Propaganda und Lügen nehmen zu: Das Endspiel ist jetzt in Sicht

-


John Embry im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 08.09.2015


 

John EmbryJohn Embry: “Meiner Ansicht nach läuft da hinter dem Vorhang ernsthaft etwas falsch. Die unverfrorene Drückung der Gold- und Silberpreise übersteigt derzeit alles, was ich in den letzten über 20 Jahren an fortgesetzter Interferenz im Edelmetallmarkt beobachtet habe.

Der Krieg im Silbermarkt

Vergangene Woche setzte Silber, welches unvorstellbar unterbewertet ist und erhebliche Aufschläge im physischen Markt mit sich bringt, an drei aufeinanderfolgenden Tagen zu beeindruckenden Rallyes an, die jedes Mal unmittelbar durch hektische Verkäufe im Papiermarkt gestoppt wurden, die den Preis wieder unter das Niveau drückten, bei dem die Rallye los ging.

Und dann gestern war Silber den ganzen Tag im Londoner Markt unter Druck. Da geschieht also etwas wirklich seltsames im Silbermarkt. Als Gold letzten Freitag wegen der nur noch als enttäuschend zu bezeichnenden Arbeitsmarktzahlen in den Vereinigten Staaten anzog, wurde der Preis sofort wieder herunter getrieben – er fiel in einem Augenblick um fast $ 15. Die Schwäche beim Gold wurde gestern in London noch weiter verstärkt.

Seltsame Dinge geschehen bei der LBMA

Gleichzeitig gab es eine seltsame Diskrepanz bei den von der LBMA gemeldeten Gold-Raffinerie-Zahlen für das Jahr 2013. Da wurde eine massive Reduktion der Scheide-Goldmenge bekannt gegeben und das waren über 2.200 Tonnen. Ich verstehe die diesbezüglichen Auswirkungen noch nicht ganz, aber es handelte sich um jene Art Gold, welches in kleinere Barren gegossen wird – also handelte es sich um Gold, welches von West nach Ost geflossen ist, hauptsächlich nach China.

Aber 2.200 Tonnen? Einen Fehler dieser Größenordnung kann man gar nicht machen. Die Täuschung im Edelmetallmarkt intensiviert sich also immer weiter. Aber wir sollten die Tatsache nicht aus den Augen verlieren, dass Gold- und Silber-Bullion weiterhin absolut essentielle Bestandteile eines jeden Investment-Portfolios bleiben, das Schutz vor den Turbulenzen sucht, von denen ich annehme, dass sie diesen Herbst in den globalen Finanzmärkten stattfinden werden.

Zunehmende Propaganda und unverblümte Lügen

Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf die Wirtschaftsdaten werfen. Der US-Arbeitsmarktbericht vom vergangenen Freitag, den ich als totale Fiktion erachte, war schwächer als selbst von den Experten erwartet. Das hielt das U.S. Bureau of Labor and Statistics [Amt für Arbeitsmarktstatistik] jedoch nicht davon ab zu behaupten, dass die Arbeitslosigkeit unter 5,1 Prozent gefallen sei. Was für ein absoluter Schwachsinn.

Mit der niedrigsten Erwerbsquote seit 1977 und Millionen von Amerikanern, die nicht einmal mehr nach Arbeit suchen, liegt die wahre Arbeitslosenquote mindestens um das 3-fache höher als berichtet. Diese von denen herausgegebenen fingierten Statistiken sind also wirklich eine Beleidigung.

Flüchtlingskrise in Europa

Ein weiteres großes Problem in der heutigen Welt ist die zunehmende Flüchtlingskrise in Europa. Dies ist ein sehr schwieriges Thema, denn aus einer humanitären Perspektive betrachtet ist es extrem hartherzig, wenn man die Flüchtlinge nicht aufnimmt. Aus einer wirtschaftlichen Perspektive jedoch, angesichts massiver Arbeitslosigkeit, Schulden und finanziellen Problemen auf dem ganzen Kontinent, erscheint es vollkommen rational, nicht noch mehr bedürftige Menschen aufzunehmen.

Und mit einer Jugendarbeitslosigkeit, die in gewissen Ländern in Europa über 50 Prozent liegt, ist das letzte was diese Länder brauchen noch mehr mittellose Menschen, die nach Arbeit suchen. Es gibt also absolut keine einfache Antwort auf diese wahrhaft menschliche Tragödie.

Das Endspiel ist jetzt in Sicht

Ich möchte auch noch anmerken, dass sich der US-Aktienmarkt erholt hat – ohne Zweifel mit beträchtlicher Hilfe des PPT (Plunge Protection Team), denn was die nach der schwachen Session am Freitag gewiss nicht erleben wollten war, dass der DOW die 16.000 nach unten durchbricht. Die technischen Bedingungen des Marktes sind bereits sehr schwach. Er ist weiterhin erheblich überbewertet und die Fundamentaldaten verschlechtern sich.

Ich glaube also, dass die Behörden große Anstrengungen unternehmen werden, um den Markt oben zu halten, aber dazu werden sie alles einsetzen müssen, was sie haben. Gleichwohl wird der Aktienmarkt ohne ein massives neues QE-Programm auf viel niedrigere Niveaus fallen.“

>>> zum englischsprachigen Original

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Sind Sie vorbereitet 600x100 px


Vermögen retten – in Silber investieren
Seit Ausbruch der Finanzkrise zweifeln immer mehr Anleger am System des Papiergeldes. Die gigantischen Schulden sowie die ins beinahe Unendliche gewachsene Geldmenge werden in einer Hyperinflation enden und damit unsere Geldvermögen vernichten. Welche Werte sind noch solide? Welche Anlageform erweist sich als »sichere Bank«? Ergreifen Sie eine seltene Chance und profitieren Sie direkt von der Anlageform, mit dem weltweit größten Potenzial und retten Sie Ihr Vermögen!
>>> wie das geht, erfahren Sie hier <<<


Insiderwissen Gold
Wo ist das Gold der Deutschen Bundesbank? Sind 3000 Tonnen deutsches Gold für immer an die USA verloren? Wird es zu einem Goldverbot in Deutschland kommen? Wer manipuliert den Goldmarkt aus welchen Gründen? Wird der Gold- und Silberpreis nach der zermürbenden Seitwärts-/Abwärtsphase jetzt wieder steigen? Wer beeinflusst den Goldpreis?
>>> 5 Experten erklären Ihnen das hier <<<


Österreichische Schule für Anleger
Austrian Investing zwischen Inflation und Deflation. Auf den Finanzmärkten scheint der Wahnsinn zu regieren, und auch viele Anleger werden von Wahn und Angst getrieben. Das Finanzsystem steht vor einer großen Zerreißprobe. Welche neuen Wege durch das finanzielle Erbebengebiet zwischen den tektonischen Platten Inflation und Deflation gibt es für Kleinsparer, professionelle Investoren und Vermögensberater?
>>> die Antwort gibt es hier <<<


Die Geld-Apokalypse
In den letzten hundert Jahren ist das internationale Geldsystem schon drei Mal in sich zusammengebrochen, jeweils mit drastischen Folgen wie Krieg, Unruhen und massivem Schaden für die Weltwirtschaft. Doch der nächste Kollaps wird in der Menschheitsgeschichte seinesgleichen suchen. Der Anker der Weltwirtschaft, der amerikanische Dollar, ist in Gefahr und sein Untergang wird alle anderen Währungen in eine nie gekannte Katastrophe reißen. Währungskriege, Deflation, Hyperinflation, Marktzusammenbrüche, Chaos. Während die USA ihre langfristigen Probleme nicht in den Griff bekommt, trachten China, Russland und die ölreichen Nationen des Mittleren Ostens nach einem Ende der verhassten Hegemonialmacht. Es ist noch nicht zu spät, sich vorzubereiten.
>>> was Sie jetzt tun müssen, wird hier erklärt <<<


Die Asylindustrie
Das neue Buch von Udo Ulfkotte: Wie Politiker, Journalisten und Sozialverbände von der Flüchtlingswelle profitieren.
>>> jetzt vorbestellen <<<


Exodus
Wohl kaum eine Frage wird heute so heftig debattiert wie die der Einwanderung. Dürfen wir Menschen an der Grenze abweisen und sie wieder in ihre Heimatländer zurückschicken, auch wenn dort Armut und Hunger herrschen? Wer darf ins Land kommen und wer nicht? Profitieren wir von der Einwanderung – oder hilft der Massenexodus nur den Migranten selbst?
>>> warum wir die Einwanderung neu regeln müssen <<<


Das Eurasische Schachbrett
Den USA geht es in Wirklichkeit um die Durchsetzung einer geheimen Jahrhundertagenda, deren Hauptziele die Beherrschung Eurasiens und die Kontrolle seiner immensen Rohstoffvorräte sind. Was ist Washingtons Geheimplan zur Unterwerfung Russlands? Wie funktioniert das neue »Great Game« – der bis heute andauernde Kampf um die Rohstoffe und Pipelinekorridore Eurasiens? Welche Rolle spielen die Denkschulen der angloamerikanischen Geopolitik? Was haben die Konfliktherde in den eurasischen Randstaaten – sei es in Afghanistan, Iran, Georgien, der Ukraine oder in den zentralasiatischen Republiken – damit zu tun?
>>> hier finden Sie Antworten auf diese Fragen <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Der Crash ist die Lösung
Der finale Kollaps wird kommen, weil die wahren Ursachen der Finanzkrise nicht beseitigt wurden. Die Finanzindustrie, die die Krise verursacht hat, ist sogar der Krisengewinner, der wieder mit gigantischen Geldsummen jongliert und im Zweifelsfall von uns gerettet wird! Die Folgen sind volkswirtschaftliche Schadensmaximierung, die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte der Menschheit, Vernichtung unseres Wohlstands durch dauerhaft niedrige Zinsen sowie Enteignung unserer Ersparnisse und Lebensversicherungen, sobald das System kollabiert. Der Crash ist die Lösung, sagen die beiden Ökonomen Friedrich und Weik.
>>> hier erfahren Sie, wie Sie sich darauf vorbereiten <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<

Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und kann nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!


Das berechenbare Wunder der Natur
Selbst mit gesunder Ernährung ist es nicht mehr möglich, unser Nährstoff-Soll über das tägliche Essen zu decken. Das gezielte Wiederauffüllen unseres Nährstoff-Speichers führt dabei zu erstaunlichen Effekten! Die diplomierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Simone Häcki aus der Schweiz hat eine Mikronährstoffmischung zur Unterstützung und Revitalisierung des Haarwachstums entwickelt. Nach einer 6-jährigen Testphase wird nun endlich eine Lösung für schütteres Haar angeboten und die mit ihrer Methode erzielten Erfolge sprechen eine eindeutige Sprache!
>>> Powerhair – das hundertprozentige Naturtalent <<<

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

1 KOMMENTAR

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
hubi stendahl
hubi stendahl
9. Sep. 2015 11:32

In einem ungedeckten Papiergeldsystem basiert alles auf Vertrauen.

Die derzeitige Phase mag man als Endspiel bezeichnen, indes sind soviele Unwägbarkeiten
daran gebunden, dass die Fallhöhe auch durchaus noch ein paar Jahre erhöht werden könnte.

Die meisten Analysen leiden darunter, dass sie die reine Mechanik der “ Määäärkte “ beschreiben, finden aber keine Verknüpfung zu gewollten politischen Entwicklungen. So kann man nur zu falschen Schlüssen kommen.

Schon vor der Gründung der FED gab es ernstzunehmende NGO´s, die sich mit der Erorberung der Welt durch die Geldelite befassten. Stellvertretend hierfür das Chatham House, Fabian Society und nicht fehlen darf die Pius Fraktion der Verbrecher aus dem Vatikan. Alles Globalisten, die bis heute versuchen die Eine Welt Regierung zu installieren.

Die bewusst als glimmende Krise ausgelegten Verwerfungen sollen eine Situation herbeiführen, die im vorletzten Schritt zum o.e. Ziel nur noch 3 Blöcke unter Führung einer anglo-/amerikanischen Geldelite zuläßt. Hierbei wird ( vieleicht 2016? ) der IWF mit seinen verbrecherischen Sonderziehungsrechten sicher eine goldgedeckte Währung aus dem Hut zaubern, nachdem der Mittelstand ausgeplündert wurde.

Die Blöcke werden keine Staaten im bekannten Sinne sein, sondern als Staaten verkleidete AG´s als Wirtschaftsblöcke unter Entrechtung der Bürger. Eurasien, USRael mit Europa und Asien. Insofern ist die EU nichts anderes als eine Dachorganisation des Geldadels und der Industrieoligarchie. Die derzeitige Flutung Europas mit fremden Ethnien ist dabei der Plan der anglo-/ amerikanischen Geldelite ( Thomas Barnett ), um mittelfristig einen mittelmäßig intelligenten, abhängigen Werktätigen mit kakaofarbener Haut zu kreiren.
Leicht äußerlich erkennbar. Hört sich rasisstisch an, ist es leider auch.

Die letzte Phase ist die Konfrontation mit der eurasischen Zone zur Einführung der Eine Welt Regierung. Geplant wird immer Generationen übergreifend. Deshalb verstehen die meisten auch den Zusammenhang nicht.

Plan bedeutet aber auch, dass mit Widerstand der Bürger und/oder Eurasien möglicherweise noch etwas zu retten wäre. Ich bin aber in Zeiten der Smartphone Generation, der ich nichts zutraue, sehr skeptisch.