Überraschende Panikverkäufe bei Gold und Silber

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 07.11.2014


Bill Haynes, CEO von CMI Gold & Silver, im Gespräch mit Eric King von King World News, veröffentlicht am 06.11.2014


Eric King: “Bill, Sie sind seit über 42 Jahren im Metall-Geschäft und führen einen der größten Händler in den Vereinigten Staaten. Wie verhalten sich Ihre Kunden?“

bill haynesHaynes: “Eric, wir erleben eine unglaublich hohe Anzahl an Transaktionen auf der Käuferseite, aber ich bin wirklich überrascht von der Größenordnung an Panikverkäufen, die wir sehen. Das ist aber außergewöhnlich wichtig.

Der Grund dafür ist, dass diese Panikverkäufe der Schlüssel für die finale Bodenbildung dieses brutalen Bärenmarktes bei den Metallen sind. Ich kann aber gar nicht genug betonen, dass das absolute Panikverkäufe sind und diese Leute machen einen schweren Fehler. Es handelt sich dabei um Menschen, die seit Jahren in Metallen investiert sind.

Aber Eric, wir erleben die gleiche Menge an Käufen bei diesen Preisniveaus. Wir haben also die Großhändler insgesamt umgangen. Die Kunden gehen panisch aus Gold und Silber raus und wir drehen uns um und geben deren Metall an Langzeitkunden mit starken Nerven, die jedes Mal Metalle einsammeln, wenn es eine wesentliche Schwäche gibt. Auch haben wir neue Kunden, die gerade erst in den Markt einsteigen. Wir stellen tatsächlich fest, dass jede Woche neue Leute in den Markt einsteigen.

Und Big Money geht auch in den Markt rein. Wir sehen regelmäßig Kauf-Order über $ 500.000 Dollar und darüber. Diese großen Order kommen in großer Regelmäßigkeit, aber Eric, dies ist auch eine noch nie dagewesene Kaufgelegenheit. Ich hätte niemals gedacht, dass wir die Metalle wieder auf so niedrigen Preisniveaus sehen werden.“

Eric King: “Bill, was passiert insbesondere mit Silber?“

Haynes: “Wir sehen beträchtliche Käufe im Silbermarkt. Einige dieser Leute haben Silber über $ 20 und sogar $ 30 Dollar gekauft und sind begeistert, dass sie auf diesem niedrigen Niveau nachkaufen können, weil sie viel mehr für ihr Geld bekommen. Sie sind felsenfest davon überzeugt, dass diese Preise ein Geschenk sind.

Sofern man die Masse und das Gewicht von Silber handhaben kann, sollte man definitiv Silber kaufen. Der Grund ist, dass wenn der Allgemeinheit schließlich klar wird, dass sie von der Inflation und dem ganzen Gelddrucken der Regierung getroffen wird, dann wird sie Silber kaufen. Das ist dann der Zeitpunkt, an dem wir erleben werden, wie das Preisverhältnis von Gold zu Silber sich dramatisch in Richtung Silber verschiebt. Ich erwarte, dass das Verhältnis mit Leichtigkeit auf 20 zu 1 fallen wird.

Aber Eric, wir haben ja auf diese Art von Panikverkäufen gewartet, um das Ende des Bärenmarktes in den Metallen zu bestimmen. Die derzeitige Situation wird die letzten schwachen Hände aus dem Markt spülen und den nächsten großen Schritt hin zu einem säkularen Bullenmarkt sowohl bei Gold, als auch bei Silber einläuten, wenn die letzten Metalle sich in starke Hände bewegen.“

>>> zum Original-Artikel bei King World News


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

5 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
cashca
cashca
8. Nov. 2014 23:20

Also Panikverkäufe kann ich or nur vostellen, wenn jemand so blöd war und mit Kedit gekauft hat. Oder, die zeite Gruppe, die Zocker, das sind keine Anleger, die Gold als Wertsicherung betrachten, sondern Spekulanten.
Keiner, der mit seinem vorhandenen Geld gold und Silber gekauft hat, wird derzeit verkaufen.

Michael
Michael
9. Nov. 2014 11:27
Antwort an  cashca

Richtig!!!! Ich müsste doch mit dem Knüppel kriegen, wenn ich jetzt ver- statt zukaufe.

Stefan Mudry
9. Nov. 2014 14:29

Ich finde, Eric King ist genauso wie Hartgeld mit aller Vorsicht zu genießen, wenn es um Edelmetalle geht. Bei denen geht permanent die Silber-Rakete ab; eben nur in die falsche Richtung. Im ‚Gelben Forum‘ kommt man der Sache wesentlich näher. Obwohl ich selbst kein wirklicher Fan der Eilliott-Wellen bin; die funktionieren meines Erachtens in einem manipulierten Markt nicht mehr.

Bronki
Bronki
9. Nov. 2014 16:13

Also ich gebe eben nix auf das Gewäsch eines W.E. oder Eilliotesoterikers….! Denn seid 1994 wechsle ich in bedächtiger Ruh meine Papierschuldschein in echtes EM . Und warte immer bischen auf einen Knick um nochmals einzuheimsen….übrigens meine ersten Goldeagle-Unze erwarb ich für 535 DM und den silbernen zu 8 DM….! An alle die fest im EM-Sattel sitzen ,lasst euch nicht täuschen oder austricksen, der Gewinn wird unsere sein . Gruss von einem der dieses „Blinkermetall“ über alles schätzt…

trackback

[…] Überraschende Panikverkäufe bei Gold und Silber […]