Russell: Die Geld-Story des Jahrhunderts

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 25.11.2014


Richard Russell im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 25.11.2014


Richard RussellRussell:  “Ich habe mir den Bericht des World Gold Council vom September 2014 angesehen. Ich war geschockt, als ich sah, dass gemäß der offiziellen Auflistung über weltweiten Goldbesitz, die USA die größte Menge Gold aller Nationen der Welt besitzt. Noch erstaunlicher ist, dass die USA führend im prozentuellen Anteil von Gold an seinen Währungsreserven ist. Nach Angaben des World Gold Council hält die USA 72 Prozent seiner Forex-Reserven in Gold.

Wie kann das sein? Weitverbreitete Gerüchte besagen, dass die USA all ihr Gold verkauft oder verliehen hat und nicht einmal das von Deutschland zurückgeforderte Gold liefern kann. Entweder präsentiert das World Gold Council falsche Zahlen, oder wir haben es hier mit einem mächtigen Skandal zu tun. Wenn die USA diese Menge an Gold hat, was sehr bullisch wäre, warum wurde uns dann nichts darüber gesagt? Oder warum macht die USA kein ehrliches Audit unseres Goldes?

Hier ist, was ich darüber denke: Die FED verachtet Gold und will, dass ihre eigene Fiat-Währung die einzig legale Währung ist. Folglich, wenn man wirklich diese enorme Menge an Gold (8.133 Tonnen) besitzt, wie kann die FED das dann erklären? Die andere Frage ist: Warum nimmt sich keine Publikation der Story um die im Besitz der US-Regierung befindlichen 8.133 Tonnen Gold an? Warum wird keinem Amerikaner gesagt, dass Gold 72 Prozent unserer Währungsreserven ausmacht?

Entweder verbirgt sich dahinter eine Riesen-Story, oder rein Riesen-Skandal; verpackt in der Liste der offiziellen Gold-Holdings des World Gold Council. Und wenn Sie meine Aussagen bezweifeln, dann schauen Sie im Internet unter ‘World Official Gold Holdings‘ nach. Das könnte die Geld-Story des Jahrhunderts werden.

Ich gehe davon aus, dass Gold seine Bodenbildung abgeschlossen hat. Ich wäre überrascht, wenn wir Gold wieder fallen sehen, um die Unterstützung bei $ 1.100 zu testen. Was mich selbst angeht, ich habe den Großteil meiner Anlagen in physischem Gold und Silber, in der Annahme, dass Gold und Silber über jeden ausgedehnteren Zeitraum ihre Kaufkraft erhalten werden.

Was wenn John Williams‘ Voraussage einer Hyperinflation wahr wird? Wenn Williams Recht hat, wird der US-Dollar crashen und Silber und Gold bezogen auf den Dollar wie eine Rakete steigen. Offen gesagt habe ich kein Interesse an den Edelmetallen zu verdienen, ich möchte schlicht und einfach meine Kaufkraft erhalten. Ich frage mich, was wohl mit den Aktien bei einer Hyperinflation passieren wird? Ich fürchte, dass alles, was in Dollar ausgezeichnet ist, wahrscheinlich mit dem Dollar zusammenbricht. Aber nicht so voreilig, dies ist nur meine persönliche Meinung.

Was den Dollar angeht, der wird aktuell als einziger sicherer Währungshafen des Planeten angesehen. Da der derzeitige Dollar ein von der FED erschaffenes Fantasiegebilde ist, habe ich sehr wenig Zuversicht in seine Zukunft. In den nächsten paar Jahren sehe ich den Kollaps und vermutlich die Auslöschung aller Fiat-Währungen kommen. Meiner Meinung nach ist die Erschaffung und Akzeptanz von Fiat-Währungen das größte Übel, das die Volkswirtschaften der Welt befallen hat, seit die ersten Zentralbanken eingerichtet worden sind. Beispiel: Die Federal Reserve wurde 1913 gegründet und seit 1913 ist die Kaufkraft des Dollars um 97 Prozent zurückgegangen. Der Dollar von 1913 ist heute noch 3 Pennies wert.

Deflation liegt in der Luft und ihre Hauptkomponente ist Öl. Der Öl-Chart bestätigt die deflationäre Aura in den heutigen Märkten. Trendbeobachter verstehen den Crash der Ölpreise als Bestätigung der deflationären Umgebung. Ich bin allerdings mit meinen Positionen in physischem Silber und Gold durchaus glücklich. Öl-Firmen können theoretisch pleitegehen, aber Gold gibt es seit 6.000 Jahren und es bleibt die Basis jedes Geldsystems. Gold kann nicht Bankrott gehen… Silber kann nicht Bankrott gehen… Diamanten können nicht Bankrott gehen… denn sie alle repräsentieren unendlichen Wohlstand.

In der Zwischenzeit versucht buchstäblich jede Nation der Welt seine Währung zur Stützung der eigenen Exporte zu deflationieren. Japan hat gerade bekannt gegeben, dass es eine Monster-Spritze an YEN in sein System geben wird, entsprechend ist der YEN im freien Fall. Der Chef der Zentralbank in Europa droht damit, dem Beispiel der FED zu folgen und QE [lockere Geldpolitik] zu beginnen. Also haben wir jetzt die Situation, dass alle Zentralbanken ihre Währungen gleichzeitig abwerten. Standardmäßig bestimmt der US-Dollar das Geschehen und Geld aus der ganzen Welt fließt in den Dollar.

Warte, da ist ein überragender sicherer Hafen und dieser sichere Hafen ist Gold.

Ich denke, dass sich so oder so ein neues Geldsystem entwickeln wird und es wird ein Mix einer Anzahl wichtiger Währungen und zusätzlich hochpreisiges Gold sein. Also wird Gold aus reiner Notwendigkeit seinen Weg in das neue Geldsystem finden.“

>>> zum Original-Artikel bei King World News


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen