Medien im Ausnahmezustand: Die US-Wahl-Schlammschlacht und der 3. Weltkrieg

-


Anmerkung vorab:

Die Bereitstellung der folgenden Übersetzung eines aktuellen Artikels von Infowars soll keineswegs ein Betrag zur Panikmache sein. Hier bietet sich ein kleiner Einblick, wie selbst die Alternativen Medien in den VSA derzeit “Amok laufen“, was in den deutschsprachigen AM sinnigerweise weitestgehend negiert wird.

Die US-Medien sind vollends mit der Schlammschlacht zwischen Killary und Trump beschäftigt – das Land befindet sich im Grunde im informativen Ausnahmezustand. Um sich neben dem Wahlthema noch etwas Gehör zu verschaffen, greifen diverse Portale derzeit Themen wie das nachfolgende auf. Es wird damit massiv Angst erzeugt und diese ist bekanntlich das nachhaltigste Mittel, Menschen gefügig zu machen (und in diesem Fall wohl auch Mittel zur Quotengenerierung).

Selbstverständlich ist durchaus nicht auszuschließen, dass es zu einem Schlagabtausch zwischen den USA und Russland kommt. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser global und nuklear stattfindet, tendiert dagegen objektiv betrachtet gen NULL. Warum? Ganz einfach: weil die auf dem Regiesessel sitzende internationale Hochfinanz aus einem atomaren Schlagabtausch keinen materiellen Nutzen ziehen kann. Wo ist die Rendite, wenn die ganze Welt in Schutt und Asche liegt und atomar verstrahlt ist?

Folglich: Bälle flach halten, Ruhe bewahren und das Gesamtbild mit etwas gesundem Abstand anschauen. Wir erleben derzeit einen Spannungsbogen im geopolitischen Theater; Popcorn ist angebrachter, als Angstschweiß. Genießen Sie einfach die Show!

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter


Kreml-Insider: »Es könnte noch vor den US-Wahlen zum Krieg kommen«

Von Paul Joseph Watson

paul joseph watson YTEin Kreml-Insider hat gewarnt, dass »noch vor den Wahlen in den USA im November« ein Krieg mit den Vereinigten Staaten» ausbrechen könnte und dass die Bürger Nahrungsmittel einlagern sollen.

Seigei Markow, ein Mitglied der in Moskau ansässigen staatlichen Bürgerkammer, sagte gegenüber dem Daily Beast:

»Dies sind die ernstesten Spannungen zwischen Moskau und Washington seit Jahrzehnten. Der Krieg könnte sogar noch vor den Wahlen in den USA im November ausbrechen.«

»Ich selbst werde 200 Dosen Schweinefleisch einlagern, um auf einen möglichen Krieg vorbereitet zu sein und rate jedem dasselbe zu tun.«

Markows Warnung sollte vermutlich ernstgenommen werden, da er bekannt dafür ist “enge Verbindungen zum Kreml“ zu haben.

Die russischen Bürger lagern aus Paranoia vor der Eskalation eines großen Konflikts seit Monaten Nahrungsmittel und notwendige Versorgungsgüter ein. Die Spannungen sind in den vergangenen Tagen weiter gestiegen, nachdem herauskam, dass das Weiße Haus um Obama darüber nachdenkt, einen großen Cyber-Angriff gegen Russland zu starten – als Vergeltung für Moskaus angebliche “Einmischung in den amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf“.

Während die Amerikaner von der medialen Besessenheit mit Donald Trumps angeblicher Fehlbehandlung von Frauen abgelenkt sind, setzen die Russen vollkommen andere Prioritäten.

Das Staatsfernsehen fordert die Bürger auf herauszufinden, wo sich der ihnen am nächste liegende Atombunker befindet. Derweil erreichte die Manager der Zenti Arena, ein riesiges halbfertiges Stadion in St. Petersburg, kürzlich ein offizielles Schreiben vom Ministerium für Notfallsituationen. In diesem wurde gefordert, dass Untergrund-Einrichtungen geschaffen werden, in denen Bürger vor dem nuklearen Atomstaub geschützt werden können.

