»Ein-Mann-Kapelle«: Die “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“

-


In steter Regelmäßigkeit nehmen die westlichen LeiDmedien bei ihrer Berichterstattung über Syrien Bezug auf die sogenannte “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“. Doch wer oder was ist das eigentlich?

Laut Wikipedia handelt es sich dabei um »eine in Großbritannien ansässige Organisation, die in Opposition zu Baath-Regierung in Syrien steht und Informationen über Menschenrechtsverletzungen in dem Land sammelt und veröffentlicht«.

Gründer der “Organisation“ ist der im Jahr 2000 aus Syrien geflüchtete Rami Abdul Rahman, welcher die “Organisation“ aus seinem Privathaus im englischen Coventry betreibt. Bei der “Organisation“, auf die sich praktisch alle westlichen LeiDmedien regelmäßig berufen, handelt es sich allerdings um genau eine Person: Rami Abdul Rahman selbst.

Reuters, eine der drei größten Nachrichtenagenturen der Welt, meldete am 17. März des Jahres 2015:

Eine Gruppe, welche den syrischen Bürgerkrieg beobachtet sagte am Dienstag, dass Regierungstruppen einen Giftgasangriff ausgeführt haben, welcher sechs Menschen im Nordwesten tötete. Mediziner veröffentlichten Videos von Kindern, von denen es heißt, sie seien erstickt.

Hört sich das irgendwie bekannt an?

Bereits im Sommer 2013 hatte die Veröffentlichung eines Youtube-Videos beinahe zum US-Angriff auf Syrien geführt, doch dieser wurde in letzter Minute abgeblasen. Die Quelle des Videos? Richtig, Rahmans “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass das Video mit Schauspielern gestellt und somit reine Propaganda war.

Die New York Times veröffentlichte am 9. April des Jahres 2013 einen aufschlussreichen Artikel, welcher sich mit der “Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ auseinandersetzte und nannte diese wörtlich eine »Ein-Mann-Kapelle«:

Trotz ihrer zentralen Rolle in dem grausamen Bürgerkrieg, ist die oftmals benannte Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte praktisch eine Ein-Mann-Kapelle. Ihr Gründer, Rami Abdul Rahman, 42, floh vor 13 Jahren [im Jahr 2000] aus Syrien und operiert aus einem halb freistehenden roten Backsteinhaus in einer gewöhnlichen Straße in einem Wohngebiet dieser trostlosen Industriestadt [Coventry] heraus.

Unter Nutzung der einfachsten, billigsten verfügbaren Internettechnologie verbringt Herr Abdul Rahman praktisch jede wache Minute mit der Verfolgung des Kriegs in Syrien und verbreitet Haufen an Informationen über den Kampf und die Zahl der Toten.

Was als sporadische, rudimentäre e-Mails über Proteste zu Anfang des Aufstands begann, ist zu einer Flut von Statistiken und Details angeschwollen. Alle Seiten des Konflikt beschuldigen ihn der Voreingenommenheit und selbst er nimmt zur Kenntnis, dass die Wahrheit auf Syriens wirren und bitteren Schlachtfeldern schwer nachvollziehbar sein kann.

Abdul Rahman beziehe seine Informationen aus über 200 Quellen in Syrien, heißt es dort weiter und dass er aufopferungsvoll und unermüdlich von halb 6 am Morgen bis manchmal 23 Uhr am Abend arbeite. Dass er dann noch zwei Bekleidungsgeschäfte unterhält, dürfte demnach mehr als fraglich sein und so stellt sich die Frage, womit er dann seinen Lebensunterhalt bestreitet? Die New York Times hat auch hier eine Antwort im Angebot:

Das Geld von zwei Bekleidungsgeschäften deckt seine minimalen Bedürfnisse für das Berichten über den Konflikt ab. Dazu kommen kleine Zuschüsse von der Europäischen Union und ein europäisches Land, welches zu nennen er ablehnt.

Welches »europäische Land« dies sein mag, dürfte jedoch, angesichts seiner bestätigt mehrfachen persönlichen Treffen mit dem bis 2014 amtlichen Außenminister unter der britischen Cameron-Regierung, William Hague, auf der Hand liegen und die Definition von »kleinen Zuschüssen« ist gewiss eine Frage der Perspektive.

Die “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ ist folglich bereits seit Jahren als von Rami Abdul Rahman aus dem englischen Coventry heraus betriebene Propagandafront entlarvt. Er selbst bezeichnet sich als Oppositioneller und es gibt wohl kaum eine unverlässlichere, kompromittiertere, einseitigere Quelle für Informationen aus Syrien.

Dieser eine Mann füttert mit seinen Informationen die propagandistische Agenda des Westens in Syrien und praktisch alle großen Medien stützen sich auf die von der EU und Großbritannien finanzierte “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ als Quelle. Mögen Sie, werte Leser, Ihre eigenen Schlussfolgerungen hieraus ziehen.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 684 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.

Pfefferspray


Lügenpresse
Den Leitmedien laufen die Leser davon. Hohe Auflagenverluste, Anzeigeneinbrüche und massive Kritik aus der Leserschaft – das sind die Symptome einer Medienlandschaft, die völlig versagt. Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Doch Journalisten haben ihren Lesern gegenüber keinen Erziehungsauftrag, sondern einen Informationsauftrag…


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert…?


Kurbelradio


1984
George Orwells 1984 ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungsbedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden. Mit atemberaubender Unerbittlichkeit zeichnet der Autor das erschreckende Bild einer durch und durch totalitären Gesellschaft, die bis ins letzte Detail durchorganisierte Tyrannei einer absolute autoritären Staatsmacht. Seine düstere Vision hat einen beklemmenden Wirklichkeitsbezug, dem sich auch der Leser von heute nur schwer entziehen kann…


Der NSA-Komplex
Edward Snowden hat enthüllt, wie umfassend die Geheimdienste unser Leben überwachen. Nahezu täglich kommen neue Details der allumfassenden Spionage ans Licht. Die von Edward Snowden bereitgestellten und als „streng geheim“ eingestuften Dokumente aus den Datenbanken der NSA und des britischen GCHQ zeigen die gesamte Dimension eines Überwachungsapparates auf, der nicht nur die Privatsphäre bedroht, sondern die Grundlagen demokratischer Gesellschaften…


500.000 Volt Elektroschocker


Der Angriff auf den Nationalstaat
Europas Elite zerstört nach und nach die Nationalstaaten, in Westeuropa wird seit rund 50 Jahren ein großes Projekt durchgeführt : der Angriff auf die Nationalstaaten. Es ist das wichtigste Ziel der Eliten der Nachkriegszeit.
Ihre Vision ist eine Welt ohne Nationen, ohne verbindende Kultur…


Was will Putin?
Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Im Zuge der Ukraine-Krise erreichte das Rätselraten einen neuen Höhepunkt. In den Massenmedien wurde immer wieder von Journalisten, Osteuropa-Experten und Politikern eingestanden, dass keiner wisse, was Putin wirklich will, und dass »alle am Rätseln« seien. Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA missfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen….


Mobiler Mini Alarm


Die einzige Weltmacht
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen.
Was bedeutet dies für Amerika und den Rest der Welt…?


Die Protokolle der Weisen von Zion
Vor über 100 Jahren tauchten die »Protokolle der Weisen von Zion« auf, deren Geschichte sich bis auf den 1. Zionisten-Kongress 1897 in Basel zurückverfolgen lässt. Hier finden Sie eine der Urformen der »Protokolle«, nämlich den Verhandlungsbericht der »Weisen von Zion« auf besagtem Kongress…


Nachtsichtgerät


No-Go-Areas
Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität…


Albtraum Deutschland
Die innere und die äußere Ordnung unseres Landes wird in immer stärkerem Ausmaß zerstört. Die bisher gut funktionierenden Regeln des Zusammenlebens und der notwendige Respekt und Anstand wird ersetzt durch Willkür, Korruption und Betrug, Heuchelei und Schmarotzertum. Die politische Führungsclique ist aktiv angetreten, die Gesellschaft zu spalten und dadurch womöglich in einen Bürgerkrieg zu treiben.


Feldflasche, 2 l


Der Fluch der bösen Tat
Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen…


Der Terrorismus der westlichen Welt
Nach dem Zweiten Weltkrieg, so Chomsky in dem 2012 geführten Gespräch mit Vltchek, sind Hunderte Millionen Menschen direkt oder indirekt als Folge westlicher Kriege und Interventionen ermordet worden. Hinter beinahe allen Konflikten, Kriegen und Auseinandersetzungen auf der Erde verbergen sich die meist unsichtbaren wirtschaftlichen oder geopolitischen Interessen des Westens. Die Politik des Westens stellt in Sachen Terrorismus alles andere weit in den Schatten…


Micropur zur Wasserentkeimung


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


So verbrennen Sie Ihre Fettpolster


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Vergiss deine Brille


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

8 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
trackback

[…] hier bitte weiter lesen […]

Josef57
Josef57
8. Apr. 2017 21:16

LKr2,
zu diesem Thema hat der Bondaffe einen interessanten Bericht geschrieben.
Das gehört alles zu einem großen Plan.
Alles dreht sich um uns.

Josef57
Josef57
9. Apr. 2017 11:13
Antwort an  Josef57

@LKr2,
wundert mich nur das werter N8waechter das übersehen konnte.
Ich hoffe nur das der Bondaffe und Eichelburg sich irren.

Siegfried Hermann
9. Apr. 2017 17:17
Antwort an  Josef57

Ich fürchte, dass der Bondaffe sich insofern irrt, dass alles noch viel schlimmer verstrickt, geplant und grausiger kommt…

Die Prognose von Eichelburg, dass der Moslemskrieg nur wenige Wochen dauern soll, kann sooo nicht stimmen.
Der BW fehlt es einfach an Personal, selbst, wenn die traditionellen Schützenverbände, freiwilligen Bürgerwehren tatkräftig mitwirken.

15-20 Mio. !!! Moslems plus einige Mio. Afrikaner und Balkan allein in Deutschland lassen sich so weder vertreiben, noch in so kurzer Zeit wegtransportieren. Nicht ein einziger wird freiwillig, auch unter Hungerzwang, unser Land verlassen. Dafür haben sie zu viel investiert unser Land mit purer Gewalt zu nehmen und sind zu viel ideologisch aufgeladen.

Das schaffen nur modernisierte „Gaskammer“, um mal die blumige Geschichte zu bemühen.
Und
in den Migrantenzentren wie K-Kalk, DU-Marxloh, E-Katernberg, HH-Wihlemsburg, DO-Nordstadt werden mini-nukes in Form von Neutronenbomben abgeworfen. Die harte Gammastrahlung rafft alles biologische im Umkreis von 5-10 km in wenigen Tagen dahin. Was überbleiben sollte, ist weder verteidigungsfähig, noch kampfbereit und wird durch Säuberungstruppen und Sperrverbände erledigt. Das wäre in 4-6 Wochen zu schaffen. Die Strahlungswerte sind in 3 Monaten soweit abgeklungen, dass das Gebiet wieder begehbar ist. Problem: Die deutsche u. osteuropäische Bevölkerung, die dort wohnt, muss als Kollateralschaden abgeschrieben werden. Da dies meist Prekariatsangehörige, Rentner und Begrüßungsklatscher der besonderen Art sind, würd das der Wirtschaft eher im Kram passen, als Mitleid erregen. Ob das moralisch gerechtfertigt ist, bleibt auf einen anderen Blatt.
Insofern haben es FR, DK, S, NR einfacher das durchzuziehen, weil es dort kaum Mischbevölkerung gibt. Und wer wieder rummosert von wegen Verschwörungstheorien…
die „Offiziellen“ US-Atomwaffen mit „nuklearer Teilhabe“ soll angeblich bei 20 B-61 Bomben liegen. Dabei ist von den 500 “ taktischen Gefechtfeldswaffen“ die allein die Amerikaner bei uns lagern und plus dem britischen, evtl. französischen keine Rede. So kommen wir also auf locker 1000 Bomben/Raketen, evtl mit Mehrsprengköpfen, Summa summarum sind 1000 Sprengköpfe gaaanz locker drin. Und damit die Summe der no go areas in Deutschland.
Ergo:
Wenn es soweit ist, sollte man so oder so diese Gebiete schleunigst verlassen und Unterkunft bei entfernter wohnenden Verwandten, Freunden und Bekannten VORHER abstimmen und in Anspruch nehmen.

Josef57
Josef57
9. Apr. 2017 17:53

@Siegfried Hermann,
das lässt sich alles einfacher bewerkstelligen, einfach den Geldhahn abdrehen.
Gut dann muss die Polizei die deutsche Bevölkerung schützen, vor den Übergriffen, wenn die Gäste leeren Magen bekommen.