Paul Craig Roberts: Die US-Wirtschaft kollabiert weiter

-

Von Dr. Paul Craig Roberts

paul craig robertsErinnern Sie sich noch an Zeiten, als es echte Reporter gab? Das waren die Tage, bevor das Clinton-Regime die Medien in ein paar wenigen Händen konzentrierte und sie in ein Propaganda-Ministerium umfunktioniert hat, ein Werkzeug von Big Brother. Die falsche Realität in der die Amerikaner leben, dehnt sich bis ins Wirtschaftsleben aus.

Der Arbeitslosenbericht von letztem Freitag war die Fortführung einer langen Reihe von schlechten Nachrichten, die zu guten Nachrichten umgesponnen worden sind. Die Medien wiederholen immer nur zwei Zahlen, als wenn sie irgendetwas bedeuten würden – die Zuwächse bei den Festangestellten und die Arbeitslosenquote – und ignorieren die Zahlen, die den seit Jahren andauernden Rückgang der Erwerbsquote aufzeigen, während die Wirtschaft sich ja angeblich erholt.

Diese sogenannte Erholung basiert auf den U.3-Kennziffern der Arbeitslosenquote. Diese Zahlen beinhalten jedoch nicht jene nicht beschäftigten Personen, die entmutigt von ihrem Unvermögen Arbeit zu finden, aufgegeben haben und sich vier Wochen lang auf keine Stelle mehr beworben haben. U.3 beinhaltet nur jene, die immer noch hoffnungsvoll sind, dass sie einen Arbeitsplatz finden.

Die Regierung hat eine zweite offizielle Kennziffer für Arbeitslosigkeit: U.6. Diese selten erwähnte Kennziffer beinhaltet auch jene Arbeitslosen, die seit weniger als einem Jahr erfolglos nach Arbeit gesucht haben. Diese offizielle Einheit liegt bei dem Doppelten der 5,3 % von U.3. Was bedeutet es, dass die Arbeitslosenquote nach sechs Jahren angeblicher wirtschaftlicher Erholung bei über 10 % liegt?

Schwindelerregende 23 % Arbeitslosigkeit in den Vereinigten Staaten

1994 hat das Clinton-Regime aufgehört, Langzeitarbeitslose als arbeitssuchend zu zählen. Clinton wollte, dass seine Wirtschaft besser als die von Reagan aussieht, also stellte er die Zählung der Langzeitarbeitslosen ein, die jedoch Teil von Reagans Arbeitslosenquote waren. John Williams (von shadowstats.com) misst die Langzeitarbeitslosen weiter mit der offiziellen Methodik von damals und wenn diese Arbeitslosen dazu gezählt werden, dann liegt die US-Arbeitslosenquote für Juli 2015 bei 23 % – um ein Vielfaches höher, als während der Rezession mit der Paul Volcker die Reagan-Präsidentschaft beglückt hat.

Eine Arbeitslosenquote von 23 % gibt der wirtschaftlichen Erholung eine ganz neue Bedeutung. Es sind fünfundachtzig Jahre seit der Großen Depression vergangen und die US-Wirtschaft befindet sich, mit einer Arbeitslosenquote, die annähernd der der Großen Depression entspricht, in einer wirtschaftlichen Erholung.

Die Erwerbsquote ist seit der angeblich im Juni 2009 angefangenen “Erholung“ rückläufig und ist es noch heute. Das ist höchst ungewöhnlich. Normalerweise steigen Arbeitsplätze sprunghaft an, wenn sich die Wirtschaft erholt und die Menschen strömen in Scharen in den Arbeitsmarkt.

Die Augenwischerei der Obama-Administration

Basierend auf dem, was ihm seine Wirtschaftsberater erzählen, schreibt Präsident Obama den Rückgang bei der Erwerbsquote der in Rente gehenden Baby-Boomer-Generation zu. Tatsächlich aber, kam es während der sogenannten Erholung hauptsächlich unter jenen zu einem Zuwachs an Beschäftigung, die 55 Jahre und älter sind. Die Zuwächse bei den Vollzeitarbeitsplätzen im Juli gehen beispielsweise vollständig auf das Konto derjenigen, die 55 und älter sind. Der Anteil der Amerikaner, die im besten Arbeitsalter sind (25 bis 54 Jahre), haben dagegen im Juli 131.000 Arbeitsplätze eingebüßt.

Über den Zeitraum des vergangenen Jahres (Juli 2014 – Juli 2015) hat die Altersgruppe 55+ 1.554.000 Arbeitsplätze hinzugewonnen. Die Jugend, 16-18 und 20-24, hat 887.000, respektive 489.000 Arbeitsplätze eingebüßt.

Heute gibt es 4 Millionen weniger Arbeitsplätze für Amerikaner im Alter von 25 bis 54, als noch im Dezember 2007. Von 2009 bis 2013 ging das Arbeitsplatz-Angebot für diese Altersgruppe um 6 Millionen zurück. Ganz offensichtlich ist die angebliche wirtschaftliche Erholung an den Amerikanern im besten Arbeitsalter vorbeigegangen.

Per Juli 2015 haben 27.265.000 Menschen in den USA Teilzeit-Jobs, von denen 6.300.000 (oder 23 %) deswegen in Teilzeit arbeiten, weil sie keine Vollzeitarbeitsplätze finden. Es gibt 7.124.000 Amerikaner, die sich mit mehreren Teilzeit-Jobs über Wasser halten – ein Zuwachs von 337.000 gegenüber vor einem Jahr.

Der Ausverkauf der US-Arbeitskraft

Die Jungen können basierend auf Teilzeit-Jobs keine eigenen Haushalte gründen, aber Rentner nehmen diese Jobs, um das fehlende Einkommen aus ihren Ersparnissen aufzufangen, welches sie der Nullzinspolitik der Federal Reserve verdanken, welche darauf ausgerichtet ist, die Bilanzen einer handvoll Riesen-Banken zu stützen, deren Führungskräfte das US-Finanzministerium und die Federal Reserve kontrollieren. Angesichts derart vieler nach China und Indien verlagerten Arbeitsplätze in Produktion und Fachkompetenz, wie Softwareentwicklung, verschwinden die professionellen Berufe aus den USA.

Die lukrativsten Jobs in Amerika beinhalten das Betrügen an der Wall Street, Lobbyarbeit für private Interessengruppen, wobei ehemalige Kongress- und Senatsmitglieder und Leute aus der Exekutive bevorzugt werden, und die Entwicklung von Maßnahmen zur Bereicherung von Spendern für Think-Tanks, welche maskiert als öffentliche Politik Gesetze erlassen können.

Die verlautbarten Vollzeitarbeitsplätze für Juli sind uns in den üblichen Kategorien geläufig, Monat für Monat, Jahr für Jahr. Es sind Dienstleistungs-Jobs, wie Kellnerinnen und Barmann, Einzelhandelsverkäufer, Arbeitsplätze im Transportwesen, der Lagerhaltung, dem Finanz- und Versicherungswesen, dem Gesundheits- und Sozialwesen. Nichts zum Exportieren, um damit die massiven Importe zu bezahlen. Mit knappem Zuwachs bei den realen mittleren Familieneinkommen und gesunkenen Ersparnissen und aufgebrauchtem Kredit, gerät selbst der mit dem Verkauf beschäftigte Teil der Wirtschaft ins Schwanken.

Dies ist eindeutig keine Volkswirtschaft mit Zukunft. Das würden Sie aber niemals erfahren, wenn Sie nur auf die Finanzmedien hören, oder den Wirtschaftsteil der New York Times oder des Wall Street Journals lesen. Wäre ich noch Redakteur beim Wall Street Journal, wäre der erbärmliche Zustand der US-Wirtschaft auf der ersten Seite.

>>> zum englischsprachigen Original

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


N8Waechter Unterstützen Sie das kostenlose Angebot von n8waechter Kopie


Wirtschaft am Abgrund
Das Amerika, wie wir es in der zweiten Hälfte des 20sten Jahrhunderts kannten, existiert nicht mehr. Die Vereinigten Staaten haben auf absehbare Zeit ihre wirtschaftliche und politische Zukunft verspielt. Die entindustrialisierte US-Ökonomie zählt zu den bislang größten Verlierern der Globalisierung. Gleichzeitig wandelt sich das innenpolitische Gesicht der Vereinigten Staaten grundlegend. Binnen weniger Jahre wurden elementare Grundrechte systematisch abgebaut, die die Verfassung mehr als 200 Jahre lang garantiert hatte. Jetzt folgen die Europäer den Amerikanern auf dem gleichen Weg, beenden die Souveränität ihrer Nationalstaaten und liefern sich einer allmächtigen Zentralregierung aus.
>>> welche Folgen das hat, erfahren Sie hier <<<


Der Crash ist die Lösung
Der finale Kollaps wird kommen, weil die wahren Ursachen der Finanzkrise nicht beseitigt wurden. Die Finanzindustrie, die die Krise verursacht hat, ist sogar der Krisengewinner, der wieder mit gigantischen Geldsummen jongliert und im Zweifelsfall von uns gerettet wird! Die Folgen sind volkswirtschaftliche Schadensmaximierung, die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte der Menschheit, Vernichtung unseres Wohlstands durch dauerhaft niedrige Zinsen sowie Enteignung unserer Ersparnisse und Lebensversicherungen, sobald das System kollabiert. Der Crash ist die Lösung, sagen die beiden Ökonomen Friedrich und Weik.
>>> hier erfahren Sie, wie Sie sich darauf vorbereiten <<<


Das geheime Wissen der Goldanleger
Gold, die älteste und sicherste Anlage der Welt. „Der deutsche Goldpapst“ enthüllt sein Insiderwissen über das Dreiecksverhältnis zwischen Dollar, Gold und Euro, über die Hintergründe von Geld und Macht und bietet eine kritische Analyse unseres Papiergeldsystems und seiner Risiken. Geschrieben für Anleger, die schon Gold besitzen und alles Wichtige über das geheimnisvolle Metall wissen wollen – und für solche, die schon einmal daran gedacht haben, in Gold zu investieren, aber bisher zögerten. Wie machen Sie Ihr Vermögen krisenfest und retten es durch schwierige Zeiten?
>>> hier erfahren Sie es <<<


Vermögen retten – in Silber investieren
Seit Ausbruch der Finanzkrise zweifeln immer mehr Anleger am System des Papiergeldes. Die gigantischen Schulden sowie die ins beinahe Unendliche gewachsene Geldmenge werden in einer Hyperinflation enden und damit unsere Geldvermögen vernichten. Welche Werte sind noch solide? Welche Anlageform erweist sich als »sichere Bank«? Ergreifen Sie eine seltene Chance und profitieren Sie direkt von der Anlageform, mit dem weltweit größten Potenzial und retten Sie Ihr Vermögen!
>>> wie das geht, erfahren Sie hier <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Mit harter Arbeit Geld verdienen? Unsinn!
»Die meisten Menschen werden nur deshalb nicht reich, weil sie vor lauter Arbeit keine Zeit zum Geldverdienen haben.« – Jimmy Durante
Kaum jemand hat eine eindeutig positive Einstellung zum Geld. Viele mühen sich ab und kommen finanziell trotzdem nicht von der Stelle. Alleine in Deutschland gibt es über eine Million Dollar-Millionäre und es gibt immer noch Menschen, die denken, dass man nur mit harter Arbeit viel Geld verdienen kann. Genau das Gegenteil ist meist der Fall! Wollen Sie aus dem Hamsterrad aussteigen und endlich finanzielle Unabhängigkeit geniessen?
>>> hier erfahren Sie, wie das geht <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


BP-5 Notration
Das weltbekannte Produkt BP-5 wird seit vielen Jahren von Hilfsorganisationen, im Katastrophenschutz, bei Militär und Marine (Seenotration), im Expeditionsbereich und vor allem im Zivilschutz als Notverpflegung bzw. für die Lebensmittelbevorratung verwendet. BP-5 ist eine Art Müsliriegel, der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muss nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. BP-5 hat extrem hohe Nährwerte und eine Packung mit 500 g (2-Tages-Ration) entspricht 2.290 kcal.
>>> hier bekommen Sie das Langzeitlebensmittel <<<


FINCABAYANO500x100da

.

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen