Vergessen Sie die Propaganda, der Westen verfällt immer mehr

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 23.12.2014


John Embry im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 22.12.2014


John EmbryJohn Embry: “Es gibt keine reale Preisfindung mehr in irgendwelchen Märkten, alles ist hochgradig manipuliert und von den Mainstream-Medien kommt unglaublich viel Desinformation. Hier ein klassisches Beispiel: Jemand von CIBC World Markets hat gesagt:

‘Es gibt einen weltweiten Bedarf für hohe Zinsen, hochqualitative Wertanlagen und das Einzige, was noch im Spiel ist, sind US-Bonds. Die Menschen unterschätzen sie nach wie vor.‘ [Thomas Tucci, Chef der Abteilung Staatsanleihen-Handel, laut Bloomberg-Artikel vom 22.12.2013]

Ich glaube, dies wird irgendwann als eine der absurdesten Aussagen angesehen werden, die jemals gemacht wurden. Die USA sind mit Abstand der größte Schuldner der Welt und die Tatsache, dass sie ihren Status als Welt-Reservewährung nach wie vor aufrechterhalten können ist der Hauptgrund dafür, dass ihr Papier zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt noch irgendeinen Wert hat.

Womit wir es hier zu tun haben, ist die in den Vereinigten Staaten sich immer und immer wiederholende Propaganda, dass die US-Wirtschaft stark wächst und die Erschaffung von Arbeitsplätzen stabil ist. Was für ein heilloser Unsinn. Alles wird verfälscht, um diesen Mythos am Leben und den US-Dollar und den Bond-Markt über Wasser zu halten.

Wenn also jemand behauptet, US-Bonds seien die einzige Möglichkeit, dann offenbart dies wirklich die enorme, heute zur Schau gestellte Dummheit. Teil dieses Plans ist die unermüdliche Drückung der Gold- und Silberpreise. Ich glaube, die erreicht in diesem Moment gerade ein ganz neues Absurditätsniveau. Es gibt keinerlei Begründung für die Preisbewegungen, die wir sehen, besonders heute, als die Preise nach der Schließung des Marktes in London enorm gefallen sind.

Gold und Silber sind der Kanarienvogel in der Goldmine. Das ist der Grund für die fortlaufende Manipulation. Wenn die beiden wirklich die Wahrheit reflektieren würden, würde dieser ganze Mythos über niedrige Zinsraten und dass alles in Ordnung ist sofort zusammenbrechen. Ich denke, es kommen jeden Tag mehr Indizien dafür ans Licht, dass der Aufschwung im Osten – Indien, China, Russland, usw. – weiterhin zumimmt.

Währenddessen erschöpft sich weiter, was auch immer noch an Gold in den westlichen Tresoren verblieben ist. Ich glaube also, dass diese Drückung so ziemlich im Endstadium ist. Wenn das der Fall ist, wird die unvermeidliche Preisexplosion überaus sehenswert werden.“

“Ein weiteres Beispiel für die Dummheit da draußen: Letzte Woche wurde von den üblichen Quellen das Gerücht verbreitet, dass Russland sich in derart großen Schwierigkeiten befände, dass es jetzt sein Gold verkaufe. Das hat sich als ausgewiesene Lüge herausgestellt und wurde schnell widerlegt, ist aber ein Indikator für das Ausmaß der Verzweiflung der westlichen Machthaber, beim Versuch die Gold- und Silberpreise zu deckeln und diesen anderen Mythos am Leben zu halten, dass in der Wirtschaft alles gut ist.

Wir sind in der Weihnachtszeit und ich wünschte, ich hätte eine festlichere Botschaft. Ich wünschte, ich könnte den Menschen sagen, dass alles gut wird, aber ich habe so eine Ahnung, dass nach dem Jahreswechsel alles sehr schnell aus den Fugen geraten wird. Ich bezweifle, dass sich die Welt jemals in einer prekäreren wirtschaftlichen, finanziellen und geopolitischen Situation befunden hat, als im Moment.

Und jene, die ein angenehmes Ende vorhersagen, werden damit daneben liegen. Das einzig wirklich Positive zu diesem Zeitpunkt ist, dass die Menschen sich selbst schützen können, indem sie alles an hartem Gold und Silber kaufen, was sie zu diesen Preisen bekommen können und erst recht die hochqualitativen Gold- und Silber-Aktien. Ich bin überzeugt, dass jene Menschen, die unter diesen Voraussetzungen investieren, in dem kommenden außergewöhnlich schwierigen Umfeld mehr als reichlich belohnt werden.“

>>> zum Original-Beitrag bei King World News


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Es stellt sich längst nicht mehr die Frage, ob der Crash kommen wird – sondern lediglich wann. Denn alle Maßnahmen zur Banken-, Länder- und Eurorettung laufen auf volkswirtschaftliche Schadensmaximierung und den Staatsbankrott Deutschlands hinaus. Die Enteignung der Bürger für diesen Fall wird längst vorbereitet. Staatsanleihen, Renten- und Lebensversicherungen, Konten – das sind die großen Verlierer im Falle eines Crashs, der lieber früher als später kommen soll, denn nur dann sind Politik und Wirtschaft bereit, radikal etwas zu verändern. Wie man sein Geld rechtzeitig in Sachwerte umschichtet, um sein Erspartes nicht zu verlieren, erklären die Finanzstrategen für jeden verständlich.


Sicherheit und Wohlstand mit Edelmetallen. Wachsende Unruhe in der Weltpolitik, Rohstoffknappheit und der Kampf der Kulturen, Spekulationen an den Aktienmärkten, ein Crash an den internationalen Börsen, eine Wirtschafts- und Bankenkrise, die auch die Lebensversicherungen erschüttern wird, eine inflationäre Geldpolitik der Notenbanken und der katastrophale Zustand der öffentlichen Finanzen mit einem drohenden Staatsbankrott stellen erhebliche Risiken für das private Vermögen und die langfristige Altersvorsorge dar. Eine Anlageklasse erweist sich in Krisenzeiten jedoch als wertstabil und gewinnbringend: die Edelmetalle Gold und Silber. Der unverzichtbare Ratgeber für das Investieren in Gold- und Silber.


Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Der Journalist Udo Ulfkotte dokumentiert hier zum ersten Mal, wie er für seine Berichterstattung in der FAZ geschmiert und die Korruption gefördert wurde. Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie unsere Zeitungen mit ganz anderen Augen sehen, den Fernseher öfter einfach abschalten und auch wissen, was Sie dem Radio noch glauben können: fast nichts. Unsere »Nachrichten« sind häufig reine Gehirnwäsche.


FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

3 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
trackback

[…] ‘Es gibt einen weltweiten Bedarf für hohe Zinsen, hochqualitative Wertanlagen und das Einzige, was noch im Spiel ist, sind US-Bonds. Die Menschen unterschätzen sie nach wie vor.‘ [Thomas Tucci, Chef der Abteilung Staatsanleihen-Handel, laut Bloomberg-Artikel vom 22.12.2013] Zum Rest des Beitrags […]

Emil
Emil
23. Dez. 2014 12:55
Habnix
Habnix
23. Dez. 2014 15:56

Sind Rohstoffe wie 2007,ausser EM ,so ist Gold und Silber noch lange nicht wie 2007.