DARPA: Die 3 Top-Voraussagen für die nächsten 30 Jahre

-


In Sachen Voraussagen gibt es vermutlich kaum eine Organisation auf der Erde, deren Voraussagen hinsichtlich technischer Entwicklungen zutreffender sind, als die der Defense Advanced Research Projects Agency, kurz DARPA.

Angesichts von Milliarden von Dollars und ungenannter “Black Budgets“ laufen bei DARPA geheime Projekte, die nicht einmal dem US-Präsidenten oder dem Kongress bekannt sein dürften. Wenn diese Leute also eine Zukunftsvision vorstellen, dann ist es Wert etwas genauer hinzuhören.

1. Mensch-Maschine-Schnittstellen

Diese breite Kategorie beinhaltet unter anderem neue Wege der Kommunikation mit uns umgebenden Maschinen. Ob es Autos, Küchengeräte, Computer, Mobiltelefone oder Flugzeuge sind, in allen möglichen Geräten finden sich potenzielle Schnittstellen zur Kommunikation mit dem Menschen. Die künstliche Intelligenz (KI) ist seit Jahren auf dem Vormarsch. Technologien wie Sprachmustererkennung, Retinascans, Gesichtserkennung und multifunktionale Frage-und-Antwort-Maschinen wie Amazon Echo oder Jibo haben bereits Eingang in das tägliche Leben gefunden.

Nun wird die Werbetrommel für Chip-Implantate gerührt, mit denen man “kaufen und verkaufen“ kann, Zugang zu bestimmten Clubs bekommt, auf denen die komplette Gesundheitsakte abgespeichert ist, uvm.. Um eine echte Schnittstelle mit einer KI zu bewerkstelligen, müssen Maschinen nur noch die Stufe der menschlichen Intelligenz erreichen und dies geschieht schneller als allgemein angenommen.

Pam Melry, stellvertretende Direktorin der Abteilung Tactical Technologies sagt:

»Ich glaube im Jahr 2045 werden wir eine ganz andere Beziehung zu den Maschinen haben, die uns umgeben.«

»Heute stehen wir gerade erst am Anfang in der Kommunikation mit Maschinen. Heute machen wir das mit Keyboards und es gibt eine limitierte Möglichkeit tatsächlich mit einem Computer zu sprechen.«

»Wir hier bei DARPA investieren in Mensch-Maschine-Schnittstellen, die viel natürlicher sind und uns gestatten als Partner mit Maschinen zu arbeiten.«

»Ich denke, wir werden eine Zeit erleben, in der wir einfach nur [mit Maschinen] reden.«

2. Mind Control

Hier geht es nicht um die Kontrolle einer Person, sondern um die Kontrolle der Dinge, die uns umgeben. Im Bereich der Prothetik gibt es bereits funktionierende Prothesen, die mit dem Gehirn verbunden sind und auf diesem Weg gesteuert werden. Aber auch das eigene Zuhause ist ein wesentlicher Denkansatz für diese Art der Technologie: Tür auf, Licht an, Raumtemperatur auf 20° C, etc..

Justin Sanchez aus der Abteilung Biotechnologie beschreibt seine Vision wie folgt:

»Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Sie einfach Ihre Gedanken zur Kontrolle Ihrer Umgebung benutzen. Denken Sie dabei an verschiedene Aspekte Ihres Hauses; Sie nutzen einfach die Signale Ihres Gehirns. Oder vielleicht kommunizieren Sie mit Ihren Freunden und Ihrer Familie einfach, indem Sie die Neuro-Aktivität Ihres Gehirns benutzen.«

»Denken Sie an Menschen heute, die vielleicht paralysiert sind und sich nicht bewegen können. Wir können direkte Gehirn-Schnittstellen entwickeln, die es ihnen ermöglicht fast natürliche Kontrolle beispielsweise einer Prothese zu haben. Oder jemand ohne Erinnerungsvermögen – wir könnten direkte Gehirn-Schnittstellen entwickeln, die es erlauben würde, dass dieser sich in einer Art erinnert, wie normale Personen das auch tun.«

3. Nano-Technologie

Die Welt der Nano-Technologie wird sich in Zukunft in einer Weise verändern, die gar nicht genug betont werden kann. Wir reden hier über künstliche Haut, selbst-reparierende Gebäude, unsichtbar machende Tarnkappen und medizinische Anwendungen im DNS-Bereich.

Nano-Technologie heute arbeitet mit zum Teil vom menschlichen Auge nicht mehr zu erfassenden winzigen Bauteilen. Die Zukunft geht jedoch noch tiefer in das Allerkleinste: Atome und Moleküle, die für spezielle Eigenschaften miteinander kombiniert werden.

Stefanie Tomkins, Direktorin der Abteilung Defense Sciences:

»In 30 Jahren werden wir die Materialien, aus denen die Dinge die uns umgeben bestehen, gar nicht mehr erkennen. … Alles wird aus Materialien bestehen, die Eigenschaften haben, die wir heute noch für vollkommen unmöglich halten.

Stellen Sie sich ein Gebäude vor, in welchem jeder einzelne Stein nicht nur unglaublich stark, sondern auch so leicht wie eine Feder ist.«

Wenn man sich die technische Entwicklung der vergangenen 10 bis 15 Jahre anschaut, kann man sich ansatzweise vorstellen, wohin die Reise gehen wird. Die größte Herausforderung wird zukünftig jedoch sein, die oben dargestellten Technologien von Händen fern zu halten, die sie aus unethischen Gründen für den eigenen Machterhalt und die Kontrolle der Bevölkerung einzusetzen versuchen werden… sofern das überhaupt möglich oder gewollt ist.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Transkriptionen und Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Krisenvorbereitung
Viele Plattformen im Netz haben einen »heißen Herbst« angekündigt und rechnen mindestens mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:
>>> Sind Sie vorbereitet? <<<


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Was ist Bewusstsein?
Bewusstsein und Gehirn hängen so komplex zusammen, dass es ein echtes Rätsel darstellt, eines, das die Menschheit seit Jahrtausenden beschäftigt. Es gibt für die Erklärung der Beziehung zwischen Bewusstsein und Gehirn verschiedene Ansätze, denen jeweils ein anderes Weltbild zugrunde liegt. Der materialistische Ansatz, der in der Hirnforschung vorherrscht, besagt, dass das Gehirn unser Bewusstsein erzeuge.>>> ob das aber wirklich der Fall ist, erfahren Sie hier <<<


Fünf Minuten vor Orwell
Das internationale Geheimdienstgeschäft steckt voller Merkwürdigkeiten. Welche Zusammenhänge gibt es zwischen der deutschen RAF und der BRD, sowie Rockefeller und der NATO? Ist ein Nuklearkrieg geplant? Die Fakten sind der Öffentlichkeit bekannt, werden aber nur beiläufig von ihr wahrgenommen. Richtig kombiniert, als Puzzleteile zusammengefügt, ergibt sich ein schockierendes Bild.
>>> wie dieses Bild aussieht, erfahren Sie hier <<<


Nanotechnologie
Die Nanotechnologie zählt zu den bedeutenden Märkten der Zukunft, denn es existiert kaum mehr ein Hightech-Produkt im Bereich Klima, Energie, Medizin, Ernährung, Sicherheit und Kommunikation, bei dem keine nanotechnologischen Verfahren eingesetzt wurden. Deshalb will die Bundesregierung in den kommenden Jahren hunderte Millionen Euro jährlich in die Nanotechnologiebranche investieren, in der schon heute mehr als 60.000 Deutsche arbeiten. Experten warnen jedoch vor unbekannten Risiken der noch sehr neuen Technologie.
>>> hier erfahren Sie, welche das sind <<<


Das Implantat
Hier wird ein Szenario mitsamt seinen Konsequenzen beschrieben, über die die transhumanistischen Verfechter von Hirn-Implantaten lieber schweigen. Was erwartet uns womöglich in einer hochtechnisierten Zukunft? Was kann mit Menschen gemacht werden, die per Implantat auf Schritt und Tritt kontrolliert werden?
>>> eine düstere Zukunftsvision <<<


Deep Web – Die dunkle Seite des Internets
Das Deep Web ist eine digitale Parallelwelt. Es ist sehr viel größer als das sichtbare Internet, das Meiste ist endlose Datenödnis. Mittendrin aber befindet sich eine digitale Enklave, die denjenigen Schutz bietet, die die Öffentlichkeit scheuen oder fürchten müssen: Hacker, Dissidenten, Verirrte, Leidende, Gefährliche und Agenten. Menschen, die unerkannt bleiben wollen und jedes Recht dazu haben. Wenn das Internet ein gläserner Kasten ist, dann ist das Deep Web ein dunkler Keller.
>>> was genau es damit auf sich hat, erfahren Sie hier <<<


Die Datenfresser
Ob der Staat oder Google, alle bedienen sich am Datensatz Mensch. Warum findet Facebook jeden meiner Bekannten? Auf welche Datenspuren hat der Staat Zugriff? Und was kann man aus ihnen herauslesen? Es ist an der Zeit, das eigene digitale Schicksal wieder selbst in die Hand zu nehmen.
>>> wie das geht, lernen Sie hier <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Pfefferspray
Ein effektives Abwehrmittel für jedermann. Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es einfach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben.
>>> hier gibt es das Abwehrmittel für Notsituationen <<<


Teleskop – Abwehrstock
Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Es ist ein Abwehrstock, der gut in der Hand liegt und eine effektive Verteidigung ermöglicht. Der Abwehrstock befindet sich zusammengeschoben (ca. 26 cm) in einem praktischen Gürtelholster. Mit einem Ruck ist er ca. 68cm lang.
>>> den Abwehrstock bekommen Sie hier <<<


Elektroschock-Gerät Power Max
Die Zahl der Überfälle steigt und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt. Dieses handliche Elektroschockgerät mit 500.000 Volt schützt Sie in Notfällen. Es verursacht beim Angreifer Muskelkrampf und Schock, der Angreifer wird für einige Minuten bewegungsunfähig.
>>> hier gibt es den Elektroschocker <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Schlagen Sie dem Altern ein Schnippchen!
Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trinkwasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwermetalle und Medikamentenrückstände.
>>> hier erfahren Sie, wie das funktioniert <<<


Verdoppeln Sie Ihr Selbstbewusstsein!
Wollen Sie glücklich, gesund und selbstbewusst sein? Nun, diese Frage stellt sich normalerweise nicht. Die Frage die sich stellt ist: Wie schaffe ich das? Affirmationen sind Glaubenssätze, die in Ihrem Unterbewusstsein einprogrammiert sind. “Indianer kennt keinen Schmerz!“ oder “Ich muss perfekt sein!“ sind solche Glaubenssätze. Viele Glaubenssätze in unserem Unterbewusstsein geben eine negative Botschaft. Bringen Sie Ihr Unterbewusstsein ins Gleichgewicht, indem Sie positive Affirmationen dort einprogrammieren, wo sie ihre Wirkung am Besten entfalten.
>>> wie das geht, erfahren Sie hier <<<


Russische Heilgeheimnisse
Ob Form-Feld-Technologie zur Harmonisierung der Strahlung von elektronischen Geräten wie Mobiltelefonen, absolut ausgewogene, exakte Pendel, basische Wasserfilter oder Jungbrunnen-Tee aus Fernost; bei den russischen Heilgeheimnissen finden Sie Produkte, die Ihrer physischen Gesundheit und seelischen Ausgeglichenheit dienen.
>>> hier entlang…<<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!


Das berechenbare Wunder der Natur
Selbst mit gesunder Ernährung ist es nicht mehr möglich, unser Nährstoff-Soll über das tägliche Essen zu decken. Das gezielte Wiederauffüllen unseres Nährstoff-Speichers führt dabei zu erstaunlichen Effekten! Die diplomierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Simone Häcki aus der Schweiz hat eine Mikronährstoffmischung zur Unterstützung und Revitalisierung des Haarwachstums entwickelt. Nach einer 6-jährigen Testphase wird nun endlich eine Lösung für schütteres Haar angeboten und die mit ihrer Methode erzielten Erfolge sprechen eine eindeutige Sprache!
>>> Powerhair – das hundertprozentige Naturtalent <<<

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

1 KOMMENTAR

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
joah
joah
17. Dez. 2015 16:01

Das Gesäusle der DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency) muss man mit deutlicher Vorsicht genießen: die tun nichts ohne Eigennutz für deren eigenen Auftrag – Verteidigung (!). Mit zivilen Errungenschaften haben die eigentlich gar nichts im Sinn, aber sie müssen bei der Zivilgesellschaft für einen „sinnerfüllten Auftrag“ um Gelder (Steuergelder) betteln, damit sich die Sklaven nicht dagegenstellen.

Glücklicherweise spricht aber einiges dagegen: die Chipindustrie hat Miniaturisierungsprobleme, da sie ihre Chips nicht mehr in immer feineren Strukturen fertigen können (die bescheißen jetzt schon). Die (optische Belichtungs-)Technik gibt es langsam nicht mehr her und Elektronenstrahlbelichtung dauert viel zu lange (nicht massenfertigungstauglich). Außerdem rückt die Grenze zur Elektronenmigration (Leckströme) immer näher. Effekte dazu sind teils schon heute auszumachen.
Die (Computer-)Prozessoren gehen damit gleichsam in den Forschrittsknick, da sie zwangsläufig auf eine Strukturverkleinerung setzen, sonst überhitzen sie nämlich (zu viele interne, lokale Hotspots –> Erhöhung der Leckstromgefahr). Die Quantenprozessoren kommen keineswegs voran (laufen nicht mal ansatzweise stabil –> mangelnde Koherenz) und sind nur bei spezifischen Berechnungen mit Parallelität schneller, sonst nutzlos. Angst braucht man davor aus logischen Gesichtspunkten auch nicht zu haben, denn Intelligenz benötigt zwar viel Rechenleistung, jedoch vor allem eine vernünftig dynamische Logik um damit umzugehen. Ein Quantenprozessor kann das nicht leisten (dummes „Blech“) und der Mensch wird durch sich selbst die Limitierung sein, derartige Algorithmen zu erstellen. Die Natur ist einfach besser, der Mensch nur eine Untermenge davon, die Quantentechnik nur eine Untermenge des menschlich Geschaffenen/Verstandenen: die meisten Quanteneffekte werden noch nicht einmal halbherzig verstanden, sondern nur beobachtet (nicht erklärbar, teils noch nicht einmal reproduzierbar).

Zusätzliche Limitierungen werden dringend dazu benötigte Rohstoffe sein, welche bald mehr oder weniger enden werden: Gold, Silber, Ruthenium (essentiell für jeden gefertigten Chip), Phosphat (Phosphor: Chipfertigung, Dünger,…), etc. pp.. Diese „Visionen“ der DARPA sind somit nur ein nettes Schauspiel. Was eher kommt, ist die totale Vollbremsung der globalen Wirtschaft, weil technisch und ohnehin finanztechnisch nichts mehr wirklich gehen wird – und das alles kombiniert auf einmal. Das wird richtig übel, deswegen darf das keiner sagen.