Notabschaltung der NASDAQ: Diverse Tech-Werte allesamt auf genau $ 123,47 eingefroren

-


An der US-Techbörse NASDAQ wurde vor wenigen Stunden der Notstecker gezogen. Aus bisher unbekannten Gründen landeten die Kurse von diversen Aktienwerten allesamt auf demselben Kurswert von genau $ 123,47 je Aktie. Betroffen waren Amazon, Apple, Microsoft und Zynga, wobei die Kursbewegungen teils exorbitant sind.

ZeroHedge bringt es auf den Punkt: “WTF!“

Zynga stieg innerhalb von wenigen Minuten über 3000 %:

Amazon fiel innerhalb von etwa 1 Stunde um 87,2 %:

Apple sackte im selben Zeitraum um 14,3 % ab:

Derweil stieg Microsoft in wenigen Minuten um 79,1 %:

Laut Bloomberg lösten diese Kursbewegungen den Notstopp aus und der Handel wurde ausgesetzt. Laut der NASDAQ handele es sich dabei um einen Softwarefehler und sollten irgendwelche Buchungen eindeutig fehlerhaft gewesen sein, so würden diese storniert.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 878 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



Geheimakte NGOs
Die Motive der NGOs klingen philanthropisch und edel. Viele motivierte Davids engagieren sich gegen übermächtige und böse Goliaths, um die Welt zu verbessern. Doch die Wirklichkeit sieht oft ganz anders aus. Weiter …


Die nationale Option
Karl Albrecht Schachtschneider zeigt in diesem Buch, wie der deutsche Nationalstaat als Garant für Frieden und Freiheit einer Europäisierung und Globalisierung geopfert wird. Weiter …


Der Übergang
Unnachahmlicher Humor und trotzige Angriffslust zeichnen auch den neuen Pirinçci aus: Der Übergang beschreibt jene selbstmörderische Abnormität, welche man den Deutschen mittlerweile als die neue Normalität verkauft. Weiter …


1984
George Orwells 1984 ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungsbedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden. Mit atemberaubender Unerbittlichkeit zeichnet der Autor das erschreckende Bild einer durch und durch totalitären Gesellschaft, die bis ins letzte Detail durchorganisierte Tyrannei einer absolut autoritären Staatsmacht. Weiter …


Die große Enteignung
Ein Kartell aus Großbanken, Politikern und multinationalen Konzernen ist seit Langem damit beschäftigt, zulasten der einfachen Bürger immer mehr Macht und finanzielle Ressourcen in seine Hände zu bringen. Der Finanzexperte Janne Jörg Kipp zeigt Ihnen in diesem Buch, wie das Kartell dabei vorgeht. Weiter …


3 Tage im Spätherbst
Seit rund 1000 Jahren sagen hellsehende Menschen eine globale Krise voraus, die auf dem Höhepunkt eines kulturellen und moralischen Niedergangs eintreten soll – eine Krise, die in einem Weltkrieg endet. Bevor dieser Weltkrieg jedoch zu einem alles vernichtenden Atomkrieg eskaliert, würde eine kosmische, nicht irdische Kraft oder Macht in das Geschehen eingreifen. Weiter …


Schmerzfrei leben mit der Egoscue-Methode
Chronische Schmerzen zermürben, isolieren, machen arbeitsunfähig und lassen uns am Leben verzweifeln. Hunderttausende unterziehen sich jedes Jahr gefährlichen Operationen, um ihren Schmerzen zu entkommen – oft vergeblich. »Niemand muss mit Schmerzen leben – einfache, ganzheitliche Übungen können die Schmerzen lindern und die Beschwerden heilen!« Weiter …


Haarausfall ist heilbar!
Mindestens jeder Zweite, egal ob Mann oder Frau, ist früher oder später von Haarausfall betroffen. Die häufige Diagnose der Schulmedizin: Das ist genetisch bedingt. Da kann man nichts machen. Lassen Sie sich von solchen Aussagen nicht entmutigen. Packen Sie das Problem bei der Wurzel, denn Haarausfall ist ein Symptom, die Ursachen liegen tiefer! Weiter …


Mediale Medizin
Es gibt Wege der Heilung – und Anthony William teilt sie in diesem Buch erstmals mit der Welt. Er zeigt die wahren Ursachen der weitverbreitetsten Erkrankungen unserer Zeit wie Typ-2-Diabetes, rheumatoide Arthritis, Hashimoto Thyreoiditis, Borreliose und viele andere mehr. Weiter …


Superheilmittel Vitamin C
Bereits vor über 50 Jahren wurde entdeckt, dass hochdosiertes Vitamin C Krebs, Herzerkrankungen und eine Vielzahl infektiöser und degenerativer Erkrankungen heilen kann. Über 50000 medizinische Studien und klinische Tests beweisen seine Wirksamkeit. Weiter …


Pfefferspray


Nachtsichtgerät


500.000 Volt Elektroschocker


Mobiler Mini Alarm


Teleskop-Abwehrstock


Hals-Schnittschutz


Stich-Schutzweste


So verbrennen Sie Ihre Fettpolster


Vergiss deine Brille


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

42 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
42 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
m-corp
4. Jul. 2017 11:31
Antwort an  N8waechter

Von mehreren Quellen bestätigt:
Dieses Signal wird von Börsenbetreibern wie der US-Technologiebörse Nasdaq gesendet, um das Ende des Handels zu signalisieren. Nun nahmen einige Kurs-Websites dies für wohl echte Kurse, was eine grosse Verwirrung rund um den Globus auslöste.

–> 123,47 wird somit täglich von NASDAQ als Trigger gesendet. Ich glaube auch an Numerologie (Manchester), aber irgendwo hört es doch auf.

stcorona
stcorona
5. Jul. 2017 12:08
Antwort an  N8waechter

ableiten kann man aus Zahlen viel, ich persönlich bin am 12. März 47 geboren, ist mir zuerst gar nicht aufgefallen…..
Habe auch an der Börse zu tun, dort gibt es (FFM) aber keinerlei weitergehenden Kommentare dazu, das Thema wurde nicht mal angeschnitten, denn nachbörslich wird sich viel herumgespielt. Da gibt es kaum Volumen und keinen Einfluss auf die Preise außer 1 Stunde vor und 1 St. nach HS.

Jay
Jay
4. Jul. 2017 9:55

Nettes Zahlenspiel…
Aber es war doch ein Softwarefehhhhlär…sagen die.
Oder meinen die Systemfehhhhlär.

Ist wohl seit Jahren nicht aufgefallen.

Bei Kryptowährungen gab es wohl auch paar Softwarefehler.

Danke für den Bericht @n8wächter

joah
joah
4. Jul. 2017 10:13

„Softwarefehler“ 😀 😀 😀

Lena
Lena
4. Jul. 2017 10:23
Antwort an  joah

? ?

Lena
Lena
4. Jul. 2017 10:20

[11:00] Diese Zahl ist kein Zufall, sondern eine Botschaft. Laut Insider-Infos soll sie auf den 6.7. hindeuten. An diesem Tag soll auch der Goldpreis durch massivste Käufe zur Explosion gebracht werden. Der Tag des Grossterrors?WE. hartgeld.com

Larry
Larry
4. Jul. 2017 11:15
Antwort an  Lena

Die Zeit vom 11.9.2001 bis um 6.7.2017 beträgt übrigens exakt 5777 Tage, wobei wir nach dem jüdischen Kalender derzeit das Jahr 5777 schreiben (der Bondaffe hat sich in seiner gestrigen Meldung um einen Tag geirrt als er in diesem Zusammenhang auf den 7.7.2017 verwiesen hat). Und die Quersumme des 6.7.2017 beträgt 23. Wenn das kein „Glückstag“ für die Kabbalisten ist…

Jay
Jay
4. Jul. 2017 12:12
Antwort an  Lena

Wäre wohl etwas zu offensichtlich…

Auch da wird sich die Welt (wie heute auch) ganz normal drehen.

Lasse mich aber gern positiv überraschen….Softwarefehler evtl. dann beseitigt?

Jay
Jay
5. Jul. 2017 11:21
Antwort an  Lena

@ Larry

Habe vorhin 2 kleine Gegenrechnungen gemacht. Bin ganz naiv dran gegangen…

Wenn ich ganz einfach mit Excel die Tage zwischen Anfangsdatum und Enddatum zählen lasse, dann komm ich auf dein Ergebnis, 5777. (keine Ahnung welche Formel von dir benutzt wurde).
Teile ich die Zeitspanne auf Jahresacheiben auf, kommt ein anderes Ergebnis, 5761.
Um auf das Ergebnis von 5777 zu kommen (Startdatum 11.09.2001) muss ich bis zum 23.07.2017 rechnen.

Höre dann gern ggf. Korrekturen

Gustav Heinemann
Gustav Heinemann
4. Jul. 2017 14:47

Ein Softwarefehler ist sehr unglaubwürdig und stoppt gerade auf genau 123,47 $. Das war ein Test mit symbolischem Charkter.

thom ram
4. Jul. 2017 14:56

Faszinierend.
Softwarefehler? Ich lach mich blöd.

Ich nehme es als Warnung (wie Lena sagt) an Börsianer der drittobersten Kategorie, welche mit schlappen Milliönchen handeln.
Die ganz oben entbehren ja nicht des Witzes, was man daraus ersehen kann, dass sie beispielsweise mittels Holiwuud schon immer mal etwas Geplantes als SF vorgestellt haben, so im Sinne: Sehe, wer sehen kann, richte er sich darauf ein.

Was ich zu sehen vermag, zeigt mir ein überschnappendes Wesen, konkreter, Leute, welche rotieren, konkreter, die alte „Elite“, welcher die genialen Inspirationen verlustig gehen, panisch alle mörderischen Asse ins Spiel werfen, entledigt der Jahrtausende alten Beharrlichkeit und sinnreizenden Geduld, mir bietet sich das Bild eines Imperiums, dessen Grundfesten zu Sand werden.

Offengestanden möchte ich noch so lange in diesem Körper weilen, bis es wirklich zusammenkracht, das Imperium der Vampire, und ich möchte die Anfänge des Neuen Zeitalters mit diesen meinen heutigen Augen sehen.

Na, wenn nicht, dann nicht. Dann eben von himmlischer Wolke aus.

Mica
Mica
4. Jul. 2017 20:25

Es liegt was in der Luft an den Weltbörsen, wobei ich an eine Zweiteilung des Marktes glaube. Traditionsunternehmen mi einer zumindest halbwegs menschenfreundlichen Wertekultur bleiben erhalten, außerdem wirtschaftsrelevante Unternehmen wie z.B. Deutsche Bank, wenn auch mit zukünftig anderen Grundsätzen.

Viele hochgejubelte Techunternehmen, gerade im Internetbereich, wird es dagegen zerhauen. Auch Alphabet-Google, Facebook und Tesla. Die ersten Kursverluste von 5 bis 10 % gab es hier schon. Die deutsche Bank dagegen ziemlich stabil, wenn auch kursniedrig.
Es wird vermutlich alles dafür getan werden, den ganz großen Crash mit Bankrun zu vermeiden.

Jan Rößler
Jan Rößler
5. Jul. 2017 7:47

Das war zumindest kein echter Aktienwert. Als Programmierer sieht es mir sehr nach einem „Defaultwert“ aus, der aus welchen Gründen auch immer Verwendung fand. Normalerweise wird eine Variable initialisiert mit einem Wert. Wird davon ausgegangen, das die Variable immer einen „echten“ Wert bekommt, verwendet der Programmierer gern einen „offensichtlichen“ Wert, an dem erkannt werden kann, das der „Defaultwert“ angewendet wurde um das Auftreten eines Fehlers zu erkennen.

Nun zu dem Wert selbst.

123,47 -> Defaultwert ist 123456789

Da die Anzeige nur zwei Stellen nach dem Komma hat, wird sehr wahrscheinlich gerundet. Nach den regulären Rundungsregeln kommt da nun mal 123,47 raus.

Jan Rößler
Jan Rößler
5. Jul. 2017 9:49
Antwort an  Jan Rößler


da war ich wohl etwas zu euphorisch eine simple Erklärung gefunden zu haben. Das ließe sich nun nur noch mit einer selbstgebauten fehlerhaften Rundungsfunktion erklären. Das halte ich jedoch für extrem unwahrscheinlich.

Asche auf mein Haupt, mein Fehler.

Mica
Mica
5. Jul. 2017 7:52

Ich frage mich, wie sich Kommentatoren wie Lkr2 denn den Ablauf des Systemwechsels vorstellen.

Bis auf sinnfreie Beschimpfungen und haltlose Unterstellungen kommt da nichts.

Eigene konstruktive Gedanken oder gar Schlussfolgerungen für die Zukunft – Fehlanzeige.

@Nachtwächter

Möchte mich gegen substanzfreie Kritik wehren dürfen, auch wenn ich dabei auch mal übers Ziel hinausschieße. Bitte daher um Veröffentlichung dieses Postings.

thom ram
5. Jul. 2017 11:34

Jan 16:41

Danke für diese technischen Erklärungen!

thom ram
5. Jul. 2017 11:47

Jan 16:41

Lächel. Irrtum, sprach der Igel und stieg vom Kaktus.

Tanumbio
Tanumbio
5. Jul. 2017 12:07

„Die führende Politikerquaste wird entfernt. Mit Gewalt. Ebenso das Justizsysthem sammt Exekutive.

Alle Sozialsysteme brechen zusammen. Keine Renten, Sozialauszahlungen, Geld für Bereicherer fallen weg und lösen somit Unruhen und Kriegszustände mit unzähligen Toten aus.“

Die Frage ist ja, wie bekommt man sowas weltweit gleichzeitig hin. Denn es gibt Völker, die viel eher aufbegehren werden. Ob nun 6.7.2017 oder wie Bondaffe sagt 7.7. Interessant ist, dass zu diesem Zeitpunkt führende Politiker der Welt in Hamburg sein werden. Wenn man die alten Eliten, zumindest die im Vodergrund beseitigen will wäre es der perfekte Moment. Wann kommen sonst so viele Politiker von Weltrang zusammen. Und das am 6.7.17.

Jedenfalls werden die Börsen nicht einfah abstürzen, da wird es ein Ereignis geben. Und da man gesehen hat, dass die islamischen Terroristen einfach zu unfähig sind und weltweite zig false-flag Operationen gleichzeitig zu auffällig oder zu verhinderbar sind gäbe es 2 Möglichkeiten. Kim macht ernst schießt Raketen ab. Ob vorher von den Amis angegriffen, oder nicht. Oder in Hamburg passiert irgendwas, dass Politiker wie Trump, Putin, Merkel, Erdogan auslöscht. ann hätten wir wirklich Chaos. Wenn die alten Eliten wirklch weg sollen ,wann sonst. Die Eliten im Hintergrund werden ihre Macht eh nicht aufgeben.

So klar es auch sein mag, dass diese Zahl eine Bedeutung hat, aber ich würde fast wetten,
dass diese Woche wiedermal ncihts passiet. Hier wurde schon so viel angekündigt.

Die frage ist allerdings, ob der Zustand mit keine Lebensmittel, kein Benzin, keine Medikamente plötzlich kommt, also über nacht/eben bis alles geplündert ist, oderob es eine lange Zermürbungsphase wird, in der es immer schlimmer wird. Die Softform davon haben wir bereits. Die harte Version macht grad Venezuela durch. Ich glaube eher an das 2.

so oder so, die Frage ist wann geht es los. Seit 2 Jahren denke ich mittlerweile ist die Welt so pervers geworden, lange kann es nichtmehr gehen. Mittlerweile würde mich nicht wundern, wenn die Show in 2 jahren immernoch läuft. Auch wenn n8waechter und Eichelburg anderer Meinung sind, aber wielange schon?

Mica
Mica
5. Jul. 2017 12:30

@LKr2

Das von Ihnen beschriebene Szenario ist genau das, was die NWO’ler wollten,
um dann aus dem Chaos heraus den Retter vorzutäuschen.

Nun gibt es aber meines Erachtens nach auch Kräfte, die dagegen halten und ebenfalls einen Plan in der Tasche haben, um das Schlimmste zu verhindern.

Ich brauche das totale Chaos nicht, ein halbwegs geordneter, durchorganisierter Übergang ist mir lieber. Angenommen, verantwortungsbewußte Politiker sind an der Macht, so ist folgendes Szenario für mich eher wahrscheinlich:

Nach einem Black Swan Ereignis wie Attentat oder Terror beim G 20 oder woanders, bei einem gewaltigen Börsencrash oder einem mehrtägigen Stromausfal durch was oder wen auch immer passiert folgendes:

1) Banken und Börsen schließen für 2 oder mehr Wochen
2) Handynetz und Internet sind für ein paar Tage außer Funktion
3) Bundeswehr übernimmt mit eingeweihten Behörden, Handelsunternehmen und Landwirten eine Notversorgung der Bevölkerung in dieser Zeit.
4) notfalls Hilfe aus osteuropäischen Staaten, insbesondere Russland
5) unorganisierte, weil Handy aus, Kriminelle und arbeitsfaule Flüchtlinge werden unter Waffengewalt ausgeschafft in vorher getroffener Absprache mit den Regierungen der vormaligen Heimatländer
6) TV läuft derweil mit Ansprache von Merkel oder Seehofer zur Volksberuhigung und wie es nun weitergeht.
7) eine neue Ordnung mit durchaus nationalsozialistischer Weltanschauung wird derweil installiert mit auf Gold, Waren und Rohstoffbasierter Währung.
8) das Gleiche wird im übrigen Westeuropa passieren. Das durchaus vorhandene Gute bleibt so erhalten und das notwendige Neue ersetzt die ganzen Machenschaften.

Vielleicht etwas optimistisch, aber so in etwa würde ich es machen, wenn ich das Sagen hätte.

thom ram
5. Jul. 2017 15:12

@ LKr2

„Wann hat es Russland je gut mit D gemeint?“

Russland wird bewohnt von 140’000’000 Menschen.
Ich frage dich, guter Love King Two, einfach mal:
Was ist deine Schätzung? Wieviele dieser 140 Mio. wollten/wollen, taten/tun D Böses?
Achtung! Mir sind die wahren Begebenheiten, da „der Russe“ um 44/45 in D mordete und vergewaltigte, bekannt. Das ist Tatsache, doch ist das nicht „der“ Russe.

Ich bitte darum: Man möge bitte nicht von „dem Juden“, „dem Amerikaner“, „dem Russen“ sprechen. Jedesmal wird damit etwas in Stein gemeisselt, was nicht der Wahrheit entspricht. Der Wahrheit entspricht, dass die Mehrzahl der Menschen gut und freundlich sind.

Nein, ich bin nicht blauäugig. Ich kenne die Protokolle der Weisen von Zion. Klar? Doch auch diese: Sie sind nicht richtungsweisend für alle Juden. Sie sind richtungsweisend für Zionisten, und Zionisten hocken in allen möglichen Ecken, suubere Schwiizer, amerikanischer Kleinanwalt, russischer Dorfvorsteher, allesamt perfekt getarnt.

Sargon
Sargon
5. Jul. 2017 17:26
Antwort an  thom ram

Sobald jedes Land zusammenbricht (und ich denke kein Land der Welt wird durch einen solchen globalen Kollaps verschont bleiben), denkt es in erster Linie immer an sich selbst und Hilfe ist in einer solche Lage auch nur dann möglich, wenn es dem eigenen Land, Volk und Interessen nicht schadet (Stichwort: Hilfe zur Selbsthilfe). Durchaus auch verständlich, weil niemand hat die benötigten Ressourcen um sich und nebenbei die gesamte Welt vor dem „Aus“ zu retten. Russland ist doch bekanntlich auf dieses Szenario vorbeireitet. Zumal man auch weiß, dass der Kommunismus, besonders im Sinne der „ehemaligen“ UDSSR, die Herrschaft über unsere Welt anstrebt (nun, ganz bewusst gewählt das letzte Wort, denn wer weiß, der ist des Handelns mächtig).

Verallgemeinerung halte ich persönlich auch nicht für richtig, bzw. lehne ich auch ab, aber wenn etwas im Namen meines Volkes, meiner Gemeinschaft, meiner Glaubensrichtung oder was auch immer passiert, wovon ich Teil bin, so habe ich als Angehöriger derselben auch Pflichten und Rechte (u.a. diese zu Schützen) sowie folgende Wahl:

1. ich dulde es ganz einfach, weil ich die kommende Lage als aussichtslos ansehen und/oder davon ausgehe, dass ich schlussendlich aus einer Veränderung (welche auch immer; Möglichkeiten gibt es und gab es schon immer) profitieren könnte (eigentlich beides das selbe, Hauptsache ich bleibe davon unbetroffen; siehe: Ego und/oder Ignoranz)

oder 2. ich erhebe Mal meine Stimme und nehme mein Recht als Mensch einer „Gruppe“ war, versuche so viele Menschen auf meine Seite zu bringen, die derselben Meinung sind, um das bevorstehende nicht darin enden zu lassen, dass es am Ende doch auf uns alle, bzw. auf die „unschuldige“ Gesamtheit, zurückfällt (Anmerkung: wie in Deutschland hart erkämpft in den Jahren 1919-1933). Selten gesehen solches Engagement – und wenn, dann in nicht in ernst zunehmender Anzahl von Menschen, den sonst befänden wir uns heute nicht da, wo wird jetzt sind, dass ist nun mal Fakt. Meine Meinung: Ich versuche sie also zu schützen, meine Gemeinschaft (Volk, usw) wie es mein Recht und meine Pflicht zugleich ist, auch wenn ich eigentlich eher daran denke, welche Möglichkeiten ich ohne diese hätte.

Und an der Kommunikation (oder den Möglichkeiten) kann es ja auch nicht mehr liegen in Zeiten des Internets, weltweiter Reisen, internationaler Bekanntschaften oder eben auch der, der alternativen Medien, die ja geradezu einen Aufruf dazu darstellen, nun endlich seine Position, Meinung und Vorstellungen zur Zukunft einzunehmen, Mut zu haben, um sowohl im eigenen Interesse als auch im Sinne unserer gesamten Welt zu handeln und Stellung zu nehmen. Ohne Nachtwächter wüsste ich nicht, dass man in London demonstriert hat, sie? Und wenn ja, woher? Wer hat es ihnen verraten? Was haben sie getan, um die Welt (Juden, Deutsche, Briten, etc) zueinander zu bringen?

Wie Sie sehen, so einfach, wie sie das sich machen wollen, ist es nun mal nicht, aber die Welt macht es einem auch nicht gerade leicht, nicht alle (aufgrund ihrer Zugehörigkeit) „über einen Kamm zu scheren“. Die anderen scheinen sich doch einig zu sein, auch wenn sie nichts sagen, dass schweigen genügt (mir). Unsere Angst – meist aufgrund der Herkunft, Religion, usw. – ist hier ein durchaus wichtiger Punkt, aber darum geht es hier ja nicht. Daher hoffe ich auf Verständnis meiner Meinung – eventuell sogar ihre Sicht erweitert zu haben.

PS: Kann mit einer sagen, was ist mit dem Kurzen los, bzw. warum ist der Trutzgauer-Bote nicht mehr erreichbar und abgestellt!? 🙂

LG Sargon

Alltagsbegleiter
Alltagsbegleiter
5. Jul. 2017 17:28
Antwort an  thom ram

Stalin und Konsorten ( Bolschewiken, Zionisten, Hebräer und deren Handlanger und andere subversive Elemente ) haben 100 Millionen reine Arier ( unser Brudervolk, also tatsächlich Nachfahren der Arier ) damals umgebracht in Russland. Diese 100 Millionen hätten uns tatsächlich nie etwas böses getan.
Heute leben kaum noch Arier in Russland und / oder in den ehemaligen Sowietrepubliken. Nicht vergessen, das Hauptziel ist es uns Arier auszuschalten, das ist das Ziel nach wie vor, uns zu eliminieren. In Polen gibt es noch mehr Arier heute als in Russland aber Polen wird erneut aufgehetzt gegen Deutschland, wie damals.
Wusste hier jemand, dass Zionist Churchill Helgoland von 45 – 52 weiterhin bombardieren ließ obwohl alle Einwohner längst evakuiert waren, obwohl es dort nichts wichtiges gab, keine Ressourcen, keine kriegswichtigen Bauten? In den englischen Wochenschauen wurden immer die Bombardierungen Helgolands gezeigt von 45 – 52. Was war der Grund dafür? Ganz einfach, die Hebräer wissen, dass dort Atlantis, das Herzstück der Arier liegt und sie wollten es komplett zerstören, sie schafften es aber nicht. Es kommen sogar schon wieder ein paar Felsen empor wo mittlerweile wieder Vögel nisten auf 4 Meter Höhe. Wenn die Europäer bemerken würden, dass dort ihre wahre Wurzeln liegen, dann würde Europa mit seinen Nachfahren wieder mächtig werden und dass wollen die anderen, die dunklen eben nicht. So einfach ist das. Aber da haben sie die Rechnung ohne den Allvater gemacht 😀

