Egon von Greyerz: Regierungen bereiten sich jetzt weltweit auf den totalen Kollaps vor

-


Egon von Greyerz im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 31.01.2016


 

Egon von GreyerzEgon von Greyerz: “Eric, 25 % der Staatsanleihen auf der Welt sind jetzt negativ. Am Freitagvormittag war Japan mit seiner Bank of Japan das neuste Land, welches Negativzinsen eingeführt hat. Jetzt gibt es 13 Länder, bei denen die Zinsen auf 2-jährige [Staatsanleihen] negativ sind und 10 Länder, bei denen die bis zu 10-jährigen negativ sind. Ich habe seit Langem gesagt, dass Japan bankrott ist und Negativzinsen seine Wirtschaft selbstverständlich nicht retten werden. Es wird Sparer und folglich Investoren nur abschrecken.

Der Haupteffekt wird sein, dass der Yen im globalen Rennen aller Währungen zum Nullpunkt beschleunigen wird. Dieser Schritt Japans war eine weitere Bestätigung dafür, dass das weltweite Rennen der Währungsentwertungen, in Kombination mit massivem Gelddrucken, zur Hyperinflation führen wird.

Ich sagte zum Zeitpunkt der Zinserhöhung durch die FED, dass es nur eine Frage der Zeit sein wird, bevor die Zinsen in den USA in den negativen Bereich fallen. Märkte sind global und es ist haarsträubend zu glauben, dass die USA in die entgegengesetzte Richtung gehen kann, wie der Rest der Welt.

Die rosarote Brille der FED

Auf kurze Sicht wussten wir natürlich, dass die FED ihre Strategie des Gesichtwahrens fortsetzen musste. Obwohl die wirtschaftlichen Bedingungen in den USA und im Rest der Welt sich rapide verschlechtern, musste die FED gegenüber dem was wirklich passiert die Augen schließen, um das bisschen verbliebene Vertrauen der Investment-Gemeinde aufrechtzuerhalten. Wie wir aber wissen, sind deren Augen geschlossen, denn sie sehen definitiv nicht, was direkt vor ihren Augen passiert.

In ihrem Statement sagte die FED, dass die Arbeitsmarkt-Bedingungen sich weiterhin bessern. Die FED trägt eindeutig eine rosarote Brille. Die einzigen neuen Arbeitsplätze finden sich bei den über 55-jährigen im Teilzeitbereich und bei Jobs im Dienstleistungssektor. Das durchschnittliche Real-Einkommen einer Familie ist seit Jahrzehnten gefallen und die Arbeitsquote ist seit 10 Jahren rückläufig. 95 Millionen arbeitsfähige Menschen haben keine Arbeit. Für mich ist es schwer nachvollziehbar, wie irgendjemand das als einen sich bessernden Arbeitsmarkt bezeichnen kann.

Dreifache Bedrohung für die Vereinigten Staaten

Das wirkliche Dilemma in den USA sind natürlich die Subprime-Probleme, die sich jetzt bei den Studentenkrediten, bei Krediten für Autos und den Fracking-Darlehen entwickeln. Rechnen Sie diese drei Bereiche zusammen und wir schauen bereits auf mehrere hundert Milliarden Dollar potentieller Pleiten. Bevor dieser Kredit-Zyklus abgelaufen ist, wird dies auf Billionen Dollars an realen Bankrotten steigen.

Totaler Zusammenbruch

Ich bin davon ausgegangen, dass zum Zeitpunkt der nächsten ein oder zwei FED-Meetings irgendein unwesentliches Ereignis der FED den Vorwand liefern würde, die Zinsen nicht anzuheben, sondern sie wieder zu senken und dass dem bald ein ausgewachsenes Gelddrucken globalen Umfangs folgt. Zentralbanken haben keine anderen Werkzeuge in ihrem Arsenalen mehr, um einen totalen Kollaps des Finanzsystems zu verhindern.

Ihr Dilemma ist natürlich, dass man ein Schuldenproblem in Höhe von $ 230 Billionen und eine Derivateblase in der Größenordnung von $ 1,5 Billiarden nicht damit löst, dass man mehr desselben produziert, was das Problem von Anfang an verursacht hat. Stattdessen wird das unausweichliche Ergebnis ihrer versuchten Rettung sein, dass die Währungen auf Null fallen und die Inflation ins Unendliche steigen wird.

Da wir gerade über Schulden reden, Eric, wussten Sie, dass die US-Bundesschulden in den ersten vier Monaten des laufenden Fiskaljahres bereits um über $ 800 Milliarden angewachsen sind? Wenn man das aufs Jahr hochrechnet, würden die USA im Geschäftsjahr 2015-2016 ein Budget-Defizit von $ 2,5 Billionen ausweisen. Das wird aber natürlich nicht als Jahresergebnis herauskommen und selbst wenn, dann wären die Zahlen [nach unten] manipuliert. Wenn die Druckerpressen der Regierungen einmal anfangen zu glühen, dann entwickeln sich Budget-Defizite letztlich exponentiell.

Öl-Kriege

Die Welt befindet sich jetzt in einer sehr ernsthaften Krise und überall flackern Probleme auf. Die geopolitische Situation verschlechtert sich jeden Tag. Libyen ist ein trauriges Beispiel dafür, wie die Alliierten in ihren Bemühungen die Welt zu »retten» vollkommen versagt haben. Jetzt diskutieren die Alliierten eine neuerliche Intervention in Libyen, um ISIS davon abzuhalten sich des libyschen Öls zu bemächtigen. ISIS kontrolliert bereits einen Teil des irakischen Öls. Leider gibt es für die Krise im Mittleren Osten, wo viele Regionen wie Syrien, Saudi Arabien und der Iran allesamt einen großen globalen Konflikt auslösen könnten, keine Lösung.

Öl ist natürlich der Hauptgrund für die Probleme im Mittleren Osten, aber Öl bereitet auch vielen Schwellenmärkten Probleme. Das brasilianische Wunder hat sein abruptes Ende gefunden. Das BIP ist im vergangenen Jahr um 4 % gefallen und es wird erwartet, dass es im laufenden Jahr mindestens im selben Umfang zurückgeht. Rohstoffe stellen 50 % der brasilianischen Exporte, das Land leidet fürchterlich unter dem Kollaps der Rohstoffpreise. Und der Real hat in den vergangenen zwei Jahren 40 % seines Wertes verloren, was in nicht allzu ferner Zukunft zu eskalierender Inflation und wahrscheinlich Hyperinflation führen wird.

Devisenkontrollen und Steuern auf Auslandsüberweisungen

Viele andere öl-abhängige Nationen stehen vor dem selben Problem. Aserbaidschan steckt jetzt in einer Krise. Dieses Land ist zu 95 % für ihre Regierungseinnahmen und zu 40 % mit ihrem BIP von Öl und Gas abhängig. Ende Dezember haben sie die Dollaranbindung aufgehoben, was den Absturz ihrer Währung um mehr als ein Drittel zur Folge hatte.

Am Schwarzmarkt ist die Währung nur noch die Hälfte des offiziellen Umtauschkurses wert. Darüber hinaus haben sie Devisenkontrollen und eine 20 %-ige Steuer für den Export ihrer Währung eingeführt. Die Reserven stürzten vergangenes Jahr um 2/3 ab und stehen jetzt bei nur noch $ 5 Milliarden. Bei dieser Geschwindigkeit gehen ihnen 2016 die Reserven aus.

IWF, Weltbank und die globale Krise

Der IWF und die Weltbank eilen jetzt nach Aserbaidschan, um ein mögliches Kredit-Paket von $ 4 Milliarden zu besprechen. Das Problem ist, dass diese zwei Organisationen in den nächsten paar Monaten eine Menge Krisen-Länder besuchen müssen – wie Brasilien, Ecuador, Venezuela, Nigeria und Saudi Arabien, um nur ein paar wenige zu nennen.

Niemand stellt aber die Frage, wo denn der IWF und die Weltbank ihr Geld herbekommen werden. Ich nehme an, sie können die Weltschulden einfach um ein paar hundert Milliarden Dollar erhöhen. Wie auch immer, das wird ein Tropfen im Ozean sein, wenn die reale globale Krise anfängt.

Venezuela ist natürlich ein weiterer hoffnungsloser Fall. Es wird erwartet, dass die Inflation dieses Jahr über 700 % und der Zinssatz für ihre Staatsanleihen bei 27 % liegen werden.

Die Hyperinflation kommt

Also, Eric, genau wie ich es in meinem KWN-Artikel vor ein paar Wochen beschrieben habe: die Hyperinflation beginnt jetzt in einer Reihe Staaten auf der Welt und niemand sollte sich der Illusion hingeben, dass dies ein Phänomen ist, was nur die Schwellenmärkte betrifft. Nein, was jetzt in der Peripherie beginnt, wird das Zentrum ebenfalls erreichen und es wird dort erheblich schlimmer sein, da die $ 1,75 Billiarden Schulden und Derivate anfangen werden zu implodieren. Können Sie sich vorstellen, in welchen Gelddruck-Wahn alle großen Zentralbanken und der IWF verfallen werden?

Investoren müssen sich darüber bewusst sein, dass die meisten Banken pleite gehen werden, bevor dies vorbei ist. Nehmen wir Italien. Dessen Bankensystem ist bereits bankrott. € 350 Milliarden oder 17 % aller italienischen Darlehen sind notleidend und werden jetzt mit Regierungsgarantien an Investoren verkauft. Das ist also eine weitere sichere Abschreibung für die italienische Regierung auf ihrem Weg in den Bankrott.

Alle Bankeinlagen in Gefahr

Alle Gelder, welche einer Bank von einem Einleger »geliehen« wurden, sind in allen Ländern in Gefahr. Meiner Ansicht nach sollten Investoren keine großen Beträge mehr in irgendeiner Bank halten. Dieses Geld wird entweder für Bail-Ins verwendet werden, bei Bankpleiten verloren gehen oder durch massive Geldschöpfung inflationiert werden.

Bedenken Sie auch, dass die jetzt in vielen Schwellenländern eingeführten Devisenkontrollen sehr bald auch die USA und Europa erreichen werden. Dann werden Investoren nicht mehr in der Lage sein, irgendwelche Gelder aus dem Land zu transferieren oder es wird eine Steuer auf Auslandsüberweisungen geben, wie die 20 % in Aserbaidschan.

Regierungen bereiten sich auf totalen Kollaps vor

Die Regierungen bereiten sich jetzt auf den totalen Kollaps vor, Eric. Deshalb müssen Investoren jetzt handeln und ihre Gelder in andere Länder transferieren, bevor die Devisenkontrollen greifen und bevor der Dollar oder der Euro komplett weg-inflationiert wird. Wie ich in meinem oben erwähnten Artikel aufgezeigt habe, ist physisches Gold der beste Weg sich gegen die totale Währungszerstörung abzusichern, die in den kommenden Jahren auf uns zukommt.

Nach einem 12-jährigen Bullenmarkt unterliegt Gold jetzt seit 4 ½ Jahren einer Korrektur und es sieht aus, als sei die Korrektur nun beendet. Interessanterweise dauerte sei typische 38 Fibonacci-Prozent des Bullenmarktes.

Bevor die kommende hyperinflationäre Phase vorbei ist, wird Gold auf Niveaus gestiegen sein, die sich niemand von uns vorstellen kann. Was das für Niveaus sein werden, ist aber vollkommen irrelevant. Was extrem wichtig sein wird, ist dass außerhalb des Bankensystems gelagertes physisches Gold eine Absicherung und ein Schutz gegen die totale Vermögenszerstörung sein wird, welche wir in den kommenden Jahren erleben werden.“

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Krisenvorbereitung
Viele Plattformen im Netz haben einen »heißen Herbst« angekündigt und rechnen mindestens mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:
>>> Sind Sie vorbereitet? <<<


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Bereicherungswahrheit
Unsere Heimat befindet sich längst im Terror-Krieg. Messerstechereien, Schlägereien, Vergewaltigungen, Raub und Gewalt sind längst an der Tagesordnung – nur die »Gutmenschen« verschließen die Augen vor der Wahrheit. Nicht erst seit den Vorfällen in Köln, Hamburg und Stuttgart in der Silvesternacht (in der in München derartige Szenen durch die Räumung des Hauptbahnhofs und des Knotenpunkts Pasing wegen einer “Terrorwarnung“ verhindert wurden) ist die Lage außer Kontrolle…
>>> hier wird die “Bereicherung“ tagesaktuell protokolliert


Das geheime Wissen der Goldanleger
Gold, die älteste und sicherste Anlage der Welt. „Der deutsche Goldpapst“ enthüllt sein Insiderwissen über das Dreiecksverhältnis zwischen Dollar, Gold und Euro, über die Hintergründe von Geld und Macht und bietet eine kritische Analyse unseres Papiergeldsystems und seiner Risiken. Geschrieben für Anleger, die schon Gold besitzen und alles Wichtige über das geheimnisvolle Metall wissen wollen – und für solche, die schon einmal daran gedacht haben, in Gold zu investieren, aber bisher zögerten. Wie machen Sie Ihr Vermögen krisenfest und retten es durch schwierige Zeiten?
>>> hier erfahren Sie es <<<


Insiderwissen Gold
Wo ist das Gold der Deutschen Bundesbank? Sind 3000 Tonnen deutsches Gold für immer an die USA verloren? Wird es zu einem Goldverbot in Deutschland kommen? Wer manipuliert den Goldmarkt aus welchen Gründen? Wird der Gold- und Silberpreis nach der zermürbenden Seitwärts-/Abwärtsphase jetzt wieder steigen? Wer beeinflusst den Goldpreis?
>>> 5 Experten erklären Ihnen das hier <<<


Vermögen retten – in Silber investieren
Seit Ausbruch der Finanzkrise zweifeln immer mehr Anleger am System des Papiergeldes. Die gigantischen Schulden sowie die ins beinahe Unendliche gewachsene Geldmenge werden in einer Hyperinflation enden und damit unsere Geldvermögen vernichten. Welche Werte sind noch solide? Welche Anlageform erweist sich als »sichere Bank«? Ergreifen Sie eine seltene Chance und profitieren Sie direkt von der Anlageform, mit dem weltweit größten Potenzial und retten Sie Ihr Vermögen!
>>> wie das geht, erfahren Sie hier <<<


Wirtschaft am Abgrund
Das Amerika, wie wir es in der zweiten Hälfte des 20sten Jahrhunderts kannten, existiert nicht mehr. Die Vereinigten Staaten haben auf absehbare Zeit ihre wirtschaftliche und politische Zukunft verspielt. Die entindustrialisierte US-Ökonomie zählt zu den bislang größten Verlierern der Globalisierung. Gleichzeitig wandelt sich das innenpolitische Gesicht der Vereinigten Staaten grundlegend. Binnen weniger Jahre wurden elementare Grundrechte systematisch abgebaut, die die Verfassung mehr als 200 Jahre lang garantiert hatte. Jetzt folgen die Europäer den Amerikanern auf dem gleichen Weg, beenden die Souveränität ihrer Nationalstaaten und liefern sich einer allmächtigen Zentralregierung aus.
>>> welche Folgen das hat, erfahren Sie hier <<<


Die große Enteignung
Finanzcrash 2008, Euro-Krise, Griechenland-Desaster, die meisten halten Ereignisse wie diese für Zufall. Doch dem ist nicht so! Diese Geschehnisse sind Teil eines Systems, das sich mit »Zentralisierung« und »Enteignung« beschreiben lässt. Denn ein Kartell aus Großbanken, Politikern und multinationalen Konzernen ist seit Langem damit beschäftigt, zulasten der einfachen Bürger immer mehr Macht und finanzielle Ressourcen in seine Hände zu bringen.
>>> hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Vermögen davor in Sicherheit bringen <<<


Die Geld-Apokalypse
In den letzten hundert Jahren ist das internationale Geldsystem schon drei Mal in sich zusammengebrochen, jeweils mit drastischen Folgen wie Krieg, Unruhen und massivem Schaden für die Weltwirtschaft. Doch der nächste Kollaps wird in der Menschheitsgeschichte seinesgleichen suchen. Der Anker der Weltwirtschaft, der amerikanische Dollar, ist in Gefahr und sein Untergang wird alle anderen Währungen in eine nie gekannte Katastrophe reißen. Währungskriege, Deflation, Hyperinflation, Marktzusammenbrüche, Chaos. Während die USA ihre langfristigen Probleme nicht in den Griff bekommt, trachten China, Russland und die ölreichen Nationen des Mittleren Ostens nach einem Ende der verhassten Hegemonialmacht. Es ist noch nicht zu spät, sich vorzubereiten.
>>> was Sie jetzt tun müssen, wird hier erklärt <<<


Der Crash ist die Lösung
Der finale Kollaps wird kommen, weil die wahren Ursachen der Finanzkrise nicht beseitigt wurden. Die Finanzindustrie, die die Krise verursacht hat, ist sogar der Krisengewinner, der wieder mit gigantischen Geldsummen jongliert und im Zweifelsfall von uns gerettet wird! Die Folgen sind volkswirtschaftliche Schadensmaximierung, die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte der Menschheit, Vernichtung unseres Wohlstands durch dauerhaft niedrige Zinsen sowie Enteignung unserer Ersparnisse und Lebensversicherungen, sobald das System kollabiert. Der Crash ist die Lösung, sagen die beiden Ökonomen Friedrich und Weik.
>>> hier erfahren Sie, wie Sie sich darauf vorbereiten <<<


Der Großangriff auf Ihr Bargeld
Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen. Die Bürger werden dadurch zu »gläsernen« und ferngelenkten Verbrauchern. Der Staat und viele Großkonzerne reiben sich die Hände.
>>> wer hinter dieser Kampagne steckt, erfahren Sie hier <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Pfefferspray
Ein effektives Abwehrmittel für jedermann. Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es einfach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben.
>>> hier gibt es das Abwehrmittel für Notsituationen <<<


Teleskop – Abwehrstock
Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Es ist ein Abwehrstock, der gut in der Hand liegt und eine effektive Verteidigung ermöglicht. Der Abwehrstock befindet sich zusammengeschoben (ca. 26 cm) in einem praktischen Gürtelholster. Mit einem Ruck ist er ca. 68cm lang.
>>> den Abwehrstock bekommen Sie hier <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!


Das berechenbare Wunder der Natur
Selbst mit gesunder Ernährung ist es nicht mehr möglich, unser Nährstoff-Soll über das tägliche Essen zu decken. Das gezielte Wiederauffüllen unseres Nährstoff-Speichers führt dabei zu erstaunlichen Effekten! Die diplomierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Simone Häcki aus der Schweiz hat eine Mikronährstoffmischung zur Unterstützung und Revitalisierung des Haarwachstums entwickelt. Nach einer 6-jährigen Testphase wird nun endlich eine Lösung für schütteres Haar angeboten und die mit ihrer Methode erzielten Erfolge sprechen eine eindeutige Sprache!
>>> Powerhair – das hundertprozentige Naturtalent <<<

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

8 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Nepomuk
Nepomuk
1. Feb. 2016 15:12

Lieber Herr Greyerz,

ich höre Ihre Warnung für dem Papierged-Crash, nur – was nützt sie uns?
Es gibt quasi kein Gold oder gar Silber zu kaufen in dem Land, in dem ich lebe.
So können ich und meine Freunde nur zuschauen und warten, bis unsere Ersparnisse vernichtet sind.

Nepomuk

Watson
Watson
1. Feb. 2016 15:41

Jeder sollte sich vorbereiten auf den kommenden Tag. Erst wird es schleichend von statten gehen und danach kollabiert alles in sich zusammen. Ich werde mich sicherlich nicht um eine warme Mahlzeit streiten. Die zeit der Reinigung wird bald kommen. Es gibt einige Prognosen und Visionen für den Tag nach der Hyperinflation. Eigentlich ist es ein richtiger Reset und ein Neuanfang für eine bessere Welt danach.

Fragt sich, ob es dennoch zu einem Großen Show Down zwischen Ost und West kommen wird. Noch sind die Würfel um Syrien nicht gefallen. Sobald die Hyperinflation eintritt – gibt es kein zurück mehr und der Zug steuert zum ziel hinaus.

Dis Pater
Dis Pater
1. Feb. 2016 19:01

Auch ich bin mir der akuten Bedrohung unseres vielleicht noch halbwegs vorhandenen Wohlstandes bewußt, sehe allerdings keine echte Möglichkeit, diesem Wahnsinn irgendwie entrinnen zu können.
Auf dem Konto bleibt nur, was an monatlichen Belastungen sowieso abgebucht wird, den Rest schöpfe ich monatlich komplett ab und bereite mich vor.
Das nächste bevorstehende Horrorszenario wäre die Abschaffung des Bargelds. Einen ersten Probelauf gibt’s jetzt bereits in Kleve, wo man zukünftig zunächst mal auf 1 und 2 Cent-Münzen verzichten will. „Nachtigall, ick hör Dir trapsen“!
Der deutsche Schlafmichel hat das aber nicht auf dem Radar.
Überhaupt bin ich der Meinung, dass 90% der in Deutschland lebenden Bevölkerung der lebende Beweis dafür sind, dass Hirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.
Die immer weiter fortschreitende Verdummung, weil man sich lieber mit IQ34-Sendungen im Schwachkopf-TV berieseln lässt, ist sowieso nicht mehr aufzuhalten.

trackback

[…] Quelle […]

Watson
Watson
2. Feb. 2016 9:34

Die unteren Nachrichten stammen jedenfalls vom 01.02.2016 und vom 02.02.2016. Was die Nato ist – dürfte jedem aufgeklärten Menschen bewusst sein. Einfach im Internet nachschauen: Militär Berichte: Nato-Verteidigungsminister üben Krisenfall – Nato will Angriff aus dem Osten durchspielen – Militärischer Gegenschlag – NATO übt für Russland-Angriff.

Damit dürften auch die Hellseher ihre Vorsehung bekommen. Alois Irlemair Kenner wissen Bescheid.

trackback

[…] Egon von Greyerz: Regierungen bereiten sich jetzt weltweit auf den totalen Kollaps vor – https://n8waechter.net/2016/02/egon-von-greyerz-regierungen-bereiten-sich-jetzt-weltweit-auf-den-tot&#8230; […]

trackback

[…] Egon von Greyerz: Regierungen bereiten sich jetzt weltweit auf den totalen Kollaps vor – https://n8waechter.net/2016/02/egon-v&#8230; […]

trackback

[…] Egon von Greyerz: Regierungen bereiten sich jetzt weltweit auf den totalen Kollaps vor – https://n8waechter.net/2016/02/egon-von-greyerz-regierungen-bereiten-sich-jetzt-weltweit-auf-den-tot&#8230; […]