Bühnenblick am 19. Februar 2022: Autoimmun

-

In den vergangenen Tagen hat sich mehr als ein Sturm zusammengebraut. Es ist erhebliche Bewegung entstanden und die Szenen auf der Bühne lassen einige Entwicklungen erwarten, welche bis vor kurzem nur sehr wenige auf dem Radar hatten.

Paralleluniversum “Corona“

Bereits zu Monatsbeginn wurde medialer Scheindruck in Sachen “Lockerungen“ aufgebaut: 👇

Macht sich jetzt auch Deutschland locker? [bild.de]

Die Öffnungs-Debatte ist voll entbrannt [n-tv.de]

Bemerkenswerterweise ist das hiesige Kriegsgefangenenlager auch in Sachen “Corona“ wohl in einer Sondersituation, denn ringsherum wird geöffnet, während hierzulande weiterhin krampfhaft an der bekanntlich und augenscheinlich ausgelutschten Erzählung festgehalten wird. Doch der Druck von außen wuchs zuletzt: 👇

Italien beendet den Ausnahmezustand [wienerzeitung.at]

Estland und Litauen wollen Impfzertifikat abschaffen [tichyseinblick.de]

Schweden hebt Corona-Beschränkungen auf [t-online.de]

Norwegen hebt fast alle Corona-Beschränkungen auf [de.rt.com]

Niederlande: Corona-Regeln werden extrem gelockert – bald fast alles wieder möglich [wa.de]

Grosse Lockerungen – Bundesrat [Schweiz] hebt fast alle Corona-Massnahmen auf [20min.ch]

Einstiger Corona-Vorreiter [Israel] schafft Grünen Pass ab [heute.at]

Coronavirus in den USA: Demokratisch geführte Staaten bereiten Aufhebung der Maskenpflicht vor [de.rt.com]

Corona-Pandemie: Deutsche Nachbarländer heben Maßnahmen auf [rnd.de]

Corona-Maßnahmen im Ausland: Während Europa nach und nach lockert, passiert in Deutschland nur wenig [focus.de]

So wurde dann folgerichtig auch hier der “Freiheitstag“ gefordert, obgleich weiterhin suggeriert wird, ein “normales Leben“ wie vor “Corona“ würde jemals wiederkommen: 👇

Wird DAS unser Freedom Day? [bild.de]

Gebt uns unser normales Leben zurück! [bild.de]

Lauterbach gegen den Rest Europas [bild.de]

Im Chaos-Orchester wurde die “Inzidenz“ dann öffentlich zur “Panikzahl“ erklärt: 👇

Weg mit der Panikzahl! [bild.de]

Und “Studien“ entgegen der gewünschten Meinung fanden ebenfalls den Weg in die Spottdrosseln: 👇

Corona-Studie aus den USA: Lockdowns haben fast keine Corona-Todesfälle verhindert [bild.de]

So war es nur eine Frage der Zeit, bis erste Kreise und Bundesländer erkannten, dass gewisse Vorgaben unter den nunmehr gegebenen medialen Umständen kaum noch umzusetzen oder zu halten sein würden: 👇

Sachsen: Landräte fordern Aussetzung der Impfpflicht [bild.de]

Sachsen kann einrichtungsbezogene Impfpflicht nicht flächendeckend umsetzen [welt.de]

Pflege – Auch Saarlands MP Hans für bundesweite Aussetzung der Impfpflicht [deutschlandfunk.de]

Landkreis setzt berufsbezogene Impfpflicht nicht durch [spiegel.de]

Gesetz sorgt für massive Probleme: „Wahnsinn hoch drei!“: Impfpflicht für Pfleger stürzt Gesundheitsämter ins Chaos [focus.de]

Berlin und Brandenburg heben 2G-Regel im Handel auf [msn.com]

2G im NRW-Einzelhandel wird abgeschafft [bild.de]

Neue Corona-Verordnung: BW hebt 3G im Einzelhandel auf [swr.de]

Corona-Verordnung in Bremen: Senat beschließt Aus für 2G im Einzelhandel und Wechsel in Warnstufe 3 [weser-kurier.de]

Immer mehr Bundesländer lockern: Der 2G-Regel-RUMMS [bild.de]

Und auch “die Wirtschaft“ hat wohl inzwischen den Auftrag erhalten, die Gunst der Stunde zu nutzen und den Versuch zu unternehmen, ihren Umsatzspielraum wieder auszuweiten, denn angeblich seien die seit zwei Jahren artig schweigsamen und kadavergehorsamen “Handelsbosse stinksauer“: 👇

