Jeff Thomas: Warum die Diskussion über den Goldpreis ist sinnlos ist

-


Von Jeff Thomas

Es gibt die Theorie, dass vor über 100 Jahren der Autor L. Frank Baum im Jahr 1900 sein Buch “The Wonderful Wizard of Oz“ als fantasiereichen Weg verfasste, um die seinerzeitige wirtschaftliche Situation zu beschreiben und dass die gelbe Steinstraße [“Yellow Brick Road“] sich auf den durch Goldbesitz eröffneten Pfad bezog. Ob diese Theorie stimmt oder nicht, für viele Menschen könnte das “Folgen der gelben Steinstraße“ heute als Mantra zur Linderung wirtschaftlichen Leidens dienen.

Was geschehen wird ist, dass Gold eines Tages plötzlich um $ 100 die Unze steigt, dann am Tag drauf weitere $ 200 die Unze. Am Anfang werden die Koryphäen behaupten, das sei eine Anomalie, aber da der Preis weiter steigt, wird ein Punkt erreicht, an dem die normalen Leute sich sagen: »Das scheint ein Trend zu sein, ich kaufe besser etwas Gold.«

Wenn der Trend aber einmal begonnen hat, wird der Preis leider keinen Einfluss darauf haben, ob überhaupt Gold verfügbar ist. Ihr lokales Münzgeschäft mag bereits ausverkauft sein. Wenn man online geht, mögen die Münzprägeanstalten sagen, dass die Nachfrage das Angebot übersteigt. Große Entitäten werden alles aufkaufen, was sie können und die kleinen Käufer werden ganz unten auf der Bestellliste sein und es ist unwahrscheinlich, dass sie auch nur eine einzige Unze geliefert bekommen.

Die guten alten Tage

Gold hat einen vier Jahre anhaltenden Bärenmarkt erlebt und ist erst vor Kurzem wieder angefangen zu steigen. Ist es aber in Wahrheit ein barbarisches Relikt? Langfristig gesehen nicht.

Vor über 5.000 Jahren haben Menschen, wann immer sie wechselhafte wirtschaftliche Zeiten erlebten, Gold gekauft, um ihre wirtschaftliche Position zu stabilisieren. Dies galt besonders, wann immer Fiat-Währungen im Anstieg waren und Gefahr liefen zu hyperinflationieren – wie in den vergangenen Jahren. Die meisten Währungen fallen gegen den Dollar, eine Währung, welche selbst in sehr großer Gefahr ist, in der nicht allzu fernen Zukunft zu kollabieren.

In den 1970ern habe ich in London Gold gekauft, als es von $ 35 anstieg. Es erreichte im Januar 1980 ein Hoch von $ 850 und brach dann ein. Als Gold unter $ 400 gefallen war, begann ich Krügerrands zu kaufen. Hört sich an wie ein Schnäppchen und doch, auf der Straße hieß es, dass Gold weiter fallen werde.

Ich habe jedoch mit langfristigen Absichten gekauft. Ich habe nicht im Markt gezockt, sondern mir eine wirtschaftliche Absicherung aufgebaut. Preis-Fluktuationen waren mir ziemlich egal, da mein Gold den Zweck hatte mich abzusichern, falls meine anderen Investments sich als Fehler herausstellen sollten.

Heute steht Gold weit über dem Hoch von 1989, aber wenn wir den Preis um die Inflation bereinigen sehen wir, dass Gold in Wirklichkeit im Moment ein Schnäppchen ist. Dieser exzellente Chart von Casey Research aus dem Jahr 2014 zeigt es besser, als alle Worte:

Dies sagt uns, dass $ 8.800 heute kein unangemessenes Niveau für Gold wäre, sofern die Umstände so düster wären wie 1980. In Wahrheit sind die Umstände allerdings erheblich schlimmer – die Schuldenniveaus sind weit über jedweden historischen Niveaus und die Märkte stecken in einer Blase, die nur auf die Ankunft einer Nadel wartet.

Vor einem Jahrzehnt, als Gold $ 700 durchbrach, sagte ich voraus, dass es irgendwann bei $ 1.500 stehen wird und selbst meine engsten Kollegen fragten sich, was ich wohl rauche. Aber es stellte sich heraus, dass meine Prognose – wenn überhaupt etwas, dann – konservativ war. In den vergangenen vier Jahren haben einige der bestinformierten Prognostiker der Welt – Eric Sprott, Peter Schiff, Jim Rickards und Jim Sinclair – allesamt vorausgesagt, dass Gold auf zwischen $ 5.000 und $ 7.000 steigen wird und einige haben sogar bis zu $ 50.000 in den Raum gestellt. Es ist aber nicht geschehen. Lagen sie also falsch? Nein, es ist einfach noch nicht geschehen.

Im Gegenzug hat Harry Dent einen Absturz auf $ 750 vorausgesagt; wer hat also Recht? Nun, tatsächlich mögen sie alle richtig liegen.

Nach einem Crash in den Märkten ist Deflation eine Gewissheit, da Broker und Investoren alle Arten ihrer Investitionen auf den Markt werfen, um ihre Verluste abzudecken. Diese Panik-Verkäufe werden ganz gewiss auch Gold beinhalten, obwohl die Halter ihr Gold eigentlich nicht verkaufen wollen werden. Diese Panik verspricht einen unmittelbaren und möglicherweise sehr dramatischen Absturz bei Gold.

Jedoch hat eine Vielzahl langfristig denkender Investoren bereits ihre Order für jeden Preis unterhalb von $ 1.000 platziert. Wenn der Absturz unter diese Zahl fallen sollte, dann wird es also nur von kurzer Dauer sein, da jede den Markt erreichende Unze bei $ 999 abgegriffen werden wird.

Dazu wird die Federal Reserve sich auf ihr jahrzehntelanges Versprechen besinnen und die Druckerpresse anwerfen, um jedweder plötzlichen Deflation entgegenzuwirken. Dies wird die Lunte an der Goldrakete entzünden und sie in den Himmel schicken.

Geht die Sonne auf und geht sie wieder unter?

Die Diskussion darüber, ob Gold auf $ 750 fallen oder auf $ 5.000 steigen wird ist sinnlos. Jedes grundlegende Verständnis von Wirtschaft versichert uns, dass wir sowohl plötzliche Deflation, als auch dramatische Inflation erleben werden. Es ist so natürlich und unausweichlich, wie der Sonnenauf- und -untergang. Nebenbei, viele der oben genannten Personen haben Wetten am Laufen, ob der Preis auf $ 750 fällt oder nicht. Worum haben sie gewettet? Eine Unze Gold…

Es spielt aber keine Rolle, wer die Wetten gewinnt. Worauf es ankommt, ist der Gesamtüberblick. Wir haben jetzt wackelige wirtschaftliche Zeiten und diese werden sich bald in Krisenzeiten verwandeln. In solchen Zeiten kehren Edelmetalle immer ins Zentrum des Geschehens zurück, während Papierwährungen und elektronische Währungen auf ihren intrinsischen Wert von Null zurückkehren. Gold wird nicht gegenüber den Fiat-Währungen steigen, die Fiat-Währungen werden gegenüber Gold kollabieren. [sic.!]

Mit großer Sicherheit werden wir alle einen dramatischen Anstieg bei Gold sehen. Aber genau wie in den 1970ern werden die normalen Leute nicht verstehen warum und einfach dem Aufwärtstrend hinterherjagen. Wenn Gold die $ 2.000 erreicht, aber niemand für sagen wir unter $ 2.500 verkaufen will, dann werden jene auf der Jagd die $ 2.500 zahlen und sie werden allgemein der neue Preis. Dann wird er weiter steigen, immer weiter und weiter, während zugleich monetäre Panik die Investment-Welt ergreift.

Der inflationsbereinigte Preis von $ 8.800 aus dem Jahr 1980 sollte niemanden überraschen, tatsächlich wäre dies ein niedriger Preis, weil die Rahmenbedingungen in den kommenden Jahren viel schlimmer sein werden, als noch 1980. Gold mag gut und gerne die $ 10.000 hinter sich lassen. Selbst $ 50.000 ist nicht unmöglich, denn wir sollten einen außer Kontrolle geratenen Bullenmarkt erleben, in dem die Trendjäger Gold jenseits jedes rationalen Wertes tragen werden.

Aber Gold hat einen intrinsischen Wert. Vor 2.000 Jahren kaufte eine Unze Gold einen guten Anzug und das gilt auch heute noch. Die Gold-Manie wird den Goldpreis jenseits aller Logik anheizen, aber es wird letztlich zur unausweichlichen Korrektur kommen und der Preis wird auf sein intrinsisches Niveau zurückkehren.

Wir sollten einen Anstieg des Goldpreisen für die Rekord-Bücher erleben. Der kluge Investor sollte bereits seinen Bestand an physischem Gold aufgestockt und sich von Gold-ETFs getrennt haben. Er sollte sicherstellen, dass sein Gurt geschlossen ist und sich für den Start bereit machen. We’re off to see the wizard, the Wonderful Wizard of Oz…

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Wie hoch kann Gold steigen?
Ein unbestechliches Berechnungsmodell gibt Auskunft! Das Goldmodell beginnt im Jahr 1971, als der damalige US-Präsident Richard Nixon den Goldstandard abschaffte, und berechnet aus verschiedenen korrelierenden Indikatoren den Goldpreis. Die Genauigkeit des Vorhersagemodells ist verblüffend. Wichtig für Sie: Das Modell hat für das Jahr 2021 einen Goldpreis von rund 10.000 Dollar errechnet!…


Das geheime Wissen der Goldanleger
Gold, die älteste und sicherste Anlage der Welt. „Der deutsche Goldpapst“ enthüllt sein Insiderwissen über das Dreiecksverhältnis zwischen Dollar, Gold und Euro, über die Hintergründe von Geld und Macht und bietet eine kritische Analyse unseres Papiergeldsystems und seiner Risiken. Geschrieben für Anleger, die schon Gold besitzen und alles Wichtige über das geheimnisvolle Metall wissen wollen – und für solche, die schon einmal daran gedacht haben, in Gold zu investieren, aber bisher zögerten. Wie machen Sie Ihr Vermögen krisenfest und retten es durch schwierige Zeiten…?


Insiderwissen Gold
Wo ist das Gold der Deutschen Bundesbank? Sind 3000 Tonnen deutsches Gold für immer an die USA verloren? Wird es zu einem Goldverbot in Deutschland kommen? Wer manipuliert den Goldmarkt aus welchen Gründen? Wird der Gold- und Silberpreis nach der zermürbenden Seitwärts-/Abwärtsphase jetzt wieder steigen? Wer beeinflusst den Goldpreis? 5 Experten erklären Ihnen das hier…


Vermögen retten – in Silber investieren
Seit Ausbruch der Finanzkrise zweifeln immer mehr Anleger am System des Papiergeldes. Die gigantischen Schulden sowie die ins beinahe Unendliche gewachsene Geldmenge werden in einer Hyperinflation enden und damit unsere Geldvermögen vernichten. Welche Werte sind noch solide? Welche Anlageform erweist sich als »sichere Bank«? Ergreifen Sie eine seltene Chance und profitieren Sie direkt von der Anlageform, mit dem weltweit größten Potenzial und retten Sie Ihr Vermögen!


Kapitalfehler – Wie unser Wohlstand vernichtet wird
Die Finanzkrise 2008 hat die Weltwirtschaft an den Rand des Abgrunds getrieben. Doch ihre Ursachen sind bis heute weder verstanden noch behoben worden. Warum scheitert der Kapitalismus immer wieder daran, unseren enormen Wohlstand fair und nachhaltig zu verteilen? Warum verliert er periodisch seine Innovationsfähigkeit und seine Kraft zur Erhöhung von Wohlstand, Lebensqualität und sozialer Sicherheit? Warum zählen zeitweise nur noch die Interessen von Konzernen, Superreichen und einer Finanzelite, die sich von der Realwirtschaft fast vollständig abschottet Wie es um freie Märkte und Wettbewerb steht, erfahren sie hier…


Die große Enteignung
Finanzcrash 2008, Euro-Krise, Griechenland-Desaster, die meisten halten Ereignisse wie diese für Zufall. Doch dem ist nicht so! Diese Geschehnisse sind Teil eines Systems, das sich mit »Zentralisierung« und »Enteignung« beschreiben lässt. Denn ein Kartell aus Großbanken, Politikern und multinationalen Konzernen ist seit Langem damit beschäftigt, zulasten der einfachen Bürger immer mehr Macht und finanzielle Ressourcen in seine Hände zu bringen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Vermögen davor in Sicherheit bringen…


Der Großangriff auf Ihr Bargeld
Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen. Die Bürger werden dadurch zu »gläsernen« und ferngelenkten Verbrauchern. Der Staat und viele Großkonzerne reiben sich die Hände. Wer hinter dieser Kampagne steckt, erfahren Sie hier…


Der Krieg der Banken gegen die Welt
Das Bankensystem muss wieder der Wirtschaft dienen und nicht umgekehrt. Doch nun betreibt die Finanzwelt eine neue Art der Kriegsführung gegen das Volk, die unsere Gesellschaften polarisiert. Weltweit werden Bürger revoltieren,
denn die Interessen von Gläubigern sind nicht die der Demokratie…


