Video: Skateboard-Legende testet erstes echtes Hoverboard

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 18.11.2014


Willkommen, Marty McFly…!

Die Menschheit will zwei Dinge: selbstschließende Schuhe und Hoverboards.

Die Mannschaft um die Komik-Video-Plattform Funny-Or-Die hatte Anfang des Jahres ein Video produziert, in dem unter Zuhilfenahme der Skateboard-Legende Tony Hawk und des originalen ‘Doc Brown‘ aus ‘Zurück in die Zukunft‘, Christopher Lloyd, ein absolut “echtes“ Hoverboard vorgeführt wurde. Der Clip war absolut offensichtlich ein Fake, doch sind eine Menge Menschen seinerzeit darauf reingefallen, so dass sich die Christopher Lloyd und Clip-Produzenten mit einem ironisch-satirischen Folge-Video für die Verarsche ‘entschuldigt‘ hatten.

Auch wenn das Ganze nun ein bisschen an das Sprichwort „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht“ erinnert, scheint es nun wohl tatsächlich ein real funktionierendes Gerät zu geben, mit dem man sich kontaktlos über den Boden bewegen kann. Das Unternehmen HENDO Hover hatte dieses Jahr eine erfolgreiche Kickstarter-Initiative gestartet und die nötigen Finanzmittel zum Start der Serienproduktion zusammenbekommen. Das Video oben zeigt jetzt Tony Hawk beim Test des Prototyps und eines fertiggestellten Geräts.

Zukunft ohne Räder?

Die Technologie basiert nach Aussage von HENDO Hover auf vier Motoren, die auf nicht-eisenhaltigen Metalloberflächen spezielle Magnetfelder generieren um abzuheben. Auch wenn das Unternehmen als ersten Schritt für die erfolgreiche Vermarkung der Konzepts ein “Spielzeugs“ gewählt hat, mit dem man sich der Aufmerksamkeit der Welt sicher sein konnte, so stellt sich doch die Frage, was damit sonst noch alles anstellen kann?

Unwillkürlich kommen dem Betrachter Bilder von schwebenden Plattformen zum Transport von Mensch und Material aus irgendwelchen Science-Fiction-Filmen, was allerdings in nicht allzu ferner Zukunft durchaus Realität werden könnte, sofern es sich bei dieser ganzen Geschichte nicht um einen Hoax handelt.

Welche Einsatzmöglichkeiten dieser Hover-Technologie sehen Sie?

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

1 KOMMENTAR

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
trackback

[…] Quelle: Ein Beitrag vom Nachtwächter. […]