Ron Paul: Was ist aus der Revolution geworden?

-


Von Ron Paul

Ron Paul Weekly ColumnIn einem Interview wurde ich kürzlich gefragt, warum Bernie Sanders – ein selbsternannter “demokratischer Sozialist“ – offensichtlich so starke Unterstützung unter jungen Menschen hat. Umfragen bestätigen tatsächlich, dass Sanders unter Menschen im Alter von 18 bis 29 der populärste Kandidat ist und 51 Prozent der selben Altersgruppe scheint laut einer jüngsten Umfrage von Harvard den “Kapitalismus in seiner derzeitigen Form“ leid zu sein.

Es ist gerade einmal vier Jahre her, dass so viele junge Leute sich meine Botschaft über persönliche Freiheit, Nichtangriff und Nichteinmischung, sowohl zuhause als auch im Ausland, angehört und sie unterstützt haben. Ich war begeistert davon, dass sich so viele junge Menschen zu einem Kandidaten hingezogen fühlten, dessen wichtigste Botschaft lautete: »Ich will nicht über Eure Leben bestimmen.«

Sozialismus ist natürlich die genau gegensätzliche Philosophie. Die sozialistische Philosophie dreht sich im Kern darum, die Leben der Menschen zu bestimmen. Es ist der Entwurf eines autoritären Systems. Wer würde willentlich so viel seines eigenen Eigentums an den Staat abgeben, damit der es an andere weitergibt? An dieser Stelle kommt die Macht der Regierung ins Spiel.

Sozialismus sagt einem, wie viel man von seinem Geld behalten darf, wie viel man davon ausgeben darf (wenn man es denn kann), welche der eigenen persönlichen Gewohnheiten modifiziert werden müssen, um weiterhin “freie“ Gesundheitsvorsorge erhalten zu können, welchen Studiengang man anstreben soll, um “freie“ Schulbildung genießen zu können und so weiter.

Aber wir wissen auch, dass die falschen Versprechen sehr verlockend sein können. Der Sozialismus labt sich an der menschlichen Schwäche etwas ohne Gegenleistung bekommen zu wollen. Man verdient eine Schulausbildung, sagen die Sozialisten den jungen Menschen, also geben wir sie Euch kostenlos. Sie sagen den Studenten jedoch niemals, dass sie für diese Ausbildung ein Vielfaches über die versteckte Steuer namens Inflation bezahlen werden. Oder auch, dass der Student für diese Ausbildung nach dem College mit Arbeitslosigkeit “bezahlen“ wird, weil sein potenzieller Arbeitgeber gezwungen war, aufgrund der hohen Steuern für all die Dinge den Betrieb aufzugeben, welche die Sozialisten versprechen.

Bin ich also überrascht, dass es den Anschein macht, dass so viele junge Leute auf die verlockenden Lügen des Sozialismus hereinfallen? Nun, ich glaube nicht wirklich, dass sie darauf hereinfallen. Sie sind von einem System frustriert, von dem ihnen erzählt wird, es sei Kapitalismus. Sie sind verärgert über die selben Dinge, von denen ich seit vielen Jahren spreche.

Unser derzeitiges System ist weit von den freien Märkten entfernt, für die wir als Anhänger der Österreichischen Schule der Nationalökonomie einstehen. Wir haben ein System der Vetternwirtschaft, des Korporatismus, des Inflationismus, einen regulierten und gelenkten Handel zum Vorteil spezieller Interessen und dazu die Kriminalität des Zentralbankwesens. Leider wird, aufgrund unseres mangelhaften und tendenziösen Schulsystems und der unentwegten Propaganda der Leitmedien, vielen jungen Menschen beigebracht, dass das Durcheinander um uns herum durch den “Kapitalismus“ verursacht wird.

In der Politik geht es darum, Menschen für einen Kandidaten zu begeistern. Unsere dagegen benötigt erheblich langwierigere Anstrengungen. Die junge Generation, die 2007 bereits an meinen Kundgebungen teilgenommen hat, ist inzwischen Mitte 20. Sie zieht eine neue Generation groß, welche in vielen Fällen zuhause unterrichtet werden wird und somit außerhalb der Propaganda-Maschinerie der modernen öffentlichen Schulbildung. Sie verstehen, dass die wahre Revolution der Freiheit nicht an den Wahlurnen gewonnen werden wird, sondern auf dem Schlachtfeld der Ideen.

Sie erlernen weiter die Philosophie der Freiheit und unterstützen die diversen Ausbildungsorganisationen, welche die intellektuelle Munition für unseren Kampf liefern. Ich bin optimistischer als jemals zuvor, dass sich unsere Botschaft etabliert und tiefe Wurzeln schlagen wird. Ideen können die Welt verändern.

Anders als uns viele Glauben machen möchten, ist die Revolution der Freiheit lebendig und wohlauf!

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…
>>> welches das ist, erfahren Sie hier <<<


Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir keiner
Eigenverantwortung zu übernehmen ist kein Hexenwerk. Jeder von uns ist in vielerlei Ablenkungen gefangen und jeder von uns macht gelegentlich einmal den “Vogel-Strauß“ und steckt den Kopf lieber in den Sand. Nehmen Sie sich stattdessen lieber Zeit über sich selbst zu reflektieren und trennen Sie sich von Gedanken und Dingen, die Ihrem Leben und Ihrem Glücklichsein hinderlich sind.
>>> hier finden Sie viele wertvolle Tipps und Anregungen dazu <<<


Die Österreichische Schule der Nationalökonomie
Was sagt uns die Österreichische Schule der Nationalökonomie zu den wirtschaftlichen und gesellschaftichen Fehlentwicklungen, die immer wieder die Welt erschüttern? Und wie kann man ihre zentralen Botschaften und Lehren so vermitteln, dass sie mit Freuden wahrgenommen und mit einem Aha-Erlebnis in die Welt hinausgetragen werden? Wie kann man diese Themengebiete so verpacken, dass sie auch für ein breites Publikum, das sich noch nicht umfassend mit den Inhalten auseinandergesetzt hat, interessant und nachvollziehbar werden? Wie kann man diese Themen vor allem auch jungen Menschen nahebringen, die (wenn die Eltern nicht für Abhilfe sorgen) von einem durch und durch sozialistisch und kollektivistisch orientierten Schul,- Studiums- und Ausbildungssystem in die Zange genommen werden und aus diesem nahezu kein Entrinnen gibt? Mit diesem amüsanten Ratgeber gelingt es, genau diese Fragen zu beantworten…


Österreichische Schule für Anleger
Austrian Investing zwischen Inflation und Deflation. Auf den Finanzmärkten scheint der Wahnsinn zu regieren, und auch viele Anleger werden von Wahn und Angst getrieben. Das Finanzsystem steht vor einer großen Zerreißprobe. Welche neuen Wege durch das finanzielle Erbebengebiet zwischen den tektonischen Platten Inflation und Deflation gibt es für Kleinsparer, professionelle Investoren und Vermögensberater?
>>> die Antwort gibt es hier <<<


Der Krieg der Banken gegen die Welt
Das Bankensystem muss wieder der Wirtschaft dienen und nicht umgekehrt. Doch nun betreibt die Finanzwelt eine neue Art der Kriegsführung gegen das Volk, die unsere Gesellschaften polarisiert. Weltweit werden Bürger revoltieren, denn die Interessen von Gläubigern sind nicht die der Demokratie.
>>> wie sich dieser Krieg gegen das Volk darstellt, erfahren Sie hier <<<


Die Geld-Apokalypse
In den letzten hundert Jahren ist das internationale Geldsystem schon drei Mal in sich zusammengebrochen, jeweils mit drastischen Folgen wie Krieg, Unruhen und massivem Schaden für die Weltwirtschaft. Doch der nächste Kollaps wird in der Menschheitsgeschichte seinesgleichen suchen. Der Anker der Weltwirtschaft, der amerikanische Dollar, ist in Gefahr und sein Untergang wird alle anderen Währungen in eine nie gekannte Katastrophe reißen. Währungskriege, Deflation, Hyperinflation, Marktzusammenbrüche, Chaos. Während die USA ihre langfristigen Probleme nicht in den Griff bekommt, trachten China, Russland und die ölreichen Nationen des Mittleren Ostens nach einem Ende der verhassten Hegemonialmacht. Es ist noch nicht zu spät, sich vorzubereiten.
>>> was Sie jetzt tun müssen, wird hier erklärt <<<


Vermögen retten – in Silber investieren
Seit Ausbruch der Finanzkrise zweifeln immer mehr Anleger am System des Papiergeldes. Die gigantischen Schulden sowie die ins beinahe Unendliche gewachsene Geldmenge werden in einer Hyperinflation enden und damit unsere Geldvermögen vernichten. Welche Werte sind noch solide? Welche Anlageform erweist sich als »sichere Bank«? Ergreifen Sie eine seltene Chance und profitieren Sie direkt von der Anlageform, mit dem weltweit größten Potenzial und retten Sie Ihr Vermögen!
>>> wie das geht, erfahren Sie hier <<<


Der Großangriff auf Ihr Bargeld
Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen. Die Bürger werden dadurch zu »gläsernen« und ferngelenkten Verbrauchern. Der Staat und viele Großkonzerne reiben sich die Hände.
>>> wer hinter dieser Kampagne steckt, erfahren Sie hier <<<


Whistleblower
Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! Edward Snowden und auch Julian Assange dürften den meisten Menschen bekannt sein. Beide haben im Ausland Asyl beantragt, weil man sie juristisch wegen Verrats belangen möchte. Man will sie jedoch nicht bestrafen, weil sie Unwahrheiten oder Lügen verbreitet haben – nein! Man will sie bestrafen, weil sie den Menschen die Wahrheit gesagt haben, die Wahrheit darüber, dass wir alle von unseren Regierungen und deren Geheimdiensten überwacht und ausspioniert werden. Unsere Volksvertreter dienen uns nicht, sie dienen ganz anderen Interessen und die Zeit ist reif für die Wahrheit.
>>> hier erfahren Sie, was Whistleblower zu berichten haben <<<


Psychologie der Massen
Politiker hassen dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«, sagte Gustave Le Bon bereits vor rund 120 Jahren.
Doch wie schaffen es Politiker, dass sie von den Massen immer wieder gewählt werden? Und wie ergreifen Diktatoren die Macht?
>>> hier gibt es die Antworten auf diese und andere Fragen <<<


Die Rothschilds
Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens!
>>> Lernen Sie die allmächtigen Rothschilds kennen! <<<


100 Jahre Lügen
Das Machtkartell der internationalen Hochfinanz ist eine verschworene Bankerclique. Seit ihrer Gründung vor 100 Jahren ranken sich viele Mythen und Verschwörungstheorien um die FED. Fakt ist, die FED allein hält die Lizenz zum Gelddrucken. Fakt ist auch, durch ihre Geldpolitik hat die FED Inflationen und Wirtschaftskrisen erzeugt und kann jeden Politiker aus dem Amt fegen. Wer also sind die wirklichen Herrscher in Washington? Was verschweigt die FED?
>>> Antworten auf diese und viele weitere Fragen erfahren Sie hier <<<


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen.
>>> hier erfahren Sie mehr darüber <<<


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen?
>>> dies und vieles mehr erfahren Sie hier <<<


Pfefferspray PSX1
Dieses Pfefferspray PSX1 von Piexon ist im Notfall sofort einsatzbereit und kann in der Tasche oder am Gürtel sicher getragen werden. Das PSX1 wurde von Schweizer Ingenieuren in Zusammenarbeit mit Selbstverteidigungs-Lehrern und Nahkampf-Experten entwickelt. Dank seiner horizontalen Bauweise ist es sehr flexibel in der Anwendung und kann auf unterschiedliche Arten genutzt werden.
>>> hier entlang <<<


Mobiler Minialarm
Die Zahl der Überfälle steigt und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt und machen Sie im Fall eines Übergriffs auf sich aufmerksam! Dieser Mini-Alarm passt in jede Tasche und kann bei Bedarf durch kurzes Ziehen am Schmuckanhänger blitz- schnell aktiviert werden. Superlaute 120 dB: effektive Abschreckung und lauter Hilferuf zugleich.
>>> hier entlang <<<


Guardian Angel II
Der „Guardian Angel“ ist speziell für die Nahbereichsverteidigung (0,5 bis 4m) konzipiert. Die geringe Wind- anfälligkeit und Querkontamination sind einzigartig für ein so kompaktes Verteidigungsgerät. Guardian Angel dürfen fast überall hin mitgenommen werden (Ausnahme Flugzeug). Im Auto, der Handtasche oder auch direkt am Körper geführt, ist er immer sofort einsatzbereit.
>>> hier entlang <<<


TW1000 Pfeffer-Jet Lady
Original TW1000 Abwehrspray, Made in Germany. Klein, leicht, handlich und zielgenau! Kein Vernebeln des Flüssigstrahls, Reichweite bis zu 4 Meter, natürlicher Chili-Extrakt, Sicherung gegen unbeabsichtigtes Auslösen und Selbstansprühen.
>>> hier entlang <<<


Pfefferspray zur Gebäudesicherung
Mit diesem großen Pfefferspray können Sie Ihr Heim auch gegen mehrere Störenfriede wirksam schützen. Alle Pfeffersprays basieren auf Cayenne-Pfeffer – dem Oleoresin Capsaecin. In Notwehrsituationen ist der Einsatz gegen Personen erlaubt!
>>> hier entlang <<<


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte?
>>> zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie <<<


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her?
>>> dies und viel mehr erfahren Sie hier <<<


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät!
>>> was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier <<<


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!
>>> hier erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen <<<


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie?
>>> hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht <<<


Gegen den Mangel
Weite Teile der uns zur Verfügung gestellten Nahrung ist minderwertig und können nur noch als »Füllstoff« bezeichnet werden. Wir sind »sauer«, und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, und täglich nehmen wir Gifte aus der Umwelt und mit der denaturierten und mit Giften belasteten Nahrung auf. Daher ist Entgiftung, gesunde Ernährung und wertvolle Nahrungsergänzung in Zeiten, in denen uns überlebensnotwendige Nährstoffe vorenthalten werden, eine schlichte Notwendigkeit!

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

1 KOMMENTAR

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Rainer Gloeckl
Rainer Gloeckl
9. Mai. 2016 16:48

Oh, Ron!

Ja, ich habe auch ein Arschloch! Unternehmen meinen stets, kostenlos voll ausgebildete Menschen zu bekommen, nichts für die Gesundheit du das Alter tun zu müssen und wundern sich, dass viele Menschen zu wenig Geld verfügen um ihre Bedürfnisse Befriedigen.

Also was hilft die ganze Sparerei, wenn dann niemand die schönen Produkte kaufen kann? Fehlen gut ausgebildete Menschen, weil sie (ihre Eltern) zu wenig verdienen, um die Ausbildung zu finanzieren kommen auch noch Produkte „Made in Amerika“ zustande, die niemand kaufen mag.

Es lohnt auch für Unternehmen in ihre Beschäftigten zu invertieren. Davor wolle sie sich nur drücken und verwechseln das mit Freiheit! Nein, das ist grandiose Dummheit, Sir Ron!