Mehrdimensionalität

-

Ein bemerkenswerter Beitrag mit einer Vielzahl von Denkanstößen zur Wahrnehmung der Wirklichkeit und dem Gewebe unserer „Dimensionalität“. (gefunden hier; aufrichtigen Dank an die unbekannte Autorin!)

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter


Was ist Mehrdimensionalität?

Viele beschreiben diesen Prozess mit der Möglichkeit über einen Sprung in eine andere Zeitlinie zu wechseln. Besonders wenn der Weltuntergang droht oder schreckliche Ereignisse bevorstehen, passiert es wohl. Diese Sichtweise klingt zwar logisch, dennoch wollte mein Herz nicht ganz ins Fühlen kommen.

Nun gerade, wo wir vor einem großen Ereignis stehen, die große Reinigung und Befreiung, der Aufstieg bevorsteht, soll es wieder soweit sein. Alle, die erwachen, werden folgen und die anderen bleiben zurück. Wie viele Seelen sind denn schon zurückgeblieben? Wie kann die Menschheit gereinigt werden, wenn so viele fehlen?

Sie müssen bis zur nächsten Gelegenheit warten, heißt es dann immer. Das erscheint mir nicht einmal mehr logisch. Hier denke ich über den inzwischen mannigfaltigen Einfluss des Bösen nach. Ich sage mit Absicht nicht Dunkelmacht oder Dunkelheit, denn diese symbolisiert in Wahrheit die weibliche Energie, welche einst genauso geehrt und angebetet wurde.

Sprechen und denken wir nun ständig über die bösen Dunkelmächte, so schwächen wir eigentlich die Weiblichkeit und unterstützen die von dem Bösen einst eingefädelte Spaltung bereits in dieser höchsten Stufe. So passt es für mich doch auch eher zum Bösen, dass wir uns vorstellen, wie minderwertigere oder unreife Seelen es nicht wert sein sollen, den Erleuchteten zu folgen und in der Verdammnis ausharren müssen.

Und über diese Gedankenspiele kam ich zum Kern. Wir springen nicht in Zeitlinien rum. Ganz ehrlich, dass müsste uns doch auffallen, plötzlich Unmassen an Menschen nicht mehr zu begegnen und irgendwie hätte doch dann auch die Welt besser werden müssen.

Unsere Mutter Erde wird derzeit in einem noch nie da gewesenen Ausmaß zerstört, unzählige Lebewesen regelrecht ausgerottet und die Ressourcen in einer nicht mehr wahrnehmbaren Geschwindigkeit verschwendet. Das kann ja nun nicht der Sinn der Sprünge gewesen sein.

Und falls wir die Zurückgebliebenen sind. Wer fehlt denn? Es gibt auch jetzt noch so unendlich viele liebe und mitfühlende Menschen, geniale Wissenschaftler, großartige Künstler und Echtmenschen. Nein, die Mehrdimensionalität liegt in der Möglichkeit. Die Möglichkeit jederzeit in eine neue Realität zu wechseln.

Wir haben mit nur einem Gedanken, nur einer Handlung oder einer Entscheidung unendlich viele mögliche Realitäten vor uns. Und wir können wählen, in welcher Realität wir weitergehen. Und so passiert es schon einmal, dass plötzlich jemand völlig verschwindet, doch das sind eher Ausnahmen.

Diese Realitäten, die sich ständig vor uns auftun, existieren parallel und wir können diese Parallelität auch wahrnehmen. Der Moment, wo wir andere so überhaupt nicht verstehen und das Gefühl haben, die leben doch auf einem anderen Planeten. Nein, sie leben einfach nur in einer anderen, uns ferneren Realität. Und klar, es gibt Grundstrukturen, damit wir uns nicht völlig isolieren. Das ist ja auch nicht das Ziel. Wir wollen ja auch im Miteinander Erfahrungen machen.

Dennoch erlaubt uns dieses mehrdimensionale Modell ein absolut unüberschaubares Chaos. Jede Richtung, jede Entwicklung, jede Rückkehr einfach alles ist möglich.

Um in unserer Göttlichkeit dieses herrliche Chaos erleben zu können, benötigt es in unserem Universum allerdings Fixpunkte. Festgelegte Momente, in Prophezeiungen vorhersagbare Ereignisse, an denen wir uns nach dem Ausleben unserer Chaos wieder vereinen. So geht keine Seele verloren. Das ist die pure Göttlichkeit und der Plan.

Wir können wild durch unsere Realitäten und Leben wandern oder auch mal ein Leben lang inne halten, das Schicksal heroisch herausfordern oder das Glück selbst in die Hand nehmen, denn normalerweise wissen oder fühlen wir, spätestens an dem nächsten Fixpunkt kommen wir wieder alle an!

Was hat sich nun an dieser wahrhaftig göttlichen oder natürlichen Ordnung verändert? Und warum heißt es immer, die Erde hat um Hilfe gebeten? Oder die Aussagen, dass alle gute Macht gerade im Kampf mit uns gegen das Böse Schulter an Schulter stehen?

Weil es tatsächlich so ist.

Die natürliche Ordnung wurde verletzt. Denn wir sind nicht hier, um andere göttliche Wesen zu quälen, Kriege zu führen, Mutter Erde zu zerstören, uns selbst zu spalten oder perfide Spiele zu spielen. Der normale Mensch, egal in welcher Entwicklung, möchte das Leben erfahren, Zeit mit der Familie genießen, lieben, vielleicht ein Heim schaffen, gutes Tun und natürlich auch fühlen, selbst heftigste Emotionen.

Wir erleben hier Individualismus, was in der alleinigen Göttlichkeit nicht möglich wäre. Wir erleben Grenzen, Herausforderungen und auch ganz eigene innere Kämpfe, welch eine Bereicherung, stelle man sich vor, wir wären nur in der Allmacht und alles wäre eins.

So hält jede Dimension besondere körperliche Erfahrungen und jede Dichte besondere Bewusstseinserfahrungen bereit, die wir neben dem Leben hier, auch noch erleben können. Wunder sind dann plötzlich Selbstverständlichkeiten und Einfachheit ein Wunder und so wechseln wir hin und her und lassen dennoch überall ein bisschen von uns zurück. Das ist die natürliche Ordnung. Sie ermöglicht uns alles und nichts zu sein, welch herrliches Leben.

