Können wir einfach mal zugeben, dass sich der Islam im Krieg mit uns befindet?

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 08.01.2015


Öffentliches Statement der Betreiber der Internet-Plattform
Political Ears


Die Ereignisse der letzten 24 Stunden haben der Welt vor Augen geführt, dass der Islamische Staat Kämpfer hat, die willens sind, für ihr Anliegen in unserer Mitte zu sterben. Das sind Menschen, die andere für das Verbrechen der Erstellung von politischen Karikaturen ermorden, weil Mohammed, Allah, oder der Islam selbst ‚beleidigt‘ wurde.

Ich gebe nicht vor, ein Experte für den Islam, ihren Glauben, oder dergleichen zu sein, aber was ich sehe, ist eine gewalttätige Gruppe von Menschen, die wild entschlossen sind, die Welt im Namen Allahs zu übernehmen und den Rest von uns dazu zu zwingen, sich 5 Mal am Tag vor ihrem imaginären Freund zu verbeugen. Ich weiß, dass die Teile des Korans, die ich gelesen habe, außergewöhnlich gewalttätig sind. Ich weiß auch, dass während die Medien uns erzählen, dass diese Menschen der ‚extreme Rand‘ des Islam seien, ich keine ‚moderaten‘ sehe, die sich gegen sie aussprechen. Tatsächlich sieht es so aus, als würden sich jeden Tag immer mehr Freiwillige für die Schaffung ihrer islamischen Theokratie auf Erden melden.

Wenn Präsident Obama offen proklamiert, dass ‚die Zukunft nicht jenen gehören darf, die den Propheten des Islam verleumden‘, dann frage ich mich, ob er neben den Islamisten gestanden hat, die seinerzeit das Leben eines Karikaturisten bedroht haben. Jetzt, da andere Karikaturisten dafür ermordet worden sind, dass sie ihre freie Meinung geäußert haben, wundere ich mich jedoch nicht mehr über die Deklaration des Weißen Hauses, dass Satiriker ‚vorsichtiger‘ bei dem sein sollten, ‚was sie über den Islam sagen‘.

Um das klarzustellen. Der Islam befindet sich im Krieg mit uns und Präsident Obama steht auf deren Seite.

Und keiner soll mir mit dem liberalen Gefasel kommen, dass extreme Christen genauso schlimm sind. Die extremste ‚christliche‘ Gruppierung hier draußen ist die Westboro Baptist Church, und selbst die haben noch nie eine Selbstmord-Weste angezogen, oder kurzerhand irgendwen exekutiert, weil er anderer Meinung war. Warum? Weil das Christentum die wahre Religion des Friedens ist.

Der Islam befindet sich im Krieg mit uns. Selbst wenn unsere Regierung das nicht zugeben mag.

Ihr seid gewarnt. Mein Stadtteil oder eurer könnte der nächste sein, der von den islamischen Sleeper-Agenten getroffen wird, die nur darauf warten, unter Ungläubigen ein Blutbad anzurichten.

Der Islam befindet sich im Krieg mit uns.

>>> zum Original-Beitrag bei Political Ears


Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoi­des Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück – es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Hamed Abdel-Samad schlägt in seiner Analyse einen Bogen von den Ursprüngen des Islam bis hin zur Gegenwart. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Ein wichtiges Buch, dessen Thesen Hamed Abdel-Samad eine Todes-Fatwa einbrachten. Allein das entlarvt den Islamismus.
.

.


Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht. Doch im Alltag begegnet man so manchem Denk- und Redeverbot. Thilo Sarrazin analysiert in seinem neuen Buch den grassierenden Meinungskonformismus. Wer Dinge ausspricht, die nicht ins gerade vorherrschende Weltbild passen, der wird gerne als Provokateur oder Nestbeschmutzer ausgegrenzt.

Mit gewohntem Scharfsinn prangert Thilo Sarrazin diesen Missstand an, zeigt auf, wo seine Ursachen liegen, und benennt die 14 vorherrschenden Denk- und Redeverbote unserer Zeit.
.


Deutschland, deine Feinde … Muß sich Deutschland noch vor Feinden fürchten, wenn nicht einmal die Deutschen seine Freunde sind? Akif Pirinçci rechnet ab mit Gutmenschen und vaterlandslosen Gesellen, die von Familie und Heimat nichts wissen wollen, mit einer verwirrten Öffentlichkeit, die jede sexuelle Abseitigkeit vergottet, mit Feminismus und Gender Mainstreaming, mit dem sich immer aggressiver ausbreitenden Islam und seinen deutschen Unterstützern, mit Funktionären und Politikern, die unsere Steuern wie Spielgeld verbrennen. „Deutschland von Sinnen“ ist geschmiedet aus reinem Zorn, ein mutiges Unikat, das seinesgleichen sucht. Vielleicht ist es das letzte Buch seiner Art, denn das meinungspolitische Zwangskorsett wird täglich enger.


FINCABAYANO500x100da

.

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

6 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen