Angegriffen, selbstverteidigt – Anzeige

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 11.05.2015


Messerattacke in Belgien: Ein Erlebnis-Bericht

Gefunden bei Hartgeld.com:

“Am späten Samstagabend dieses Wochenendes wurden meine Frau und ich grenznah in Belgien auf dem Weg vom Restaurant zum Auto auf einem Parkplatz von einem Neger mit einem Messer bedroht. Er wollte den Autoschlüssel zu meinem BMW 540i. Statt des Schlüssels zog ich automatisch aber unüberlegt mein SEK-M von Eickhorn.

Der Neger dachte wohl, dass es auf die Größe ankommt und ging zum Angriff über, den ich abwehren konnte. Er stach von innen nach außen durch mein geöffnetes Sakko, das er linksseitig von der Brust bis zum Saum aufschlitzte. Ich schlitzte gleichzeitig seine linke Wange auf. Das ganze dauerte höchstens drei Sekunden, der Neger flüchtete.

Meine Frau hockte auf dem Boden und hatte einen Schreikrampf, der in ein Zittern überging, wie ich es noch nie erlebt habe. So sieht also ein Schock aus. Ich wählte 112 und bestellte eine Ambulanz, das dauerte, da ich [nicht] ortsunkundig war und die Person kein Deutsch und kaum Englisch sprach, ich hingegen kaum Französisch. Ich hatte meine Frau auf den Boden gelegt und hielt ihre gestreckten Beine hoch.

So und nun das Beste: Bevor die Ambulanz da war, kamen drei Streifenwagen angerast, denen sieben Polizisten entsprangen, die mich mit gezogenen Waffen auf den Boden zwangen, mir Handschellen anlegten, mich durchsuchten, mein Messer beschlagnahmten und mich mit zur Wache nahmen. Der Neger hat den Polizeinotruf gewählt und behauptet, ich hätte ihn als „Nigger“ beschimpft und spontan angegriffen.

Der Tatvorwurf gegen mich: Mordversuch, rassistisch motiviert, mit einer illegalen Waffe. Nach belgischem Waffengesetz gilt für alle Messer ein grundsätzliches Führverbot. Der Neger hatte sich seines Messers natürlich entledigt.

Nach erkennungsdienstlicher Behandlung, Warten auf Anwalt und Dolmetscher, Vernehmungen durch Polizei und Staatsanwalt sowie Haftrichter war ich am Sonntagabend wieder zuhause (grenznah in Deutschland), mein Auto wurde als Pfand für die Kaution, EUR 25.000, einbehalten.

Zwischenzeitlich konnte ich auch am Sonntag in Polizeibegleitung meine Frau im Krankenhaus besuchen, die in der Notaufnahme auf den Angreifer getroffen war, ein farbiger Mann hätte eine Wunde im Gesicht gahabt. Meine Frau war sehr geschwächt, konnte mir aber die ärgsten Vorwürfe machen: „Du Spinner mit Deinen Wahnvorstellungen (Übergriffe auf Deutsche durch Mohammedaner und Asylanten) und Selbstverteidigungsquatsch!“

Nachher werde ich meine Frau aus dem Krankenhaus abholen. Heute Nachmittag geht es zum Anwalt. Ich kann es noch immer nicht fassen und glaube zu träumen. Wir können uns gegen „DIE“ nicht wehren, wir sind am Arsch. Der Neger übrigens ist polizeibekannt und hat einige Vorstrafen.

Ich hatte den Eindruck, dass mir Polizei, Staatsanwalt und Richter Glauben schenkten, das Verfahren gegen mich läuft aber erst einmal. Selbst wenn es zur Verfahrenseinstellung oder zum Freispruch kommt, da werden wohl noch ein paar nervige Monate ins Land gehen und einige Tausend Euro für den Rechtsanwalt fällig. Der Neger hingegen hat nichts zu verlieren. So kann sich das Leben in Sekunden ändern.“

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Wie unsere Gesellschaft verblödet
Demokratie ist vielleicht die größte Errungenschaft, zu der wir Menschen es gebracht haben. Was aber, wenn die Klügeren, die Besonnenen und Rücksichtsvollen immer öfter den Schreihälsen weichen, den Wichtigtuern und den Selbstherrlichen? Dann wird aus der Demokratie ganz schnell eine »Idiokratie«, eine Diktatur der Dummen. Und das lassen wir uns bieten?
>>> hier erfahren Sie, wie wir uns dagegen wehren können <<<


Das Schlechte am Guten
Haben Sie auch das Gefühl, dass hierzulande etwas gewaltig schiefläuft. Nehmen Sie auch etwas anderes wahr, als die von herrschenden Eliten konstruierte »Realität«. Wäre »politische Korrektheit« mehrheitsfähig, wenn sie sich einer demokratischen Abstimmung stellen müsste? Ist sie womöglich nur das Programm einer privilegierten Elite, die keine Skrupel hat, unter dem Deckmantel des »Guten« zu repressiven Mitteln zu greifen? Zur Vertuschung ihrer wahren Ziele, diffamieren die »Guten« Andersdenkende reflexhaft als »faschistisch«, »rassistisch« oder »sexistisch«. Alle Versuche in der Geschichte, das Paradies auf Erden zu installieren, haben zu Terror und Zerstörung geführt. Wie also sieht der »artgerechte« Lebensraum für den modernen Menschen aus?
>>> das erfahren Sie hier <<<


Sklaven GmbH Deutschland
Unsere Gelder werden zweckentfremdet, unsere Rechte unterwandert, Gesetze ausgehebelt und Tatsachen verdreht. Nur die Armut, die steigt unaufhaltsam … Selbst kleinste Zweifel an den Regierungen aus aller Welt werden medial ausgelöscht und durch Propaganda verdrängt. Es findet eine Gehirnwäsche statt, psychisch und physisch werden Sie täglich gezielt manipuliert. Sind Sie sicher, dass sie eine völlig unvoreingenommene freie und eigene Meinung besitzen?
>>> mehr zu dieser Frage finden Sie hier <<<


Der neue Tugendterror
Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht. Doch im Alltag begegnet man so manchen Denk- und Redeverboten. Es gibt einen umfassenden, grassierenden Meinungskonformismus. Wer Dinge ausspricht, die nicht ins gerade vorherrschende Weltbild passen, der wird gerne als Provokateur oder Nestbeschmutzer ausgegrenzt. Wo liegen die Ursachen dafür? Es gibt 14 vorherrschende Denk- und Redeverbote unserer Zeit.
>>> welche das sind, erfahren Sie hier <<<


BP-5 Notration
Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. BP-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.290 kcal.
>>> hier bekommen Sie das Langzeitlebensmittel <<<


FINCABAYANO500x100da

.

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

2 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
trackback

[…] Angegriffen, selbstverteidigt – Anzeige | N8Waechter.net. […]

Josef
Josef
13. Mai. 2015 15:01

Angegriffen, selbstverteidigt – Anzeige.

Das passiert in Deutschland ständig. Deutsche haben keine Rechte sich zu verteidigen,
man wird angegriffen und wenn man sich verteidigt gibt es Strafe.
Bei Vergewaltigung darf eine Frau sich nicht währen, es könnte sein das der Vergewaltiger sich verletzen könnte.
Das Recht ist auf der Seite der Ausländer.