Und dann kam das Böse. Ich habe mal „Gott“ gefragt, wie das geschehen konnte. Er antwortet: „Es ist einfach vom Himmel gefallen.“ Welch Ironie. In einem anderen Verständnis, ein Freund sagte mir mal: „Das ist ein Konstruktionsfehler und ich überarbeite gerade die Baupläne und sende sie hoch.“

Was ist nun so besonders an dem Bösen? Nichts, es ist einfach da und absolut abhängig von uns, denn es nährt sich von unserem Licht. Schnell wurde der Menschheit klargemacht, dass es das Gute ohne das Böse nicht geben kann. Klingt logisch, wie ein Minus- und Pluspol, der Spannung und damit Energie erzeugt. Es wäre nur wichtig, eine Harmonie herzustellen, klingt auch logisch, ist aber Quatsch.

Unsere Energie ist die Liebe, sie entsteht aus dem Nichts oder aus uns und ist als einzige Energie in der Lage, sich unendlich zu mehren. Die schönste Erklärungsweise für mich ist diese:

Wenn Du die Tür von einem dunklen Raum öffnest, kann das Licht von außen diesen Raum durchfluten, doch die Dunkelheit wird nie in der Lage sein, in einen lichtdurchfluteten Raum zu dringen.

Hier verwende ich als einzige Ausnahme das Wort Dunkelheit, weil es für das anerzogene Verständnis unabdingbar ist.

Was geschieht nun 2020. Nostradamus hat es angekündigt. Wir erreichen nach tausenden von Jahren einen solchen Fixpunkt. Dem Bösen ist das bewusst und so hat man seit all dieser Zeit versucht, uns vom Weg abzubringen. Überall in unserer Sprache, unseren Gedanken und Verständnis sind Fallstricke in meisterlicher Präzision eingebaut. Sie unterstützen die Spaltung und verwirren unsere Seelen.

Unterdrückung, Kriege, Terror, pure Angst und Panik, Besessenheit, Dämonen, Unmenschlichkeit … es gibt so viele Facetten. Sie alle sollen uns glauben machen, dass das Böse nun mal dazugehört, unvermeidbar ist, unser Sein mitbestimmt. Es hat unsere tiefste Unmenschlichkeit hervorgebracht mit einem Ziel, eine Realität, die uns gefangen hält, von der sie sich nähren können und welche sie einfach über den Fixpunkt hinüberziehen.

Nun schaut Euch die Realität an. Manche von uns sitzen da und wissen nicht, ob sie lachen oder weinen sollen, ein Schauspiel sonders gleichen, scheinbar völlig losgelöst von Sinn und Verstand. Manche schütteln nur den Kopf und fragen sich, wie dumm sind diese Menschen nur. Und nun bitte ich Euch, denkt mal an den Beginn des Ereignisses zurück.

Die ersten Meldungen, die ersten Bilder und die ersten Gefühle. Also ich habe damals ganz professionell FFP3-Masken besorgt, Händedesinfektion, Großflächendesinfektion, Handschuhe, über Schutzkleidung zumindest nachgedacht, meine Tore verschlossen und mich in Selbstisolation begeben. Dann kam ein Durchatmen, denn neben der Bekämpfung des furchtbaren Virus, waren meine Lager eh voll und ein Überleben für mindestens 6 Monate garantiert.

Nun begann ich mit Recherchen. Ich stieß gleich auf einen Beitrag von Dr. Wodrag und dachte, diesem unverantwortlichen Menschen muss ich gleich eine Email schreiben. Und so setzte ich mich hin und schrieb all meine Bedenken nieder, schickte sie jedoch nie ab.

Dann kam ein Moment, ein Bild, das unstimmig war. Gut, ich saß auch abgeschirmt und weit weg von diesem Panikstrudel, indem sich auch heute noch so viele Seelen befinden. Doch dieser eine unlogische Moment war der Anstoß des Steines.

Ich begann nachzulesen, zu recherchieren und die Nachrichten auseinanderzunehmen und es fiel mir wie Schuppen von den Augen. Zu meinem Glück entdeckte ich dann noch meine alten vergessenen spirituellen Weisheiten. Und einen Kanal von einem ganz fantastischem Weib, welches die alte Welt erklärte. Kurzum, ich verstand und fand mich alsbald auf der Rebellenseite wieder.

Hier erlebte ich sensationelle spirituelle Wahrheiten und befinde mich noch auf diesem Weg. Eines war klar, ich war mir des Planes des Bösen bewusst und es stand außer Frage, dass ich auf der guten Seite kämpfen werde.

Und dann kam meine erste Realitätserkenntnis. Dieses herrliche Weib beschrieb in einem Beitrag so wunderbar den Kampf zwischen Gut und Böse und der Auferstehung der weiblichen Energie. Ich war regelrecht entrückt. So schrieb ich ihr gleich eine patriotisch flammende Rede, dass auch ich im Kampfe mit dabei sei und alles tun werde, um diese Entwicklung aufzuhalten.

Ein paar Tage später postete sie ein Video, in dem sie etwas verstört wirkte. Sie berichtete von seltsamen Nachrichten des Krieges und Mitstreiterbekundungen, von Q (das war ich nicht) und Aliens (auch nicht) und intergalaktischen Kriegen (auch nicht). Es war eine Wonne, Ihr zuzuhören.

Als sie ihre Schilderungen beendet hatte, meinte sie, sie würde vielleicht missverstanden worden sein, denn sie spricht doch nur von der Reinigung von Mutter Erde, der Geburt neuer Energien und dem Abstreifen alter negativer Energien und wie bedeutsam dieser Prozess für uns und Mutter Erde werde. Da verstand ich das erste Mal das Modell der unterschiedlichen Realitäten.

Sie ist genauso eine Kriegerin, halt nur in ihrer ganz eigenen Realität. Auch heute noch schaue ich mal gern bei ihr vorbei. Und immer wieder bin ich verblüfft, dass sie die Entwicklung genauso erkennt und hilft, damit umzugehen, ist man denn bereit, für den Moment des Zusehens oder Lesens in ihre Realität einzutauchen.

Seit dieser Erfahrung ist mein Leben nicht nur leichter sondern auch reicher geworden. Und seit diesem Moment gibt es für mich auch keine Schlafschafe mehr! Es sind durch das Böse völlig verwirrte und verirrte Seelen, die wir schlichtweg nur opfern werden, wenn wir hier unsere Einstellung nicht ändern. Und wir werden uns dann vielleicht auch selbst opfern, denn dieser Fixpunkt ist für alle gedacht!

Hier möchte ich an die Prophezeiung von Nostradamus erinnern. Er lässt eine Möglichkeit offen, die uns in einen furchtbaren 27-jährigen Krieg führen kann. Und schaut man aktuell in die Welt, erschüttern mich die Nachrichten der Aufrüstungspläne so vieler Länder.

Also, ihr Lieben, seid behutsam mit den armen Seelen in dieser vom Bösen geschaffenen Realität. Sie benötigen nur diesen einen winzigen Moment, der sie stutzig macht oder vielleicht nur einen Funken Liebe.

Mutter Erde ist gerade so gut zu uns und versorgt uns mit reinigender Energie. Schon deshalb sollten wir nicht einfach nur auf das Außen vertrauen, sondern unsere innere Menschlichkeit ganz weit nach draußen stülpen.

Wir, die sich als Erwachte bezeichnen, sind diejenigen, die gerade behütet durchs Leben gehen und fühlen, dass das gesamte Universum uns zur Seite steht. Und das reicht immer noch nicht, um ein bisschen Menschlichkeit zu üben?

Dazu der letzte Schlussgedanke, denn alles fing mit der Zeit an. Zeit, die im Grunde völlig relativ ist und keine Bedeutung hat. Der große Kampf ist gewonnen, die Reinigung ins Höhere abgeschlossen.

Treffen wir diesen Fixpunkt nicht, wird die nächste Gelegenheit für uns alle sicherlich nicht in diesem Leben stattfinden. Das kümmerliche Böse wird sich noch ein bisschen ernähren können und weiter wirken und wir werden wieder in die Prophezeiungen von Nostradamus blicken, die noch sehr weit reichen.

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Corona unmasked

Neue Zahlen, Daten und Hintergründe

Kaum ein Thema prägte das letzte Jahr so sehr wie das Coronavirus und die dadurch ausgelöste Infektionskrankheit Covid-19. Eine Situation, die von der WHO als Pandemie eingestuft wurde. Dazu kursieren widersprüchliche Meinungen, Fake News und politisch gelenkte Informationen. Unterschiedliche Ansichten über die Gefahren durch die Pandemie führen zu tiefgehenden Disputen und sorgen für Verwirrung der Menschen.

Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss klären mit diesem Buch sachlich auf – mit aktuellen Daten, Fakten und Hintergründen … »»» hier weiterlesen


Generation Maske

Wie unsere Kinder unter den Corona-Maßnahmen leiden und was wir dagegen tun können

Der Immunologe und Toxikologe Prof. Dr. Stefan Hockertz setzt sich mit einem Problem auseinander, das in der Flut von Informationen über Corona kaum zur Sprache kommt: Mit der Frage, was macht die Pandemie mit Kindern und Jugendlichen? Hockertz beschäftigen insbesondere die Folgen der nicht mehr nachvollziehbaren Maßnahmen der Regierung und der einseitigen medialen Berichterstattung, bei der Fakten manipuliert und Gefahren aufgebauscht werden. Um Antworten auf die zentrale Frage zu bekommen, wertet Hockertz wissenschaftliche Studien aus, befragt Eltern und Lehrer und analysiert Bilder sowie Texte von Kindern … »»» hier weiterlesen


Perspektiven der Freiheit

Ein Plädoyer für die Freiheit in unfreien Zeiten!

In einer Ära des Klimasozialismus, Neomarxismus, Genderismus und der völlig irrationalen staatlichen Maßnahmen in der Corona-Krise rücken die Freiheitsgedanken des großen Universalgelehrten und Nobelpreisträgers Friedrich August von Hayek wieder in den Vordergrund und sind aktueller denn je … »»» hier weiterlesen


100 Jahre alt werden ist kein Zufall. Jeder kann etwas dafür tun!

Warum werden manche Menschen über 100 Jahre alt, während andere schon mit 65 sterben? Was machen die 100-Jährigen anders oder besser? Gibt es Dinge, die die über 100-Jährigen gemeinsam haben? Die Antwort lautet eindeutig »Ja«! Aber die Gemeinsamkeiten sind nicht so naheliegend, wie es scheinen mag. So könnte man vermuten, dass die Gene der wichtigste Faktor im Hinblick auf ein langes Leben sind … »»» hier weiterlesen


Wasserenergie Set Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst

Wunderschöne Halbedelsteine zur Vitalisierung Ihres Wassers

Edelsteinwasser ist derzeit in aller Munde. Vitalisieren Sie Ihr Wasser ganz einfach mit ausgewählten Edelsteinen. Die in diesem Set enthaltenen Steine ergänzen sich optimal.

Von einem deutschen Unternehmen garantiert ohne chemische Zusätze verarbeitet! Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst entfalten ihre Effekte, wenn sie ins Wasser gelegt werden … »»» hier weiterlesen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
49 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Solarplexus
Solarplexus
17. Dez. 2020 17:38

Ich sage sehr bewusst mit meiner Wirklichkeit: Danke für diese heilvollen Zeilen der Gedanken für alle offenen Möglichkeiten. Die fixen Punkte sind da!

Der Freigeist
Der Freigeist
17. Dez. 2020 18:09

Ei, ei, ei, diese liebe Frau hängt noch ganz gewaltig in der Beschränktheit des 3D-Gehirns und all die alten Denkkonzepte, die wir alle schon mit der Muttermilch eingeflößt bekommen.

Für mich ist es schwer hier all ihre Beschreibungen und Ansichten in ein paar Sätze zu erwidern, zu beschreiben, zu ergänzen. Nein, das ist nicht möglich, da ich zu jenen Wesen gehöre, die man Wanderer oder Yedies nennt. Zusätzlich bin ich Teil einer Elohim Trinität – von zwei weiblichen Energien und ich, die Männliche – die regelmäßig Channelings und Informationsaustausch pflegen.

Diese liebe Seele hat grundlegende Verzerrungen über die Bedeutung des Seins und alle damit zusammenhängenden Aspekte. „Gut“ und „Böse“ gibt es so nicht. Das sind Definitionen innerhalb der dritten Dichte (Dimension), die sich durch ihre Dualität auszeichnet. Sie wurde genauso erschaffen, um hier all diese Vielfalt an Erfahrungen machen, erleben zu können – über unsere physischen Form. Die Körper sind nichts weiter als ein „Auto“ in das unsere Seele – hochkomplexe Energie und absolut unsterblich! – einsteigt und solang darin verweilt, wie es der Seelenplan der jeweiligen Seele vor der Inkarnation festgelegt hat.

Das soll für heute meine spontane Anmerkung sein. Ich werde mir die Zeit nehmen und eine ausführliche Version verfassen, die hoffentlich all den Mitlesenden hier eine einigermaßen nachvollziehbare Sicht unseres Seins und das Drumherum vermittelt. Zumindest ist es ein Versuch wert. 🙂

Freidimensional
Freidimensional
17. Dez. 2020 21:41
Antwort an  Der Freigeist

Freigeist? Na, ich weiß nicht. Hier höre ich jedenfalls einen möglicherweise übereifrigen Oberlehrer dozieren. Klingt irgendwie nach ausgeprägtem Selbstbewusstsein im Grenzbereich zur Überheblichkeit.

