»Wir bitten um Eure Vergebung«

-


Am 5. Dezember kam es in den Vereinigten Staaten zu einer sehr beeindruckenden Zeremonie. Im Standing Rock Sioux-Reservat im US-Bundesstaat North Dakota fanden sich Veteranen des US-Militärs ein und baten demütig um Vergebung für alle Verbrechen, welche den Ureinwohnern von den Streitkräften der Invasoren angetan wurden.

Der kurze oben eingebundene Filmbeitrag ist ausgesprochen bewegend. Zum besseren Verständnis hier die Transkription in der Übersetzung:

Wesley Clark jr.: »Viele von uns, besonders auch ich, stammen aus Einheiten welche Euch über die vielen Jahre Leid zugefügt haben. Wir kamen, haben Euch bekämpft, Euch Euer Land genommen, Verträge unterschrieben und sie gebrochen. Wir haben Mineralien aus Euren heiligen Hügeln gestohlen und die Gesichter unserer Präsidenten in Euren heiligen Berg gesprengt.

Dann haben wir noch mehr von Eurem Land genommen und wir haben auch Eure Kinder genommen. Und dann haben wir versucht, Euch Eure Sprache zu nehmen, und versucht, Eure Sprache, welche Gott Euch gegeben hat, der Schöpfer Euch gegeben hat, zu eliminieren.

Wir haben Euch nicht respektiert, wir haben Euren Boden vergiftet, wir haben Euch auf so viele Arten Leid zugefügt, aber wir sind hier hergekommen um zu sagen, dass es uns leid tut. Wir stehen Euch zu Diensten und bitten um Eure Vergebung.«

Häuptling Leonard Crow Dog: »Weltfrieden! Weltfrieden! Wir werden einen Schritt [auf Euch zu] gehen. Wir sind die souveräne Lakota-Nation. Wir waren die Nation und wir sind nach wie vor eine Nation. Wir haben eine Sprache, welche wir sprechen. Wir haben die Position der Pflege aufrechtgehalten.

Das Land gehört nicht uns. Wir gehören dem Land.«

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Transkription und Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Die einzige Weltmacht
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen…


Amerikas Krieg gegen die Welt
Aus Sicht der USA sind die Länder Europas und viele andere nicht mehr als Vasallen Washingtons. Und jede Bestrebung, eine Politik der eigenen Souveränität zu betreiben, wird als Bedrohung des imperialen Machtanspruchs gesehen und entsprechend bestraft. Verfolgt Europa eine an seinen Interessen orientierte Außenpolitik? Nein, dies ist Europa verboten. Und die USA selbst entwickelt sich im Inneren immer mehr zu einem Überwachungs- und Polizeistaat…


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung…


Zerstörung der Hoffnung
Die Interventionen der USA und des CIA werden Land für Land dargestellt und in ihrem historischen Kontext analysiert. Ein spannendes und erschütterndes Dokument über die Außenpolitik der US- Administration seit dem 2. Weltkrieg. Hier wird mit falschen Vorstellungen über die hehren Ziele der USA aufgeräumt und das Lügengebäude der Interventionsgründe im Sinne der Demokratie entlarvt. Alles nur Vorwände zur Erhaltung hegemonialer Macht…


Propaganda
Edward Bernays (1891-1995) gilt als Vater der Public Relations. Mit seinem Buch Propaganda aus dem Jahr 1928 schuf er die bis heute gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement. Der in Wien geborene Bernays war ein Neffe Sigmund Freuds, der sich dessen Erkenntnisse der modernen Seele zunutze machte und sie in den Dienst von Regierungen und Konzernen stellte. Propaganda ist Bernays Hauptwerk. In Propaganda (ein Begriff, den er später selbst in »Public Relations« umbenannte) beschreibt Bernays alle wesentlichen Techniken der Meinungsbeeinflussung…


George Soros, der (un)heimliche Strippenzieher
Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt…


Was Sie nicht wissen sollen!
Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! Seit mindestens zwei Jahrhunderten fallen wir immer wieder auf dieselben Tricks herein…


100 Jahre Lügen
Das Machtkartell der internationalen Hochfinanz ist eine verschworene Bankerclique. Seit ihrer Gründung vor 100 Jahren ranken sich viele Mythen und Verschwörungstheorien um die FED. Fakt ist, die FED allein hält die Lizenz zum Gelddrucken. Fakt ist auch, durch ihre Geldpolitik hat die FED Inflationen und Wirtschaftskrisen erzeugt und kann jeden Politiker aus dem Amt fegen. Wer also sind die wirklichen Herrscher in Washington? Was verschweigt die FED…?


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

15 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
15 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
rotepmal
rotepmal
10. Dez. 2016 12:48

Was denn jetzt schon? Wann kommt den dann das japanische Volk dran oder das vietnamesische? Bei der Menge an Kriegen die dazwischen lagen wird es wohl noch einmal 100 Jahre dauern.

Siegfried Hermann
10. Dez. 2016 21:30

Tja,

das würden die Moslems selbst in 7 x 1300 Jahren nicht zustande bringen, um ihre unsägliche Gewalt, Verbrechen und Hass gegenüber dem Deutschen Volk Entschuldigung zu bitten.

Das macht eben den Unterschied zu den nordischen Völkerschaften aus!

Wahrheit sagen, Teufel jagen!
Wahrheit sagen, Teufel jagen!
10. Dez. 2016 22:21
Antwort an  Siegfried Hermann

Siegfried Hermann! Was soll das?

Nicht die Moslems, sondern die jüdischen Zionisten und die jüdischen Kommunisten sind diejenigen, die riesengroße Zensur, Geschichtsfälschung, menschenverachtende Gewalt, Verbrechen, Völkermord und Hass gegenüber dem deutschen Volk begingen und begehen, säten und säen, erzeugten und erzeugen. Getarnt als scheinfromme christliche Jesuiten, Jakobiner, Pfaffen usw. und deren engste Anhänger, die sich Christen nennen aber jüdische Zionisten sind, usw., oder getarnt als scheinfromme islamische Imame und deren engste Anhänger, die sich Moslems nennen aber Zionisten sind, oder getarnt als scheintolerante und scheinhumanitäre Freimaurer oder Gutmenschen, oder getarnt als sog. „Bürger“Initiativen für Toleranz, für Menschenrechte, gegen Rechts usw., die in Wirklichkeit fanatische jüdische Kommunisten-Initiativen für eine mörderische, globale kommunistische Polizei-, Militär-, Geheimdienste- und TotalüberwachungsDIKTATUR sind.

Watson
Watson
10. Dez. 2016 22:29

Die Indianer wurden ausgerottet mit dem Ziel das Land zu Kolonisieren. Ob es Kleidung war die mit Pocken infiziert war oder die Büffel Abschlachtung. Die Ureinwohner wurden genau so versklavt wie der Rest der Welt. Die gleiche Taktik findet sich in den Islamischen Ländern wieder, die Ureinwohner werden gegen einander aufgehetzt, um an die Bodenschätze zu kommen. Bis heute wurde noch kein einziger Politiker aus Europa und Amerika zu Rechenschaft gezogen für die Verbrechen im Irak usw. Urzeit Menschen können da bleiben wo Sie sind, das gleiche gilt für Fanatiker aller Art.

Ich wage es nicht über andere Menschen herzuziehen um ihre Kultur und Religion verächtlich zu machen. Alle Kriege sind voraus geplant und keiner sollte auf die Idee kommen er hätte nichts gewusst. Kriegsverbrechen verjähren nicht – Nagasaki und Hiroshima sind Kriegsverbrechen vom Bomber Harris. Ich gehe immer noch von einem Banken und Industrie Komplex aus – der die Welt kontrolliert. Erfolgreiche Entwicklungen werden heute noch unterdrückt und nachher für wunder verkauft oder garnicht.

Watson
Watson
10. Dez. 2016 22:38
Antwort an  Watson

Meine die Bisons und keine Büffel. 😉

Tom Trumpeter
Tom Trumpeter
11. Dez. 2016 18:24
Antwort an  Watson

Hallo Watson,
Bomber Harris war Brite und nicht US-Amerikaner, er hatte mir Nagasaki und Hiroshima nichts zu tun. Die Atombombenabwürfe in Japan haben auch die Amerikaner zu verantworten. Harris hat sich schuldig gemacht wegen der Bombardierung von Dresden und anderer deutscher Städte.

Selek Bei
11. Dez. 2016 11:30

Dieser Beitrag macht mir Mut! Nur wenn wir einander Vergeben und um Verzeihung bitten haben wir auf dieser Erde eine Zukunft! Hass trennt und verfeindet, es giebt immer den lachenden dritten, denn wenn zwei sich streiten freut sich…….

Watson
Watson
12. Dez. 2016 15:58

@Tom Trumpter 3.2

Hallo Tom Trumpter,
das ist mir klar mit diesem Harris. Amerikaner und Briten haben zusammen gekämpft gegen die Achsenmächte. Die Amerikaner kommen aus Europa und mir sind die Wurzeln schon klar.

Die beute Stücke haben sich die Alliierten unter sich geteilt, ob Atombomben oder sonst was. Wer die größten und Stärksten Waffen hat, der Gewinnt, so ist die Mentalität dieser Leute.

Sie haben dabei den ganzen Planeten verwüstet.

Für Kriege habe nichts übrig, wer mit macht, der macht sich schuldig.

Watson
Watson
12. Dez. 2016 16:58
Antwort an  Watson

Es geht mir nur um die Leute die von den kriegen Profitieren und nicht um die leibeigenen mit Bewohner 🙂

Sorry, bei mir hängt das Netz. Ich meine Tom Trompeter 3.2, danke für deine Richtigstellung.
Es ist richtig, das die Briten mit Bomber Harris gemeint sind aber sind alles Allierten. Ob es Agent Orange ist oder Angereichertes Uran in Munition Form, alle Kriege von denen sind identisch.

Watson
Watson
12. Dez. 2016 21:08

@N8Waehcter
Am meisten lese ich auf Hartgeld und paar anderen Blogs. Die meisten scheinen sich auf 2019 zu versteifen. Der Euro soll bald Geschichte sein und die schulden abgeschrieben, was ist den mit dem Systemcrash aller Zeiten… Die Fische Mann xD spricht auf ein mal vom zerfall.

Danke dir, werde mir mal die Seite zu Gemüte führen. Ich muss mich auch mal auf die richtige Seite schlagen: die etablierten Parteien und die Gut Menschen kann man vergessen.

Watson
Watson
14. Dez. 2016 15:10

Mit rechts und links habe ich nicht zu tun, gehört zu herrsche und teile. Zombies sind lebende tote, die nach leben anderer Ausschau halten. Ob es was mit Gutmenschen zu tun hat, das weiß ich nicht, dazu gehören noch andere Faktoren.

Ja, der König braucht noch eine Verschnaufpause, bis er erscheint.

Auf HG habe ich immer was zu lachen 😉

trackback

[…] es Anfang Dezember noch zu einer enorm emotionalen und versöhnlichen Zusammenkunft in den USA, so steigt doch hierzulande der Zorn. Das dem hiesigen Volk kurz vor Weihnachten […]