MH-17: Russland verurteilt von Propaganda, nicht aufgrund von Beweisen

-

Von Paul Craig Roberts

paul craig robertsHeute ist der zweite Jahrestag das Abschusses von Malaysian Airlines Flug 17, und wir kennen noch immer nicht die Erklärung.

Washington und seine europäischen Vasallen in Politik und Medien politisierten den Vorfall augenblicklich: die Russen haben das getan. Ende der Geschichte. Nach 15 Monaten, in denen massive antirussische Propaganda diese Botschaft in die Hirne der Menschen eingeprägt hat, gab der niederländische Sicherheitsrat seinen ergebnislosen Bericht heraus.

Da war es dann irrelevant, was der Bericht sagte. Jedermann wusste bereits, dass „die Russen es getan haben.“

Ich erinnere mich an Fälle, in denen vorgerichtliche Verurteilungen in den Medien eingestellte Verfahren zur Folge hatten. Jeder, der vor der Präsentation der Beweise und vor der Verurteilung für schuldig erklärt worden war, wurde als im Vorhinein verurteilt betrachtet und somit als nicht in der Lage, ein faires Verfahren zu bekommen. Solche Fälle wurden von Richtern eingestellt.

Washingtons Geschichte ergab nie einen Sinn. Weder Russland noch die Separatisten in der Donetsk-Region hatten irgendeinen Grund, ein malaysisches Flugzeug abzuschießen. Im Gegensatz dazu gab es enorme Anreize für Washington, da Washingtons Propagandamaschine den Russen die Schuld geben und den Vorfall benützen konnte, europäische Regierungen unter Druck zu setzen, damit diese Washingtons gegen Russland verhängte Sanktionen akzeptierten.

Washingtons Rechnung ging auf. Washington benützte erfolgreich den Vorfall, um Europas politische und wirtschaftliche Beziehungen mit Russland zu ruinieren.

Im vierten Monat der antirussischen Propagandakampagne veröffentlichte eine Website namens Bellingcat, die sich als Open Source-Seite für Bürgerjournalisten präsentiert, die aber genauso von MI-5, MI-6 oder CIA betrieben sein kann, einen Bericht, dass die Buk-Rakete von einer russischen Einheit, nämlich der 53. Buk-Brigade abgefeuert wurde, die in der russischen Stadt Kursk stationiert ist. Diese Beschuldigung enthüllte die Propaganda als das, was sie ist.

Während es möglich ist, dass Separatisten, die sich mit dem Buk-Waffensystem nicht auskennen, versehentlich ein ziviles Passagierflugzeug abschießen, ist es unmöglich, dass eine russische Militäreinheit einen derartigen Fehler macht.

Darüberhinaus ist nicht klar, warum Separatisten oder die ukrainische Regierung irgendeinen Grund haben sollten, Buk-Raketen in ihrem Konflikt zu benützen. Die Separatisten haben keine Luftwaffe. Die Ukrainer greifen die Separatisten auf dem Boden an mit Bodenangriffsflugzeugen und Helikoptern, nicht mit Bomben aus großer Höhe. Die Buk-Rakete ist für große Höhen bestimmt. Die einzige Möglichkeit, wie die Separatisten zu Buk-Raketen kommen hätten können, ist durch die Erstürmung und Einnahme ukrainischer Positionen, die aus unergründlichen Gründen Buk-Raketen im Einsatz hatten.

Falls sich eine Buk-Rakete in der Konfliktzone befunden haben sollte, so wurde sie meiner Ansicht nach aus einem Grund dorthin gebracht, der mit dem Konflikt nichts zu tun hat.

Ein europäischer Luftverkehrsüberwacher sagte, dass MH-17 und das Flugzeug mit dem russischen Präsidenten Vladimir Putin an Bord sich ursprünglich auf dem gleichen Kurs befanden. Möglicherweise dachten Washington und sein Vasall in Kiew, MH-17 sei Putins Flugzeug, und zerstörten das malaysische Flugzeug irrtümlich.

Um die Konsequenzen einer derartigen Provokation zu vermeiden, würde die russische Regierung bestreiten, dass Putins Flugzeug sich auf einem ähnlichen Kurs befand.

Sogar die westlichen Medienhuren berichten, dass Separatisten die Aufzeichnungsgeräte oder Black Boxes des malaysischen Flugzeugs gefunden und für die Untersuchung übergeben haben, und dass an den Geräten nichts manipuliert worden war. Wenn die Separatisten für die Attacke verantwortlich waren, warum sollten sie dann die Beweise gegen sich selbst übergeben?

Warum weigert sich Kiew, die Kommunikation zwischen der ukrainischen Flugkontrolle und MH-17 offenzulegen? Warum wurde ein ziviles Flugzeug über eine Kampfzone geleitet? Der niederländische Bericht gibt keine Antwort auf diese Fragen. Washington verhnderte alle Antworten, die seiner Propaganda nicht entsprechen.

Nur Washington, das sich darauf verlassen kann, dass seine Medienhuren Washingtons Erklärungen weitergeben, und Washingtons Vasallen in Kiew hatten einen Vorteil vom Abschuss des Flugzeugs. Ob absichtlich oder unbeabsichtigt, der Abschuss von MH-17 wurde benützt, um Russland anzuschwärzen und die EU zu überzeugen, bei Washingtons wirtschaftlichen Sanktionen und militärischen Zügen gegen Russland mitzumachen.

Die alten Römer fragten immer: „cui bono” – wem nützt es? Die Antwort auf diese Frage sagt uns, wer es getan hat.

***

Dieser Beitrag wurde übersetzt und erstveröffentlicht von Antikrieg.com

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Die MH17-Falle
Ein abgeschossenes Flugzeug. 298 Leichen. Bilder des Grauens. Und chaotische Verhältnisse bei der Aufklärung: Wer schickte das Flugzeug, weg von seinem Kurs, mitten in ein blutiges Kampfgebiet? Wie gelangen druckfrische Pässe in ein ausgebranntes Flugzugwrack? Welche Rolle spielten gleichzeitig ablaufende Kriegsmanöver? Warum sollen wichtige Daten des Flugschreibers geheim bleiben? Wem kommt der Abschuss zugute? War die Katastrophe geplant? Und wenn ja: Wie…?


Amerikas Krieg gegen die Welt
Aus Sicht der USA sind die Länder Europas und viele andere nicht mehr als Vasallen Washingtons. Und jede Bestrebung, eine Politik der eigenen Souveränität zu betreiben, wird als Bedrohung des imperialen Machtanspruchs gesehen und entsprechend bestraft. Verfolgt Europa eine an seinen Interessen orientierte Außenpolitik? Nein, dies ist Europa verboten. Und die USA selbst entwickelt sich im Inneren immer mehr zu einem Überwachungs- und Polizeistaat…


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung…


Das Heerlager der Heiligen
Sie kommen über das Meer, und es sind Millionen. Europa nimmt die Fremden hilfsbereit auf, Kirche und Linke orchestrieren die Willkommenskultur. Was heute passiert, hat ein französischer Romancier schon vor über 40 Jahren beschrieben – als Albtraum…


Der Fluch der bösen Tat
Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen…


Der Terrorismus der westlichen Welt
Nach dem Zweiten Weltkrieg, so Chomsky in dem 2012 geführten Gespräch mit Vltchek, sind Hunderte Millionen Menschen direkt oder indirekt als Folge westlicher Kriege und Interventionen ermordet worden. Hinter beinahe allen Konflikten, Kriegen und Auseinandersetzungen auf der Erde verbergen sich die meist unsichtbaren wirtschaftlichen oder geopolitischen Interessen des Westens. Die Politik des Westens stellt in Sachen Terrorismus alles andere weit in den Schatten…


Die einzige Weltmacht
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen…


Herrschaft der Lüge
Vom Mittelalter bis heute beherrscht die Scheinwissenschaft wichtige Bereiche gesellschaftlichen Denkens. Menschen leiden unter den Ideologien, die sich in den Köpfen der Meinungsmacher und Politiker festgesetzt und mit denen die Meinungs- und Staatsherrscher die Macht errungen haben, obwohl viele Doktrinen, unter dem Vorwand wissenschaftlicher Erwiesenheit einem gläubigen Publikum eingehämmert, längst widerlegt sind…


Grenzenlos kriminell
Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht…!


Psychologie der Massen
Politiker hassen dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. Wie schaffen es Politiker, dass sie von den Massen immer wieder gewählt werden? Und wie ergreifen Diktatoren die Macht? »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«, sagte Gustave Le Bon bereits vor rund 120 Jahren…


Charakterwäsche
Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen die Westalliierten eine in der Weltgeschichte beispiellose Umerziehung des deutschen Volkes. Mit einem Zulassungssystem hatten sie ein wirksames Mittel in der Hand, eine gigantische Gehirnwäsche zu steuern: »Wir bekämpfen den Charakter der Deutschen. Im angeborenen Bösen der deutschen Denkungsart – der Art des gesamten deutschen Volkstums –  ist das Problem der Welt zu finden.« …


Das Ende des Rechtsstaates
Die »Patriot Act« in den USA und zahlreiche Antiterrorismus-Gesetze in Europa stellen fundamentale Freiheiten der Bürgerinnen und Bürger in Frage, welche mit dem Rechtsstaat gemeinhin verbunden werden. Sie zementieren den Ausnahmezustand, setzen konstitutionelle Garantien außer Kraft und ermöglichen die globale Überwachung der Bevölkerung. Der permanente Ausnahmezustand ersetzt den Rechtsstaat…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

2 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
trackback

[…] Quelle: MH-17: Russland verurteilt von Propaganda, nicht aufgrund von Beweisen | N8Waechter.net […]

trackback

[…] Quelle: MH-17: Russland verurteilt von Propaganda, nicht aufgrund von Beweisen | N8Waechter.net […]