“Die Gründer und Chefs von Größen wie Deichmann, S.Oliver, KiK, Intersport und Douglas, die Bosse von Großhändlern wie ANWAR und des Shopping-Center-Riesen ECE fordern: Ganz Deutschland muss 2G-frei werden!“ [bild.de]

Und der fränkische Kanzelkaspar in Bayern übte opportunistischerweise schon mal die medial inszenierte Halse: 👇

Jetzt schlägt sich Söder komplett auf die Seite der Lockerer [welt.de]

Bayern setzt Impfpflicht für Pflegekräfte vorerst aus [spiegel.de]

Massive Corona-Lockerungen in Bayern: Söder erklärt „Einstieg in den Ausstieg“ – neue Regeln kommen [merkur.de]

HIER erklärt Markus Söder seinen Öffnungsplan für Deutschland [bild.de]

Dies nahm sich die kontrastlose Ampel-Union zum Vorbild, um die Stimmung im Auditorium ein wenig in Schwung zu bringen und warfen “Söder Gesetzesbruch“ vor [bild.de]. Nun ja. Gesetze. Bruch.

Der Erzählstrang folgte jedenfalls artig weiter den Suff-leuren: 👇

„Nicht mehr nötig“: Union will Corona-Maßnahmen nicht verlängern – Freedom Day dann im März? [merkur.de]

„Wir können jetzt erste Öffnungsschritte machen“ [n-tv.de]

Günther: Bis Ostern Maskenpflicht-Ende angehen [t-online.de]

Die Inszenierung mündete in der medialen Mogelpackung: 👇

Beschlussvorlage vor Corona-Gipfel mit klarem Öffnungsplan zum 20. März [bild.de]

Plan von Bund und Ländern: Tiefgreifende Corona-Einschränkungen sollen bis 20. März fallen [faz.net]

Alles weg außer Masken [bild.de]

Verhöhnung inbegriffen: 👇

“Mit den Maßnahmen von Bund und Ländern sei erreicht worden, dass Gesundheit und Leben geschützt worden seien und ein Lockdown verhindert werden konnte. „Es geht ja vielen Bürgerinnen und Bürgern so wie mir: Irgendwie haben wir nach all diesen langen zwei Jahren auch mal verdient, dass es irgendwie wieder besser wird“, sagte der SPD-Politiker. „Es sieht ein bisschen danach aus, dass wir genau das auch vor uns haben.“ [tagesschau.de]

Das Vermummungsgebot soll jedenfalls auch nach dem 20. März erhalten bleiben, das G-Chaos soll dagegen entfallen. G. Punkt.

Was also ist hier geschehen? Nun, vordergründig wird der mediale Anschein erweckt, als habe sich die allgemeine “pandemische“ Lage maßgeblich verbessert. Zahlreiche Länder “öffnen“ mehr oder weniger und fahren ihre Diktate zurück. Die Ostmark legt ihre “Impf-Lotterie“ zu den Akten [heute.at], die “Impfpflicht“ wurde zwar vom Bundeskläffer abgesegnet [exxpress.at], jedoch ist sie augenscheinlich bereits zum Untoten mutiert: 👇

“Schon am Samstag (19.2.) stellt Österreich auf die 3G-Regel um. Dann beginnt eine zweiwöchige „Sicherheitsphase“, wo man die Entwicklung der Lage […] weiter beobachten möchte. […] Am 5. März dann der „Freedom Day“ – die G-Regeln fallen und wohl auch die Impfpflicht – Türkis-Grün gibt dem wachsenden Druck aus der Bevölkerung nach und beendet das harte Maßnahmen-Regime.“ [heute.at]

Wie lange sich Kanzlerdarsteller “Ne, hammer net“ samt seines Unbefähigtenrudels noch halten kann, wird bereits seit einiger Zeit medial infrage gestellt: 👇

Neuwahl wäre Flucht in die Sackgasse [kurier.at]

Vorzeitige Neuwahlen lösen kein Problem [sn.at]

Was an dem Gerücht einer baldigen Neuwahl dran ist [derstandard.de]

Wie auch immer, Omis Krone erwischt jedenfalls inzwischen jede Menge Menschen und diese fallen folgerichtig verschnupft und erkältet aus [rnd.de]. Doch wird inzwischen allenthalben berichtet, dass die Omi größte Schwierigkeiten hat, überhaupt irgendeinen “schweren Verlauf“ auf die Beine zu stellen [berliner-zeitung.de]. Selbst der “Omikron-Entdeckerin“ wird medialer Raum gegeben, obgleich der Erzählstrang dadurch auch bei den Denkbetreuten erhebliche Fragezeichen hervorbefördern könnte: 👇

“Angelique Coetzee: Mir wurde gesagt, ich solle öffentlich nicht erklären, dass es eine milde Erkrankung sei. Ich wurde gebeten, von derartigen Äußerungen Abstand zu nehmen und zu sagen, es sei eine ernste Erkrankung. Das habe ich abgelehnt.

WELT: Was bedeutet das?“

Tja, was “bedeutet das“ wohl? Mmh…

Vielleicht sollten sich die hiesigen Staatssimulanten weniger mit gelben Sternchen [welt.de] beschäftigen und/oder sich einfach mal mit nüchternem Blick vor Augen führen, was für einen Haufen gequirlte…r Unsinn hierzulande tatsächlich gefordert und auch umgesetzt wird: 👇

“Rodel-Verbot, Verweil-Verbot, das bayerische Buch-auf-der Parkbank-Leseverbot. Man könnte meinen, an Absurditäten hätten wir in zwei Jahren Pandemie alles erlebt. Doch weit gefehlt: Noch immer kommen neue Gängel-Regeln hinzu. Jüngstes Beispiel: In der Universitätsmedizin Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) sind Medizin-Studenten nur noch Schnurrbärte erlaubt. “ [bild.de]

Dann reihen sich die Quasselbudisten nun auch in die ohnehin und nach wie vor vollkommen unsinnige “Genesenenstatus“-Definition ein [t-online.de] und das Reichs-Kronen-Institut machte ihre willkürliche Änderung auf 62 Tage aus dem Januar teilrückgängig – also für die Geschlumpften [bild.de][welt.de]. Tja, und dies obgleich es eine impfstatusabhängige “Differenzierung […] bei der Ausstellung der Zertifikate allerdings nicht“ gebe, weshalb Apotheken nun wieder “Genesenenzertifikate […] mit einer Gültigkeit von 180 Tagen“ ausstellen [deutsche-apotheker-zeitung.de]. Technik, die begeistert.

Und nachdem im New Yorker Unterboden unlängst die Corona-Mutant-Turtles entdeckt wurden [tagesschau.de], ließ man sich in Berlin nur sehr kurz bitten und verkündete: 👇

“Proben aus dem Berliner Abwasser haben bereits Mitte Januar belegt, dass die hochansteckende Omikron-Variante auch hier angekommen ist. Jetzt zeigt sich: Auch die Sub-Variante BA.2 breitet sich zunehmend aus.“ [rbb24.de]

Omis Ninja-Krone …, und ja, es geht noch dämlicher: 👇

lmpfwerbung in 1, 2, 3G-Lichtspielhäusern. Logisch. Ideokratie halt.

Überhaupt, die “Intensivstationen waren nie überlastet“ [bild.de], vermeldet Herr Klabauterbach unvermittelt entgegen seiner vorherigen Alarmismen, denn die “Corona-Lage [ist] in vielen Krankenhäusern besser, als offizielle Daten nahelegen“ [welt.de]. Und die “Corona-Situation [ist] „wirklich nicht mehr dramatisch““ [bild.de], gab der Herr Bio-N-Techniker bekannt.

Und sonst? Nun, eine “EU-Behörde zweifelt am Nutzen von FFP2-Masken“ [amp.zdf.de] und der “Impf-Weltmeister war einmal“, denn: “Jetzt hat auch Israel ein Ungeimpften-Problem“ [focus.de], was sich jedoch nur kurzzeitig hielt. Denn “[f]ast 80 Prozent der schweren COVID19-Fälle“ finden sich in einem “israelischem Krankenhaus bei Geimpften“ [de.rt.com]. Tja. Da dürfen dann schon mal Fragen in den Raum gestellt werden: 👇

“Wie bitte? Zahlen aus dem jüngsten Lagebericht des Robert Koch-Instituts (RKI) als nationaler Gesundheitsbehörde lassen aufhorchen: Von 4.206 hierzulande gemeldeten Omikron-Patientinnen und -Patienten waren 4.020 – also 95,58 Prozent – vollständig geimpft (darunter 1.137 geboostert), 186 ungeimpft. Was heißt das nun – ist die Corona-Impfung ein sinnloses Unterfangen? Absolut nicht!“ [wdr.de]

“Absolut nicht“, mit “!“. Sicher. Wie die Schlumpfungen.

Diese führen nun immer öfter zu juristischen Gutachten, denn die durch die eigene Unterschrift angenommene Haftung wird nun versucht, wieder an andere abzugeben: 👇

Hunderte Verdachtsfälle in ganz Deutschland: Langzeitschäden nach Corona-Impfung? Betroffene kämpfen um Entschädigung [rtl.de]

Recht jungfräulich unter den “Impfreaktionen“ [infektionsschutz.de] sind berichtete Hautausschläge, wie ein vermeintliches “Nesselfieber“ durch den dritten Stich [apotheke-adhoc.de]. Und bei Betrachtung der offiziell abrufbaren Statistiken lösen sich eine ganze Reihe weitere “Verschwörungstheorien“ weitestgehend in Luft auf: 👇

Dreifach geimpfte Todesfälle sind im Januar um das 5-fache gestiegen; 80 % aller neuen Covid-Fälle sind vollständig geimpft [uncutnews.ch]

Unter diesen Umständen gehen inzwischen dann auch die springenden Spottdrosseln unter die Schwurbler: 👇

Fragezeichen beim mRNA-Impfstoff [welt.de]

Qualität des Impfstoffs: Chemiker stellen Fragen an das Paul-Ehrlich-Institut [berliner-zeitung.de]

Und: 👇

„Niedrigschwelliger Basisschutz“ – Nun geht die Corona-Politik zur offenen Verhöhnung der Bürger über [welt.de]

Corona: NRW-Virologe Streeck will „Testeritis“ beenden [ruhr24.de]

Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter: Öffnungen nächste Woche [bild.de]

Die mittels “Testeritis“ über den Daumen gepeilte “Inzidenz“ liegt derzeit übrigens bei “1.350,4“ [experience.arcgis.com]. Heute vor einem Jahr befand sich die Staatssimulation mitten im “harten Lockdown“ [wiwo.de] und die “Inzidenz“ lag bei “57“ [rki.de].

Wer bei den Statistiken über das “Sterbegeschehen“ irgendetwas Sinnvolles findet, sollte es – der eigenen Gesundheit zuträglichkeitshalber – besser für sich behalten: 👇

Sonderauswertung zu Sterbefallzahlen der Jahre 2020 bis 2022 [destatis.de]

Humanes Immunindefizienz-Virus … oder so

Hieß es im November 2021 noch, Omis Krone “könnte in HIV-Patient entstanden sein“ [zdf.de], wurde es Anfang Februar nun in den Niederlanden ernst, denn das “HI-Virus ist mutiert“ [scinexx.de] und sei eine nun “[d]eutlich ansteckendere“ Tante Mu [bild.de].

Dass ausgerechnet The Lancet im vergangenen Oktober zu der Erkenntnis kam, dass die Effizienz der mRNA-Schlumpfung nach 211 Tagen bei Null ankomme und mit Hinweis auf besagte Studie [papers.ssrn.com] unlängst die These in die Welt geblasen wurde, die Schlumpfung zerstöre das Immunsystem und verursache eine HIV-ähnliche Krankheit, ist gewiss dem Reiner Zufall zuzuschreiben: 👇

„Impf“-AIDS: Professor warnt vor Immunschwäche durch Gen-Spritze [wochenblick.at]

Selbstverständlich wurde zeitnah gegengehalten. Mit einem “Fakten-Check“: 👇

Widerlegt: Covid19-Impfstoffe erschaffen keine Varianten von HIV/AIDS [engl., euronews.com]

Die vorgenannte Erzählung darf jedoch durchaus zur Kenntnis genommen werden, insbesondere, da nun von höchster Ebene eine weitere Aluhutschwurblernahtsierechtsverschwörungsquerdenkercoronaleugner-These das Licht der Wirklichkeit erblickt hat: 👇

“Erinnern Sie sich an den #Covid19 Nasenabstrichtest, der bei Ihnen gemacht wurde? Was geschah mit dem Abstrich? Wenn er mit einem PCR-Test verarbeitet wurde, besteht eine 10 %ige Möglichkeit, dass er in einem Labor für Genom-Sequenz-Analyse gelandet ist. […]“

Dinge, die einen “Mmh…“ machen lassen.

