Celente: Geld-Junkies zocken an den Weltmärkten

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 20.03.2015


Gerald Celente im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 19.03.2015


Celente 2Gerald Celente: “Einer unserer Top-Trends für 2015 ist ‚Bankismus‘ und gestern hat die Federal Reserve unseren Trend zu 100 Prozent bestätigt. Dies ist kein Kapitalismus mehr. Lesen Sie sich mal die Top-Story der Financial Times vom Mittwoch mit dem Titel ‚Dalio warns Fed of 1937-style rate risk rise‚ [‚Dalio warnt die FED vor Zinserhöhung im Stil von 1937‘].

Was Ray Dalio in der Mitteilung an seine Kunden schreibt ist, dass er ‚große Wetten an den Finanzmärkten vermeidet, aufgrund der Furcht, dass die erwartete Änderung der Politik der FED dramatische unbeabsichtigte Konsequenzen haben könnte‚. Beachten Sie, dass er ‚Wetten‚ sagt. Das sind alles nur Zocker, mehr nicht. Das sind keine Investoren. Diese Nullzinsen und die ganzen kostenlosen Carry-Trades haben die Märkte in die Höhe getrieben. Man leiht sich kostenloses Geld und geht damit gratis zocken.

Dieses Vorgehen von Yellen ist eine Schande für Amerika. Wenn man den Druck zur Kenntnis nimmt, der aus der Privatwirtschaft gekommen ist, könnte es kaum offensichtlicher sein. Also ist das nicht nur ‚Bankismus‘, das ist Wall Street-Wohlfahrt. Das ist Faschismus – die Verschmelzung von Staat und unternehmerischer Macht. Die FED hat sich dem Druck der Wall Street und den Zockern mit den großen Einsätzen gebeugt.

Monetäres Methadon für Geld-Junkies

Druck wurde auch von Christine Lagarde, der Vorsitzenden des IWF, ausgeübt, als sie warnte, dass ‚Zinserhöhungen Instabilität in den aufstrebenden Märkten auslösen könnte‚. Wenn sie den Geld-Junkies also das monetäre Methadon wegnehmen, dann führt das zu Instabilität; man muss ihnen weiter ihren Schuss geben. Diese Situation ist schändlicher, als alles was ich in meinem bisherigen Leben erlebt habe.

Die Märkte haben sofort den Dollar, Öl und Gold runter und den Euro nach oben gezogen. Nun, heute ist der Euro gefallen und der Dollar, Öl und Gold gestiegen. Was wir aktuell beobachten können, hat es in der Weltgeschichte noch nicht gegeben. Niemand hat so etwas jemals gesehen.

Wenn man sich das Statement der FED anschaut, die haben die Wachstumserwartung bis Jahresende herunter gesetzt. Was daran wichtig ist, ist dass es wegen all der quantitativen Lockerung und den Nullzinsen keinerlei wirtschaftliches Wachstum gegeben hat. Die einzigen die zugelegt haben, sind die Geld-Junkies; wegen all des monetären Methadons, dass ins System injiziert wurde.

Neue Prognose für den Leitzins

Die Federal Reserve hat auch neue Schätzungen für den Leitzins bestimmt. Sie sagen eine Rate von 0,65 Prozent zum Jahresende 2015 voraus. Das ist ein Rückgang um 500 Basispunkte, oder um mehr als 40 Prozent gemessen an der Prognose der Anhebung um 1,25 Prozent. Vieles hiervon hat mit dem Wert des Dollar zu tun, der in Erwartung steigender Zinsraten gute 22 Prozent gestiegen ist.

Was kommt bei alldem unterm Strich heraus? Gute $ 35,6 Milliarden Dollar sind seit Jahresbeginn in die europäischen Aktien-Märkte geflossen, was den Allzeit-Rekord des ersten Quartals 2014 gebrochen hat. In der Zwischenzeit sind $ 33,6 Milliarden aus den Aktienfonds abgeflossen. Die Geld-Junkies zocken also weiter, sie sind nur in ein anderes Casino weitergezogen. Derweil stagniert weiter die Wirtschaft und eine ehemals starke Mittelklasse wird weiter vaporisiert.“

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Die Kreatur von Jekyll Island
»Gebt mir die Kontrolle über die Währung einer Nation, dann ist es für mich gleichgültig wer die Gesetze macht.« Meyer Amschel Rothschild
Wie soll ein Bankier die Macht über die Währung einer Nation bekommen, werden Sie sich jetzt fragen. Im Jahre 1913 geschah in den USA das Unglaubliche. Einem Bankenkartell, bestehend aus den weltweit führenden Bankhäusern Morgan, Rockefeller, Rothschild, Warburg und Kuhn-Loeb, gelang es in einem konspirativ vorbereiteten Handstreich, das amerikanische Parlament zu überlisten und das Federal Reserve System (Fed) ins Leben zu rufen – eine amerikanische Zentralbank. Doch diese Bank ist weder staatlich (federal) noch hat sie wirkliche Reserven. Ihr offizieller Zweck ist es, für die Stabilität des Dollars zu sorgen. Doch seit der Gründung des Fed hat der Dollar über 95 Prozent seines Wertes verloren!
>>> warum das so ist, erfahren Sie hier <<<


Die Geld-Apokalypse
In den letzten hundert Jahren ist das internationale Geldsystem schon drei Mal in sich zusammengebrochen, jeweils mit drastischen Folgen wie Krieg, Unruhen und massivem Schaden für die Weltwirtschaft. Doch der nächste Kollaps wird in der Menschheitsgeschichte seinesgleichen suchen. Der Anker der Weltwirtschaft, der amerikanische Dollar, ist in Gefahr und sein Untergang wird alle anderen Währungen in eine nie gekannte Katastrophe reißen. Währungskriege, Deflation, Hyperinflation, Marktzusammenbrüche, Chaos. Während die USA ihre langfristigen Probleme nicht in den Griff bekommt, trachten China, Russland und die ölreichen Nationen des Mittleren Ostens nach einem Ende der verhassten Hegemonialmacht. Es ist noch nicht zu spät, sich vorzubereiten.
>>> was Sie jetzt tun müssen, wird hier erklärt <<<


Insiderwissen Gold
Wo ist das Gold der Deutschen Bundesbank? Sind 3000 Tonnen deutsches Gold für immer an die USA verloren? Wird es zu einem Goldverbot in Deutschland kommen? Wer manipuliert den Goldmarkt aus welchen Gründen? Wird der Gold- und Silberpreis nach der zermürbenden Seitwärts-/Abwärtsphase jetzt wieder steigen? Wer beeinflusst den Goldpreis?
>>> 5 Experten erklären Ihnen das hier <<<


Österreichische Schule für Anleger
Austrian Investing zwischen Inflation und Deflation. Auf den Finanzmärkten scheint der Wahnsinn zu regieren, und auch viele Anleger werden von Wahn und Angst getrieben. Das Finanzsystem steht vor einer großen Zerreißprobe. Welche neuen Wege durch das finanzielle Erbebengebiet zwischen den tektonischen Platten Inflation und Deflation gibt es für Kleinsparer, professionelle Investoren und Vermögensberater?
>>> die Antwort gibt es hier <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


BP-5 Notration
Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. BP-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.290 kcal.
>>> hier bekommen Sie das Langzeitlebensmittel <<<


FINCABAYANO500x100da

.

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen