Gedanken zur Zeitqualität, oder: Die Kontrolle des Denkens der Massen

-

Das präsentierte Geschehen der vergangenen Tage zeigt in bemerkenswerter Form auf, wie die Beeinflussung der Massen funktioniert. Bis vergangene Woche noch “Corona-Experten“, finden sich nun urplötzlich oftmals selbige als “Ukraine-Experten“ und kippen ihren Senf teils kübelweise in die aufgeschreckte Herde. Vergleichbar mit den Geschäftsführern oder Abteilungsleitern eines Unternehmens, welchen das Tagesgeschäft der niederen Ränge letztlich einerlei sein darf, solange die abgelieferten Zahlenwerke passen und die Anteilseigner zufriedengestellt sind, wird fleißig “gemanagt“ und medial gefachsimpelt. Ähnlich bei den Politikern. Augenscheinlich. Denn diese benötigen bekanntlich keinerlei nennenswertes Vorwissen über ihr “Ressort“, sind sie doch letztlich nur “Manager“ ihrer Abteilung im Regierungsbetrieb.

Und die mediale Verwirrung nimmt ebenfalls einmal mehr ihren Lauf. Endlich ein neues Thema: “Krieg“! Es geht um Quote und Glaub-haft-igkeit, möglichst erfolgreiche Denkbetreuung und vor allem: um Ablenkung vom Wesentlichen. Auf praktisch allen Seiten. Die Spottdrosseln erfüllen gewohnheitsmäßig ihren Auftrag – mehr schlecht denn recht – und auch in den Sozialen Medien kursieren die zumeist kaum zu belegenden oder gleich gar irren Thesen, welche die Aufmerksamkeit des jeweils gefangengehaltenen Publikums nachhaltig binden.

Wie auch immer, was bereits vor Wochen klar sichtbar war, ist inzwischen seinen üblichen Gang gegangen. Das erkennbar durcherzählte “Corona“ wird also nun durch eine neue Erzählung ersetzt, zumindest vorübergehend. Eine durchaus naheliegende Assoziation ist das Auge Saurons, welches in seinem Reich stets hektisch umherschweift, seinen Blick von hier nach dort richtet und sich bemüht, alles im Blick zu behalten – dabei jedoch wichtige Einzelheiten übersieht, obgleich das innere Gefühl unvermittelt und stetig stärker wird, dass das eigene Ende immer näher kommt.

Auf die verschiedenen Ebenen darf dieses Sinnbild gerne übertragen werden. Da ist zunächst einmal die denkbetreute Masse, welche ihren verschwommenen Blick und ihre entsprechenden Handlungen nach dem ausrichten, was ihnen von der Mitte der Bühne aus übergroß angeboten wird. Dann erkennt der geneigte Betrachter die durch “Corona“ samt Rattenschwanz vermeintlich “Aufgewachten“, welchen ebenfalls, in der Gewissheit lebenslanger Hirnprogrammierung, das Haupt in Richtung des neuen Geschehens gedreht wurde und wird. Und auch solche, welche bereits seit vielen Jahren von sich selbst angenommen hatten, die Wahrnehmungsgleichschaltung überwunden gehabt zu haben, lassen sich einmal mehr sichtbar von der neuen Szenerie einfangen und äußern sich teils empört ob der schmerzlichen Erkenntnis, was nun als nächster Akt im Illusionstheater auf den Weg gebracht wurde. Zuletzt noch die zahlreichen Hauptdarsteller des der “Welt“ präsentierten Bühnenstücks; diese erledigen pflichtbewusst ihre verschiedenen Aufträge, seien es Medien- oder Politgrößen, welche ihren in der Regel überflüssigen Unsinn aus den Bildschirmen seiern dürfen.

Apokalypse. Oder auch: Offenbarung. Für jeden sichtbar, der es sehen möchte. Der “Westen“ wird in der medialen Bühnenwelt gerade abgewickelt. Sei es mittels der letzten Zuckungen in Sachen “Corona“ oder in Bezug auf die Präsentation dessen, was vermeintlich im Zusammenhang mit der Ukraine geschieht … oder auch nicht.

Naheliegend wie wahr ist, dass wir rein gar nichts von alldem glauben können und auch sollten, was auf der Bühne gespielt wird. Derweil ist es durchaus wichtig zur Kenntnis zu nehmen, was in welcher Form zu welchem Zeitpunkt dargeboten wird. Denn bekanntlich wird damit ein Zweck verfolgt und zugleich verschiedene Ziele ins Fadenkreuz genommen. Doch welche dies sind, bleibt dem Pöbel in der Regel verborgen.

Somit bleibt einmal mehr festzuhalten, dass wir letztlich gar nichts wirklich wissen. Zahlreiche Erzählungen werden angeboten und wir haben die Wahl, ihnen zu folgen, ihnen zu glauben oder es eben bleiben zu lassen. So kommt jeder für sich zu einer Wahrnehmung der Wirklichkeit, welche jedoch keineswegs mit “Wahrheit“ verwechselt werden sollte. Ebenso werden ganze “Weltbilder“ damit erschaffen und in der Folge den Zuschauern im Theatersaal nachhaltig Stoff zur Diskussion an die Hand gegeben. „diskus“. Scheibe. Kreis. Kreisverkehr … Hauptsache, sie sind mit Dingen beschäftigt, welche sie davon abhalten, sich selbst zu erkennen und ihre Selbstentfaltung voranzubringen.

So weise ich einmal mehr auf die bereits oftmals angeregten Fragen hin, welche sich jeder geneigte Beobachter des Geschehens auf der Theaterbühne stellen darf:

▶️  Ist das, was gemeldet wird, auch wirklich geschehen und falls ja, ist es so geschehen, wie es uns präsentiert wird?

▶️  Welche Botschaft wird von der Meldung vermittelt?

▶️  Welcher Zweck wird damit verfolgt?

▶️  Betrifft mich das?

▶️  Ist damit eine Aufgabe für mich verbunden und falls ja, welche ist das?

Es ergibt Sinn, das dargebotene Geschehen zu beobachten und die angebotenen Meldungen zur Kenntnis zu nehmen. Ebenso ist es sinnvoll, sich die Frage zu stellen, was solche Meldungen in einem hervorrufen und sich ehrlich zu fragen, was das mit einem selbst zu tun hat. Vorläufige Schlussfolgerungen lassen sich ziehen und gelegentlich findet sich auch das Erfordernis, auf einzelne Meldungen zum Selbstzweck zu reagieren. Dies zu erkennen und umzusetzen, obliegt jedem selbst. Wie auch die Verantwortung für sein eigenes Handeln.

Seid aufrecht und bleibt standhaft!

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Beitrag als Tondatei, vorgetragen durch Kessy von „🎬 Kessy Cuts 🎬“ [t.me].
Aufrichtigen Dank dafür! 🙏😊👍


 
Selbiges auf rumble.com:

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Corona unmasked

Neue Zahlen, Daten und Hintergründe

Kaum ein Thema prägte das letzte Jahr so sehr wie das Coronavirus und die dadurch ausgelöste Infektionskrankheit Covid-19. Eine Situation, die von der WHO als Pandemie eingestuft wurde. Dazu kursieren widersprüchliche Meinungen, Fake News und politisch gelenkte Informationen. Unterschiedliche Ansichten über die Gefahren durch die Pandemie führen zu tiefgehenden Disputen und sorgen für Verwirrung der Menschen.

Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss klären mit diesem Buch sachlich auf - mit aktuellen Daten, Fakten und Hintergründen ... »»» hier weiterlesen


Generation Maske

Wie unsere Kinder unter den Corona-Maßnahmen leiden und was wir dagegen tun können

Der Immunologe und Toxikologe Prof. Dr. Stefan Hockertz setzt sich mit einem Problem auseinander, das in der Flut von Informationen über Corona kaum zur Sprache kommt: Mit der Frage, was macht die Pandemie mit Kindern und Jugendlichen? Hockertz beschäftigen insbesondere die Folgen der nicht mehr nachvollziehbaren Maßnahmen der Regierung und der einseitigen medialen Berichterstattung, bei der Fakten manipuliert und Gefahren aufgebauscht werden. Um Antworten auf die zentrale Frage zu bekommen, wertet Hockertz wissenschaftliche Studien aus, befragt Eltern und Lehrer und analysiert Bilder sowie Texte von Kindern ... »»» hier weiterlesen


Perspektiven der Freiheit

Ein Plädoyer für die Freiheit in unfreien Zeiten!

In einer Ära des Klimasozialismus, Neomarxismus, Genderismus und der völlig irrationalen staatlichen Maßnahmen in der Corona-Krise rücken die Freiheitsgedanken des großen Universalgelehrten und Nobelpreisträgers Friedrich August von Hayek wieder in den Vordergrund und sind aktueller denn je ... »»» hier weiterlesen


100 Jahre alt werden ist kein Zufall. Jeder kann etwas dafür tun!

Warum werden manche Menschen über 100 Jahre alt, während andere schon mit 65 sterben? Was machen die 100-Jährigen anders oder besser? Gibt es Dinge, die die über 100-Jährigen gemeinsam haben? Die Antwort lautet eindeutig »Ja«! Aber die Gemeinsamkeiten sind nicht so naheliegend, wie es scheinen mag. So könnte man vermuten, dass die Gene der wichtigste Faktor im Hinblick auf ein langes Leben sind ... »»» hier weiterlesen


Wasserenergie Set Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst

Wunderschöne Halbedelsteine zur Vitalisierung Ihres Wassers

Edelsteinwasser ist derzeit in aller Munde. Vitalisieren Sie Ihr Wasser ganz einfach mit ausgewählten Edelsteinen. Die in diesem Set enthaltenen Steine ergänzen sich optimal.

Von einem deutschen Unternehmen garantiert ohne chemische Zusätze verarbeitet! Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst entfalten ihre Effekte, wenn sie ins Wasser gelegt werden ... »»» hier weiterlesen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

54 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen