Blasen und Erzählungen, Illusion und Wirk-lichkeit

-

Nachfolgender Beitrag im Tonformat, vorgetragen vom Nachtwächter:


Nachtwache

Bereits in den 1990er Jahren hatte ich mich mit “alternativen“ Erzählungen beschäftigt, seinerzeit in Form von Büchern und beispielsweise einem Abo des “Magazin 2000plus“. Ich saugte ein breites Spektrum von Inhalten auf, welche in der schulischen Verbildung und im zu der Zeit vorhandenen medialen Umfeld schlichtweg ausgeblendet wurden. Angefangen mit Erzählungen von Herrn von Däniken über die “Götter“ des Altertums, über das sagenhafte Bermuda-Dreieck von Herrn Berlitz, Keilschrifttafel-“Übersetzungen“ von Herrn Sitchin, “deutsche Geschichte“ von Herrn Knopp, “Prophezeiungen zur Zukunft Europas“ von Herrn Berndt, das “Mars-Gesicht“ von Herrn Hoagland, der “Gold-Verschwörung“ von Herrn Lips und allerlei Themen mehr.

Mit den Jahren gesellten sich Medizinkritik, mehr über den Geldsystemfehler, die Mond(f)lüge, Reichsflugscheiben, Politikermorde und Staatsterrorismus hinzu und damit einhergehend wuchs das Verständnis, dass “die Welt“ vollkommen anders funktioniert, als mir von Kindesbeinen an beigebracht wurde. 9/11 hatte mich seinerzeit dennoch auf dem falschen Fuß erwischt und ich brauchte einige Monate und das inzwischen aufgekommene “Internet“ für die Erkenntnis, dass auch hier jede Menge Fragen im Raum standen.

Weiter ging es mit der Erkenntnis des hiesigen Irrenhauses, des “Freiluft-Gefangenenlagers mit eingebauter Staatssimulation“ und bald kam die “Hartgeld“-Zeit, die seinerzeit recht bekannte Schlagzeilen-Sammel-Seite, welche zur täglichen Netzlektüre wurde. Dort fanden sich auch eine Vielzahl von englischsprachigen Meldungen, vornehmlich aus den Vereinigten Überseekolonien, welche meine Blickrichtung dorthin wendeten und letztlich 2014 zu den ersten Gehversuchen als “Blogger“ führten. Und da die Meldungen dort in der Regel über die hiesige Nacht erschienen – daher “Nachtwächter“ –, beschäftigte ich mich früh morgens damit und stellte Übersetzungen ausgewählter Beiträge auf meine Netzseite, welche von vielen des Englischen weniger mächtigen Lesern gerne und dankbar angenommen wurden.

Nun, auch ich habe stets eine “Blase“ bedient und tue es letztlich auch heute noch. Niemand, der sich in irgendeiner Form öffentlich äußert, kann sich davon freimachen. Wer Beiträge auf dieser Netzseite von vor Jahren mit denen von heute vergleicht, erkennt mit Leichtigkeit die Weiterentwicklung, die Reifung, welche ich als Beitragsverfasser und Inhalteanbieter durchlebt habe. Diese Reifung hat bei mir Jahre in Anspruch genommen und eine Vielzahl von sehr befruchtenden Begegnungen mit Menschen, welche in einzelnen Bereichen – beispielsweise “deutsche Geschichte“ – viel weiter Fortgeschritten waren als ich selbst.

Die heutige Zeit ist aufgrund der Sozialen Medien erheblich schnelllebiger. Die Zahl an Meldungen ist derart groß, dass in den meisten Fällen bestenfalls die Schlagzeilen zur Kenntnis genommen werden. Nur wenige Angebotsnehmer setzen sich tatsächlich mit den Inhalten auseinander und geben sich echte Mühe, für sich einen halbwegs brauchbaren roten Faden zu finden. Noch weniger Menschen erkennen die selbstgebundenen Schleifchen und Knoten in ihrem Faden und gestehen sich bisweilen ein, falsch gelegen zu haben. Und doch ist genau dies ein wichtiger Aspekt der Reifung.

Noch wichtiger ist die Erkenntnis – zumindest für mich –, dass die “Welt“, wie sie uns allen tagtäglich präsentiert wird, schlichtweg eine Illusion ist. Es ist ein Theaterstück, und beinahe allumfassend. Und es wirkt. Eine Erzählung jagt die nächste und doch berühren sie das echte, eigene Leben in den allermeisten Fällen bestenfalls am Rande. Treue Leser werden sich erinnern: “Betrifft mich das?“ – “Ist damit eine Aufgabe für mich verbunden und wenn ja, welche ist das?“.

Weltbild-Blasen

Die technische Struktur der Sozialen Medien heute ist in ihrer Handhabung, ihrer Reichweite und ihren Beeinflussungsmöglichkeiten der Denke verschiedener Angebotsnehmer-Zielgruppen und -Altersklassen bemerkenswert. Ob es nun TikTok, das Metabuch, das Gezwitschernetzwerk und allerlei andere oder – wie im folgenden Beispiel – Telegram ist, diese Strukturen wurden erschaffen, um aktiv Aufmerksamkeit zu binden. Und die menschliche Natur macht es den zahllosen Angebotsgebern ausgesprochen leicht, eine große Zahl von Menschen mit einer enormen Vielzahl von Dingen zu beschäftigen … und somit vom echten Leben zu trennen.

Manche stehen auf Katzenfilmchen, andere belachen das diverse Scheitern irgendwelcher ihnen völlig Unbekannten. Derlei Untenhaltung ist in den meisten Fällen jedoch eher Beiwerk, zumindest für die megaphonalen Meldungskanäle, in welchen die zahlreichen Illusionen der vergangenen Jahre und Jahrzehnte in teils beachtlicher Schlagzahl und mit hoher Erzählungsdichte überwiegend ungefiltert und unreflektiert herausgeblasen werden.

Es werden – zumeist durch Unreife unbewusst, teils jedoch vollkommen bewusst – Blasen für die Menschen erzeugt, in welchen sie sich informativ und in Sachen individueller Beschäftigung tummeln dürfen, gar sollen. Für die Weltbild-Blasen der Betreiber findet sich in der heutigen Zeit zudem stetiges Futter und die vor die Nasen gehaltenen, gezuckerten Süßfrüchte finden reißenden Absatz bei abertausenden von leichtgläubigen Lesern, Zuhörern und Zuschauern. Doch wie der Esel die Karotte, obgleich er stetig auf sie zugeht, nie erreicht, sind die angebotenen Inhalte für das Publikum in der Regel unüberprüfbar, werden jedoch nur allzu gerne für bare Münze genommen, sofern sie das eigene Weltbild auch nur annähernd bestätigen.

Dabei spielt dann “echt“ oder “schein“, “sinnvoll“ oder “irre“ nur noch eine Nebenrolle, denn über den Umweg des teils zwanghaften Verfolgenwollens dessen, was “in der Welt passiert“, werden sowohl gedankliche als auch zeitliche Ressourcen in einem kaum messbaren Umfang gebunden. Und ganz unerwartet ist dann plötzlich schon wieder ein Tag um. Die “Zeit“, sich um Wesentliches zu kümmern, wurde mit überwiegend sinnfreier Beschäftigung verplempert.

“Die große Illusion“

Als weiterer Denkanstoß im Folgenden ein Beitrag, welcher ausgerechnet auf “Telegram“ veröffentlicht wurde. Danke an dieser Stelle an “Andy“ für die Weiterleitung in den n8waechter-Schnack auf Telegram. Bemerkenswert. (Rechtschreibung sic.):

Telegram: Die große Illusion

Was Telegram ist und warum ich dennoch dabei bin

Telegram ist Illusion!

Der Grund, warum auch ich hier auf dieser Plattform agiere, ist skurril wie gegensätzlich. Ich möchte Dich vor dieser Plattform warnen und davor bewahren, das was hier kursiert als die Realität anzusehen. Ich möchte Dir klar machen, dass hier, genau wie im „Mainstream“, die Unterhaltung im Vordergrund steht. Schau Dir die Kanäle, denen Du folgst einmal genauer an und hinterfrage kritisch, was Du dort geboten bekommst.

