Paul Craig Roberts rastet aus: USA »eine Regierung von Schwachköpfen«

-


Paul Craig Roberts ist durchaus bekannt für seine bisweilen blumige Ausdrucksweise, wenn es um die von ihm so gerne und auch zurecht kritisierten »Presstituierten« und »Medienhuren« geht. In seinem Beitrag vom 15. April 2017 geht er nun noch ein Stück weiter und beschimpft nicht nur die aktuelle Regierung als »Schwachköpfe«, sondern er rechnet mit klaren, unmissverständlichen Worten mit den Führern seines Landes, den angepassten Vasallen und den ihnen hörigen LeiDmedien ab:

Eine Regierung von Schwachköpfen

Von Paul Craig Roberts

Es ist peinlich geworden ein Amerikaner zu sein. Unser Land hatte vier kriminelle Präsidenten in Folge. Clinton startete zwei militärische Angriffe gegen Serbien, er befahl der NATO das ehemalige Jugoslawien zwei Mal zu bombardieren – im Jahr 1995 und im Jahr 1999. Das macht zwei Kriegsverbrechen für Bill.

George W. Bush marschierte in Afghanistan und im Irak ein und griff Provinzen in Pakistan und im Jemen von der Luft aus an. Das macht vier Kriegsverbrechen für Bush. Obama benutzte die NATO um Libyen zu zerstören und entsandte Söldner zur Zerstörung Syriens, und hat somit zwei Kriegsverbrechen verübt. Trump hat Syrien mit US-Streitkräften angegriffen und ist somit früh in seiner Regentschaft zum Kriegsverbrecher geworden.

In dem Ausmaß, in welchem die UN an diesen Kriegsverbrechen beteiligt war, zusammen mit Washingtons europäischen, kanadischen und australischen Vasallen, sind sie alle der Kriegsverbrechen schuldig. Vielleicht sollte die UN selbst vor dem Kriegsverbrechertribunal angeklagt werden, einher mit der EU, den USA, Australien und Kanada.

Was für eine Akte. Die westliche Zivilisation – sofern es denn eine ist – ist der größte Verüber von Kriegsverbrechen in der menschlichen Geschichte.

Und es gibt noch weitere Verbrechen: Somalia und Obamas Staatsstreich gegen Honduras und die Ukraine und Washingtons fortgesetzte Versuche die Regierungen von Venezuela, Ecuador und Bolivien zu stürzen. Washington will Ecuador stürzen, um Julian Assange zu ergreifen und zu foltern – den führenden Demokraten der Welt.

Diese von vier US-Präsidenten verübten Kriegsverbrechen haben Millionen von zivilen Toten und Verletzten verursacht und Millionen von Menschen enteignet und vertrieben, welche jetzt als Flüchtlinge in Europa, Großbritannien, den USA, Kanada und Australien ankommen und ihre Probleme mitbringen – von denen manche für die Europäer zu Problemen werden, wie beispielsweise Gruppenvergewaltigungen.

Was ist der Grund für all den Tod und die Zerstörung und die Flutung des Westens mit Flüchtlingen vor der nackten Gewalt des Westens? Wir wissen es nicht. Uns werden Lügen erzählt. Saddam Husseins “Massenvernichtungswaffen“, welche der US-Regierung als “absolute Tatsache“ bekannt waren, haben nicht existiert. “Assads Einsatz von Chemiewaffen“, eine offensichtliche und unverfrorene Lüge. “Iranische Atombomben“, eine weitere unverfrorene Lüge. Die Lügen über Gaddafi in Libyen sind so absurd, dass es müßig ist sie zu wiederholen.

Welche Lügen wurden als Rechtfertigung hergenommen Stammesangehörige in Pakistan zu bombardieren? Oder eine neue Regierung im Jemen zu bombardieren? Kein Amerikaner weiß es oder es ist ihnen egal. Warum die Gewalt der USA gegen Somalia? Nochmal, kein Amerikaner weiß es oder es ist ihnen egal.

Oder die Schwachköpfe haben einen Spielfilm geschaut. Gewalt zum Selbstzweck, dass ist was aus Amerika geworden ist. In der Tat, Gewalt ist was Amerika ist. Es gibt sonst nichts. Gewalt ist das Herz Amerikas.

Man beachte nicht nur die Bombardierungen und Zerstörung von Ländern, sondern auch die endlose, willkürliche, ungeheuerliche Polizeigewalt gegen US-Bürger. Wenn irgendwer entwaffnet werden sollte, dann die US-Polizei. Die Polizei übt mehr “Waffengewalt“ aus, als irgendjemand sonst und im Gegensatz zu um Territorium kämpfenden Drogen-Banden hat die Polizeigewalt keinen anderen Grund, als die Liebe zur Ausübung von Gewalt gegen andere Menschen. Die amerikanische Polizei erschießt selbst 12-jährige amerikanische Kinder, ohne vorher irgendwelche Fragen zu stellen – besonders wenn sie schwarz sind.

Gewalt ist Amerika. Amerika ist Gewalt. Die schwachsinnigen Liberalen machen die Waffenbesitzer dafür verantwortlich, aber es ist stets die Regierung, welche der Ursprung der Gewalt ist. Das ist der Grund, warum die Gründerväter uns den Zweiten Zusatzartikel zur Verfassung [das Recht Waffen zu tragen] gegeben haben. Es sind nicht die Waffenbesitzer, welche acht Länder ganz oder teilweise zerstört haben. Es ist die aus Steuermitteln bewaffnete US-Regierung, welche die Gewalt verübt.

Amerikas Gier nach Gewalt bringt jetzt die Schwachköpfe in Washington gegen Leute auf, welche mit Gewalt antworten können: die Russen und die Chinesen, der Iran und Nord-Korea.

Beginnend mit dem Schwachkopf Clinton hat jede US-Regierung ihre Vereinbarungen mit Russland gebrochen oder zurückgezogen, Vereinbarungen, welche zur Reduzierung der Spannungen und des Risikos eines thermonuklearen Kriegs abgeschlossen wurden. Washington hat anfangs seine aggressiven Schritte in Richtung Russland mit Lügen verschleiert, wie die Raketenabschussbasen an Russlands Grenze, welche Europa vor der (nicht existenten) Bedrohung iranischer Atomraketen schützen sollten.

Das Obama-Regime hat weitere Lügen erzählt, welche jedoch zu falschen Anschuldigungen gegen Russland und Russlands Präsident eskaliert wurden, um Spannungen zwischen den beiden Atommächten aufzubauen – die Antithese zu Ronald Reagans Politik. Trotzdem lieben schwachköpfige Liberale Obama und hassen Reagan.

Wussten Sie, dass Russland derart mächtig ist und die NSA und die CIA so schwach und hilflos, dass Russland den Ausgang von US-Wahlen entscheiden kann? Sie müssen dies wissen, denn es ist alles, was sie von der vollkommen korrupten Demokratischen Partei, der CIA, dem FBI, den amerikanischen Hurenmedien und den Schwachköpfen gehört haben, die CNN, MSNBC, NPR zuhören oder die New York Times und die Washington Post lesen.

Ganz sicher haben Sie mindestens tausend Mal gehört, dass Russland in der Ukraine einmarschiert ist; trotzdem sitzt Washingtons Marionette nach wie vor in Kiew. Man braucht keinen IQ über 90 zu haben um zu verstehen, dass wenn Russland in der Ukraine einmarschiert wäre, dann wäre die Ukraine nicht mehr da.

Wussten Sie, dass der Präsident Russlands, welcher weltweiten Umfragen nach der respektierteste Führer der Welt ist, laut Hillary Clinton »der neue Hitler« ist? Wussten Sie, dass der respektierteste Führer der Welt, Wladimir Putin, ein Mafiaboss ist, ein Verbrecher, eine Tarantel im Zentrum eines Spinnennetzes? Dies behaupten zumindest Mitglieder der US-Regierung, welche so dumm sind, dass sie nicht einmal ihre eigenen Namen buchstabieren können.

Wussten Sie, dass Putin, welcher sich mit aggressiven Reaktionen gegen US-Provokationen zurückhält – nicht aus Angst, sondern aus Respekt vor dem menschlichen Leben -, ganz darauf versessen sein soll das sowjetische Imperium wiederzuerrichten? Als Putin allerdings russische Streitkräfte gegen die von den USA und Israel ausgebildete und versorgte georgische Armee entsandte, welche Washington zum Angriff in Südossetien geschickt hatte, hatte die russische Armee Georgien innerhalb von fünf Stunden erobert – und sich dennoch wieder zurückgezogen, nachdem die Schwachköpfe ihre Lektion erhalten hatten.

Wenn Putin das russische Imperium wiedererrichten wollte, warum hat er Georgien dann nicht behalten? Es war 300 Jahre lang eine russische Provinz, bis Washington das russische Imperium aufspaltete, als die Sowjetunion zusammenbrach. Washington war machtlos und hätte nichts dagegen unternehmen können, falls Putin Georgien wieder zu einem Teil Russlands erklärt hätte.

Und jetzt haben wir die Peinlichkeit von Trumps CIA-Direktor, Mike Pompeo – die vermutlich dämlichste Person in Amerika. Wir haben mit ihm einen Schwachkopf unterster Schiene. Ich bin nicht sicher, ob es bei ihm überhaupt irgendeinen IQ gibt – vermutlich liegt er bei null.

Dieser Schwachkopf – sofern er sich soweit überhaupt qualifiziert, was ich bezweifle – hat Julian Assange, dem weltweit führenden Journalisten, dem Menschen, der mehr als irgendjemand anderes den Ersten Verfassungszusatz der US-Verfassung [Meinungs-, Religions-, Pressefreiheit] repräsentiert, vorgeworfen ein Dämon zu sein, welcher sich an die Seite von Diktatoren stellt und mit Hilfe Russlands die Sicherheit der amerikanischen Vorherrschaft gefährdet. Alles nur, weil Wikileaks Material aus offiziellen Quellen veröffentlicht, welches das kriminelle Verhalten der US-Regierung offenbart. Wikileaks stiehlt die Dokumente nicht, sie werden von Whistleblowern an Wikileaks weitergegeben, welche die Unmoral und die Lügen der US-Regierung nicht länger ertragen können.

Jeder der die Wahrheit sagt ist per Definition gegen die Vereinigten Staaten von Amerika und der Schwachkopf Pompeo gedenkt ihn zu fassen. Als ich Pompeos Anschuldigung gegen Assange zuerst las, dachte ich das müsse ein Witz sein. Der CIA-Direktor will den Ersten Verfassungszusatz aufheben. Aber der Schwachkopf Pompeo hat das wirklich gesagt:

WikiLeaks ‘hostile intel,’ Assange & his followers ‘demons’: CIA chief goes ballistic

Was sollen wir tun? Was soll die Welt tun, wenn wir solche Schwachköpfe als Direktor der Central Intelligence Agency haben, als Präsident der USA, als nationalen Sicherheitsberater, als Verteidigungsminister, als Außenminister, als US-Botschafer bei der UN, als Redakteure bei der New York Times, der Washington Post, CNN, NPR, MSNBC? Wie kann es irgendeine Form der Intelligenz geben, wenn nur Schwachköpfe das Sagen haben?

Dumm ist der, der Dummes tut. Die chinesische Regierung hat gesagt, dass die schwachköpfigen Amerikaner Nord-Korea jeden Moment angreifen könnten. Eine große US-Flotte ist auf dem Weg nach Nord-Korea. Nord-Korea hat offenbar jetzt Atomwaffen. Eine nord-koreanische Atomwaffe kann die gesamte US-Flotte auslöschen. Warum lädt Washington zu diesem Ergebnis ein? Die einzig mögliche Antwort ist schwachköpfige Dummheit.

Nord-Korea belästigt niemanden. Warum hackt Washington auf Nord-Korea herum? Will Washington Krieg mit China? Was in dem Fall bedeuten würde, dass sich Washington von der US-Westküste verabschieden kann. Warum unterstützt die Westküste eine Politik, welche auf den Untergang der US-Westküste hinausläuft? Glauben die Schwachköpfe an der Westküste, dass die USA einen Krieg mit China oder Nord-Korea beginnen kann, ohne dass dies Konsequenzen für die Westküste hat? Sind selbst Amerikaner so vollkommen dämlich?

China oder Russland können die USA unabhängig voneinander auslöschen. Zusammen können sie Nord-Amerika bis zum Ende der Zeit unbewohnbar machen. Warum provozieren die Schwachköpfe aus Washington mächtige Atommächte? Glauben die Schwachköpfe in Washington, dass Russland und China sich ihren Drohungen unterwerfen werden?

Die Antwort ist: Washington ist eine Ansammlung von Schwachköpfen, Leuten, welche dämlich unterhalb der Bedeutung des Wortes dämlich sind. Leute, derart entfernt von jeglicher Realität, dass sie die Vorstellung haben ihre Selbstüberschätzung und Arroganz erhebe sie über die Realität.

Wenn die erste Satan-2 Washington trifft, dann wird die größte Ansammlung von Schwachköpfen auf der Welt aufhören zu existieren. Die Welt wird einen großen Seufzer der Erleichterung tun.

Auf geht’s! Los, Ihr Schwachköpfe, löscht Euch selbst aus! Der Rest von uns kann es kaum erwarten.

Selbstverständlich ist diese Schimpftirade voller Emotionen und bisweilen unsachlich und oberflächlich. Denn ein so gestandener Politprofi wie P. C. Roberts sollte es an sich besser wissen. Die Welt verändert sich gerade in beispielloser Geschwindigkeit direkt vor unseren Augen und alles was er in seiner Tirade beklagt, sind die letzten verzweifelten Zuckungen eines bereits lange überfälligen, korrupten und gewalttätigen Systems.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 715 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.

Pfefferspray


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung…


George Soros, der (un)heimliche Strippenzieher
Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt…


Geopolitik-Kongress DVD


1984
George Orwells 1984 ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungsbedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden. Mit atemberaubender Unerbittlichkeit zeichnet der Autor das erschreckende Bild einer durch und durch totalitären Gesellschaft, die bis ins letzte Detail durchorganisierte Tyrannei einer absolute autoritären Staatsmacht. Seine düstere Vision hat einen beklemmenden Wirklichkeitsbezug, dem sich auch der Leser von heute nur schwer entziehen kann…


Der NSA-Komplex
Edward Snowden hat enthüllt, wie umfassend die Geheimdienste unser Leben überwachen. Nahezu täglich kommen neue Details der allumfassenden Spionage ans Licht. Die von Edward Snowden bereitgestellten und als „streng geheim“ eingestuften Dokumente aus den Datenbanken der NSA und des britischen GCHQ zeigen die gesamte Dimension eines Überwachungsapparates auf, der nicht nur die Privatsphäre bedroht, sondern die Grundlagen demokratischer Gesellschaften…


500.000 Volt Elektroschocker


Der Angriff auf den Nationalstaat
Europas Elite zerstört nach und nach die Nationalstaaten, in Westeuropa wird seit rund 50 Jahren ein großes Projekt durchgeführt : der Angriff auf die Nationalstaaten. Es ist das wichtigste Ziel der Eliten der Nachkriegszeit. Ihre Vision ist eine Welt ohne Nationen, ohne verbindende Kultur…


Was will Putin?
Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Im Zuge der Ukraine-Krise erreichte das Rätselraten einen neuen Höhepunkt. In den Massenmedien wurde immer wieder von Journalisten, Osteuropa-Experten und Politikern eingestanden, dass keiner wisse, was Putin wirklich will, und dass »alle am Rätseln« seien. Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA missfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen….


Mobiler Mini Alarm


Die einzige Weltmacht
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen. Was bedeutet dies für Amerika und den Rest der Welt…?


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert…?


Teleskop-Abwehrstock


No-Go-Areas
Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität…


Albtraum Deutschland
Die innere und die äußere Ordnung unseres Landes wird in immer stärkerem Ausmaß zerstört. Die bisher gut funktionierenden Regeln des Zusammenlebens und der notwendige Respekt und Anstand wird ersetzt durch Willkür, Korruption und Betrug, Heuchelei und Schmarotzertum. Die politische Führungsclique ist aktiv angetreten, die Gesellschaft zu spalten und dadurch womöglich in einen Bürgerkrieg zu treiben.


Hals-Schnittschutz


Der Fluch der bösen Tat
Die von westlichen Geheimdiensten gesteuerte Desinformation zur Lage in Syrien und anderen Ländern des Vorderen Orients ist skandalös. Wie keine zweite ist diese Region gebeutelt durch jahrzehntelange politische und militärische Interventionen des Westens, die allesamt mehr Fluch als Segen waren. Das Durcheinander ethnischer, religiöser und ideologischer Konflikte, lassen die die Völker zwischen Levante und Golf nicht zur Ruhe kommen…


Der Terrorismus der westlichen Welt
Nach dem Zweiten Weltkrieg, so Chomsky in dem 2012 geführten Gespräch mit Vltchek, sind Hunderte Millionen Menschen direkt oder indirekt als Folge westlicher Kriege und Interventionen ermordet worden. Hinter beinahe allen Konflikten, Kriegen und Auseinandersetzungen auf der Erde verbergen sich die meist unsichtbaren wirtschaftlichen oder geopolitischen Interessen des Westens. Die Politik des Westens stellt in Sachen Terrorismus alles andere weit in den Schatten…


Stich-Schutzweste


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


So verbrennen Sie Ihre Fettpolster


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Vergiss deine Brille


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

20 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
20 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Der Kelte
Der Kelte
17. Apr. 2017 14:16

Tja müssen auf Teufel komm raus die UN und deren Menschenrechte weltweit installieren! Denn wenn se des nicht durchkriegen kehren alle zum Völkerrecht zurück und das hat nunmal GB, USA, Israel, Frankreich, Spanien etc gebrochen und nicht die anderen! Wenn die das nicht weltweit dirchsetzen sind Sie auf deitsch gesagt: Im Arsch, insbesondere Deutschland wäre sehr fein raus! Das wusste z.b. ein gewisser AH auch! Aber ist ja schließlich der dritte Versuch derer: kanonisches Recht hat fehlgeschlagen, See-und Handelsrecht konnte auch nicht dem Völkerrecht aufgesetzt werden und genauso wenig wirds das Menschenrecht! Allein darauf beziehen sich die Eingriffe der USA in den letzten Jahrzehnten, auf das Menschenrecht und wenn das ad acta gelegt wird: Bück dich Amerika…( und Vasallen)!

Larry
Larry
17. Apr. 2017 16:25

Die Bezeichnung „Schwachköpfe“ trifft die Sache beileibe nicht. Es sind vielmehr willfährige Büttel jener, die nein sagen zum Leben der Völker. Aber zum Glück läuft es bei denen schon lange nicht mehr nach Plan.

Der mißglückte Raketenstart in Nordkorea ist nur einer dieser Rohrkrepierer.

https://de.sputniknews.com/politik/20170416315362769-nordkorea-rakete-test-usa/

Wir haben da also auf der einen Seite einige lüsterne Kriegstreiber in den USA, die nur auf einen Vorwand warten, endlich losschlagen zu können, und auf der anderen Seite einen in der zionistischen Schweiz ausgebildeten nordkoreanischen Diktator, der sich rein gar nichts befehlen lassen möchte. Und was passiert? Fünf Sekunden nach dem Start dieser absichtlichen Provokation macht es bumm und dieselbe explodiert. Zum Glück gibt es manchmal auch glückliche „Zufälle“ 😉

Sitting Bull
Sitting Bull
17. Apr. 2017 23:48
Antwort an  Larry

Larry

was auch ein Glück das die RD so schnell reagiert haben. Wenn die künftig immer so fix reagieren, braucht sich der Donald auch keine Gedanken wegen Schweinchen Dick Kim zu machen.

Larry
Larry
18. Apr. 2017 0:12
Antwort an  Larry

@ Sitting Bull

Ich sprach von einem glücklichen „Zufall“. Der Rest ist Deine Interpretation. Dennoch verkennt Dein mit Defätismus geschwängerter Sarkasmus die Lage.

Sitting Bull
Sitting Bull
18. Apr. 2017 22:45
Antwort an  Larry

Larry

Du hast „Zufälle“ in Anführungszeichen gesetzt.

Ich denke nicht das Nordkorea der Feind und eine Gefahr für die VSA sind das ist eher andersrum.

Nordkorea hat die Schnauze voll immer nur als hilflose Verhandlungsmasse zwischen China und den VSA zu dienen.

Deshalb wäre es doch viel besser wenn die RD die möglichen Raketen, mit denen die VSA eventuell die Nordkoreaner beglücken wollen, abzuschießen.

Ich halte es für völlig überzogen die RD für alles auf der Welt, wenn es dann paßt, mit den RD in Verbindung zu bringen.

Die müßten ja rund um die Uhr Weltweit in Bereitschaft sein um den bösen Buben auf die Finger zu köpfen.

Übrigens ist mein Sarkasmus ein netter freundschaftlicher.

Larry
Larry
18. Apr. 2017 23:42
Antwort an  Larry

@ Sitting Bull

Selbstverständlich setzte ich das Wort „Zufälle“ in Anführungszeichen. Solche Zufälle gibt es nämlich nicht. Hier sollte ein Kriegsgrund konstruiert werden, welcher durch eine „Panne“ wieder entfallen ist. Gleichzeitig verlief die Sache für beide Seiten gesichtswahrend, schließlich konnte jeder behaupten, man habe nicht nachgegeben. Ich finde, das Problem wurde damit mit überschaubarem Aufwand sehr intelligent gelöst, wobei ich bezweifle, daß von den sichtbaren Mitspielern jemand den Willen dazu gehabt hätte. Auch wäre ich mir nicht so sicher, ob bei dem dicken Nordkoreaner Trotz im Spiel ist. Der sitzt dort nicht zufällig und Weltpolitik verläuft nach anderen Gesetzmäßigkeiten.

Sven Mumenthaler
Sven Mumenthaler
17. Apr. 2017 17:52

Lieber Nachtwächter, ich kann es Herrn Roberts soooo gut nachfühlen. Jeder normal denkende und rechtschaffene Mensch muss bei diesem Wahnsinn ausrasten. Hoffen wir, dass es die schlafende US-Mehrheit ebenfalls aufweckt. Ich frage mich nur, warum Präsident Trump so schnell den Anzug gewechselt hat. Ich bezweifle die Meinung der LeiDmedien, dass er ein solcher Windhund ist. Ich glaube viel eher, dass er derart bösartig erpresst wurde, dass er gar nicht anders konnte….

Watson
Watson
17. Apr. 2017 19:36

Vortrefflich beschrieben. Grade habe ich eine Nachricht gesehen: Raus aus Südkorea: USA evakuieren Angehörige von Militärs und von Diplomaten

Bin mal gespannt was dabei rauskommt.

Jochen
Jochen
19. Apr. 2017 19:32
Antwort an  Watson

Haben die dama in der Türkei auch gemacht. Und bald darauf kam der Versuch, den Erdogan loszuwerden.

Roland
Roland
17. Apr. 2017 20:22

Es wird Krieg geben ! – Noch nie hat Amerika 4 Flugzeugträger irgendwo stationiert und danach nicht gehandelt – oder bin ich ein Spinner ?
Es spitzt sich zu.

Jochen
Jochen
19. Apr. 2017 19:34
Antwort an  Roland

Das war wohl ne Popagandaente der Marine, denn vincent sowieso ist noch vor Australien.

Maria
Maria
17. Apr. 2017 22:01

„ein Dämon zu sein, welcher sich an die Seite von Diktatoren stellt und mit Hilfe Russlands die Sicherheit der amerikanischen Vorherrschaft gefährdet.

„Alles nur, weil Wikileaks Material aus offiziellen Quellen veröffentlicht, “ ???

Ist es denn bei uns anders, wenn „Soziale Netzwerke“ innerhalb von 24 h Stunden entscheiden sollen was Recht oder Unrecht ist, anstatt Gerichte ?

Kann so etwas noch als „Recht“ der sog. – freiheitlichen demokratischen Grundordnung – bezeichnet werden, wenn Netzwerke darüber entscheiden sollen was Recht Oder Unrecht ist, unter Androhung von Millionenstrafen?

Wo sind wir hier gelandet?

Klaus K.
Klaus K.
19. Apr. 2017 6:08
Antwort an  Maria

Welche korrupten Gerichte denn?
Denn wem gehört unsere Justiz denn wohl. Unabhängig war sie wohl zu keiner Zeit.
Siehe als ein kleines Beispiel nur den Fall Mollath. Und bis in welche Kreise sich das dann wohl fortsetzt?

Sitting Bull
Sitting Bull
17. Apr. 2017 23:38

Viel emotionales Bla Bla. Aber trotz allem hat sich der liebe Roberts so unter Kontrolle das er sich nicht getraut das Kind bei seinem richtigen Namen zu nennen.

Der Roberts hat wieder einmal mehr gezeigt das er ein Höfling Putins ist.

Sven Mumenthler
ganz tolle Erklärung und Entschuldigung um das Verhalten vom Donald zu rechtfertigen.

Mann oh Mann

Andi
Andi
18. Apr. 2017 6:22
Antwort an  Sitting Bull

Seine Auswüchse gegenüber Hilfsarbeitern finde ich auch lächerlich.

Andi
Andi
18. Apr. 2017 6:19

@ Sitting Bull,

Melania zieht wohl nun doch in das Weiße Haus.

Siegfried Hermann
18. Apr. 2017 11:46

Sorry,

die ERSTE Satan-2 trifft Berlin-Regierungsviertel (Zitat. Putin) und Neukölln 44, Wedding, X-Berg 36, P-Berg, Friederichshain, Maobit am besten gleich mit!
Dann wäre Deutschland einen Schritt vom Abgrund gerückt.

Tja, wo der gute Paul Recht hat, da hat er recht!

Watson
Watson
20. Apr. 2017 20:47

@Jochen 4.1
Wo von schreibst du eigentlich. Mein Thema ist Nordkorea und Südkorea. Von der Türkei ist hier gar nicht die rede. Man sollte jede Regierung misstrauen, die auf ein Korruptes Finanzsystem aufbaut.

Menschenskinder, das ist doch ein Riesen Bluff von den Amis. Die NK sind doch nicht Blöd und werden sich zugegebener zeit zu schützen wissen.

An die Sozialisten: Gold gegen Dollar umtauschen würde ich nicht. 🙂