Notstand in New York: Generalprobe für die totale Kontrolle

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 28.01.2015


Gerald Celente im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 27.01.2015


Eric King: “Gerald, was hat es mit der Sperrung von New York wirklich auf sich?“

Celente 2Celente: “Die Sperrung von New York ist eine Generalprobe für die totale Kontrolle der Menschen. Das war wie beim Bombenanschlag auf den Boston Marathon – wo immer es Obdach gibt, bleib zuhause. Gestern stand auf der ersten Seite des Boston Herald: ‚Niemand rührt sich!‘.

Hier in New York hat der Bürgermeister gesagt, dass es nicht einmal mehr erlaubt ist, Nahrungsmittel mit Fahrrädern auszuliefern. Fahrrad-Lieferservices gibt es in New York seit über 100 Jahren. Der Bürgermeister sagt aber, dass Fahrräder keine ‚Noteinsatz-Fahrzeuge‘ sind.

Hier oben in Kingston, gute zwei Stunden nördlich von New York City, hatten wir mal gerade 5 cm Schnee, aber die haben das Postamt und die Brücken über den Hudson River geschlossen. Es liegt kaum Schnee und die haben die Warnung rausgegeben, dass man $ 300 Dollar Strafe zahlen muss, wenn man mit dem Auto fährt. Der Bürgermeister von New York hat auch gesagt, dass das Verbot für alles gilt, was ‚mit Freizeit und Komfort‘ zu tun hat.

In seiner Pressekonferenz hat New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio gesagt, dass ‚ein Fahrrad zur Auslieferung von Lebensmitteln kein Noteinsatz-Fahrzeug‘ ist. Lebensmittel-Lieferung wird also als ‚Komfort‘ deklariert, selbst wenn die Menschen nichts zu essen haben.

Er sagte auch, dass die ‚Menschen den Straßen und Bürgersteigen fernzubleiben‘ haben. Wer zum Geier ist der, dass er irgendjemandem sagt, was er zu tun hat?“ [auf CNN wird genau das bestätigt, dort wird de Blasio mit den Worten zitiert: “People have to stay off the streets and stay off the sidewalks.“]

Eric King: “Für Sie ist das also eine Generalprobe für die totale Kontrolle der Menschen?“

Celente: “Deshalb habe ich den Terroranschlag in Boston erwähnt. Die haben damals die ganze Stadt in einem Radius von 50 Meilen [ca. 80 km] um den Tatort abgesperrt. Die haben sogar die Züge von New York nach Boston gestoppt. Und dann ging die Polizei auf der Suche nach dem einen Verdächtigen von Haus zu Haus, ohne Vollmacht – um die Menschen auf die Aufgabe ihrer Rechte als US-Bürger zu konditionieren.boston 1

boston 2Es gab Fotos von Frauen, die mit ihren Kindern mit erhobenen Händen aus ihren Häusern kamen, während diese Gorillas in ihren Schutzausrüstungen und mit ihren AK-47 auf sie aus ihren SWAT-Fahrzeugen [SWAT=Sondereinsatzkommando] zielten, die sie aus den Kriegen im Irak und Afghanistan bekommen haben.

Wofür war das gut? Es hat die Menschen darauf konditioniert, dass die Regierung und das Militär die Kontrolle über sie ausüben. Eric, das haben die jetzt gerade wegen einer Schnee-Warnung gemacht! Das alles nur wegen Schnee? Es ist doch nur Schnee! So etwas hat es noch nie gegeben. Alles in New York City wurde abgeriegelt.

Wie ich schon sagte, wer mit dem Auto fährt und dabei erwischt wird, muss $ 300 Dollar Strafe zahlen. Oben in Providence/Rhode Island sind tatsächlich Menschen verhaftet worden, weil sie auf der Straße gefahren sind. Wir sind zu einer Nation geworden, in der die Menschen ihren Schneid verloren haben und sich willentlich diesen Gestapo-Taktiken der Kontrolle unterwerfen.

Und wir haben Versager und Lügner, die sich Politiker nennen und unsere Leben von der Wiege bis zur Bahre bestimmen. Die sagen einem jetzt tatsächlich, dass man nicht mehr rausgehen darf, weil es schneit? Diese Situation ist eine totale Schande; Amerikaner unterwerfen sich der totalen Kontrolle ihrer Leben. Als nächstes dürfen Kinder dann keine ‚Schneemänner‘ mehr bauen, sondern nur noch ‚Frosty, die Transgender-Schnee-Person‘.“

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag bei King World News


NYC: Wir bauen alles wieder auf…
Die ganze Scharade um den ”Monster-Schneesturm” ist nur ein weiteres Beispiel dafür, wie leicht es ist, eine vermeintliche Krise zur Heraufbeschwörung von Angst in der Bevölkerung zu nutzen und auf diesem Weg Kontrolle über sie auszuüben und sie zu reglementieren. Wie sehr doch die USA mittlerweile zum Nanny-Staat verkommen sind… >>> weiterlesen <<<


Der globale Polizeistaat
Der »Kampf gegen den Terror« führt Polizei, Militär und Geheimdienste immer öfter ins rechtliche Niemandsland. Westliche Regierungen arbeiten am Modell eines globalen Weltpolizeistaates, in dem die Bürgerrechte bei Bedarf eingeschränkt werden können. Gedanken und Pläne sogenannter »Risikobürger« sollen schon frühzeitig erkannt werden. Für solche »Risikobürger« werden bereits Internierungslager eingerichtet. Bereits heute können US-Computer über jeden Bürger der Welt 1,6 Millionen Datensätze speichern… Wissen Sie, ob Sie nicht vielleicht auch schon ein »Risikobürger« sind?
>>> hier finden Sie es heraus <<<


Fünf Minuten vor Orwell
Das internationale Geheimdienstgeschäft steckt voller Merkwürdigkeiten. Welche Zusammenhänge gibt es zwischen der deutschen RAF und der BRD, sowie Rockefeller und der NATO? Ist ein Nuklearkrieg geplant? Die Fakten sind der Öffentlichkeit bekannt, werden aber nur beiläufig von ihr wahrgenommen. Richtig kombiniert, als Puzzleteile zusammengefügt, ergibt sich ein schockierendes Bild.
>>> wie dieses Bild aussieht, erfahren Sie hier <<<


Die einzige Weltmacht
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen. Was bedeutet dies für Amerika und den Rest der Welt?
>>> hier erfahren Sie es <<<


Operationen unter falscher Flagge
Die CIA und die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege. Die US-Politik und die amerikanischen Geheimdienste schrecken seit jeher vor keiner Tat zurück, um ihre Interessen durchzusetzen. Wie sind staatliche Organisationen mit der organisierten Kriminalität, dem Drogenhandel und dem Terrorismus verstrickt?
>>> hier finden Sie die Antwort <<<


Sklaven GmbH Deutschland
Unsere Gelder werden zweckentfremdet, unsere Rechte unterwandert, Gesetze ausgehebelt und Tatsachen verdreht. Nur die Armut, die steigt unaufhaltsam … Selbst kleinste Zweifel an den Regierungen aus aller Welt werden medial ausgelöscht und durch Propaganda verdrängt. Es findet eine Gehirnwäsche statt, psychisch und physisch werden Sie täglich gezielt manipuliert. Sind Sie sicher, dass sie eine völlig unvoreingenommene freie und eigene Meinung besitzen?
>>> mehr zu dieser Frage finden Sie hier <<<


Wie unsere Gesellschaft verblödet
Demokratie ist vielleicht die größte Errungenschaft, zu der wir Menschen es gebracht haben. Was aber, wenn die Klügeren, die Besonnenen und Rücksichtsvollen immer öfter den Schreihälsen weichen, den Wichtigtuern und den Selbstherrlichen? Dann wird aus der Demokratie ganz schnell eine »Idiokratie«, eine Diktatur der Dummen. Und das lassen wir uns bieten?
>>> hier erfahren Sie, wie wir uns dagegen wehren können <<<


BP-5 Notration
Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. BP-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.290 kcal.
>>> hier bekommen Sie das Langzeitlebensmittel <<<


FINCABAYANO500x100da

.

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

3 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
trackback

[…] Notstand in New York: Generalprobe für die totale Kontrolle […]

trackback

[…] Hier in New York hat der Bürgermeister gesagt, dass es nicht einmal mehr erlaubt ist, Nahrungsmittel mit Fahrrädern auszuliefern. Fahrrad-Lieferservices gibt es in New York seit über 100 Jahren. Der Bürgermeister sagt aber, dass Fahrräder keine ‘Noteinsatz-Fahrzeuge’ sind. Zum Rest des Beitrags […]