P.C. Roberts: CIA könnte Nemzow ermordet haben, um es Putin anzulasten

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 01.03.2015


Paul Craig Roberts am 28.02.2015 auf King World News:

Paul Craig Roberts“Es gibt eine ganze Reihe Historiker und Memoiren die dokumentiert haben, dass die CIA wissenschaftliche Professoren und Journalisten zur Unterstützung der CIA-Agenda benutzt haben. Die CIA hat das amerikanische Volk über viele, viele Jahrzehnte manipuliert.

Alles was ich Ihnen sagen kann ist, dass die CIA sehr mächtig ist und nie ihre Flügel gestutzt bekommen hat. Wenn selbst die Church Committee Hearings sie nicht im Zaum halten konnten, dann ist anzunehmen, dass sie buchstäblich außer Kontrolle ist.

Man muss bedenken, dass als Präsident John F. Kennedy herausgefunden hat, was wirklich mit der CIA abläuft und versuchte, etwas dagegen zu tun, haben sie ihn einfach ermordet. Das belegen bestens recherchierte historische Fakten und Augenzeugenberichte.“

Boris Nemzow durch die CIA ermordet?

“Boris Nemzow, ein russischer höchst-Putin-kritischer politischer Dissident, klang häufig wie ein Agent Washingtons. Er wurde heute auf einer Straße nahe des Roten Platzes erschossen und getötet. Wenn Nemtsov nicht von der CIA ermordet wurde, um es Putin in die Schuhe zu schieben, wurde er vermutlich von russischen Nationalisten umgebracht, die ihn als einen Agenten Washingtons angesehen haben.

Wenn man an die Magnitski-Affäre zurückdenkt, bei der ein Todesfall in einem russischen Gefängnis die Überreaktion des US-Kongresses und Sanktionen gegen Russland zur Folge hatte, dann wird Nemzows Tod höchstwahrscheinlich auch Putin angelastet werden. Die westlichen Medien werden endlos wiederholen, dass Putin seinen Kritiker ermorden lassen hat, ohne Beweise dafür vorzulegen.

Ich sage ihnen: Putin ist viel zu schlau, als dass er Washington derart in die Hände spielen würde. Überdies hatte Nemzow, auch wenn er eine große Klappe hatte, keinerlei Einfluss auf die 85-prozentige Zustimmung für Putin. Die Unterstützer Nemzows finden sich in den von Washington finanzierten Nicht-Regierungsorganisationen in Russland.

Wenn die CIA Nemzow ermordet hat, dann haben sie ihren eigenen Agenten getötet. Es wird sich zeigen, ob eine erfolgreiche Propaganda den Verlust eines Putin-Kritikers der CIA rechtfertigen wird.“

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Der CIA-Folterreport
Der am 9. Dezember 2014 vom United States Senate Select Committee on Intelligence veröffentlichte Report basiert auf über sechs Millionen interner CIA-Dokumente. Diese beinhalten Informationen zu geheimen Gefängnissen, getöteten Insassen und den angewandten Verhörmethoden. Darüber hinaus zeigen sie die Verzahnung der CIA mit anderen Regierungsorganisationen – innerhalb und außerhalb der USA. Welche Bedeutung hat dieser Bericht für Deutschland und Europa? Welche juristischen und strafrechtlichen Konsequenzen ergeben sich?
>>> hier erfahren Sie es <<<


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert?
>>> diese Fragen werden hier beantwortet <<<


CIA, FBI & Co.
Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs werden mehr und mehr mißlungene Operationen und verbrecherische Aktionen bekannt: über das Scheitern der Spionagearbeit gegen die UdSSR und die kaltschnäuzige Wildwestmanier, mit der die CIA völkerrechtswidrig die Häfen Nicaraguas verminte, über die Mordpläne gegen Fidel Castro und die »atemberaubende Inkompetenz« (New York Times) im Krieg gegen den Irak. Zahllose unerklärten Kriege, Umstürze und Sabotageaktionen wurden von den US-Geheimdiensten initiiert, die ihre unheimliche Macht auch gegen die eigene Bevölkerung entfalten. Was steckt hinter der Fassade der CIA und der übrigen US-Geheimdienste wie NSA, FBI und IRS?
>>> Antworten auf diese Frage finden Sie hier <<<


2015 – ungeklärt unheimlich unfassbar
Serienmord, Terroranschlag, Amoklauf: Auch im vergangenen Jahr gab es wieder spektakuläre Verbrechen, die uns erschaudern ließen. Lesen Sie eine Chronik, die nicht nur eine einzigartige Zusammenschau des kriminellen Geschehens, sondern auch packende Hintergründe und Perspektiven bietet, die nicht in der Zeitung standen.
>>> hier entlang <<<


Der globale Polizeistaat
Der »Kampf gegen den Terror« führt Polizei, Militär und Geheimdienste immer öfter ins rechtliche Niemandsland. Westliche Regierungen arbeiten am Modell eines globalen Weltpolizeistaates, in dem die Bürgerrechte bei Bedarf eingeschränkt werden können. Gedanken und Pläne sogenannter »Risikobürger« sollen schon frühzeitig erkannt werden. Für solche »Risikobürger« werden bereits Internierungslager eingerichtet. Bereits heute können US-Computer über jeden Bürger der Welt 1,6 Millionen Datensätze speichern… Wissen Sie, ob Sie nicht vielleicht auch schon ein »Risikobürger« sind?
>>> hier finden Sie es heraus <<<


BP-5 Notration
Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. BP-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.290 kcal.
>>> hier bekommen Sie das Langzeitlebensmittel <<<


FINCABAYANO500x100da

.

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

4 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
AmiGoHome
AmiGoHome
1. Mrz. 2015 10:58

wenn der CIA mit solchen Spielchen anfängt, sind demnächst die westlichen Politikdarsteller auch nicht mehr sicher. Von wem auch immer…

trackback

[…] Ein Beitrag vom Nachtwächter […]

cashca
cashca
1. Mrz. 2015 11:48

Die CIA ist eine Mörderbande, denen traue ich alles zu. Das Putin einen derartigen Fehler in der jetzigen politischen Situation machen würde , wo doch alle nir darauf warten, ihn zu packen, ist nicht vorstellbar.
Dazu ist er wirklich zu intelligent.
Es ist doch mittlerweile bekannt, dass die CIA mordet auf der ganzen Welt. Wer ihnen nicht passt, wird beseitigt. wenn sie einen Vorwand für eigene Ziele brauchen, wird einer gemordet, um es anderen in die Schuhe zu schieben..
So ein krimineller Verein wütet immer und überall, unterstützt von der eigenen Regierung mit viel Geld. Das Bedauern über diesen Tod von einigen Seiten ,gerade von westlicher Seite, ist pure Heuchelei.
Wenn ich mich richtig erinnere, sagte doch einer aus dem Weltmachtstaat, wir haben überall unsere Kontaktleute.. Der nächste Maidan findet in Moskau statt.

Da bietet sich so ein Mord doch an, um Russland zu destabilisieren, um Putin zu beseitigen.. Um den Einfluss und die Macht auf Russland auszuweiten, dafür geht man doch buchstäblich über Leichen Ekelhaft ist das ganze erbärmliche Spiel.
Überall , wo es brennt auf der Welt, haben doch die USA mit ihren Agenten der CIA die Finger im Spiel. Wann stutzt man denen die Flügel? Es kann der Beste nicht in Frieden leben, wenn es der CIA nicht gefällt.!

preusse
preusse
1. Mrz. 2015 13:40

Cui bono? Wem, außer den VSA , könnte eine Eskalation/Krieg noch helfen?

Fällt mir spontan dazu die BRiD mit unserer Kanzlerin ein.
Lange lassen sich die Staatspleite mit Verbindlichkeiten von geschätzt 5-8 Billionen nicht mehr verheimlichen. Die öffentlichen Kassen, vor allem die Rentenkassen sind quasi bankrott. Sie sind in den Verbindlichkeiten untergegangen. Betrifft sowohl „Beamte“ wie auch Angestellte und Arbeiter.
Für z. B. die Infrastruktur müssen neue Quellen her, wo die Bürger zusätzlich zu leiden haben (PKW-Maut, Sportboote-Maut, etc.). Die LKW-Maut war ursprünglich für die Sanierung der Straßen unumstößlich zugesagt. Versickert irgendwo im großen Loch und weg.
Man kann alle Bereiche durchgehen, keine Mangelwirtschaft sondern einfach absolut nichts da.
Außerdem würde das Kriegsrecht in der BRiD alle zukünftigen Wahlen aussetzen, d. h. diese Truppe bliebe auf unabsehbare Zeit an der „Macht“. Die Pfründe währen dann gesichert.
Weiterer Aspekt wäre, wenn es denn so sein sollte, die Verhinderung der Separation der ehemaligen DDR am 15.4. mit Auslaufen des russischen Mandates. Keine schöne Aussicht für die Regierung und auch die „Verbündeten“, falls es wahr würde.

Es gibt also viele Interessierte, die an einer Eskalation Interesse hätten.