Ein Schritt näher am Weltkrieg: Putin nennt USA und NATO »Bedrohung der nationalen Sicherheit«

-


Von Susan Duclos

Der russische Präsident Wladimir Putin hat am 31.12.205 eine Anordnung unterzeichnet, mit der die nationale Sicherheitsstrategie der Russischen Föderation auf den neusten Stand gebracht wird. Auf der Internetseite des Kremls heißt es dazu:

»Die Strategie ist strategisches Schlüssel-Dokument zur Planung, welches die nationalen Interessen und strategischen nationalen Prioritäten der Russischen Föderation festlegt, sowie Ziele der Innen- und Außenpolitik, Ziele und Maßnahmen hinsichtlich der Stärkung der nationalen Sicherheit und der Wahrung der stabilen langfristigen Entwicklung des Landes.«

Wie Reuters betont, beinhalten die Änderungen zur nationalen Sicherheitsstrategie des Jahres 2009 – dem letzten Update – das erste Mal die Benennung der Vereinigten Staaten von Amerika als »eine der Bedrohungen der nationalen Sicherheit Russlands«.

Die Wichtigkeit dieser Änderung kann gar nicht genug hervorgehoben werden, in Zeiten da die Beziehungen zwischen den USA und Russland sich zunehmend verschlechtern. Es wird unter anderem spezifisch Bezug genommen auf die Bedrohung durch Russland umgebenden US-Biowaffen-Laboratorien und die »Farbenrevolutionen und die Praxis des Sturzes legitimer politischer Autoritäten«.

Sputniknews hebt jene Punkte hervor, die auf den neusten Stand gebracht wurden:

»Das Dokument besagt, dass die USA ihr Netzwerk von militärisch-biologischen Laboratorien auf dem Territorium an Russland grenzender Länder ausweiten. Die Welt sieht sich nach wie vor dem Risiko der Verbreitung und des Einsatzes chemischer Waffen ausgesetzt, “sowie der Ungewissheit bezüglich der Frage, welche Länder biologische Kampfstoffe besitzen oder die Mittel haben sie zu entwickeln und herzustellen.“« […]

»Die Praxis, mittels des Provozierens innerer Instabilität und Konflikts, legitime politische Autoritäten zu stürzen, breitet sich zunehmend aus. Zusätzlich zu den immer noch vorhandenen Gebieten der Instabilität im Mittleren und Fernen Osten, in Afrika, Süd-Asien und auf der koreanischen Halbinsel, sind neue “Gefahrenherde“ aufgetaucht und Territorien, die von keiner Regierungsautorität mehr kontrolliert werden, haben sich vergrößert.«

Die Nennung der Farbenrevolutionen ist eindeutig ein Finger, der direkt auf die USA gerichtet ist, genau wie beim Punkt über die Ukraine, wo es heißt: »Die Unterstützung des verfassungswidrigen Staatsstreichs in der Ukraine durch die USA und die EU hat zu einer tiefen Spaltung der ukrainischen Gesellschaft und zu einem bewaffneten Konflikt geführt.«

Russland bezeichnet in dem aktualisierten Strategiepapier auch die NATO als eine Bedrohung der Nationalen Sicherheit:

»Die militärische Aufrüstung der North Atlantic Treaty Organization und die unter Verstoß gegen die Normen internationaler Gesetzgebung implementierte Verleihung globaler Funktion, die Verstärkung militärischer Aktivitäten der dem Block angehörenden Länder, die weitere Expansion der Allianz und der Umgang seiner militärischen Infrastruktur mit russischen Grenzen, stellen eine Bedrohung der nationalen Sicherheit dar.«

Auf Russia Today wird über 9 Schlüsselaspekte der nationalen Sicherheitsstrategie Russlands für 2016 berichtet, wobei Nummer 7 mit der Bezeichnung »Wann militärische Gewalt einzusetzen ist« den Einsatz militärischer Gewalt nur in dem Fall erlaubt, wenn sich andere Maßnahmen zum »Schutz nationaler Interessen« ineffektiv erwiesen haben.

Russia News Feed geht noch weiter und zeigt, was unter bestimmten Kategorien im Vergleich zur Vorgängerversion des Strategiepapiers stand und es lässt sich an der Wortwahl erkennen, dass Russland sich auf einen Konflikt vorbereitet, der zu militärischen Aktionen gegen Bedrohungen der nationalen Sicherheit führen könnte.

In der alten “Strategie“ waren alle Herausforderungen und Risiken korrekt identifiziert – Zuspitzung und Konflikt haben sich seit Jahrzehnten nicht geändert. Da ist beispielsweise der Mittlere Osten. Es wurde davon ausgegangen, dass es an Russlands Grenzen und innerhalb seines Einflussbereichs zu militärischen Auseinandersetzungen kommen würde. Es wurde erwogen, dass eine aktive militärische Beteiligung Russlands nicht zur Lösung dieser Probleme beitragen würde. Jetzt stellt sich das genaue Gegenteil dar, vorher hieß es:

»Langfristig wird die Russische Föderation sich um den Aufbau internationaler Beziehungen basierend auf den Prinzipien internationaler Gesetzgebung zur verlässlichen und gleichmäßigen Sicherheit von Staaten bemühen. Um seine nationalen Interessen zu schützen wird Russland, im Rahmen internationaler Gesetze, eine rationale und pragmatische Außenpolitik betreiben, die kostspielige Konfrontationen ausschließt, darunter ein neues Wettrüsten.«

In der alten “Strategie“ wurde die UN noch als Garant für Stabilität und der Einhaltung internationaler Gesetze gesehen. Die Realität war nur, dass die Rolle der UN bei den Tumulten in der Ukraine und beim Kampf gegen ISIS, gelinde gesagt, vernachlässigbar war. Jetzt heißt es:

»Im Bereich der internationalen Sicherheit ist Russland weiterhin auf den Einsatz vornehmlich politischer und legaler Werkzeuge und Mechanismen der Diplomatie und Friedensstiftung festgelegt. Der Einsatz militärischer Gewalt für den Schutz nationaler Interessen ist möglich, wenn sich alle ergriffenen gewaltlosen Maßnahmen als ineffektiv herausgestellt haben.«

Von South Front wurden weitere Bereiche des neuen Strategiepapiers berichtet, darunter die folgenden Kategorien:

  • Konsolidierung der Position,
  • Einsatz militärischer Gewalt,
  • Krisen-Risiko,
  • Nahrungsmittel-Unabhängigkeit,
  • Effektives Treibstoff- und Energie-Industrie-Management,
  • Außenpolitik,
  • die Rolle der Geheimdienste,
  • Partnerschaft mit den USA,
  • NATO-Erweiterung,
  • Farbenrevolutionen,
  • die Spaltung der ukrainischen Gesellschaft,
  • das militärisch-biologische Labor-Netzwerk der USA und
  • Atomare Abschreckung.

Bei Radio Free Europe heißt es: »Das neue Strategiepapier widmet sich in fast 20 Bereichen der Stärkung der Kapazitäten der russischen Streitkräfte und der ausgedehnteren Staatssicherheit.«

Quintessenz

Mit dieser aktualisierten Strategie hat Russland gerade die Bühne für militärische Handlungen gegen jene bereitet, die als “Bedrohung der nationalen Sicherheit“ Russlands erachtet werden und uns alle einen Schritt näher an einen Weltkrieg gebracht. [A.d.Ü.: Dass die USA sprichwörtlich alle ihre Überfälle und Interventionen mit der Bedrohung ihrer nationalen Sicherheit begründen, erwähnt die Autorin wohlweislich nicht.]

Der vollständige offizielle Text des Strategiepapiers ist derzeit noch nicht verfügbar.

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Krisenvorbereitung
Viele Plattformen im Netz haben einen »heißen Herbst« angekündigt und rechnen mindestens mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:
>>> Sind Sie vorbereitet? <<<


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Was will Putin?
Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Im Zuge der Ukraine-Krise erreichte das Rätselraten einen neuen Höhepunkt. In den Massenmedien wurde immer wieder von Journalisten, Osteuropa-Experten und Politikern eingestanden, dass keiner wisse, was Putin wirklich will, und dass »alle am Rätseln« seien. Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA missfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen.
>>> mehr darüber erfahren Sie hier <<<


Amerikas heiliger Krieg
Seit einigen Jahren rollt eine Welle des Krieges und der Gewalt um den Globus. Meist führen dabei »innere Unruhen«, hervorgerufen von »Separatisten«, »Freiheitskämpfern« oder »islamistischen Terroristen«, zu immer heftigeren Auseinandersetzungen. Amerika sieht seine Vormachtstellung in der Welt bedroht und seine Machtelite hat sich auf einen langen Krieg eingestellt. Welche verborgene Strategie steckt hinter diesen Krisen?
>>> die Antwort auf diese Frage erfahren Sie hier <<<


Der Fluch der bösen Tat
Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen.
>>> warum das so ist, erfahren Sie hier <<<


Im Namen Allahs?
Diskriminierung und Gewalt, Willkür und Vertreibung – die Lage der Christen in der islamischen Welt verschärft sich zusehends. Ein politisierter Islam verhärtet die Fronten und setzt auf die systematische Besserstellung der Muslime im Staat. Extreme muslimische Gruppierungen verfolgen das Ziel, den Nahen und Mittleren Osten zu entchristianisieren. Wie konnte es soweit kommen? Welche Perspektive bleibt den Christen?
>>> hier die Analyse <<<


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt.
>>> wie, erfahren Sie hier <<<


Wie Islam und Dschihad funktionieren
Der westliche Diskurs über den Islam dreht sich seit Jahren im Kreis, weil Kritiker wie Verteidiger des Islams mit ­Argumenten hantieren, die bestenfalls Teilwirklichkeiten beschreiben. Die Fragen, die sie stellen, und die Begriffe, in denen sie sie beantworten, entstammen einer westlichen, liberalindividualstischen Gedankenwelt. Hier wird das Selbstverständnis des Islams analysiert und festgestellt, dass der Islam die von ihm geprägten Gesellschaften zu Dschihadsystemen formt.
>>> was das im Einzelnen bedeutet, erfahren Sie hier <<<


Mekka Deutschland
Alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Es herrscht ein Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Hier werden eine Vielzahl von Einzelbildern zusammenfügt, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben.
>>> wie Europa zu einer islamischen Kolonie wird, erfahren Sie hier <<<

Konflikte der Zukunft
Der russische Politologe und Philosoph Prof. Alexander Dugin gilt weltweit als einer der renommiertesten Experten auf dem Gebiet der Geopolitik. Dem westlichen Ziel eines globalen Liberalismus und Kapitalismus unter der Führung der USA setzt er sein Modell einer multipolaren Weltordnung entgegen. In kriegerischen Konflikten wie dem in der Ukraine oder in Syrien sieht der Inhaber eines Lehrstuhls an der Moskauer Universität das Aufeinanderprallen dieser grundsätzlichen Ideen. Den europäischen Völkern gibt er nur dann eine Zukunft, wenn sie ihre Identität in einem eurasischen Block zusammen mit Rußland bewahren. Die Konflikte der Zukunft haben längst begonnen.
>>> hier weiter <<<


Die Kunst des Krieges
Auch wenn Sun Tzus Kunst des Krieges ursprünglich ein Buch über Kriegsführung im militärischen Sinne ist, lassen sich seine Anweisungen auch auf beliebige anderweitige Konfliktsituationen anwenden. Sun Tzu wurde geboren als Sohn einer adeligen Familie in damaligen Reich Qi (in der heutigen Provinz Shandong). Er lebte ca. von 534 vor Christus bis 453 v. Chr. Sun Tzu wurde laut der Legende nach einer Audienz und einer ereignisreichen wie beeindruckenden Diskussion mit König Helu von Wu über Die Kunst des Krieges zu dessen königlichem Feldherren ernannt. Psychologische Führung aller Beteiligten, Flexibilität und Taktik gegenüber dem Gegner, äusserste Disziplin in den eigenen Reihen das sind Prinzipien, die allgemeingültig sind und heute wie damals nicht nur in der Armee, sondern in allen großen Organisationen, ja sogar im persönlichen Leben und in der Mann-Frau-Beziehung von entscheidender Bedeutung sind.
>>> was das im Einzelnen bedeutet, erfahren Sie hier <<<


Das Heerlager der Heiligen
Sie kommen über das Meer, und es sind Millionen. Europa nimmt die Fremden hilfsbereit auf, Kirche und Linke orchestrieren die Willkommenskultur. Was heute passiert, hat ein französischer Romancier schon vor über 40 Jahren beschrieben – als Albtraum.
>>> die bitterböse Satire von Jean Raspail gibt es hier <<<


Die Rockefellers – der amerikanische Albtraum
Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung, […] und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ Wissen ist Macht.
>>> Was den Rockefellers recht ist, sollte Ihnen nur billig sein… <<<


Die Rothschilds
Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens!
>>> Lernen Sie die allmächtigen Rothschilds kennen! <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Pfefferspray
Ein effektives Abwehrmittel für jedermann. Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es einfach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben.
>>> hier gibt es das Abwehrmittel für Notsituationen <<<


Teleskop – Abwehrstock
Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Es ist ein Abwehrstock, der gut in der Hand liegt und eine effektive Verteidigung ermöglicht. Der Abwehrstock befindet sich zusammengeschoben (ca. 26 cm) in einem praktischen Gürtelholster. Mit einem Ruck ist er ca. 68cm lang.
>>> den Abwehrstock bekommen Sie hier <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!


Das berechenbare Wunder der Natur
Selbst mit gesunder Ernährung ist es nicht mehr möglich, unser Nährstoff-Soll über das tägliche Essen zu decken. Das gezielte Wiederauffüllen unseres Nährstoff-Speichers führt dabei zu erstaunlichen Effekten! Die diplomierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Simone Häcki aus der Schweiz hat eine Mikronährstoffmischung zur Unterstützung und Revitalisierung des Haarwachstums entwickelt. Nach einer 6-jährigen Testphase wird nun endlich eine Lösung für schütteres Haar angeboten und die mit ihrer Methode erzielten Erfolge sprechen eine eindeutige Sprache!
>>> Powerhair – das hundertprozentige Naturtalent <<<

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

4 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
manfred:bautz
manfred:bautz
3. Jan. 2016 14:14

Putin ist für mich eindeutig der friedfertigere unter all den politischen Akteuren. Die Kriegs-, Militär- und Destabilisierungseinsätze kamen allesamt der letzten 100 Jahre aus der Machtelite um Great Britain und deren abhängigen Firma der einstigen Westindia Companie und anderer Tochterfirmen. Der 1te WK, der 2te WK (den gab es noch nicht, denn der 1te wurde noch nicht beendet) waren eben Produkte eines Glaubens an die eigene Göttlichkeit jener Machteliten. Wer als Mensch behauptet, daß sein Körper vollkommener sei, als der anderer Menschlicher Rassen, wer dann noch dazu behauptet, daß seine Seele wahrhaft göttlich sei, wärend die Seelen aller anderen menschlichen Rassen sich aus Teilen des Teufels zusammensetzen würden, wer kann von denen wahrhaftige Friedensinteressen erwarten, doch wohl nur ein Narr im schlimmsten Erscheinungsbilde.

Ich rede hier von Belegen aus dem Zionismus, nur so mal am Rande erwähnt McDonald „Die Kultur der Kritik“ oder von Benjamin H Freedman von 1961 https://www.youtube.com/watch?v=7DjOwRwENbY

Es ist einfach genug der Lügereien und Halbwahrheiten. 1te WK begann bekanntlich erst mit dem [Eintritt] der USA in den Krieg und das war schlicht erst im Sept. 1917 und nicht 1914, dann gab es zu dem NaZi-Mist keinen Friedensvertrag, sondern die Firma „WEIMARER REPUBLIK“ mit dem Verlust der Civität, womit der Mensch zur Kriegsbeute wurde, Hierfür noch großen Dank an den Zionisten Scheidemann. Und diese Firma wurde dann umbenannt in III Reich und die dann in BRD und jetzt heißt das Ding „DEUTSCHLAND“. Der Sinn des ganzen war seit über 100 Jahren der selbe und wurde super umgesetzt. Joschka Fischer nannte das mal: „Scheißegal, wie dei Steuern verschwendet werden, hauptsache die Deutschen verfügen nicht mehr über das Geld .“ Joschka Fischer von den Grünen ein NaZi? Was oder besser wer sind denn NaZi’s überhaupt?
http://www.zeit.de/2012/21/Deutsch-Juedisches-Familiengeheimnis
Lest den Artikel bitte vollständig, denn trotz aller Verwischungsversuche zwischen NaZi und NaSo gelingt es nicht vollständig den Gedanken abzuschütteln, daß die NaZi die entscheidenden und treibenden Kräfte im II-Reich waren. Nach einem Judaistischen Rabbi, mit dem ich persönlichen Kontakt hatte, ist es inzwischen nicht zwingend notwendig Jude sein zu müssen, um Zionist zu sein. Theodor Herzl ist gleichfalls eine Quelle der Erkenntnis.

Nur noch kurz der Hinweis auf das Rakowsky-Protokoll http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Rakowski-Protokoll.htm
Und hier noch die berüchtigte Münze http://randompottins.blogspot.de/2007/05/coin-with-two-sides.html

Lest ab Fers 43 http://www.bibleserver.com/text/NG%C3%9C/Johannes8, dann versteht Ihr, weshalb es die Wahrheit so schwer hat und die Manipulation und die Lüge so leicht.

Alles Gute und viel Erkenntnis im Neuen Jahre 2016
Denn der Friede soll unser aller Ziel sein und nicht der Kampf gegen den Krieg, denn wofür man kämpft, zu dem wird ein jeder. Seid Krieger des Lichts.

Wir alle sind der Wahrheit verpflichtet, so möge dieser Text auf ewig stehen und nicht der Zensur zum Opfer fallen, denn die Zensur will in aller Regel eben nicht das Licht der Wahrheit, sondern den Bestand der Lüge.

trackback

[…] Quelle: Ein Schritt näher am Weltkrieg: Putin nennt USA und NATO »Bedrohung der nationalen Sicherheit« | … […]

trackback

[…] “Ein Schritt näher am Weltkrieg: Putin nennt USA und NATO »Bedrohung der nationalen Sicherhe… […]

trackback

[…] Ein Schritt näher am Weltkrieg: Putin nennt USA und NATO »Bedrohung der nationalen Sicherheit« […]