Donald Trump gibt heute seine Entscheidung über den “kostspieligen Bockmist der Globalen Erwärmung“ bekannt

-


Dieser sehr kostspielige Bockmist der Globalen Erwärmung muss aufhören. Unser Planet friert, rekordniedrige Temperaturen, und unsere GE-Wissenschaftler sitzen im Eis fest.

So zwitscherte der derzeit amtierende US-Präsident Donald Trump vor rund dreieinhalb Jahren. Am heutigen 1. Juni 2017 wird selbiger offiziell “seine Entscheidung“ bezüglich des Pariser Klimaschutzabkommens bekanntgeben:

Ich werde meine Entscheidung zum Pariser Abkommen am Donnerstag um 15 Uhr [US-Ostküstenzeit, 21 Uhr MEZ] bekanntgeben. Der Rosengarten am Weißen Haus. Mach Amerika wieder großartig!

Die US-Seite AXIOS berichtet aktuell, dass Trump die USA laut zwei Quellen in seinem unmittelbaren Umfeld aus dem Abkommen herausnehmen wird:

Präsident Trump hat die Entscheidung getroffen, vom Pariser Klimaschutz- abkommen zurückzutreten, so zwei Quellen mit unmittelbarem Wissen um die Entscheidung. Details darüber, wie der Rückzug umgesetzt wird, werden von einem kleinen Team ausgearbeitet, darunter EPA-Administrator Scott Pruitt. Dieses entscheidet, ob es zu einem vollständigen, formalen Rückzug kommt – welcher 3 Jahre in Anspruch nehmen wird – oder ob aus dem zugrundeliegenden Klimawandelvertrag der Vereinten Nationen ausgetreten wird, was deutlich schneller ginge, aber extremer wäre.

Bei The Daily Sheeple kommentiert Dawn Luger die Angelegenheit wie folgt:

Sich von Paris zu verabschieden, ist das Größte was Trump tun kann, um Obamas lächerliche und wirtschaftsschädigende Klima-Hinterlassenschaft zurückzudrehen. Es sendet der Rest der Welt ein Signal, dass Amerika einer globalen Agenda keine Priorität einräumt.

Sollte Trump die Vereinigten Staaten tatsächlich aus dem Klimaschutzabkommen herauslösen, dürfte dies erhebliche Schockwellen unter den Verfechtern des Klimaschwindels bewirken. Allerdings würde eine solche Entscheidung auch vorzüglich in das um den US-Präsidenten so gerne gezeichnete Bild passen und die LeiDmedien bekommen dann endlich mal wieder ein Thema, an dem sie sich ausgiebig laben können.

Womöglich ergeben sich daraus allerdings auch Folgen für das einzige Land, welches sich treudeutsch an die Vorgaben der UN hält und allzu gerne die Vorreiterrolle als Insel der Klima-Glückseligen ausfüllt: die BRD. Die Geldbeutel der Steuerzahler würde es gewiss freuen.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter


“Man nennt es Wetter.“


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 806 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.

Der Klima-Schwindel
Ich habe immer gedacht, wir Menschen sind mit unserem industriellen CO2-Ausstoß für den angeblichen Klimawandel verantwortlich. Aber CO2 ist ein harmloses Spurengas. Es ist lebenswichtig für das Wachstum auf der Erde. Und es gibt keinen signifikanten Beweis, dass der Anstieg von CO2 in der Atmosphäre für eine globale Erwärmung verantwortlich ist. Die Daten des Weltklimarates sind gefälscht und manipuliert, um uns genau das glauben zu machen. Man will uns ein schlechtes Gewissen einreden und über diesen Mechanismus Geld kassieren…


Klimawandel, Geisterwolken und Chemtrails
Die weltweite Wettermanipulation ist bereits in vollem Gange! Was steckt hinter den US-Patenten zur Rettung vor der Klimakatastrophe? Wird unser Wetter bereits manipuliert oder gar als Waffe eingesetzt…?


Kurbelradio


Chemische Kondensstreifen über Deutschland
Seit Jahren werden über einer Reihe von Ländern mysteriöse Kondensstreifen gesichtet, die in einem riesigen Gittermuster ausgelegt werden. Sie lösen sich nicht nach Minuten auf was eigentlich der Fall sein müßte – sondern bleiben am Firmament regungslos hängen, um nach etwa 30 bis 60 Minuten eine zähe, wolkenartige Masse zu bilden. Diese schwadenförmigen Nebel-Wolkenbänke bedecken schließlich den ganzen Himmel. Werden hier etwa giftige Chemikalien versprüht und hängt die dramatische Zunahme vieler Krankheiten, vor allem der Allergien, mit diesem Phänomen zusammen…?


Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit
Verschwörungstheorie oder Wahrheit? Immer häufiger werden am Himmel seltsame Kondensstreifen beobachtet, die auf Wetterexperimente hindeuten. Diese Streifen lösen sich – anders als die von Düsenflugzeugen bekannten – nicht nach wenigen Minuten auf, sondern breiten sich aus und überziehen den Himmel mit einer milchigen Schicht…


Nachtsichtgerät


Der verratene Himmel
Die Entmachtung des Individuums durch das System hat Methode. Die wahren Machthaber sind in Dimensionen beheimatet, deren Existenz man uns seit jeher ausredet. Dieter Broers vereint historische Dokumente aus mehreren Jahrtausenden und Kulturen, persönliche spirituelle Erfahrungen und wissenschaftliche Belege zu einem plausiblen Gesamtbild…


Das Geheimnis der Gravitationswellen
Gravitationswellen lassen das ganze Universum erbeben, doch ihr Nachweis ist kompliziert. Erst 100 Jahre nach Albert Einsteins genialer Vorhersage ihrer Existenz von 1916 empfing ein Detektor im September 2015 das ersehnte Signal. Damit steht fest: Extreme Ereignisse im All rütteln tatsächlich – wie von Einstein berechnet – an der Raumzeit. Die Nachricht sorgte weltweit für Schlagzeilen…


Feldflasche, 2 l


Der Synchronizitäts-Schlüssel
Ein Krieg, der sich nach genau 2.160 Jahren in ähnlicher Form wiederholt … ein Waffenstillstand, der 2.160 Jahre später sein Gegenstück findet … eine Amtsniederlegung, die frappierend an einen Rücktritt 2.160 Jahre danach erinnert … anhand zahlreicher Beispiele zeigt der US-Bestsellerautor David Wilcock, dass sich die Weltgeschichte laufend wiederholt. Nach Zyklen von 2.160 und 539 Jahren kommt es zu Ereignissen, die vorangegangenen auf verblüffende Weise gleichen…


Volkspädagogen
Nie zuvor haben Journalisten und Politiker die Bürger im deutschsprachigen Raum so von oben herab behandelt wie heute. Sie agieren arrogant, abgehoben und selbstgefällig – und pfeifen auf Neutralität, Objektivität und die Wahrheit. Die anmaßende Parole dieser Deutungselite lautet: »Wir wissen es besser.« Doch längst haben die Menschen es satt, sich Schuldgefühle einimpfen zu lassen…


Micropur zur Wasserentkeimung


Psychologie der Massen
Politiker hassen dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. Wie schaffen es Politiker, dass sie von den Massen immer wieder gewählt werden? Und wie ergreifen Diktatoren die Macht? »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«, sagte Gustave Le Bon bereits vor rund 120 Jahren…


Propaganda
Edward Bernays (1891-1995) gilt als Vater der Public Relations. Mit seinem Buch Propaganda aus dem Jahr 1928 schuf er die bis heute gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement. Der in Wien geborene Bernays war ein Neffe Sigmund Freuds, der sich dessen Erkenntnisse der modernen Seele zunutze machte und sie in den Dienst von Regierungen und Konzernen stellte. Propaganda ist Bernays Hauptwerk. In Propaganda beschreibt Bernays alle wesentlichen Techniken der Meinungsbeeinflussung…


DMSO – Das Heilmittel der Natur


Lügenpresse
Den Leitmedien laufen die Leser davon. Hohe Auflagenverluste, Anzeigeneinbrüche und massive Kritik aus der Leserschaft – das sind die Symptome einer Medienlandschaft, die völlig versagt. Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Doch Journalisten haben ihren Lesern gegenüber keinen Erziehungsauftrag, sondern einen Informationsauftrag…


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert…?


500.000 Volt Elektroschocker


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste. Hier werden Ihnen die Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen…


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? Dies und vieles mehr erfahren Sie hier…


So verbrennen Sie Ihre Fettpolster


Vermeiden Sie Hunger in der Krise!
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? Hier geht es zur Notversorgung für Sie und Ihre Familie…


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Vergiss deine Brille


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

15 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
15 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
regionalen Umweltschutz verbessern
regionalen Umweltschutz verbessern
1. Jun. 2017 7:37

Der Merkelsche Klimaschutz ist ungefähr so als wenn man einen aktiven Vulkan mit einem Wasserwerfer eindämmen will.
Klimaänderung ist eine Naturgewallt.

swissmanblog
swissmanblog
1. Jun. 2017 7:53

Ist der Klimawandel vom Menschen verursacht?
Das Klimagespräch mit Anton und Beate
Folge 1:

Josef57
Josef57
1. Jun. 2017 8:00

Bei der Klimalüge dreht sich alles um Geld, auf welches die VSA nicht verzichten will.
Trump möchte nur Panik schüren damit alle ihre Schulden für die Klimarettung, auch pünktlich zahlen.
Die Erwärmung der Erde interessiert den Trump überhaupt nicht.

Soweit mir bekannt ist, zahlt die BRD, für die Klimalüge ca. 200 Milliarden € pro Jahr an die Sprühnation von der Ostküste.
Aber die Natur schlägt zurück und Amerika wird von den Stürmen, Hochwasser, heimgesucht und zerlegt.
Die VSA zerstört sich selber. Aus diesem Grund flüchtet die amerikanische Elite in die südlichen Staaten, die nicht unter amerikanischen Einfluss stehen.

Situations-Analyst
Situations-Analyst
1. Jun. 2017 9:05

Oh Trump,da hast du aber was gesagt…
„Unser Planet friert“…
Jetzt wird noch extremer mit HAARP der Planet geschmort als vorher.
Die werden jetzt vermehrt zeigen,woher der Klimawandel kommt.
Aber was solls…,ihr braucht HAARP ja als Kriegs,-Terror,-und Bestrafungswaffe.

Claus
Claus
1. Jun. 2017 17:43

Tz tz tz …

>>> Das Känozoische Eiszeitalter ist das derzeitige Eiszeitalter, das Eiszeitalter des Känozoikums. In ihm vergletscherte zuerst die Antarktis vor ca. 30 und seit etwa 2,7 Millionen Jahren auch die Arktis.

>>> Durch die Bildung kontinentaler Eismassen wurde den Meeren massiv Wasser entzogen. Während des Höhepunktes der jüngsten Eiszeit lag der Meeresspiegel um 120 bis 130 m tiefer als heute.

https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%A4nozoisches_Eiszeitalter

Hier ist also eindeutig die Rede vom „derzeitigen Eiszeitalter“ !!!

Und was war davor?
Der Mensch als Ursache sicher nicht.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
1. Jun. 2017 21:14

Eisbären und kleine Eisbären sind hocherfreut… 😀

joah
joah
1. Jun. 2017 21:43
Antwort an  Kleiner Eisbär

…und der Sahnesofteisschlabberer ebenso. 😀

Revolution
Revolution
2. Jun. 2017 5:54

Leider ist die Menschheit nicht in der Lage zu erkennen, dass sie unaufhaltsam auf eine Apokalypse zu steuert. Es spielt keine Rolle, es ist unausweichlich. Das System Mensch wächst wie eine Tumorzelle, frisst dabei alles auf und merkt selber nicht, dass es seinen Wirt vernichtet. Gaja lässt sich das aber nicht gefallen und wird erbarmungslos zurück schlagen. Klimawandel und, und, und, alles Gründe die überhaupt keine Rolle spielen. Der einzige Grund ist das ungebremste Wachstum der Menschheit. Das ist die wahre Naturkatastrophe.

Hans Kolpak
2. Jun. 2017 8:06
Antwort an  Revolution

Selbst seitens der Bundesregierung in Täuschland wird empfohlen, sich Vorräte anzulegen. Zwei Wochen Wasser und Essen, das ohne Strom oder einem Holzofen bereitet werden kann, sind ein Minimum.

Wer selbst das in den Wind schlägt, darf sich nicht wundern, wenn ihm ein rauher Wind um die Ohren braust. Worin besteht das Problem? Es gibt keines. Irgendwann beschließen wir alle unseren Lauf, die einen früher, die anderen später.

Krisenvorsorge? Aber ich bin doch schon dick, faul und gefrässig!
http://www.dzig.de/Krisenvorsorge-Aber-ich-bin-doch-schon-dick-faul-und-gefraessig

swissmanblog
swissmanblog
2. Jun. 2017 8:14

Es nutzt überhaupt nichts, sich über eine Apokalypse Gedanken zu machen, aber bestimmt über normale Korrekturmaßnahmen der Natur. Wer nur schon seine Blechhütten an Berghängen baut und die Drainage in der Umgebung missachtet, hat kein CO2 Problem, sondern einen an der Waffel. Baut sich jemand in Asien eine Holstacktten Wellblechhaus, muss nicht bei Stürmen die mentale Schuld dem Norden zuschieben.

Via ein weltweites Klimaabkommen wird nämlich an den problemeverusachenden Werteverständnissen der Menschen in ihren Ländern nichts geändert. Und diese ‚geistigen wie mentalen‘ Defizite müsste jeweils zunächst vor Ort verbessert werden. Wer das nicht will, trage die Konsequenzen selbst. Das wird auch nicht durch das GIGA Geldumverteilungsprogramm, genannt Pariser Abkommen, geändert, welches im Kern die Sache nur noch verschlimmbessert und nur der NWO dient.

Heute geht man davon aus, dass allein in den letzten 60 Jahren ca. US $ 100 Mrd. an Entwicklungshilfe vor allem nach Afrika geflossen ist. Was mit dem Geld geschah, lässt sich an wohlgenährten afrikan. und sonstigen Führern optisch ablesen.

Auf jeden Fall führte es zu einer Bevölkerungsexplosion, sonst wären nicht so viele willens und im Stand nach dem Norden zu wollen.

Und hier ‚klimatisiert‘ dann die Mehrzahl von denen weiter….