Egon von Greyerz: »Das Leben des Dollars wird bald sein Ende finden«

-


Egon von Greyerz im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 28.03.2016


 

Egon von GreyerzEgon von Greyerz: »Wir haben ausführlich über die finanziellen und wirtschaftlichen Risiken in der Welt gesprochen, Eric. Wie Sie wissen ist es meine Ansicht, dass die Welt in den kommenden paar Jahren vor einer wirtschaftlichen Katastrophe steht, die total verheerend sein wird und den Lebensstandard von uns allen für eine lange Zeit senken wird.

Leider sieht sich die Welt jedoch auch mit großen Risiken für Kriege, Bürgerkriege und sozialen Unruhen konfrontiert. Ich gebe nicht vor, ein Experte für Krieg zu sein, aber Risiken zu erkennen und zu verstehen ist eins meiner stärkeren Eigenschaften.

Während der gesamten Geschichte kamen Imperien an einen Punkt, an dem monetäre Verausgabung und ökonomische Misswirtschaft zu ihrem Fall geführt haben. Die USA haben diesen Punkt jetzt erreicht. Diese Nation ist nach allen gegebenen Maßstäben bankrott. Sie hatte seit 1960 keinen echten Haushaltsüberschuss und seit den frühen 1970ern keinen Handelsüberschuss mehr und die Schulden steigen exponentiell.

Die Schulden der US-Regierung sind seit dem Beginn der Wirtschaftskrise 2006 von $ 8,4 Billionen auf heute $ 19,2 Billionen angestiegen. Nur weil der US-Dollar die Welt-Reservewährung ist, konnte das Land mit seiner unverantwortlichen Defizitfinanzierung, kombiniert mit Kreditausweitung und Geldschöpfung, bisher davon kommen. Aber das Leben des Dollars wird bald sein Ende finden, während die USA verzweifelt versuchen werden, den kommenden Kollaps ihrer Wirtschaft und ihrer Währung noch abzuwenden.

In den letzten Zügen eines Imperiums ist ein großer Krieg normalerweise der finale Akt, um die Aufmerksamkeit von der verzweifelten wirtschaftlichen Situation abzulenken. Die USA haben in den vergangenen Jahren bereits Kriege in Afghanistan, im Irak, im Iran, in Libyen und in Syrien begonnen, dazu noch ein paar kleinere Kriege. Aber das Risiko der Kriegstrommeln in großem Maßstab kommt jetzt näher. Dies würde ermöglichen, Billionen von Dollars zu drucken und zu leihen, um die Wirtschaft zu “retten“ und gleichzeitig einem externen Ereignis die Schuld zu geben.

Es gibt mehrere potenzielle Regionen, die ein Kandidat für die Einmischung der USA sein könnten. Der Disput mit Russland um die Ukraine ist noch nicht gelöst und die Probleme in dieser Region könnten problemlos wieder eskalieren und zu einem potenziell nuklearen Angriff auf Russland führen. Die USA wären nicht in der Lage einen Bodenkrieg gegen eine große Nation zu gewinnen. Die Fehlschläge in allen jüngst geführten Kriege belegen dies nachhaltig. Folglich ist ein nuklearer Angriff leider die wahrscheinlichste Option.

Eine weitere Gegend mit Konfliktpotenzial ist Nord-Korea, Eric. Deren Führer Kim Jong-Un wird immer lauter mit seinen Drohungen gegen die Welt, insbesondere nukleare Raketen gegen die USA einzusetzen. Nur wenige gehen davon aus, dass Nord-Korea Langstreckenraketen besitzt, mit denen die USA akkurat getroffen werden können. Aber das Risiko, dass sie solche in den nächsten paar Jahren haben könnten, mag für die USA ausreichend für einen Präventivschlag gegen Nord-Korea sein.

Wenn wir ein Stück weit südlicher ins Süd-Chinesische Meer gehen, haben wir dort ein Gebiet, um welches sich seit Jahrhunderten eine Reihe rivalisierender Länder gestritten haben. Dieser Disput ist nun eskaliert, weil China mit ihren Kontruktionsarbeiten auf einigen Inseln erhebliche Ansprüche geltend macht und auch mit seiner Marine sehr präsent ist. Die USA stellen sich der chinesischen Expansion entgegen und es besteht das Risiko, dass sich dieser relativ kleine Disput zu einem großen Konflikt zwischen den USA und China ausweiten könnte.

Schauen wir auf den Mittleren Osten und Nord-Afrika. Dort haben wir weiterhin eine tickende Zeitbombe mit potenziellen Konflikten in Syrien, im Iran, im Irak, in der Türkei, in Saudi Arabien, in Israel, in Libyen, in Ägypten und in vielen anderen Ländern und dazu noch Gruppierungen wie ISIS, Al-Kaida, etc.. Wenn wir uns nur den aktuellen Konflikt in Syrien anschauen, dort sind so viele Länder aus der Region involviert und zusätzlich mehrere westliche Länder, angeführt von den USA und obendrein natürlich Russland.

Das Potenzial für ernsthafte interne Probleme beispielsweise in Saudi Arabien oder ein großer Konflikt zwischen dem Irak und Saudi Arabien, dies alles ist fähig einen Großteil der Welt zu involvieren und das mit verheerenden Folgen. Dies sind nur einige der Gegenden, in denen ein großer Krieg ausbrechen könnte, Eric.

Aber das Risiko von Bürgerkriegen und sozialen Unruhen ist in vielen Ländern ebenfalls erheblich. Soziale Unruhen sind normalerweise die Folge wirtschaftlichen Elends und eines leeren Magens. In einem Land mit einer homogenen Bevölkerung ist das Risiko für innere Unruhen geringer, da man keiner Gruppierung die Schuld geben kann. Aber in den vergangenen Jahren ist es in den USA und in den EU-Ländern zu einer massiven Einwanderung gekommen – in den USA aus einer ganzen Reihe von Ländern, vornehmlich jedoch aus Mexiko.

In den EU-Ländern ist es zu einem enormen Zustrom aus vielen verschiedenen Gebieten gekommen, darunter Afghanistan, Nord-Afrika und der Mittlere Osten. Je größer die Sozialleistungen, umso mehr Migranten kommen in ein Land. Deshalb haben Länder wie Deutschland und Schweden einen derartig großen Zustrom erlebt.

Ich war kürzlich in Polen und habe dort gefragt, ob sie dort viele Migranten haben. Mir wurde gesagt, dass es dort keine Probleme gibt, denn es werden keine Sozialleistungen bezahlt. Dies ist also ein sehr einfacher Weg, die Zahl der Einwanderer zu reduzieren. Wenn also der Abschwung in den wirtschaftlich fragilen USA und in der EU richtig beginnt, dann steigt das Risiko interner Konflikte massiv.

Interessanterweise könnte China sich ebenfalls in einem Bürgerkrieg wiederfinden. Die massive Kreditausweitung in China könnte problemlos zu einem wirtschaftlichen Abschwung und Elend für die chinesische Bevölkerung führen. Soziale Unruhen und Bürgerkrieg könnten dann folgen, dafür gibt es in China viele historische Beispiele.

Eric, ich möchte hier kein Kriegstreiber sein. Ich hoffe inständig, dass all die Dinge die ich angesprochen habe nicht geschehen. Aber genau wie die wirtschaftlichen und finanziellen Risiken sind die Risiken für Kriege oder Bürgerkriege heute enorm. Investoren müssen sich darüber im Klaren sein und jeden Schutz suchen, den sie finden können. Mir ist klar, dass nicht alle die USA oder die EU verlassen können, aber es wird selbst in diesen Ländern sicherere Regionen geben. Große Städte stellen immer das größte Risiko dar. Kleinere Städte oder Dörfer und abgelegenere Gegenden werden stets sicherer sein.

Und bei all diesen Risiken, welcher Art auch immer, ist Vermögenssicherung entscheidend. Während einer jeden Krise im Laufe der Geschichte, ob nun wirtschaftlich oder politisch, haben physisches Gold und etwas Silber viele Menschen vor der totalen Not gerettet. Meiner Ansicht nach ist Gold die beste Art der Vermögenssicherung, aber aktuell glaube ich, dass Silber ebenfalls eine exzellente Chance beinhaltet. Silber ist überverkauft und im Verhältnis zu Gold sehr unterbewertet. Die globalen Silbervorräte sind zuletzt um über eine Milliarde Unzen zurückgegangen und jetzt praktisch nicht mehr vorhanden.

Im Laufe der Geschichte lag das durchschnittliche Jahreseinkommen bei rund 50 Unzen Silber, in den letzten hundert Jahren ist dieses Maß jedoch aus dem Gleichgewicht gekommen. Wenn wir annehmen, dass ein Durchschnittseinkommen heute bei $ 50.000 liegt und dies 50 Unzen Silber entsprechen soll, dann muss der Silberpreis bei $ 1.000 liegen, um der historischen Norm wieder zu entsprechen. Wie Sie wissen, Eric, habe ich in meinem Interview in der vergangenen Woche gesagt, dass Silber basierend auf meiner Prognose von $ 10.000 für Gold und einer Gold/Silber-Ratio von 1 zu 15 dann bei $ 660 stehen würde. $ 660 oder $ 1.000 sind also beides langfristige Ziele für Silber.

Aber ich muss noch einmal betonen, dass physisches Gold und Silber gekauft werden sollte, ums sein Vermögen gegen all die angesprochenen Risiken abzusichern. Metalle sollten nicht aus spekulativen Gründen gekauft werden, sondern als Absicherung gegen eine mögliche totale Vernichtung konventioneller Wertanlagen, wie Aktien, Bonds, und Immobilien.«

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Krisenvorbereitung
Viele Plattformen im Netz haben einen »heißen Herbst« angekündigt und rechnen mindestens mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:
>>> Sind Sie vorbereitet? <<<


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Quo vadis, Abendland?
Unsere Heimat befindet sich längst im Terror-Krieg. Messerstechereien, Schlägereien, Vergewaltigungen, Raub und Gewalt sind schon lange an der Tagesordnung – nur die »Gutmenschen« verschließen die Augen vor der Wahrheit. Nicht erst seit den Vorfällen der Silvesternacht ist die Lage außer Kontrolle. Die Realität hat gerade erst Brüssel eingeholt…
>>> hier finden Sie mehr über die “Bereicherung“ des Abendlandes


Die Kreatur von Jekyll Island
»Gebt mir die Kontrolle über die Währung einer Nation, dann ist es für mich gleichgültig wer die Gesetze macht.« Meyer Amschel Rothschild
Wie soll ein Bankier die Macht über die Währung einer Nation bekommen, werden Sie sich jetzt fragen. Im Jahre 1913 geschah in den USA das Unglaubliche. Einem Bankenkartell, bestehend aus den weltweit führenden Bankhäusern Morgan, Rockefeller, Rothschild, Warburg und Kuhn-Loeb, gelang es in einem konspirativ vorbereiteten Handstreich, das amerikanische Parlament zu überlisten und das Federal Reserve System (Fed) ins Leben zu rufen – eine amerikanische Zentralbank. Doch diese Bank ist weder staatlich (federal) noch hat sie wirkliche Reserven. Ihr offizieller Zweck ist es, für die Stabilität des Dollars zu sorgen. Doch seit der Gründung des Fed hat der Dollar über 95 Prozent seines Wertes verloren!
>>> warum das so ist, erfahren Sie hier <<<


100 Jahre Lügen
Das Machtkartell der internationalen Hochfinanz ist eine verschworene Bankerclique. Seit ihrer Gründung vor 100 Jahren ranken sich viele Mythen und Verschwörungstheorien um die FED. Fakt ist, die FED allein hält die Lizenz zum Gelddrucken. Fakt ist auch, durch ihre Geldpolitik hat die FED Inflationen und Wirtschaftskrisen erzeugt und kann jeden Politiker aus dem Amt fegen. Wer also sind die wirklichen Herrscher in Washington? Was verschweigt die FED?
>>> Antworten auf diese und viele weitere Fragen erfahren Sie hier <<<


Die große Enteignung
Finanzcrash 2008, Euro-Krise, Griechenland-Desaster, die meisten halten Ereignisse wie diese für Zufall. Doch dem ist nicht so! Diese Geschehnisse sind Teil eines Systems, das sich mit »Zentralisierung« und »Enteignung« beschreiben lässt. Denn ein Kartell aus Großbanken, Politikern und multinationalen Konzernen ist seit Langem damit beschäftigt, zulasten der einfachen Bürger immer mehr Macht und finanzielle Ressourcen in seine Hände zu bringen.
>>> hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Vermögen davor in Sicherheit bringen <<<


Der Großangriff auf Ihr Bargeld
Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen. Die Bürger werden dadurch zu »gläsernen« und ferngelenkten Verbrauchern. Der Staat und viele Großkonzerne reiben sich die Hände.
>>> wer hinter dieser Kampagne steckt, erfahren Sie hier <<<


Wirtschaft am Abgrund
Das Amerika, wie wir es in der zweiten Hälfte des 20sten Jahrhunderts kannten, existiert nicht mehr. Die Vereinigten Staaten haben auf absehbare Zeit ihre wirtschaftliche und politische Zukunft verspielt. Die entindustrialisierte US-Ökonomie zählt zu den bislang größten Verlierern der Globalisierung. Gleichzeitig wandelt sich das innenpolitische Gesicht der Vereinigten Staaten grundlegend. Binnen weniger Jahre wurden elementare Grundrechte systematisch abgebaut, die die Verfassung mehr als 200 Jahre lang garantiert hatte. Jetzt folgen die Europäer den Amerikanern auf dem gleichen Weg, beenden die Souveränität ihrer Nationalstaaten und liefern sich einer allmächtigen Zentralregierung aus.
>>> welche Folgen das hat, erfahren Sie hier <<<


Amerikas heiliger Krieg
Seit einigen Jahren rollt eine Welle des Krieges und der Gewalt um den Globus. Meist führen dabei »innere Unruhen«, hervorgerufen von »Separatisten«, »Freiheitskämpfern« oder »islamistischen Terroristen«, zu immer heftigeren Auseinandersetzungen. Amerika sieht seine Vormachtstellung in der Welt bedroht und seine Machtelite hat sich auf einen langen Krieg eingestellt. Welche verborgene Strategie steckt hinter diesen Krisen?
>>> die Antwort auf diese Frage erfahren Sie hier <<<


Der Fluch der bösen Tat
Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen.
>>> warum das so ist, erfahren Sie hier <<<


Was will Putin?
Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Im Zuge der Ukraine-Krise erreichte das Rätselraten einen neuen Höhepunkt. In den Massenmedien wurde immer wieder von Journalisten, Osteuropa-Experten und Politikern eingestanden, dass keiner wisse, was Putin wirklich will, und dass »alle am Rätseln« seien. Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA missfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen.
>>> mehr darüber erfahren Sie hier <<<


Konflikte der Zukunft
Der russische Politologe und Philosoph Prof. Alexander Dugin gilt weltweit als einer der renommiertesten Experten auf dem Gebiet der Geopolitik. Dem westlichen Ziel eines globalen Liberalismus und Kapitalismus unter der Führung der USA setzt er sein Modell einer multipolaren Weltordnung entgegen. In kriegerischen Konflikten wie dem in der Ukraine oder in Syrien sieht der Inhaber eines Lehrstuhls an der Moskauer Universität das Aufeinanderprallen dieser grundsätzlichen Ideen. Den europäischen Völkern gibt er nur dann eine Zukunft, wenn sie ihre Identität in einem eurasischen Block zusammen mit Rußland bewahren. Die Konflikte der Zukunft haben längst begonnen.
>>> hier weiter <<<


Die Kunst des Krieges
Auch wenn Sun Tzus Kunst des Krieges ursprünglich ein Buch über Kriegsführung im militärischen Sinne ist, lassen sich seine Anweisungen auch auf beliebige anderweitige Konfliktsituationen anwenden. Sun Tzu wurde geboren als Sohn einer adeligen Familie in damaligen Reich Qi (in der heutigen Provinz Shandong). Er lebte ca. von 534 vor Christus bis 453 v. Chr. Sun Tzu wurde laut der Legende nach einer Audienz und einer ereignisreichen wie beeindruckenden Diskussion mit König Helu von Wu über Die Kunst des Krieges zu dessen königlichem Feldherren ernannt. Psychologische Führung aller Beteiligten, Flexibilität und Taktik gegenüber dem Gegner, äusserste Disziplin in den eigenen Reihen das sind Prinzipien, die allgemeingültig sind und heute wie damals nicht nur in der Armee, sondern in allen großen Organisationen, ja sogar im persönlichen Leben und in der Mann-Frau-Beziehung von entscheidender Bedeutung sind.
>>> was das im Einzelnen bedeutet, erfahren Sie hier <<<


Das Heerlager der Heiligen
Sie kommen über das Meer, und es sind Millionen. Europa nimmt die Fremden hilfsbereit auf, Kirche und Linke orchestrieren die Willkommenskultur. Was heute passiert, hat ein französischer Romancier schon vor über 40 Jahren beschrieben – als Albtraum.
>>> die bitterböse Satire von Jean Raspail gibt es hier <<<


Die Rockefellers – der amerikanische Albtraum
Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung, […] und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ Wissen ist Macht.
>>> Was den Rockefellers recht ist, sollte Ihnen nur billig sein… <<<


Die Rothschilds
Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens!
>>> Lernen Sie die allmächtigen Rothschilds kennen! <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!


Das berechenbare Wunder der Natur
Selbst mit gesunder Ernährung ist es nicht mehr möglich, unser Nährstoff-Soll über das tägliche Essen zu decken. Das gezielte Wiederauffüllen unseres Nährstoff-Speichers führt dabei zu erstaunlichen Effekten! Die diplomierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Simone Häcki aus der Schweiz hat eine Mikronährstoffmischung zur Unterstützung und Revitalisierung des Haarwachstums entwickelt. Nach einer 6-jährigen Testphase wird nun endlich eine Lösung für schütteres Haar angeboten und die mit ihrer Methode erzielten Erfolge sprechen eine eindeutige Sprache!
>>> Powerhair – das hundertprozentige Naturtalent <<<

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

6 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
trackback

[…] Quelle: Egon von Greyerz: »Das Leben des Dollars wird bald sein Ende finden« | N8Waechter.net […]

trackback
30. Mrz. 2016 1:12

[…] Egon von Greyerz: »Das Leben des Dollars wird bald sein Ende finden« (n8waechter) […]

trackback

[…] Egon von Greyerz: »Das Leben des Dollars wird bald sein Ende finden« – https://n8waechter.net/2016/03/egon-von-greyerz-das-leben-des-dollars-wird-bald-sein-ende-finden/ […]

trackback

[…] Egon von Greyerz: »Das Leben des Dollars wird bald sein Ende finden« – https://n8waechter.net/2016/03/egon-v&#8230; […]