Widerstand

Die bundesweiten Spaziergänge sind, trotz der Witterungsbedingungen, weiterhin stark. Bei ungebremst wachsenden Standortzahlen – mit zuletzt über 2.500 bundesweit gemeldeten – hat sich die Teilnehmerzahl für den Moment bei einer geschätzten halben Million eingepegelt [t.me]. Und so kommen auch die Spottdrosseln nur schwer an den Freiluftliebhabern vorbei: 👇

Proteste gegen Corona-Maßnahmen in ganz Deutschland – zahlreiche Gegendemos [welt.de]

Montagsspaziergänge: Immer mehr Städte beteiligen sich [reitschuster.de]

Hunderttausende demonstrierten bundesweit gegen die Corona-Politik [berliner-zeitung.de]

Und während sich in verschiedenen Ländern auch in Europa ein Beispiel an der Lastwagenkolonne in Kanada genommen wird [stern.de], wurde dort durch Herrn Castro Junior verfassungsjuristisch eher fragwürdig der Notstand ausgerufen [welt.de], weil ja unter anderem in Ottawa die Lastwagenfahrer aufmüpfig geworden sind und die Stadt seit über zwei Wochen lahmlegen [engl., politico.com]. Aktuell wird von den königlichen Wachtmeistern hart durchgegriffen und alles verhaftet, was bei Zwei noch unterm Baum steht [engl., nbcnews.com]. Und dass die Konten der vor Ort Identifizierten kurzerhand eingefroren werden [exxpress.at], ist selbstverständlich gelebte demokratische Normalität. Dabei haben die Banken in Kanada allerdings wohl ein kleines Problemchen, da zu viele Menschen gleichzeitig nun ihre Leihbestände aus den Automaten ziehen – Bankweglauf [finanzmarktwelt.de].

Und da ja nun, dem Himmel sei Dank, der “„Höhepunkt der Omikron-Welle überschritten!““ ist [bild.de], lassen wir an dieser Stelle noch den vormaligen MeinungsBILDner Julian Reichelt mit einigen jüngsten Klar-Zwitschertexten zu Wort kommen: 👇

Betrachtung

Die Zerfaserung des Erzählstrangs ist durchaus bemerkenswert. Auch der sichtbare Versuch, die zahlreichen Nebenwirkungen bei der Immunabwehr der Schlümpfe in ein neues, altes Narrativ zu pressen, ist durchschaubar und eröffnet Raum zur Offenbarung der wesentlich wahrscheinlicheren Hintergründe um das angebliche Immunschwäche-Virus. Eine denkbare Folge könnte auch hier eine Autoimmunreaktion auf Verstandesebene sein, wie sie bei zahlreichen anderen Themenbereichen bereits bei vielen Menschen erfolgt ist.

An Deutlichkeit gewonnen hat derweil die sichtbare Trennung von für das Weltgeschehen eher nebensächlichen Schauplätzen und den noch verbliebenen Schwab-Stützpunkten. Dass die hiesige Staatssimulation sich beim Herunterlassen der innenseitig wohl erheblich verschmutzten Hosen nachhaltig ziert, dürfte dem vordergründigen Eindruck geschuldet sein, dass “Corona“ sichtbar durcherzählt ist.

Bei umfassenderer Betrachtung dürfen jedoch die sich derzeit mehrenden Anzeichen dafür zur Kenntnis genommen werden, dass die Frühjahrs-Tag und Nacht-Gleiche des Jahres 2022 ein wesentlicher Punkt im Erzählzeitfaden zu sein scheint. Und mit dem Ende des Haupterzählstrangs müsste, der üblichen Vorgehensweise nach, nun mindestens ein neuer großer Faden gesponnen werden, um die Kreisverkehr-Beschilderung für die Denkbetreuten aufrechtzuerhalten.

Das mediale Schwanz-mit-dem-Hund-Geschüttele in Sachen Ukraine scheucht jedoch bisher nur wenige wirklich hinter ihren Ofen; viel zu stümperhaft bietet sich die Inszenierung dem überwiegend medial vielseitig vernetzten Betrachter dar. Dass sich allerdings die wenigen wahren Fadenführer tatsächlich derart schwer tun und ihnen irgendwas aus der Hand gleitet oder geglitten sein könnte, mag glauben wer will. Viel naheliegender ist doch die Annahme, dass genau der gegebene Eindruck erweckt werden soll.