Irrwege und Ablenkung:

Immer neue Nachrichten und Schlagzeilen, möglichst reißend verpackt. In packenden Geschichten wollen Dir die verschiedensten Propheten täglich die Welt erklären, meist auf der Basis, dass sie genau „wissen“ was und warum es gerade passiert. Politik und „Mainstream“ geben jeden Tag, wie am Fließband produziert, neues Empörungsmaterial heraus, welches von sogenannten „alternativen Medien“ dankend aufgegriffen und in der dafür vorgesehenen Blase verbreitet und kommentiert wird. Bei genauer Betrachtung könnte man meinen, das Ganze hätte Methode und einige, die nach außen völlig unterschiedlich erscheinen, arbeiteten in Wirklichkeit Hand in Hand… 🤔

Selbstdarstellung und Effekthascherei:

Protagonisten, die sich in Szene setzen, immer auf der Jagd nach der größten Schlagzeile, dem spektakulärsten Beitrag, den härtesten Worten und dem mitreißendsten Appell an Politiker, Medien oder die „blinde Masse“, die dieses Medium sowieso nicht nutzen (zumindest nicht in unserem Sinne), es ignorieren oder verhöhnen. Somit sind es Rufe in’s Leere, die jedoch beim „Publikum“ hier ankommen, weil zum hundertsten mal „endlich jemand den Mund aufmacht“ und es „auf den Punkt bringt“…

Hinterfrage Dich selbst, was Du konsumierst und damit die großen „Stars“ dieser Plattform hier und was sie bewirken! Ist es wirklich notwendig und zielführend, wenn unzählige verschiedene Kanäle Dich hier mit dutzenden Beiträgen, Nachrichten und (Fehl-)Informationen pro Tag zumüllen? Denkst Du ein Kanalbetreiber, der Dich täglich auf’s Neue mit zig Nachrichten, von morgens bis abends, bombardiert, und erscheinen sie noch so kritisch, verfolgt wirklich das Ziel, Dich zum Widerstand und zum Handeln zu bewegen? Oder könnte es nicht vielleicht eine Ablenkung, Unterhaltung und Manipulation sein? Will man Dich vielleicht am Bildschirm und in der Illusion gefangen halten? 🤔

Hand auf’s Herz:

Glaubst Du, Telegram würde noch existieren, wenn die Mächtigen durch das was hier verbreitet wird und abläuft, etwas zu befürchten hätten?

Ich hoffe und wünsche, dass Du Dir irgendwann die Frage stellst, ob Du das alles noch brauchst! Ich versuche Dir beizubringen, dass diese Nachrichtenflut kontraproduktiv ist und dass es, wenn Du verstanden hast, dass wir ein grundsätzliches Systemproblem haben, eigentlich nur eine große Frage gibt, mit der Du Dich befassen solltest:

Wo ist die Lösung?

Sortiere Dein Leben und beginne mit allem, was Dich vom Wesentlichen ablenkt. Dich hier, auf dieser Plattform, in dieser Parallelwelt, wo das meiste eine große Illusion ist, von allem Wertlosen, Belastendem und Ablenkendem zu trennen, ja wenn nötig Dich gar komplett von dieser Plattform zu trennen, könnte ein Anfang sein. Du musst Dir selbst die Frage ehrlich beantworten, ob Du Dir auch hier das Selbstdenken bewahrst oder ob man es Dir hier in der gleichen Weise abnimmt und Dich manipuliert, wie der „Mainstream“ die große Masse.

Du musst Dich fragen ob Du dieses Medium unter Kontrolle hast, oder ob es Dich kontrolliert!

Um Dir dabei zur Seite zu stehen, um Dir vorzuleben wie man sich von Unbedeutendem löst, wie man in’s Handeln kommen kann, um Dich mit (hoffentlich) gehaltvollen und inspirierenden Beiträgen, Ideen und Ansichten zu versorgen und um Dir Hoffnung und die Gewissheit zu geben, dass Du nicht alleine bist, bin ich hier. Solange ich es für sinnvoll erachte, und nur so lange.

Denn die wahre Tat findet draußen statt! In der Realität…

Um die Welt zu säubern, musst Du zunächst vor der eigenen Türe kehren!

Es beginnt bei Dir…

✊🏻🇩🇪🖤🤍❤️🇩🇪✊🏻“

[Quelle: t.me]

Betrachtung

In vielerlei Hinsicht gehe ich mit dem dort Geschriebenen konform und der geneigte Leser dieser Netzseite wird inhaltlich viel wiedererkannt haben. Dennoch erachte ich es als sinnvoll, auch die Sozialen Medien und das dortige Angebot an Erzählungen zu verfolgen. Die dort in aller Breite zitierten Meldungen der LeiDmedien, welche ihrem von den Intelligenz-Komprimaten auferlegten Auftrag folgen, offenbaren damit zumindest einen Teil der Massenlenkung und geben Hinweise darauf, wohin die Reise gehen soll. Die Kunst und eine teils herausfordernde Übung ist es, dies von empörten Kommentaren und Aktionismus zu trennen. Der wohl entscheidende Gedanke sei also an dieser Stelle wiederholt:

“Du musst Dich fragen ob Du dieses Medium unter Kontrolle hast, oder ob es Dich kontrolliert!“

Dies gilt wohl für jedes Medium. Ohne Ausnahme.

Seid aufrecht und bleibt standhaft!

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

In eigener Sache

Wer meinen bescheidenen Beitrag zum Wandel wertschätzt, ist hiermit zur Unterstützung aufgerufen. Jeder helfende Heller ist ausdrücklich willkommen. Allen Unterstützern meinen aufrichtigen Dank.

Heil und Segen Euch,
N8w.


Hier der obige Beitrag auf rumble.com:

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Zuschrift eines Lesers und treuen Unterstützers:

Was ist uns unsere Gemeinschaft wert?


 

Interesse am Austausch im echten Leben?
»»» Stammtische «««

Corona unmasked

Neue Zahlen, Daten und Hintergründe

Kaum ein Thema prägte das letzte Jahr so sehr wie das Coronavirus und die dadurch ausgelöste Infektionskrankheit Covid-19. Eine Situation, die von der WHO als Pandemie eingestuft wurde. Dazu kursieren widersprüchliche Meinungen, Fake News und politisch gelenkte Informationen. Unterschiedliche Ansichten über die Gefahren durch die Pandemie führen zu tiefgehenden Disputen und sorgen für Verwirrung der Menschen.

Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss klären mit diesem Buch sachlich auf - mit aktuellen Daten, Fakten und Hintergründen ... »»» hier weiterlesen


Generation Maske

Wie unsere Kinder unter den Corona-Maßnahmen leiden und was wir dagegen tun können

Der Immunologe und Toxikologe Prof. Dr. Stefan Hockertz setzt sich mit einem Problem auseinander, das in der Flut von Informationen über Corona kaum zur Sprache kommt: Mit der Frage, was macht die Pandemie mit Kindern und Jugendlichen? Hockertz beschäftigen insbesondere die Folgen der nicht mehr nachvollziehbaren Maßnahmen der Regierung und der einseitigen medialen Berichterstattung, bei der Fakten manipuliert und Gefahren aufgebauscht werden. Um Antworten auf die zentrale Frage zu bekommen, wertet Hockertz wissenschaftliche Studien aus, befragt Eltern und Lehrer und analysiert Bilder sowie Texte von Kindern ... »»» hier weiterlesen


Perspektiven der Freiheit

Ein Plädoyer für die Freiheit in unfreien Zeiten!

In einer Ära des Klimasozialismus, Neomarxismus, Genderismus und der völlig irrationalen staatlichen Maßnahmen in der Corona-Krise rücken die Freiheitsgedanken des großen Universalgelehrten und Nobelpreisträgers Friedrich August von Hayek wieder in den Vordergrund und sind aktueller denn je ... »»» hier weiterlesen


100 Jahre alt werden ist kein Zufall. Jeder kann etwas dafür tun!

Warum werden manche Menschen über 100 Jahre alt, während andere schon mit 65 sterben? Was machen die 100-Jährigen anders oder besser? Gibt es Dinge, die die über 100-Jährigen gemeinsam haben? Die Antwort lautet eindeutig »Ja«! Aber die Gemeinsamkeiten sind nicht so naheliegend, wie es scheinen mag. So könnte man vermuten, dass die Gene der wichtigste Faktor im Hinblick auf ein langes Leben sind ... »»» hier weiterlesen


Wasserenergie Set Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst

Wunderschöne Halbedelsteine zur Vitalisierung Ihres Wassers

Edelsteinwasser ist derzeit in aller Munde. Vitalisieren Sie Ihr Wasser ganz einfach mit ausgewählten Edelsteinen. Die in diesem Set enthaltenen Steine ergänzen sich optimal.

Von einem deutschen Unternehmen garantiert ohne chemische Zusätze verarbeitet! Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst entfalten ihre Effekte, wenn sie ins Wasser gelegt werden ... »»» hier weiterlesen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

29 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen