Celente: Die Welt steuert auf einen großen Krieg zu

-

KWN-Interview mit Gerald Celente vom 18.07.2014 – Auszug

Eric King: „Gerald, was erwarten Sie für die zweite Jahreshälfte? Irgendwelche Überraschungen?“

Celente 2Celente: “Ich sage immer, dass niemand die Zukunft vorhersehen kann. Es wird immer Joker geben. Dieses aus dem Himmel geblasene Flugzeug ist zum Beispiel so ein Joker.

Jeder weiß, dass die Märkte manipuliert sind. Jeder weiß, dass das Einzige, was sie weiter aufbläst die Zinsen auf Rekordtief sind. Jeder, der nicht gerade die Propaganda auf CNBC, Bloomberg, oder dem Rest der presstituierten Kanäle verkauft, die sich Wirtschaftsnachrichten nennen, weiß das.

Wir haben sogar die FED-Chefin Janet Yellen Anfang dieser Woche gehört, wie sie sagte, dass der Wohnungsbau nicht besonders stark ist. Dann haben wir uns die herausgegebenen Zahlen für Neubauten im Juni angesehen und die waren so niedrig wie im Januar. Wenn man bei Zinsen auf Rekordtief keine Erholung im Wohnungsbau erreicht, wie soll man sie sonst erreichen?

Um also Ihre Frage bezüglich der zu erwartenden Überraschungen zu beantworten, ich glaube es wird derer zwei geben: Eine davon ist, dass es zu geopolitischen Unruhen kommen wird. Die Welt steuert auf einen großen Krieg zu. Der Mittlere Osten ist zu vergeben. Neben Israel und Palästina haben wir Bürgerkrieg in Syrien, Bürgerkrieg im Jemen. Es gibt Unruhen in Bahrain. Ägypten ist nun von einer totalitären Militärregierung übernommen worden und dort schwelt eine Menge Unruhe unter der Oberfläche.

Wenn man sich auf der Welt umschaut, da gibt es plötzlich dieses Problem bei der Banco Espirito Santo in Portugal. Da gibt es Probleme bei den bulgarischen Banken, die sofort verschleiert werden. Wir haben also finanzielle Unruhen und die geopolitische Instabilität. Es gibt keine Erholung, also werden wir zunehmend soziale Unruhen sehen.

Wir werden geopolitische Konflikte sehen, soziale Unruhen und ökonomische Panik. Das ist das Blatt in der Hand. Wann wird dieses Blatt gespielt? Das weiß in Wirklichkeit niemand. Und nochmal, die Regierungen werden alles tun, um das Ponzi-Schema am Laufen zu halten. Ich habe davor immer und immer wieder gewarnt, sie werden eine geopolitische Krise, eine False Flag oder einen realen Angriff nutzen, um die Gedanken der Menschen von den vorhandenen Problemen abzulenken. Das sehen wir jetzt.

Erinnern Sie sich an das verloren gegangene Flugzeug? Das war über 7 Wochen in den Schlagzeilen. Wir haben das für das Cartoon News Network – besser bekannt als CNN – in einer Tabelle festgehalten. Da ging es um ein Flugzeug, das verlorenging . Können Sie sich die Propaganda der presstituierten bei CNN und den Anderen vorstellen, um dieses in der Luft explodierte Flugzeug in den Meldungen zu halten? Und sie werden den Äther mit Hass, Misstrauen und Propaganda füllen.

Ja, die werden die Gedanken der Menschen ablenken. Die werden die Gedanken von den nicht zu bekommenden, lausigen Jobs ablenken. Die werden die Gedanken der Menschen von den steigenden Preisen ablenken. Die werden die Gedanken der Menschen davon ablenken, dass sie, jedes Mal wenn sie den Zapfhahn in den Tankstutzen stecken, sich das gar nicht leisten können. Die werden die Gedanken der Studenten, die mit ihren wertlosen Abschlüssen aus dem College kommen und nun Schuldknechte sind, von ihren niemals rückzahlbaren Studiengebühren ablenken.

Beobachten Sie die Nachrichten. Wenn alles andere versagt, ziehen die in den Krieg. Und das ist das, was sie jetzt machen werden.“


Quelle: King World News, 18.07.2014
Gerald Celente – The World Is Now Headed To A Major War
Übersetzung: LQ-Services
Die inhaltlichen Rechte liegen vollständig beim Verfasser des Originalartikels.

FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

1 KOMMENTAR

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
josepp
josepp
6. Sep. 2014 15:57

Jawoll!
Die amerigaunische Dreggsregierung besteht seit 200 Jahren aus Mördern, Verbrechern, notorischen Lügnern, Betrügern, Heuchlern und sonstigen Banditen.