Ich bin nicht sicher, ob das zur Vertiefung des Anliegens der Autorin des Beitrages hilfreich ist. Aber vielleicht hänge ich ja selber im gleichen „3-D“-Mangelsyndrom herum und merke nichts von der schier unfassbaren Weisheit, die hinter diesen Ihren herablassenden Anmerkungen steht. Aber wer weiß schon?

Vielleicht hören wir ja von Ihnen wie angekündigt demnächst eine enzyklopädische Abhandlung bzw. eine ultimative Welterklärungsformel für alle möglichen Problemstellungen des Erdenlebens, in einem Gnadenakt verfasst für ahnungslose 3-D-Weltenbewohner? Eine Art „Nachhilfe-Unterricht“ für Minderbegabte in diesem Milieu?

Ich bin ja mal gespannt.

Aber nix für ungut und trotz allem freundlichen Gruß

Helmut
Helmut
18. Dez. 2020 0:24
Antwort an  Der Freigeist

Diese liebe Seele hat grundlegende Verzerrungen … Es ist natürlich nicht die Seele, welche hier grundlegende Verzerrungen … Weiters würde die Seele ja auch nie Beurteilungen verkünden (gut, schlecht, klug, schön, positiv, negativ), welche ja in unendlicher Vielfalt über Sprache vom programmierten Festplattenspeicher (Werkzeug) im Gehirn vom Individuum zum Ausdruck gebracht werden!

Der ultimative Fixpunkt in der Individuen-Matrix (Einzelpersonen) wäre die Abstammungsfrage, also wer oder was sind wir und vor allem: Woher kommen wir? Ich meine die, die nicht vom Affen abstammen?

Eine andere Sicht diesbezüglich könnte eine ganze Spezies dazu veranlassen, sich wie Hummeln zu verhalten! An diesem Fixpunkt angekommen, könnte der wiedererlangte göttliche Funke, in nun bewusst gebündelter Vereinigung, Galaxien von Paradiesen (Himmelreich) erschaffen!

So werden wir uns an den Fixpunkten, bei denen wir aufeinandertreffen, erkennen und vereinen, um dem göttlichen Plan zu vollenden. ❤️ 🙏 🍀 😎 🇦🇹 🇺🇸 🇩🇪 🤔

Meine (Individuum) Liebe, als ein Teil unserer aller Liebe, sehnt sich nach dem gemeinsamen endlosen Tanz, vereint im Himmelreich ♥️ 🍀 🙏 gehabt.

Euch wohl, und bitte verzeiht mir die kindliche Offenheit. 😎

Blume des Leben
Blume des Leben
18. Dez. 2020 17:22
Antwort an  Helmut

Woher kommen wir? Letztendlich alle aus der selben Quelle.

Was ist Gott? Energie/Geist/Spirit/Schwingung/Ton.

Kennt jemand von euch einen Komapatienten? Dort ist Gott abwesend, nur der Körper ist anwesend!

Den Körper (Elemente), stellt uns die Natur durch Gott (durch Schwingung, oder den Grundton). Belebt wird der Körper durch Gott. (Atem eingehaucht – Odin – Odem (Odem [wortbedeutung.info]))

Odin hing neun Tage im Baum, oder? Neun, alles ist die Neun!

Die Bedeutung der 3, 6 und 9 [YT]

Ohne Gott/Geist/Spirit wäre der Körper im Koma oder Tod. Auf jeden Fall wäre keiner Zuhause und das Licht wäre aus.

Gottes Segen

LKr2
LKr2
17. Dez. 2020 18:10
Blume des Leben
Blume des Leben
17. Dez. 2020 19:07

Ich bin begeistert!

Wenn die Lösung das Problem ist.

Filter, jeder Mensch benutzt Filter! Entweder ist das Glas halb voll, oder es ist halb leer. Filter!

Heute könnte es halb voll sei, der Tag war Klasse, alles ist mir gelungen. Gestern könnte es halb leer gewesen sein, der Tag war schlecht, nichts hat geklappt. Ob das Glas halb voll oder halb leer wäre, es ist dieselbe Menge im Glas, es ist eine Gratwanderung auf nicht mal einem gefühltem 1/1.000.000 µ.

Morgen könnte ich erkennen, dass es gar kein Gestern oder Morgen gibt, daß ich, im Jetzt und Hier bin. Dass ich bin. Somit orientiere ich mich an folgendem:

Alles nun, was irgend ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihr ihnen ebenso!

Gott ist in uns und ich wünsche allen Gottes Segen!

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Blume des Leben
Tim1964
Tim1964
20. Dez. 2020 10:27
Antwort an  Blume des Leben

Merke:

Es ist egal, ob das Glas halb voll oder halb leer ist. Entscheidend ist, wieviele volle Flaschen noch da sind.

Blume des Leben
Blume des Leben
22. Dez. 2020 16:04
Antwort an  Tim1964

Habe ich mir notiert! 😉

Ein Irrer kommt zum Wärter und verlangt zwei Flaschen Bier. Der Wärter gibt ihm zwei Ohrfeigen und sagt: „Hier hast du dein Bier.“

Am nächsten Tag kommt der Irre wieder, verpasst dem Wärter zwei Ohrfeigen und sagt: „Hier bringe ich die leeren Flaschen zurück!“

Wünsche dir eine besinnliche Weihnacht.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Blume des Leben
Qux
Qux
17. Dez. 2020 19:55

Wunderschöne Gedanken!

Ich grüße Euch.

Ich habe mir gerade jemanden ausgesucht, dem ich das weiterleiten möchte. Mir fehlt aber noch eine kurze Umschreibung, Einleitung … ein unverfänglicher „Köder“!? 🙂

Ich dachte an: „fast schon schnulzig“. Ist es ja irgendwie auch.

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber in meinem Umfeld ist das Bedürfnis nach Seelenstreicheleinheiten gerade enorm hoch. Dieser Beitrag erfüllt einen schönen Zweck.

Heile Rauhnächte Euch allen.

Nimmerklug
Nimmerklug
17. Dez. 2020 20:45

Jeder*innen (:-) hat seine eigene Wahrnehmung und Realitätsauswertung. Hat die „Umgebung“ gleiche/ähnliche Wahrnehmungen, entsteht die natürliche Gemeinschaft. Nicht umsonst sind viele Aussagen über ein- und denselben Fakt möglich.

Gut und Böse ist Schwarz und Weiß. Dies ist nicht realistisch. Ich finde diese Mehrdimensionalität mit vor und zurück nicht plausibel. Eher befinden sich Menschen in einem großen Haus in einzelnen Zimmern und nehmen nur ihr Zimmer war. Und wenn statt Fenster nur ein Fernseher da ist … und die Tür verschlossen …

Ich denke, jeder kann mit anderen in Kontakt kommen, aber die Tür muss diejenige Person selber aufmachen. Und ich denke auch, dass in vielen Handlungen nur die menschliche Komponente die bestimmende ist. Nix Nostradamus, Wahrsagerinnen, Propheten …

mimi c.
mimi c.
18. Dez. 2020 9:58
Antwort an  Frigga

Sehr interessant das Gespräch mit Prof. Toel. Wirklich empfehlenswert.

Solarplexus
Solarplexus
18. Dez. 2020 14:51
Antwort an  mimi c.

Es ist sicherlich interessant, bloß es füllt keine leeren Sprechblasen in diesem Comic ala China!

Solarplexus
Solarplexus
18. Dez. 2020 18:55
Antwort an  Solarplexus

Davon ab, beende ich gerade so einiges von diesem Telegramminformationskoller! Wenn man dort nicht filtert, wird man von diesem „Comic“ oder „Setting-Script“ geradezu erschlagen.

Ich frage mich manchmal, ob da im Stillen nicht auch eine Nachrichtenagentur für die Alternativen Nach-richten im Hintergrund agiert! So manches ist wirklich zwecklos nachzufolgen.

Manchmal erinnert es mich an den 3. Teil der Matrix-Trilogie „Revolution“, speziell an den Überfall der Maschinen! 😉 Bloß von dieser Trilogie halt ich immer weniger. Passt irgendwie auch nicht! 🙂

Solarplexus
Solarplexus
19. Dez. 2020 14:27
Antwort an  Solarplexus

Davon ab, was gibt es noch zu erkennen in dem großen angekündigten Finale, welches ja irgendwie nicht mehr abzuändern oder gar abzusagen ist?

Was steht? Was ist am Ende noch oder wie gültig? Was haben wir noch damit zu tun? Wenn es etwas zu tun gibt?

Amelie
Amelie
19. Dez. 2020 14:11
Antwort an  Frigga

Ein tolles Video mit viel Schmeicheleien möchte man meinen und doch kommt es mir vor wie Zuckerbrot und Peitsche. Das Großsein und Aufrechtgehen wurde uns doch seit Fünfundvierzig von diesen Morgenthaus regelrecht herausgeprügelt und nun sollen wir wieder die Schuldigen seinweil die Welt am Abgrund steht, weil wir nicht mehr aufrecht gehen? Na, wie hätten „Sie’s“ denn gern?

Schrecki
Schrecki
18. Dez. 2020 8:35

Eine durchaus interessante Sicht der „Dinge“.

Ergänzend ein kurzes Video mit Axel Stoll und der üblichen Propaganda des Systems zum Thema „Strafplanet“:

Arier kommen aus dem All und die Erde ist ein Strafplanet. [YT]

Marco
Marco
18. Dez. 2020 11:33
Antwort an  Schrecki

Oh Mann, Axel …, da schickt das Fernsehen einen Mischling der nach Ariern fragt …

Naja, Schwamm drüber. Mal was zum Schmunzeln, es gab ja häufiger Unterhaltung für Eingeweihte in TV und Kino. Von der „Muppetshow“ aus sendete man regelmäßig Grüße an unsere RD-Kameraden, mit den Episoden „Der Schweine im Weltraum“. Ihr wisst schon, die blonden Schweine im Raumschiff Schweinedreck.

Wenn’s hilft …?

Grüße
Marco

Helmut
Helmut
18. Dez. 2020 17:38
Antwort an  Marco

Was zum Schmunzeln! Das Beispiel für welche Waffe beherrscht unseren Planeten! Bitte, es geht nur um den vom ZDF gelöschten eigenen Beitrag! Die richtigen Fragen und alles wird sichtbar!

Ich habe selten so gelacht 🙏🍀❤️😎🇦🇹🤔

Markus Lanz unkontrollierbar! Löschte ZDF kurzfristig Sendung!? [YT]

Amelie
Amelie
18. Dez. 2020 21:56
Antwort an  Helmut

Ja, ich hab’s genossen. Aber vielleicht ist das der letzte Genuss, den sie uns gönnten.

Schrecki
Schrecki
19. Dez. 2020 9:50
Antwort an  Marco

Da kann ich nur den Film hier empfehlen:

DIE 5. WELLE Exklusiv Trailer German Deutsch (2016) [YT]

Ich hatte diesbezüglich mal Kontakt mit Reiner Feistle. Sehr spannende Geschichte. 😉

LG
Schrecki

LKr2
LKr2
18. Dez. 2020 8:42

Tom Cruise Fucking Corona-Shit [haunebu7.wordpress.com]

Aufgewachter
Aufgewachter
18. Dez. 2020 10:50

Apropos: Aufstieg …

Mit der Impfung macht Ihr keinen Aufstieg!

Krankenschwester wird im Live-TV ohnmächtig nachdem sie die Covid-Impfung erhält! [YT]

Che
Che
18. Dez. 2020 10:59

Ist jemandem der hiesigen Mitleser bekannt, wen die Autorin des obigen Textes mit „Kanal von einem ganz fantastischem Weib, welches die alte Welt erklärte.“ gemeint hat?

Andrea
Andrea
18. Dez. 2020 11:33
Antwort an  Che

Werter Che!

Für mich ist es ein wirrer Text.

Allen Heil und Segen

Wunjo
Wunjo
18. Dez. 2020 17:42

Werte Reisebegleiter,

Milliarden Wörter gehört,
Milliarden Wörter gelesen,
Milliarden Wörter geschrieben,
zu wissen geglaubt, zu glauben gewusst,
zu verstehen gedacht, zu verstanden geglaubt.
Trauer und Freude.
Zweifel und Angst.
Wurzeln und Flügel.
Jetzt.
Nullpunkt.
Stille.
Freude.
Heilung.
Gewissheit.
Dank.

Wunjo

Lena
Lena
19. Dez. 2020 11:34
Antwort an  Wunjo

Heino – Teure Heimat [YT]

In Liebe zur Heimat.
Lena

Eli
Eli
19. Dez. 2020 13:48
Antwort an  Wunjo

Milliardenfach alles er-lebt … bin müde!

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
18. Dez. 2020 18:49

Ich sach ma so: Kommt mir vor wie Morpheus, der gerade einen zweiten Neo aufwecken will, der ein dumpfes Gefühl hat, dass etwas nicht stimmt … Blaue oder rote Pille?? „Vote“ jetzt!

