Willkommen zu einer der ausschlaggebendsten Wochen der jüngeren amerikanischen Geschichte

-


Von Michael Snyder

Viele gehen davon aus, dass eine wundervolle neue Ära des Friedens und der Prosperität nur wenige Tage entfernt ist, aber andere verwenden solche Begriffe wie “Bürgerunruhen“ und “Bürgerkrieg“ für das, was ihrer Ansicht nach in Amerika geschehen wird. Zweifelsohne ist Donald Trump einer der elektrisierendsten Politiker der jüngeren amerikanischen Geschichte, aber er ist auch einer der polarisierendsten. Werden die kommenden vier Jahre uns also als Nation zusammenbringen, oder werden Zorn, Frustration, Zank und Zwiespalt uns weiter zerreißen?

Es wird vorausgesagt, dass extrem große Mengen an Unterstützern der Vereidigung Donald Trumps am 20. Januar beiwohnen werden. Die Massenmedien berichten jedoch auch, dass “hunderttausende von Protestanten“ auf dem Weg nach Washington sind. Viele von Linksaußen hoffen die Vereidigung Trumps zu den größten Ausschreitungen der US-Geschichte zu machen, aber tausende von Sicherheitsmitarbeitern werden ihr Bestes geben, um dies zu verhindern.

Es gibt Seiten im Internet, welche buchstäblich die Stunden zählen, bis Barack Obama aus dem Amt scheidet. In dem Wissen, dass seine Zeit knapp ist, scheint Obama entschlossen zu sein so viel “Change“ wie möglich aus seinen letzten Stunden herauszuholen. Die Washington Post beschreibt, was er in der vergangenen Woche an einem einzigen Tag alles erledigt hat:

Allein am Dienstag wurden von der Administration drei nationale Denkmäler eingeweiht und zwei weitere ausgebaut – ein Wald im Nordwesten am Pazifik und eine Schule für befreite Sklaven in South-Carolina. Sie entzog den aus Kuba ohne Visum in den Vereinigten Staaten eintreffenden ein Privileg, welches seit 50 Jahren Bestand hatte, verkündete Sanktionen gegen 18 langjährige syrische Offizielle wegen ihrer Rolle beim Gebrauch von Chlor als chemische Waffe in den Jahren 2014 und 2015, vergab die präsidiale “Medal of Freedom“ an Vizepräsident Joe Biden und beschuldigte Fiat-Chrysler des Betrugs bei den nationalen Emmissionsstandard einiger ihrer Dieselfahrzeuge.

Und in den letzten paar Tagen von Obamas Präsidentschaft gibt es eine Menge Bedenken darüber, wie viel mehr Schaden er auf dem Weg aus der Tür hinaus noch anrichten könnte. Ende vergangener Woche brachte er die Russen auf, indem er US-Truppen nach Polen verlegte und die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Zakharowa, warnte, dass Obama immer noch ein paar Tage übrig habe, um »die Welt zu zerstören«.

Am Freitag blicken die Augen der gesamten Welt auf Washington. Was einst unmöglich schien, ist jetzt dabei tatsächlich zur Realität zu werden und Sicherheitsbeamte werden Überstunden machen, um sicherzustellen, dass niemand versucht Trump bei seiner Vereidigung in letzter Minute zu stoppen.

Es braucht nicht weiter betont zu werden, dass die Festivitäten am Freitag ein großes, fettes und saftiges Ziel für jeden darstellt, der Trump hasst, Amerika hasst und einfach ein unvergessenes politisches Statement abgeben möchte. Tatsächlich hat der republikanische Senator Roy Blunt zugegeben, dass die Vereidigung Donald Trumps das »verlockendste Ziel der Welt« sein wird.

Selbst wenn es am Freitag zu keiner Gewalt kommt, so werden definitiv eine Menge verärgerter Protestanten vor Ort sein. Und statt zu versuchen die Dinge zu beruhigen, befürworten viele der Massenmedien die Proteste tatsächlich. Die Washington Post hat gar eine »Anleitung für Demonstrationen, Märsche und Proteste bei der Vereidigung« veröffentlicht.

Es macht den Anschein, dass die meisten auf der Linken friedlichen Protest planen, aber es gibt definitiv Gruppen, welche so störend wie nur möglich aufzutreten gedenken. Ich hatte bereits über eine Organisation namens “DisruptJ20“ berichtet und nun wurde ein neues Audio eines ihrer Anführer veröffentlicht, in welchem es heißt, sie wollen »alles tun, was wir können und die Menschen daran hindern Zugang zur Vereidigung zu bekommen«.

Man braucht keine besonders große Phantasie, um sich vorzustellen wie sie das anstellen wollen. Laut dem schockierenden neuen Audio, welches Fox News zugespielt wurde, plant DisruptJ20 die »Straßen und andere Transitmittel in die Stadt hinein« physisch zu blockieren.

Der Verkehr im Bereich von Washington D.C. bereitet einem die meiste Zeit auch so schon Kopfschmerzen, folglich wäre die Vereidigung Trumps, selbst wenn die Transportwege perfekt funktionieren würden, bereits ein großes Problem. Für diese Anarchisten wird es also ein Leichtes sein, eine sehr reale Krise herbeizuführen.

Und einige Linke haben jene, welche nicht persönlich nach Washington D.C. kommen können, dazu aufgerufen online zugehen und dabei zu helfen, die offizielle Netzseite des Weißen Hauses am 20. Januar in die Knie zu bringen.

Viele Linke glauben wirklich, dass Trump um jeden Preis Widerstand geleistet werden muss. Und einer der Gründe, warum sie so störend wie möglich sein wollen ist, dass sie auf diesem Wege eine extreme harte Reaktion provozieren können. Wenn die Sicherheitsbeamten dabei gefilmt werden können, wie sie Protestanten sehr hart behandeln, kann dies dazu benutzt werden, tausende von anderen dazu zu inspirieren, sich der Bewegung gegen den “Faschisten“ Donald Trump anzuschließen.

Nach den “Blockaden“ und anderen “Aktionen“ am 20. Januar wird am 21. Januar ein “Millionen Frauenmarsch“ stattfinden. Michael Moore und ein ganzer Haufen liberaler Promis werden dort sein und es wird berichtet, dass bis zu 300 “Schwestermärsche“ in anderen Städten im Land stattfinden werden.

Dies wird eine Woche, welche niemand von uns jemals vergessen wird. Viele hoffen (mich eingeschlossen), dass die Proteste bald abflauen werden und dass Trumps Präsidentschaft einen neuen Wendepunkt für Amerika darstellen wird. Aber es gibt viele andere, welche sich buchstäblich auf einen “Krieg“ vorbereiten und sie beabsichtigen so lange zu kämpfen wie nötig, bis sie ihre Ziele erreicht haben.

Wir sind eine tief, tief gespaltene Nation und es bedarf nicht mehr viel, um uns über die Klippe zu stoßen. Diese Woche ist also definitiv ein Anfang, aber ist es der Anfang eines wundervollen neuen Kapitels amerikanischer Geschichte oder ist es der Anfang vom Ende unserer einst großen Nation?

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung…


Der Angriff auf den Nationalstaat
Europas Elite zerstört nach und nach die Nationalstaaten, in Westeuropa wird seit rund 50 Jahren ein großes Projekt durchgeführt : der Angriff auf die Nationalstaaten. Es ist das wichtigste Ziel der Eliten der Nachkriegszeit. Ihre Vision ist eine Welt ohne Nationen, ohne verbindende Kultur…


Grenzenlos kriminell
Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht…!


Der grösste Raubzug der Geschichte
Herzlich willkommen auf einer spannenden Reise in die Welt des Wahnsinns, der Lügen, des Betrugs und der größten Kapitalvernichtung, die die Menschheit je erlebt hat. Vor unseren Augen findet der größte Raubzug der Geschichte statt, und wir alle sind seine Opfer. Die Reichen in unserer Gesellschaft werden immer reicher, während alle anderen immer ärmer werden…


Die Vereinigten Staaten von Europa
Die Entwicklung der Europäischen Union zu einem »Superstaat« schreitet schier unaufhaltsam voran. Die meisten Menschen nehmen das politische Tagesgeschehen als eine schwer zu durchschauende Aneinanderreihung zufälliger Ereignisse wahr. Sie halten die Entwicklung der Europäischen Union für zwangläufig. Die Vereinigten Staaten von Europa sollen als Vorbild für eine »Neue Weltordnung« dienen, in der nicht mehr der Einzelne über sein Schicksal entscheidet, sondern jeder Lebensbereich von Politikern und Bürokraten bis ins Kleinste geregelt ist. Es droht eine Orwell’sche Schreckensvision wie im Buch 1984…


George Soros, der (un)heimliche Strippenzieher
Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt…


Psychologie der Massen
Politiker hassen dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. Wie schaffen es Politiker, dass sie von den Massen immer wieder gewählt werden? Und wie ergreifen Diktatoren die Macht? »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«, sagte Gustave Le Bon bereits vor rund 120 Jahren…


100 Jahre Lügen
Das Machtkartell der internationalen Hochfinanz ist eine verschworene Bankerclique. Seit ihrer Gründung vor 100 Jahren ranken sich viele Mythen und Verschwörungstheorien um die FED. Fakt ist, die FED allein hält die Lizenz zum Gelddrucken. Fakt ist auch, durch ihre Geldpolitik hat die FED Inflationen und Wirtschaftskrisen erzeugt und kann jeden Politiker aus dem Amt fegen. Wer also sind die wirklichen Herrscher in Washington? Was verschweigt die FED…?


Die große Enteignung
Finanzcrash 2008, Euro-Krise, Griechenland-Desaster, die meisten halten Ereignisse wie diese für Zufall. Doch dem ist nicht so! Diese Geschehnisse sind Teil eines Systems, das sich mit »Zentralisierung« und »Enteignung« beschreiben lässt. Denn ein Kartell aus Großbanken, Politikern und multinationalen Konzernen ist seit Langem damit beschäftigt, zulasten der einfachen Bürger immer mehr Macht und finanzielle Ressourcen in seine Hände zu bringen…


verheimlicht – vertuscht – vergessen 2017
Gerhard Wisnewskis berühmtes Enthüllungs-Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen erscheint zum Jahreswechsel 2016/17 zum zehnten Mal. In diesen zehn Jahren ist es einer stetig wachsenden Leserschaft zum unverzichtbaren Begleiter und Wegweiser in einer immer verwirrender werdenden Welt geworden – und anderen zum Dorn im Auge: Seit vielen Jahren bewegt sich Wisnewski mit seinen Recherchen auf Messers Schneide, und seit ebenso vielen Jahren soll er bereits mundtot gemacht werden. Aber allen Angriffen zum Trotz schafft er es immer wieder, sein Buch zu veröffentlichen – so auch diesmal…


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

11 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Sitting Bull
Sitting Bull
16. Jan. 2017 17:17

ja, nichts genaues weiß man nicht.

So geht es mir auch.

Das Sprachrohr und Lautsprecher Donald Trump wird auftragsgemäß die VSA tief spalten.

Der 2. Bürgerkrieg klopft schon an.

Der Trump wird die VSA wie eine Fa. führen, hat er auch schon angekündigt.

Die Regierung ( Minister) Trump wird in vielen nicht so handeln wie es der Boss lauthals ankündigt.

Das ganze läuft dann auf ein Amtsenthebungsverfahren hinaus.

Einige Minister konterkarieren schon jetzt vor der Amtseinführung und das sind Menschen die der Trump angeblich sich selber ausgewählt hat.

Normalerweise müßte er einige schon am 21.01. wieder entlassen mangels Loyalität und Vertrauensbruch.

Wird aber so nicht geschehen weil diese Typen ihm „wärmstens empfohlen“ würden.

Das ganze kann aber auch ein gut inszeniertes demokratisches Spektakel sein.

