominös angekündigte »Sturm« nun wohl ganz offensichtlich seinen vorhergesehenen Lauf nimmt:

“Q“ sagt:

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN!
Feiert diesen BESONDEREN Tag auf besondere Weise.
Gott segne Euch alle.
Q

Rund 20 Minuten später ergänzt er:

Danke für all Euer Vertrauen, Euren Glauben und Euren Patriotismus. WIR sind privilegiert Euch zu dienen. Bitte BETET für jene, welche ihre Leben für den Schutz Eurer FREIHEIT hergeben würden. Ihr seid in Sicherheit. Gottes Segen.
Q

Rund eine Stunde später legt er mit einer Codierung nach:

[box)

10, [10-9]
Operational_window(5-6)_FDeltaC25-26
Secured.
Floor is yours.
Twitter FW_
Twitter [kill_rogue]
CONF_WHITE_WHITE_
Q

Über diese Nachricht kann im Moment nur spekuliert werden, denn alles hat irgendeine Bedeutung. Ein Interpretationsversuch:

Das Zugriffsfenster beträgt 5 bis 6 Stunden, die “Delta-Force“ (LESEN und BEGREIFEN!) ist im Einsatz und irgendein oder irgendwelche Ziele sind “gesichert“. “Die Bühne gehört Euch“, oder wie man hierzulande sagen würde: “Bühne frei!“. “kill_rogue“ übersetzt sich zu: “tötet Abtrünnige“ und “CONF_WHITE_WHITE“ dürfte eine Bestätigung (“CONFirmation“) sein, dass das Weiße Haus und auch die Weißhüte (“White Hats“ – die Marines tragen weiße Hüte!!!) an dem Einsatz beteiligt sind.

Lange haben wir alle darauf gewartet, dass irgendwas wirklich Entscheidendes geschieht – nun ist es wohl soweit. Der Sturm ist da und auch wenn es vermutlich einige Tage dauern dürfte, bis sich auch die LeiDmedien mit dieser, sich für die Noch-“Elite“ anbahnenden Totaldemontage beschäftigen werden müssen (!), …

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net!



+++ das Schuldgeldsystem wird zusammenbrechen, weil eine endlose Verschuldung unmöglich ist +++ in der modernen Welt gibt es keine Alternative zum Schuldgeldsystem +++ es wird keinen Atomkrieg geben +++ die nukleare Bedrohung, hat so, wie sie dargestellt wird, nie existiert +++ es wird wahrscheinlich ein Krieg gegen den Iran geführt +++ es wird Bürgerkriege geben +++ die kommende Krise wird mehrere Jahrzehnte dauern +++ die Menschheit muss den Weg zurück zur Natur finden +++

Das wahrscheinlichste Szenario


Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

J.K.Fischer Verlag


Schließen Sie sich über 1.700 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<<



Der Weg in die Weltdiktatur

Seit dem Ende des Kalten Krieges sucht Amerika nach einer neuen Theorie, um das scheinbare Chaos in der heutigen Welt zu beschreiben. Der Konflikt der Supermächte ist Geschichte – aber wodurch wurde er ersetzt? Hier wird eine wegweisende Annäherung an die Globalisierung geliefert, dabei werden militärische, ökonomische, politische und kulturelle Aspekte verbunden und nicht weniger als eine umfassende Deutung des Wesens von Krieg und Frieden im einundzwanzigsten Jahrhundert geboten. In unserer unübersichtlichen, gefahrvollen Zeit, äußert sich “einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit! >>> hier weiter …


Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …


Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …


Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …


Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …


Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …


Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …


Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …


Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …


Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++




Hinweise in Sachen Kommentarbereich

Einige Stammkommentatoren haben sich weitestgehend freie Hand verdient, da sie sich im Laufe der Zeit als zuverlässig, gesprächsfördernd und vertrauensvoll erwiesen haben. Unbekannte Kommentatoren wandern jedoch grundsätzlich zunächst in die Moderation.

Wer sich als Störenfried/Troll herausstellt oder sich im Ton vergreift (gilt auch für Stammkommentatoren!), bekommt genau 1 (in Worten: EINE) Warnung. Sollte es zu einer Wiederholung kommen, gehts auf die schwarze Liste und Ende.

Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.

Gelegentlich filtert der Spamschutz auch normale Kommentare aus, was bei 50+ Spamkommentaren am Tag zwar leidlich ist, aber dennoch passieren kann. Sollte ein Kommentar also “verschwinden“, bitte kurzen Hinweis per ePost, damit gezielt danach gesucht werden kann. Danke.

Der Nachtwächter


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

235 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
235 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Schrecki
26. Dez. 2017 0:02

Die Spannung steigt 😉

waldi
waldi
26. Dez. 2017 12:41
Antwort an  Schrecki

Keine Beweise, nur Lügen und Fake News. Kapiert es endlich, wenn Ihr Veränderung wollt dann müsst Ihr selber anpacken ; boykotiert die Medien und Großkonzerne. Basta werdet autark . Es passiert nichts , seit Monate nur gelaber, wie kamm man auf die Q Trolls reinfallen, genau wie mit 2012 und Nesera scheiße !

wahrheitssucher
wahrheitssucher
26. Dez. 2017 0:58

„Papst beklagt Kriegsstürme“, also der Jesuiten General warnt
und sein Offizier Triumph führt aus…

g

wahrheitssucher
wahrheitssucher
26. Dez. 2017 1:47
Antwort an  wahrheitssucher

Bin dabei…

g

Dirk
26. Dez. 2017 1:50

Es geschehen momentan auf mehrern Ebenen viele positive Dinge, die in ihrer Gesamtheit durchaus eine große Wende hin zum Guten einläuten könnten. Ich denke da besonders auch an Deutschland und die Befreiung der erdgebundenen Seelen Millionen deutscher Soldaten durch Pu Kawe, einem asiatischen Meister im November 2017. Sie führten diese Zeremonie an verschiedenen Orten in Deutschland durch, wo unsere Ahnen auf bestialische Weise ermordet wurden (z.B. Rheinwiesenlager). Darüber gibt es mehrere Videos (hier eins). Auch sonst habe ich den Eindruck, daß gerade um die Weihnachtszeit, das Jul-Fest, jetzt in den Rauhnächten, sich explosionsartig die Wahrheit verbreitet. Segen und Heil den Ahnen und dem Deutschen Volke.

jua roa
jua roa
26. Dez. 2017 9:34
Antwort an  Dirk

Wer oder was ist Deutschland – sicher nicht die Bundesrepublik auf einem Teilgebiet des Deutschen Landes. Es ist schon erstaunlich, daß BRT-Bürger die Sinnhaftigkeit der Deutschen Muttersprache systemkonform übernehme.
Die Ahnen der Deutschen sind die Germanen. der Ermordung im Wege der Zwangschristianisierung erfolgte auf übelste Weise, vom Vatikan befohlen und ausgefüührt.
Daraus ergibt sich – Heil & Segen den Deutschen (germanischen) Völkern (Stämmen) – den Toten und den Lebenden.

miharo
miharo
26. Dez. 2017 13:54
Antwort an  Dirk

@Dirk, ich kenne das Zeichen – diese etwas abgewandelte Herz – nicht, das Pu Kawe in seinen Mandalas immer wieder benutzt. Welche Kraft ruft er da an? Weißt du das?

Dirk
26. Dez. 2017 14:50
Antwort an  Dirk

@miharo Welche Kraft ruft er da an? Nein, genaues weiß ich darüber nicht. Ich glaube aber, daß das von den Leuten um Frank Willy Ludwig und URAHNENERBE GERMANIA ausgeht.

Maggus
Maggus
26. Dez. 2017 4:43

Wie ordnet Ihr hier General Robert Neller in Bezug auf Trump ein?

Lynn
Lynn
26. Dez. 2017 5:03

Luftbrücke Libyen – Italien steht. 6 Millionen warten an den Grenzen…

Andreas
Andreas
26. Dez. 2017 10:21
Antwort an  Lynn

Vielleicht ist das schon eine Italien-Libyen Luftbrücke.

mettler
mettler
26. Dez. 2017 11:09
Antwort an  Lynn

Wahrscheinlich 6,6 Mio. oder sogar 6,66 Mio…

Sabine
Sabine
26. Dez. 2017 12:41
Antwort an  Lynn

Na wenns nur schon wieder 6 Millionen sind…. 😉

Josef57
Josef57
26. Dez. 2017 7:59

Ein amerikanischer General,
sehnt sich einen Krieg in Europa bei.
Vielleicht gehört diese Aussage, auch zu der Sturmwarnung.
Bloß ein Versprecher? – US-General verspricht vor Nato-Truppen einen großen Krieg

Gstauderwaugerl
Gstauderwaugerl
26. Dez. 2017 8:09

Das ist wirklich spannend. Spontan fällt mir ein, daß ja nun auch die englische Queen von „White Hats“ bewacht wird. Zufall?
Changing the Guard

Thorson
Thorson
26. Dez. 2017 8:40

Na endlich, das gibt Hoffnung. Sollten jetzt der ersten größeren Dominosteine fallen, dann wird es jetzt extrem spannend…

Heil und Segen

Jagahiasl
Jagahiasl
26. Dez. 2017 9:10

Heil Euch!
Jetzt fragt sich nur, wie die seit September 2015 eingesickerte Invasionsarmee entfernt werden soll?
Meine Theorie:
Wenn das Geld vom Sozialamt ausbleibt, werden uns die zu Döner verarbeiten. Und ich denke am 28.12. kommt schon die nächste „Stütze“ vom Amt für Goldstücke.
Wie seht Ihr das?

Tobi
Tobi
26. Dez. 2017 10:20
Antwort an  Jagahiasl

Genauso… wird wie im Dreißigjährigen Krieg, gleich brutal

Jagahias
Jagahias
26. Dez. 2017 11:05
Antwort an  Jagahiasl

@Tobi, meinst Du damit den Wehrwolf von Hermann Löns?

Handwerker
Handwerker
26. Dez. 2017 9:26

Guten Morgen ,

Falls es “ mich täuschts “ hier wird ein Krieg herbeigesehnt.
Wenns so ist , kann ich als Pazifist ( Habe meine Meinung in den Gußworten zum Weihnachtsfest schon kund getan und was ich vom General NELLER halte ),damit in keinster Weise einverstanden sein,.
Wenn schadet DER ?
UNS hier in der Schweiz , in Deutschland ( wo ich gerad bin ) und in Europa.
Falls ich das falsch sehe ….GEEEEBT MIR ERLÄUSCHTUNG !!!

Grüezie und bleibt wachsam

swissmanblogs
26. Dez. 2017 10:11
Antwort an  Handwerker

Handwerker,

s‘ isch drzyt ruhig bin üs. Nu me chei Sorg. Nell spielt nu me bim Jasse a Rolle, hi, hi.

De Nellen sig in Norwege gsi, um vor drühundert Ma uwichtigs Zygs z palavere. Abwarte u Tee trinke.

s‘ Grüessli 🙂 🙂 🙂

Thorson
Thorson
26. Dez. 2017 10:18
Antwort an  Handwerker

Hallo Handwerker,

den Krieg wünscht sich keiner, aber uns allen ist bewußt, dass es ohne Konflikte nicht gelöst wird. Allein schon beim Wegfall eines Zahlungsmittels wird es nach 9 fehlenden Mahlzeiten übelstes hauen und stechen geben. Das kann ganz schnell soweit gehen, dass es innerhalb der Familie schon zu entsetzlichen Szenen kommen kann. Noch sind wir weit genug davon entfernt. Ein Wechsel muß es aber ganz sicher geben, denn ein Weiter so, wird weder funktionieren noch akzeptiert werden.

Heil & Segen

Hustefix
Hustefix
26. Dez. 2017 10:35
Antwort an  Handwerker

Die Frage ist doch gegen wen dieser Krieg geführt werden soll und da fallen mir spontan ein paar gut begründbare Ziele ein. Das Ende der Versklavung ist nicht gewaltfrei zu erreichen denn die Frösche mit ihren Söldnern werden ihre vielen Tümpel kaum freiwillig verlassen.

Ich bin im übrigen dafür das Pazifismus zur Geisteskrankheit erklärt wird und Erkrankte in Errichtungen für betreutes Wohnen geheilt werden.

Handwerker
Handwerker
26. Dez. 2017 11:07
Antwort an  Handwerker

Danke Swissmanblogs und Thorson ,

Ich weis General Neller hat das zu seinen Einheiten in NORGE gesagt,
aber er ist Insider und für mich ein Kriegstreiber,
wie so viele auch .
Bin nur EINGESCHWEIZTER Deutscher.
Gebe euch Recht , abwarten und Tschai ( Tee) trinken…
passieren muß was ,ein Wechsel ist unabdingbar !!!!!!!

joah
joah
26. Dez. 2017 22:22
Antwort an  Handwerker

@Torsten: »Allein schon beim Wegfall eines Zahlungsmittels wird es nach 9 fehlenden Mahlzeiten übelstes hauen und stechen geben.«

Nach neun fehlenden Mahlzeiten schwingt keiner mehr die Heugabel, denn keine Energie mehr dafür vorhanden.

Kräftiger Apfel
Kräftiger Apfel
27. Dez. 2017 0:10
Antwort an  Handwerker

Heil Euch,

da darf ich Euch trösten – auch nach 42 ausgefallenen Mahlzeiten (bei drei Mahlzeiten pro Tag) war ich zwar wesentlich schlanker, aber immer noch absolut fit. Dazu schmerz- und beschwerdefrei, außer am ersten Tag mäßiges Hungergefühl (das sich bei bewußtem Ingnorieren schnell einstellte) und in der Folgezeit ab und an mal leichten Schwindel. Das Ganze bei durchschnittlicher bis starker körperlicher Betätigung (obwohl – Hausarbeit mit mehreren Kindern ist glaube ich als Schwerarbeit eingestuft… (c:)
Habe gehört, daß man es auch vier Wochen ganz ohne Essen aushalten kann. Nach zwei Wochen habe ich aber eigentlich zwanglos wieder damit angefangen, weil so viel verdorben ist…

Darmspülungen helfen offenbar, sollen das Hungergefühl minimieren. Bei mir hat´s gewirkt. Es kommt wohl auch sehr auf den mentalen Zustand an. Wenn ich mich bewußt drauf einlasse und die Erfahrungen zulasse – so mein starkes Gefühl – ist es ziemlich locker.
Wenn ich mit Angst/argen Selbstzweifeln reingehe, könnte es schmerzhaft werden.
Aber so oder so sind wir doch viel zäher, als man so denkt.
Etwaige Halluzinationen dürften bei Anlaufen von Blue Beam andere Gründe haben…

Heil und Segen!

Andreas
Andreas
26. Dez. 2017 9:31

Das sieht ja richtig gut aus!

Wenn das so weitergeht… aber ich denke, dass die Vorbereitungen perfekt war und es jetzt nur noch relativ „kleine“ Unwägbarkeiten gibt.

@wahrheitssucher: ich denke eher, dass der Papst um sich und die Seinen besorgt ist.

General Neller ist bereits im Krieg, aber nicht gegen ein Land, sondern gegen eine bestimmte Gruppe.

Sehr gespannt bin ich auf die Erklärungen von Politik und Medien bei uns.

wahrheitssucher
wahrheitssucher
27. Dez. 2017 0:26
Antwort an  Andreas

Lies den Geheimschwur der Jesuiten, nur mal so…

einkritischerblick
27. Dez. 2017 13:37
Antwort an  Andreas

@ Andreas, @wahrheitssucher,

Jawoll, Jesuiten sind ein spannendes Thema. Wer viel dazu erfahren möchte, sei Erich und Mathilde Ludendorff’s Buch „Das Geheimnis der Jesuitenmacht und ihr Ende“ empfohlen:

Was zum Beispiel ganz interessant ist, neben der Tatsache, dass die „Leichen Loyola’s“, wie sie auch genannt werden, in ihrer Ausbildung quasi ihrer selbst beraubt werden durch ständiges gegenseitiges bespitzeln oder durch Schlaf- und Essensentzug sowie Drogenzufuhr induzierte (aber falsche) spirituelle Erfahrungen und andere grausige Dressuren, ist, dass JEDER Jesuit einen oberen (Mentor, Vorgesetzten) hat, dem er zu 100%-igem Kadavergehorsam verpflichtet ist und absolut zu gehorchen hat.

Das gilt selbstredend auch für den Papst, der sicherlich nicht der Ordensgeneral ist. Der Papst ist also lediglich eine gesteuerte Hülle und muss das machen, was er von seinem (Jesuiten-)Vorgesetzten gesagt bekommt. Der Vatikan ist also unterwandert und selbst der Papst nur eine Marionette. Der Fisch stinkt vom Kopf…. War wohl früher auch nicht anders, aber soweit mir bekannt stellt nun zum ersten Mal ein Jesuit nicht nur der schwarze Papst, sondern auch den weißen und es ist alles so offensichtlich. So können sie das ungeliebte Christentum schön von innen heraus zerstören.

Wer bei den Jesuiten sehr einflussreich ist und diese zu ihrem Zwecke einspannt, beschreiben die Ludendorff’s sehr anschaulich. Jesuiten sind auch nur ein Werkzeug.

Thorson
Thorson
27. Dez. 2017 22:39
Antwort an  Andreas

Es gibt auch ein weiteres erhellendes Buch in zwei Bänden:
Graf Paul von Hoensbroech – 14 Jahre Jesuit – Band 1&2 aus dem Jahre 1912

BlauerMond
BlauerMond
26. Dez. 2017 10:01

Ausläufer des Sturms oder sagen uns Filme ab und wann Wahrheiten?

Aus dem vsamerikanischen Film „The SecretMan“ aus 2017 in der deutschen Synchronisation, gesehen gestern und in einem Auszug als für hier zitierwürdig befunden.
„Kennst Du dich noch in Physik aus Sandy? Wenn man wiederholt auf den tragenden Teil eines Gebäudes klopft und das Klopfen unabläßlich ist entsteht ein Rhytmus. Tut man das lange genug und stetig genug gibt es eine Rückkopplung. Die Frequenzen werden sich angleichen, die Moleküle werden zusammen gedrängt und das ganze Ding, das ganze Gebäude wird sich irgendwann von innen heraus auflösen und sich selbst zusammenstürzen. Die Moleküle werden zusammendrängt …“

Mit diesem Zitat beschreibt der Protagonist des Filmes einem Reporter wie in Bezug auf den Watergate Skandal 1972 das Lügengebäude in Washington DC um den Präsidenten Nixon herum zum Einsturz gebracht werden kann.

Nun legt also 2017 ein Drehbuchautor seinem Protagonisten m.M.n. durchaus inhaltsschwere Worte in den Mund, denn, es gab ja in der Vergangenheit nicht nur Lügengebäude die einstürzten sondern auch sehr reale Gebäude die dieses Schicksal 2001 geteilt haben. Nur einmal so am Rande angemerkt.

Ansonsten bin ich sehr gespannt darauf ob und wenn ja in welcher Ausprägung sich der Sturm bei uns zeigen wird.

leitwolf75
leitwolf75
26. Dez. 2017 10:12

Andreas, und lieber N8waeter ich schließe mich eurer beiden Meinungen an, es bleibt weiterhin spannend.

Alles läuft nach Plan…

Veronika
Veronika
26. Dez. 2017 10:25

war mal die Frage „Glas Wasser Trump“ dazu die gelesene Erklärung
„The Pentagon source also sent a copy of this photograph with the explanation, “Trump wears purple when unveiling his national security strategy on December 18th in a victory lap over the Soros/Hillary purple revolution, and drinks water with both hands to simulate handcuffs.”

Tim1964
26. Dez. 2017 10:38

Zitat: „Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg […] Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. […] Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land.“

– Hermann Göring

Syn
Syn
26. Dez. 2017 10:49

Trump ist eine Rothschild-Marionette, wie alle anderen US-Präsidenten vorher auch schon.
Etwas Wahrhaftiges oder Ehrenhaftes – oder gar den Massen zugute Kommendes, führt auch Trump nicht im Schilde.
Eher muss man sich fragen, was wirklich hinter diesem „Sturm“, bzw. den scheinbar epischen Ankündigungen und angeblichen Aktivitäten steckt.
Gesunder Menschenverstand und gutes Gedächtnis lassen einen da eher an neuen Betrug, neue Täuscherei und Hinterhältigkeit denken, die förderhin wieder nur in weiterer Unterdrückung, Ausbeutung und Auslöschung – sowohl von jeglicher Freiheit, als auch von Völkern – gipfeln. .

Keinem westlichen Politiker, schon gar nicht einem mächtigen, ist zu trauen. Keiner von denen ist unabhängig. Die wahren Machthaber – Imperatoren – der Hochfinanz haben Pläne, die bereits über Jahrzehnte und Jahrhunderte laufen und sie verfolgen sie erfolgreich.
Die Massen – vor allem in den westlichen Industrienationen – sind schon lange versklavt, hörig, abhängig und verdummt.

Wir machen ihnen leichtes Spiel und werden wohl erst ganz unten hart aufschlagen müssen, bis wir uns im nackten Überlebenskampf unseres Verstandes besinnen und unsere Gier nach Bequemlichkeit, Faulheit, Dekadenz, digitales Ablenkungsspielzeug, Reichtum und unsere Extrem-Egomanie überwinden.
Brot und Spiele.

Trump ist kein Wohltäter der Welt.
Im Gegenteil.
Aber um das zu erkennen, muss man schon sein regenbogenbuntes Konsumschaf- und Arbeitssklavenleben aufgeben und Wahrheit und Realität ins kalte, unangenehme Auge blicken.

Hans
Hans
26. Dez. 2017 12:26
Antwort an  Syn

Genau so sehe ich dies auch. Die alten Prophezeiungen gelten weiterhin. Die Befreiung kommt von Deutschland aus. Dies findet man im Buch der Sajaha, mit dem Dritten Sargon, „von Norden her wird er kommen, unvermutet wird er hereinbrechen……“, so liest man es im Buch der Sajaha, welches vor 2.600 Jahren geschrieben wurde, das Buch beschreibt vortrefflich unsere aktuelle Zeit, als wäre es gerade erst aufgesetzt wurden. Desweiteren findet man dies in der ISAIS Offenbarung, dort steht von welchem Volke die Befreiung ausgehen wird und welches Land es betreffen wird. Schaut man sich nun noch den Vril Blitz an und vergleicht dies mit dem 2. Sargon (Nebukatnezar II) erkennt man die Zusammenhänge. Das gleiche Symbol, die Symbolik ist wichtig, Vril-Blitz, Templerkreuz, Babylonisches Balkenkreuz, Kreuz der Gottheit Il, Kreuz der Wehrmacht /Bundeswehr, Ritterkreuz usw.
Übrigens im Matthäus Evangelium und in den alten Templeroffenbarungen wird ebenfalls darauf hingewiesen. Bleibt abschließend nur auf die Sonne IL hinzuweisen. Zu Hitlers Zeiten die schwarze Sonne, doch es ist die innere Sonne….. Das Il kommt in Vr-il vor, genau so wie in Bab-ilu (Babylon). Die Sonne Il und die Ilu-Lehre bzw. Ilu Ischtar, auch dort wird auf die Jetztzeit hingewiesen und herausgestellt von wo aus die Befreiung kommen wird. Alles ergibt ein Bild. Es wird ganz anders kommen. Deutschland wird das neue Bab-Ilu, das neue Reich, das neue Lichtreich. Auf Terra Germania unter dem Punkt Tag X findet man weitere Ergänzungen. Das fügt sich dem Dritten Sargon und der Isais Offenbarung. Und Jesus hat es ja auch verkündet, er nimmt den Juden den Status des auserwählten Volkes und gibt dies an das fruchtbringende Volk der Germanen – siehe Bergpredigt (Matthäus Evangelium, Jovian Evangelium usw.) ………..unerwartet von Norden, Babylon lag im Süden und der Mitternachtsberg liegt im Norden.

UNERWARTET

Lena
Lena
26. Dez. 2017 16:53
Antwort an  Syn

Danke Hans und Heil Dir!

Du hast mich gerade eben wieder auf meine FüSSe gestellt.

Heil und Segen Dir und Deinen Lieben!

IL mit Uns

Lena

jk
jk
26. Dez. 2017 18:48
Antwort an  Syn

Ja, selbstverständlich. Alles richtig wie nicht neu.
Es wird keinen Erlöser geben. Wir müssen das schon jeder selbst tun und dann zusammen.

Aber:
Der Machtkampf zweier Gruppen und sein Ausgang ist für uns durchaus von großem Interesse, wenn die Auswirkungen eines Sieges der einen oder der anderen Gruppe für uns gravierende Unterschiede beinhalten. Das Lager, welches die Figur Trump in Position gebracht hat, ist zunächst für uns weit weniger tödlich als dasjenige, welches erkennbar nun unterliegt.
Es wird positive Entwicklungen ermöglichen, anstatt uns in das totale Chaos zu werfen, welches das andere Lager angerührt hat. Bis zum Herbst des letzten Jahres hätte ich das nicht für möglich gehalten. Erst der Besuch bei einer echten Seherin hat mir gezeigt, dass es so kommen wird. Danach erst ereignete sich die Entwicklung in den USA mit Trump.

Weder wird es bei uns Bürgerkrieg, noch einen „heißen“ oder auch konventionellen Dritten Weltkrieg geben (sicher könnte man auch trefflich dahingehend argumentieren, dass wir einen hybriden 3.WK gerade hatten). Die amerikanischen Truppen werden abziehen, Russland wird Schutzmacht werden. Wie das im Einzelnen aussehen wird, welche Spielräume für eine Entwicklung für uns zum Besseren hin bestehen werden, weiß ich nicht.

Gründet Familien mit würdigen Männern und Frauen. Arbeitet an Euch.
Bekommt viele Kinder, die ihr gut und mit echten Werten erzieht und das Gute wird gedeihen und wieder stark werden!

jk
jk
26. Dez. 2017 21:39
Antwort an  Syn

»Höre Jedem zu, lies alles, schau Dir alles an, aber glaube nichts, was Du nicht für Dich in Deinen eigenen Nachforschungen überprüft und verifiziert hast.«
(William M. Cooper)

Bei dem, was ich derzeit überschauen kann, sind alles, was auf die Existenz der 3. Macht hindeutet, lediglich Indizien, die auch in einem ganz anderen Kontext Sinn machen könnten.

Hat hier irgendjemand tatsächlich Beweise aus eigener Erfahrung, aus erster Hand, echtes Erfahrungswissen, die diese Hypothese von der Existenz der 3. Macht belegen könnten?

Thorson
Thorson
26. Dez. 2017 22:24
Antwort an  Syn

Antwort auf 17.4 (an jk), ja ich kenne eine Augenzeugin, sie und ihr Mann haben einen Teil dieser 3. Macht gesehen. Absolut verlässlich, sie lebt in Deutschland, nahe an der heutigen Tschechischen Grenze.

mark2323
mark2323
27. Dez. 2017 11:40
Antwort an  Syn

„(…)Keinem westlichen Politiker, schon gar nicht einem mächtigen, ist zu trauen. Keiner von denen ist unabhängig. Die wahren Machthaber – Imperatoren – der Hochfinanz haben Pläne, die bereits über Jahrzehnte und Jahrhunderte laufen und sie verfolgen sie erfolgreich. Die Massen – vor allem in den westlichen Industrienationen – sind schon lange versklavt, hörig, abhängig und verdummt.(…)“

[Ende Zitat von Syn]

Dostojewskijs Großinquisitor spricht zu Jesus persönlich:

„Du willst unter die Menschen treten und kommst mit leeren Händen, mit der Verheißung einer Freiheit, die sie in ihrer Einfalt und als geborene Unruhestifter nicht einmal erfassen können, vor der sie sich fürchten und zurückschrecken – denn es gab noch nie etwas Unerträglicheres für den Menschen und für die menschliche Gesellschaft als die Freiheit!“

„Wir nahmen aus seiner Hand Rom und das Schwert der Caesaren und erklärten uns für die Kaiser der Erde, die einzigen Kaiser, auch wenn es uns bis heute nicht gelungen ist, unser Werk zu vollenden.“

„Wir werden noch lange auf seine Vollendung warten müssen, und die Erde wird noch großes Leid erdulden, aber wir werden es vollenden, und wir werden die Caesaren sein und werden dann an das Glück der Menschen auf der ganzen Welt denken.“

Es gab viele große Völker mit einer großen Geschichte, aber je höher diese Völker aufstiegen, desto unglücklicher wurden sie, denn desto stärker empfanden sie das Verlangen nach universeller Vereinigung der Menschen.“

[Auszug aus „Die Brüder Karamasow“; Kapitel „Der Großinquisitor“]

saratoga777
26. Dez. 2017 10:52

„Lange haben wir alle darauf gewartet, dass irgendwas wirklich Entscheidendes geschieht – nun ist es wohl soweit. Der Sturm ist da und auch wenn es vermutlich einige Tage dauern dürfte, bis sich auch die LeiDmedien mit dieser, sich für die Noch-“Elite“ anbahnenden Totaldemontage beschäftigen werden müssen (!), …“

Ein riesiges Affentheater, das hier aufgezogen wird. Es gibt mehrere Bilder auf denen man ganz eindeutig Trump sehen kann wie er okkulte Zeichen macht. Man muss davon ausgehen, dass auch er fest in die okkulten Logenstrukturen eingebunden ist und selbst Freimaurer ist.

Damals, als er in finanziellen Schwierigkeiten gewesen war, da hatten ihn die Rothschilds (SIC!) finanziell gerettet (ein Bail-out), und nun steht er natürlich in ihrer Schuld. Eine guten Christen hätten die Rothschild-Satanisten wohl kaum gerettet.

Es gibt in den USA über 11 Millionen (SIC!) Freimaurer, und sowohl die Republikaner, als auch die Demokraten werden seit jeher von der Freimaurerei, das heisst von der exakt selben im Hintergrund operierenden Elite kontrolliert.

Was wir jetzt erleben, ist eine gewaltige Truther-Verarschung der Illuminaten, die am Ende dann sagen werden: „Schaut her, die Guten haben gewonnen, und der neue Weltherrscher ist ja gar nicht der Antichristus, sondern „the second coming of Christ“.“

Man merke sich: Die biblischen Prophezeiungen gelten nach wie vor, und dort werden die Illuminaten den Sieg davon tragen, aber nur für eine gewisse Zeit, für einige Jahre bis der ganze Laden implodiert.

Ihr solltet diese Leute nicht unterschätzen: Sie kontrollieren die Vermögen dieser Welt, sie beherrschen das FED-Bankensystem, sie haben die Macht Geld zu drucken, die UNO, die Weltbank, den IWF, sämtliche wichtigen Geheimdienste, sie umfassen die Jesuiten, die Freimaurer, Scientology, die Zeugen Jehovas, die Mormonen, die gesamte New Age Bewegung, die Anführer des Islam, den Vatikan, sämtliche Medienkonzerne, fast alle Richter in den USA, fast alle wichtigen politischen Parteien, die Antifa, die kommunistischen Parteien, sehr viele Rechtsanwälte, die gesamte Filmindustrie, die gesamte Musikindustrie, fast alle Buchverlage, das CERN, die Raumfahrt, und so weiter.

Aber nun werden wir vom „edlen Ritter Trump“ gerettet, der ganz alleine mutig gegen das Böse dieser Welt ankämpft und uns alle retten wird.

Diese Schmierenkomödie ist so lächerlich, ich glaube, ich muss mich übergeben.

Leider ist nicht nur der Mainstream komplett verblödet, auch bei der Truther-Bewegung sieht es nicht viel besser aus.

miharo
miharo
26. Dez. 2017 13:22
Antwort an  saratoga777

Saratoga777 schreibt: „…Man merke sich: Die biblischen Prophezeiungen gelten nach wie vor, und dort werden die Illuminaten den Sieg davon tragen, aber nur für eine gewisse Zeit, für einige Jahre bis der ganze Laden implodiert. …“

Ich staune immer über solche angenommenen Gewißheiten, sowohl über jene, die ansagen jetzt käme das Gute, als auch über die defätistische Weltsicht.
Wie kommt ihr darauf? Alles Projektion und Wunschdenke?
Einerseits argumentierst du, Saratoga, sachlich und geschichtsbezogen, um dann im nächsten Moment zu sagen, alles stünde in der Bibel.
Vielleicht sind die wenigen Jahre, wo die Illuminaten den Sieg davongetragen haben ja gerade vorbei und jetzt implodiert der Laden.
Vielleicht gibt es Zeitlinien, die parallel laufen, wo es Abzweige gibt und wo Wege auch verlassen werden können.
Sicher ist, daß gerade die Bühne komplett umgebaut wird. Mehr nicht. Was wir dann zu sehen bekommen, ist einfach etwas anderes.

Es gibt übrigens Drehbühnen.

Tolle Sache. Für nichteingeweihte ein Mysterium, wie man so schnell ein neues Bühnenbild aufziehen kann.
Und auf der Bühne geht auch mal etwas schief.

Der beste Tipp an dieser Stelle ist der mit dem Tee. Ich mache mir jetzt einen Earl Grey und da kommt ein Schuß Milch rein.
Absolut sicher ist: In meinem IKEA-Freischwinger, an meinem Notebook sitze ich in der ersten Reihe. Prost!

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
26. Dez. 2017 14:42
Antwort an  saratoga777

Ich glaub DIE Illuminaten gibt es eben nicht. Da gibt’s auch viele Fraktionen und manche von denen wollen auch einen lichtvolleren Weg einschlagen und arbeiten nunmehr für die Menschen. Das ist der Kampf im Hintergrund, den wir grad beobachten und natürlich noch nicht vollends schlau aus all den Infos werden

mark2323
mark2323
27. Dez. 2017 12:24
Antwort an  saratoga777

„Es gibt in den USA über 11 Millionen (SIC!) Freimaurer,(…)“

Auf welche Informationen stützt sich diese Zahl, Saratoga777? Alle fein transparent registriert in der Freimaurer-Datenbank? 😉

Sonnenfels
Sonnenfels
26. Dez. 2017 10:57

Auf google: trump rede bilder ist nun Trump vor einem Bild von Washington aufgetaucht.
Die blaue Treppe mit rotem Rand im Hintergrund von Trump wird immer öfter gezeigt und steht an erster Stelle. Wohin führt sie? Wohin soll er führen, jedenfalls nach oben.
Das ganze ist sehr auffällig.

Weiterhin spannende Rauhnächte! Segen und Heil!

spirituellephysik
26. Dez. 2017 10:59

Wer Englisch versteht, dem sei in diesem Zusammenhang folgende Seite empfohlen:

https://divinecosmos.com/start-here/davids-blog/1223-targeted-arrests

Dort werden die Gesamtzusammenhänge sehr gut beleuchtet inklusive kosmischer Dimensionen.

swissmanblog
26. Dez. 2017 11:06

Donald Trumps Executive Order ~ 21 Dezember 2017
Sperrung des Eigentums von Personen, die an schweren Menschenrechtsverletzungen oder Korruption beteiligt sind
Donald Trumps Executive Order ~ 21 Dezember 2017

Wenn das stimmt, wird es in EU Brüssel und in der BRD sehr eng! Die Umetzung dieser ‚Order‘ wird Gewaltiges auslösen.

s‘ läuft nach Plan

🙂 🙂 🙂

swissmanblog
26. Dez. 2017 11:59
Antwort an  swissmanblog

N8Waechter

Danke, ist mir wohl irgendwie entgangen. Dennoch, das ist dermassen weitreichend, das der Sturm tatsächlich in diesen Tagen losbrechen wird.

s‘ läuft nach Plan

🙂 🙂 🙂

Andreas
Andreas
26. Dez. 2017 11:11

Habe den „Traum“ noch etwas weitergeträumt:

Wenn alle Vermögenswerte der Betrüger beschlagnahmt wurden, könnte Amerika das geschuldete Gold an China zurückgeben und dafür seine Häfen (und mehr?) zurückbekommen.

Es könnten letztendlich alle (echten) Schulden der Welt bezahlt werden, womit viele Konflikte sich schon in Luft auflösen würden.

Wenn dann noch die Letzten in der Reihe der Betrogenen, wir, die Männer und Weiber ihr Vermögen zurückerhalten würden…

A dream within a dream?

Triton
Triton
26. Dez. 2017 11:16

Also, ich höre hier im Westen Militärjets und das am zweiten Weihnachtstag.
Das sind keine Zivilmaschinen, bin aber nicht ganz sicher.

Es scheint was im Gange zusein.

spöke
spöke
26. Dez. 2017 11:19

Was nutzt das alles, wenn ich mir diese Zombies im eigenen Land anschaue..

Andreas
Andreas
26. Dez. 2017 11:22

Mediale Vorbereitung auf ein bestimmtes Thema?

Focus heute:

Sollte Hitler schon 1932 von den eigenen Leuten ermordet werden?

spöke
spöke
27. Dez. 2017 12:18
Antwort an  Andreas

Andreas,..warum verlinkst du nicht etwas aus dem Spielgel, der Gala oder der BUNTEN…..?
Jeder der sich ernsthaft mit dem Thema befasst sollte doch wissen warum Röhm abtreten musste….

Andreas
Andreas
27. Dez. 2017 14:24
Antwort an  Andreas

@spöke

Hier scheint ein Missverständnis vorzuliegen.

Mir ist schon klar, wie ich diese „Nachrichten“ einzuordnen habe.

Interessant fand ich den Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Und der leicht anklingende Unterton der Botschaft war: nicht alle NS waren böse.

Das könnte man in Zukunft schrittweise ausbauen:

1. nicht Alle waren böse
2. Viele waren nicht böse
3. nur ganz Wenige waren Böse
4. eigentlich waren sie auf dem richtigen Weg

Siegfried von Xanten
26. Dez. 2017 11:22

Der Delaware bildet die Grenze zwischen den Staaten New York und Pennsylvania sowie im weiteren Verlauf zwischen New Jersey und Pennsylvania. Die Stelle, wo er genug von Amerika hat, nennt sich Delaware Bay. Dort verschwindet der Fluss in den Atlantik.

Wäre George Washington auf der Höhe unserer Zeit gewesen, hätte der Fluss ihn vielleicht posthum mitgenommen. Politisch korrekt.

Ein Afroamerikaner, ein Mann mit Schottenmütze, ein Gewehrschütze aus dem Westen der Vereinigten Staaten, zwei Farmer und eine androgyne Person sitzen mit George Washington im Boot. Schön, aber inkonsequent. Politisch inkorrekt. Nicht ganz auf der Höhe des Gesichtsbuches.

Die androgyne Person hätte man beim Gesichtsbuch sicher wohlwollend zur Kenntnis genommen.

Eine androgyne Person ist jemand, der sich oder die sich oder das sich bewusst als nicht geschlechtlich zugeordnet darstellt.

Das Gesichtsbuch kennt 60 Geschlechter. Femme, Drag, Butch, Transvestit, Cross Gender, FzM, Pangender fehlen. Für die komplette Liste fehlt mir gerade die Geduld.

58 Geschlechter fehlen im Boot.

Ich stelle mir das Boot lieber mit 58 weiteren, jeweils individuell andersgeschlechtlichen Insassen vor.

Die Geschichte hätte einen ganz anderen Verlauf genommen. George Washington hätte seine letzte Ruhe im Delaware gefunden haben. Und der hätte ihn posthum mit in den Atlantik genommen. Zusammen mit den weiteren, jeweils individuell andersgeschlechtlichen Insassen.

Das war ja eine Zeit, als es noch keine Flüchtlingshelfer-Seenotrettungseinsätze respektive Delaware-Rettungseinsätze gab.

Vielleicht hätte sich der Mann mit der Schottenmütze auch retten können.

George Washington schwämme immer noch irgendwo im Atlantik und wir stünden ganz woanders.

Gäbe es dann überhaupt ein Gesichtsbuch?

Junger Adler
Junger Adler
26. Dez. 2017 11:53

Ich glaube erst an eine Verbesserung, wenn unsere Jungs mit einer Flugscheibe mit Balkenkreuz in unseren Breiten landen und wir uns ihnen bei der Aufklärung anschließen dürfen. Das ich darauf hoffe, steht auf einem anderen Blatt.

einkritischerblick
26. Dez. 2017 12:07

Hallo zusammen, ich habe vor zwei Tagen auf dem Eulenspiegel-Blog folgendes als Kommentar zu seinem neuesten Artikel „Der Sturm hat begonnen: Qanon – eine geheimnisvolle Macht hinter Trump“ gepostet, und würde gerne eure Meinung dazu hören.

Zur Vervollständigung habe ich zwei Videos zu Jared Kushner darunter gesetzt.

Frohe Weihnachten 🙂

========================================

[Kommentar aufgrund des Umfangs hierher ausgelagert]

Steffen
Steffen
26. Dez. 2017 20:37

Danke, endlich. So in etwa sehe ich die Lage auch…

Thorson
Thorson
26. Dez. 2017 21:33

Ja einkritischerblick, es läuft auch für mich nach diesem Plan, wie Du es treffend in der ausgelagerten Datei beschrieben hast. Für mich gilt das Motto, wenn zwei sich „streiten“ dann freut sich der Dritte, und das sind wir 🙂 in Anspielung den 3. Sargon 🙂

Der Wolf
Der Wolf
28. Dez. 2017 4:40

@ einkritischerblick
Deine Analyse wird durch ein interessantes Symbol gestützt, was vor knapp anderthalb Jahren in einem englischen Kornkreis auftauchte und offenbar eine Warnung darstellen sollte, nicht auf irgendwelche Scheinerlöser hereinzufallen. Dargestellt wurden zwei Haifische, die sich gegenseitig jagen. In der Mitte allerdings war das Symbol der Dritten Macht zu erkennen. Es hatte damals eine sehr ausführliche Debatte darüber auf dem TB gegeben. Leider habe ich es versäumt, diese Debatte, aber vor allem das Foto dieses Kornkreises zu speichern. Vielleicht hat’s ja jemand in diesem Kreise getan und könnte vielleicht das Bild oder den Link dazu nochmal einstellen.

Spannend finde ich, was Du vom einreißenden bzw. aufbauenden Teil der Protokolle schreibst. Wenn es so ist, daß DT nun den „aufbauenden“ Teil der Protokolle einleiten soll, gäbe es trotzdem die Möglichkeit, den Übergang bzw. Wechsel von der einen zur anderen Strategie in unserem Sinne zu nutzen, denn er böte die Gelegenheit, das herrschende System noch besser zu entlarven; das ist nämlich der schwache Punkt in den Berechnungen der Negativen. Denn sie haben mitnichten alles unter Kontrolle, und das bezieht sich nicht nur auf die Dritte Macht.

Wir wären jedenfalls gut beraten, die Dinge „drüben“ mit der gebotenen Nüchternheit zu betrachten. Der Blick sollte vielleicht stärker auf das eigene Land und Volk gerichtet werden, denn auch hier tut sich manches. Wir haben ja ebenfalls ein Wörtchen mitzureden, denn auch wir besitzen Macht – vielleicht mehr als uns bewußt ist. Kann natürlich verstehen, daß man sich mangels europäischer bzw. deutscher Lichtgestalten mehr am transatlantischen Geschehen orientiert.

Trumps Amerika wird jedenfalls kaum die wahre Erlösung für die Menschheit bringen; allerdings könnten die Ereignisse dort die Steine ins Rollen bringen, die die weltweite Lawine auslösen wird, die zum notwendigen Abriß des Systems führt, ohne jedoch zwangsläufig im Sinne der „Protokolle der Weisen von Zion“ zu enden. Wie heißt es so schön: Der Mensch denkt, und Gott lenkt. Bezogen auf unsere freundlichen Satanisten wird es dann heißen können: Der Mensch dachte, und Gott lachte. Ja, es existiert nicht nur eine satanische, sondern auch eine göttliche Dialektik.

Daher: Alles läuft nach Plan!

Karl
Karl
28. Dez. 2017 11:16
Karl
Karl
28. Dez. 2017 12:14

: Hier hatte ich zwei Links zu dem Kornkreis gepostet – das ist vermutlich im spam gelandet.

Der Wolf
Der Wolf
28. Dez. 2017 21:40

@ karl
Herzlichen Dank für’s Einstellen!

einkritischerblick
26. Dez. 2017 12:11

Entschuldigung, der folgende Link sollte dazugehören. Ich denke den Kushner sollte man sich genauer anschauen:

There is Something Very Strange about This Man!

Mottje
Mottje
26. Dez. 2017 13:54

Hier eine gute Zusammenfassung von T. Knechtel über die Lubawitscher-Verbindung von Trump, Putin und Kushner.

Disco Volante
Disco Volante
26. Dez. 2017 12:20

Meiner Ansicht nach werden jetzt die Logen beseitigt, d.h. die „Protokolle“ werden weiter abgearbeitet. Die Tatsache daß Trumps wichtigster und engster Berater, sein Schwiegersohn (welcher nebenbei bemerkt, höchste Sicherheitsfreigabe genießt -> Q clearance), Mitglied der berüchtigten Lubawitsch Sekte ist, deutet darauf hin. Desweiteren läuft die Alien Agenda weiterhin auf Hochtouren, was m.M.n. ein Anzeichen darauf ist, daß keine Zusammenarbeit mit dem verdeckten Mitspieler besteht.
Wie hier schon darauf hingewiesen wurde, fressen die beiden Haie sich nun gegenseitig auf.

So weit zu meiner Kurzanalyse, ich kann mich natürlich auch total irren.

Grüße

Andreas
Andreas
26. Dez. 2017 13:28
Antwort an  Disco Volante

Wenn man den Gegner unterwandern möchte, ist es wohl eine gute Taktik, ihn bis zum Schluss in dem Glauben zu lassen, dass man seinen Zielen dienen würde.

sharkhunter
sharkhunter
26. Dez. 2017 15:16
Antwort an  Disco Volante

Mir fällt dazu auch noch ein – schon älterer – Zwitscher vom Donald ein:
Am 17. Juli _!_ 2012 schrieb er ‚ „The Supreme Art of war is to subdue the enemy without fighting.“ — Sun Tzu ‚

Mir geht auch die fabelhafte Reise des Bar(r)on Trump nicht aus dem Kopf – Eine Reise in die Innere Erde mit einem Lehrer namens „Master of all Masters – Don“(ald). Der Eingang wurde in Russland vom kleinen Baron gefunden. Wer ist Barron Trump? Nichts ist Zufall.

Der Wolf
Der Wolf
29. Dez. 2017 22:43
Antwort an  Disco Volante

@ Disco Volante
„Meiner Ansicht nach werden jetzt die Logen beseitigt, d.h. die „Protokolle“ werden weiter abgearbeitet. “ Das und auch das Folgende von Dir dargelegte könnte passen. Besser, wir bleiben auf der Hut (siehe die beiden obengenannten Haifische). Andererseits legt der Kornkreis, der uns das Bild mit den Haifischen bot, nahe, daß die materielle Macht dieser „Haie“ jetzt zerbrochen wird. Die wirkliche Kontrolle liegt in anderen Händen.

Wolfsrudel
Wolfsrudel
26. Dez. 2017 12:56

swissmanblog
26. Dez. 2017 14:25
Antwort an  Wolfsrudel

Wolfsrudel

RUNSOROSRUN, so,so, also RUN SOROS RUN. -> renne Soros renne……

S‘ Plänlet gewaltig.

🙂 🙂 🙂

Wolfsrudel
Wolfsrudel
26. Dez. 2017 12:58

Egal ob wir ein Theaterstück sehn, es ist Bewegung im Spiel.

Kirschenkraft
Kirschenkraft
26. Dez. 2017 13:07

George Soros Suffers ‘Massive Heart Attack’ On Christmas Eve In Hungary

Quelle bitte mit Skepsis betrachten, dennoch interessant. 3 mal Defibrillator bis (s)ein Herz wieder ging.

Sabine
Sabine
26. Dez. 2017 14:32
Antwort an  Kirschenkraft

….wenns denn so wäre…

der 1. in 2017 (20.03.) war David Rockefeller (bestätigt)

der 2. in 2017 Jacob Rothschild (unbestätigt) – Flugzeugabsturz über seiner Residenz – weiß man darüber jetzt schon genaueres?

und nun er als evtl. 3. in 2017

Somit wäre die „unheilige Dreifaltigkeit“ in diesem Jahr beseitigt od. zumindest arg geschwächt worden…

Diemi
Diemi
26. Dez. 2017 21:56
Antwort an  Kirschenkraft

Ich persönlich bin überzeugt, dass dieses Fossil die Bühne schon längst verlassen hat….(gab im vergangenen Jahr mal ein paar „Gerüchte“ über seinen Abgang…)

Lumen accendere
Lumen accendere
26. Dez. 2017 13:20

Echt interessant 🙂

Vielleicht wird den Menschen nun endlich gewährt Licht in die Welt zu tragen, zu schöpfen und zu heilen, anstatt ihre destruktive Vorlieben in jeder Hinsicht auszuüben und zu unterstützen.

Dann würde mein Leben auch eine gehörige Portion Sinn zuruckerhalten, inklusive Ziel. Wohl jedes Leben :).

Viel Kraft und innere Stärke

Liebe Grüße
Lumen

Wolfsrudel
Wolfsrudel
26. Dez. 2017 13:27

QAnon Twitter

@Nachtwächter
Ich hatte eben den Beginn des Hashtag Twitteraccounts über Q-Anon als Kommentar eingestellt, so kann sich jeder ein Bild machen.
Du hast jedoch nur das Nord Korea Bild eingestellt.
Das war nicht meine Intension.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
26. Dez. 2017 13:32

Hallo ihr Lieben, ich folge dem Blog hier seit einiger Zeit und bringe meine Hochachtung zum Ausdruck. Ich halte mich für erwacht und habe mir alles reingezogen was es auf dem Markt gibt. Daher wollte ich nun auch mal meinen Senf zur Gemengelage beifügen.

[Den “Senf“ 😉 habe ich aufgrund des Umfangs hierher ausgelagert]

ruebezahl99
26. Dez. 2017 15:32
Antwort an  Göttin der Liebe

Ich bin Realist… 🙁
Deine erstrebenswerten Vorstellungen dürften von Allen geteilt werden die eine gesunde Neugier und die Fähigkeit haben sich selbst Ziele zu stellen und diese tatkräftig anzugehen.
Andererseits ermutigt mich Dein Text dazu mal mein Muffensausen zu formulieren…:

Es gbt Millionen zombifizierte hohle Egos welche nur von Trends, kollektiven Dogmen und „Event`s“ beschäftigt werden, zum Teil sich „bedeutende“ Pöstchen erheuchelt haben und „was sind“ (ohne etwas zu sein 🙂 ) und gar nicht gewöhnt sind dass auch „etwas“ geleistet werden muss….. (und es auch nicht begreifen werden !)
Diese penetranten Wohlstandskinder hat man dann, ohne Aussicht auf Besserung, auch noch an der Backe kleben… .-(
Leben wir nach einem kindlichen Weltbild?

In der DDR wurden diese nörgelnden Altlasten mit dem „goldenen Handschlag“ ruhiggestellt, Andere sind gleich in den „Sklavenhalter-Modus“ inklusive Anbiederung bei der neuen Macht gewechselt… und bilden nun die Basis eines erstickenden, wuchernden Filzes…schachernder Parasiten.

Also denke Dir bitte für dieses Millionenheer überalterter, in vorpubertärer Reife erstarrter Egos auch eine akzeptable Lösung aus, ich habe keine… 🙁
Das mit „Hirn vom Himmel“ (inklusive Gebrauchsanweisung) oder heiliger Geist wird nicht funzen… .-(

lumen accendere
lumen accendere
26. Dez. 2017 15:36
Antwort an  Göttin der Liebe

Sehe es ähnlich bis gleich. Danke dir für deinen Beitrag.

Liebe Grüße
Lumen

Jagahias
Jagahias
27. Dez. 2017 12:54
Antwort an  Göttin der Liebe

Zum Kommentar von Ruebezahl99:
Diese Kreaturen – gehirngewaschene Bioroboter – sind „mein täglich Brot“.
Ich bekomme Angst, wenn die zu Zombies werden. Diese Mutation ist ihnen schon tausendfach antrainiert. Nämlich immer dann, wenn sie nicht bekommen, was sie erwarten. Und diese Erwartungen sind oft sehr hoch!
Das ist dann die Zombie Apokalypse.

Mohnhoff
Mohnhoff
27. Dez. 2017 19:27
Antwort an  Göttin der Liebe

„Also denke Dir bitte für dieses Millionenheer überalterter, in vorpubertärer Reife erstarrter Egos auch eine akzeptable Lösung aus, ich habe keine… ?“

Mindestfrührente 😉

Nun etwas ernsthafter:

Was die Zombifizierung anbelangt, denke ich – auch wenn es zur Zeit noch nicht danah aussieht – dass da vieles noch reparabel ist, sobald die Grundlagen für die Heilung gegeben sind.

Wenn man beispielsweise den ganzen Komplex Chemtrails – Glyphosat – Mobilfunk -etc betrachtet, welcher ein Gesamtsystem ist, wo die einzelnen Komponenten ineinander greifen und dieses Gesamtsystem nur so funktionieren kann, wenn alle Komponenten da sind. Man erkennt auch, was für ein aberwitziger Aufwand mit einem Billiarden verschlingenden Weltzerstörungssystem da getrieben wurde, um den gewünschten Effekt zu erreichen. Und das System ist hochanfällig. Sobald an irgend einer Stelle nicht mehr mitgemacht wird, ist es vorbei.

Damit sind natürlich noch nicht die schon verursachten Schäden geheilt. Die Natur heilt sich selbst, ich denke das wird allgemein unterschätzt. Das mag lang dauern, vielleicht Jahrhunderte, aber das ist wurscht. Wenn der Mensch mit der Natur zusammen arbeitet, geht es in vielen Bereichen hundertmal so schnell. Z.B. beim Aufbau von Mutterboden.

Wenn man sich jetzt ausmalt, was man mit den Ressourcen für dieses Weltzerstörungssystem Sinnvolles anstellen könnte, dann sind da eigentlich keine Grenzen gesetzt. Ich würd z.B. erwarten, dass man die Volksgesundheit in wenigen Jahren krass nach oben katapultieren kann, sobald der Wille dafür da ist und großflächig umgesetzt wird. Zum Bsp beim Thema Entgiftung, was im Moment ein belächeltes Aluhutträger-Thema ist, während die tumbe Masse ihre Fluorid-Glyphosat-Aluminium-Aspartam-Pampe rein frisst, als ob es kein Morgen gäbe. Ich bin überzeugt davon, dass man viele wegen chronischer Krankheiten frühverrentete Arbeitnehmer wieder arbeitsfähig und wertschöpfend kriegen kann, wenn sie nur mal gescheit entgiftet werden. Bei den jüngeren (und vor allem den jüngsten) werden Intelligenzzuwächse zu verzeichnen sein.

Es werden nicht Millionen an Smombie-Kiddies los laufen und kleine Kinder fressen, weil ihr Schlautelefon nicht mehr funktioniert. Viele werden in eine Krise stürzen, klar. Eine heilsame Krise. Die Welt wie sie sie kannten, ist plötzlich weg, nun gelten andere Regeln, andere Werte. Die meisten werden versuchen, sich anzupassen. So war es auch nach der Wende in der DDR und zu vielen anderen Zeiten. Die Selbstmordraten werden hoch gehen, aber diesmal vor allen bei den Korrupten. Hab ich kein Problem damit. Das ist für mich ein Spreu-und-Weizen-Thema.

Die wenigsten werden Amok laufen und anderen bei ihrem feurigen Abgang schaden, sie wurden schließlich zeitlebens aufs Schafsein getrimmt. Noch nicht mal die Goldstücke werden das tun, denn die meisten sind auch nur feige, das sieht man ja an den einschlägigen Videos. Sie sind kriminell, hochagressiv, ja. Aber auch dumm, inkompetent und immer noch eine klitzekleine Minderheit.
Und sobald die Widerstand verspüren, der kommen wird, wenn das System sie nicht mehr protegiert, kneifen die den Schwanz ein und suchen das Weite. Keiner von denen will nach Walhalla. Und die wenigsten werden sich mit 72 Ischen im Jenseits abfinden und deswegen im Diesseits nochmal Rambazamba gegen die Ungläubigen machen. Das ist nicht, was „jene“ ihnen versprochen haben. Die sind hierher gekommen um als Made im Speck im Diesseits zu leben. Fällt der Speck weg, haut die Made ab oder stirbt.

Der Wolf
Der Wolf
28. Dez. 2017 11:47
Antwort an  Göttin der Liebe

Heil Dir, Mohnhoff,
Danke für diese ausgezeichnete und vor allem mutmachende Analyse! Ich denke auch, wir dürfen zuversichtlicher sein, auch wenn es natürlich ein gewaltiges Stück Arbeit bedeuten wird. Aber mit so einem Ziel und vollkommen veränderten Bedingungen, die wir uns zur Zeit noch gar nicht richtig ausmalen können, darf man getrost behaupten: Wir schaffen das! Wäre doch gelacht!

Wilhelm
Wilhelm
26. Dez. 2017 13:34

Ich bin mal gespannt, wenn die Amis wieder mal in Europa in den Krieg ziehen „müssen“, wo es in Europa sein wird? Wer wird dem Amis helfen?, wer wird auf der Seite der Russen sein, falls diese das Ziel sein sollten? usw…
Noch gespannter bin ich aber, ob die deutschen Antarktisbewohner auch einen Part in diesem nahenden neuen Theaterstück spielen werden? Falls nicht und man von unseren Jungs nichts hören wird, dann kann man diesen jahrzehnte langen Traum auch Endgültig abhacken!

Wir Deutsche werden sicher, auf welche Art auch immer, zum Spielball der endlos Gierigen und machtgeilen Geisteskranken dieses Planeten werden, wäre ja nicht das erste Mal. Vielleicht wird die baldige Theatervorstellung sogar die Schlußszene beinhalten, in diesem völlig geisteskranken und über Jahrhunderte andauernden Theaterstück.

Die Hoffnung stirb zuletzt einen einsamen Tod.

Andreas
Andreas
26. Dez. 2017 13:45

Trump hat schon in seinen früheren Reden davon gesprochen, dass bald die Männer und Frauen wieder wichtig sein werden (nicht die Personen).

Daran konnte man schon erkennen, in welche Richtung es gehen soll.

Außerdem spricht er sich deutlich für souveräne Staaten aus.

Putin hat auch schon mehrmals erwähnt, dass die unipolare Weltordnung gescheitert sei, und es eine multipolare Weltordnung geben werde.

Ich denke, dass tatsächlich etwas Positives geschieht.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
26. Dez. 2017 13:50
kirschenkraft
kirschenkraft
26. Dez. 2017 14:21

Werte Kameraden,

interessante Zusammentragung und Blickweise von „einkritischerBlick“ und ein sehr guter Einwurf mit den Drehbühnen von Miharo !

Wenn ich den heutigen Artikel vom N8wächter ( danke für die Spitzenarbeit ! ) den ausgelagerten Kommentar als auch die Technik der Drehbühne(n) verknüpfe trifft es mMn die Gesamtgemengelage am ehesten.

1. Wir können nur mutmaßen auf welcher Seite Dt steht ( die alten Sprichwörter wie „die Feinde noch näher halten“ haben immer Gültigkeit. Dennoch kann/sollte man Zweifel haben ). Die Basistechnik der Hegelschen Dialektik sorgt für den Gordischen Knoten des Gesamtgebildes. Es ist einfach unmöglich mit Gewißheit sagen zu können, wer jetzt wie wo mit was steht.

2. Wir wissen nicht, ob die Protokolle nicht doch an einem Punkt abbiegen. Sicher ist, daß nichts sicher ist. Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Zions ihre mühsam installierten Macht- und Infrastrukturen einfach so wegschmeißen. Immer vor dem Hintergrund des steigenden Erwachens und Bewußtseins. Wenn die jetzt schon soweit sind, dann gehen die doch nicht, selbst wenn es kontrolliert ist, nicht wieder drei Schritte zurück ( also ins regionale usw ). Freiwillig macht das keiner außer er ist so dermaßen sattelfest, daß es 100 % ist. Die momentanen „Herrscher“ sind ja nun nicht für Ihren Heldenmut bekannt, sondern eher die gegenteiligen Attribute.

3. Die Ansichtsweise mit der Technik der Drehbühnen rundet das Bild ab und wertet das Verständnis auf : ) Schönes Wort ! Und so visualisierbar.

Werter N8wächter,

Ihre Eingabe heute zu WE fand ich hervorragend, denn die Kriegstrommelei ist zwar ein Markenzeichen seines Hauses, dennoch in seiner Intensität nur noch für langjährige Anhänger überhaupt lesbar. Sie haben mit Ihren Ausführungen dort für qualmende Köpfe gesorgt. Wundert mich nicht, denn Themen wie Dritte Macht und auch Q bzw Gesamtgemengelage erfahren keinerlei Beachtung. Im Gegenteil. Wenn das Gerücht WE-Rothschild ( oder irgendein anderer aus der Bande ) stimmt, dann ergibt das eine theoretische Schnittmenge mit den Protokollen ( regional etc. ), die als Gedankengut unter die Leute gespielt werden. Wie auch immer.

Es war, ist und bleibt spannend !

Das Wetter ist schön: ich bin jetzt produktiv und gehe in den Wald. Energie tanken. So.

Heil und Segen für alles Kommende !
Kirschenkraft

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
26. Dez. 2017 14:44
Antwort an  kirschenkraft

Wer ist nochmal WE?

Dirk
26. Dez. 2017 15:29
Antwort an  kirschenkraft

WE hat wirklich seit 2007 vieles zur Aufklärung beigetragen. Ich würde mich aber hüten, seine Informationen weiterzuleiten, da ich nicht völlig meine Glaubwürdigkeit verlieren möchte. Aber das was seit ein paar Tagen und speziell nach der Veröffentlichung von n8wächters Post dort geschrieben wird, ist schon sehr spannend. Vor allem der Leserkommentar von 8:30. Ich kann mir auch nicht im Geringsten vorstellen, wie ohne ein „epochales Ereignis in Form von Krieg, Katastrophen oder Terror“ die naive, desinformierte und ignorante Masse aufwachen soll. Erst recht nicht, wie wir die Millionen ins Land gelockter Moslems je wieder los werden sollen.

einkritischerblick
26. Dez. 2017 16:28
Antwort an  kirschenkraft

Hallo Kirschenkraft, herzlichen Dank für deine Worte. Zu den Protokollen muß man sagen, dass sie nun seit über 100 Jahren noch nicht abgebogen sind, leider. Was die Zionisten angeht, das muss ich unterscheiden: derzeitige Politiker oder „Funktionseliten“ haben nichts zu sagen, das sind „Hilfszionisten“ und Israels Stiefellecker. Leute wie Rothschilds haben da schon mehr zu sagen – sie sind aber auch nicht diejenigen ganz oben an der Spitze. Diejenigen ganz oben kennt niemand, die sind gar nicht im öffentlichen Fokus.

Im übrigen macht Fleischhauer in seinem Gutachten die interessante Unterscheidung zwischen Realzionisten (d.h. politischer Zionismus: der Israel als Staat der Juden haben will) und Symbolzionisten, d.h. diejenigen Juden, die die ganze Welt dem auserwählten Volk untergeordnet sehen. Er sagt, dass das eine das andere nicht ausschliesst, und der Weg der Weltherrschaft (Symbolzionismus) am einfachsten über den Realzionismus führt und den Juden eine Stätte für sich gibt.

Falls du den Freimaurerbrief von Pike an Mazzini kennst, dann hast du weitere Details zum geplanten Ablauf des weiteren Geschehens. Mit (Freimaurer) Trumps kürzlicher Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels wurde ein weiterer, wichtiger Stein in diese Richtung gelegt. Israel wird dabei verschwinden – soviel dazu, was die Zionisten alles aufgeben. Nichts, denn ihnen gehört ja die Welt. Hier der Link.

Es geht alles, aber auch wirklich alles in diese Richtung.

Zurück zu den Protokollen: Was angestrebt wird ist eine jüdische Theokratie, ihr Gottkönigtum zu Ben Davids Gnaden oder was auch immer. Man denke an die Georgia Guidestones: 500 Millionen Menschen Weltweit und weniger. Zu deren Kontrolle bedarf es nicht dieser extensiven Technischen Strukturen, schon gar nicht, wenn der angestrebte Kataklysmus so wird wie sie sich es wünschen.

Dann werden die Menschen in der Masse mit ganz anderen Dingen als aufwachen beschäftigt sein. Vor dem 2. Weltkrieg sind die Menschen weltweit auch schon aufgewacht… was ist danach geblieben? Erstmal Jahrzehnte lang wunden lecken….

Dennoch ist die Geschichte noch nicht aus, und selbst wenn jetzt alles gemäß der alten Planung läuft, kommt es am Ende womöglich ganz anders als man denkt. Ich glaube fest an den Sieg der Macht des Lichtes, und die, die stets nur böses wollen, werden am Ende damit den Keim für das Gute setzen. Das ist ihre Aufgabe.

miharo
miharo
26. Dez. 2017 16:43
Antwort an  kirschenkraft

WE ist mir nicht geheuer. Irgendwie bin ich damit nicht in Resonanz. Von ihm kriege ich immer nur etwas mit, wenn er im Gelben Forum zitiert wird.
Aber kann mir hier mal bitte jemand sagen, welches sind Walters Quellen?
Irgendwann, denke ich, müßte er mal merken, daß er von seinen Quellen entweder verarscht oder benutzt wird. Selbiges gilt natürlich auch für Benjamin F.
Man (Walter) kann nicht immer wieder den Crash auf Termin legen, der bis jetzt nicht kam, wann taucht er eine Zeitlang ab und dann kommt er langsam wieder in Fahrt.
Welche Quellen hat Walter?

Lena
Lena
26. Dez. 2017 17:13
Antwort an  kirschenkraft

@ Dirk – vielleicht soll gar keine MASSE aufgeweckt werden ?

Lena
Lena
26. Dez. 2017 17:19
Antwort an  kirschenkraft

@ Ein kritischer Blick – das Licht Allvaters/Ils wird siegen – da glaube ich auch dran!

Siegfried von Xanten
26. Dez. 2017 14:32

George RIP Soros wird wohl noch ein wenig bleiben. Immerhin braucht es nur noch ein Jahr, bis er 88 ist. Und dann darf er per aetatem den Führer grüßen.

Bevor er aus dem Verkehr gezogen wird.

Die Celebrity Post startete eine Umfrage.

64% von 5 Befragten fanden die Gerüchte über den Tod von George Soros geschmacklos.

Wolfsrudel
Wolfsrudel
26. Dez. 2017 14:55

Der zu Recht umstrittene Alex Jones hat ein Video zu Q-Anon gemacht. Jones spielt seine Rolle im Getriebe, sonst wäre er schon längst weg vom Fenster.
Ein Kommentator bei dem Video hat es auf den Punkt gebracht:

Duphe
so if q anon is real – when do we get disclosure on pizzagate, podesta, killary, gannett, kerguelen, sauds, rothschilds, soros.. and who killed seth rich and the killers of seth rich? this has to happen and i want to see the people involved not stepping down to working at another company (like childfucker eric schmidt who wants to switch to motorola to build the robot army). I want martial court and executions. they were fucking and killing kids and taping it for blackmail. the cabal has to be purged.
vor 1 Tag (bearbeitet)•19

Exclusive: The Secrets of QAnon, The Storm, and The Deep State Counterstike

miharo
miharo
26. Dez. 2017 17:19
Antwort an  Wolfsrudel

Schwierig bei Alex Jones ist der Mix aus Info und Desinfo.
Zum Thema 9/11 hat er jedem, der etwas sagen wollte das Mikro hingehalten. Nur „Israel did it!“ durfte bei ihm niemand sagen.

ralf315
26. Dez. 2017 15:06

Es kommt wie es kommen muss, das eine Konfrontation unausweichlich ist liegt auf der Hand. Die Flugscheibenmacht ist real das ist bekannt. Schön das es sie gibt und uns vor vielen Dingen bewahrt hat bisher. Der Tag der Abrechnung ist nicht mehr fern und die die uns gehängt haben, werden selber hängen da es nur einen Sieger geben kann

Wolfsrudel
Wolfsrudel
26. Dez. 2017 15:34

Ach noch was ganz wichtiges:
Eichelburg wechselt gerade die Seiten, oder versucht es.
Heute der Nachtwächterartikel, Eichelburgs Quellen haben ja eh versagt.
Er war immer Rothschildtreu und Goldgeil.
Eichelburg wird auch dafür zur Rechenschaft gezogen.

BlauerMond
BlauerMond
27. Dez. 2017 9:01
Antwort an  Wolfsrudel

Habe den Eindruck WE schwimmt seit gestern Morgen mit stetig erschlaffenden Schwimmflügeln in ihm unbekannten Gewässern. Und die sind tief, sehr tief. Dabei stottert der Herzschrittmacher vernehmlich. Vorausgesetzt meine flüchtige Zählung stimmt ersehnt er nun mit Stand von heute Morgen 8:00 Uhr zum 4ten Mal innerhalb von 24h publizierbare Informationen von Dir N8Wächter.
Bitte bitte werter N8Wächter gib ihm doch endlich etwas Luft für seine Schwimmflügel. Nicht das er sich vorher noch verschwimmt oder gar untergeht. Und überhaupt, könntest Du damit ja den Status sE, sichtbare Elite, erlangen. Quasi als erleuchteter Lotse für unbekannte Gewässer fungieren. Oder so.

Helidogramm
Helidogramm
26. Dez. 2017 16:18

Gut, angenommen das Ganze hier ist nur Theater und angenommen es würde beizeiten herauskommen, daß wir alle an der Nase herumgeführt wurden? Würde sich die Szene spalten? Wäre das ein Ziel? Oder ist der Gedanke nun schon wieder so absurd, daß man der Q-Geschichte doch noch eine gewisse Wahrheit unterstellen muss?
Ich weiß mir keine Antwort, aber darauf zu warten, ob sich bald eine wie auch immer geartete Besserung einstellt, dafür bin ich zu ungeduldig und auch zu erschöpft.
Charmant aber ist die Idee von einem Q irgendwie schon, soll er doch für einen Wandel unbemerkt im Hintergrund sorgen, ohne Knall und ohne unser Zutun. Aber ehrlich gesagt, ginge mir das gehörig gegen den Strich, denn ich hätte gerne noch ein Wörtchen mitzureden, wie sich denn die neue-neue Weltordnung ausgestalten soll.
Hält Q uns auch nur für Schafe?

Lena
Lena
26. Dez. 2017 17:30
Antwort an  Helidogramm

@ Helidogramm

oberhalb deines Kommentares findet sich ein Kommentar von Hans vom
26. Dezember 2017 at 12:26

dort darfst Du Dich getrost anhängen, denn er spricht Wahrheit.

Heil und Segen Dir und Deinen Lieben!

Lena

Helidogramm
Helidogramm
26. Dez. 2017 18:58
Antwort an  Helidogramm

Danke Lena & N8waechter,

Dennoch:Gehen wir zurück auf Anfang.
Q ist eine Informationsquelle aus dem Dunstkreis der Trump-Administration. Mittlerweile bewiesen. Dieses Q hat Kontakt zu den verstrahlten Verschwörungstheoretikern, also den Truthern, aufgenommen und drückt sich fast immer kryptisch und prophetisch aus, etwas was in dieser Klientel natürlich hoch angesehen wird, hat man doch was Neues, Spannendes, was zum Rätseln; das täglich Brot eben. Ab jetzt ergeht man sich im Verifizieren der Predictions und ist ganz in seinem Element und am Schürfen der Wahrheit aus dem Brackwasser des Weltmetzes. Aber vergisst dabei: Was will dieser Trump von uns? Er redet auf diese Weise also mit uns, können wir aber auch mit ihm reden? Nein? Obwohl ihm der Kontakt so wichtig ist? Welche Wahrheit steckt hinter Q, ausser das es sich um das verschlüsselte Sprachrohr des Präsidenten handelt? Warum sind ausgerechnet die Truther so wichtig? Für WAS genau sind wir wichtig? Nochmal: Jetzt alsö WIR?

joah
joah
26. Dez. 2017 22:35
Antwort an  Helidogramm

»Mittlerweile bewiesen.«

Durch was genau?

lumen accendere
lumen accendere
26. Dez. 2017 16:32

Also zu den Logen,Kreisen, wie auch immer man sie nennen möchte… Ich denke wenn wir nun eine Zeitenwende erleben, auch „Kosmisch“, dann würde Damokles Schwert auf das System nieder bersten, unabwendbar. Das alles wird ja „getan“, intern, um einen Aufstieg zu erreichen. Das wäre dann ohne Anpassung alles „kaputt“. Leben verfehlt. Sprichwörtlich.

Ich glaube das wollen die auch nicht wirklich…

Wenn der Aufstieg durch „spirituelle, stellare, kosmische oder göttliche Veränderungen (Mir fehlen die Worte), ohne Anpassung an die „Zeit“, gefährdet wäre, ist das doch ein Schlagkräftiges Argument für jeden Ihrer „Anhänger“ um seine eigene Existenz zu überdenken, um einen möglichen „Seelischen Abstieg“ zu vermeiden. Einige von Ihnen werden sich sicher freiwillig in Barmherzigkeit stürzen, der Drang nach Wiedergutmachung… Es sind ja nicht nur unsere „Fesseln“, die dann gelöst wären, das darf man nicht vergessen. Wie die wirklich geknechtete „Tiere“ reagieren wenn man ihre Fesseln löst , aiaiai.. .
Es wird sicher ein paar Zirkustiere geben, aber wenn die ihr „Futter“ nicht mehr bekommen… Dann wird es wohl ohne Anpassung nicht nur seelisch ungemütlich für einige Personen.

zu Damokles: (gerne auch zum verinnerlichen)

…“Er beneidete den Tyrannen um dessen Macht und Reichtum und hob in seinen Schmeicheleien stets deren Vorzüge hervor…Der Herrscher lud Damokles zu einem Festmahl ein und bot ihm an, an der königlichen Tafel sitzen zu dürfen. Zuvor ließ er jedoch über Damokles’ Platz ein großes Schwert aufhängen, das lediglich von einem Rosshaar gehalten wurde… Als Damokles das Schwert über seinem Kopf bemerkte, war es ihm unmöglich, den dargebotenen Luxus zu genießen, und schließlich bat er darum, auf die Annehmlichkeiten (und die damit verbundene Bedrohung) verzichten zu dürfen…..Damokles hatte seine Lektion erhalten, dass Reichtum und Macht keinen Schutz vor Gefahren bieten, sondern diese verursachen“…

2 Möglichkeiten. Entweder Einsicht und Anpassung, oder Damokles Schwert, Delta Force?
Man denke an die ganzen „Sonderbaren“ Todesfälle in elitären Kreisen..

Liebe Grüße, Lumen.

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
27. Dez. 2017 6:26
Antwort an  lumen accendere

Das denke ich auch. Auf der unteren und mittleren Ebene des Systems sind die meisten wohl eher gehirngewaschen, umerzogen, gekauft und oder erpresst. Viele sind zur Reue und zur Umkehr fähig. Meine Meinung. Nur die oberste Spitze ist ein abgrundtief böser Haufen, der lieber alles mit in den Abgrund reisst, anstatt sich zu ändern. Die müssen dringend ausgeschaltet werden. Die anderen können durchaus wichtige Aufgaben in der NachfolgeOrdnung erfüllen, nachdem sie ihre Verfehlungen eingestanden haben und Ihnen vergeben worden ist. Hängt natürlich jeweils von der Schwere der “ Schuld “ ab. Gedanken an Rache werden aufgegeben werden, wenn sich die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass alles immer einen Sinn hatte, keine Seele jemals verloren ist und auch die „bösen“ ihre Rolle im Aufweckprozess gespielt haben. Aus meiner Sicht brauchte die Menschheit die Konfrontation mit der Dunkelheit, um sich bewusst für das Licht zu entscheiden und der Aspekt der Gnade Gottes beinhaltet für die sich in der Dunkelheit befindlichen Seelen die Möglichkeit wieder mit dem Licht in Kontakt zu kommen und sich aus freiem Willen zu entscheiden welchen Weg sie zukünftig einschlagen. Wenn jemand in der Dunkelheit sitzt würde kein Meister ihn für diese Tatsache verurteilen, sondern ein Licht anzünden, ihm den Weg zeigen, ihn bitten ihm ins Licht zu folgen. Das ist Liebe, die höchste Ebene. Es ist klar, dass nur die wenigsten auf dieser Ebene sind und ich kann die Gefühle von Rache oder das Verlangen nach Bestrafung verstehen. Aber es ist wichtig das höchste Ziel der seelischen Entwicklung zu erkennen und zu formulieren. Jesus vergab seinen Peinigern am Kreuz, er hatte verwirklicht, dass er ein spirituelles Wesen ist und dass sie seinen Körper töten können ohne das das wahre Selbst irgendwie davon berührt ist…und tatsächlich wussten sie in ihrer Illusion nicht was sie tun…liebe grüsse

Der Wolf
Der Wolf
29. Dez. 2017 22:53
Antwort an  lumen accendere

Heil Dir, Göttin der Liebe!
Wirklich stark, was Du schreibst! Allerdings sollten wir uns klarmachen, daß zur Liebe auch der Ernst gehört. Die Menschen werden im Guten wie im Bösen ihre Früchte ernten, denn ohne Konsequenzen geht es nicht. Rache allerdings sollte nicht unser Motiv sein, denn dann hätte das Böse in uns selbst gesiegt. Gerechtigkeit bzw. einen gerechten Ausgleich jedoch müssen wir schon verlangen. Und die Unbelehrbaren werden ernten, was sie gesät haben. Das wird sich wohl leider nicht vermeiden lassen. Man darf sich nicht aus lauter Gutmütigkeit wieder zum Narren halten lassen!

alligatir79
alligatir79
26. Dez. 2017 16:46

Nur ganz nebenbei und total themenfremd, aber dennoch interessant:
Die LEIDmedien haben es wohl richtig eng im Moment!

Ich sollte heute ein EierBefummelungsDing im Auftrag bestellen.
Da gab es dann für 6 MONATE (!) ein Gratis Abo an Propaganda dazu (welches sogar automatisch endet! = rein die Abozahl nach oben schrauben).
Hier der Screenshot; jeder kann das derzeit nachvollziehen, wenn er etwas >400 Eurosen bei dem Unternehmen in den Warenkorb legt.
comment image

Wenn man nun noch die Gratis Exemplare für Fluglinien dazu addiert – dann kann man auch seine Abozahlen wirklich schön fingieren.

P.S. Das nehmen wir nicht einmal geschenkt.

wahrheitssucher
wahrheitssucher
26. Dez. 2017 17:13

Ein heiliger Germanenführer mit dem Geiste des wahren Israels wird Trump
garantiert nicht sein, dafür quatscht der zuviel von der satanischen Kopie
Israels und der Kopie Jerusalem.
Trump trägt gerne die Farben des Teufels, Schwarz und Rot und ein
Agent der UM wird er bestimmt nicht sein, diese Tarnung wäre allerdings perfekt.

Innerhalb der Nasen wird er sowas wie der Messias sein,
jetzt kommt die listige Umwandlung in das wahre Reich der Finsternis,
bis sich die Welt wieder eine germanische Weltführung wünscht,
wo sich Völker wieder innerhalb ihrer souveränen Länder wieder aufs
Schaffen und nicht Zerstören berufen können.

Jetzt werden die ganzen nicht mehr benötigten Helferlein entsorgt,
damit eine Hand voll Auserwählter zu „göttlichen Wesen“ aufsteigen.
Kurz bevor Das passiert, wird das Pendel allerdings in die andere Richtung kippen.
Das kann jederzeit passieren, in hunder Jahren oder vielleicht war es gestern schon.

Auf jeden Fall dran bleiben und einen klaren göttlichen Verstand behalten.

Gruß an alle im Irrenhaus Deutschland und den Wachsamen im Rest der Welt.

siggi

Katharer
Katharer
27. Dez. 2017 12:35
Antwort an  wahrheitssucher

Werte Wahrheitssucher

Bei seiner Vereidigung am 22.01.2017 trug Donald Trump
die Farben des Deutschen Reiches SCHWARZ WEISS ROT.
War das eher ein belangloser Zufall oder ein Zeichen?

Am 15.12.2017 erschien bei Sputniknews.com ein Foto vom Chefdiplomaten der USA Rex Tillersen mit einer sehr ungewöhnlich gemusterten Krawatte in den Farben des Deutschen Reiches.
War das auch wieder ein Zufall?
Kann die Kleidung von Diplomaten eine Signalwirkung haben?
Oder sollte sie das?

Katharer

swissmanblog
26. Dez. 2017 17:21

WE ‚trommelt‘ die Kaiserkrönung und veröffentlichte unter einem Leserbrief einen Link (unten).

Seit Monaten rapportiert WE erhöhte Alarmbereitschaft der Bundeswehr. Wer Militärdienst gemacht hat, weiss, wie problematisch ein wochen- / monatelang gehaltener ‚Alarmzustand‘ in der Truppe ist.

Dass es dort Unruhe gibt, dürfte klar sein. Wenn WE meint, dass ein Eingreifen der BW-, USA-, Polen-, Russen-, Ungarntruppen in der BRD anschliessend einen Deutschen Kaiser ‚hofieren‘, dürfte er mehr als schief gewickelt sein.

Der ‚Superkaiser‘ soll vom Papst gekrönt werden (abwechsungsweise in Köln, neuerdings in Aachen, mal zu Weihnachten, dann Ostern oder Pfingsten) und dieser letzte Papst tritt dann ab -> Katholische Kirche ohne Papst, dafür ein katholischer Kirchenkaiser mit sagenhaften NWO Geistes- / Politvollmachen? Es wird Zeit, WE die rote Karte entgegen zu halten.

Karl von Habsburg ist Präsident der Paneuropa Bewegung Österreich und Vizepräsident der Paneuropa-Union. Hinter der PW steht u. a. die Carnegie Stiftung. Und wer dahinter steht, muss nicht mal geraten werden.

Virtueller Wunschplan der miefigen Aristrokraten mit schwülwarm kostümierten Lakaienkardiälen. Kölle alaaf.

Indessen: es läuft ganz anders und nach Langfristplan

🙂 🙂 🙂

Ben
Ben
26. Dez. 2017 18:09
Antwort an  swissmanblog

Es ist doch ganz einfach. WE macht Werbung für den falschen Heilsbringer.
Man lese hierzu Offenbarung 17:
Die zehn Hörner, die du gesehen hast, bedeuten zehn Könige, die noch nicht zur Herrschaft gekommen sind; sie werden aber königliche Macht für eine einzige Stunde erhalten, zusammen mit dem Tier.13 Sie sind eines Sinnes und übertragen ihre Macht und Gewalt dem Tier.14 Sie werden mit dem Lamm Krieg führen, aber das Lamm wird sie besiegen. Denn es ist der Herr der Herren und der König der Könige. Bei ihm sind die Berufenen, Auserwählten und Treuen.

Mottje
Mottje
26. Dez. 2017 19:39
Antwort an  swissmanblog

WE ist ein Lehrbuch-Narzist und daher auch extrem machtorientiert. Er duldet keine Widerworte, das hat TB am eigenen Leib erfahren müssen. Man muss ihn huldigen und ihm blind folgen, ansonsten schlägt er wild um sich. Dass er für die andere Seite aktiv ist, ist für mich auch klar. Ich fand es daher umso amüsanter als ich heute gelesen habe, welche Bombe der NW auf dem Blog gelegt hat. Jetzt kommen die ganzen Stiefellecker aus den Löchern und stellen die Hardcore-Szenarien incl. der feuchten Kaiser-Träume in Frage. Er hat bestimmt große Aufklärungsarbeit in den letzten Jahren geleistet, er kann sich aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass es ausser seinen VEs noch andere Mächte im Hintergrund gibt, die an den Stellschrauben drehen. Er wurde instrumentalisiert und offensichtlich funktioniert(e) es ganz gut 😉

PeterPan
PeterPan
26. Dez. 2017 17:24

Hallo,
ein gewisser eFisch hat schon Trump als Präsident und den Ausgang der Bundestagswahl 2017 mit deren Folgen vorausgesehen, nachzulesen im u.g. Link.
Sein neuester Eintrag sieht ebenfalls den Kampf der Elitenfraktionen um die Offenlegungen in unmittelbarer Zukunft .
Da der Eintrag in einem geschlossenen Forum ist, bringe ich mit seinem Einverständnis den vollen Text.
Gruss
PeterPan

[Beitrag von eFisch hierher ausgelagert]

Jagahiasl
Jagahiasl
26. Dez. 2017 19:09
Antwort an  PeterPan

Wer energetisch empfänglich ist, hat es am 21.12.2017 schon gespürt.

Helidogramm
Helidogramm
26. Dez. 2017 19:56
Antwort an  PeterPan

Vielen Dank dafür, alles Wunderbar und ich würde und möchte es nur zu gerne glauben, nein, besser, dieses Wissen täte ich mit Freuden gern auch mein Eigen nennen.
Und Dennoch, auch auf die Gefahr hin selbst auf so einer Seite wie dieser noch als Sonderling zu gelten, fehlt mir Etwas. Es ist schwer zu greifen, ich weiß nicht mal, wie ich es beschreiben soll.
Vielleicht so herum: In meinem Bekanntenkreis fallen Sie gerade um wie die Fliegen, Herzinfarkte, Nervenzusammenbrüche, wirklich Alles. Nun könnte man nach aktueller Gemengelage zu der Interpretation neigen, es handele sich um weltweite Heilungsprozesse, um den Aufstieg der Menschheit eben, Überhaupt: Etwas Großes steht bevor und zeige sich nun auf den kleinsten Ebenen. Nur fehlt mir die Entsprechung im Außen und zwar die Ausdrückliche, eben so wie im Kleinen. Alles was wir haben sind Meldungen immer nur mit impliziten Informationen, wie versiegelte Anklageschriften, Fußfesseln und dergleichen, nie nichts Explizites. Solch spektakuläre Vorgänge im Kleinen müssen, wenn sie denn ihre Entsprechung im Großen haben, sich genauso in Art und Qualität widerspiegeln. Das tun sie nicht. Komme mir keiner mit großer Koalition, das ist zwar eine Schmierenkommödie aber nichts wirklich Ernstes, Irgendwer regiert immer.
Nein, vielleicht hat man einfach nur am Haarp- und Chemtrailtacho (erwähnt sowas Q?) gedreht und tritt uns geharnischt in den Hintern Richtung großen Knall, auf den, Hand auf´s Herz, eigentlich alle warten und über den es einen erstaunlichen, wirklich überwältigenden Konsens unter allen Menschen hier im Lande gibt, gleich ob Aufgewachter oder schlafende Mehrheit.
Ich liege falsch, bestimmt. Ich weiß es. Aber liege ich weniger falsch als immer?
Herrgott, wir können doch nicht nur warten, das haben wir immer gemacht, das haben Alle gemacht!

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
26. Dez. 2017 17:39

Melania Trump lässt uralte Magnolie beim Weissen Haus , die auch auf dem 20 Dollar Schein zu sehen ist, fällen. Sehr symbolisch wie ich finde, obwohl SPON natürlich einen anderen Grund nennt

Lumen accendere
Lumen accendere
26. Dez. 2017 19:01
Antwort an  Göttin der Liebe

Hab ich auch gelesen, der neue Baum soll aus dem alten heraus entstehen, der alte war anscheinend in seiner Struktur zerfallen, nurnoch von Kabeln zusammengehalten und sei so zu einer Gefahr für Menschen geworden, der Wind hatte in umstürzten können, Lässt sich auf etwas übertragen hmmm… Ist der Wind hier der Sturm?

Eine magnolie hat meine ich auch einen Symbolwert, Richtung erkennungsmerkmal, am richtigen Platz. Das sagt mir mein Kopf.

Veränderung :)….

Willemsen
Willemsen
26. Dez. 2017 18:19

Und nun, 241 Jahre später……2 + 4 + 1 = 7 – Zufall?

Jupp
Jupp
26. Dez. 2017 18:24
Cycely
Cycely
26. Dez. 2017 19:36

Was wäre denn wenn es nur Vorgespielt wird, um den Menschen die überhaupt merken was vor sich geht die Illusion zu übermitteln, das etwas geschieht (Alles wird gut, Alles ist in Ordnung keiner muss sich um den Wandel kümmern es wird schon Erledigt.) Weil man kurz vor dem Endziel steht aber es auch knapp wird mit der Zeit denn von Tag zu Tag wachen mehr Leute auf ? Eine Hinhalte Strategie auf den letzten Metern ?

kirschenkraft
kirschenkraft
26. Dez. 2017 19:40

Werter kritischer Blick,

ich gebe zu, daß ich noch nie die Protokolle im Gesamten gelesen habe, denn ich fühle mich unwohl beim lesen solcher Schriften. Ich sträube mich sozusagen. Hunde stellen „die Bürste“ : )
Daher finde ich unsere Begegnungsstätte unter Obhut des N8Wächters so bedeutsam, weil Menschen jeglicher Coulèr (im positiven Sinn !) ihr Wissen mit beisteuern und daraus dann für ALLE neue Perspektiven und Sichtweisen entstehen. Deine Info zu den Protokollen hat dem Gesamten einen alternativen Schwung gegeben. Sozusagen als Kompromat. Hilfreich ! Wir sind alle nur Beobachter…

Jede einzelne Informationen aller hier Beteiligten ist wertvoll. Von 0.1 % abgesehen, die sich wohl verirrt haben oder gesteuerte KI sind. ; )
Ich empfinde dies hier momentan als Leuchtturm, die ja schon immer eine magische Anziehungskraft hatten.

Heil und Segen !
Kirschenkraft

koppi
koppi
26. Dez. 2017 20:14

für mich stehen 2 sachen fest

1-momentan passieren gravierende änderungen

2-die 3.Macht mit ihrer Hochtechnologie ist existent

ich bin trotzdem total ungeduldig, das sie sich endlich zu erkennen geben.

Sie haben schon soviel größereren Schaden die letzten 70 Jahre von uns abgewendet,
auch wenn ich viele Dinge (im Detail) nicht verstehe…

Das letzte Bataillion wird ein Deutsches sein !

Kraut
Kraut
26. Dez. 2017 21:03
Antwort an  koppi

Genau koppi.
So sehe ich das auch!
Für mich sieht das ganze so aus, als wenn Jene ihre letzte Karte ausspielen und nochmal so richtig für Verwirrung sorgen wollen. Unsere Jungs warten auf den richtigen Augenblick um einzugreifen!

MdG Kraut

Sigurd Hammerfest
Sigurd Hammerfest
29. Dez. 2017 15:07
Antwort an  koppi

So ist es. Koppi,
die RDs sind schon da, sie stehen neben Dir und Du merkst es nicht, sie scannen Dein Bewußtsein und Du fühlst es nicht, sie reden mit Dir und Du weißt nicht, wer Dein Gegenüber ist..
Sie sind da, auch in höheren Positionen und haben viel verhindert. Sie wissen, daß sie nur dann helfen können, wenn die Menschen geistig soweit sind. Warum sollten sie helfen, wenn nur nach Materiellen gestrebt wird?
Damals lernten sie geistige Gesetze, die sich vom Hilerismus unterschieden – siehe Miguel Serrano „Das goldene Band“/El Cordón dorado“ – und somit ist geklärt, daß sich auch Nichtdeutsche aber deutschdenkende bei ihnen einfinden können.
Warum wurde wohl die Colónia Dignidad auf Merkels Befehl in Chile überfallen? Nachts war alles ausgelagert worden, das Nest war leer.
Die RDs lachten.

Wolfsrudel
Wolfsrudel
26. Dez. 2017 21:01

Eichelburg hat Jene in die Luft gehoben und verehrt, jene die uns das alles eingebrockt haben, das ist das Verbrechen und Hochverrat.
Seine Leserzuschriften sind teilweise selbst geschrieben, wurde schon vor langer Zeit getestet und ist verifiziert.
Seine Quellen sind teilweise echt, sie haben ihn veräppelt, teilweise sind Sie erfunden oder x beliebig aus Zuschriften übernommen.
Eichelburg hat die letze Alternative der Rothschilds propagiert, wenn der NWO Plan mit bargeldlosem Zahlungsverkehr schiefgeht, steckt man alle Strukturen ab da man das Gold besitzt, auch diese letzte Alternative wird nicht funktionieren.

Was die USA angeht ist deren Verfall, sprich eine Deinstallierung als Zentrale von Jenen besiegelt.
Ohne Dollar wird dort nichts mehr los sein, Patente sind ausgeschöpft, Anderen Zentralen werden aufgetan.
Ist es Trumps und QAnons Aufgabe dabei zu helfen und den Prozess zu forcieren.
Dort wo Licht draufsteht ist nicht immer das wahre Licht enthalten.
Dort wo Dunkelheit deklariert wird ist auch nicht immer die Dunkelheit hinter dem Vorhang.

Wir werden sehn wie es weitergeht.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
26. Dez. 2017 22:10
Antwort an  Wolfsrudel

Vom flüsternden Piano zum knallenden Fortissimo… 😉

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
26. Dez. 2017 22:40
Antwort an  Wolfsrudel

Bolero

🙂

Helidogramm
Helidogramm
26. Dez. 2017 21:26

Als mein Kumpel vor vielleicht zwanzig Jahren, morgens und immer noch total betrunken auf einem Festival vor meinem Zelt zu mir – ich gerade erwacht nach kurzer Nacht – mit einer Dose Gulaschsuppe in der Hand sagte: „Das Ding ist schon gegessen, ich muss es nur noch machen!“, habe ich mir das zur Lebensweisheit gemacht.
Alle Krankheiten sind geheilt, alle Schlachten geführt, alles ist bereits da, im Hier und jetzt. Aber ich will nicht stehen bleiben, das neue Jetzt soll ebenso, ja noch besser und angenehmer sein als das Alte. Und ich denke mir beim erneuten Durchlesen der vielen (wunderbaren) Kommentare, wenn so viele an einem Strang ziehen, soll es nur so kommen wie hier geweissagt, ich muss meinen Pessimismus hinten anstellen.
Nun, ich dachte ich nehme mir etwas, ganz der Tradition der Rauhnächte entsprechend, für´s nächste Jahr vor, etwas was ich schon seit mindestens Herbst vorhatte. Ausprobiert hab ich´s auch schon, erfolgreich sogar: Ich werde mich, trotz viel zu verlieren (wer hat das nicht?) öffentlich als sogenannter „Spinner“ outen, gut, das kann jeder, aber auf eine neue ausgleichende Art. Statt auf irgendwelchen „Fakten“ rumzureiten, will ich „eben“ sein mit meinen Mitmenschen, von ihnen als gleichberechtigt mit meiner Meinung angesehen werden, wie ich ihnen auch immer zu verstehen gebe, wie hoch ich sie in Wirklichkeit schätze – man kennt sich schließlich niemals nur zufällig. Wenn man den Dreh raushat, sich nicht rechtfertigen zu müssen, sondern sogar eine Entschuldigung für wüste Beleidigungen der Vergangenheit bekommt, ganz unaufgeregt, so macht das nicht nur Freude, sondern sorgt für Ausgleich und Einigkeit. So ganz nebenbei erkennt man, wieviele eigentlich in Wahrheit gar nicht mal so konform sind, wie sie scheinen, wie fruchtbar der Boden für wirklich Neues ist. Es ist jetzt die Zeit. Ausgleich.
Es wird bestimmt die nächsten Tage darauf kommen: Wer nimmt sich was und wie vor und was bringt uns die Zukunft? Bestimmt ein neues Jetzt?

Helidogramm
Helidogramm
26. Dez. 2017 22:37
Antwort an  Helidogramm

Spinner: Ein sich drehendes, kugelgelagertes Rad, welches man in der Hand hält. In schneller, rotierender Bewegung einem Kreis mit Mittelpunkt nicht unähnlich. Siehe Sonnensymbol.

Helidogramm
Helidogramm
26. Dez. 2017 23:02
Antwort an  Helidogramm

Unwiderstehlich für Kinder. Sammelobjekt. Von Erwachsenen als Spielzeug abgetan.

Thorson
Thorson
26. Dez. 2017 23:17
Antwort an  Helidogramm

Jemand der nicht in einem festen Dogma denkt. Der sich ausserhalb des gesellschaftlichen Zwanges aufhält? Er lässt Gedanken zu, die andere per se als unmöglich abtun?

BlauerMond
BlauerMond
26. Dez. 2017 23:25
Antwort an  Helidogramm

Mein erster Gedanke dazu war dieser.
Spinner: Ein mittlerweile nur noch ständig laut plapperndes, sich als kosmopolitisch wichtig empfindendes, nur heiße Luft produzierendes Sprachrohr mit verkehrt herum aufgesetztem Schalltrichter zur Vermeidung einer breiten Akzeptanz.
Ggf. gesehen werden könntene Übereinstimmungen mit einem, dem seit heute morgen die Schuhe nicht mehr so recht passen mögen, sind als nach Reiner zu Fall zu betrachten.

sherina
sherina
26. Dez. 2017 23:28
Antwort an  Helidogramm

Ich probier es mal so mit einer Deutung:

Du bist ein Spinner ist ein negativer Satz.

Dem möchte ich entgegen halten: wir brauchen mehr Spinner. Spinner, die Gedanken weben, so wie eine Spinne ihr Netz. Spinner, die ausbrechen aus Konventionen, die ihren Rahmen, in denen sich ihre Gedanken bewegen, ver-rücken, größer machen.

Lumen accendere
Lumen accendere
26. Dez. 2017 23:57
Antwort an  Helidogramm

Etwas spinnen, Fäden zusammenfügen und kreieren, die notwendigen Verbindungen ziehen um etwas größeres zu erschaffen, Der Sache zusammenhalt gewähren, schöpfen 🙂

Biene
Biene
27. Dez. 2017 1:27
Antwort an  Helidogramm

Immer diese Spinner! 😉 Gesponnen wird der Schicksalsfaden, hierzulande von den Nornen. Es entsteht das Wyrd, das Werden, das Netz der Wirklichkeit (gewirkt). Die drei Hexen, die Feen, die Spinnweiber, alles Erscheinungen und Erinnerungen an das Wyrd (Urd).

Göttin der Liebe
Göttin der Liebe
27. Dez. 2017 5:48
Antwort an  Helidogramm

Spinner: Fischköder für Raubfische. Sehr fängig.Auch mit Doppelhaken erhältlich. Trump soll kürzlich 40.000 geordert haben. Ob er sie auch ausprobiert hat und guten Fang gemacht hat, werden wir bald wissen. Allerdings handelt es sich bei Spinnern eigentlich um künstliche Köder aus Metall und nicht um Naturköder. Ob es schon eine künstlichintelligente Variante gibt, weiss ich auch nicht…Fest steht Trump und sein Team…alles Spinner

Helidogramm
Helidogramm
27. Dez. 2017 7:49
Antwort an  Helidogramm

Das Negative hat seinen ihm eigenen unschätzbaren Wert, es ist das Gegenteil vom Positiven. Ich bin Ingenieur. Ich mach mir diese Energien wie Druckunterschiede, Ladungstrennung, etc. dienstbar. Keine meiner Maschinen würde ohne dieses Prinzip funktionieren. Vielleicht sehne ich deshalb nach einer Glättung der Wogen, weil ich, dem modernen Zauberlehrling gleich, letztens zu oft in den Stromkreis geraten bin. Unabsichtlich? Mein in mir wohnender, fast übermächtiger Zorn erschöpft mich zwar, aber ich nehme ihn heute dankbar an. Heißt es nicht heiliger Zorn? Ich habe keine Lust mehr, nur der Gute zu sein, es würde bedeuten, ich wäre dazu verdammt, ewig auf der Stelle zu treten.

Triton
Triton
27. Dez. 2017 8:02
Antwort an  Helidogramm

Nun ja, die Spinner-
Spinner sind wir alle,- sind jene, welche seit spätestens 2012, teilweise sogar noch deutlich früher Dinge vorhergesehn haben, die leider nicht eingetroffen sind.

Ich würde sagen, die Spinner sind jene, die am meistenen enttäuscht da stehen und sich mit einem gewissen Ärgernis im Gesicht samt Kopfkratzen eingestehen müssen, daß die Dinge nicht so liefen, wie sie sich das einst aus ehrvoller Motivation ausgedacht hatten.

Alle sind sie noch da, die Politiker in Berlin sind immer noch da, schalten und walten wie sie wollen, obwohl niemand sie will,- außer ein paar verschlagene Parteipatrioten.
Der Papa in Rom ist auch noch da, küsst die Oberschenkel eines Kindes- niemand bemerkt es, er schwafelt was vom Tag der Armut, der Gläubige glaubt weiter und der Papa reibt sich die Hände vor lauter Geld. Der Buprä bekommt ein Vermögen, dafür daß er den ganzen Tag dummes Zeug redet.
Kameraden habe ich auch noch keine gesehen.-

Spinner sind in diesen Zeiten alle Menschen mit dem größten Enttäuschungsniveau, und das zurecht. Das Schicksal ist nicht gerecht, auch wenn es das behauptet.

Mit weiteren Fehleinschätzungen werde ich vorsichtig sein, obwohl meine innere Überzeugung anders denkt.
Bevor ich s vergesse: Der BRD OGV bringt nach wie vor Menschen hinter Gitter welche nicht spuren. Mit Hilfe seiner Freunde und Helfer.

Freidenker
Freidenker
27. Dez. 2017 8:58
Antwort an  Helidogramm

Ja, was ist ein Spinner?
Spinner ist für uns erstmal negativ besetzt. Ein Schimpfwort. Keiner möchte gerne als Spinner bezeichnet werden. Das ist die eine Seite.
Die andere Seite ist.. Wir brauchen Spinner. Gute Spinner. Lebensbejahende Spinner. Wir leben in einer Art Matrix (Spinnennetz). Gedanken erschaffen Realitäten. Sie können aber auch Illusionen (Kartenhäuser) erschaffen, wenn sie auf Lügen aufgebaut sind. Spinner erschaffen aus den Gedankenfäden die Matrizen der Matrix. Das Netz der Realität in dem wir leben. Wenn ‚wir‘ nicht die ‚Matrix‘ erschaffen .. unseren eigenen Weg gehen .. dann werden wir die Wege anderer gehen. Und wenn es die Wege einer künstlichen Intelligenz sind, einer Spinne .. die uns vorgegeben sind. Es ist eine Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muß. Die kann einen niemand abnehmen.

Die ‚lebensbejahenden‘ Spinner können in der Dunkelheit sehen. Sie können das sehen, was andere nicht sehen können. Es ist für sie so real, wie das, was andere nur mit den Augen sehen können. Weil sie mit ihrem ‚Herzen‘ sehen können. Sie haben die Fähigkeit das zu sehen, was die ‚Seelenlosen‘ nicht sehen können. Das Herz hat die Verbindung zu der Quelle .. und kann an dem Faden des Lebens weiter spinnen ..

Siegfried von Xanten
27. Dez. 2017 9:48
Antwort an  Helidogramm

Ja, was ist ein Spinner?

Wenn er Werner heißt, ist er Präsident des 1.FC Köln. Werner Spinner.

Ansonsten Schmetterling. Pfauenspinner, Schneckenspinner, Trägspinner, Wiesenspinner, Zahnspinner, Bärenspinner oder Birkenspinner.

Freidenker
Freidenker
27. Dez. 2017 10:34
Antwort an  Helidogramm

Tja, der Werner. Ich denke der heißt nur so .. Spinner. Der kann aber nicht spinnen. 🙂 Vielleicht seine Vorfahren?

Heike
27. Dez. 2017 10:54
Antwort an  Helidogramm

„Spinner“ – Was ist ein Spinner?

Spontan fiel mir der Seidenspinner ein… etwas (für uns) Kostbares entsteht aus dem Gesponnenen der Seidenspinnerraupe, nämlich die Seide. Übertragen also: Ein Spinner spinnt Fäden (z.B. der Erkenntnis) und daraus entsteht etwas (für uns) Wichtiges, Kostbares, der Stoff des Lebens und der Wahrheit.

Andreas
Andreas
27. Dez. 2017 14:44
Antwort an  Helidogramm

Spinner:

Es gibt auch Spinnig Wheels für Autofelgen. Da dreht sich die Radkappe im Stand noch um die Achse weiter.

Was wäre eigentlich, wenn die Achse sich dann entgegensetzt drehen würde? Vielleicht noch in der Waagerechten? Fliegt das Ding dann?

einkritischerblick
27. Dez. 2017 15:30
Antwort an  Helidogramm

Seemanssgarn spinnen:

„In jüngerer Zeit ersetzte Seemannsgarn spinnen oder kurz Garn spinnen die alte Redewendung, und unter echtem Seemannsgarn versteht man heutzutage jene Erlebnisberichte von Seeleuten im Grenzbereich zwischen Wahrheit und Phantasie, die alle etwas undurchsichtig, dafür aber glaubhaft-eindrucksvoll sind. Der Zuhörer weiß nie genau, ob er auf den Arm genommen wird oder nicht. Oft wird der Wahrheit so viel hinzugedichtet, dass aus einem kleinen Fisch plötzlich ein Monsterhai wird oder Riesenkraken ganze Schiffe ins Verderben ziehen.“

„Modernes Seemannsgarn bezieht sich auch auf Geschichten über UFO-Sichtungen und Verschwinden von Schiffen im Bermudadreieck.“

Bei dem ganzen Illusionstheater weiß man auch nicht, ob, wann und von wem man auf den Arm genommen wird, und was Wahrheit und Phantasie ist. Die Änderungen in Sachen Marine in US und UK passen jedenfalls gut zum Seemannsgarn.

miharo
miharo
27. Dez. 2017 16:42
Antwort an  Helidogramm

Spinner (deutsch) = spin doctor (englisch)

Lumen accendere
Lumen accendere
27. Dez. 2017 22:38
Antwort an  Helidogramm

Bran aus Got war/ist ein spinner.

Grüße

Der Wolf
Der Wolf
30. Dez. 2017 1:02
Antwort an  Helidogramm

Der eine spinnt die Fäden, der andere lebt in seinem wahnhaften Kokon. Beides Spinner, wobei mir der erste Spinner deutlich unsympathscher ist. Anstrengend sind jedoch beide Sorten. Schlimm ist nur, wenn die echten Spinner, diejenigen als Spinner bezeichnen, die noch nicht ganz dem allgemeinen Wahn verfallen sind und ihren Kontakt zur Wirklichkeit noch bewahrt haben. Am übelsten sind jedoch die „Netzspinner“, die alle, die ihnen auf die Schliche gekommen sind, als Spinner und Verschwörungstheoretiker bezeichnen. Denn Verschwörungen hat es natürlich noch nie gegeben. Fein gesponnen, fürwahr!

Wolfsrudel
Wolfsrudel
26. Dez. 2017 22:14

@Nachtwächter

„Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein.“

Es ist ein Unterschied ob man sich wie Eichelburg an der ganzen Welt versündigt, dies sogar bewusst.
Ich kann Dir versichern das dies die treuesten Kreise auch so sehn.
Ein Wolfskind ist was anderes Nachtwächter, das Wolfsrudel steht für was ganz anderes.

Ohne Unterschrift gültig
28. Dez. 2017 0:45
Antwort an  Wolfsrudel

@Wolfsrudel,

ich kann verstehen, was Du meinst und nach einigen damaligen Besuchen auf der Seite wurde mir einiges klar und ich war nicht mehr da.

Ich mische mich nur ungern ein.
Du hast das ja nun mehrfach klar benannt woran es hapert.
Und hast Recht.

Ich bitte Dich herzlich kurz daran zu denken, dass manchmal auch die Unfähigkeit ihr bestimmtes von Oben vorgegebenes Recht hat.

Also was ich sagen will ist, er hat sicher eine gewisse grosse Panik verbreitet, er hat sicher auch solche Witz-Figuren wie einen künftigen Kaiser/König der Deutschen als ernsthafte Option in das Spiel gebracht. Und diese, wenn ich es richtig verstanden habe, als von Gnaden derer vom Verdammten Schild benannt!

Ja das ist so.

Jedoch hat er Aufrufe seiner Seiten gehabt, die in die Hunderttausende gingen und bitte bedenke dabei dies, es wären jene Hunderttausende Träumenden DEUTSCHEN niemals ohne diese Seiten auf den Gedanken gekommen, sich etwas ANDERES vorzustellen.

Und das meinte, denke ich, der werte N8waechter, und er hat damit nicht unrecht.

Beste Grüsse und vor allen Dingen Heil und Segen Dir und dem Rudel

OUg

Torsten
Torsten
26. Dez. 2017 23:00

Mein leber N8wächter, ich muß Dir meine Größte Wertschätzung entgegenbringen. Ich bin nicht Allein. WIR! Ich mag Euch.. Jeder gestaltet sein „ Puppenhaus“ SELBST Möge Das HEIL mit UNS Sein.. ICH LiEBE MEIN VOLK der
DICHTER und DENKER. Und auch mit grauen Augen…????

koppi
koppi
26. Dez. 2017 23:09

in den nachrichten nur unnützes unwichtiges heute…

interessant finde ich allerdings diesen erd/felsenrutsch in tirol..

@nachtwächter

ich höre bei dir raus & spüre es auch ein wenig das es die nächsten tage ziemlich „ab“ gehen könnte.

Was kann ich tun um mich und meine liebsten da am besten drauf vorzubereiten / das möglichst unbeschadet zu überstehen ?

T.
T.
27. Dez. 2017 1:01
Antwort an  koppi

Da halte ich mit dem WE. Ohne Mampf , kein Kampf. Und natürlich gewisse fliegende Elemente des Periodensystems.

Helidogramm
Helidogramm
26. Dez. 2017 23:13

Wessen Idee war dieses sich drehende Rad?

Matthias (BT)
27. Dez. 2017 7:00

Alles nur „Zufall“.

Heinrich von Plauen
Heinrich von Plauen
27. Dez. 2017 8:50

Ein Spinner spinnt Gedanken so wie die Spinne ihr Netz spinnt. Alle Fäden sind miteinander verknüpft. Manch einer bleibt dran kleben, andere zerreißen das Gespinnst.

Schrecki
27. Dez. 2017 9:17

Scheint sich auf Hartgeld ja nur noch um deinen Artikel zu drehen wenn ich mir die Seite anschaue.

Das ist doch nicht normal.

Übrigens Glaube ich das dieser BW Bote dort, er selber ist, denn seit gestern dreht sich alles um 180 grad und es wird Sehnsüchtig neue Information vom N8waechter erwartet.

Mein Vater sagte dazu Wendehälse und solche Leute mochte er überhaupt nicht.

Nur meine Meinung, also im großen und ganzen scheinst du den Nagel auf den Kopf getroffen zu haben 😉

demed
demed
27. Dez. 2017 10:32
Antwort an  Schrecki

antwortender

ja den eindruck hatte ich schon länger das er sich selber leserbriefe schreibt … bei der bw quelle haben ich hin und wieder den eindruck das sich hier jemand unter um ständen kleine fakes news erlaubt die aber in we sein weltbild passen …

Gabriele
Gabriele
27. Dez. 2017 9:44

Hui – Helle Lichterscheinung an Weihnachten
Echt? BlueBeam? Licht des Christbaumes der M8cht?

paul
paul
27. Dez. 2017 9:56

HG erinnert mich an die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, ähnlicher Mitarbeiterstab.

Erdbeerschorsch
Erdbeerschorsch
27. Dez. 2017 10:02

Ich glaube das alles erst, wenn es in den MSM steht, denn vorher ist es für die Mehrheit nicht existent, bewirkt also genau GAR NICHTS.

DerThom
DerThom
27. Dez. 2017 10:33

Danke lieber N8wächter, für all deine Artikel zur Aufklärung sowie aller Kommentatoren die hier ebenso fleißig Licht ins Dunkel bringen. Ich lese hier schon einige Jahre mit und bin darüber sehr erfreut nicht dumm sterben zu müssen. 😉 Auch wenn es so viel einfacher (im heutigen „noch System“) wäre, in seiner eigenen Blase weiterzuleben und zu glauben, alles wäre gut.

Ich denke das es äußerst wichtig ist, in der kommenden Zeit nichts auszuschließen, sowie nicht an einem bestimmten Themengebiet krampfhaft festzuhalten, denn leider weiß man heutzutage leider nicht was der Wahrheit entspricht noch was frei erfunden wurde ! Wir wurden alle zu lange belogen und betrogen um die wahrheit nicht zu erfahren.

Es ist schön zu lesen das doch immer mehr Menschen sich anscheinend im Aufwachprozess befinden und auf etwas besseres in der Zukunft hoffen, und sich auch rege daran beteiligen aufzuklären und nichts auszuschließen.

Leider ist es so, das es immer Menschen geben wird, die totale Macht wollen und andere leichtgläubige unterjochen wollen und es bei dem Großteil auch erreichen. Denn leider sind viele Menschen denkfaul und lassen sich aus bequemlichkeit auch in den Abgrund führen ohne auch nur ansatzweise das ein oder andere zu hinterfragen.

Zum Thema Eichelburg, ohne ihn jetzt verteidigen zu wollen…

Einzig und alleine durch seine Seite bin ich vor Jahren überhaupt zu einem gewissen Wissenstand gelangt den ich heute Hege. Seine Prognosen waren zwar nicht zutreffend aber dennoch mit seiner Hau Ruck Methode „das zum Teil schlimmste zu prognostieren“, wurde man nervös und began diverse Dinge zu hinterfragen und Im www zu recherchieren.
Schon alleine dafür bin ich Herrn Eichelburg dankbar!

Das I-Tüpfelchen sind dann meines Erachtens die Beiträge sowie Kommentare des N8wächters. Jedes kleine Puzzelteil fügt sich zu etwas großem zusammen. Nichts desto trotz verfolge ich die weltliche Entwicklung mit Spannung, gleichzeitig aber auch mit Demut. Denn die „Wahrheit“, so glaube ich , wird letztlich einen jeden Überraschen ! In der Hoffnung das sie auch endlich ans Tageslicht kommen möge .

Die Zeit ist überreif dafür !

Gruß DerThom

mark2323
mark2323
27. Dez. 2017 12:36
Antwort an  DerThom

„(…)Schon alleine dafür bin ich Herrn Eichelburg dankbar!(…)“

Nun ja, die Seite ist durchaus informativ, aber wenn einem nicht klar ist, und das war es mir lange Zeit nicht, dass man sich damit sozusagen auf einen „Angst-Porno“ einlässt, ist sie auch durchaus gefährlich. Da kann eine zarte Seele schon mal einen mentalen Schaden davon tragen.
In sehr depressiven Phasen, als ich mir den Zusammenbruch herbeisehnte, war ich stets enttäuscht, wenn des Herren Prognosen mal wieder nicht zu trafen. Und in weniger depressiven Phasen ärgerte ich mich im Nachhinein, dass ich mir die Zeit mit uneingelösten Horror-Visionen vertrieben habe, als sie anderweitig zu nutzen.

„(…)In der Hoffnung das sie auch endlich ans Tageslicht kommen möge .
Die Zeit ist überreif dafür !“

Ja, das ist sie, DerThom

Tobi
Tobi
27. Dez. 2017 16:47
Antwort an  DerThom

Sorry ich schreibe hier, da ich den Button vom Nachtwächter nicht mit dem Smartphone finde. (zu Spinner)

Ein Spinner gilt in der Gesellschaft als Jemand der die Realität anders beschreibt als die Masse sie sieht. Was aber ist die Realität?

Frigga
Frigga
27. Dez. 2017 10:40

Es beunruhigt mich, dass hier schon vereinzelt angedeutet wird, dass man den unteren Rängen vielleicht nach Reuebezeugungen Posten nach der Wende zugestehen sollte und sie beteiligen lassen möchte, alles aus Liebe. Das ist fast so als wenn man im Keller Ratten hatte und dann aus Mitleid einige leben lässt im Glauben, dass sie sich zu netten Tierchen verwandeln lassen. Ich möchte meinen Kindern und Enkeln dieses Problem nicht später wieder aufhalsen. Da muss Naegel mit Köpfen gemacht werden. Sonst werden die vielen Opfer verhöhnt. Fehlgeleitet ist ja schoen und gut, das muss man aber zuerst mal zulassen, auch auf den sogenannten unteren Rängen.

Andreas
Andreas
27. Dez. 2017 10:45

Guten Morgen allerseits,

tatsächlich sehr ruhig überall.

Auffällig ist nur, dass am 24.12. und am 25.12 ein wunderbarer, naturblauer Himmel zu sehen war, seit gestern Abend aber wieder massiv gesprüht wurde. Entsprechend duster sieht es heute aus. (Wird die Leinwand aufgebaut?)

Bei aller Ungewissheit habe ich festgestellt, dass ich trotzdem eine große innere Ruhe verspüre.

Das ist wohl den jahrelangen „Forschungen“ als „Verschwörungstheoretiker“ zu verdanken.

Selbst wenn „sie“ überhaupt noch die Möglichkeit haben sollten, die letzte Karte auszuspielen, beunruhigt mich das nicht.

Wir hier wissen, dass wir im Kino einen „Horrorfilm“ ansehen werden, die Schlafenden glauben, eine Nachrichtensendung zu sehen.

Wir sind mental entsprechend vorbereitet. Die Weggabelung war schon viele Jahre aus der Ferne zu sehen, auf dem langen Weg gab es genug Zeit zum Überlegen.

An der Gabelung habe ich dann, ohne nachdenken zu müssen, den rechten Weg gewählt.

Am Anfang meiner Forschungen habe ich mich gefragt, warum ausgerechnet ich mit solchem „Wissen“ belastet werde.

Aber das Wissen kommt zu Dir, wenn Du bereit dafür bist.

Dann habe ich mich gefragt, was meine Aufgabe ist, ohne Grund wird man nicht dorthin geleitet.

Unsere nächste Aufgabe scheint jedenfalls erstmal zu sein: Psychiater in einem riesigen Irrenhaus.

Danach sehen wir weiter, sicher werden wir entsprechende Hinweise und Führung erhalten.

Ich bin sehr zuversichtlich. Nach den Geburtswehen und Geburtsschmerzen ist das neue Leben da.

Gott mit uns!

Sonnenschein
Sonnenschein
27. Dez. 2017 15:28
Antwort an  Andreas

Andreas, herzlichen Glückwunsch zum blauen Himmel! Wir hier in unserer Gegend haben seid Oktober nur einmal für ein paar Stunden die Sonne gesehen. Wir sind uns bewußt, was die ewigen Wolken verursacht. Seid Jahren schreibe ich mir täglich das Wetter auf, weil ich mich nicht mehr von den sogenannten „Wetterfröschen“ vera… .lassen will und der Normalo selten die Augen zum Himmel hebt und nur auf seine Wetterapp glotzt. Im Dezember haben wir die Sonne, geschweige denn den Mond, noch kein einziges Mal gesehen. Deshalb haben wir in den letzten Monaten gelernt, für winzige Sonnen- und Mondmomente dankbar zu sein. Man nimmt das alles immer als selbstverständlich hin, das ist es aber nicht. Nach 3 Monaten Dunkelheit fällt es schwer positiv zu bleiben, man muß sehr an sich arbeiten. Aber der nächste Frühling kommt bestimmt auch in unsere Gegend.

Gabriele
Gabriele
27. Dez. 2017 16:19
Antwort an  Andreas

@ Sonnenschein
Deshalb ist es ganz wichtig Vitamin D3 40 Tropfen und Vitamin K2 10 Tropfen für 10 Tage einzunehmen (YouTube z.B Robert Franz erklärt dies) + OPC (Traubenkernextrakt) um das Sonnendefizit aufzufüllen.

Siegfried von Xanten
27. Dez. 2017 10:47

Ein Großprojekt des Führers.

Das KdF-Seebad. Der Koloss von Pora.

Das KdF-Seebad entstand zwischen 1936 und 1939.

Kraft durch Freude. Platz für 20000 Menschen.

Kai Gardeja ist Kurdirektor von Binz auf Rügen. Er spricht von 700 Millionen, die in die Hand genommen werden müssen. Für die Sanierung.

Kai Gardeja spricht von nicht gelebter Geschichte. Und vom Hineinfallen. Und von verklärter Romantik.

Worauf ist Kai Gadeja hineingefallen?

Der „Koloss von Prora“: Hitlers Traum wird deutsche Realität

DerThom
DerThom
27. Dez. 2017 11:04

@Frigga

ganz klares Nein von meiner Seite dazu,denn einige sind ja verantwortlich für dieses kranke kaputte System. Wenn all jene ohne Strafe davon kommen sind innerhalb kürzester Zeit die alten Machtstrukturen wieder da! Mir ging es darum, womit bei mir die Aufklärung angefangen hat. Evtl habe ich mich diesbezüglich auch falsch ausgedrückt.

Niemand will Ratten im Keller und Wendehälse gibt es leider schon viel zu lange.

Frigga
Frigga
27. Dez. 2017 18:56
Antwort an  DerThom

@DerThom – war nicht auf Dich bezogen, war schon klar, wie’s gemeint war.

Ralf
Ralf
28. Dez. 2017 2:11
Antwort an  DerThom

Richtig. Und wer will die jetzigen Polizisten und Soldaten weiterhin mit einer Waffe rum stolzieren sehen, die an uns Hochverrat begehen und an dem Völkermord mitmachen ?
Und wer will die Ortschafts bzw. Gemeinderäte, welche uns kriminelle Invasoren aufgehalst haben, weiterhin in seinem Dorf sehen ? Ich wäre dafür, dass alle Personen, die bei der muslimischen Invasion mitgemacht haben, gerechte Strafen bekommen und dann in islamische Länder abgeschoben werden.

Schrecki
27. Dez. 2017 13:03

Siegfried,

Ich selbst war etwa 2009/10 vor Ort und habe mir das angeschaut.

Es war Atemberaubend am Strand zu stehen und diesen Koloss zu betrachten.

Man hat sich automatisch Wohl gefühlt,seit dem ist viel Passiert und es wird fleißig gebaut, was ich auch immer wieder gern mitverfolge.

Kann ich jedem nur entpfehlen;-)

Andreas
Andreas
27. Dez. 2017 13:07

Das seltsame Fußleiden scheint sich auszubreiten.

Durch diese Einschränkungen sind Speiers Optionen nun vermutlich etwas reduziert.

Schrecki
27. Dez. 2017 13:10

Lkr2,

von wann ist das Bild?

Haben die alle das Laufen verlernt ?….wird langsam Amüsant;-)

anders olafson
anders olafson
27. Dez. 2017 13:12

@Frigga

Deine Befürchtung verstehe ich, sehe sie aber eher aus einer rein pragmatischer Richtung. Wenn ein vollständiges Chaos verhindert werden soll, müssen die PRAKTISCH FÄHIGEN eine Zeit lang noch gewisse Aufgaben übernehmen.

Ich kenne einige Menschen in meinem Umfeld mit einem riesigen „Deutschen Herzen“, welche aber bei rein praktischen Frage, also z.B. wie ein Umspannwerk oder der örtiche Nahverkehr zu organisieren ist, versagen würden.

Auch wenn der Vergleich hinkt, aber es lässt sich wohl am besten mit einem Orchester erklären. Der Dirigent und der erste Geiger werden ausgewechselt. Der hoch spezialisierte Trompeter und der Oboist aber bleiben vorerst. Würde man sofort ALLE auswechseln, könnte der Konzertabend in einem Fiasko enden.

EvaMaria
EvaMaria
27. Dez. 2017 13:22

Thema „Spinner“: Wissensdurstige mt dem Wunsch aufzuwachen werden von Nicht-Wissensdurstigen als Spinner bezeichnet. So gesehen bin ich gern ein Spinner. Dabei ist Wissensdurst lebensnotwendig und unsere eigentliche Aufgabe hier in dieser Welt. Mir gefällt der Ausdruck „entelechaler Sog“ dazu sehr gut, darin ist enorm viel enthalten, was erforschenswert ist.
Ein bißchen Distanz zu den Geschehnissen der sichtbaren „Realität“ tut ab und zu ganz gut und macht die großen Zusammenhänge übersichtlicher. Dabei interessant ist, wann das alles angefangen hat, wo wir in der Entwicklung heute stehen, wie sich die Geschehnisse ins große Bild einfügen und daß sich heute tatsächlich der Vorhang hebt. Ich meine ganz speziell das Thema Magie und seine Symbolik, womit wir heute ganz selbstverständlich leben und was wir als das Thema Matrix langsam begreifen. Diese Erkenntnis ist zuweilen schockierend und kräfteraubend. Aber es ist notwendig und wir schaffen das auch, denn wir sind nicht zufällig jetzt alle grade hier. Auch die Nicht-Wissensdurstigen. Wie A. Wagandt immer sagt: jeder wird gebraucht. Die Spinner und die anderen.

Schrecki
27. Dez. 2017 13:33

Zur Alienagenda ist heute auf N24 wieder volles Programm, nur so nebenbei.

grüße

Eidgenosse
Eidgenosse
27. Dez. 2017 13:43

Der Begriff „White Hats“ wird vorwiegend in der Hackerszene für die Guten verwendet. Der Versuch, den Marines ein positives Image zu geben ist lachhaft. Abgesehen das der Psychopath und Clinton Verwandte Trump die Truppen direkt befehlen kann, sind die Marines in erster LInie die Beschützer des Seerechts.

Das das Seerecht im Grunde Piraterie ist, muss ja nun nicht weiter ausgeführt werden. Wenn ihr vor Gericht erscheint und man euch versenkt, DAS ist Seerecht.

Mir ist es ein Rätsel, wie man so auf jeden Brotkrumen abfahren kann, den man den Leuten hinwirft. Amerika wurde von satanischen Illuminaten gegründet und alles was danach kam war satanisch.

Nach meinem Verständnis ist das alles nur Show wie auch die Beinprothesen der 2 Protagonisten. Auch der Geheimdienst braucht seine Show.

Die Queen ist nicht menschlich. Sie ist ein Archont. Solange die Menschheit nicht versteht das wir seit Jahrtausenden von einer nichtmenschlichen Spezies versklavt werden, wird sich schlicht nichts ändern. Und an die Marines und Trump glaub ich schonmal gar nicht.

Aber gut ich will euch die Hoffnung nicht nehmen. Ist ja auch eine Art Kraft 😉

swissmanblog
27. Dez. 2017 13:43

Spinner – Spinne – Netz usw.

Bedeutungsübersicht gem. Duden
1. Facharbeiter in einer Spinnerei (Berufsbezeichnung)
2. (umgangssprachlich abwertend) jemand, der wegen seines absonderlichen, skurrilen, spleenigen Verhaltens auffällt, als Außenseiter betrachtet wird
3. (Zoologie veraltet) Nachtfalter, dessen Raupen Kokons spinnen
4. (Angeln) zum Fang von Raubfischen dienender, mit Angelhaken versehener metallischer Köder, der sich, wenn er durchs Wasser gezogen wird, um die Längsachse dreht und so einen kleinen Fisch vortäuscht.

Synonyme zu Spinner
Außenseiter, Außenseiterin, Eigenbrötler, Eigenbrötlerin, Kauz, Narr, Närrin, Sonderling, Unikum

Man sagt ja auch: ‚einer spinnt immer‘ (…einen Faden)…..

Eine Spinne ‚spinnt‘ ein Netz aus zumeist klebrigem Fäden, an denen sich Beute verklebt. Die Spinne hockt entweder in der Mitte, am Rand oder in einem Loch und schnappt blitzschnell zu und saugt die Beute aus…..

Beim Internet spricht man von einem Netz. Informationen werden digital durch Glasfaserleitungen geschickt, mit schier unendlicher Geschwindigkeit und Volumen.

In der Geschäftswelt spricht man von Interessen-, System- und Anspruchsgruppenvernetzung.
Seit einigen Jahren kennt man auch die sog. ‚Spinn-Wegs‘, besser aus dem Englischen als Spin-offs bekannt.

Man löst sich von alten ‚Netzen‘ und versucht es mit einem eigenen Netz, überlagert das alte Netz und gibt die alte Spinne zum Verzehr frei.

Irgendwelche Querverbindungen zur Politik kann man selbst erahnen, auch betr. entsolidarisierter Welterlösungsmutterspinnen, die es nicht mehr schaffen. Ich meine nicht die ‚fromme‘ absturzgefährdete piepsi Turn-Helene…… Pruuust.

🙂 🙂 🙂

Flecktarn
Flecktarn
27. Dez. 2017 15:09
Antwort an  swissmanblog

Spinner ist jemand, der ein Netz spinnt, in dem Fall wohl jemand der eine Karte erstellt und anhand der Fäden von einem zum anderen Protagonisten die Verbindungen aufdeckt, so wie man das früher an einer Pinnwand mit Verbrechern getan hat, anhand dieser Karte lassen sich die Spinnen finden, da diese in der Mitte des Netzes sitzen, im Fall Qanon kann er anhand der „Karte“ aufdecken wer mit wem verstrickt ist und findet so die Spinnen.

Indigo
Indigo
27. Dez. 2017 13:48

Wenn Trump die City of London nicht ausschaltet,
dann
wird er scheitern.

Magnus
Magnus
27. Dez. 2017 16:06
Antwort an  Indigo

CoL ist schon fertig, daran wurde schon lange gearbeitet

Kirschenkraft
Kirschenkraft
27. Dez. 2017 14:37

Ntv n24 etc Programm: Aliens-die Botschaft, Aliens-die Ankunft etc pp

Lena
Lena
27. Dez. 2017 16:47
Antwort an  Kirschenkraft

Kirschenkraft, auch hier und gar nicht so neu:

ZEITREISEN – Doku

Flecktarn
Flecktarn
27. Dez. 2017 15:23

Schau Dir das mal an @N8wächter, damit Du weißt was die neue Weltwährung werden soll, das fehlt nämlich bei Deinen Ausführungen noch:

ACC MAKES BITCOIN INTO DIGITAL GOLD

weiter machen…

Wolfsrudel
Wolfsrudel
27. Dez. 2017 15:44

Mit etwas Phantasie könnte man hier einiges deuten.

Zahl, Symbole, Koordinaten.

Radfahrer erschafft 88-Meilen großen virtuellen Schneemann in London

Gabriele
Gabriele
27. Dez. 2017 16:27

Es tut sich was…

Siegfried von Xanten
27. Dez. 2017 16:31

In Österreich darf man zwar mit 44 Auto fahren. Aber nicht mit der 88.

Ein 44 Jahre alter Mann wurde jetzt wegen Wiederbetätigung verurteilt. Wegen seines Nummernschildes. SL AH(?) 88.

Prozessbeginn war der 8.8.2017.

Mit „Nazi“-Kennzeichen unterwegs: 44-Jähriger verurteilt

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
27. Dez. 2017 19:30

Also, wer sein Fahrzeug in Ahaus oder Hamburg zugelassen hat: Fahrt’s bloß nicht in die Ostmark… 😀

Flecktarn
Flecktarn
27. Dez. 2017 16:36

Nur am Rande:

#QAnon
#FollowTheWhiteRabbit
#TheStorm
#DerBockzumGärtner

Bolon
16. Jan. 2018 20:10
Antwort an  Flecktarn

[Soeben aus dem “Spam“ gefischt]

The SECRET Cause Of The Revolution

(das verwendete Bild bei 5.15)

Heide Preiß
Heide Preiß
27. Dez. 2017 16:37

Nach 4 Std von insgesamt 10 Flugstunden kehrte ein Flugzeug der ANA zurück. 4 Personen wurden von der Polizei empfangen, drei Männer und eine Frau.

In San Francisco mußten alle Flugzeuge am Boden bleiben, so heißt es, mit einer Ausnahme: ein Flug ging nach New York.

Oakland Airport soll auch geschlossen sein.

Militäroperationen laufen ….

Guantanamo mit künftig neuen Insassen, ein Gerücht?

LAX PLANE TURNED AROUND – Q ANON MILITARY OPS??? #THESTORM | AIRPORTS SHUT DOWN

Flecktarn
Flecktarn
27. Dez. 2017 16:55

Etwas genauer?

Viel Spaß beim retten lassen…

Flecktarn
Flecktarn
27. Dez. 2017 17:13

Nur für Dich:

Gern geschehen, es soll Dir/Euch eine Hilfe sein. Danke fürs „zuhören“, melde mich hiermit ab…

weildamehrist
weildamehrist
27. Dez. 2017 17:55

Was ist ein Spinner?

Nun, zuerst mußte ich an die 3 Schicksals-Spinnerinnen zu Fuße bzw. unter der dritten Wurzel des Yggdrasil (des Weltenbaums) nach der germanischen Mythologie denken. Die 3 Schicksals-Spinnerinnen oder auch Weberinnen (je nach Übersetzung) werden die Nornen genannt. Die 3. Wurzel des Yggdrasil befindet sich nach der Überlieferung in Midgard, wo die Menschen leben.

Wer zum besseren Verständnis einen genaueren Überblick mit weiterführenden Links haben möchte, hier ein Einstieg dazu. Den meisten hier ist dieses Thema nicht neu, doch das gilt sicher nicht für alle. 😉

In dem Zusammenhang verstehe ich Spinnen (anders als in unserer heutigen Mundsprachlichkeit verunsinnbildlicht) als etwas Kreierendes, etwas Schaffendes, Schöpfendes. Daher lasse ich mich doch gerne als Spinner bezeichnen.

Wer bezeichnet mich denn so (heutzutage meist in abfälligem Wortlaut)? Es sind die sogenannten Normalen, Angepaßten (von mir auch gern Schlafschafe genannt), jene, die nichts kreieren, nichts Neues schaffen, aber immer zuerst am lautesten schreien. Es war so ein herrlicher Tag, als ich erkannte, wie unabhängig und unbeeinflußt mein Sein von der „Meinung“ dieser Normalen bin! 🙂

Der Geist steht über der Materie! Und daher bin ich jeden einzelnen Tag dankbar für meine ungezügelte Phantasie. Diese gepaart mit lauteren Absichten und Moral … Nunja, ich sehe mit Zuversicht auf das, was kommt, denn ich kreiere es im Jetzt … zu unser aller Wohl. Denn ich will Euch großen Geister alle an meiner Seite haben … Jetzt und Jetzt und Jetzt.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen friedliche ‚Zeiten‘ und viele bunte, wunderschöne, fröhliche Bilder im Kopf und im Herzen.

kirschenkraft
kirschenkraft
27. Dez. 2017 18:30

Kategorie 0,1 %. Es ist wichtig diesen Aspekt im Auge zu behalten, das ist jedem klar. Momentan schlägt das Pendel aber auf alle Fälle mal. Ausschwenkungsrichtung und Ausschwenkungsreichweite: unbekannt bis leicht diffus. Und darüber bin ich auch bei schwankendem Adrenalinspiegel sehr glücklich.

Außerdem: retten tut sich hier jeder selber. Ich brauche Stand heute niemanden der mich rettet, denn ich ruhe in meiner Mitte, der germanischen Mitte. Ebenso meine Familie. Und das ist der Schlüssel zu allem.

Aber geile Neuigkeiten !

weildamehrist
weildamehrist
27. Dez. 2017 19:46
Antwort an  kirschenkraft

@ Kirschenkraft
Bin gerade am Rätseln, worauf sich Dein Post mit den 0,1% bezieht…?

Torsten
Torsten
27. Dez. 2017 21:09

Hallo Ihr Lieben, es ist schon seltsam für mich. Ich muß aber feststellen, daß ich hier bei EUCH (Komentare) festhänge. Viele Dinge die hier und jetzt geschrieben und ausgewertet werden,haben mich GEFUNDEN und mich als eine so genannte Ahnung begleitet. Viel von meinem Inneren wurde hier Niedergeschrieben. Und manchmal Denke ich so bei mir… Sind WIR nicht auch ein Teil dieses „ STURMES“? Ich wünsche UNS allen HEIL und SEGEN. ?

Ohne Unterschrift gültig
28. Dez. 2017 1:23
Antwort an  Torsten

@Torsten,

so ging es mir auch.

Es gibt eine Verbundenheit des Herzens, die allein ist ewig und wichtig.

Diese Verbindung findet sich selbst in grösster Verwirrung immer wieder und ist unzertrennlich, sie beruht auf Wahrheit und ist nicht zerstörbar.

Hör nur in Dein Inneres, Dein Herz.
Dann kannst Du Dir das erklären.

VlG
Oug
Heil und Segen sei mit Dir!

Kirschenkraft
Kirschenkraft
28. Dez. 2017 12:58

Ich bezog mich mit Kategorie 0.1 % auf die Schreiber, die meinen sie haben die Weisheit mit Löffeln gefressen. Zum Glück einige ganz wenige.