• Grischa Colma 27. Nov. 2020 um 15:59 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragHier der korrekte Netzverweis zum Beitrag: Programm der Selbstzerstörung: "Toxoplasma gondii" - Ein Parasit manipuliert unser Gehirn [imageberater-nrw.de]
  • Ebling 27. Nov. 2020 um 15:32 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWerte Gemeinschaft, hier ein Netzfund, jedoch nicht verifiziert:
    "SCHACH MATT !! ========================== aus Telegram: "Trump hatte 2019 eine extended Executive Order erlassen darin steht sinngemäß: Jeder Präsident im Übergang muss alle seine Kontakte und Lobbygeschichten auch zu Ausländern offenlegen. Die GSA hat nun Biden aufgefordert diese Erklärungen abzugeben. Da aber die NSA alles hat und Biden lügen muss, schnappt nun bald die Falle zu. Deswegen geht Trump entspannt golfen, während Biden sich in die Falle begeben muss. Konkret heisst das: Er muss lügen. Schreibt er die Wahrheit geht er in den Knast. Lügt er, ist er auch weg. Trump ist denen alle um Galaxien überlegen." Zu alle dem kommt der gigantische Wahlbetrug, der nun enthüllt wird - und vieles mehr! - Es wird biblisch!"
    Quelle: m.vk.com/...
  • KW 27. Nov. 2020 um 14:24 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragPutin hat Teile von Armenien zurück an Aserbaidschan geschenkt, genau wie seinerzeit Väterchen Stalin. Er hat die Raubkunst aus dem Deutschen Reich 1999 zu russischem Staatseigentum erklärt. Er kommt vom KGB, der schon zu Sowjetzeiten höchst kriminelle Strukturen aufwies. Der KGB wurde in unübersichtliche kleine Strukturen zerschlagen und ist immer noch tätig. "Eiszeit im Kreml" - Alexander Litwinenko. Das ist der, der in London verstrahlt wurde. Mir reichen die jährlichen Siegesfeiern. um zu erkennen, wohin sich Putin und Rußland positioniert.
  • Amelie 27. Nov. 2020 um 11:14 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragReichstagsturm 2.0: „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen [de.sputniknews.com] Es ist schon unfassbar, was uns die Qualitätsmedien unterjubeln wollen.
  • Wilhelm Tell er Miene 27. Nov. 2020 um 9:13 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWerter Druide, es wird noch verrückter! In den VSA geht das Gerücht, dass der Biden nur für den lieben Onkel Bill Gates gewählt werden sollte. So wie der sich als heimlicher WHO-Boss ins Zeug legt, wird er bestimmt ein unheimlicher Diktator. H&S
  • Paul-Wilhelm Hermsen 26. Nov. 2020 um 22:27 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWie klein unser Ego, das Ego wahrer Menschen, wirklich ist, sieht man daran, dass wir uns nahezu ausnahmslos jenen Themen widmen, die uns aktuell vorgegeben werden, wobei so ziemlich alles, was uns noch kurz zuvor wichtig war, von jetzt auf gleich nicht mehr wichtig genug ist, weiter thematisiert zu werden. Uns wohl gesonnene Lichtkräfte hinterfragen unseren Weg, ohne unser Ego infragezustellen. Mal darauf achten! Themen-"Hopping" dient der dunklen Agenda und bringt uns immer einen kleinen Schritt näher zur Resignation, da wir dadurch nichts erreichen, außer geradezu nymphomanischer Effekthascherei. Das ist die Programmierung seelischer Obszoleszenz, ein seitens der Dunkelkräfte eingebauter Schad-Algorithmus in der wahren Menschen wirkliche Reifung, der der fortgesetzten Zersetzung dient.
  • Paul-Wilhelm Hermsen 26. Nov. 2020 um 19:58 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragEhrliche Selbstreflexion - genau dazu fordern uns in Mut machender Weise die Lichtkräfte auf. Jeden von uns wahren Menschen! Das Ego weder zurückzustellen noch über seinesgleichen zu erheben, sondern das Ego in Harmonie mit sich selbst und im Dienste am Nächsten zu pflegen, ist ein Bewusstseinsprozess, der den wahren Menschen befähigt, sich zur höchsten Reife entwickeln zu können. Der auf diese Weise begnadete Freie Wille des wahren Menschen bewirkt den Anteil, den er selber sehr sinnvoll zu seiner Befreiung beitragen kann. Den Rest können wir getrost den Lichtkräften überlassen. Sie haben dies immer betont und sie haben bereits das "Know How", das uns noch fehlt. Ziel der Dunkelkräfte ist es, nicht zuletzt durch genetische Manipulationen, diesen Freien Willen außer Kraft zu setzen. Das Ma(h)lzeichen des Tieres!
  • Torsten 26. Nov. 2020 um 19:43 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragEine andere Zeit und Qualität: 2012 Prophezeiung aus Babylon - Der Dritte Sargon [cracker.info] Es ranken sich Mythen um dieses spezielle Thema. Ergänzt: t.me/valkuerer/... Oder: t.me/valkuerer/... Gefunden auf Nebadonia. Morgen ist ein neuer Tag, Heil und Segen!
  • Torsten 26. Nov. 2020 um 18:54 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragEin durchaus interessanter Beitrag. Info zum Weltgeschehen [terraherz.wpcomstaging.com] Heil und Segen!
  • Paul-Wilhelm Hermsen 26. Nov. 2020 um 18:03 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragLieber Marco, es gibt weit mehr jenseits des Todes, als wir auch nur annähernd zu empfinden, geschweige denn zu sehen imstande sind. Mein Wissen umfasst, was ich hier [bisskultur.de] und hier [bisskultur.de], insbesondere aber auch hier [bisskultur.de] dargelegt habe. Das Entscheidende daran - für mich ganz persönlich - ich glaube es nicht, ich weiß es. Das im 3. Netzverweis erwähnte Werk ist ein spirituelles Werk der Extraklasse. Oskar Ernst Bernhardt wurde übrigens von den von mir aufgrund ihrer zweifellos belegbaren und damit geschätzten Erfolge ihrer zugunsten einer "Sanierung" der Deutschen Volksseele betriebenen Politik, durch die Nationalsozialisten mit einem Vortragsverbot belegt! Man hat ihn nicht in ein Arbeitslager gesteckt, aber unter Quarantäne gestellt. Wer sich auf sein elementares Werk einlässt, ist bestens über ganz Entscheidendes aus der jenseitigen Welt unterrichtet. Ohne Zweifel war Oskar Ernst Bernhardt damit auch eine Gefahr für die aufkommende Auseinandersetzung der Nationalsozialisten mit der khasarischen Mafia [themilleniumreport.com]. Inhaltlich wird eine größere Zahl unter den Nationalsozialisten mit dem von Oskar Ernst Bernhardt dargelegten Wissen bestens vertraut gewesen sein. Ob die Symbolträchtigkeit der Swastika oder des Davidsternes sich hierauf bezieht, entzieht sich meinem Wissen. Jenseits unserer gewöhnlicherweise entspringenden, menschlichen Vorstellungskraft spielen derlei Dinge keine Rolle mehr. Die Bibel spricht übrigens sehr oft von Außerirdischen. Und nicht nur die Bibel. Denn sie kommen und besuchen uns heute wie damals. Und die Kräfte des Lichtes haben einen Auftrag aus höchster Weisung. 😉
  • Grischa Colma 26. Nov. 2020 um 16:39 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragSehr geehrte Kommentator*innen, Lichtkrieger*innen, Transformationsfollower*innen, Deutsch*innen und Deutsche, zum Beitrag "Zeitqualität". Nette "Story", gut verpackt und mit der Prise Wahrheit gespickt. Man könnte sagen zeitlos: Ort, Handlung und Personen austauschbar - historisches Ergebnis immer dasselbe. Allerdings ist das Leben durch die Brille des Vorbereitungskonzepts betrachtet eigentlich ständig eine Vorbereitung auf irgendwas. Diesmal ist es der "Great Reset", vielleicht wird auch noch ein netter Krieg mit den Russen daraus. Bei mir stellt sich in Anbetracht der Fülle dieser und ähnlicher Beiträge eigentlich nur noch eine Übersättigung ein und ich schalte häufiger mal die Elektrogeräte ab, außer den Kühlschrank, da lagern meine Impfstoffe. Vielleicht ist die einfachste, naheliegendste Erklärung eigentlich schon die Richtige und wir fischen alle im Trüben mit den halbgaren Q-Puzzle-Konzepten und der quergedachten Reinkarnation des Deutschen Kaiserreichs. Die Ablenkung durch Corona, Trump und Masken - Alltag ist einfach zu verlockend, anstatt den Blick mal schweifen zu lassen, sodaß sich dieser wieder auf das Wesentliche richten kann. Habt ihr schon mal was von Toxoplasmose gehört? Wenn nicht sei euch dieser Beitrag hier ans Herz gelegt: imageberater-nrw.de/... ["Die Seite wurde nicht gefunden"] Die Symptome dieser Erkrankung sind eigentlich ein Spiegelbild der globalen Industrie- und BRiD-Politik sowie der lustigen (Faschings-)Gesellschaft vor unserer Haustür ..., könnte da was dran sein? Ist es so einfach, das dieser Zombieaffentanz einfach ein klinisches Symptom für eine Hirnkrankheit ist? Möglich wäre es meiner Ansicht nach, wenn nicht schon der Hirnparasit aus mir spricht ... Viele Grüße, Heil und Segen, Licht und Leben - alles Gute!
  • pedrobergerac 26. Nov. 2020 um 14:02 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWerter Polemik, sicherheitshalber werde ich es noch einmal kundtun. In seinem vierten MiB-Buch hat Jason Mason erwähnt, dass der Plan von Q durch einen Zeitreisenden zu uns gebracht wurde. Das würde auf jeden Fall auch die zeitlichen Übereinstimmungen der einzelnen Q-Tropfen von ab vor drei Jahren mit den aktuellen Ereignissen erklären. Genießen wir die "Show" und arbeiten an uns.
  • Der Wolf 26. Nov. 2020 um 14:01 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragPardon, und noch eine kleine Anmerkung hinterher. Als Souverän, der wir von Geburt an sind, müssen wir uns natürlich nicht darauf beschränken, uns in unsere Häuser einsperren zu lassen. Es geht auch anders, wie Berlin, Stuttgart und Leipzig zeigen. Und das wissen sie! Und genau das fürchten sie am meisten. Denn sie sind nur stark, solange wir uns von ihrem brutalen Machtgehabe einschüchtern lassen. Lehren wir sie daher weiterhin das Fürchten!
  • Der Wolf 26. Nov. 2020 um 13:53 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragGenau, lieber Marco! Wenn wir es nur erkennen können, dann sind die dunklen Themen und Geschehnisse, mit denen wir jetzt konfrontiert sind, genau diejenigen, die helfen, uns von allen Illusionen und geistigen Fesseln des jetzt vergehenden Weltzeitalters zu befreien. Wir werden sozusagen gemehrt durch unheilvolle Ereignisse. In diesem Sinne werden wir geführt. Angst brauchen wir dabei keine zu haben. Von Angst getrieben sind jedoch diejenigen, die uns beherrschen und vernichten wollen. Und von Angst getrieben sind freilich auch die, die sich haben verführen lassen und den Lügen der Übelmeiner Glauben schenken. • Man verfügt einen "Lockdown"? Wunderbar! Jetzt erhalten wir alle mehr Zeit zur Einkehr und zum Nachdenken. • Man sperrt uns in unsere Häuser und isoliert uns voneinander? Auch gut! Dann wenden wir uns an die geistige Welt und holen uns von dort Kraft und Licht. Und da, wo zwei oder drei in gegenseitigem Vertrauen und im Wunsch nach Licht, Freiheit und Liebe versammelt sind, entstehen die Keime des neuen Lebens und wächst neuer Mut. Ein Mut, der uns befähigt, den vollkommen wahnsinnigen Anordnungen der noch Regierenden nicht länger Folge zu leisten. Laßt sie doch befehlen, was sie wollen! Wir sind nicht gezwungen, ihren verbrecherischen Anordnungen zu folgen. Vergeßt nicht: Ein ganzes Volk kann man nicht einsperren! Und außerdem leben sie von uns. Wir aber können aus eigener Kraft bestehen. MdG
  • Siegfried Hermann 26. Nov. 2020 um 13:21 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragBin gerade in der Mittagspause: Hauptziel des Wahl- und Covid-Betrugs ... [concept-veritas.com] Das sollte jeder gelesen haben! Es ist nun genau erkennbar, was dieser ganze "Fake-Corona"-Rummel soll. HuS
  • Das Feenreich 26. Nov. 2020 um 13:06 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWenn man sich das erste Video anschaut, kann man wieder mal nur staunen, wie offenkundig Biden & Co. das machen: Hauptziel des Wahl- und Covid-Betrugs ... [concept-veritas.com] Ist ja nicht so, als wenn das neu ist, einiges war auch in der Vergangenheit offenkundig. Das wunderliche daran ist, wie die Leute das noch ignorieren, obwohl es geradezu ans Gesicht gehalten wird. Aufklären wird wohl nicht mehr drin sein. Was will man auch da noch aufklären? Die es nicht begriffen haben, werden das auch in 5 Jahren nicht mehr begreifen. So wie in Amerika sich die Leute herauskämpfen müssen, so wird man wohl hier auch an Animus denken müssen, wenn man belagert wird. Uunsere vorfahren wussten ja wie das geht. Aber an ein Gott zu glauben und bequem warten, bis irgendwas hilft, ist so ungermanisch, so undeutsch. Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott – schon eher. Aber diese Leute werden in die Röhre schauen, so bequem wird das nicht ablaufen.
  • mimi c. 26. Nov. 2020 um 12:55 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragDie Frage ist nun, ob Trump tut, was er kann, oder ob er nicht tut, was er könnte. Hierzu näheres: Trumps letzter Auftritt?! [theblogcat.de] Oder im englischen Original: Trump’s last hurrah?! [thesaker.is]
  • Thorian 26. Nov. 2020 um 11:59 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragDa alles mit allem zusammenhängt, ein ergänzender Gedanke und Fingerzeig zur Zeitqualität (der dritte und letzte Teil zum "Strahlenmittel") und der damit verbundenen nahenden Königskonstellation in 0° Wasserkrug: Im Lichte der Schwarzen Sonne [tuir-und-thorian.is] Siegesheil, Sonnenheil + Seelenheil Thorian
  • KW 26. Nov. 2020 um 10:59 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragEhe der weiße Mensch seine Vergangenheit nicht aufarbeitet, kommt er nie zu der Erkenntnis, wer die Menschheit aufeinanderhetzt. Eigentlich ist es einfach: Folge der Spur des Geldes. Ich schrieb: weißer Mensch. Wir sind ihre Hauptfeinde. Sie nutzen zwar unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse, wollen uns aber unterjochen und möglichst vernichten, weil wir in höchster Konkurrenz zu ihnen stehen. Wenn sie das tun, vernichten sie sich selbst. Jeder Parasit geht mit seinem Wirtstier zugrunde. Also gibt es ein Lager bei ihnen, das davon abrät. Es geht also nie um uns, sondern um sie. Daher müssen wir uns um uns selbst kümmern. Es muß sich bei uns Europäern der Volksgedanke entwickeln. Nur als verschiedene Völker kommen wir in Wettbewerb und damit in Fortschritt. Welche Kunst, welche Architektur schufen wir einmal, alles vorbei! Forschungsreisende befuhren schon vor 500 Jahren die Erde. Aber bereits dort begann Völkermord und -mischung und damit unser aller Unglück, was bis heute nachläuft. Völkermord ist bunt. Bunt ist ihr "Slogan". Natürlich kann man Geschichte aufarbeiten, aber am Wichtigsten ist die Entflechtung dieser künstlich geschaffenen Mischungen. Und weil sie das fürchten, arbeiten sie mit aller Kraft dagegen, koste es, was es wolle. Wieviel Geld setzen sie ein, um die Nger hierher zu transportieren? Weiß einer von der Gesetzesänderung in den USA durch Johnson? Da wurden die Einwanderungshürden für Asiaten und Nger heruntergeschraubt. Glaubt da einer noch an Zufall? Corona ist Ablenkung, in Wirklichkeit geht es um die Erkenntnis des weißen Mannes, daß er einem Volk angehört.
  • Hilde 26. Nov. 2020 um 10:11 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragLiebe Gleichgesinnte, dies passt nicht genau zum obigen Thema oder vielleicht doch? Ich habe gestern 3 Stunden (!) das "Hearing" in Pennsylvania mitverfolgt - bin dann sehr zufrieden Schlafen gegangen. Es kamen viele Zeugen in Person und auf Zoom zu Wort und Trump schaltete sich mittendrin dazu. Dies ist ein Kommentar:
    "The Battle of Gettysburg was a turning point in the Civil War. Today the turning point in the fight against the Deep State took place in Gettysburg, PA."
    Das Schlußwort einer der Senatoren: "We are taking back our Republic!", hatte es in sich. Das wollte ich mit Euch teilen. Euch allen, mich inkludiert, Schutz und Segen von oben. H. aus Wien
  • Marco 26. Nov. 2020 um 9:55 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragApropos Tag des Sieges: Da schicke ich Sputnik doch gleich noch ein paar Grüße mit dem Kornkreis der schwarzen Sonne vom 8.8.15 und frag eben mal nach: "Was war denn eigentlich wirklich los im Jahr 2000 mit eurem schicken Atom-Uboot Kursk. Das Boot mit dem so geschichtsträchtigen Namen, immerhin war die Panzerschlacht in Kursk doch der Wendepunkt zum Sieg für die rote Armee?" K-141 Kursk [de.wikipedia.org] Black Sun Crop Circle 8th August 2015 [YT]
  • Marco 26. Nov. 2020 um 8:53 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragPutins Propagandakanal, Sputnik, gibt mal wieder alles im Kampf gegen das Dritte Reich und ist mal wieder bemüht, die Deutschen Leser "wahrhaftig" aufzuklären. Hatten wir noch vor nicht allzu langer Zeit die Sonderberichte zum Tag des Sieges der Roten Armee wochenlang im Schaufenster, so hält Sputnik nun eine Sonderserie mit dem Titel "Nürnberg" bereit. Eine Artikelserie die uns zeigt, wie die größten Verbrecher aller, aller Zeiten vor Gericht gestellt wurden. Beispiel: "Wie Hitler Deutschland gestohlen hat". Putin ist halt ein echter Freund und Befreier der Welt. de.nuremberg.media Putin Und Die Zionisten [archive.org]
  • Sailor 26. Nov. 2020 um 8:12 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragDanke, werter pol. Hans Emik-Wurst, für den Kommentar und die sehr interessanten Netzverweise. Viren usw., einer meiner vielen "Ausflüge" zu den erwähnten Themen führte mich zur Optogenetik [de.wikipedia.org]. Auszug:
    "Beschreibung
    Es handelt sich bei dieser Technologie um eine Kombination von Methoden der Optik und der Genetik, mit dem Ziel, bestimmte funktionelle Ereignisse in spezifischen Zellen oder lebenden Geweben an- (gain-of-function) oder abzuschalten (loss-of-function). Hierbei werden lichtempfindliche Proteine auf gentechnischem Wege durch Manipulation der codierenden DNA (d. h. des entsprechenden Gens) verändert und anschließend in bestimmte Zielzellen bzw. -gewebe eingebracht. Unter Lichteinfluss ist es anschließend möglich, das Verhalten der in dieser Weise modifizierten Zellen zu kontrollieren."
    Eventuell besteht ein Zusammenhang. Aber, ich habe nicht die fachlichen Voraussetzungen, um dies fachlich korrekt bewerten zu können, und somit würde alles, was ich dazu schreiben könnte, als spekulativ oder auch als Verschwörungstheorie bewertet werden können ... Dennoch, ich vertraue auch an dieser Stelle dem Plan. 🙂
  • Franz Maier 26. Nov. 2020 um 8:03 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragEine wahre Lichtgestalt. Das ist menschliches Handeln bzw. Mensch-Sein in Perfektion! Gestern ist eine für mich ganz besondere Lichtgestalt von uns gegangen. Der große Diego Armando Maradona, Gott habe ihn selig! Für mich ein ganz schlimmer Tag gestern. Und glaubt es mir, der Kerl hatte eine Aura, wie sonst kaum ein 1,65 m-Mann, dazu stets gottes- und Jesus-fürchtig und wenn BILD und Co. dich Jahrzehnte nicht mögen, dann musst du alles richtig gemacht haben. Ganz Südamerika wird jetzt wochenlang trauern. Ich denke, dort wird man aufpassen müssen, dass die vielen Kathedralen und Kirchen nicht durch die vielen Kerzen die angezündet werden noch abbrennen. 4 Jahre nach dem Falkland-Krieg der widerlichen Engländer nahm er Revanche: Maradona Goal of the Century - Víctor Hugo Morales commentary - Argentina-England 2-1 1986 [YT]
  • Korih im Wald 26. Nov. 2020 um 4:44 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWerter Tim1964, ist ja lieb gemeint mit der besonderen Erwähnung der Patriotinnen - aber welcher Mann ist schon wirklich glücklich, wenn ein echtes Weib ihn einen "lieben Kerl" nennt? Ähnlich geht es mir mit dieser sprachverhunzenden Sonderbetonung aus der "Gender-" und Feministinnenschule - es erzeugt in mir nur ein bitteres Lächeln. Daher schlage ich vor, dass wir das unter uns Patrioten folgendermaßen handhaben: Ab damit in die ... Bilddatei Heil und Segen Korih
  • Kattilie 26. Nov. 2020 um 0:12 zu “Manchmal muss man durch die Dunkelheit gehen, um das Licht zu sehen.“Werte Gemeinschaft, zwar themenfremd, dennoch musste ich meine Gedanken niederschreiben, als ich eine Cello-Version von Caruso zufällig hörte. Ich bitte um Umsicht und Verzeihung, falls dies hier nicht hinpasst. In mir ein tiefes Loch Ich bin gefesselt und stecke fest Erniedrigt und gezeichnet unter solchem Joch Wessen dient dieses Manifest Ich bin sicher es wird weitergehen Ich gebe niemals auf Ich möchte unsere Kinder unsere Art sehen Bekämpfen werde ich mit aller Geisteskraft diesen Verkauf Wer nicht erkennt was uns groß macht und was uns graust Ich habe es gesehen und gespürt den neuerlichen xxxxxaust Die Hoffnung ist die Geburt , zu Tränen gerührt In inständiger Hoffnung  
  • Fenriswolf von Asgard 25. Nov. 2020 um 22:10 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragHallo Gemeinde!
    "Britische Zulassungsbehörde gibt zu, dass sie mit massiven Nebenwirkungen beim COVID-19-Impfstoff rechnen."
    twitter.com/henriette_nette/... Und zum Thema Angst: Vor was sollten wir Angst haben? Vor der Regierung? Ich bin zwar kein Linker, aber dieses Rattenpack lasse ich links liegen. Ich stelle mir vor, dass der ganze Saustall in die Luft fliegt! Und was wäre dann? Nichts! Wir würden beim Bäcker deswegen trotzdem Brot bekommen, der Elektriker kommt trotzdem und mein Metzger wird deswegen seine Arbeit auch nicht an den Nagel hängen. Und warum ist das so? Weil wir produktive Menschen sind! Im Gegensatz zu den Verbrechern in Berlin. Was produzieren die? Nichts! Die fressen sich nur durch ihr wertloses Leben auf Kosten von uns allen. Die Einzigen die Angst haben, sind diese perversen Schmarotzer in Berlin, Wien und sonstigen Regierungsstellen. Unnütze Parasiten! Zecken gleich!. Angst? Nie und nimmer! Unser aller Leben wird von ganz anderer Stelle bestimmt! Von Gott und seinen Helfern, und unserer Ur-eigenen Kraft! und nicht von Kirche, Staat und ihren Vasallen. Das sagt euch jemand, der vor vielen Jahren schon einmal einen Blick auf die andere Seite hat werfen dürfen. Heil und Segen!
  • Klaus 25. Nov. 2020 um 21:41 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragIch danke Dir für diesen Kommentar. Du hast Recht. Wir dürfen unseren Regierungen nicht blindlinks vertrauen. Die Millers, Meyers etc. machen nur das, was das System vorschreibt. Trotzdem dürfen wir nicht alles verblenden, was in Deutschland nach 33 passierte. In den letzten Tagen habe ich sehr viel mit meinem Schwiegervater (*34) gesprochen. Er hat zwar Alsheimer, weiß aber, dass normale Gespräche nicht möglich waren. Danke. 🙂 Wer weiß etwas konkretes über die Rheinwiesen, was nicht in den gängigen Büchern steht?
  • Torsten 25. Nov. 2020 um 21:06 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWas ist das? Illusionstheater [de.wikipedia.org] Bezeichnend.
  • Torsten 25. Nov. 2020 um 20:52 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragLeider unterliege ich der pragmatischen Natur. Uns alles Gute, es trennt sich gerade etwas. Was? Wird sich mit Gewissheit ergeben.
  • Torsten 25. Nov. 2020 um 20:17 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragNebenbei: Vergleiche - Todesfälle, getestete, mit und an Corona Gestorbene. Einfach auf die Seite vom RKI gehen, ersichtlich! (wieviele Grippetote gab es vor Corinna?) Wieviel Corona gibt es jetzt ohne vorherigen Schnupfen? RKI Dashboard [isaan.live] Nun ja ..., möge endlich ein Erwachen kommen. Heil und Segen!
  • Torsten 25. Nov. 2020 um 19:53 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragEs scheint alles verwirrend und ist doch sehr einfach zu recherchieren, wenn man geneigt dazu ist: Hauptziel des Wahl- und Covid-Betrugs ... [concept-veritas.com] Heil und Segen!
  • Larry 25. Nov. 2020 um 19:32 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragDer wahre Grund, warum Sidney Powell aus dem Trump-Team entfernt wurde, soll der sein, daß sie registrierte Militär-Anwältin ist und nur als solche vor Militärgerichten und Tribunalen Anklagen erheben darf. Sidney Powell is registered as a Military Lawyer ... [themarshallreport.wordpress.com]
  • Tim1964 25. Nov. 2020 um 18:17 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWerter Marco, danke für den Beitrag! Werte Patrioten und Patriotibnen, zum Thema AfD: Jetzt, wo zu erkennen ist wo die Reise hingeht, tauchen diese Demo(k)ratten aus der Versenkung wieder auf und machen einen auf Opposition. Alles SED, egal wie die sich nennen. Die "alte" AfD wurde BRiD systemfreundlich gesäubert und kassiert, genauso wie alle anderen Parteien (§ 129 Bildung krimineller Vereinigungen [dejure.org]), jeden Monat Diäten (eine Verhöhnung). Zudem beachte man die Farben der AfD = Steuerung aus einem Land im Mittleren Osten! Die Bevölkerung bekommt man durch Aufklärung nicht wach! Sinnloses Unterfangen. "Einem Erkenntnisresitenten beizubringen, dass er erkenntnisresitent ist, funktioniert nicht!" Einzig auf allen Kanälen 24 Stunden und 7 Tage die Woche die unverblümte Wahrheit, ohne Rücksicht auf Schockzustände der Gutmenschen! Ausgenommen Kinder, die sollten nur bis zu bestimmten Zeiten schauen dürfen. In dieser Zeit kann man ja die Korruption aufdecken. Oder einen speziellen Kanal für Kinder! Ansonsten volles Programm! Alles andere ist aussichtslos! Im Januar wird dann komplett eine Ausgangssperre = "Lockdown" verhängt, da ja über die Feiertage sich angeblich so viele infiziert haben. Auch die Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte werden zu sein. Dazu kein Internet und eventuell auch Stromausfall 1 - 3 Tage (gerade so, daß die Heizungen nicht zerfrieren). Ein paar Konserven und Teelichter für Licht und Wärme sind anzuraten! P.S.: Falls es nicht so kommt, dann ist es immer noch gut angelegtes Geld! HuS
  • Wilhelm Tell er Miene 25. Nov. 2020 um 17:03 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWerter Freiheitskämpfer, oberflächlich betrachtet könnte man Dir Recht geben. Aber schauen wir in die Geschichte und die Dinge mal genauer an: Vor 103 Jahren lies ein Präsident Wilson verkünden: Ihr Deutschen hört auf zu kämpfen, es wird ein Frieden dadurch geben, der keine Frage nach Kriegsschuld stellt und keine Forderungen kennt! Viele Deutsche glaubten diesen demokratischen Mist und so kam es zum "Munitionsstreik"! Wievielen Deutschen dies das Leben gekostet hat, danach fragt heute keiner mehr. Ab November 1918 raste der Tod über Deutschland und dies wurde erst 1933 beendet. Zweites Kapitel: Saßen Churchill, Roosevelt, Stalin usw. in den Flugzeugen die Dresden, Hamburg, Pforzheim ... gebombt haben? Waren es diese Friedenstauben die gemordet, vergewaltigt, gefoltert und geraubt haben? Oder waren es die Miller, Johnson, Smith, Willys usw. die die Kameraden in den Rheinwiesenlager zu Millionen zu Tode gequält haben? Denkst Du wirklich mit dem Ruf nach "Friede, Freude, Eierkuchen" ist alles wieder gut? Nein, nicht nur wir müssen begreifen, wer der Feind aller Menschen ist! In erster Linie müssen diese Völker erkennen, wem sie dienen und dass sie, jeder einzelne für sich, die Verantwortung für ihr tun und für ihre Unterlassungen tragen! Sie müssen begreifen, dass sie es sind, die das Gewehr, welches sie bis zum heutigen Tag auf uns gerichtet halten, aus der Hand legen müssen. Solange sie aber willfährig ihren Regierungen gehorchen, bleiben sie die vollstreckende Hand und somit Feind! Heil&Segen
  • Lena 25. Nov. 2020 um 16:45 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWerter Franz Maier! Ich hatte schon als Kind keine Angst. Kein Baum war mir zu hoch und zum Tauchen kein See zu tief. Nur mit dem Runterklettern von den Bäumen, war ich wie eine junge Katze. Respekt kenne ich, doch Angst ... was ist das? Wir mit Gott! Lena
  • Stefbaer2008 25. Nov. 2020 um 16:29 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragSehr geehrter Herr Maier, ich muss ihnen beipflichten, dass ich auch keine Angst mehr habe, da ich ganz sicher bin, dass es bald eine bessere Zukunft für uns alle gibt. Ich habe nur auf mein Herz gehört und mache mir gute Gedanken und Gefühle jeden Tag und habe gelernt, im Hier und Jetzt zu leben und nicht mehr an Morgen oder Übermorgen zu denken. Ich plane auch schon lange nichts mehr, sondern überlasse vieles dem „Zufall“. Da ich und wir alle Jahrzehnte lang nur belogen und betrogen wurden, bin ich mit „etwas glauben“ sehr vorsichtig geworden. Wenn man nicht ganz „verblödet“ ist, so erkennt man immer mehr, was hier gespielt wird! Ein großes Theater, nicht mehr und nicht weniger. Ich glaube, es werden jeden Tag mehr Menschen, die keine Angst mehr haben, weil sie wissen, dass mit Angst nur die „dunklen Mächte“ genährt werden. Das müssen wir mit aller Kraft verhindern.
  • N8waechter 25. Nov. 2020 um 15:59 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragDanke für den Hinweis, werter Franz. Ja, ich bin diesbezüglich ebenfalls des irrigen Verständnisses gewesen, dass Sidney Powell zum "Team Trump" gehört (so hatten es mehrere Quellen in Übersee berichtet). Sie handelt jedoch mit Lin Wood auf eigene Faust und aus eigener Tasche heraus. Solange damit etwas bewirkt wird, soll mir dies recht sein. 😉 Heil und Segen! N8w.
  • Franz Maier 25. Nov. 2020 um 15:41 zu Gedanken zur Zeitqualität – Gastbeitrag
    "Viele Patrioten sind sehr besorgt über Berichte, dass Sydney Powell nicht Teil des Trump-Rechtsteams ist, aber das war sie nie. (...) Zum Rechtsteam von Trump gehört Rudi Giuliani und Jeanna Ellis. Sydney Powell nicht. Sie arbeitet aber an der gleichen Sache und tut das aus Überzeugung und für das amerikanische Volk. Also glaubt nicht, was in den Massenmedien wieder darüber verfälscht berichtet wird. Informiert Euch an der Quelle!"
    X-22 Report vom 23.11.2020 - Extreme Panik in [DC] - Wir stehen an einem Scheideweg in der Geschichte unserer Zivilisation - Episode 2336b [qlobal-change.blogspot.com]
  • Der Wolf 25. Nov. 2020 um 15:38 zu “Manchmal muss man durch die Dunkelheit gehen, um das Licht zu sehen.“Welches Gericht?“, fragst Du, lieber Solarplexus? Meinst Du denn, man kann diese Zeit und ihren Wahnsinn ohne ein Gericht übergehen? Wenn es eine Macht gibt, die all dies beenden kann, dann wird sie auch all die Verbrechen der Vergangenheit, die an unserem Volk, aber auch an allen anderen Völkern verübt wurden, vor ein Gericht stellen, und dies wird aller Voraussicht nach an jenem Ort geschehen, ja geschehen müssen, wo sich die Lügen des Feindes einst zur totalitären, weltumspannenden sogenannten „Wahrheit“ aufblähten. Auch sie, die Feinde der Menschheit, werden daher ihr Nürnberger Tribunal erleben, d.h., sie werden geladen werden zu ihrem eigenen Tribunal; diesmal allerdings nicht als Ankläger, sondern als Angeklagte. Und sie werden dann an dem gemessen werden, was sie dereinst selber dort verkündet haben. Nicht wird dort gearbeitet werden mit Hilfe reiner Willkürjustiz oder mit durch Folter und andere Methoden erpreßten Geständnissen, wie sie es selbst damals taten, sondern allein mit der Wahrheit, mit der sie dann dort konfrontiert werden, in einem strengen, aber gerechten Verfahren. Und dann wird nicht nur das gegenwärtige, sondern auch das vergangene Unrecht erörtert werden. Und dann werden die freien Völker sprechen. Und vergangene Urteile werden aufgehoben und neue gefällt werden. Und Gnade Gott jenen, die alles Recht und alle Wahrheit stets mit Füßen getreten haben! Und die UN? Sie wird mit den Hintergrundmächten und den Lügen, denen sie ihre Existenz verdankt, fallen. MdG
  • Franz Maier 25. Nov. 2020 um 15:37 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragKurze Anmerkung in eigener Sache zum Thema Angst, welches hier bereits mehrfach thematisiert wurde: Ich selbst habe seit einigen Jahren keinerlei Angst mehr, aber ich weiß gar nicht genau, ob es dafür einen so genannten Schlüsselmoment oder ein entscheidendes Erlebnis bedurft hätte. Ich vermute vielmehr, dass es sich im Laufe der Zeit einfach ergeben hat. Wie war das bei Euch?
  • pol. Hans Emik-Wurst 25. Nov. 2020 um 12:40 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragEntsprechend dem Tenor bisheriger Kommentare möchte ich meine Sicht beisteuern. Es gibt Themen, die die ganze Menschheit betreffen oder auch außermenschliche Wesen. Um dies besser zu verstehen, zitiere ich die Seiten 423 und 424 aus dem Buch von Jason Mason "Mein Vater war ein MiB3". Da er bekämpft wird, wählte er ein Pseudonym. Ich habe die Inhalte als Bilddateien eingebunden, damit Suchmaschinen keine Inhalte auslesen können. Hintergründe liefert auch noch ein vernetztes "Interview" von Johannes Holey: "Der Endkampf um unsere Seelen - Das Interview mit Jason Mason über sein Buch MiB 3". Planet Erde [dz-g.ru] Im Corona-Zusammenhang helfen nur Wahrheiten, um solche Menschen zu erreichen, die nach Wahrheiten suchen. Andere bleiben unberührt! Es ist unverzeihlich dumm, einen Zusammenhang zwischen einzelnen 5G-Frequenzen und Eiweißmüll herzustellen! Das ist genau die Falle, in die die meisten "Aufklärer" hineintappen und derer sich die Desinformaten bedienen! Die ganzen Falschmeldungen haben einen einzigen Zweck: Sie verschleiern die Ursachen! Zusammenhang zwischen 5G und Lungenkrankheiten [dz-g.ru] Schade um die kostbare Lebenszeit, um sich dem Virendogma und dem Impfdogma zu widmen! Auch wenn seit 200 Jahren gelogen wird, so wird immer noch gelogen! Kaum ein Mensch füllt die Lücke zwischen Vordenken und Nachdenken! Fundstellen zu den Suchbegriffen: Virus [dz-g.ru] Viren [dz-g.ru] Impfen [dz-g.ru]. Siehe auch Helmut Pilhar: statt Corona [germanische-heilkunde.at]
  • Lena 25. Nov. 2020 um 11:07 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragMoin, werte N8wächtergemeinde! Noch wird wild um sich gebissen ...: Trump-Clan hinter Gitter? Ivanka und Ehemann Jared Kushner werden plötzlich nervös [focus.de] Doch die Angst und Panik muß riesengroß sein ...: Parlamentsviertel: Unterirdisch bis zum Reichstag [berliner-zeitung.de] Tunnelsystem: Unter der Spree entlang zum Reichstag [pravda-tv.com] » vom 16. September 2013! Lassen wir uns also nicht weiter von (((ihren))) verbalen Ergüssen verunsichern, sondern sehen ihnen lieber auf die Hände, was sie so treiben. Denn da sehe ich eindeutig den Untergang der Titanic! Bilddatei Wir mit Gott! Lena
  • Marco 25. Nov. 2020 um 6:35 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragIn der Sache ähneln sich die Ansichten vieler Theorien. Einige sprechen von besetzten Menschen, andere von seelenlosen Menschen, wiederum andere meinen, diese Menschen seien einfach nur krank in der Seele. So ist es auch mit den Lichtkräften. Einige sagen, es gäbe sie im Diesseits als Außerirdische, andere sagen, sie wirken aus dem Jenseits. Einige behaupten, die Menschen wären von Außerirdischen erschaffen worden, Stichwort Aldebaraner oder als Gegenpol Anunaki, vor Urzeiten. Sie wollen das mit Höhlenzeichnungen belegen. Andere sagen, es gab bereits 6 menschliche Hochkulturen, Stichwort Weltzeitalter, und daher würden die Zeichnungen stammen. Ich halte mich, wie immer, an das Eigene, das Deutsche. Im Dritten Reich wurde die Schwarze Sonne (Zentralsonne) verehrt (zumindest in den esoterischen Zirkeln wie bei der SS), das war eine direkte Anlehnung an die Weltzeitalter und an die alten Hochkulturen aus Babylon und Karthago und somit an die Götterlehre und und an das Jenseits, welches als Grünland beschrieben ist. Die neuzeitliche Esoterik ist aus meiner Sicht sehr von den Auserwählten durchsetzt, Stichwort: "Galaktische Förderation des Lichts" mit dem Davidstern als Symbol und den mannigfaltig empfangenen Botschaften, häufig durch Vertreter einer bestimmten Volksgruppe. Grüße Marco
  • Marco 24. Nov. 2020 um 19:57 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWerte Kameraden, ich bedanke mich schon mal bei Euch für die Wortmeldungen zu meinen Gedanken. Wir werden zum Ziel geführt, da habe ich tiefes Vertrauen. Heil und Segen Marco
  • Tim1964 24. Nov. 2020 um 19:38 zu “Manchmal muss man durch die Dunkelheit gehen, um das Licht zu sehen.“Werte Lena, ich hatte mit der DDR nix am Hut, obwohl dort geboren, und habe seit 30 Jahren mit dem BRD-System fertig. Also mal anders: Es ist schon mal etwas anderes, wenn Du die RFS selbst gesehen hast, nicht Punkte, die sich schnell bewegen. So richtig, mehrmals! Fotos oder Videos habe ich versucht zu machen. Leider fast unmöglich, zu sporadisch in der Größe, daß man es hätte filmen können und viel zu schnell zum Reagieren! Dann hatte ich so einige Aussagen schon damals in der DDR, von Kollegen die selbst bei der Luftwaffe im Krieg waren. Später dann noch andere Quellen, die mir bestätigten, das Jonastal wird immer noch mit speziellen Flugzeugen überwacht. 70 Jahre nach Kriegsende! S3 ist nicht allzu weit weg von mir und ich kann, wenn klarer Himmel ist, oft sehen was abläuft. Also mal ganz einfach! Corona ist nicht von den Satanisten gemacht, sondern um zu zeigen, wer die Kabale ist. Die Politokraten sind nur darauf angesprungen, weil sie ihr Versagen so abwälzen können. Nun gehen sie in die Falle und offenbaren sich und ihr wahres Gesicht! Trump, Putin und Xi u.a. wurden in die Antarktis befohlen und dort wurde die ganze Sache unter der Federführung der 3.M8 abgesprochen und ausgeführt. Damals als Vorwand, es gäbe etwas, was die Zeit rückwärts laufen lässt. Dazu muß kein Trump, Putin oder Xi u.a. dort antanzen, um daß zu sehen. Das können ihre Wissenschaftler besser. Mit Corona ist es möglich, alle wegzusperren. Zudem, sie ordnen es selbst noch an. Die USA, Russland und China haben mit ihren Demokraten/Kommunisten/Bolschewisten zu tun. Das RD ist 3.M8 Angelegenheit! Hier werden dann die 3.M8, in Form von netten Herren, welche uns offiziell vorgestellt werden, ab sofort die Regierung übernehmen und einen Friedensabkommen unterzeichnen. Der Form halber! So war und ist der Plan! Und wie es dann weitergeht, werden wir sehen ... Dir Heil und Segen.
  • Siegfried Hermann 24. Nov. 2020 um 19:37 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragIch klinke mich hier beim werten Paul ein, weil ein starker Bezug zur Bibel besteht. Vorweg hatte ich ja schon öfters geschrieben, dass die Zeitqualität, wie es Marco nennt, ich bevorzuge eher den Begriff Zeitlinie, zwischen dem was auf Erden uns als Theateraufführung einerseits, Hintergrundmächten, von satanischen Geisteskräften geführt, andererseits und Allvater sich treffen, kreuzen, eine Zeit lang parallel verlaufen können, aber nie wird sich Allvater nach dem richten, was die vorgenannten Herrschaften denn so treiben und schon gar nicht nach deren Plänen und Pfeife tanzen. Das Finale und wie der Schuldspruch wird, steht nur ihm zu und jetzt schon fest. Das ganze Geschehen können wir überhaupt nicht überblicken, sondern nur "fühlen". Ob jetzt das Finale mit DT in den nächsten Wochen bevorsteht, glaube ich auch noch nicht so recht. Der Schlußstein ist und bleibt das Deutsche Volk! Und wenn die Offenbarung recht behält, dann wird´s noch richtig gruselig. s. Hieronymus Bosch. Und: Die Reinigung der Erde ist Bedingung für den Neubeginn. Matthias 24:2. Es wird kein Stein auf den anderen bleiben. Und weiß Gott, das ist wörtlich zu nehmen! Was und wohin nun mit dem "Gerechten" und "Gottes Kinder" in diesen Trubel, steht nirgends. Die "Dunkelkreaturen" und bösen Menschen verlieren erst den Verstand, bringen sich gegenseitig um und kommen in den Feuersee. Offenbarung 20,10. Das ist salopp gesagt die biblische Sondermüllverbrennungsanlage, wo Leichen, die nicht beerdigt wurden, weil schwere Verbrechen begangen, verbrannt wurden. Im Mittelalter eben der Scheiterhaufen. Die Geistwesen und Dämonen werden in der "Finsternis" weggesperrt. Wo das ist? Spock fragen. Was wir tun können, habe ich auch wiederholt gesagt: Zusammenhalten, gegenseitig helfen mit dem Nächsten, heißt Frau/Mann, Kinder, Großeltern, Geschwister, echte Freunde in der Not. Sorge in der Zeit, so hast du in der Not. Und damit sind wir komplett ausgefüllt. Es wird auch kein Reiner Zufall sein, dass wir die Möglichkeit haben, die Raunächte nutzen können. Aktuell ziemlich widersprüchlich: Trump will Amt übergeben – so geht es jetzt weiter in den USA [t-online.de] Deutsche Truppen planen für Blitz-Abzug aus Afghanistan [bild.de] China startet Mond-Mission zum „Ozean der Stürme“ [bild.de] Im Merkel-Staatsfunk seit Tagen keine "Corona-News"-"Brennpunkte" mehr zu besten Sendezeit. Mittwoch, morgen, will ja das SED-Politbüro neue Bürger-Regeln bekannt machen. Mal schau'n was kommt. HuS
  • Torsten 24. Nov. 2020 um 19:18 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragAngst und Status (!) frisst Hirn. (M)Eine Sicht. Angst frisst Hirn und führt schnurstracks in den Gulag [terraherz.wpcomstaging.com] Ist schon alles nicht einfach ... Alles Gute.
  • Freiheitskämpfer 24. Nov. 2020 um 18:52 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWerter Wilhelm Tell er Miene, ich kann Deine Gedanken gut verstehen. Ist es doch sehr verwirrend, allem auf den Grund zu gehen. So viele Begriffe: "Deep State", Kabale, Zionisten, Freimaurer, Jesuiten, römisch-kanonisches Recht, Admiralitätsrecht, Illuminaten usw. Klar aber ist, dass unsere Besatzungsmacht nicht das Volk der USA ist und ebenso wenig Russlands. Die ehemalige Sowjetunion und die USA von damals waren lediglich Handlanger und Ausführende der Machteliten, genauso wir heute Deutschland der Führer der EU ist. Möchtest Du Dich deshalb als Besatzer anderer europäischer Völker bezeichnen? Wohl kaum. Mit dieser Erkenntnis sehen wir, dass wir alle Opfer der Machteliten sind - die USA und Russland genauso wie wir. Von diesem Denken sollten wir uns befreien. Nur so erreichen wir die von uns angestrebte Zukunft in Frieden und Freiheit.
  • Erich 24. Nov. 2020 um 17:53 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragHammer! Diese Sorte Text zwingt mich in die ehrlichste Art der Selbstreflektion. Manchmal brauch ich das. Dankeschön.
  • WAK 24. Nov. 2020 um 17:48 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragDie AfD dürfte in der uns diktierenden NGO als reine Ablenkungsstrategie installiert sein, auf die ich zugegebenermaßen anfangs selber reingefallen bin und sogar 3 Monate hochmotiviertes Mitglied war. Spätestens seitdem die Fraktionsspitze dem angeblichen "President-elect" gratuliert hat, hat wohl der Letzte erkennen müssen, dass dies nicht wirklich eine Alternative für unser schönes Land ist. Du fragst: Was hat Donald Trump die Wahl bisher gebracht? An 1. Stelle, dass sich jede Menge Schattenkreaturen weltweit positioniert und somit "geoutet", auf gut Deutsch, öffentlich positioniert haben. Dies ist für uns Beobachter eine sehr große Hilfe, jedoch für die Trump-Administration von unermesslichem Wert bei der "Trockenlegung des Sumpfes": Die Posaune der Freiheit! [bitchute.com]
  • KW 24. Nov. 2020 um 16:49 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragIch habe heute irgendwo gelesen, daß Obama als einziger Präsident nach seiner Abwahl das Weiße Haus nie verlassen hat, ein einzigartiger Vorgang in der Geschichte der USA.
  • N8waechter 24. Nov. 2020 um 13:58 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWerter Nicky, aufrichtigen Dank für Lob und Unterstützungsangebot. Schau mal bitte in Deinen virtuellen Postkasten. 😉 Heil und Segen! N8w.
  • Helmut 24. Nov. 2020 um 12:35 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragJa, Marco, Du sprichst mir aus dem Herzen. ♥️
    „Diese ewig Gestrigen können aber eine Idee, deren Zeit gekommen ist, mit keiner Armee dieser Welt aufhalten!“ (Voltaire)
    „So besinnt euch Ihr Gotteskinder auf euer Herz, und tut es eurem Vater gleich! schafft Friede und Freude zuerst, in euren Gedanken und Gefühlsbereich! Den mit unser aller süßen Traum entsteht Das Paradies für uns sogleich!" - aus meinem Herzen 🙏❤️🍀🇦🇹✌️🇩🇪✌️🇺🇸✌️❤️🙏
    Bitte werdet euch bewusst, daß wir nur besiegbar sind, wenn sie unsere göttliche Schöpfungskraft für ihre niederen Begierden nutzen können! Sodenn, lasset uns jeden Augenblick nutzen mit unserer Geistes und Gefühlskraft für uns und unsere Kinder unser Paradies zu materialisieren! Bitte, mehr ist nicht zu tun! Alles Liebe an euch alle WWG1WGA 🙏❤️🍀🌍🙏❤️🍀🇦🇹✌️🇩🇪✌️🇺🇸✌️❤️🙏
  • Zauberer 24. Nov. 2020 um 11:36 zu “Manchmal muss man durch die Dunkelheit gehen, um das Licht zu sehen.“Vergangene Nacht war ich über längere Zeit im YT-"Rund um die Uhr"-Livestream "Aurora Borealis / Northern Lights LIVE!". Nachdem wir im Live-Chat von der US-Ostküste begrüßt wurden, fragte ich diesen "Reiner Treffer":
    "The election was a massive fraud - in my opinion, wasn´t it?"
    Die kurze und knappe Antwort war vielsagend:
    "much ELECTION fraud here, looks like 18 other countries were involved, but will be fixed soon, just mellowing my mind for now"
  • Solarplexus 24. Nov. 2020 um 11:35 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragWieder ein Bild, das für sich spricht! Ich sage jetzt nicht, was eventuell einige hören möchten, wie z.B. „Früh übt sich.“. 🙁 Ich sage nur, ein kollektives „Bewusstsein“ erreicht sehr vieles und das ist der Punkt! Fehl-halten, Fest-halten an nicht mehr gewollt herbeigeführte Bestimmungen macht sich b(e)reit! Für mich ein größerer Augenöffner der mir bewussten Tat-Sache, dass nichts schiefläuft und man sieht, wofür überhaupt braucht man Widerstand? Wofür! t.me/AbsicherungNachwelt/... Schaut euch die Gesichter der beiden linken Helme an. Schaut euch die Klarheit an, die noch vorhanden ist. Auf welcher Seite stehen mehr Kinder? Wenn jetzt der Junge noch sagen würde, was ich mir erlaube hinein zu interpretieren:
    “Geht nach Hause! Kümmert euch um eure natürlichen Familien und Mitglieder und eure eigenen Kinder. Hier kommt ihr nicht rein. Ich will das nicht! Falls ihr noch keine Kinder habt, dann verschwendet nicht eure Zeit und macht welche, solange ihr noch könnt. Eventuell funktioniert es bald bei euch auch nicht mehr und ihr werdet mit Gegenständen leben, die ihr eigentlich nicht mögt, bloß dann ist es eventuell zu spät, das alles in natürlicher Ruhe zu ändern oder gar zu wiederherstellen!“
    Dann gibt es die Möglichkeit, dieser staatlichen Willkür ihre Kür zu entziehen. Dann steht wieder freier Wille dem freien Willen gegenüber und man findet freiwillig Gemeinsamkeiten! Wie gesagt, „Gewalt“ ist eine informative Bereitschaft. Seid alle bereit für den freien Willen Gottes, den er uns geschenkt hat. Leider ist er noch für manche eine Qual und ohne Qualität. Volksvertretern, die bereit sind über ihre Samen zu trampeln, wünsche ich persönlich lebenslange Inkontinenz. Wenn so etwas auch noch von weiblicher Seite zu Tage tritt, dann bin und bleibe ich gerne verfassungslos. Kinder sind stark von Geburt an. Stärker, als wir es immer unterschätzen! Das ist ein absolutes Naturgesetz. Mir wird es immer gezeugt, wie auf diesem Bild. Sie zeugen nicht, worum es alles geht. Sie zeugen tagtäglich, wie einfach alles ist und bringen mehr auf den Punkt als wir. Wer immer es wagt, dieses Geschenk „freiwillig“ fehlzuleiten, der wird seine Rechnung in seinen eigenen „tollwütigen“ Händen halten dürfen und hoffen, dass sein Leben reicht ihm dieses UN-recht zu verzeihen. Was sagte mir meine Mutter? „Ein schlechtes Gewissen ist kein sanftes Ruhekissen.“ Was sagte mir mein Vater? „Der Krug marschiert solange zum Brunnen bis er bricht.“ Mit Scherben in und auf und drumherum des Kissen, schläft es sich wie? Ich möchte dieses nicht wissen und genießen müssen! Das dürfen andere, die diese Bereitschaft pflegen und bereitstellen. Herzlichen Dank Deutschland! Damit dient ihr nicht dieser Menschheit.
  • Racoon 24. Nov. 2020 um 10:53 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragGott zum Gruße, sehr verehrte Leser. Gerne möchte ich diesen Artikel zur Gelegenheit nehmen, meinen Einstand bezüglich von Kommentaren zu nutzen. Der Artikel/Kommentar hat mich motiviert, meine Einschätzung abzugeben. Ich glaube, es ist besser, die Welt/Erde nicht zur in 2 Parteien zu kategorisieren. Sicher gibt es Kräfte, die das Geformte zersetzen und Kräfte, die das Zersetzte formen. Aber meines Erachtens gibt es auch Kräfte, die nicht umwandeln, sondern nur zerstören sollen. Nach der Geschichte von Hiop, ist der Fürst der Welt von Haftung befreit, wenn dieser alles macht, außer Hiop zu töten. Das bedeutet, der Fürst der Welt hat die Freigabe von Gott, die Schöpfung zu prüfen aber nicht zu zerstören. Jede Macht, in der vom Schöpfer geschaffenen Welt/Erde, welche sich langfristig halten will, muss innerhalb der versicherten Limits operieren. Auf der Teufelsbrücke über den Gotthard hatte man dem Teufel eine Seele zugesagt, wenn dieser den Bau unterstützt. Doch haben die Menschen eine Ziege über die Brücke geschickt und der Teufel musste dieses akzeptieren. Das Bedeutet, der Teufel/Satan ist vertragstreu und kennt Limits. Von Anfang bis zum Ende der Schöpfung geht es um das Bewusstsein der Menschen. Die freie Entscheidung zum Schöpfer. Diese Entscheidung muss aber geprüft werden. Dazu gibt es verschiedene Kräfte, die den Menschen prüfen. Ob sich diese Kräfte dieser Tatsachen bewusst sind, ist eine Frage, die hier nicht beantwortet werden soll. Der Mensch wird auf dem Weg mit verschiedenen Kräften und Umweltsituationen konfrontiert. Über die vielen Jahrhunderte der Schöpfung dreht der Wind der Herausforderungen immer wieder. An dieser Grundströmung müssen alle Segel ausgerichtet werden. Alle Wesen in der Welt und auf der Erde, können sich diesen Grundströmungen nicht entziehen. Mord, Missbrauch und die Beugung des Rechtes, haben einen Preis, und sind nicht versichert. Die Windrichtung der letzten 200 Jahren und auch davor, hat es den Kräften der Zerstörung ermöglicht, der Zerstörung des Lebens Vorschub zu leisten. In wieweit Satan die Kräfte der Zerstörung für seine Ziele nutzt, lässt sich nicht so einfach beantworten. Aber weder die Kräfte der Zersetzung noch die der Formung können die Zerstörung akzeptieren, wenn das Spiel weitergehen soll. Meines Erachtens haben die Kräfte der Zerstörung aktuell Gegner in allen Lagern und zusätzlich keinen Rückenwind. Meine Einschätzung ist, dass sich gerade eine Allianz aus «lichten» und «finsteren» Kräften gebildet hat. Diese Dinge wirken durch bestimmte Menschen und Organisationen und vernichten gerade die Zerstörer des Lebens. Alles dient dem Menschen, der durch das Tal des Todes geht und am Ende etwas gelernt hat. Je weiter die Pole sich entfernen, je grösser ist das Potential im Moment des Ausgleichs. Gerade wird der Akku geladen und die Pole weiter von einander entfernt. Wann der Ausgleiche kommt und ob diese mit einem Widerstand in der Mitte geschieht oder mit einem Kurzschluss, ist nicht so einfach zu sagen. Aber er muss kommen. Jedes Ungleichgewicht wird irgendwann ausgeglichen werden. Wir können uns aber sicher sein, dass er zum optimalen Zeitpunkt kommt. Heil und Segen, für alle mit einer Versicherung und gutem Willen.
  • Korih im Wald 24. Nov. 2020 um 10:49 zu “Manchmal muss man durch die Dunkelheit gehen, um das Licht zu sehen.“Esper wurde am 09.11.20 entlassen, sagt der Daten-Gockel.
  • Sailor 24. Nov. 2020 um 9:26 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragDanke, werter Marco, für den Kommentar. Ich erkenne, dass inzwischen weltweit Menschen mit unterschiedlichsten individuellen Meinungen vermehrt auf ein positives Ziel zusteuern, wie das auch immer aussehen mag, und dies ist doch schon einfach mal positiv zu bewerten. Leider ist auch mein direktes Umfeld hiervon nicht betroffen, aber ich bleibe, wie der werte Solarplexus in einem anderen Kommentar schreibt, dennoch "komplett gnadenlos optimistisch", dass das Geschehen sich zum Guten wendet. Das Thema "Corona" wird uns, meiner Einschätzung nach, auch im Dezember und noch etwas länger "erhalten" bleiben. Versuchen wir, entspannt hiermit umgehen zu können ... Ich denke, wir sollten dankbar darüber sein, dass alles, was nun vielleicht im Verlauf als zu langwierig empfunden wird, in dieser Form erfolgt, um ein noch größeres Chaos zu vermeiden. Wie immer, meine individuelle Meinung. 😉 Ich wünsche allen einen schönen Tag. 🙂
  • Paul Ehrlich 24. Nov. 2020 um 9:00 zu Gedanken zur Zeitqualität – GastbeitragIch hoffe natürlich, dass es tatsächlich so ist, wie Marco es beschreibt. Dennoch, es könnte sich hier auch um eine Machtdemonstration und eine Einschüchterung handeln, damit uns einmal gezeigt wird, was "sie" alles tun können!