Israeli Secret Intelligence Service

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 13.09.2014


Wer hat sich eigentlich die Bezeichnung ISIS ausgedacht?

Eine US-Amerikanische Gesprächsrunde im TV vom 5. August 1990 (sic.!) gibt die Antwort auf diese Frage.

Das folgende Video zeigt einen Ausschnitt einer Sendung mit Brian Lamb, dem Gründer und inzwischen pensionierten Chef des US-Kabel-Senders C-SPAN. Gesprächspartner ist unter anderem Dan Raviv, offensichtlich im Studio zwecks Bekanntmachung eines Buches mit dem Titel „Every Spy is a Prince“, bei dem er Co-Autor ist.

Für alle jene, die mit ihren Englisch-Sprachkenntnisse hier nicht ganz mitkommen:

Auf die Frage wie die CIA den Mossad in der Öffentlichkeit bezeichnen könnte, schwabuliert Raviv erst ein bisschen rum und sagt dann:

„…es war nötig den Sprecher des Premierministers zu fragen … denn zumindest offiziell war der Mossad dem Büro des Premierministers unterstellt … und der hatte die Idee, es als Israeli Secret Intelligence Service (=Israelischer geheimer Nachrichtendienst) zu bezeichnen, also I.S.I.S.“


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen