Angewidert von den Deutschen

-


Vorbemerkung

Am 13. Januar 2016 wurde der folgende Artikel bei LewRockwell.com unter der Überschrift »Second Thoughts About the Germans« [sinngemäß: Noch einmal über die Deutschen nachgedacht / Die Meinung über die Deutschen geändert] veröffentlicht. Am Link selbst und auch an der Anzeige ganz oben im Browser im Original-Beitrag ist jedoch die ursprüngliche Überschrift dieses Artikels zu erkennen. Diese wurde offensichtlich entschärft, warum auch immer. Denn es ist klar ersichtlich, dass er mit der Headline: »Disgusted by the Germans« – »Angewidert von den Deutschen« eingereicht wurde – weshalb diese Überschrift auch für diesen Beitrag gewählt wurde.

Nun ist es durchaus löblich, dass der Autor Paul Gottfried sich offensichtlich einiger Wahrheiten der Geschichte der deutschen Völker bewusst ist, welche er auch offen ausspricht. Allerdings sind einige seiner Aussagen dennoch schlichtweg falsch und kommentierungsbedürftig. Um den Lesefluss jedoch nicht zu stören, findet sich ein Kommentar des Nachtwächters entsprechend unter dem Artikel. Eine weiterführende Diskussion im Kommentar-Bereich ist selbstverständlich wie immer willkommen und erwünscht.

Der Nachtwächter


Von Paul Gottfried

Paul GottfriedDie letzten dreißig Jahre habe ich meine Energie in die Verteidigung des deutschen Volkes gegen eine ganze Reihe von Anklagen gesteckt, die ihm von den linken und neokonservativen Kritikern in den USA und in Deutschland vorgeworfen wurden. Viele der Aspekte über die Geschichte der Vergangenheit brauchen nicht revidiert werden, denn sie sind unverändert wahr. Zum Beispiel die Verantwortung der Alliierten für den Ausbruch des Ersten Weltkriegs, die Albernheit nach Nazi-Gedanken in der gesamten deutschen Geschichte zu suchen und die Brillanz deutscher philosophischer und literarischer Errungenschaften.

Nichts von dem was derzeit geschieht kann mich dazu bringen meine kritische Beurteilung des extrem ungerechten Vertrags von Versailles, die Terror-Bombardements deutscher Städte im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs, die arrogante Blödheit der von den “westlichen Demokratien“ durchgeführte Umerziehung des deutschen Volkes nach dem Zweiten Weltkrieg und die Scheinprozesse von Nürnberg 1946 und 1947 zu revidieren. Ich sehe mich keineswegs gezwungen diese Dinge zu überdenken.

Worüber ich meine Meinung aber ändere ist die Frage, ob die Deutschen vollkommen unschuldig sind an dem antifaschistischen Horror der sich dort inzwischen verbreitet hat. Wie mir deutsche Freunde erzählt haben, war es nur die »Spitze des Eisbergs«, was sich an Silvester abgespielt hat, als über Tausend nahöstliche Muslime 121 Frauen [A.d.Ü.: inzwischen 700+] nahe des Hauptbahnhofs in Köln angegriffen haben, ihnen die Kleider vom Leib gerissen und in einigen Fällen damit angefangen haben, sie zu vergewaltigen.

Seit Angela Merkel mit fast einhelliger Unterstützung ihrer christlich-demokratischen Kapitäne muslimische Migranten ermutigt hat ihr Land mit ihrer Präsenz zu bereichern, hat es in ganz Deutschland Hunderte weitere Fälle von berichteter Gewalt gegeben. Und die deutschen Medien haben versucht die beschämenden Vorfälle totzuschweigen oder die Verantwortung nach den Angriffen in Köln auf die Opfer abzuschieben. Offensichtlich haben die verbal missbrauchten und angegriffenen Frauen keine »Armeslänge Abstand« von ihren Angreifern gehalten.

Es ist kaum verwunderlich, dass die Polizei zu spät zu den Tatorten kam oder dass Kölns feministische sozialdemokratische Bürgermeisterin Henriette Reker darauf besteht, dass das Versagen der Opfer bei der Einhaltung der angemessen Distanz zu ihren Angreifern zu ihrem Schicksal beigetragen hat. Aber, so Reker, dieser Rückschlag wird den Aufbau einer multikulurellen Gesellschaft in Deutschland nicht aufhalten. Der Bundesjustizminister Heiko Maas, ebenfalls ein feministischer Sozialdemokrat (also ein Anti-Nationalist und anti-faschistischer Enthusiast), hat die selbe optimistische Beurteilung von sich gegeben, wie die Kölner Bürgermeisterin.

Vergangen Sonntag, als eine Demonstration gegen den Missbrauch der weiblichen deutschen Opfer am Ort des Geschehens stattfand, griff die Polizei schnell ein und bewarf die Demonstranten mit Tränengas. Die Regierung und diverse Unternehmensführer setzen sich dafür ein, gegen jene vorzugehen die die »Willkommenskultur« verunglimpfen. Diese “Kultur“ wurde zum Vorteil von mehr als einer Million muslimischer Migranten geschaffen, die mit dem Segen der politischen und journalistischen Klasse nach Deutschland eingereist sind.

Wenn die »konservative« deutsche Staatschefin Angela Merkel entmachtet und ihre vollkommen unterwürfige Partei abgewählt wird, dann wird die neue Regierung wahrscheinlich das kulturell marxistischste Regime auf dem ganzen Planeten werden. PC-Totalitarismus wird dann eher eilends als in maßvollen Schritten auf die Deutschen niedergehen.

Bis vor Kurzem hätte ich diese Situation noch damit erklärt, dass die Deutschen nach dem Krieg antifaschistisch umerzogen worden sind – ein Thema zu dem ich eine große Menge geschrieben habe. Ich hätte auch die Tatsache zitiert, dass die Deutschen zwei große Kriege verloren haben, ein Schicksal welches sie vollkommen demoralisiert hat. Ich hätte auch von den verständlichen Reaktionen auf die vom Dritten Reich begangenen Verbrechen und die von den jüngeren Deutschen gefühlte Mit-Verantwortung erwähnt, Wiedergutmachung für das Dritte Reich zu betreiben.

Obwohl die Deutschen, so hätte ich argumentiert, exzessiv in ihrem Buße-Rausch waren und die falschen Schlüsse aus ihrer Vergangenheit gezogen haben, so schienen doch zumindest ihre Motive annehmbar. Eine deutsche Dame bot eine andere Interpretation, die zumindest plausibel war, als ich die Frage in den Raum stellte, warum die Deutschen in ihren Buße-Riten schwelgen. Sie sagte, dass sie sich nach wie vor als von den Siegern des Zweiten Weltkriegs »besetzt« erachten und demzufolge die Absicht haben »die Amis zu befriedigen«.

Auch wenn in den meisten dieser Erklärungen ein gewissen Maß an Wahrheit stecken mag, so akzeptiere ich sie nicht länger als maßgeblich. Für mich sind die Deutschen für ihren eigenen Schlamassel selbst verantwortlich und bekommen eine wohlverdiente Strafe. Die fanatisch intoleranten linken Politiker, die sich in der deutschen politischen Szene finden, wurden demokratisch gewählt. Niemandem wurde eine Waffe an den Kopf gehalten, damit sie gewählt werden.

Dazu kommt, dass nichts wie eine Trump-Bewegung oder eine nationale Front auf der deutschen Rechten aufsteigt, welche ohnehin kaum als politische Kraft existiert. Die einzige Partei leicht rechts der Mitte in Deutschland und die einzige die die explodierende Moslem-Gewalt anspricht, ist die Alternative für Deutschland. Diese Partei würde jedoch nur in Deutschland als “Rechtsaußen“ angesehen. In den USA wäre die AfD kaum vom republikanischen Establishment zu unterscheiden sein und wie unsere Republikaner streiten sich die Führer dieser Partei darum “zu weit Rechts“ zu sein.

Als Angela Merkel sagte, dass Deutschland keinen Bedarf an »einer rechten Partei« hat, wusste sie wovon sie sprach. Bis jetzt kam ihre ganze Opposition von einer Linken, die Bernie Sanders aussehen lassen würde wie Edmund Burke.

Arbeiter und Beamte berichten der Regierung pflichtbewusst wer rechtes Gedankengut äußert, so zum Beispiel, wenn man nicht Teil der Willkommenskultur für die Migranten ist. Universitäten – die in Deutschland komplett vom Staat betriebene Institutionen sind – würden niemandem eine Position für Geschichte oder Gesellschaftslehre geben, wenn von dieser Person angenommen wird, dass sie die anti-nationale Meinung nicht ausreichend vertritt.

Der bekannte Historiker Christopher Clark war schockiert von dem anti-deutschen Geist, auf den er während seiner Vorträge über die Ursachen des Ersten Weltkriegs an deutschen Universitäten traf. Ich selbst war im vergangenen Jahr auch schockiert, als der deutsche Präsident Joachim Gauck die Verantwortung in Namen seines Landes für das »Massaker an den Armeniern« 1915 übernahm. Ich versuche immer noch dahinter zu kommen, inwiefern die deutsche Reichsarmee an dem Massenmord beteiligt gewesen sein soll, den Gauck ihr zur Last gelegt hat.

Nach allem was ich über dieses Thema gelesen habe (und das war eine Menge) haben deutsche Offiziere wie Limon von Sanders versucht, die türkischen Militäreinheiten davon abzuhalten Armenier zu massakrieren, trotz der Tatsache, dass einige Armenier auf Seiten Russlands gegen Deutschland und die Türkei zu den Waffen gegriffen hatten. Aber da deutsche Politiker am Wiederkäuen der Sünden ihrer Nation (reale und eingebildete) solchen Gefallen haben, warum sollten sie da nicht noch mehr Unsinn beisteuern? Wir könnten auch die ganzen Lesben der ‚Mea Culpa‘-Liste hinzufügen, die das Dritte Reich ermordet haben soll, aber niemals hat.

Es ist absolut möglich, dass Deutsche sich so verhalten wie sie es tun, weil sie »ihren Führern bis über die Klippe folgen« – wie ein junger amerikanischer Freund sagt, der in Deutschland studiert. Auch wenn diese Erklärung sich auf ungerechten Stereotypen fußen könnte, so ist die Person die dies gesagt hat weit davon entfernt, ein eingefleischter Deutschen-Hasser zu sein.

Er ging nach Deutschland um dort an einer Universität zu studieren, weil er tiefen Respekt für die humanistischen Errungenschaften meistenteils bereits verstorbener Deutscher empfindet. Aber die heutigen Deutschen haben eine irrsinnige anti-faschistische Ideologie angenommen und dies mit einer moralischen Intensität, die typisch Deutsch ist. Andere Nationen verhalten sich nicht so, zumindest nicht in diesem Ausmaß.

Zu behaupten, dieses Verhalten hätte mit der aufgezwungenen Umerziehung der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg und dem schlechten Selbstbild zu tun, dass die Deutschen aus den Nürnberger Schauprozessen mitgenommen haben, ist nicht wirklich glaubhaft. Der Zweite Weltkrieg endete 1945 und Deutschland ist kein besetztes Land mehr. Wenn die Deutschen damit aufhören würden sich als Volk selbst zu bekriegen, dann würde die amerikanische Armee wohl kaum noch einmal in ihr Territorium einmarschieren.

Tatsächlich würden die meisten Menschen, abgesehen von einer Handvoll Deutschland hassender Journalisten und Akademiker, die ausschließlich zwischen Boston und Washington D.C. ansässig sind, nicht einmal bemerken, wenn die Deutschen wieder zu einer sich selbst respektierenden Nation würden. Vielleicht sollten sie einmal damit anfangen, dass sie ihre Grenzen für Migranten schließen. Sie mögen auch darüber nachdenken, ihre Universitäten mit Akademikern zu füllen, die nicht die gesamte Existenz ihres eigenen Landes bis zu dem Zeitpunkt verabscheuen, an dem die Alliierten es besetzten.

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Kommentar

Zunächst ist es löblich, dass sich Herr Gottfried offensichtlich mit halbwegs aktuellem Quellenmaterial von seinen deutschen Freunden versorgen lassen hat. Die Tatsache, dass alles noch viel schlimmer ist, scheint jedoch weder bei ihm noch bei seinen Freunden angekommen zu sein. Dass er beispielsweise nicht erwähnt, dass sich die Menschen in Deutschland und auch in Österreich inzwischen mit Waffen für die Verteidigung eindecken, ist nur ein Beispiel für seine unzureichende Recherche.

Warum es kaum verwunderlich ist, dass die Polizei zu spät zu den Tatorten kam ist weder nachvollziehbar, noch wird diese in den Raum gestellte Aussage belegt. Inzwischen ist klar, dass die Bundespolizei einsatzbereit auf heißen Kohlen gesessen hat, ihr Eingreifen aber nicht zugelassen wurde. (persönliche Quelle)

Auch die Verharmlosung hinsichtlich der von der Polizei eingesetzten Mittel zur Auflösung der Pegida-Demo ist nicht zweckdienlich. Was diesbezüglich aber noch wichtiger ist, sind die von vielen Seiten aufgeworfenen Fragen zur Verhältnismäßigkeit im Vergleich mit der Silvesternacht – diese wird von ihm nicht gestellt.

Und wie kommt Herr Gottfried bloß auf den Trichter, dass – falls/wenn es zur Absetzung des Merkel-Regimes kommt – die PC-verseuchten linken Parteien die Macht übernehmen? Wenn Merkel samt ihrem Regime fällt und dies ohne die von vielen erwarteten Unruhen vor sich gehen sollte (die Wahrscheinlichkeit dafür sinkt mit jedem Tag), dann wird der Ruck aufgrund der total übersäuerten Stimmung in der Bevölkerung mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kräftig nach rechts gehen – “zurück zum Stamm“ wird das Motto sein.

Er spricht von der anti-faschistischen Umerziehung und verkennt dabei, dass diese spätestens seit Silvester selbst im Umfeld der »Gutmenschen« zunehmend gekippt ist. Die erzwungene 180°-Kehrtwende der Leitmedien hat seinen Teil dazu beigetragen, dass die breite Masse der bis vor kurzem immer noch tief vor sich hin pennenden Schlafschafe mittlerweile ein Auge geöffnet hat. Der Unmut über die Zustände hierzulande wächst unaufhörlich, wer sich nicht in irgendeinem Kellerloch versteckt und mit Menschen spricht, der hört die zum Teil sehr drastischen Kommentare selbst im Gutmenschen-Umfeld. Bald ist das Pulverfass auch bei der Masse voll und dann fehlt nur noch ein Funke, um den “Furor Teutonicus“ in Aktion treten zu lassen. Was dann passiert…

Eine Diskussion über die »Verbrechen des Dritten Reichs« gehört hier nicht hin und wird auch im Kommentar-Bereich vom Admin abgewürgt werden. Ebenso brauchen wir nicht darüber diskutieren, ob Deutschland besetzt ist oder nicht – die Antwort ist offensichtlich. Herrn Gottfried scheint nicht einmal bewusst zu sein, dass die US-Armee hier nicht nochmal einmarschieren muss – sie ist seit 1945 nie abgerückt.

Das von Herrn Gottfried hier dem liberalen amerikanischen Publikum (LewRockwell.com ist als liberal/libertär einzuordnen) präsentierte Bild ist mindestens unvollständig. Aber trotzdem zeigt es deutlich, dass man sich im anglo-amerikanischen Ausland einer ganzen Reihe Tatsachen bewusst ist, die im deutschsprachigen Raum nicht nur nicht gelehrt werden, sondern derjenige der solche Fakten äußert, bekommt im Normalfall eins mit der Nazi-Keule übergebraten… zumindest war das bis Ende 2015 so.

Die Silvesternacht hat in der Bevölkerung viel verändert, es sind schlagartig eine Reihe Menschen aufgewacht, die vorher friedlich mit geschlossenen Augen in ihrem Hamsterrad vor sich gelaufen sind. Diese Entwicklung ist sehr zu begrüßen, sie ist positiv, denn so erhöht sich der Druck und soziale Medien sowie auch Portale wie der Nachtwächter tragen ihren Teil zur Aufklärung bei.

Liebe Leser, der Druck muss erhöht werden und das Internet ist der Schlüssel dazu – wie die Vorfälle in Köln und den vielen anderen Städten beim dadurch ausgelösten Stimmungsumschwung deutlich gezeigt haben.

Teilen Sie also diesen Beitrag und auch gerne jede Menge andere unserer Beiträge in den Sozialen Medien – bevor die Schafe, die nach Silvester vor Schaudern zusammengezuckt sind, das eine geöffnete Auge wieder schließen und der ganze Irrsinn wieder zur hingenommenen Surrealität wird.

Denn wenn das passiert, dann läuft wieder alles nach Plan…

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Krisenvorbereitung
Viele Plattformen im Netz haben einen »heißen Herbst« angekündigt und rechnen mindestens mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:
>>> Sind Sie vorbereitet? <<<


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Bereicherungswahrheit
Unsere Heimat befindet sich längst im Terror-Krieg. Messerstechereien, Schlägereien, Vergewaltigungen, Raub und Gewalt sind längst an der Tagesordnung – nur die »Gutmenschen« verschließen die Augen vor der Wahrheit. Nicht erst seit den Vorfällen in Köln, Hamburg und Stuttgart in der Silvesternacht (in der in München derartige Szenen durch die Räumung des Hauptbahnhofs und des Knotenpunkts Pasing wegen einer “Terrorwarnung“ verhindert wurden) ist die Lage außer Kontrolle…
>>> hier wird die “Bereicherung“ tagesaktuell protokolliert


Bereicherungswahrheit
Unsere Heimat befindet sich längst im Terror-Krieg. Messerstechereien, Schlägereien, Vergewaltigungen, Raub und Gewalt sind längst an der Tagesordnung – nur die »Gutmenschen« verschließen die Augen vor der Wahrheit. Nicht erst seit den Vorfällen in Köln, Hamburg und Stuttgart in der Silvesternacht (in der in München derartige Szenen durch die Räumung des Hauptbahnhofs und des Knotenpunkts Pasing wegen einer “Terrorwarnung“ verhindert wurden) ist die Lage außer Kontrolle…
>>> hier wird die “Bereicherung“ tagesaktuell protokolliert


Massenmigration als Waffe
Die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Hier wird gezeigt wie oft diese unorthodoxe Form der Nötigung zum Einsatz kam und auch wie erfolgreich sie gewesen ist. Aber wer benutzt dieses politische Werkzeug? Zu welchem Zweck wird es eingesetzt? Und wie und warum funktioniertes?
>>> Antworten auf diese Fragen erhalten Sie hier <<<


Mekka Deutschland
Alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Es herrscht ein Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Hier werden eine Vielzahl von Einzelbildern zusammenfügt, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben.
>>> wie Europa zu einer islamischen Kolonie wird, erfahren Sie hier <<<


Wie Islam und Dschihad funktionieren
Der westliche Diskurs über den Islam dreht sich seit Jahren im Kreis, weil Kritiker wie Verteidiger des Islams mit ­Argumenten hantieren, die bestenfalls Teilwirklichkeiten beschreiben. Die Fragen, die sie stellen, und die Begriffe, in denen sie sie beantworten, entstammen einer westlichen, liberalindividualstischen Gedankenwelt. Hier wird das Selbstverständnis des Islams analysiert und festgestellt, dass der Islam die von ihm geprägten Gesellschaften zu Dschihadsystemen formt.
>>> was das im Einzelnen bedeutet, erfahren Sie hier <<<


Der Fluch der bösen Tat
Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen.
>>> warum das so ist, erfahren Sie hier <<<


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt.
>>> wie, erfahren Sie hier <<<


Im Namen Allahs?
Diskriminierung und Gewalt, Willkür und Vertreibung – die Lage der Christen in der islamischen Welt verschärft sich zusehends. Ein politisierter Islam verhärtet die Fronten und setzt auf die systematische Besserstellung der Muslime im Staat. Extreme muslimische Gruppierungen verfolgen das Ziel, den Nahen und Mittleren Osten zu entchristianisieren. Wie konnte es soweit kommen? Welche Perspektive bleibt den Christen?
>>> hier die Analyse <<<


Konflikte der Zukunft
Der russische Politologe und Philosoph Prof. Alexander Dugin gilt weltweit als einer der renommiertesten Experten auf dem Gebiet der Geopolitik. Dem westlichen Ziel eines globalen Liberalismus und Kapitalismus unter der Führung der USA setzt er sein Modell einer multipolaren Weltordnung entgegen. In kriegerischen Konflikten wie dem in der Ukraine oder in Syrien sieht der Inhaber eines Lehrstuhls an der Moskauer Universität das Aufeinanderprallen dieser grundsätzlichen Ideen. Den europäischen Völkern gibt er nur dann eine Zukunft, wenn sie ihre Identität in einem eurasischen Block zusammen mit Rußland bewahren. Die Konflikte der Zukunft haben längst begonnen.
>>> hier weiter <<<


Die Kunst des Krieges
Auch wenn Sun Tzus Kunst des Krieges ursprünglich ein Buch über Kriegsführung im militärischen Sinne ist, lassen sich seine Anweisungen auch auf beliebige anderweitige Konfliktsituationen anwenden. Sun Tzu wurde geboren als Sohn einer adeligen Familie in damaligen Reich Qi (in der heutigen Provinz Shandong). Er lebte ca. von 534 vor Christus bis 453 v. Chr. Sun Tzu wurde laut der Legende nach einer Audienz und einer ereignisreichen wie beeindruckenden Diskussion mit König Helu von Wu über Die Kunst des Krieges zu dessen königlichem Feldherren ernannt. Psychologische Führung aller Beteiligten, Flexibilität und Taktik gegenüber dem Gegner, äusserste Disziplin in den eigenen Reihen das sind Prinzipien, die allgemeingültig sind und heute wie damals nicht nur in der Armee, sondern in allen großen Organisationen, ja sogar im persönlichen Leben und in der Mann-Frau-Beziehung von entscheidender Bedeutung sind.
>>> was das im Einzelnen bedeutet, erfahren Sie hier <<<


Das Heerlager der Heiligen
Sie kommen über das Meer, und es sind Millionen. Europa nimmt die Fremden hilfsbereit auf, Kirche und Linke orchestrieren die Willkommenskultur. Was heute passiert, hat ein französischer Romancier schon vor über 40 Jahren beschrieben – als Albtraum.
>>> die bitterböse Satire von Jean Raspail gibt es hier <<<


Die Rothschilds
Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens!
>>> Lernen Sie die allmächtigen Rothschilds kennen! <<<


Die Asylindustrie
Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die in einem Jahr an alle Arbeitslosen ausgezahlt wird. Es sind nicht nur Betreuer, Dolmetscher und Sozialpädagogen oder Schlepper und Miet-Haie, die davon profitieren. Die ganz großen Geschäfte machen die Sozialverbände, Pharmakonzerne, Politiker und sogar einige Journalisten. Für sie ist die Flüchtlingsindustrie ein profitables Milliardengeschäft mit Zukunft.
>>> die Fakten über die Asylindustrie erfahren Sie hier <<<


Exodus
Wohl kaum eine Frage wird heute so heftig debattiert wie die der Einwanderung. Dürfen wir Menschen an der Grenze abweisen und sie wieder in ihre Heimatländer zurückschicken, auch wenn dort Armut und Hunger herrschen? Wer darf ins Land kommen und wer nicht? Profitieren wir von der Einwanderung – oder hilft der Massenexodus nur den Migranten selbst?
>>> warum wir die Einwanderung neu regeln müssen <<<


Bilder und Geschichten der unkontrollierten Zuwanderung
2015 wird Deutschland den bis dahin größten Zustrom von Asylbewerbern erleben. Dies wird sich fortsetzen – denn im Schengen-Europa ohne Grenzkontrollen ist Deutschland offen wie ein Scheunentor. In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?
>>> hier werden diese und andere Frage beantwortet <<<


Unruhen in Europa
Schaut man sich das 20. Jahrhundert und die vielen Kriege und Bürgerkriege dieser Epoche an, dann gab es immer drei Vorboten der blutigen Gemetzel: wirtschaftliche Krisen, ethnische Spannungen und staatlichen Machtverfall. Noch nie aber hat es auf der Welt so viele neue Brandherde gegeben wie heute. Kommt es auch in Deutschland zum Bürgerkrieg?
>>> hier erfahren Sie, wie es wirklich um Europa steht <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Pfefferspray
Ein effektives Abwehrmittel für jedermann. Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es einfach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben.
>>> hier gibt es das Abwehrmittel für Notsituationen <<<


Teleskop – Abwehrstock
Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Es ist ein Abwehrstock, der gut in der Hand liegt und eine effektive Verteidigung ermöglicht. Der Abwehrstock befindet sich zusammengeschoben (ca. 26 cm) in einem praktischen Gürtelholster. Mit einem Ruck ist er ca. 68cm lang.
>>> den Abwehrstock bekommen Sie hier <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!


Das berechenbare Wunder der Natur
Selbst mit gesunder Ernährung ist es nicht mehr möglich, unser Nährstoff-Soll über das tägliche Essen zu decken. Das gezielte Wiederauffüllen unseres Nährstoff-Speichers führt dabei zu erstaunlichen Effekten! Die diplomierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Simone Häcki aus der Schweiz hat eine Mikronährstoffmischung zur Unterstützung und Revitalisierung des Haarwachstums entwickelt. Nach einer 6-jährigen Testphase wird nun endlich eine Lösung für schütteres Haar angeboten und die mit ihrer Methode erzielten Erfolge sprechen eine eindeutige Sprache!
>>> Powerhair – das hundertprozentige Naturtalent <<<

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

35 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
35 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen