Was Deutschland, Russland und China tun, während Gold abstürzt

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 03.09.2014


Eric King im Interview mit Stephen Leeb, veröffentlicht am 02.09.2014


Dr. Stephen LeebLeeb: „Eric, an einem Tag wie heute, wenn man nach dem Labor Day [Tag der Arbeit in den USA] wieder kommt und sieht, dass Gold fast 2 Prozent gefallen ist, da kratzt man sich am Kopf. Tatsache ist, die Nachrichten aus Europa sind so schlecht, dass sie wahrscheinlich nahelegen, dass die in Europa irgendeine Art von QE bekommen werden. Das hat den US-Dollar gestärkt und zusätzlichen Druck auf Gold ausgeübt.

Das passiert alles vor dem Hintergrund, dass die Fundamentaldaten für einen höheren Goldpreis weiter vorhanden sind. Ich möchte Ihnen ein Beispiel geben: Auf der ersten Seite des Wall Street Journal findet sich ein Artikel über die Kosten für Energie in verschiedenen Ländern der Welt und das Land, mit den höchsten Energiekosten ist jenes, welches traditionell als das innovativste angesehen wird: Deutschland.

Das hat viele überrascht. Deutschland ist das einzige Land, das sich in der Eurozone noch halten kann und trotzdem sind deren Energiekosten monströs hoch. Warum ist das so? Nun, das ist so, weil Deutschland mit Höchstgeschwindigkeit Richtung erneuerbare Energien unterwegs ist. Für langfristige Planer gibt es nichts wichtigeres, als das Land in erneuerbare Energien zu bringen.

Die Welt braucht einen Plan für den Übergang von den sehr endlichen Energieressourcen in die erneuerbaren Energien, und die Kosten dafür sind am Anfang höher. Ja, es wird eine Lernkurve beim Übergang zu erneuerbaren Energien geben, aber ich wette, innerhalb weniger Jahre wird Deutschland weniger für Energie bezahlen als wir.

Wo wir auch einen kräftigen Schub in Richtung erneuerbare Energien beobachten können, ist der Osten, besonders in China. Russland braucht sich momentan nicht allzu viele Gedanken über erneuerbare Energien machen, denn die haben mehr von den billigen Kohlenwasserstoffen als irgendjemand sonst. Russland schließt darüber hinaus ein weiteres Abkommen mit China, bei dem China im Energiegeschäft in Russland investieren wird. Tatsache ist, China investiert bei Rozneft, Russlands größtem Energieunternehmen und einem der größten Energieunternehmen weltweit.

Also Eric, Deutschland, Russland und China konzentrieren sich sehr stark auf Rohstoffe und Energie. Dort werden wir weiterhin den großen Schub sehen. So wird sich die Macht in der Welt auch weiterhin vom Westen in den Osten verschieben und ich glaube es fragt sich schlichtweg, wieviel Gold China hat und wieviel sie benötigen, bevor wir einen Zusammenschluss östlicher Länder sehen werden, der eine goldgedeckte Währung erschaffen wird, was mit hoher Wahrscheinlichkeit Deutschland einschließen wird.

Sobald wir diese Bewegung hin zu einer anderen Globalwährung sehen, werden wir im Goldmarkt den Kavalierstart erleben. Solche Tage an denen Gold um $ 20 Dollar fällt, oder um $ 20 Dollar steigt, werden dann keinen Unterschied mehr machen. Es gibt nur etwas mehr als den Gegenwert von $ 2 Billiarden an aktuell verfügbarem Gold, inklusive der sogenannten 8.000 Tonnen, die die USA angeblich haben sollen, um diese hin und her gehenden internationalen Zahlungen abzudecken. Für mich bedeutet das, dass der Goldpreis mit Leichtigkeit innerhalb von 10 Jahren bei $ 15.000 Dollar stehen kann.

Jetzt also Junior-Gold-Miners von hoher Qualität zu kaufen, ist ein großartiges langfristiges Investment. Dort würde ich mein Geld im Moment reinstecken und an Tagen wie heute, wenn man Gold über $ 20 Dollar fallen sieht, da sage ich einfach: „Vielen Dank!“, und kaufe noch mehr Anteile. Ich schaue ein paar Jahre in meine Zukunft, die meiner Familie, meiner Kinder und Enkelkinder und ich weiß, das ist vermutlich einer der besten Wege, ernsthaft Geld in den wichtigsten Märkten zu verdienen.

Es ist also eine goldene Gelegenheit zum Kaufen und ich würde das ausnutzen. Könnte Gold noch ein bisschen billiger werden? Vielleicht, aber ich glaube nicht, dass es noch viel weiter fallen kann, denn ich bleibe dabei, dass es ein Gebot im Goldmarkt von den Chinesen gibt. Ich glaube, die jüngsten Goldkäufe der Russen sind ebenfalls ein weiterer Indikator, dass die Chinesen Willens sind, den Preis zu stützen, denn die Russen und die Chinesen arbeiten im Moment zusammen. Jene also, die langfristig planen wie die Chinesen – und man sieht, dass der Goldpreis gefallen ist – müssen jetzt mehr Gold in diesen Dips einsammeln, denn das ist genau das was China macht.

>>> zum Original-Artikel bei King World News


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

2 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Wutbürger
Wutbürger
7. Sep. 2014 20:40

Die Ausführungen von Stephen Leeb sind leider sehr falsch, bis auf den Hinweis das gelbe Metall zu kaufen. Die erneuerbaren Energien, sind ein fürchterlicher Irrweg, der uns Deutsche teuer zu stehen kommt und uns vernichten wird. Die Kosten für Strom liegen um 300 % über dem Weltmarktniveau und ich als Normalverbraucher kann mich nicht ausklinken, da die Ökojunta die Durchleitungsrechte blockiert. Brenngläser und Vogelschredderanlagen sind sowohl ökologisch, als auch ökonomisch völlig unsinnig, da sie eine negative Ebergiebilanz haben und unser Ökosystem in weiten Teilen vernichten. Jeder der rechnen kann wird niemals für eine Windmühle 40000 Kubikmeter Beton durch Kalkbrennen gewinnen. Das ist absoluter Wahnsinn. Die Unkenntnis und Dummheit weiter Teile der Bevölkerung über diese Sachverhalte ist einfach nur erschreckend. Die Thoriumtechnologie würde uns in das 21.Jahrhundert befördern und wäre auch noch, genau wie die Geothermie, ökologisch sinnvoll.
Peak Oil und Climate warming sind Erfindungen der Ökomafia und haben mit der Realität nichts zu tun. Die Öl- und Gasvorräte sind unendlich, da sie eisenkatalysiert in der Lithosphäre ständig nachgebildet werden. Energie gibt es im Überfluß, nur sie wird künstlich verteuert durch einflußreiche Interessensgruppen, wie zum Beispiel der Ökomafia. Dieser Ökowahnsinn ruiniert uns alle und vernichtet Arbeitsplätze in Masse.
Das die Chinesen den Goldpreis stützen, ist genauso ein Märchen, denn sie wollen ja ihre riesigen Bestände an Dollars loswerden, und dafür brauchen sie einen billigen Goldpreis. Der Chinese arbeitet mit der FED und dem Goldkartell zusammen, indem er physisch kauft, aber im gleichen Gegenzug mit riesigen Papiershortpositionen den Preis nach unten drückt. Erst wenn der Chinese alles aufgekauft hat wird der Goldpreis freigelassen. Dmitri Speck hat wunderbar die Manipulationen am Goldmarkt beschrieben.