Die Wahrheit über die westlichen Aggressionen gegen Russland

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 29.12.2014


Gerald Celente im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 22.12.2014


Eric King: “Gerald, ich weiß, dass Sie das KWN-Interview mit Dr. Paul Craig Roberts gelesen und angehört haben. Was denken Sie über das, was Dr. Roberts gesagt hat?“

Celente 2Gerald Celente: “In Sachen Geopolitik und sozioökonomischer Analyse spielt Dr. Paul Craig Roberts in einer Liga für sich. Er hat in dem Interview einige bemerkenswerte Aspekte angesprochen, die von den Mainstream-Medien übersehen werden. Er hat auch festgestellt, dass jeder bei den Mainstream-Medien einfach nur die Linie der Regierung wiederkäut, indem er fragte: ‚Wie können die Menschen so unglaublich dämlich sein?‘.

Russland wird nicht kollabieren. Russland wird sich nicht fügen, nur weil die USA und die NATO Druck ausüben. Ich hatte Ihnen ein berühmtes Diagramm zugeschickt, welches Napoléons Pläne zur Invasion Russlands zeigt. Napoléon startete seinen Feldzug mit 422.000 Soldaten. Der französische Herrscher kam mit 100.000 Männern in Moskau an, aber nach einem der berühmtesten und brutalsten Winter-Rückzüge der Geschichte, kam er zu dem Ort, wo er die Offensive begann, mit nur 10.000 Männern zurück – eine unglaubliche prozentuale Verlustrate (siehe unten).

Napolean-invasion-of-Russia-staggering-losses
“Die Karte, die eine Nation zum Weinen brachte.“: Darstellung des großen Desasters der Grande Armèe nach Ort, Zeit und Temperatur. Minards berühmte Karte von 1869 ist eins der frühesten Beispiele eines Ablaufdiagramms. Von 422.000 Männern, die die Memel 1812 auf ihrem Weg nach Moskau überquert hatten, sahen nur 10.000 die Memel bei ihrer Rückkehr lebend wieder. (Charles Joseph Minard: Napoléons Rückzug aus Moskau (Die Russische Kampagne 1812-1813)

Und wie wir alle wissen Eric, hat Hitler die größte Militäroffensive der Weltgeschichte gegen Russland gestartet und wurde geschlagen.“

Eric King: “Gerald, die USA haben kürzlich verkündet, dass sie 100 Panzer ins Baltikum entsenden, aber hier ist das Problem: An nur einer einzigen Schlacht des zweiten Weltkriegs, der Schlacht um Kursk im Sommer 1943, waren unglaubliche 2.000.000 Soldaten, 6.000 Panzer und 4.000 Flugzeuge beteiligt. Die Russen haben die Nazis entscheidend geschlagen. Was glauben die USA mit der Entsendung von 100 Panzern an die russische Landesgrenze ausrichten zu können?“

Celente: “Wer glaubt, die Russen schlagen zu können, hat den Verstand verloren. Eric, die NATO baut eine Kampfgruppe mit einer Truppengröße von 3.000 bis 4.000 Mann als ‚Speerspitze‘ auf. Es ist zum Schreien komisch. Wie Sie schon sagten, an dieser einen Schlacht im zweiten Weltkrieg waren 2.000.000 Mann, 6.000 Panzer und 4.000 Flugzeuge beteiligt. Was glauben die mit 3.000 bis 4.000 Mann und ein paar hundert Panzern und Humvees gegen Russland ausrichten zu können?

Trotzdem hört es sich bei der New York Times so an, als sei diese Speerspitze eine entscheidende Streitmacht in einem Kampf gegen Russland. Wie gesagt, Russland geht nirgendwo hin und es wird sich dem Druck der Vereinigten Staaten oder der NATO nicht beugen. Und wie Dr. Roberts unmissverständlich klarstellt: Es gibt Schwarze Schwäne, die Russland gegen den Westen einsetzen kann.

Russlands Schuldenquote liegt bei etwa 11 Prozent. Wo liegt die Schuldenquote der Vereinigten Staaten? Nach Angaben des IWF bei 112 Prozent. Und die Schuldenquote in Japan? Bei unglaublichen 230 Prozent. Darüber hinaus sitzt Russland auf jeder Menge äußerst wertvoller natürlichen Ressourcen-Vorkommen. Also wird Russland dem Druck der Vereinigten Staaten oder der NATO nicht nachgeben.

Die wahre Tragödie bei all diesem ist, dass der Kollaps des Rubel in Wahrheit dem russischen Volk wehtut. Hier wird vom Westen eine Methode finanzieller Kriegsführung eingesetzt. Unter den jüngsten Sanktionen gegen die Krim leidet ausschließlich das Volk der Krim. Da sind Soziopathen und Psychopathen am Werk.

Die Geschichte zeigt, dass 90 Prozent der Opfer eines Krieges Zivilisten sind und unter Sanktionen zu 99 Prozent die Zivilbevölkerung leidet. Es handelt sich also um kriegerische Akte und dadurch werden die weltweiten Spannungen schlichtweg in einer Zeit erhöht, in der die globalen Volkswirtschaften bereits unter enormem Stress stehen.

Schauen Sie nur, was vergangene Woche abgelaufen ist: Die Welt-Ölpreise schossen an einem Tag um gute 6 Prozent nach oben und jetzt am Montag sind sie wieder um 3 Prozent gefallen. Da wird der Markt von Verrückten und Geld-Süchtigen manipuliert. Unterm Strich zahlen unschuldige Menschen einen hohen Preis für die Sanktionen, die ihnen durch Regierungen auferlegt werden, die durch die Schaffung von Hindernissen im Ausland überhaupt nichts gewinnen.“

>>> zum Original-Beitrag bei King World News


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Einen Dritten Weltkrieg, noch dazu in Deutschland, haben bis vor wenigen Monaten die meisten Menschen für unmöglich gehalten. Doch dann kamen die Krise um die Ukraine und die Warnungen der Politiker – von Vizekanzler Sigmar Gabriel bis Altkanzler Helmut Schmidt. Dieses Buch beantwortet die Frage, warum in der Ukraine oder im Ostchinesischen Meer geschossen wird. Oder warum sich in vielen Ländern der Erde Unruhen ausbreiten. Dieses Buch beschreibt zwei Machtblöcke, die demnächst gewaltsam aufeinanderprallen. Warum dieser Kampf der Großmächte für uns so gefährlich ist und womit wir in naher Zukunft rechnen müssen, erfahren Sie in diesem Buch.


Seit einigen Jahren rollt eine Welle des Krieges und der Gewalt um den Globus. Meist führen dabei »innere Unruhen«, hervorgerufen von »Separatisten«, »Freiheitskämpfern« oder »islamistischen Terroristen«, zu immer heftigeren Auseinandersetzungen. Welche verborgene Strategie steckt hinter diesen Krisen? Die Recherchen des Geostrategen und internationalen Bestsellerautors F. William Engdahl enthüllen eine Zusammenarbeit westlicher, vornehmlich US-amerikanischer Geheimdienste mit islamistischen Dschihad-Organisationen. Amerika sieht seine Vormachtstellung in der Welt bedroht und hat den »heiligen Krieg« deshalb auch nach Europa getragen. Amerikas Machtelite hat sich auf einen langen Krieg eingestellt.


Lange Zeit galt es als ausgemacht, dass das deutsche Kaiserreich wegen seiner Großmachtträume die Hauptverantwortung am Ausbruch des Ersten Weltkriegs trug. In seinem bahnbrechenden neuen Werk kommt der renommierte Historiker und Bestsellerautor Christopher Clark (Preußen) zu einer anderen Einschätzung. Clark beschreibt minutiös die Interessen und Motivationen der wichtigsten politischen Akteure in den europäischen Metropolen und zeichnet das Bild einer komplexen Welt, in der gegenseitiges Misstrauen, Fehleinschätzungen, Überheblichkeit, Expansionspläne und nationalistische Bestrebungen zu einer Situation führten, in der ein Funke genügte, den Krieg auszulösen, dessen verheerende Folgen kaum jemand abzuschätzen vermochte.


FINCABAYANO500x100da

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

1 KOMMENTAR

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Charly
Charly
30. Dez. 2014 1:43

Ein sehr guter Artikel, allerdings nicht Russlands Armee hat die Wehrmacht geschlagen sondern das unwirkliche Wetter in diesem grausamen Winter 1943/44 und dann noch das Riesen Russische Reich. Daß muss bedacht werden. ( Mehr zu diesem Thema, und alles bestens beschrieben zu diesem Thema Angriffskrieg der Wehrmacht gegen Russland finden Sie in den Büchern von Viktor Suworow) An diesem Land sind schon viele Armeen dieser Erde gescheitert und egal ob wir heute im 21. Jahrhundert leben oder im 19 Jahrhundert. Jeder Generalsstab und dessen Armeen haben diesen Riesenreich unterschätzt und auch der Ami und seine Stiefellecker werden an der Pranke des Russischen Bären zerschellen, zumal USRAEL Finanziell am Boden sind und die Moral in der der Truppe gegen null Tendiert. Auch die Vasallenstaaten USRAELS können da nichts ausrichten.