Larry
Larry
5. Jul. 2017 17:43
Antwort an  thom ram

@ thom ram

Diese Russland-wird-uns-retten-Diskussion wurde schon unzählige Male geführt und ich will sie hier auch nicht mehr führen. Nur soviel. Russland ist seit der Oktoberrevolution im Jahr 1917 in zionistischer Hand und daran hat sich auch unter Putin nichts geändert. Schau selbst oder träum‘ weiter.

comment image

https://www.henrymakow.com/putin_a_puppet_of_chabad-lubav.html

Sargon
Sargon
5. Jul. 2017 19:52
Antwort an  thom ram

@Nachtwächter: Danke für den Verweis. 🙂

trackback

[…] Notabschaltung der NASDAQ: Diverse Tech-Werte allesamt auf genau $ 123,47 eingefroren – https://n8waechter.net/2017/07/notabschaltung-der-nasdaq-diverse-tech-werte-allesamt-auf-genau-12347… […]

thom ram
5. Jul. 2017 17:49

Love King Two

Danke für deine Antwort. Wenn ich danke sage, meine ich Danke.
Ich predige (unter Anderem, bin eben sowas wie Pfaff oder Schulmeister) allenortens dieses Digens, dass das Kind mit dem Bade ausgeschüttet Leid verursacht.

Jedem, der so wie du, mir aus persönlicher Erfahrung bestätigt, was ich per Leserei und Intuition mit als Weltbild schaffe, bin ich dankbar.

trackback

[…] 5. Notabschaltung der NASDAQ: Diverse Tech-Werte allesamt auf genau $ 123,47 eingefroren – https://n8waechter.net/2017/07/notabs… 6. VS-Kongreß bremst abrupt Verschärfung von Rußland-Sanktionen. Warum? – […]

thom ram
5. Jul. 2017 17:59

Larry

Putin bei den Konservativen. Putin mit dem Hütli. Damit sind 140’000’000 Russen entlarvt; als talmudistisch.

Fotos überzeugen mich schlagartig.

thom ram
5. Jul. 2017 18:07

Ich habe durch Buschtelefon erfahren:

Dem Kurzen gehe es gut insofern, als er sich bewege auf freiem Fuss. Er nehme die Einsackung des TB heiter gelassen. Die Mittel für sein täglich Brot allerdings seien durch Ausfall der bescheidenen Werbeeinnahmen durch den TB bescheiden geworden.

Larry
Larry
5. Jul. 2017 18:44

@ thoma ram

„Putin bei den Konservativen. Putin mit dem Hütli. Damit sind 140’000’000 Russen entlarvt; als talmudistisch. “

Ironie führt hier nicht zum Ziel. Wenn wir bei den Tatsachen bleiben wollen, sollte zumindest klar sein, daß 140 Mio. Russen zionistisch geführt werden. Ich bin übrigens selbst mit einer Russin verheiratet und ich erfahre auf diese Weise so manches aus diesem Land, was mich stark an die hiesigen Verhältnisse erinnert. Z.B. werden national gesinnte Kräfte in Russland in der selben Weise verfolgt wie hierzulande. Selbst diesen Unsinn mit den Schock-Bildern auf jeder Zigarettenpackung findet man neuerdings in Russland. Ganz offensichtlich sind dort also dieselben Hintergrundkräfte am Werke wie in der BRD. Deshalb kann es aus dieser Richtung keine Hilfe für uns geben, auch wenn sich der normale Russe und der normale Deutsche ansonsten bestens verstehen.

Clara
Clara
5. Jul. 2017 19:49

Die neue alte Welt. Eine Sichtweise, die sehr interessant ist.

thom ram
6. Jul. 2017 2:58

Larry

Danke für deine gute Antwort.

Ja, was ich von Russen über Russland, und was ich mir im Netz so alles zusammenlese, reicht von „wieder selbständiges Land, aufblühend in jeder Beziehung“ bis dem, was du skizzierst: „Genau so oligarchisch versaut und von ganz oben gesteuert“.

Meine Schwiegertochter ist Moskauerin. Sie äussert sich im gleichen Sinne wie deine Gemahlin.

Ich lasse mich wohl zu stark und zu einseitig von PW beeindrucken. Der Mann überzeugt mich bei jeder Rede…aber was besagt das schon über die Zustände im grössten Land der Erde…

Erik
Erik
7. Jul. 2017 12:14

12.3.47 – der 12. März 1947 war der Tag der Verkündung der Truman-Doktrin, die nach allgemeiner Auffassung den Kalten Krieg einleitete. Haben wohl einige Wichtigtuer wieder ihre scheinbare Macht demonstrieren wollen. Der Schein sei ihnen gegönnt.

Der Kräftige Apfel
Der Kräftige Apfel
8. Jul. 2017 22:55
Antwort an  Erik

Interessant, vielen Dank für den Hinweis!
Und wie es scheint, tagesaktuell (c;

Insbesondere die Beschreibung dessen, worauf sich die „andere Lebensform“ gründet (s.u.), ist eine ziemlich genaue Charakterisierung des Status quo.
Wie so oft, wird dem „Feind“ genau das unterstellt, was man selbst tut, und dabei eine verblüffend aufschlußreiche Selbstanalyse abgeliefert. „Politische Infiltration“ ist ja z.B. ein Spezialgebiet der „altruistischen Menschenfreunde“, die unsere Freiheit als freies Volk ganz unübersehbar „bewahren“, indem sie uns (und alle anderen bis dahin freien Völker) durch ihre großzügigen wirtschaftlichen und finanziellen „Hilfen“ geschickt in die Schuldenfalle und völlige Versklavung geführt haben.

Wenn denn dieses Datum wirklich der Zweck der Börsenbotschaft war, dann kann man hier wieder wunderbar erkennen, wie besessen die Dunklen von den Geistern sind, die sie riefen und die sie nun langsam, aber sicher selbst um den Verstand bringen.

Wortlaut (Auszug) aus der Rede von US-Präsident Harry S. Truman am 12. März 1947 vor beiden Häusern des Kongresses:

„Zum gegenwärtigen Zeitpunkt der Weltgeschichte muss fast jede Nation zwischen alternativen Lebensformen wählen. Nur zu oft ist diese Wahl nicht frei. Die eine Lebensform gründet sich auf den Willen der Mehrheit und ist gekennzeichnet durch freie Institutionen, repräsentative Regierungsform, freie Wahlen, Garantien für die persönliche Freiheit, Rede- und Religionsfreiheit und Freiheit von politischer Unterdrückung. Die andere Lebensform gründet sich auf den Willen einer Minderheit, den diese der Mehrheit gewaltsam aufzwingt. Sie stützt sich auf Terror und Unterdrückung, auf die Zensur von Presse und Rundfunk, auf manipulierte Wahlen und auf den Entzug der persönlichen Freiheiten. Ich glaube, es muss die Politik der Vereinigten Staaten sein, freien Völkern beizustehen, die sich der angestrebten Unterwerfung durch bewaffnete Minderheiten oder durch äußeren Druck widersetzen. Ich glaube, wir müssen allen freien Völkern helfen, damit sie ihre Geschicke auf ihre Weise selbst bestimmen können. Unter einem solchen Beistand verstehe ich vor allem wirtschaftliche und finanzielle Hilfe, die die Grundlage für wirtschaftliche Stabilität und geordnete politische Verhältnisse bildet. Die Welt ist nicht statisch und der Status quo ist nicht heilig. Aber wir können keine Veränderungen des status quo erlauben, die durch Zwangsmethoden oder Tricks wie der politischen Infiltration unter Verletzung der Charta der Vereinten Nationen erfolgen. Wenn sie freien und unabhängigen Nationen helfen, ihre Freiheit zu bewahren, verwirklichen die Vereinigten Staaten die Prinzipien der Vereinten Nationen. Die freien Völker der Welt rechnen auf unsere Unterstützung in ihrem Kampf um die Freiheit. Wenn wir in unserer Führungsrolle zaudern, gefährden wir den Frieden der Welt – und wir schaden mit Sicherheit der Wohlfahrt unserer eigenen Nation. […]“

Deutscher Beobachter
Deutscher Beobachter
16. Jul. 2017 14:33

Ich habe eine andere Vermutung, wenn auch etwas spät:
Nimmt man die Quersumme von 123, erhält man 6. Nimmt man die Quersumme
von 47, erhält man 11. 6+11=17. Somit könnte es auch auf den 17.07.17 hindeuten.
Wie gesagt, es ist nur eine Vermutung von mir.