Der nüchterne Blick auf das Gesamtgeschehen jedenfalls lässt die vorläufige Schlussfolgerung zu, dass in den kommenden Wochen maßgebliche Änderungen des Gesamtbühnenaufbaus ins Haus stehen. Offensichtliche Baustellen und Sollbruchstellen gibt es mehr als genug und allein die Einzelauswirkungen bieten bereits bedeutendes Implosionspotenzial, ganz zu schweigen von mehreren zeitgleichen Zündungen.

Die denkbetreute Öffentlichkeit negiert weiterhin die Wirklichkeit. In der Annahme, dass es für den anstehenden Wandel erforderlich ist, so viele wie möglich mitzunehmen, besteht also die Notwendigkeit, den Menschen die Wirklichkeit unmissverständlich vor Augen zu führen. Die meisten Menschen wählen Zeit ihres Lebens den Weg des geringsten Widerstands, indem einer echten Wahl aus dem Wege gegangen wird.

Doch die Zeitqualität des Heute in dieser Daseinsebene ist die der Wahl, der Ent-Scheidung. Und wenn die Menschen zu diesem Zweck erst vor den Abgrund geführt werden müssen, damit sie durch Not gedrungen den Willen und den Mut zur Veränderung finden und insbesondere das System der Kontrolle durch ihre selbstinduzierte Programmierung durchbrechen, dann leistet die Schöpfung gerade ganze Arbeit.

Seid aufrecht und bleibt standhaft!

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Corona unmasked

Neue Zahlen, Daten und Hintergründe

Kaum ein Thema prägte das letzte Jahr so sehr wie das Coronavirus und die dadurch ausgelöste Infektionskrankheit Covid-19. Eine Situation, die von der WHO als Pandemie eingestuft wurde. Dazu kursieren widersprüchliche Meinungen, Fake News und politisch gelenkte Informationen. Unterschiedliche Ansichten über die Gefahren durch die Pandemie führen zu tiefgehenden Disputen und sorgen für Verwirrung der Menschen.

Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss klären mit diesem Buch sachlich auf - mit aktuellen Daten, Fakten und Hintergründen ... »»» hier weiterlesen


Generation Maske

Wie unsere Kinder unter den Corona-Maßnahmen leiden und was wir dagegen tun können

Der Immunologe und Toxikologe Prof. Dr. Stefan Hockertz setzt sich mit einem Problem auseinander, das in der Flut von Informationen über Corona kaum zur Sprache kommt: Mit der Frage, was macht die Pandemie mit Kindern und Jugendlichen? Hockertz beschäftigen insbesondere die Folgen der nicht mehr nachvollziehbaren Maßnahmen der Regierung und der einseitigen medialen Berichterstattung, bei der Fakten manipuliert und Gefahren aufgebauscht werden. Um Antworten auf die zentrale Frage zu bekommen, wertet Hockertz wissenschaftliche Studien aus, befragt Eltern und Lehrer und analysiert Bilder sowie Texte von Kindern ... »»» hier weiterlesen


Perspektiven der Freiheit

Ein Plädoyer für die Freiheit in unfreien Zeiten!

In einer Ära des Klimasozialismus, Neomarxismus, Genderismus und der völlig irrationalen staatlichen Maßnahmen in der Corona-Krise rücken die Freiheitsgedanken des großen Universalgelehrten und Nobelpreisträgers Friedrich August von Hayek wieder in den Vordergrund und sind aktueller denn je ... »»» hier weiterlesen


100 Jahre alt werden ist kein Zufall. Jeder kann etwas dafür tun!

Warum werden manche Menschen über 100 Jahre alt, während andere schon mit 65 sterben? Was machen die 100-Jährigen anders oder besser? Gibt es Dinge, die die über 100-Jährigen gemeinsam haben? Die Antwort lautet eindeutig »Ja«! Aber die Gemeinsamkeiten sind nicht so naheliegend, wie es scheinen mag. So könnte man vermuten, dass die Gene der wichtigste Faktor im Hinblick auf ein langes Leben sind ... »»» hier weiterlesen


Wasserenergie Set Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst

Wunderschöne Halbedelsteine zur Vitalisierung Ihres Wassers

Edelsteinwasser ist derzeit in aller Munde. Vitalisieren Sie Ihr Wasser ganz einfach mit ausgewählten Edelsteinen. Die in diesem Set enthaltenen Steine ergänzen sich optimal.

Von einem deutschen Unternehmen garantiert ohne chemische Zusätze verarbeitet! Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst entfalten ihre Effekte, wenn sie ins Wasser gelegt werden ... »»» hier weiterlesen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

32 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen