Edward Snowden: Was Geheimdienste mit Smartphones alles anstellen

-


Von Sophie McAdam

sophie mcadamDer ehemalige Geheimdienst-Mitarbeiter und NSA-Whistleblower Edward Snowden hat im Interview mit der BBC in der Sendung Panorama darauf hingewiesen, dass der britische Geheimdienst GCHQ die Macht hat, jedes Telefon ohne Wissen seines Besitzers zu hacken.

In dem Interview mit der BBC sprach Edward Snowden detailliert über die Spionage-Möglichkeiten des britischen Geheimdienstes GCHQ. Er verriet, dass die Regierungsspione sich völlig legal in jedes Telefon einhacken können, um zu hören was im Raum passiert, sich Datensätze, Nachrichten und Fotos anzusehen, exakt festzustellen, wo sich eine Person befindet (und zwar erheblich genauer, als das ein normales GPS-System kann) und sie jeden Schritt und jede Unterhaltung der entsprechenden Person überwachen können, selbst wenn das Telefon ausgeschaltet ist.

Diese Technologien sind nach den Schlümpfen benannt, jenen kleinen blauen Figuren, die kürzlich erst von Hollywood neu aufgelegt worden sind. Trotz der süß klingenden Namen sind diese Technologien aber sehr beunruhigend, denn jede einzelne ist geschaffen, Sie in unterschiedlicher Art und Weise auszuspionieren:

  • »Dreamy Smurf« [verträumter Schlumpf]: schaltet das Telefon an und aus.
  • »Nosey Smurf« [neugieriger Schlumpf]: ermöglicht Spionen das Mikrofon anzuschalten und zu lauschen, selbst wenn das Telefon selbst ausgeschaltet ist.
  • »Paranoid Smurf« [paranoider Schlumpf]: verbirgt die Tatsache, dass es die Kontrolle über das Telefon übernommen hat. Das Tool sorgt dafür, dass die Menschen nicht herausfinden, dass sich jemand an dem Telefon zu schaffen gemacht hat, wenn es z.B. zur Reparatur gebracht wird.

Snowden sagt: »Die wollen Ihr Telefon an Ihrer Stelle besitzen.« Das hört sich sehr danach an, als wenn wir mit voller Absicht dazu ermutigt werden, unsere eigenen Peilsender zu kaufen. Das spart der Regierung eine Menge Geld, nicht wahr?

Seine Enthüllungen sollten jeden beunruhigen, dem die Menschenrechte wichtig sind, insbesondere in einer Zeit, in der die Bedrohung durch den Terror als Rechtfertigung für allerlei Verbrechen der Regierung gegen Bürgerrechte hergenommen wird. Wir haben freiwillig unsere Freiheiten im Namen der Sicherheit aufgegeben; das Ergebnis ist, dass wir beides nicht haben.

Wir scheinen vergessen zu haben, dass es ein Grundrecht der Menschen ist, als eine frei zu leben. Wir kommen nackt und ohne Beurkundung auf die Welt, wir gehören keiner Regierung, Monarchie oder Person, wir gehören nicht einmal irgendeiner Nation oder Kultur oder Religion – das sind alles gesellschaftliche Konstrukte.

Wir gehören nur dem Universum an, das uns erschaffen hat, oder wie auch immer Ihr Glaube sich darstellen mag. Es ist demnach ein natürliches Menschenrecht, nicht insgeheim von der eigenen Regierung ausspioniert zu werden; von diesen korrupten Lügner, die angeblich gewählt und folglich für die Menschen verantwortlich sind.

Die Gefahr für gesetzestreue Bürger, die sagen sie hätten nichts zu befürchten, weil sie ja keine Terroristen seien, ist real: viele friedliche Protestanten in Großbritannien wurden seit 2005 nach der Einführung des Prevention Of Terrorism Act [Gesetz zur Vermeidung von Terrorismus] verhaftet. Edward Snowdens Enthüllungen bestätigen nur, wie weit es mit dem Angriff auf die Bürgerrechte seit 9/11 und den Bombenanschlägen in London bereits gekommen ist.

Diese beiden Ereignisse haben es den Regierungen – über den Patriot Act in den USA und den Prevention Of Terrorism Act im Vereinigten Königreich – im Grunde erlaubt, einen Krieg gegen die eigene Bevölkerung zu führen. In Großbritannien, wie auch in den USA, scheinen Terrorismus und Aktivismus zu einer Einheit verschmolzen zu sein, derweil niemand wirklich weiß, wer überhaupt die wahren Terroristen sind. Eine traurige aber absolut realistische Tatsache des Lebens in Jahr 2015: Wenn Sie am Wochenende zu einer friedlichen Demo gegangen sind und festgenommen wurden, dann werden Sie vermutlich in diesem Moment gehackt.

Das ist ein weiterer Grund für die Schlussfolgerung, dass Smartphones Mist sind. Und so sehr wir uns auch davon überzeugen wollen wie cool sie sind, ist es doch schwer abzustreiten, dass ihre Erfindung tendenziell dazu geführt hat, dass sich die Menschen wie Zombies verhalten, [mit dem Erwerb der Telefone] Kinderarbeit unterstützen, uns einsamer als jemals zuvor, einige von uns gar zu narzisstischen Selfie-Abhängigen gemacht haben und uns davon abhalten mit jenen zu kommunizieren, auf die es wirklich ankommt – nämlich die, die sich zur selben Zeit im selben Zimmer aufhalten.

Nun hat Snowden uns noch einen weiteren Grund dafür gegeben zu glauben, dass Smartphones womöglich das Dämlichste sind, auf das wir uns jemals eingelassen haben.

***

>>> zum englischsprachigen Original

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Krisenvorbereitung
Viele Plattformen im Netz haben einen »heißen Herbst« angekündigt und rechnen mindestens mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:
>>> Sind Sie vorbereitet? <<<


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


CIA, FBI & Co.
Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs werden mehr und mehr mißlungene Operationen und verbrecherische Aktionen bekannt: über das Scheitern der Spionagearbeit gegen die UdSSR und die kaltschnäuzige Wildwestmanier, mit der die CIA völkerrechtswidrig die Häfen Nicaraguas verminte, über die Mordpläne gegen Fidel Castro und die »atemberaubende Inkompetenz« (New York Times) im Krieg gegen den Irak. Zahllose unerklärten Kriege, Umstürze und Sabotageaktionen wurden von den US-Geheimdiensten initiiert, die ihre unheimliche Macht auch gegen die eigene Bevölkerung entfalten. Was steckt hinter der Fassade der CIA und der übrigen US-Geheimdienste wie NSA, FBI und IRS?
>>> Antworten auf diese Frage finden Sie hier <<<


Fünf Minuten vor Orwell
Das internationale Geheimdienstgeschäft steckt voller Merkwürdigkeiten. Welche Zusammenhänge gibt es zwischen der deutschen RAF und der BRD, sowie Rockefeller und der NATO? Ist ein Nuklearkrieg geplant? Die Fakten sind der Öffentlichkeit bekannt, werden aber nur beiläufig von ihr wahrgenommen. Richtig kombiniert, als Puzzleteile zusammengefügt, ergibt sich ein schockierendes Bild.
>>> wie dieses Bild aussieht, erfahren Sie hier <<<


Sicherheit im Internet für alle
Fiese Fallstricke erkennen und vermeiden – unerkannt surfen – sicher kommunizieren Dieses Buch gibt einen Überblick über die Sicherheitsrisiken und Gefahren, die im Internet lauern – und zeigt, wie man sie vermeidet. Dabei wird auf technische Hintergründe und Details in einer auch für Laien verständlichen Weise eingegangen. Wer das Internet nutzt, ist ständigen Bedrohungen ausgesetzt. Egal ob betrügerische Websites, Hackerangriffe oder staatliche Überwachung. Wer nicht aufpasst, fängt sich schnell etwas ein. Viren, Würmer, Malware – unsichtbar und lautlos dringen sie in unsere Computer und Smartphones ein. Sie saugen vertrauliche Informationen ab, manipulieren unsere Bankkonten und locken uns in teure Abofallen. Inzwischen sind die Gefahren so komplex, dass ein normaler Anwender kaum noch durchblickt.
>>> Abhilfe gibt es hier <<<


Die Datenfresser
Ob der Staat oder Google, alle bedienen sich am Datensatz Mensch. Warum findet Facebook jeden meiner Bekannten? Auf welche Datenspuren hat der Staat Zugriff? Und was kann man aus ihnen herauslesen? Es ist an der Zeit, das eigene digitale Schicksal wieder selbst in die Hand zu nehmen.
>>> wie das geht, lernen Sie hier <<<


Korrupt?
Vertreten Politiker den Willen des Volkes? Oder arbeiten sie auf eigene Rechnung? Politik funktioniert nach den Gesetzen des Big Business. Geld und Macht bestimmen immer öfter die politischen Entscheidungen. Die Demokratie droht auf der Strecke zu bleiben.
>>> warum das so ist, erfahren Sie hier <<<


Politische Korrektheit
Die Tugendwächter der sogenannten Politischen Korrektheit wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen. Politische Korrektheit ist ein Feind der Demokratie und der Meinungsfreiheit! Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! Entlarven wir die scheinheilige Moral und Intoleranz der selbst ernannten Tugendwächter, die zur Vertuschung ihrer wahren Ziele und Absichten Andersdenkende als rechtsextrem, ausländerfeindlich oder sexistisch diffamieren!
>>> wie das geht, erfahren Sie hier <<<


Exodus
Wohl kaum eine Frage wird heute so heftig debattiert wie die der Einwanderung. Dürfen wir Menschen an der Grenze abweisen und sie wieder in ihre Heimatländer zurückschicken, auch wenn dort Armut und Hunger herrschen? Wer darf ins Land kommen und wer nicht? Profitieren wir von der Einwanderung – oder hilft der Massenexodus nur den Migranten selbst?
>>> warum wir die Einwanderung neu regeln müssen <<<


Die Asylindustrie
Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die in einem Jahr an alle Arbeitslosen ausgezahlt wird. Es sind nicht nur Betreuer, Dolmetscher und Sozialpädagogen oder Schlepper und Miet-Haie, die davon profitieren. Die ganz großen Geschäfte machen die Sozialverbände, Pharmakonzerne, Politiker und sogar einige Journalisten. Für sie ist die Flüchtlingsindustrie ein profitables Milliardengeschäft mit Zukunft.
>>> die Fakten über die Asylindustrie erfahren Sie hier <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Pfefferspray
Ein effektives Abwehrmittel für jedermann. Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es einfach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben.
>>> hier gibt es das Abwehrmittel für Notsituationen <<<


Teleskop – Abwehrstock
Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Es ist ein Abwehrstock, der gut in der Hand liegt und eine effektive Verteidigung ermöglicht. Der Abwehrstock befindet sich zusammengeschoben (ca. 26 cm) in einem praktischen Gürtelholster. Mit einem Ruck ist er ca. 68cm lang.
>>> den Abwehrstock bekommen Sie hier <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!


Das berechenbare Wunder der Natur
Selbst mit gesunder Ernährung ist es nicht mehr möglich, unser Nährstoff-Soll über das tägliche Essen zu decken. Das gezielte Wiederauffüllen unseres Nährstoff-Speichers führt dabei zu erstaunlichen Effekten! Die diplomierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Simone Häcki aus der Schweiz hat eine Mikronährstoffmischung zur Unterstützung und Revitalisierung des Haarwachstums entwickelt. Nach einer 6-jährigen Testphase wird nun endlich eine Lösung für schütteres Haar angeboten und die mit ihrer Methode erzielten Erfolge sprechen eine eindeutige Sprache!
>>> Powerhair – das hundertprozentige Naturtalent <<<

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

4 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
trackback

[…] Quelle: Edward Snowden: Was Geheimdienste mit Smartphones alles anstellen | N8Waechter.net […]

trackback

[…] Snowden: Was Geheimdienste mit Smartphones alles anstellen – Ein Artikel vom Nachtwächter – Mein Dank, sagt Maria […]

Jim Jekyll
Jim Jekyll
13. Okt. 2015 22:37

… oder mit dem PC, der natürlich immer mit dem neuesten Betriebssystem mit dem Namen WINDOWS ausgestattet sein muss!
Schon mal über die übertragene Bedeutung des Logos „Intel inside“ nachgedacht?

Lukas Gerlinger
Lukas Gerlinger
30. Nov. 2015 20:32

Hier findet man einen sehr interessanten Report zum Thema:
SPURLOS VERSCHWINDEN!!!

Die beiden Autoren sollen ehemalige Geheimdienstler sein.

http://www.key11-compliance-solutions.com/report.html