Während die Ukraine kollabiert, sind die Europäer die US-Interventionen leid

-


Von Ron Paul

Ron Paul Weekly ColumnAm Sonntag trat der ukrainische Premierminister Jazenjuk zurück – nur vier Tage nachdem die Niederländer sich gegen einen Beitritt der Ukraine zur Europäischen Union ausgesprochen hatten. Zusammengenommen sind diese beiden Ereignisse klare Signale dafür, dass der von den USA unterstützte Coup in der Ukraine dem Land weder Freiheit, noch Demokratie gebracht hat. Weiter weisen sie auf eine tiefere Unzufriedenheit unter den Europäern über Washingtons Sucht nach Interventionismus hin.

Laut den Regierungen in den USA und der EU – ohne Hinterfragung wiederholt durch die Leitmedien – hat sich das ukrainische Volk 2014 erhoben, um die Ketten einer, sich in Moskaus Tasche befindlichen, korrupten Regierung abzustoßen und sich endlich dem pro-westlichen Lager zuzuwenden. Diesen Leuten nach, hatten die Angestellten der US-Regierung, die Plätzchen verteilt haben und sogar in Kiew die Bühne betraten, um die Bevölkerung zum Sturz der eigenen Regierung aufzurufen, nichts mit dem Coup zu tun.

Als die stellvertretende Außenministerin Victoria Nuland dabei gefilmt wurde, wie sie damit geprahlt hatte, dass die US-Regierung $ 5 Milliarden für die »Förderung der Demokratie« in der Ukraine ausgegeben haben, hatte dies nichts mit dem Sturz der Janukowytsch-Regierung zu tun. Als Nuland dabei aufgezeichnet wurde, wie sie dem US-Botschafter in Kiew mitteilte, dass Jazenjuk die erste Wahl der USA als Premierminister ist, war dies keine Einmischung der USA in interne Angelegenheiten der Ukraine. Tatsächlich halten die Neokonservativen es nach wie vor für eine “Verschwörungstheorie“, dass die USA überhaupt irgendwas mit dem Umsturz zu tun hatten.

Ich habe keine Zweifel, dass die vorige Regierung korrupt war. Korruption ist das Handwerkszeug von Regierungen. Aber laut Transparency International ist die Korruption bei der ukrainischen Regierung nach dem US-unterstützen Coup dieselbe, wie davor. Die Intervention hat also nichts verbessert und jetzt fällt die von den USA installierte Regierung auseinander. Soll man eine Ukraine im Chaos etwa als Erfolgsgeschichte für Washington bezeichnen?

Dies bringt uns zurück zu der Abstimmung in den Niederlanden. Die überwältigende Ablehnung des Plans der EU die Ukraine aufzunehmen, verdeutlicht die tiefe Frustration und Wut in Europa über die EU-Führung, welche nur Washingtons interventionistischer Außenpolitik auf Kosten der europäischen Sicherheit und des dortigen Wohlstands folgt. Die anderen EU-Mitgliedsstaaten haben sich nicht einmal getraut, ein öffentliches Referendum über dieses Thema abzuhalten – deren Parlamente haben die Vereinbarung vorbehaltlos abgenickt.

Brüssel steht hinter den US-Bombardements im Mittleren Osten und den hunderttausenden Europa überwältigenden Flüchtlingen, welche durch die Bombardements verursacht werden. Der Bevölkerung wird erzählt, sie müsse höhere Steuern für die Opfer von Washingtons Außenpolitik bezahlen.

Brüssel steht hinter den Regimewechsel-Plänen für die Ukraine und den EU-Bürgern wird erzählt, sie müssen die Bürde tragen, einen hoffnungslosen Fall auf europäische Standards zu bringen. Wie viel würde es die EU-Bürger kosten, die Ukraine als Mitglied aufzunehmen? Niemand traut sich, darüber zu sprechen. Aber die Europäer sind zurecht verärgert über ihre Führer, welche blind Washington folgen und dann als Taschenträger stehen gelassen zu werden.

Die Wut steigt und es ist nicht abzusehen, wo dies enden wird. Im Juni wird Großbritannien darüber abstimmen, ob es in der Europäischen Union verbleiben will oder nicht. Die Kampagne für einen Austritt ist breit aufgestellt und vereint Konservative, Populisten und Progressive. Ungeachtet des Ergebnisses sollte die Abstimmung als sehr wichtig angesehen werden. Die Europäer sind ihre nicht gewählten Führer in Brüssel leid, welche sie herumschubsen und ihre finanzielle und persönliche Sicherheit zerstören, indem sie Washingtons törichtem Interventionismus folgen.

Niemand kann irgendwelche der jüngsten Interventionen als Erfolg bezeichnen und die Europäer wissen dies. So oder so findet das US-Imperium sein Ende. Entweder verschwindet das Geld oder die Verbündeten, es kann nicht aufrecht erhalten werden. Je eher die amerikanische Bevölkerung ein Ende dieser törichten Politik fordert, umso besser.

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Quo vadis, Abendland?
Unsere Heimat befindet sich längst im Terror-Krieg. Messerstechereien, Schlägereien, Vergewaltigungen, Raub und Gewalt sind schon lange an der Tagesordnung – nur die »Gutmenschen« verschließen die Augen vor der Wahrheit. Nicht erst seit den Vorfällen der Silvesternacht ist die Lage außer Kontrolle. Die Realität hat gerade erst Brüssel eingeholt…
>>> hier finden Sie mehr über die “Bereicherung“ des Abendlandes


Amerikas heiliger Krieg
Seit einigen Jahren rollt eine Welle des Krieges und der Gewalt um den Globus. Meist führen dabei »innere Unruhen«, hervorgerufen von »Separatisten«, »Freiheitskämpfern« oder »islamistischen Terroristen«, zu immer heftigeren Auseinandersetzungen. Amerika sieht seine Vormachtstellung in der Welt bedroht und seine Machtelite hat sich auf einen langen Krieg eingestellt. Welche verborgene Strategie steckt hinter diesen Krisen?
>>> die Antwort auf diese Frage erfahren Sie hier <<<


Der Fluch der bösen Tat
Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen.
>>> warum das so ist, erfahren Sie hier <<<


Was will Putin?
Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Im Zuge der Ukraine-Krise erreichte das Rätselraten einen neuen Höhepunkt. In den Massenmedien wurde immer wieder von Journalisten, Osteuropa-Experten und Politikern eingestanden, dass keiner wisse, was Putin wirklich will, und dass »alle am Rätseln« seien. Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA missfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen.
>>> mehr darüber erfahren Sie hier <<<


Im Namen Allahs?
Diskriminierung und Gewalt, Willkür und Vertreibung – die Lage der Christen in der islamischen Welt verschärft sich zusehends. Ein politisierter Islam verhärtet die Fronten und setzt auf die systematische Besserstellung der Muslime im Staat. Extreme muslimische Gruppierungen verfolgen das Ziel, den Nahen und Mittleren Osten zu entchristianisieren. Wie konnte es soweit kommen? Welche Perspektive bleibt den Christen?
>>> hier die Analyse <<<


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt.
>>> wie, erfahren Sie hier <<<


Mekka Deutschland
Alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Es herrscht ein Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Hier werden eine Vielzahl von Einzelbildern zusammenfügt, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben.
>>> wie Europa zu einer islamischen Kolonie wird, erfahren Sie hier <<<


Konflikte der Zukunft
Der russische Politologe und Philosoph Prof. Alexander Dugin gilt weltweit als einer der renommiertesten Experten auf dem Gebiet der Geopolitik. Dem westlichen Ziel eines globalen Liberalismus und Kapitalismus unter der Führung der USA setzt er sein Modell einer multipolaren Weltordnung entgegen. In kriegerischen Konflikten wie dem in der Ukraine oder in Syrien sieht der Inhaber eines Lehrstuhls an der Moskauer Universität das Aufeinanderprallen dieser grundsätzlichen Ideen. Den europäischen Völkern gibt er nur dann eine Zukunft, wenn sie ihre Identität in einem eurasischen Block zusammen mit Rußland bewahren. Die Konflikte der Zukunft haben längst begonnen.
>>> hier weiter <<<


Die Kunst des Krieges
Auch wenn Sun Tzus Kunst des Krieges ursprünglich ein Buch über Kriegsführung im militärischen Sinne ist, lassen sich seine Anweisungen auch auf beliebige anderweitige Konfliktsituationen anwenden. Sun Tzu wurde geboren als Sohn einer adeligen Familie in damaligen Reich Qi (in der heutigen Provinz Shandong). Er lebte ca. von 534 vor Christus bis 453 v. Chr. Sun Tzu wurde laut der Legende nach einer Audienz und einer ereignisreichen wie beeindruckenden Diskussion mit König Helu von Wu über Die Kunst des Krieges zu dessen königlichem Feldherren ernannt. Psychologische Führung aller Beteiligten, Flexibilität und Taktik gegenüber dem Gegner, äusserste Disziplin in den eigenen Reihen das sind Prinzipien, die allgemeingültig sind und heute wie damals nicht nur in der Armee, sondern in allen großen Organisationen, ja sogar im persönlichen Leben und in der Mann-Frau-Beziehung von entscheidender Bedeutung sind.
>>> was das im Einzelnen bedeutet, erfahren Sie hier <<<


Das Heerlager der Heiligen
Sie kommen über das Meer, und es sind Millionen. Europa nimmt die Fremden hilfsbereit auf, Kirche und Linke orchestrieren die Willkommenskultur. Was heute passiert, hat ein französischer Romancier schon vor über 40 Jahren beschrieben – als Albtraum.
>>> die bitterböse Satire von Jean Raspail gibt es hier <<<


Die Rockefellers – der amerikanische Albtraum
Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung, […] und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ Wissen ist Macht.
>>> Was den Rockefellers recht ist, sollte Ihnen nur billig sein… <<<


Die Rothschilds
Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens!
>>> Lernen Sie die allmächtigen Rothschilds kennen! <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Pfefferspray PSX1
Dieses Pfefferspray PSX1 von Piexon ist im Notfall sofort einsatzbereit und kann in der Tasche oder am Gürtel sicher getragen werden. Das PSX1 wurde von Schweizer Ingenieuren in Zusammenarbeit mit Selbstverteidigungs-Lehrern und Nahkampf-Experten entwickelt. Dank seiner horizontalen Bauweise ist es sehr flexibel in der Anwendung und kann auf unterschiedliche Arten genutzt werden.
>>> hier entlang <<<


Mobiler Minialarm
Die Zahl der Überfälle steigt und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt und machen Sie im Fall eines Übergriffs auf sich aufmerksam! Dieser Mini-Alarm passt in jede Tasche und kann bei Bedarf durch kurzes Ziehen am Schmuckanhänger blitz- schnell aktiviert werden. Superlaute 120 dB: effektive Abschreckung und lauter Hilferuf zugleich.
>>> hier entlang <<<


Guardian Angel II
Der „Guardian Angel“ ist speziell für die Nahbereichsverteidigung (0,5 bis 4m) konzipiert. Die geringe Wind- anfälligkeit und Querkontamination sind einzigartig für ein so kompaktes Verteidigungsgerät. Guardian Angel dürfen fast überall hin mitgenommen werden (Ausnahme Flugzeug). Im Auto, der Handtasche oder auch direkt am Körper geführt, ist er immer sofort einsatzbereit.
>>> hier entlang <<<


TW1000 Pfeffer-Jet Lady
Original TW1000 Abwehrspray, Made in Germany. Klein, leicht, handlich und zielgenau! Kein Vernebeln des Flüssigstrahls, Reichweite bis zu 4 Meter, natürlicher Chili-Extrakt, Sicherung gegen unbeabsichtigtes Auslösen und Selbstansprühen.
>>> hier entlang <<<


Pfefferspray zur Gebäudesicherung
Mit diesem großen Pfefferspray können Sie Ihr Heim auch gegen mehrere Störenfriede wirksam schützen. Alle Pfeffersprays basieren auf Cayenne-Pfeffer – dem Oleoresin Capsaecin. In Notwehrsituationen ist der Einsatz gegen Personen erlaubt!
>>> hier entlang <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

3 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Hans Kolpak
12. Apr. 2016 12:58

Als die Waffen 1918 und 1945 ruhten, begann der eigentliche Krieg. Daran hat sich bis 2016 nichts geändert. Ob Mr. Paul das berücksichtigt?

http://www.TGSNT.de

Deutschland hat zwei Fehler gemacht
1. Nach den siegreichen Schlachten im 1. Weltkrieg wurde der Krieg weitergeführt.
2. Nach den siegreichen Schlachten im 2. Weltkrieg wurde der Krieg weitergeführt.

Das sind die Dummheiten, die Kaiser Wilhelm II. und Adolf Hitler verantworten. Eine Wende in beiden Weltkriegen trat nämlich nur ein, weil zionistische Kreise Großbritannien aufstachelten, die USA in die Kriegshandlungen einzubeziehen.

Der Rest ist, wie man so schön zu sagen pflegt, Geschichte.

Hans Kolpak
Goldige Zeiten

Alles läuft nach Plan - ist nur nicht der der Planer
Alles läuft nach Plan - ist nur nicht der der Planer
12. Apr. 2016 16:48

Geehrter @Hans Kolpak,
was soll ich da nur sagen? Ich zitiere: „Tatsächlich genügt ein Herrenmensch, um tausende von Idioten zu befehligen. Und so funktioniert unsere Matrix. Da weiß ich auch keinen Rat mehr, weil mir all dieser Unsinn so überflüssig erscheint.“

Meine Lebenserfahrung sagt mir, daß Idioten nur diejenigen sind, die für Idioten gehalten werden. Das brachte mich dazu in einer Anfrage an den Bundestag den Begriff „Elite des Mangels“ zu prägen und genau diese der Elite mit fetten Ärschen und Arroganz und Ignoranz in ihren Gehirnwindungen gegenüber zu stellen. Antwort bekam ich merkwürdiger Weise nicht, ist ja auch schon 10 Jahre her.

Der Anspruch auf Richtigkeit der Einstufung von Idioten gründet sich auf den vermeintlichen Erfolg der Manipulation. Nun denn scheint mir der gescheitert.

Wer sind denn dann die Idioten? Die, die für blöd gehalten werden, oder die die andere für blöde halten?

Ihre Prämisse zweier Weltkriege ist falsch, kein Wunder, wird ja auch überall und von allen herumerzählt.
Fakt ist, daß die USA zum tatsächlich realisierten Ende der lokalen Klopferei in Europa mit Friedensschluß mit Russland als beleg des Endes von den USA demnach eine Kriegserklärung an den ewigen Völker und Statenbund des Deutschen ReichEs installiert wurde. Durch das, daß dann im September 1917 Großbritannien, Frankreich und die übrigen Teilnehmer wieder zu den Waffen griffen, hat ja wohl der I WK erst im Sept.1917 begonnen, oder irr ich da. Als Beleg haben wir ja wohl die Belfort-Deklaration der Zionisten, die im Laufe der Jahrzehnte immer arroganter geworden sind uns sich dann auch noch Gedenk und Erhenmünzen verteilten für besonders „VERDIENTE“ Zionisten, Sie kennen diese Münze?

Damit haben wir dann einzig eine Vorbesatzungszeit – Weimarer Republik- und ne Nachbesatzungszeit mit einem gebrochenen Waffenstillstand, der landläufig als II WK bezeichnet wird. Das kann alles nachgelesen werden, leider nicht im Spiegel und auch nicht in der TAZ. Dieser I WK soll nach SHAEF , Einigungsvertrag, der Rede von Obama in Rammstein u. a. nicht vor 2099 enden. Das ist doch mal ne Aussage, oder? Damit haben dann aber zu keinem Zeitpunkt seit Ausbruch des 1ten und einzigen WK nie die Waffen geschwiegen, denn es gab lediglich ne Änderung der eingesetzten Waffengattungen – Handelskrieg statt Knarren und Raketen hat auch Tote in der Zivilbevölkerung zur Folge, wie man an Hartz IV deutlichst erkennen kann.

Diese Hochverdienten Zionisten erhielten ganz nach Theodor Hertzl und der Belfort-Deklaration Palästina und brachten nach Aussagen von Rabi Beck, mit dem ich einen sehr interessanten Schriftwechsel hatte, und Rabi Weiß , die aber bei Gott nicht die Einzigen sind, die so was sagen, alle Juden in höchste Gefahr. So sind nach Recherchen zur Errichtung Israels Juden aus Palestina geflüchtet und wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat GB eines dieser Flüchtilingsschiffe versenkt. Warum das denn nur?

Gut schluß damit! Nur noch eines.
Die Zionisten teilten sich die Hochfinanz auf und sie occupierten fast jede Regierung dieses Planeten um eine Weltregierung aufzubauen, man erinnere nur an die Georgia Guide Stones und die neueste Idiotie erst Baal-Torbögen in New York und London und dann vermutlich die Tempel dazu und dann tatsächlich Neugeborene dort zu verbrennen und dabei wild durcheinander zu vögeln. Ein Qualitätsurteil erspar ich mir hier mal.

Der Schöpfer und ebenso unsere Ahnen sagen dazu mal „pfui Teufel vor Euch!“ und so ist es.

Geschichte ist immer der Teil der Realität der Gegenwart, der es geschafft hat sich in Dokumente und andere Archive zu schleichen. Die Geschichte schreiben immer die Siegermächte, nach einem Krieg und alle Menschen im Frieden.

Im Übrigen hat Deutschland nur einen Fehler gemacht – es hat zugelassen, daß sich die Deutschen nach Napoleons Qualitätsurteil über die Deutschen verhalten. Beim Schöpfer, ich schäme mich so manches Mal dafür. Doch ich schäme mich keines Falls dafür, Deutscher zu sein.

trackback

[…] Quelle: Während die Ukraine kollabiert, sind die Europäer die US-Interventionen leid | N8Waechter.net […]