Terrorismus hat nichts mit dem Islam zu tun

-

Ein Beitrag vom Nachtwächter am 30.06.2015


Von Jon MC, Faith Freedom

Unmittelbar nach dem Massaker an Zivilisten in Tunesien, für welches ISIS die Verantwortung übernommen hat, hat der britische Premierminister David Cameron der britischen Öffentlichkeit und nicht-Muslimen auf der ganzen Welt wieder einmal versichert, dass diese Attacke nicht “im Namen des Islam“ ausgeführt wurde, denn der “Islam ist eine Religion des Friedens“. Die Mörder taten es eher “im Namen einer verdrehten, pervertierten Ideologie“.

Selbstverständlich glaube ich, was er sagt.

Es ist sehr beruhigend für mich zu wissen, dass ich einen derart islamisch gebildeten Mann als Führer meines Landes habe. Vielleicht sollten wir ihn Mufti Scheich Imam Ayatolla Cameron nennen, um seinem enzyklopädischen Wissen über den Islam gerecht zu werden.

Sie denken, ich meine das sarkastisch?

Keineswegs, schauen Sie:

Kürzlich hat eine ganze Reihe von Islam-Experten im Vereinigten Königreich und weitere in den USA lange Briefe mit Erklärungen darüber herausgegeben, wie unislamisch ISIS sei. Unter anderem haben sie verkündet, dass für die Erstellung einer “Fatwa“ das Wissen über den Islam vollumfassend sein muss – der Herausgeber also zunächst alles über den Islam wissen muss.

Und ob er es nun erkennt, oder nicht, Camoron [sic.! Wortspiel: “moron“ bedeutet soviel wie “Vollpfosten“] hat eine Fatwa herausgegeben.

Die Angreifer rufen ausnahmslos “Allahu Akbar“, sie sind sicher, dass sie Mujahedin (muslimische Soldaten) und Schahids (muslimische Märtyrer, die ihren heiligen islamischen Glauben durch das Begehen von Massenmord bezeugen (Schahid bedeutet “Zeuge“)) sind und sie glauben vollständig an die Versprechen Allahs, wie im ehrwürdigen Koran, dem heiligen Buch des Islam, dokumentiert, dass sie wenn sie sterben ins “Paradies“ kommen und die “Belohnungen Allahs“ erhalten – 72 Jungfrauen usw..

Wenn Cameron also unterstellt, dass deren Aktionen “nichts mit dem Islam“ zu tun haben, trifft er eine religiöse Entscheidung – im Islam eine Fatwa.

Demnach muss er dieses alles umfassende Wissen über den Islam haben. Und er steht damit nicht allein. Ein ganzer Haufen anderer Politiker, muslimischer Führer und anderer haben im selben Wortsinn diese Worte wiederholt.

Lassen Sie uns also eines festhalten:

Die Handlungen von ISIS (und deren Partner) haben nichts mit dem Islam zu tun.

Schluss, Ende, aus, Punkt!

Nun, lassen Sie uns mal beleuchten, was “nichts mit dem Islam“ zu tun hat…

Der Islam basiert auf geschriebenen Werken; der Scharia, der Sunna (Sira und Hadith) und dem Koran. Sie haben auch ihren Propheten, Mohammed (als Krönung von Moral und gottgefälligem Verhalten) und ihren Gott, Allah.

Schauen wir uns das nun mal der Reihe nach an:

Die Scharia

Al-Shabaab hat Angriffe auf nichtmuslimische Länder um Somalia herum gestartet. Boko Haram und ISIS nehmen sich Sex-Sklavinnen. Beide schlachten fröhlich nicht-Muslime ab. Wie wir wissen, haben diese Dinge nichts mit dem Islam zu tun.

Allahs heilige und perfekte Gesetze, auch Scharia genannt (siehe z.B. “Vertrauen des Reisenden“), enthalten Abschnitte, in denen erklärt wird, wie Muslime das Nehmen von Sex-Sklavinnen und Überfälle auf dem Islamischen Staat angrenzende nicht-muslimische Länder angehen und dabei alle töten sollen, die irgendwelchen Widerstand leisten.

Folglich haben diese Gesetze nichts mit dem Islam zu tun und wenn ein Teil von Allahs heiligen und perfekten Gesetzen nichts mit dem Islam zu tun hat, dann haben im Wesentlichen alle anderen Scharia-Gesetze ebenfalls nichts mit dem Islam zu tun.

Die Sunna

Sie besteht aus dem Sirat, den Biographien Mohammeds und dem Hadith, den Sprüchen Mohammeds. Das früheste erhaltene gebliebene Stück der Sira ist das von Ibn Ishaq/Ibn Hisham. Teile dieses Werkes beschreiben ausführlich die Gefangennahme von Sex-Sklavinnen und die Tötung von nicht-Muslimen.

Wir wissen bereits, dass diese Dinge nichts mit dem Islam zu tun haben, folglich hat diese Sira – die älteste und glaubwürdigste – ebenfalls nichts mit dem Islam zu tun.

Die bekanntesten Hadith-Sammlungen unter den Sunniten sind jene von Sahih Muslim und al-Buchari. Auf sie wird von vielen Sunniten (fairerweise seien hier jene ausgenommen, die ausschließlich den Koran anerkennen) als Teil des ‚Kanons‘ der Schriften Bezug genommen.

Der Organisation “Politischer Islam“ nach, sind 98 % (plus/minus) der Verse, die sich in der Sahih-Sammlung auf den Dschihad beziehen, dem Schwert-Dschihad und dem Töten von nicht-Muslime gewidmet.

Wir wissen, dass eine derartige Gesinnung gegenüber nicht-Muslimen nichts mit dem Islam zu tun hat. Folglich haben diese Hadith-Verse gleichfalls nichts mit dem Islam zu tun.

Muslim und Buchari, die beide gleichermaßen irgendwas um die 99 % der Hadith-Verse, denen sie vor der Zusammenstellung ihrer “Sahih“-Sammlungen über den Weg liefen, als fabriziert oder fehlerhaft ablehnten, wandten die selben Kriterien für die Einschätzung über die Echtheit auf das ganze Hadith an, welches sie als “Sahih“ erachteten – d.h. korrekt/wahr.

Wenn also ein großer Teil des Hadith augenscheinlich nichts mit dem Islam zu tun hat, dann müssen wir das ganze Hadith verwerfen, weil es nichts mit dem Islam zu tun hat, denn andernfalls würde mit zweierlei Maß gemessen.

Mohammed

Mohammed ist der “perfekte Mann“ (Al-Isan Al-Kamil) und das perfekte Vorbild für die Menschheit für alle Zeit, so der Koran.

Mohammend versklavte, vergewaltigte und tötete nicht-Muslime. Wie wir alle wissen, haben all diese Taten nichts mit dem Islam zu tun, so können wir also festhalten, dass auch Mohammed nichts mit dem Islam zu tun hat. Nochmal, andernfalls würden wir doppelte Standards ansetzen, wir würden hier einfach einzelne Dinge über Mohammed herauspicken, was, da er der “perfekte Mann“ ist, einfach falsch wäre.

Der Koran

Der Koran enthält rund 112 Verse, die sich auf Gewalt beziehen und viele davon beziehen sich auf das Töten von nicht-Muslimen. Der Koran gibt vor, Allah wörtlich wiederzugeben, den Gott des Islam, der gleichzeitig auch “Al-Haqq“ ist – die Wahrheit. Folglich muss jedes einzelne Wort des Koran von Allah kommen und wahr sein.

Wir wissen aber, dass “Worte der Gewalt“ nichts mit dem Islam zu tun haben. Wenn ein Teil des Koran nichts mit dem Islam zu tun hat, dann kann er weder die Worte Allahs enthalten, noch wahr sein.

Noch einmal, außer wenn wir doppelten Standard anwenden, sind wir gezwungen festzustellen, dass der Koran nichts mit dem Islam zu tun hat.

Allah

Allah ist der Gott, der im Koran offenbart wird (wir können die früheren abrahamischen Schriften ignorieren, da der Koran uns sagt, dass sie fehlerhaft sind) und im Koran ist es Allah, der die Befehle zum Töten, Ausplündern und zur Versklavung von nicht-Muslimen gibt. Wir wissen, dass derartige Handlungen oder Kommandos nichts mit dem Islam zu tun haben, somit schließen wir daraus, dass Allah nichts mit dem Islam zu tun hat.

Fazit

Davon ausgehend, dass islamischer Terrorismus “nichts mit dem Islam“ zu tun hat, können wir logisch ableiten, dass:

  • die Scharia nichts mit dem Islam zu tun hat,
  • die Sunna nichts mit dem Islam zu tun hat,
  • Mohammed nichts mit dem Islam zu tun hat,
  • der Koran nichts mit dem Islam zu tun hat und
  • Allah nichts mit dem Islam zu tun hat.

Demnach haben keine der grundlegenden Texte und Personen des Islam wirklich in irgendeiner Form mit dem Islam zu tun. Um das auf den Punkt zu bringen:

Der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun.

Dies ist ein Beispiel für “reductio ad absurdum“.

Jene die also diesem Weg folgen, sind entweder Lügner, oder sie machen sich selbst etwas vor.

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag


Kleiner Nachtrag vom Nachtwächter:

Im aktuellen Ramadan hat es in den ersten 12 Tagen weltweit (mindestens) 118 Terroranschläge und 21 Selbstmordanschläge gegeben, wodurch 1.092 Menschen getötet und 1.366 verwundet wurden. So zumindest wird es auf TheReligionOfPeace.com festgehalten.

Interessierte mögen dort gerne selbst nachschauen und wenn Sie schon mal dabei sind, dann scrollen Sie unbedingt nach unten und schauen Sie sich mal die lange Auflistung des Terrors allein für den Monat Juni an. Aber das hat ja alles nichts mit dem Islam zu tun…

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Quellen liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Lass Dich nicht vereinnahmen
Haben Sie auch das Gefühl, dass Ihnen wahre innere Freiheit fehlt und die Ansprüche Ihrer Mitmenschen Sie erdrücken? Fällt es Ihnen schwer, einfach mal ‚Nein‘ zu sagen, egal wie andere darüber denken? Die Angst vor Ablehnung ist tief in unserer Gesellschaft verwurzelt und Menschen in Ihrer Umgebung nutzen Ihre innere Prägung dazu aus, Ihnen ihren Willen oder ihre Meinung aufzudrängen, obwohl Sie das gar nicht wollen.
>>> wie Sie aufhören, immer klein beizugeben, erfahren Sie hier <<<


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt.
>>> wie, erfahren Sie hier <<<


Wie unsere Gesellschaft verblödet
Demokratie ist vielleicht die größte Errungenschaft, zu der wir Menschen es gebracht haben. Was aber, wenn die Klügeren, die Besonnenen und Rücksichtsvollen immer öfter den Schreihälsen weichen, den Wichtigtuern und den Selbstherrlichen? Dann wird aus der Demokratie ganz schnell eine »Idiokratie«, eine Diktatur der Dummen. Und das lassen wir uns bieten?
>>> hier erfahren Sie, wie wir uns dagegen wehren können <<<


Die geschmierte Republik
Es ist etwas faul in Deutschland, Korruption wohin man schaut: Ob es um systematische Schmiergeldzahlungen von Pharma- und Baukonzernen geht oder die bestens vergütete Zustimmung von Betriebsräten zum Stellenabbau, um Schiebereien im Sport oder lukrative Steuergeschenke gegen üppige Parteispenden es gibt keinen gesellschaftlichen Bereich, in dem nicht durch Bestechung von Menschen in Schlüsselpositionen kräftig nachgeholfen wird.
>>> hier erfahren Sie, warum das so ist <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


BP-5 Notration
Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. BP-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.290 kcal.
>>> hier bekommen Sie das Langzeitlebensmittel <<<


FINCABAYANO500x100da

.

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

1 KOMMENTAR

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Habnix
Habnix
30. Jun. 2015 23:09

Meiner Meinung nach hat das auch nichts mit dem Islam zu tun, wohl eher vermute ich, mit Geheimdiensten.

So was hat es früher nicht gegeben.

RAF = Verfassungsschutz ? Grund: Rasterfahndung

NSU = Verfassungschutz ? Grund: Vorratsdatenspeicherung

Sauerlandbomber = Verfassungsschutz? Grund: Vorratsdatenspeicherung

Vor kurzem in einem Baumarkt Untaugliches Wasserstoffperoxid? Grund: Vorratsdatenspeicherung

Alles eine Vermutung. Nix genaues lässt sich nicht beweisen.

Nicht zu vergessen das Attentat vor Jahren auf dem Münchner Oktoberfest.Mir ist rätselhaft weshalb so ein leichtes weiches Ziel, die so genannte „IS“ nicht schon längst ins Visier genommen hat.Das soll natürlich keine Anregung für die IS sein und ich gehe mal davon aus das die IS ohnehin nicht diese Seite liest. Die haben ja vielleicht genug zu tun mit ihren Wahnvorstellungen und lesen das hier ohne hin nicht.

Hätte man Beweise bräuchte man ein schnelles Pferd.