Naja. Das ist eben alles nur graue Theorie. Glauben mit „Fiction“ und Esoterik gemixt und an einigen Stellen mit echten Logiklöchern. Licht kann ohne Schatten existieren, Schatten aber ohne Licht nicht!

Und solche Quadratnasen wie Lenin, Stalin, Mao, Pol Pot, Mohamad der Kamelreiter, Merkel, Spahn, oder diese unsäglichen Satansgläubigen und -anbetenden wie E-Göring, Beck, Con-Bandit, Soros, Rotschuld, JP Morgan sollen auch (später) gerettet werden? Auhaah Backe, der Splitter im Auge kann nicht groß genug sein, um dem zu folgen. Das ist nun mal so, dass die göttliche Schöpfung für solche Taten auch Konsequenzen durchsetzt und keiner Kuschelbärpädagogik folgt, gelle!?

Und „chancelling“? Ich diskutiere auch jeden Tag mit Gott und wie das ganze gelöst wird. Nur interessiert sich niemand dafür. Und wenn ich mal ganz konkrete Dinge anspreche, heißt es immer sofort: Verweis und Beweis. Ich verstehe Euch nicht ganz. Bei ganz konkreten Dinge extrem superkritisch, aber bei einem, sagen wir nebulösen Theoriegebäude den gläubigen Thomas spielen!? Wie passt das zusammen!?

Mehrdimensionalität. Das diskutieren die Physiker seit langen als Plasma-Physik, String-Theorie, Multi-Universen und weiß Gott noch was … aber alles eben nur graue Theorie und echten Nutzwert im Hier und Jetzt.

„.. einen Kanal von einem ganz +fantastischem+ Weib…“

Junge, Junge, da geht gleich bei mir das Kopfkino an. Wie wär’s mit einer Visualisierung in Form von Bildern!? Nichts für ungut.

Jetzt mal wieder so einige Meldungen aus dem Dschungel:

„Wir beginnen mit denen, die besonders verwundbar sind“ [bild.de]
Noel Gallagher beschimpft Prinz Harry [bild.de]
„Falsche, substanzlose und bösartige Unterstellung“ [bild.de]

Interessant natürlich wieder, die Dinge die eben nicht gesagt/geschrieben wurden!

HuS

Amelie
Amelie
19. Dez. 2020 10:57
Antwort an  Siegfried Hermann

Ich ergänze:

bild.de

Impfen lassen oder auf Beatmung verzichten! Nein, Nein – es gibt keinen Impfzwang!

Siegfried Hermann
Siegfried Hermann
19. Dez. 2020 20:29
Antwort an  Siegfried Hermann

Trump wütend auf „seine“ Richterin [bild.de]

Das war wohl nicht der Plan.

Lena
Lena
21. Dez. 2020 18:24
Antwort an  Siegfried Hermann

Ich sage nur: BILD!

Heil und Segen!
Lena

Qux
Qux
18. Dez. 2020 20:03

Ist eigentlich jemandem das Titelbild des Beitrags aufgefallen? Oder bin ich gar der Einzige, der das jetzt erst sieht?

Christof777
Christof777
18. Dez. 2020 22:55
Antwort an  Qux

Zur ersten Frage: Ja, mir. Hatte bloß vergessen, Meldung zu machen.

Zur zweiten Frage: Möglicherweise schon.

Sailor
Sailor
19. Dez. 2020 8:35
Antwort an  Qux

Oder bin ich gar der Einzige, der das jetzt erst sieht?

Nein, werter Qux, das Bild erklärt doch auf visueller Basis genau das, was in diesem Beitrag erklärt wird. 🙂

Ein lesenswertes PDF-Dokument:

Grundregeln der Perspektive und ihre elementargeometrische Herleitung [PDF | mathematik.uni-muenchen.de]

Danke, werter Nachtwächter, für die „Übernahme“ dieses Beitrages.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und einen entspannten 4. Adventssonntag. 🙂

Lena
Lena
19. Dez. 2020 12:56
Antwort an  Qux

Natürlich. Er sieht sie als junges Mädchen und sie ihn als Flasche … toll nicht wahr !?

Bilddatei

annette a.d.H.f.
annette a.d.H.f.
19. Dez. 2020 13:22
Antwort an  Qux

Werter Qux,

nein, du bist nicht der Einzige, dem das Vexierbild aufgefallen ist. Sehr treffend für das Thema Wahrnehmung, Wirklichkeit, Mehrdimensionalität. Ich liebe solche Bilder!

Torsten
Torsten
18. Dez. 2020 21:15

Werter N8waechter,

ich mag den eingestellten Beitrag, denn er erscheint mir ehrlich und stimmig. Auch in dieser Zeit (r)wichtig. Warum?

Schauen wir zunächst mal zum Begriff „Mehrdimensionalität“. Gefunden:

Mehrdimensionale Bewegungen [PDF | uni-kassel.de]

Was sehen wir …? Richtig, wir sehen Zahlen und Tabellen … 🙈

Auch interessant:

Kinder brauchen Märchen -Gabi Koppehele 2010heute mehr denn je! [PDF | cdn.wehrfritz.com]

Wo genau ist die (eigene) Mitte geblieben? Unser eigentliches Bewusst-Sein?

Es sind nur Spekulationen. Und/oder Eingebung. Eins ist sicher, die Wahrheit stirbt nicht. Mag jeder seine Schlüsse(l) ziehen, um die rechte Tür zu finden.

Heil und Segen!

Torsten
Torsten
19. Dez. 2020 20:50
Antwort an  Torsten

Jetzt sehr ketzerisch, wo fängt denn die (!) Realität an?

Was sind Quanten? [quanten.de]

Nur abnicken kann ja nicht weiterhelfen. Zu diesem Thema Quanten findet sich viel mehr.

Markus
Markus
18. Dez. 2020 21:25

Danke für diese Einschätzung.

In Ordnung, ich versuche meine Worte zu finden. Wir haben die Kabale. Oder hatten sie. Naja, zumindest spüren wir die Auswirkungen davon noch sehr deutlich: Das seltsame Verhalten eines führerlosen Bodensatzes. Aber ich glaube, das ist so bewirkt. Von den Guten.

Wir haben also folgendes: Wir erleben uns derzeit in einem Raum, in dem die Realität noch ihre Auswirkungen zeigt: China-Schnupfen, „Lockdown“, Agenda 2030, Gräd Risett usw. Die Realität ist die Vergangenheit. Sie ist statisch. Und wir sind konfrontiert mit dem Unbewussten in uns aus dieser Realität.

Wir waren in ihr auch unbewusst – aber da war es aus einer schwarzmagischen Richtung heraus so gewollt und es wurde ein Gefüge geschaffen, durch das wir förmlich hin- und hergeatmet wurden zwischen materialistischen und pseudo-spirituellem Wohlgefühl und latenter Angst. Es wurde mit einer unserer wohl göttlichsten Fügung gespielt – unserem Gewissen. Und mit unserem unbewussten Seelenleben.

Das nagt jetzt umso heftiger, weil wir uns mehr und mehr darüber bewusst werden. Über die Realität. Und somit über uns selbst. Warum ist das so gerade jetzt? Weil sich über dem Raum der Realität (der Kabale), wo wir unseren Schnupfen kurieren und die Impfung verdammen oder auf sie warten, noch ein größerer Raum gebildet hat. Der Raum von Q. Der „White Hats“.

Sie sind die Wirklichkeit. Die Wirklichkeit ist immer im „Jetzt“ und sie ist immer wandelbar – wir erkennen das am Charakter der Beiträge. Nur in der Wirklichkeit sind wir lebendig, denn die Wirklichkeit selbst ist lebendig. Weil alles in Verwandlung ist – stetig. Es gibt im Universum nirgendwo Stillstand. Nicht einmal in den Steinen. Denn auch der Geist wirkt immer aus dem Kosmischen von dort hinein. Das gilt es meiner Meinung nach zu verstehen.

Also, es kollidieren zwei Räume – da entsteht Reibung, weil diese Räume mit dem Seelenhaften in uns verbunden sind: In unseren Ängsten und Sehnsüchten. Wir können nun hinüber springen – vorab, bevor die Impfstoffe in Europa aus Amerika landen – in diese Wirklichkeit. Indem wir uns informieren und: innehalten. Indem wir uns in uns umdrehen und uns vor unsere Seele treten und annehmen, wie sie sich windet in den Erlebnisresten der Dunkelheit von gestern.

Tief in diesem Dunkel leuchtet dann ein Licht. Es ist Gottes Funke. Den gilt es zu entfachen. Das ist unser Ich. Unser ganz individuelles Ich. Hier ist Frieden und nur hier bekommen wir die Verbindung in das Kosmische, zu unserer Spiritualität – und nur hier besiegen wir unsere eigene Angst.

Die Kabale wusste das. Zumindest in der dunklen Spitze. Sie hat es für den Egoismus genutzt, für ihre Rache und andere niederste Triebe. Ich meine, Q hat auch dieses Eingeweihten-Wissen, das so alt ist wie die Menschheit. Q ist ein Krieger. Kein Krieger kann so einen Plan durchführen, wenn er seinem Gegner nicht ebenbürtig ist.

Beide also sind Eingeweihte. Und wir können es auch sein. Das Tor zu diesem Sternenwissen ist in uns selbst. Wir können uns auch im Außen weiterhin spiegeln. Wir kommen trotzdem nicht um unser wahres Ich herum.

Doch, und das ist der Preis der Freiheit, wir können uns immer entscheiden. So wie wir uns im höheren Bewusstsein immer für das Gute oder Böse entscheiden. Beides ist erst durch uns wirksam – uns Menschen. Da gibt es keine Macht im Außen, zumindest nicht im Irdischen – das ist Seelensehnsucht: Wo ist die Erlösung? Wo ist die weibliche oder männliche Kraft? Wo sind die Guten?

Wir sind die Guten. Oder eben nicht.

So lernen wir. So entwickeln wir uns in geistiger und, ja, auch spiritueller Hinsicht. Das ist Gottes-Plan. Er wollte, dass wir stets frei sind. Gäbe es nur das Gute – wie bei den Engeln -, dann wären wir nicht frei. Das Böse hat also seinen Sinn, genauso wie die Abgrenzung zum Guten. Es wirkt als Kraft im Geistigen. Satan ist so eine Kraft, Genauso wie der Erzengel Michael. Oder der Christus Jesus, der in unserer Erde wirkt. Doch nur durch uns Menschen kommt diese Kraft zur Auswirkung. Durch unser reines Denken im Ich und im Handeln.

Aber vor dem Handeln – zumindest im höheren Bewusstsein – ist immer Frieden. Ist immer das Wissen um das Licht in uns.

Torsten
Torsten
18. Dez. 2020 21:28

Werte Gemeinde;

es sind sehr viele Einflüsse, denen wir uns stellen müssen/sollten. Gehen wir es mit Ruhe an:

Gibt es auch eine gute Zensur? [faszinationmensch.wordpress.com]

Jeder nach seinem Befinden.

Heil und Segen!

Fenriswolf von Asgard
Fenriswolf von Asgard
19. Dez. 2020 15:01

Hallo Gemeinde!

Und nicht vergessen! Immer schön vorsichtig sein: 😉

Bilddatei

Heil, Segen und angenehme Raunächte.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monate von Fenriswolf von Asgard
Tim1964
Tim1964
20. Dez. 2020 11:26

Tja, Dimensionen!

Ein Punkt = Eindimensional, eine Linie = Zweidimensional, ein Körper = Dreidimensional, ein Körper gleichzeitig an verschiedenen Orten = Vierdimensional = Quantenverschränkung.

Gott? Wer hat Gott erschaffen?

Gut und Böse, Licht und Dunkel (Schatten). Ohne Licht kein Schatten.

Die Natur, der Kosmos, die Ordnung kennt kein Gut und Böse, sondern nur Konsequenzen!

„Wer den Deutschen erstarken lassen will, muß ihn in Not und Entbehrungen zwingen. Das ist das Geheimnis deutschen Wesens: die deutsche Seele ist noch nie in Kriegen, oft aber in feigen Friedenszeiten gefährdet gewesen.“ (Kurt Eggers)

Triton
Triton
22. Dez. 2020 20:32
Antwort an  Tim1964

Nicht korrekt:

Punkt -> Nulldimensional
Gerade-> Eindimensional
Fläche -> Zweidimensional
Körper -> Dreidimensional

Fertig ist das Koordinatensystem.

sternhagelvoll
sternhagelvoll
20. Dez. 2020 11:35

Letztendlich ist die Schuld schuld. Wer Schulden hat, dem ist es nicht möglich zu gehen. Derjenige muß warten, Erbschuld, Erbsünde, Schuld am Waldsterben, Schuld am natürlichen Klimawandel, Schuld an Hungersnöten.

So einer kann ja gar nicht weitergehen. Nun gibt es aber die Guten, welche eifrig ihre selbsterwählte Schuld abbauen, welche eifrig die Leugner belehren und retten wollen. Die könnten eigentlich doch gehen? Nein, die auch nicht!

Da gibt es die falsche Hoffnung auf deren religiöse Wirrung der Verbesserung, Besiedlung anderer Planeten, Wunderimpfstoffe für irrige Krankheiten, Techniken der höchsten Umweltfreundlichkeit, munteres und buntes Treiben der Gesellschaften und als Krönung die faschistische Gleichmacherei des Sozialismus. Die Schuld und falsche Hoffnung sind die Ursache des Dummen, Dummheit beschert Boshaftigkeit.

Vielleicht wird die Neuimpfung Verbesserung schaffen, besonders bei den Nichtgeimpften.

Grischa Colma
Grischa Colma
20. Dez. 2020 19:14

Der Beitrag zur „Mehrdimensionalität“ ist ein nettes Weihnachtsmärchen passend zum 4. Advent. Schade, dass Beiträge dieser Art den eigentlich wahren Kern des Themas nur noch stärker verschleiern.

Um den Schleier einen Augenblick zu lüften – der Spiegel des Universums, des gesamten Kosmos oder der Existenz, ist das was du bist, die Natur deiner Selbst. Nicht das Ego, der Verstand oder Intellekt, das was du im Tiefschlaf bist. Oder im Koma. Das ist was Gott ist, in omnipotenter Existenz der potentiellen Schöpfung und völliger Unkenntnis seiner selbst. Die Natur des Universums ist davon nicht verschieden. Es ist das Chaos, die Schöpfung in völliger Unkenntnis seiner selbst, das absolute Potential.

Der Mensch ist ein Spiegel des gesamten Kosmos! Alle Antworten sind also da, liegen in uns selbst. Nun zur Mehr-dimensionalität.

Mehr-dimensionalität ist ein Konzept. Die Natur deiner Selbst, die absolute Wahrheit die du bist, kennt dieses Konzept nicht. Das kannst du ganz leicht an dir selbst überprüfen, denn wo ist dieses Konzept im Tiefschlaf, wie sieht Mehr-dimensionalität im Tiefschlaf aus? Gar nicht, im Tiefschlaf existiert weder Zeit und Raum als Erfahrung noch ein Erfahrender. Oder wie ist zu erklären, daß ein 4 – 6 Stunden Tiefschlaf wie ein Augenblick zwischen Einschlafen und Aufwachen erscheint, ohne Erfahrung oder Erinnerung daran? Und trotzdem bist du absolut was du bist im Tiefschlaf. Du hast gar keine Wahl!

Mehr-Dimensionalität ist also eine intellektuelle Betrachtungsweise, eine Ein-Teilung der Wahrnehmung. Typisch für den Intellekt – Phänomene abgrenzen, einteilen, analysieren und beurteilen. Allerdings ist das schon die 2. und 3. Dimension der Schöpfung, die sich in Bewusstsein widerspiegelt. Vom Chaos der Schöpfung als 1. Dimension, die sich selbst nicht kennt oder erfahren kann, zur 2. Dimension „Seher“ und der 3. Dimension „Gesehenes“ oder „Betrachter“ und „Betrachtetes“, einfach gesagt Subjekt und Objekt. Die Dreifaltigkeit des Seins, Vater-Sohn-Heiliger Geist, oder gemäß Taoismus/Lao Tse, Tai Chi – Yang – Yin, oder im Hinduismus, Shiva – Brahma – Vishnu. Lao Tse schrieb:

„Aus 1 entsteht 2, aus 2 entsteht 3, aus 3 entstehen die 10.000 Dinge/alles.“

Ein in der westlichen Hemisphäre allzu bekanntes und offenbar gerne missbräuchlich verwendetes Symbol für diese Modell ist das Dreieck mit dem allsehenden Auge, das lediglich auf das Prinzip dieses Modell verweist.

Ich will es bei dieser Anfangsbeschreibung des Konzepts von Mehr-Dimensionalität belassen, auch wenn es eben nur eine Anfangsbeschreibung ist. Der Kern des Themas ist ein anderer und auf den möchte ich jetzt schließlich hinweisen.

Der Kern der Wahrheit, also die absolute Wahrheit, ist das was du bist – in allen Dimensionen. Diese Wahrheit ist unumstößlich. Ohne das nackte Sein an sich, das was du im Tiefschlaf bist, ist kein Erwachen als Seher und kein Sehen möglich, keine Ein- oder Mehr-Dimensionalität. Der Intellekt „erwacht“ aus der absoluten Wahrheit seiner Selbst, der Natur die du bist. Gemäß seines Wirkungsprinzips der Wahrheitssuche – denn die absolute Wahrheit die du bist, ist sein Ursprung und in diese Wahrheit geht er wieder ein, auf diese richtet er sich hin, spätestens im Tiefschlaf -, ist der Intellekt immer auf der Suche nach den drängenden Fragen von Weg und Ziel der Existenz, also im Grunde nach der Wahrheit des Seins. Der Intellekt hat immer die Tendenz sich in Einklang mit der absoluten Wahrheit zu bringen, der Wahrheit seiner Natur, seines Ursprungs. Jede intellektuelle Erkenntnis ist die direkte Hinrichtung auf diese Wahrheit, jeder intellektuelle Irrtum ein Umweg dorthin.

Im Grunde ist also die Wahrheitssuche, die uns antreibt hier Beiträge und Kommentare zu schreiben und zu lesen, das Internet nach Informationen „abzugrasen“ oder einfach die Suche nach Erkenntnis, das Stellen von Fragen, das Hinterfragen des Schauspiels des Seins, nichts anderes als der Versuch des Intellekts, sich mit der absoluten Wahrheit, der Natur des Seins, in Einklang zu bringen. Ein Irrtum unserer Zeit ist jedoch, dass dies nur oder wenn überhaupt über die Tätigkeit des Intellekts gelingen kann und somit richtet sich die Aufmerksamkeit häufig übermäßig auf die Suche nach der „intellektuellen“ Wahrheit der Existenz. Diese Ausrichtung bringt den Intellekt mehr und mehr in Schwingung und der Einklang mit dessen Ursprung, der Weg und das Ziel der eigentlichen Suche, rückt auf diesem Weg naturgemäß in immer weitere Ferne.

Deshalb möchte ich euch mit dem Hinweis grüßen, die Ruhe und Besinnlichkeit der Weihnachtsfeiertage für eine Meditation zu nutzen und dem Einklang mit der göttlichen Natur so eine Chance zu geben. Nur ein auf dieser Grundlage, diesen Einklang wirkender Intellekt, kann die Wahrheit erkennen und wirklich beurteilen.

Heil, Segen und liebe Grüße!

LKr2
LKr2
20. Dez. 2020 20:09

Alpa Gun – Keine Angst [YT]

[„Der folgende Inhalt wurde von der YouTube-Community für einige Zielgruppen als unangemessen oder beleidigend eingestuft.
Für jüngere oder sensible Zuschauer nicht geeignet“]