Der grösste Raubzug der Geschichte
Herzlich willkommen auf einer spannenden Reise in die Welt des Wahnsinns, der Lügen, des Betrugs und der größten Kapitalvernichtung, die die Menschheit je erlebt hat. Vor unseren Augen findet der größte Raubzug der Geschichte statt, und wir alle sind seine Opfer. Die Reichen in unserer Gesellschaft werden immer reicher,
während alle anderen immer ärmer werden…


Wunschdenken
»Zu lange hat die Politik versäumt, die wirklich wichtigen Fragen zu adressieren.«, sagt Thilo Sarrazin. In seinem neuen Buch beschreibt er die Mechaniken der Politik, ihre typischen Fehler und die Gründe für den Erfolg oder Misserfolg von Gesellschaften. Er verdeutlicht, warum die Vorstellungen und Träume von einer besseren Gesellschaft oft nichts Gutes hervorgebracht haben. »Deutschlands Zukunft wird sich nicht an Genderfragen oder Klimadebatten entscheiden – Deutschlands Zukunft entscheidet sich an den Themen Währung, Einwanderung, Bildung.«…


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten
Strom und Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten und medizinische Versorgung: In unserer zivilisierten Welt klingt das selbstverständlich. Erst wenn diese »Lebensadern« durch eine Katastrophe, sei es bei Hochwasser, nach Lawinenabgängen oder bei einem »Blackout«, plötzlich unterbrochen sind, wird einem die Abhängigkeit schmerzlich bewusst – oft ist es dann zu spät! Was Sie vorsorglich tun können, erfahren Sie hier…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

7 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Rolf Weiss
15. Jun. 2016 6:59

Wer glaubt — ich mache es jetzt so platt wie die ganze Diskussion —, dass der Goldmarkt der einzige Markt ist, der nicht manipuliert wird, der glaubt auch die Sache mit den Zitronenfaltern.

Das Thema mag für die einen Nährwert haben, die ihre fetten Ärsche in die Fauteuils der Londoner City quetschen. Jeden Anderen, der noch den Rest von Erdverbundenheit hat, erinnere ich an das Wort vom Metzger: Ein Fingerschnips — und ein Gesetz erblickt das Licht der kranken Welt, dass Gold ab sofort — warum nicht gleich entschädigungslos? — eingezogen wird…

manfred : bautz - Mut zur Gegenwart, für die Zukunft - Odins Speer soll Weisheit verleihen
manfred : bautz - Mut zur Gegenwart, für die Zukunft - Odins Speer soll Weisheit verleihen
15. Jun. 2016 12:48

@Rolf danke, meine Worte. Doch gibt es noch was anderes zu bedenken. Warum wurde vor 3000 oder 5000 Jahren überhaupt Geld oder Vergleichswährung eingeführt. Die finanzielle Sicherheit war damals wie heute unter hochstehendem Schöpfungsverständnis nur eine Falle. Die Falle war der Traum die heutige Welt zu erschaffen. Glaube niemand, daß damals nicht schon über solches nachgedacht wurde, man erinnere sich nur mal an die Bibelstellen, in denen der gute Jesus die Händler und Fallensteller aus dem Tempel getrieben hat. Wer kennt denn schon den WAHREN Hintergrund der Aktion? Es war schlicht nicht daß dort alles mögliche verkauft wurde, sondern daß damit betrogen wurde.

Was die Sinnlosigkeit der Diskussion über den Goldpreis, oder überhaupt über irgend einen Preis anbelangt, dazu erinner ich schlicht nur an die Tulpenzwiebel-Spekulationsblase in Holland. Kann sich einer daran erinnern? Kann sich denn einer an dias Ende der Idiotie erinnern? Im Codex Juris Canonici wird von Vernunft als Voraussetzung für die Mündigkeit gesprochen. Da dies zumindest für den Lateinischen Ritus zwingend übergeordnetes Recht ist, kann davon ausgegangen werden, daß der Zusammenbruch des Goldpreises auf Unvernunft zurückzuführen ist.

Was wäre denn dann vernünftig?

Wenn das Ergebnis ist, daß es völlig unvernünftig ist mit überhaupt irgendetwas zu dealen, warum denkt denn dann niemand darüber nach, wie die Alternative erlebbar gemacht werden kann? Warum versucht ein jeder das bestehende Unvernünftige zu retten? Warum denn nur? Wir sind alle im neuen Zeitalter angelangt, jeder kann die Zeichen sehen, vorausgesetzt er erlaubt sich aus seinen eigenen Augen zu blicken und nicht aus den Augen seines verhaßten Nachbarn. Stichwort Personalkult!! Wer erlaubt sich mir Ketten anlegen zu wollen, die da die Vorstellung sind, daß ich nur jemand von Wert bin, wenn ich etwas habe, was der Nachbar nicht hat und der genau das aber haben wollen muß?

Kurz gesagt, wenn der ganze Scheiß vorbei ist, dann wird nur noch der Brot und die Essiggurken drauf haben, der mit Befähigungen glänzen kann gleich den Tempeln, die einst mit Gold bedeckt waren. Warum mußte denn überhaupt mit Gold gehandelt werden, warum nicht mit seltenen Muscheln? Damit das Gold von den Dächern der Versammlungsstätten verschwindet. Und warum denn das? Weil das die einzige sinnstiftende Funktion von Gold ist. Eine andere, oder alle anderen Funktionen wurden frei erfunden und jeder Depp rennt den Erfindungen anderer hinterher, anstatt mal in sich selbst hineinzuhorchen. Ist das eigene Herz eine solche Mördergrube, daß auf das Echo von dort nicht gehört werden darf? Wer sagt das denn schon wieder? Mit welchem Recht?

Nicht von dort, wo die Probleme entstanden sind ist Lösung zu erwarten, sondern von dort ehe dem die Probleme aufgetaucht sind.

Ich wünschte mir mal n Artikel über genau diese Zusammenhänge. Doch werde ich vermutlich noch sehr lange darauf warten müssen. Es ist geplant, daß in dieser Endzeit jeder dem GOLDENEN KALB auf den GOLDENEN STRASSEN hinterherrennt – nur die klugen werden diesen Evolutionssprung überstehen und das sind garantiert nicht die Spekulanten. Allzuviele Belege aus der Geschichte gibt es bereits, doch keiner will sie sehen. Schade!! Oder doch nicht schade? Eines ist sicher, Bestatter wird der zukünftige Beruf sein – wenn sich da nichts ändert.

manfred : bautz - Mut zur Gegenwart, für die Zukunft - Odins Speer soll Weisheit verleihen
manfred : bautz - Mut zur Gegenwart, für die Zukunft - Odins Speer soll Weisheit verleihen
15. Jun. 2016 14:49

Es ehrt mich ungemein. Herzlichsten Dank für dieses Angebot – ich weiß es zu schätzen.

In Bezug auf mich gilt es allerdings, zwar wenige, aber wichtige Randbedingungen zu beachten:

– derzeit noch sehr wenig Zeit. Schneid mir für meine Kommentare die Zeit aus den Rippen, daher bitte etwas Geduld, will bereits heißen, sehr gerne erfülle ich diesen Vorschlag.

– die Wahrheit ist für mich ein zwingendes Ereignis, so ich sie erkannt habe, so wird sie vertreten und zwar bei egal wem. Das Kachelmann-Syndrom findet bei mir keine Anknüpfungsmöglichkeiten.

– Political-Korektness ist für mich ein absolutes Fremdwort. Ich erinner nur an das Zitat Roosewelts über dieses Phänomen. Mein Schreibstil ist allerdings hinreichend bekannt und meine gedanklichen und emotionalen Hintergründe können daraus hinreichend erschlossen werden.

Wolf Messing
Wolf Messing
16. Jun. 2016 16:57

Mitunder oder sollte ich besser sagen immer öfter sind einige Kommentare besser als der obige Beitrag . Es gibt bereits Foren wo ich den Beitrag nur noch Querlese und mich auf die Kommentare konzentriere.

thehero
thehero
20. Jun. 2016 7:02
Antwort an  Wolf Messing

Exakt dies fällt mir auch immer mehr auf. Und das ist doch eine sehr erfreuliche Entwicklung, wie ich finde!
„Wenn der Schüler besser als sein Meister wird, hat dieser sein Ziel erreicht.“
Daher sollten wir trotz aller Gegenwartsprobleme zuversichtlich in die Zukunft schauen und jeder sollte veruschen, in seinem Wirkkreis das neue Zeitalter mitzugestalten.
Viele Grüße an alle!
PS: Filmtipp aktuell in vielen Programmkinos: „Tomorrow“