Paul Craig Roberts: Ist es zu spät, den am Horizont aufziehenden Krieg zu stoppen?

-


Von Paul Craig Roberts

paul craig robertsEine Lehre aus der militärischen Geschichte ist, dass sobald die Mobilisierung für den Krieg beginnt, diese eine Eigendynamik entwickelt und unkontrollierbar wird. Das könnte genau das sein, was gerade unerkannt vor unseren Augen abläuft.

In seiner Rede am 28. September beim 70-jährigen Jubiläum der Vereinten Nationen hat der russische Präsident Wladimir Putin gesagt, dass Russland die Zustände in der Welt nicht länger tolerieren kann. Zwei Tage später startete Russland auf Einladung der syrischen Regierung seinen Krieg gegen ISIS.

Russland hatte schnell Erfolge bei der Zerstörung von ISIS-Waffendepots zu verzeichnen und half der syrischen Armee dabei, von ISIS eingenommene Gebiete wieder zurückzuerobern. Russland zerstörte darüber hinaus tausende Öltanker, deren Ladungen die ISIS über den Transport gestohlenen syrischen Öls in die Türkei finanzierten, wo es an die Familie des Gangsters verkauft wurde, der aktuellen die Türkei beherrscht.

Washington wurde von Russlands Entschiedenheit auf dem falschen Fuß erwischt. Aus Sorge, dass der schnelle Erfolg solch entschiedener Aktionen durch Russland Washingtons NATO-Vasallen dazu bringen könnte, Washingtons Krieg gegen Assad und Washingtons Einsatz seiner Marionetten-Regierung in Kiew nicht weiter beim Druckaufbau auf Russland zu unterstützen, arrangierte Washington den Abschuss eines russischen Kampfbombers durch die Türkei, trotz der Vereinbarung zwischen Russland und der NATO, dass es in Russlands Operationsgebiet in Syrien zu keinen Zusammenstößen in der Luft kommen würde.

Obwohl alle Verantwortung abgelehnt wurde, nutzte Washington Russlands maßvolle Reaktion auf den Angriff – für den sich die Türkei nicht entschuldigt hat – dafür, Europa zu versichern, dass Russland ein Papier-Tiger ist. Die westlichen Presstituierten posaunten: »Die Türkei schießt einen Papier-Tiger ab«.

Die maßvolle Reaktion der russischen Regierung auf die Provokation wurde von Washington dazu genutzt, Europa zu versichern, dass die Fortführung der Unterdrucksetzung Russlands im Mittleren Osten, der Ukraine, Georgien, Montenegro und andernorts kein Risiko darstelle. Washingtons Angriff auf Assads Streitkräfte wird dazu genutzt, den unter den europäischen Regierungen verbreiteten Glauben zu stärken, dass Russlands verantwortungsvolles Verhalten zur Vermeidung eines Krieges ein Zeichen von Angst und Schwäche ist.

Es ist unklar in welchem Ausmaß die russische und die chinesische Regierung verstehen, dass ihre unabhängige Politik, die durch den russischen und den chinesischen Präsidenten am 28. September nochmals bekräftigt wurden, von Washington als “existenzielle Bedrohung“ der US-Hegemonie empfunden wird. Die Basis der US-Außenpolitik ist die Verpflichtung, das Aufsteigen von Mächten, die in der Lage wären Washingtons unilaterale Handlungen einzudämmen, zu verhindern. Die Fähigkeit Russlands und Chinas genau dies zu tun, macht sie beide zu einem Ziel.

Washington stellt sich nicht gegen Terrorismus. Washington hat sein vielen Jahren mit voller Absicht Terrorismus befördert. Terrorismus ist eine Waffe, die Washington zur Destabilisierung Russlands und Chinas einsetzen wird, indem er in die muslimischen Bevölkerungsanteile in Russland und China exportiert wird.

Washington benutzt Syrien, wie es die Ukraine benutzt hat, um Russlands Machtlosigkeit gegenüber Europa zu demonstrieren – und gegenüber China, da ein machtloses Russland für China als Verbündeter weniger attraktiv ist. Für Russland ist der verantwortungsvolle Umgang mit Provokationen zu einer Bürde geworden, denn er führt nur zu noch mehr Provokationen.

Mit anderen Worten, Washington und die Leichtgläubigkeit seiner europäischen Vasallen haben die Menschheit in eine sehr gefährliche Situation manövriert, da die einzige verbliebene Wahl für Russland und China darin besteht, das Vasallentum gegenüber Amerika zu akzeptieren oder sich auf einen Krieg vorzubereiten.

Putin hat Respekt dafür verdient, dass Menschenleben ihm wichtiger sind, als Washington und seinen europäischen Vasallen und auch dafür, dass er vermeidet militärisch auf Provokationen zu reagieren. Allerdings muss Russland etwas tun, damit die NATO-Länder sich darüber bewusst werden, dass ihr Entgegenkommen gegenüber Washingtons Aggression gegen Russland mit ernsthaften Kosten verbunden ist.

Die russische Regierung könnte beispielsweise die Entscheidung treffen, dass es keinen Sinn ergibt Energie an europäische Länder zu verkaufen, die sich de facto im Kriegszustand mit Russland befinden. Mit dem Winter vor der Tür könnte die russische Regierung verkünden, dass Russland keine Energie mehr an NATO-Mitgliedsstaaten verkauft. Russland würde das Geld verlieren, aber das ist billiger, als die eigene Souveränität oder einen Krieg zu verlieren.

Um den Konflikt in der Ukraine zu beenden oder ihn auf ein Niveau zu eskalieren, der über Europas Bereitschaft sich daran zu beteiligen hinausgeht, könnte Russland das Ersuchen der abtrünnigen Provinzen akzeptieren, mit Russland wiedervereint zu werden. Um den Konflikt fortzusetzen müsste Kiew dann Russland selbst angreifen.

Die russische Regierung hat sich auf verantwortungsvolle, nicht provokative Reaktionen verlassen. Russland hat den diplomatischen Weg gewählt und sich darauf verlassen, dass die europäischen Regierungen Vernunft annehmen und erkennen, dass ihre nationalen Interessen denen Washingtons entgegenstehen und sie deshalb damit aufhören werden, Washingtons hegemoniale Politik erst möglich zu machen. Russlands Politik ist gescheitert. Um das zu wiederholen, Russlands maßvolle und verantwortungsvolle Reaktionen wurden von Washington dazu benutzt, Russland als Papier-Tiger darzustellen, vor dem sich niemand zu fürchten hat.

Wir stehen vor dem Paradoxon, dass Russlands Entschlossenheit einen Krieg zu verhindern direkt zum Krieg führt.

Ob die russischen Medien, das russische Volk und die Gesamtheit der russischen Regierung dies versteht oder nicht, muss es doch für das russische Militär offensichtlich sein. Alles was die ganzen russischen militärischen Führungskräfte tun müssen, ist sich die Zusammenstellung der von der NATO für den “Kampf gegen ISIS“ entsendeten Streitkräfte anzusehen. Wie George Abert feststellt sind die amerikanischen, französischen und britischen Flugzeuge die entsandt worden sind Jagdflugzeuge, deren Aufgabe der Luftkampf ist und nicht Bodenangriffe zu fliegen. Die Jagdflugzeuge werden nicht zur Bekämpfung von ISIS am Boden entsandt, sondern um die russischen Kampfbomber zu bedrohen, die ISIS-Bodenziele angreifen.

Es gibt keinerlei Zweifel, dass Washington die Welt ins Armageddon führt und Europa dies möglich macht. Washingtons gekaufte Marionetten in Deutschland, Frankreich und Großbritannien sind entweder dämlich und gleichgültig oder machtlos Washingtons Griff zu entkommen. Wenn Russland Europa nicht aufzuwecken vermag, kommt es unausweichlich zum Krieg.

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Krisenvorbereitung
Viele Plattformen im Netz haben einen »heißen Herbst« angekündigt und rechnen mindestens mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:
>>> Sind Sie vorbereitet? <<<


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Amerikas heiliger Krieg
Seit einigen Jahren rollt eine Welle des Krieges und der Gewalt um den Globus. Meist führen dabei »innere Unruhen«, hervorgerufen von »Separatisten«, »Freiheitskämpfern« oder »islamistischen Terroristen«, zu immer heftigeren Auseinandersetzungen. Amerika sieht seine Vormachtstellung in der Welt bedroht und seine Machtelite hat sich auf einen langen Krieg eingestellt. Welche verborgene Strategie steckt hinter diesen Krisen?
>>> die Antwort auf diese Frage erfahren Sie hier <<<


Der Fluch der bösen Tat
Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen.
>>> warum das so ist, erfahren Sie hier <<<


Was will Putin?
Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Im Zuge der Ukraine-Krise erreichte das Rätselraten einen neuen Höhepunkt. In den Massenmedien wurde immer wieder von Journalisten, Osteuropa-Experten und Politikern eingestanden, dass keiner wisse, was Putin wirklich will, und dass »alle am Rätseln« seien. Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA missfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen.
>>> mehr darüber erfahren Sie hier <<<


Im Namen Allahs?
Diskriminierung und Gewalt, Willkür und Vertreibung – die Lage der Christen in der islamischen Welt verschärft sich zusehends. Ein politisierter Islam verhärtet die Fronten und setzt auf die systematische Besserstellung der Muslime im Staat. Extreme muslimische Gruppierungen verfolgen das Ziel, den Nahen und Mittleren Osten zu entchristianisieren. Wie konnte es soweit kommen? Welche Perspektive bleibt den Christen?
>>> hier die Analyse <<<


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt.
>>> wie, erfahren Sie hier <<<


Wie Islam und Dschihad funktionieren
Der westliche Diskurs über den Islam dreht sich seit Jahren im Kreis, weil Kritiker wie Verteidiger des Islams mit ­Argumenten hantieren, die bestenfalls Teilwirklichkeiten beschreiben. Die Fragen, die sie stellen, und die Begriffe, in denen sie sie beantworten, entstammen einer westlichen, liberalindividualstischen Gedankenwelt. Hier wird das Selbstverständnis des Islams analysiert und festgestellt, dass der Islam die von ihm geprägten Gesellschaften zu Dschihadsystemen formt.
>>> was das im Einzelnen bedeutet, erfahren Sie hier <<<


Mekka Deutschland
Alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Es herrscht ein Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Hier werden eine Vielzahl von Einzelbildern zusammenfügt, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben.
>>> wie Europa zu einer islamischen Kolonie wird, erfahren Sie hier <<<

Konflikte der Zukunft
Der russische Politologe und Philosoph Prof. Alexander Dugin gilt weltweit als einer der renommiertesten Experten auf dem Gebiet der Geopolitik. Dem westlichen Ziel eines globalen Liberalismus und Kapitalismus unter der Führung der USA setzt er sein Modell einer multipolaren Weltordnung entgegen. In kriegerischen Konflikten wie dem in der Ukraine oder in Syrien sieht der Inhaber eines Lehrstuhls an der Moskauer Universität das Aufeinanderprallen dieser grundsätzlichen Ideen. Den europäischen Völkern gibt er nur dann eine Zukunft, wenn sie ihre Identität in einem eurasischen Block zusammen mit Rußland bewahren. Die Konflikte der Zukunft haben längst begonnen.
>>> hier weiter <<<


Die Kunst des Krieges
Auch wenn Sun Tzus Kunst des Krieges ursprünglich ein Buch über Kriegsführung im militärischen Sinne ist, lassen sich seine Anweisungen auch auf beliebige anderweitige Konfliktsituationen anwenden. Sun Tzu wurde geboren als Sohn einer adeligen Familie in damaligen Reich Qi (in der heutigen Provinz Shandong). Er lebte ca. von 534 vor Christus bis 453 v. Chr. Sun Tzu wurde laut der Legende nach einer Audienz und einer ereignisreichen wie beeindruckenden Diskussion mit König Helu von Wu über Die Kunst des Krieges zu dessen königlichem Feldherren ernannt. Psychologische Führung aller Beteiligten, Flexibilität und Taktik gegenüber dem Gegner, äusserste Disziplin in den eigenen Reihen das sind Prinzipien, die allgemeingültig sind und heute wie damals nicht nur in der Armee, sondern in allen großen Organisationen, ja sogar im persönlichen Leben und in der Mann-Frau-Beziehung von entscheidender Bedeutung sind.
>>> was das im Einzelnen bedeutet, erfahren Sie hier <<<


Das Heerlager der Heiligen
Sie kommen über das Meer, und es sind Millionen. Europa nimmt die Fremden hilfsbereit auf, Kirche und Linke orchestrieren die Willkommenskultur. Was heute passiert, hat ein französischer Romancier schon vor über 40 Jahren beschrieben – als Albtraum.
>>> die bitterböse Satire von Jean Raspail gibt es hier <<<


Die Rockefellers – der amerikanische Albtraum
Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung, […] und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ Wissen ist Macht.
>>> Was den Rockefellers recht ist, sollte Ihnen nur billig sein… <<<


Die Rothschilds
Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens!
>>> Lernen Sie die allmächtigen Rothschilds kennen! <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Pfefferspray
Ein effektives Abwehrmittel für jedermann. Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es einfach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben.
>>> hier gibt es das Abwehrmittel für Notsituationen <<<


Teleskop – Abwehrstock
Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Es ist ein Abwehrstock, der gut in der Hand liegt und eine effektive Verteidigung ermöglicht. Der Abwehrstock befindet sich zusammengeschoben (ca. 26 cm) in einem praktischen Gürtelholster. Mit einem Ruck ist er ca. 68cm lang.
>>> den Abwehrstock bekommen Sie hier <<<


Elektroschock-Gerät Power Max
Die Zahl der Überfälle steigt und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt. Dieses handliche Elektroschockgerät mit 500.000 Volt schützt Sie in Notfällen. Es verursacht beim Angreifer Muskelkrampf und Schock, der Angreifer wird für einige Minuten bewegungsunfähig.
>>> hier gibt es den Elektroschocker <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Schlagen Sie dem Altern ein Schnippchen!
Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trinkwasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwermetalle und Medikamentenrückstände.
>>> hier erfahren Sie, wie das funktioniert <<<


Verdoppeln Sie Ihr Selbstbewusstsein!
Wollen Sie glücklich, gesund und selbstbewusst sein? Nun, diese Frage stellt sich normalerweise nicht. Die Frage die sich stellt ist: Wie schaffe ich das? Affirmationen sind Glaubenssätze, die in Ihrem Unterbewusstsein einprogrammiert sind. “Indianer kennt keinen Schmerz!“ oder “Ich muss perfekt sein!“ sind solche Glaubenssätze. Viele Glaubenssätze in unserem Unterbewusstsein geben eine negative Botschaft. Bringen Sie Ihr Unterbewusstsein ins Gleichgewicht, indem Sie positive Affirmationen dort einprogrammieren, wo sie ihre Wirkung am Besten entfalten.
>>> wie das geht, erfahren Sie hier <<<


Russische Heilgeheimnisse
Ob Form-Feld-Technologie zur Harmonisierung der Strahlung von elektronischen Geräten wie Mobiltelefonen, absolut ausgewogene, exakte Pendel, basische Wasserfilter oder Jungbrunnen-Tee aus Fernost; bei den russischen Heilgeheimnissen finden Sie Produkte, die Ihrer physischen Gesundheit und seelischen Ausgeglichenheit dienen.
>>> hier entlang…<<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!


Das berechenbare Wunder der Natur
Selbst mit gesunder Ernährung ist es nicht mehr möglich, unser Nährstoff-Soll über das tägliche Essen zu decken. Das gezielte Wiederauffüllen unseres Nährstoff-Speichers führt dabei zu erstaunlichen Effekten! Die diplomierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Simone Häcki aus der Schweiz hat eine Mikronährstoffmischung zur Unterstützung und Revitalisierung des Haarwachstums entwickelt. Nach einer 6-jährigen Testphase wird nun endlich eine Lösung für schütteres Haar angeboten und die mit ihrer Methode erzielten Erfolge sprechen eine eindeutige Sprache!
>>> Powerhair – das hundertprozentige Naturtalent <<<

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

6 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
trackback

[…] Paul Craig Roberts: Ist es zu spät, den am Horizont aufziehenden Krieg zu stoppen? | N8Waechter.inf…. […]

Argonautiker
Argonautiker
8. Dez. 2015 16:34

Wie wahr, wie wahr. Europa verhält sich saumäßig dumm, indem es sich dazu verleiten läßt Rußland zu provozieren. Die Frage taucht auf, was, wenn Europa sich nicht gängeln lassen würde? Würde Washington mit seiner Politik der Destabilisierung aufhören?

Wahrscheinlich nicht, da die USA, so Dollarabhängig sie sind, ihren Wohlstand nur mit Expansion erhalten kann. Folglich müßten sie entweder weiter im Außen destabilisieren und Wirtschaftlich feindlich übernehmen, oder ihr Land zusammenbrechen lassen. Final müßten sie also, so sie Europa nicht zum Gängeln hätten, selbst angreifen.

Dieses nicht einhalten können, mit Wachstum, bei Inkaufnahme von feindlichen Übernahmen, also Krieg, würde jedoch auch Rußland, Europa, oder wen auch immer ereilen, so es sich auf Währungen stützt, deren sich erweiterndes Zinssystem ein kontinuierliches Wachstum zwingend macht.

Man schaue sich nur Gazprom an, es ist durch seine Unternehmerische Struktur dazu gezwungen sich in anderen Ländern in die Energiemärkte einzukaufen, und „besten“ Falls zu übernehmen. Das, was die USA mit dem Dollar macht, macht Rußland mit der Energiewirtschaft. Klar daß die aneinander Geraten müssen.

So wahr Roberts Aussagen über den Zustand auch sind, seine implementierte Schlußfolgerung, daß dem Krieg zu entgehen sei, wenn Europa sich politisch neutral, oder unabhängig von den USA machen würde, halte ich für nicht richtig. Es sind nicht die Nationen, die in der Krieg treiben, sondern es ist der Expansionszwang der Währungs und Wirtschaftssysteme, die zwingen. Und weil diese eben auch nur den materiellen Wachstumswahn der Meisten Menschen widerspiegelt, sind es genau diese Wünsche, des immer mehr haben Wollens, die dazu führen.

Es scheint also so zu sein, daß ein zu großer Teil der Menschen, sich eben durchaus genau das wünscht. Immer MEHR haben zu wollen. Ein Genug ist eben nicht mehr genug. DAS ist das eigentliche Problem, was sich zu unterschiedlichen Anteilen in den Individuen eingeschlichen hat, und in der Summe solch ein System hervorgebracht hat. Wobei die Wirklichkeit genügend Beispiele gäbe, daß es eben durchaus ein Materielles genug gibt und es sinnvoll wäre, dieses Genug auch einzuhalten.

Der Mensch wächst physisch ungefähr bis zur Pubertät, dann stellt er das wirkliche Wachstum ein, und wird über das vielfache der eigentlichen Wachstumszeit, lediglich ein bißchen fetter. Und das macht nicht nur der Mensch, sondern nahezu alle Lebewesen so.

Ist ein auf kontinuierliches Wachstum ausgelegtes Zinssystem jedoch erst einmal bei einem Schuldgeldsystem angelangt, hält man das nicht mehr an, denn wenn man es anhalten würde, dann wären all die, die jetzt reich sind, weil sie als Kreditwürdig gelten, und sich vom Vergrößern der Schuld nähren, auf einmal arme Schlucker, weil sie dann auf einem riesigen Berg Schulden säßen, den sie nun wirklich abtragen müßten, anstatt, mehr Schulden machen zu können. Und da es genau die sind, welche jetzt als reich gelten, dieses System steuern, wird das nicht passieren. Eher legen die, die Welt in Schutt und Asche, ob mit, oder ohne Europa als Provokationsspitze.

Schöne Grüße aus Bremen

h.v.weyde
h.v.weyde
8. Dez. 2015 23:06

nocheinmal, wie dumm kann deutschland sei um in gut hundert jahren zu dritten male mit russland krieg macht, erinneren wir uns doch an die letzten beiden forstellugen wk 1 wk 2 und jetzt nr.3 .

1.mit mann und ross und wagen,so hat sie gott geschlagen.
zwei mal mit russen im krieg, der dritte führt auch nicht zum sieg.

2.mir will’s nicht aus dem sinn, wo falln die bomben hin
den zionisten ist’s bekannnt, aufs deutsche land aufs deutsche land

3.die alliirten basen, sind unsere metastasen
die angloamerikanische sklaverei nach 70 jahren noch nicht vorbei.

refr.
ami go home tommy go home, axe des bøsen deutschlands leidsyndrom.

http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

cashca
cashca
10. Dez. 2015 13:37

Wiedermal hat er recht. Wenn so eine Maschinerie mal in Gang gesetzt ist, nimmt der Rest automatisch seinen Lauf. Die Welt entwickelt sich zum Pulverfass. Wehe, wenn die Explosion kommt. Der Mensch ist anscheinend nicht fähig , friedlich zu leben. Nun ist der Anfang zu weiteren Kriegen wieder gemacht.

trackback

[…] Washington wurde von Russlands Entschiedenheit auf dem falschen Fuß erwischt. Aus Sorge, dass der schnelle Erfolg solch entschiedener Aktionen durch Russland Washingtons NATO-Vasallen dazu bringen könnte, Washingtons Krieg gegen Assad und Washingtons Einsatz seiner Marionetten-Regierung in Kiew nicht weiter beim Druckaufbau auf Russland zu unterstützen, arrangierte Washington den Abschuss eines russischen Kampfbombers durch die Türkei, trotz der Vereinbarung zwischen Russland und der NATO, dass es in Russlands Operationsgebiet in Syrien zu keinen Zusammenstößen in der Luft kommen würde…..zum Artikel […]