Nach den Kongresswahlen in den USA bricht die Hölle los

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 15.10.2014


Victor Sperandeo im Interview mit Eric King von King World News, veröffentlicht am 14.10.2014


Victor SperandeoSperandeo: “Wir waren seit runden fünfeinhalb Jahren in einem Bullenmarkt bei den Aktien, nun befinden wir uns an der Spitze der Aufwärtsbewegung. Es gibt an diesem Punkt unglaubliche Volatilität in beide Richtungen und das ist normalerweise ein Indikator für das Ende einer Marktbewegung.

Wie gesagt, normalerweise würde dies anzeigen, dass ein Höchststand erreicht ist. Die große Marktbewegung ist beendet und wir bewegen uns in den globalen Aktienmärkten wieder nach unten. Aber da die wichtigsten Märkte heute zentral geplant und manipuliert sind, kann man sich über nichts mehr sicher sein.

Lassen Sie uns einen Blick auf das große Ganze werfen: Der Dollar war der Grund für die Rückgänge bei den Rohstoffen und anderen wichtigen globalen Währungen. Meiner Ansicht nach wurde die Steigerung des Dollars inszeniert, um Europa zu helfen, denn die Europäische Union leidet wirtschaftlich, also versucht die FED ihr zu helfen.

Die Europäer wollen nicht in eine Deflation verfallen und was noch wichtiger ist, während der Dollar eine Rallye hinlegt, sinken die Einnahmen der US-Konzerne und die Exporte gehen zurück, was in den Vereinigten Staaten zu einer stagnierenderen Wirtschaft führen wird. Für die FED ist das eine schwierige Situation, denn man will vor den Kongresswahlen keinen Aufruhr erzeugen.

Plus500Die Chefin der FED wurde von Präsident Obama ausgesucht, also kann ich diesbezüglich nicht allzu pessimistisch sein, denn ich glaube es ist die Aufgabe der FED, die Administration zu schützen. In den FED-Minutes letzte Woche haben sie auch gesagt, dass die Entscheidung der FED über die Zinsen „datenabhängig“ sein wird. Das war eine Überraschung für all jene, die glaubten die FED würde die Zinsen im Juni nächsten Jahres anheben.

Aber das Problem für die Europäische Union ist, dass sie ihre Politik nicht aufrechterhalten und gleichzeitig Wachstum haben kann, denn sie bedient sich einer sozialistischen Mentalität. Draghi hat das Reformen genannt, was er aber meint ist, dass Europa seine Regularien massiv kürzen muss. Die müssen auch ihre Steuern senken, aber was wir in Europa im Moment beobachten, ist ein Modell für die Neue Weltordnung. George Bush sprach die Worte ‘New World Order‘ im Jahr 1991 und in Europa zeigt sich jetzt, wie die Neue Weltordnung ausschaut. Im Grunde ist es eine Kommission von drei Leuten, die die Entscheidungen treffen und sie sind nicht vom Volk gewählt.

Diese aus drei Personen bestehende Kommission in Europa wird sich nicht in Richtung Verbesserung der Wirtschaftslage bewegen, denn sie gehen stattdessen in Richtung eines extremen Sozialismus‘. Dies wird eine weitere Verlangsamung in Europa garantieren. Die FED kann dem europäischen Experiment insoweit helfen, dass sie den Wert des Dollars gegenüber dem Euro hebt, aber nicht die strukturellen Defekte in Bezug auf den Sozialismus beheben und wie dieser Sozialismus ihre Volkswirtschaft verkrüppelt. Nebenbei Eric, Japan hat beispielsweise bereits seine Steuern erhöht und das hat die Wirtschaft abgewürgt. Japan soll die Steuern nochmal erhöhen, aber dieser Gedanke ist zum Scheitern verurteilt.

Die Vereinigten Staaten werden sich nach den Kongresswahlen letztlich um sich selbst kümmern. Ich erwarte dann irgendwann weitere Manipulationen zu sehen, wenn die FED eingreift und S&P-Futures kauft, falls die Dinge anfangen sich unkontrolliert nach unten zu entwickeln. Das bedeutet, dass die FED alles in ihrer Macht stehende tun wird um über den 4. November zu kommen. Nach der Wahl wird dann vermutlich die Hölle losbrechen.“

>>> zum Original-Artikel bei King World News


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

1 KOMMENTAR

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
trackback
15. Okt. 2014 16:11

[…] Nach den Kongresswahlen in den USA bricht die Hölle los (n8waechter) […]