Der Häuptling verspricht dem Volk vieles und alles, kann es aber nicht umsetzen weil in einem demokratischen Rechtsstaat das so nicht funktioniert.

So kann dem Ami dann ohne Widerstand die sozialistische Diktatur verkauft werden.

Josef57
Josef57
16. Jan. 2017 20:55

Trump ist Angestellter der Rothschild City of London und Schoßhund Israels.
Er wird nur das machen, was ihm die Rabbis befehlen. Wer gedacht hat, das er bessere
Kontakte zu Russland unterhalten wird, der irrt sich.
Die Flugzeugträger werden wegen russischen Impulswaffen umgebaut, sonst werden sie von den Russen zu schwimmenden Schrotthaufen degradiert.
Trump ist kein Heilsbringer und kein Freund der Deutschen.

annekatze
annekatze
17. Jan. 2017 4:47

Auf dem ganzen Planeten ist die Welt in Aufruhr, nicht nur in Amerika. Aber auch das ist scheinbar ein Plan der Eliten, um ihr Ziel der NWO noch irgendwie zu erreichen.
Ist Trump wirklich der neue Messias oder nur der Wolf im Schafspelz? Jeder hat eine Chance verdient, und wenn er nur 50 % seiner Wahlansagen umsetzt, kann die Welt friedlich leben, mit Russland zu kooperieren und zusammen zuarbeiten, schafft Frieden, was der kleine Teil der Eliten wohl verhindern will. Koste es was es wolle.

Josef57
Josef57
17. Jan. 2017 11:44

@LKr2,
Oder läuft es ganz anders und denen ist es einfach zu kalt?

Das wollten die USA mit ihren Chemtrail Flügen auch erreichen, das die Welt abkühlt.
Als Nebeneffekt der Chemtrails, die Hälfte der Weltbevölkerung wird verschwinden.

trackback

[…] Quelle: Willkommen zu einer der ausschlaggebendsten Wochen der jüngeren amerikanischen Geschichte | N8Waech… […]

trackback

[…] Willkommen zu einer der ausschlaggebendsten Wochen der jüngeren amerikanischen Geschichte – https://n8waechter.net/2017/01/willko… 5. Star-Journalist Greenwald: „Schattenstaat“ hat Trump Krieg erklärt – […]

trackback

[…] Willkommen zu einer der ausschlaggebendsten Wochen der jüngeren amerikanischen Geschichte – https://n8waechter.net/2017/01/willkommen-zu-einer-der-ausschlaggebendsten-wochen-der-juengeren-amer… […]

trackback

[…] Willkommen zu einer der ausschlaggebendsten Wochen der jüngeren amerikanischen Geschichte […]

trackback

[…] Die US-Wahl am 8. November 2016 und die seitdem laufenden Schmieren-Kampagnen gegen den vom amerikanischen Volk gewählten neuen Präsidenten suchen in der Geschichte der USA ihresgleichen. Das Land wurde und wird weiterhin von den LeiDmedien aufgehetzt, durch bestätigte “Fake-News“ über Wahlmanipulationen durch russische Hacker oder bis heute unbewiesene “Golden Shower“ von Trump in Moskau; die Eliten und Strippenzieher spielen wieder einmal höchst erfolgreich ihr uraltes und bekanntes Spiel: »Divide et Empera« – Teile und Herrsche: […]

trackback

[…] Die US-Wahl am 8. November 2016 und die seitdem laufenden Schmieren-Kampagnen gegen den vom amerikanischen Volk gewählten neuen Präsidenten suchen in der Geschichte der USA ihresgleichen. Das Land wurde und wird weiterhin von den LeiDmedien aufgehetzt, durch bestätigte “Fake-News“ über Wahlmanipulationen durch russische Hacker oder bis heute unbewiesene “Golden Shower“ von Trump in Moskau; die Eliten und Strippenzieher spielen wieder einmal höchst erfolgreich ihr uraltes und bekanntes Spiel: »Divide et Empera« – Teile und Herrsche: […]