Bereits Anfang des Monats nahmen 40 Millionen Russen aus allen Ebenen der Regierung an einer Zivilschutzübung zur “Notfall-Evakuierung“ teil – ein Test, wie die Bevölkerung auf das “Auftreten einer Katastrophe“ unter Notfallbedingungen reagiert.

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Kongress der Superlative!

Am 29. Oktober 2016 veranstaltet der Kopp Verlag im Kongress am Park in Augsburg einen Kongress der Superlative. Unter dem Motto Geopolitik – Warum die Welt keinen Frieden findet! erleben Sie die Top-Referenten Friederike Beck, Wolfgang Effenberger, F. William Engdahl und Dr. Daniele Ganser und Peter Orzechowski. Jenseits der Tagesnachrichten erfahren Sie bei diesem Kongress Unbekanntes, wenig Bekanntes und Hintergründe aus der Welt der internationalen Geostrategen.

>>> Mehr Informationen <<<


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung…


Der Krieg der Banken gegen die Welt
Das Bankensystem muss wieder der Wirtschaft dienen und nicht umgekehrt. Doch nun betreibt die Finanzwelt eine neue Art der Kriegsführung gegen das Volk, die unsere Gesellschaften polarisiert. Weltweit werden Bürger revoltieren,
denn die Interessen von Gläubigern sind nicht die der Demokratie…


George Soros, der (un)heimliche Strippenzieher
Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt…


Wie hoch kann Gold steigen?
Ein unbestechliches Berechnungsmodell gibt Auskunft! Das Goldmodell beginnt im Jahr 1971, als der damalige US-Präsident Richard Nixon den Goldstandard abschaffte, und berechnet aus verschiedenen korrelierenden Indikatoren den Goldpreis. Die Genauigkeit des Vorhersagemodells ist verblüffend. Wichtig für Sie: Das Modell hat für das Jahr 2021 einen Goldpreis von rund 10.000 Dollar errechnet!…


Das geheime Wissen der Goldanleger
Gold, die älteste und sicherste Anlage der Welt. „Der deutsche Goldpapst“ enthüllt sein Insiderwissen über das Dreiecksverhältnis zwischen Dollar, Gold und Euro, über die Hintergründe von Geld und Macht und bietet eine kritische Analyse unseres Papiergeldsystems und seiner Risiken. Geschrieben für Anleger, die schon Gold besitzen und alles Wichtige über das geheimnisvolle Metall wissen wollen – und für solche, die schon einmal daran gedacht haben, in Gold zu investieren, aber bisher zögerten. Wie machen Sie Ihr Vermögen krisenfest und retten es durch schwierige Zeiten…?


Vermögen retten – in Silber investieren
Seit Ausbruch der Finanzkrise zweifeln immer mehr Anleger am System des Papiergeldes. Die gigantischen Schulden sowie die ins beinahe Unendliche gewachsene Geldmenge werden in einer Hyperinflation enden und damit unsere Geldvermögen vernichten. Welche Werte sind noch solide? Welche Anlageform erweist sich als »sichere Bank«? Ergreifen Sie eine seltene Chance und profitieren Sie direkt von der Anlageform, mit dem weltweit größten Potenzial und retten Sie Ihr Vermögen!


Kapitalfehler – Wie unser Wohlstand vernichtet wird
Die Finanzkrise 2008 hat die Weltwirtschaft an den Rand des Abgrunds getrieben. Doch ihre Ursachen sind bis heute weder verstanden noch behoben worden. Warum scheitert der Kapitalismus immer wieder daran, unseren enormen Wohlstand fair und nachhaltig zu verteilen? Warum verliert er periodisch seine Innovationsfähigkeit und seine Kraft zur Erhöhung von Wohlstand, Lebensqualität und sozialer Sicherheit? Warum zählen zeitweise nur noch die Interessen von Konzernen, Superreichen und einer Finanzelite, die sich von der Realwirtschaft fast vollständig abschottet? Wie es um freie Märkte und Wettbewerb steht, erfahren sie hier…


Die Geld-Apokalypse
In den letzten hundert Jahren ist das internationale Geldsystem schon drei Mal in sich zusammengebrochen, jeweils mit drastischen Folgen wie Krieg, Unruhen und massivem Schaden für die Weltwirtschaft. Doch der nächste Kollaps wird in der Menschheitsgeschichte seinesgleichen suchen. Der Anker der Weltwirtschaft, der amerikanische Dollar, ist in Gefahr und sein Untergang wird alle anderen Währungen in eine nie gekannte Katastrophe reißen. Währungskriege, Deflation, Hyperinflation, Marktzusammenbrüche, Chaos. Während die USA ihre langfristigen Probleme nicht in den Griff bekommt, trachten China, Russland und die ölreichen Nationen des Mittleren Ostens nach einem Ende der verhassten Hegemonialmacht…


Die große Enteignung
Finanzcrash 2008, Euro-Krise, Griechenland-Desaster, die meisten halten Ereignisse wie diese für Zufall. Doch dem ist nicht so! Diese Geschehnisse sind Teil eines Systems, das sich mit »Zentralisierung« und »Enteignung« beschreiben lässt. Denn ein Kartell aus Großbanken, Politikern und multinationalen Konzernen ist seit Langem damit beschäftigt, zulasten der einfachen Bürger immer mehr Macht und finanzielle Ressourcen in seine Hände zu bringen…


100 Jahre Lügen
Das Machtkartell der internationalen Hochfinanz ist eine verschworene Bankerclique. Seit ihrer Gründung vor 100 Jahren ranken sich viele Mythen und Verschwörungstheorien um die FED. Fakt ist, die FED allein hält die Lizenz zum Gelddrucken. Fakt ist auch, durch ihre Geldpolitik hat die FED Inflationen und Wirtschaftskrisen erzeugt und kann jeden Politiker aus dem Amt fegen. Wer also sind die wirklichen Herrscher in Washington? Was verschweigt die FED…?


Der Großangriff auf Ihr Bargeld
Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen. Die Bürger werden dadurch zu »gläsernen« und ferngelenkten Verbrauchern. Der Staat und viele Großkonzerne reiben sich die Hände…


Wirtschaft am Abgrund
Das Amerika, wie wir es in der zweiten Hälfte des 20sten Jahrhunderts kannten, existiert nicht mehr. Die Vereinigten Staaten haben auf absehbare Zeit ihre wirtschaftliche und politische Zukunft verspielt. Die entindustrialisierte US-Ökonomie zählt zu den bislang größten Verlierern der Globalisierung. Gleichzeitig wandelt sich das innenpolitische Gesicht der Vereinigten Staaten grundlegend. Binnen weniger Jahre wurden elementare Grundrechte systematisch abgebaut, die die Verfassung mehr als 200 Jahre lang garantiert hatte. Jetzt folgen die Europäer den Amerikanern auf dem gleichen Weg, beenden die Souveränität ihrer Nationalstaaten und liefern sich einer allmächtigen Zentralregierung aus. Welche Folgen das hat, erfahren Sie hier…


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

20 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
20 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Reto
18. Okt. 2016 12:47

Augen auf und schauen wir mal was jetzt im Oktober/November passiert. Vielleicht passiert viel, vielleicht gibt es in den USA Martial Law, vielleicht eskaliert es in Syrien – die Tage sind auf jedenfall spannend…

h.v.weyde
h.v.weyde
18. Okt. 2016 14:06

ES IST SEHR INTERESSANTJETZT ZU BEOBACHTEN WIE LANGE SICH EINE ESKALATION, KRIEG CRASH BORGERKRIEG ECT., NOCH VERSCHLEPPEN KANN.
AN EINE BEVORRATUNG SOLLTE MAN AUF JEDEN FALL NICHT NUR DENKEN.
AMI GO HOME DEUTSCHLANDS LEIDSYNDROM ! ! !
https://www.youtube.com/watch?v=28svsoq4esQ http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

Leibwache
Leibwache
18. Okt. 2016 15:45

Russland und USA werden wahrscheinlich ein konventionelles Scheingefecht führen.

Jedoch ist auch nicht auszuschließen, das gewisse Kräfte im Osten ein anderes Bündnis eingegangen sind.?

k.soma
k.soma
18. Okt. 2016 16:08

Liebe N8Wächter-Redaktion,

ich wünschte Sie hätten Recht, jedoch befürchte ich, dass Sie das nicht haben. Womit? Nun, mit Ihrer Aussage „Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser global und nuklear stattfindet, tendiert dagegen objektiv betrachtet gen NULL“. (warum eigentlich „objektiv“?)

Ihre Begründung „Wo ist die Rendite, wenn die ganze Welt in Schutt und Asche liegt und atomar verstrahlt ist?“ ist falsch.

Aus der Asche können die von Ihnen angesprochenen Finanz-Eliten etwas neues Aufbauen, etwas, was vollkommen deren Vorstellungen entspricht. Wo ist das Risiko? Der Westen ist sowas von pleite, dass letztendlich ohne etwas zu unternehmen diese Finanzeliten die Kontrolle verlieren werden. Sie sind letztendlich zum Handeln gezwungen.

Sie schreiben von atomarer Verstrahlung. Hier ist der Knackpunkt. Viele meinen es verhält sich nach einem Atomkrieg wie uns Hollywood das zeigt – d.h. die Welt ist für hunderte von Jahren verstrahlt und es lässt sich daher auch nichts neues Aufbauen. Das ist eben nicht so. Man muss hier zwischen den Auswirkungen der Verstrahlung nach Kernschmelzen von Atomkraftwerken und Atomsprengkörpern differenzieren, denn diese unterscheiden sich grundlegend. Im Gegensatz zu Kernschmelzen a la Fukushima verfliegt die Verstrahlung nach der Explosion einer Atombombe eher schnell. Letztendlich hängt das von den verwendeten radioaktiven Stoffen ab: Caesium, Uranium, Plutonium oder Iod. Diese unterscheiden sich enorm im Hinblick auf die Halbwertsszeit. Caesium /CS137 hat eine Halbwertszeit von ca. 30 Jahren, während diese bei Jod zwischen 4 und 80 Tagen liegt – je nachdem um welchen Isotop es sich handelt.

D.h. dass man also nach einem atomaren Schlagabtausch bereits nach mehreren Monaten mit dem Wiederaufbau beginnen könnte. Zumindest könnten diejenigen das tun, die dann noch übrig sind – das dann aber im Sinne der Psychopaten, die den Schlamassel angerichtet haben.

Viele haben vergessen, dass die Sowjetunion aus einem ganz einfachen Grund zusammengebrochen ist: sie war pleite. Die Sowjetunion hätte sich auch anders entscheiden und zur Keule greifen können. Aber es wurde damals (warum auch immer) die Pleite, der Zerfall und der damit verbundene Machtverlust akzeptiert.

Der Westen ist pleite, den USA schwimmen immer mehr die Felle weg. Es stellt sich die Frage: werden sich die USA und der Westen mit dem Machtverlust abfinden oder greifen diese zur Keule?

malocher
malocher
18. Okt. 2016 17:23
Antwort an  k.soma

Vielleicht erklärt das auch warum NRW 21 Mio Jodtabletten bestellt hat.
Für den Fall der Fälle???

Leibwache
Leibwache
18. Okt. 2016 18:34
Antwort an  k.soma

Da haben Sie nicht ganz unrecht, es gibt es Waffen die ein Vesetzen des Gebietes nach ein paar Tagen erlaubt, sprich Rückstandsfrei .

Watson
Watson
18. Okt. 2016 17:59

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Was auch immer diese Führung plant, wir sollten gewappnet sein. Diese Leute fühlen sich als King und wollen ihren Goldenen Löffel nicht abgeben. Wichtig ist es in einem Nuklearschlag nicht die Nerven zu verlieren und sich aus ballungs- Zentren fern zu halten.

Die Russen benutzen Wasserstoffbomben (der Wirkungsbereich ist geheim). Wegen den Rückständen vom Fallout ist es wichtig einen Unterschlupf zu finden und sich vom Sauren regen fern zu halten.

Die ersten Zeichen sind wichtig, man sollte immer die Augen und Ohren offen lassen um alles mit zu bekommen. Eine Invasion ist Ruck zuck vom Zaun gebrochen und es bleibt keine Zeit mehr, die Koffer zu packen. Dazu gibt es einige Beispiele aus der nahen Zukunft, wie eine Invasion von statten läuft!

Watson
Watson
18. Okt. 2016 18:06
Antwort an  Watson

Verbesserung: Ich mein aus der nahen Vergangenheit, Sorry. Back to the Future! xD

joah
joah
19. Okt. 2016 1:45
Antwort an  Watson

Ich denke, Sie verwechseln an mancher Stelle noch ein paar Dinge: nahezu alle Nuklearbomben – abgesehen von Nordkorea, die anscheinend noch daran basteln – sind heutzutage zweistufig (Fusionsbombe). Folglich haben nicht nur die Russen welche.

„Saurer Regen“ hat nichts mit radioaktiven Fallout zu tun: vor saurem Regen können sie sich heutzutage schon unterstellen.

Halten Sie sich aber nicht zu lange in den Gedanken auf, das es einen Atomkrieg geben würde, denn er wird nicht mehr geschehen.

Watson
Watson
18. Okt. 2016 22:26

„Staatsführung der USA ist wohl etwas nervös“ – Putin reagiert auf Kriegsdrohung der USA
https://www.youtube.com/watch?v=d82U7hhATaI

Sollte allen zum nachdenken geben.

Gerhard Berger
Gerhard Berger
18. Okt. 2016 23:08

Hallo Nachtwächter,

Ihre Sicht auf die gegenwärtigen Ereignisse erscheint mir etwas wie das Pfeifen im Wald.

Militärische Konfrontationen gehorchen selten einem Drehbuch, sondern können auch mal gehörig aus dem Ruder laufen, da würde ich mich nicht auf die Hochfinanz verlassen. Im ersten Weltkrieg hat bereits die Generalmobilmachung den Kriegsgrund geliefert. Heute wird das bei Vorwarnzeiten im Minutenbereich noch viel brisanter. Wie war das noch bei Able Archer, als die russischen Atombomber mit laufenden Maschinen auf ihr Go gewartet haben? Rupp sei Dank passierte nichts.
Ein falscher Schuss und dann reagiert Russland diesmal vielleicht anders als beim Abschuss der Suchoi in Syrien und schon brennt’s. Die USA legen es darauf an, mit allen Mitteln, so hat man den Eindruck. Wenn sie noch zehn Jahre warten, dann sind Russland und China sicher soweit, dem US-Imperium die Luft abzulassen, das wissen diese auch.

Ich möchte da nicht wetten.

mareki
mareki
19. Okt. 2016 9:32
Antwort an  Gerhard Berger

Wie Recht Sie haben. Ich würde da auch nicht wetten.

Zu viele Menschen geben absolute Meinungen von sich, als wüssten Sie was passieren wird. Irgendwie hat sich diese Form der Ignoranz/Arroganz in das Denken unserer Gesellschaft geschlichen. Dazu gehören Aussagen wie die weiter oben: „Halten Sie sich aber nicht zu lange in den Gedanken auf, das es einen Atomkrieg geben würde, denn er wird nicht mehr geschehen.“ Wir können nur hoffen, dass es keinen Atomkrieg geben wird, wir können und sollen hoffen, dass es überhaupt keinen Krieg geben wird. Jedoch ist den Psychopaten (wie k.soma weiter korrekt geschrieben hat) leider alles zuzutrauen.

Sie haben auch Recht, wenn Sie schreiben, dass die Zeit den Russen und Chinesen in die Karten spielt und diese „dem US-Imperium die Luft ablassen werden“. Auch hier schrieb k.soma, dass „den USA die Felle wegschwimmen“.

Und ich zitiere hier noch ein letztes Mal den Kommentar von k.soma: „Die USA sind letztendlich zum Handeln gezwungen“. Das ist korrekt.

Es ist unvorstellbar, dass die Amerikaner den eigenen Machtverlust akzeptieren könnten. Ein False-Flag-Ereignis wird kommen und die meisten werden auf dieses hereinfallen. Was sich daraus entwickelt, ob, wo und vor allem zu welchen Waffen gegriffen werden wird, dass kann niemand von uns mit Gewissheit sagen.

Wir wissen am Ende nur eins: wir werden die Verlierer sein.

trackback

[…] Medien im Ausnahmezustand: Die US-Wahl-Schlammschlacht und der 3. Weltkrieg (n8waechter.net) […]

Technokraten
Technokraten
19. Okt. 2016 4:58

Ich gebe Ihnen mal etwas zum nachdenken machen Sie daraus was Sie wollen: Nichts ist ökonomisch sinnloser als Waffen zu bunkern die nie zum Einsatz kommen, gemessen am Aufwand und den Investitionen. Kurz: Selbstverständlich werden die zum Einsatz kommen. Das ist keine Panikmache sondern schlicht und einfach rationales Denken.

joah
joah
19. Okt. 2016 9:53
Antwort an  Technokraten

Auch mal was zum nachdenken, aus dem Sie machen können, was Sie wollen.

Watson
Watson
19. Okt. 2016 10:04

@joah
was du nichts sagst. Die Wasserstoffbomben sollen bei den Russen ein enormeres zerstörungs- Potenzial haben.. Saurer regen ist nur ein komponente und kann mit Radioaktivität auftreten. Wobei beides nicht der Gesundheit förderlich ist.

Keiner sagt, das es ein Nuklearkrieg geben wird. Die Elite kontrolliert diese Geschichten um einen Nuklearkrieg und sonst keiner. Die Leute lassen es doch zu das solche Raketen gebaut werden und noch vieles mehr. Mit der breiten Masse kann man es doch machen 😉

joah
joah
20. Okt. 2016 17:02
Antwort an  Watson

Es werden auch noch ganz andere aufwandsreiche und eigentlich sinnbefreite Dinge getan. Wollen wir hoffen, das dem nicht so wird.

trackback

[…] Quelle: Medien im Ausnahmezustand: Die US-Wahl-Schlammschlacht und der 3. Weltkrieg | N8Waechter.net […]

trackback

[…] Quelle: Medien im Ausnahmezustand: Die US-Wahl-Schlammschlacht und der 3. Weltkrieg | N8Waechter.net […]

Watson
Watson
20. Okt. 2016 11:18

Was war den im Irak und auf dem Balkan los, als die US-Armee rein marschiert ist, die haben gleich Tonnen von Nuklearer Altlast da gelassen. In Yt gibt es genug Videomaterial dazu. Die Zahl an toten ist nicht mal erfasst, was da im Irak und auf dem Balkan passiert ist, sind nicht in Worte zu fassen. Kriegs- Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Arglistige Täuschung für einen Kriegsgrund usw. Der Richterstuhl des ewigen wartet auf euch, das ist gewiss!

Die Ureinwohner im Pazifik dürfen bis heute nicht auf ihre Insel zurück, weil die Insel verstrahlt ist. Die Alliierten haben der Mutter Natur immensen schaden zu gefügt. Hiroshima und Nagasaki ist bis heute ungesühnt und ein Massenmord. Die Sieger schreiben die Geschichte. Das lagern von Atomwaffen ist auch ein Risiko und vieles mehr.

Wer an Demokratie und Menschenrechten glaubt, der glaubt auch an de Osterhasen und an den Weihnachtsmann. Warum sollen Sie, wenn es nötig ist, nicht von ihrem A-Waffen Arsenal Gebrauch machen, Ob Bomben , Raketen, Mienen oder Munition. Wenn die Amis sagen, nach einer Halben stunde könne man das gebiet betreten, dann glaubt ihr schon mal an alles was diese Oberheuchler von sich geben. Allerdings lässt eine Röntgen Untersuchung auch Spuren zurück, so das ein Schaden entstehen kann. Viel Spaß im Taka tuka Land 🙂

Schaut euch die Studien des Italienischen Psychologen an, dann wisst ihr mit wem es ihr zu tun habt. Wer in der BRD noch zu Wahl geht hat einen Windschatten;)

Amerikas vergessenes Atommülllager
Link: http://gfx.sueddeutsche.de/wissen/2015-11-27_Marshallinseln/chapter02.html

Hiroshima & Nagasaki After the Atomic Bombings: Documentary Film – People, Radiation
https://www.youtube.com/watch?v=1MSKoSbqHq0

Nach Mord an junger Frau: Japaner demonstrieren gegen US-Militärbasis
https://www.youtube.com/watch?v=pjyahXSDJWI

Deadly Dust
https://www.youtube.com/watch?v=GTRaf23TCUI