Ausschreitungen bei erstem Pegida-Marsch in London

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 06.02.2015


RT, London: Der britische Ableger der deutschen Anti-Immigrations- und -Islamisierungs-Gruppe Pegida hat seinen ersten Protest in London abgehalten. Anti-Rassisten-Aktivisten von ‚Unite Against Fascism‘ haben als Reaktion darauf Gegenproteste veranstaltet.

Die gegeneinander angetretenen Demonstrationen haben einen Bereich im Zentrum Londons neben dem Parlament und der Downing Street dichtgemacht, wobei es zu Szenen kam, die vom RT-Reporter Harry Fear als “elektrisiert und angespannt“ beschrieben wurden.

Es kam zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Demonstranten und zu mehreren Verhaftungen. Sandbomben und Rauchgranaten wurden ebenfalls eingesetzt.

Pegida sagt, sie gehen auf die Straße um gegen den radikalen Islam und die exzessive Immigration nach Großbritannien zu protestieren. Die Anzahl der Demonstranten lag eher im Bereich bis hundert, denn bis tausend und sie wurden von der Polizei abgesichert.

“Wir sind eine Aufklärungskampagne und wir sind Patrioten gegen die Islamisierung des Westens. Das heißt, wir schätzen unsere britische Kultur und Werte und so wollen wir auch leben. Wir wollen hier keine bösartige Ideologie, die uns vorschreibt, wie wir zu leben haben.“, so einer Führerin der Pegida in Großbritannien gegenüber Russia Today.

Demonstranten von Unite Against Fascism [Vereint Euch gegen Faschismus] sammelten sich hinter einer Reihe von Polizisten und Polizeifahrzeugen, ebenso ein kleineres Kontingent des Schwarzen Blocks, die ebenfalls Anti-Faschisten sind.

Einer der Anti-Faschisten, der seinen Namen nicht sagen wollte, sagte gegenüber RT, warum er denkt, dass das wofür Pegida steht gefährlich ist:

“Wir haben immer und immer wieder gehört, dass Gruppierungen auf verschiedene Arten gegen Migranten und gegen die muslimische Gemeinde sind. Und das führt am Ende zur Stärkung und Kodifizierung dessen, was einmal traditionelle Formen von Rassismus und Hass gegen neue Gemeinschaften war, weil es irgendwie akzeptabel ist, so etwas zu tun.“

Pegida wurde vergangenen Oktober in Deutschland gegründet und hat seitdem über 5 Monate wöchentliche Demonstrationen abgehalten. Die bisher größte Demonstration verzeichnete 25.000 Protestanten in Dresden. Pegida-Demonstrationen wurden oft von Gegenprotesten begleitet.

>>> zum englischsprachigen Original-Artikel bei Russia Today

Videos von der Demo:


Kommentar vom Nachtwächter:

Und wie auch hier in der BRD geht die Gewalt von ‚Gegendemonstranten‘ aus, die nicht die Eier haben, ohne Vermummung zu protestieren… Ein Vermummungsverbot gibt es in UK nicht. Ein solches wird nur in Verbindung mit der Vollverschleierung von Muslima diskutiert.

Angesichts der in Indien bereits offiziell eingesetzten Drohnen-Überwachung von großen Menschenversammlungen wäre es kein Wunder, wenn solche Drohnen bald auch bei Demos in Europa zum Einsatz kämen…

Drohnen zum Auseinandertreiben von Mobs
”Wir haben fünf Drohnen-Kameras mit einer Hebekapazität von zwei Kilogramm erworben. Sie können dafür eingesetzt werden Pfefferpuder auf eine unruhige Menschenmenge abzulassen, falls es zu Schwierigkeiten kommt.”
>>> den ganzen Beitrag lesen

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Der neue Tugendterror
Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht. Doch im Alltag begegnet man so manchen Denk- und Redeverboten. Es gibt einen umfassenden, grassierenden Meinungskonformismus. Wer Dinge ausspricht, die nicht ins gerade vorherrschende Weltbild passen, der wird gerne als Provokateur oder Nestbeschmutzer ausgegrenzt. Wo liegen die Ursachen dafür? Es gibt 14 vorherrschende Denk- und Redeverbote unserer Zeit.
>>> welche das sind, erfahren Sie hier <<<


Deutschland von Sinnen
»Es ist ein Skandal, die indigene Bevölkerung als einen Haufen von Reaktionären, Nazis, ja, verhinderten Mördern zu verunglimpfen, sobald sie mitbestimmen möchte, mit welcher Sorte von Menschen sie in ihrem eigenen Land zusammenzuleben wünscht und mit welcher nicht. Migranten sind keine Touristen. Das hier ist immer noch Deutschland und nicht Circus Roncalli.«
>>> wer das gesagt hat, erfahren Sie hier <<<


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert?
>>> diese Fragen werden hier beantwortet <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


BP-5 Notration
Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. BP-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.290 kcal.
>>> hier bekommen Sie das Langzeitlebensmittel <<<


FINCABAYANO500x100da

.

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

2 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
ASTRO-WOLF
ASTRO-WOLF
6. Apr. 2015 10:03

„Pfefferpuder“ von Minidrohnen? Köstlich!!! In ENGLAND wird seit etlichen Jahren mit HARTEN MIKROWELLEN bestrahlt – egal ob Obdachlose, Demonstranten oder schwierige Häftlinge (welche in ihrer Zelle dann „gegrillt“ werden, und „völlig überraschend“ dann an Krebs sterben – wie schon Hunderttausende vor ihnen, dank an MI5, MI6 und CIA…)

Der Entwickler dieser Waffen (nach dem tödlichen Mikrowellen-Angriff der UdSSR auf die US-Botschaft in MOSKAU) – Barry TROWER – berichtet in zahlreichen YouTube-Videos sehr anschaulich über die LEBENSGEFAHR der Mikrowellen!

Jetzt erscheinen Cellphones, WLAN (WIFI) und Schnurlostelefon in einem anderen Licht:
WIR WERDEN DAMIT UNFRUCHTBAR GEMACHT! (Gottvater SATURN/SATAN will/wird uns auslöschen…)

Amadeus
Amadeus
6. Apr. 2015 14:06

Es ist völlig in Ordnung, gegen die Islamisierung zu protestieren. Das hat auch seine Berechtigung von den Menschen, die sich dieser MEinung anschließen. Aber, was die Pegidaisten übersehen, ist, dass die VS-Amerikanisierung dank TTIP und TISA in Europa endgültig vollzogen wird. PEGIDA ist „NWO“-unterwandert, weil PEGIDA nicht das Übel an der Wurzel packt, sondern dem System dient und die Ängste der Menschen mit Hilfe der Systemmedien schürt. Sie spricht zwar die Islamisierung an, aber spricht PEGIDA das an, was VSA und NATO in den islamischen Ländern und nicht nur dort machen? Mitnichten!