Die Menschheit auf dem Weg zur Selbstvernichtung: Verminderte Zeugungsfähigkeit, Porno, Sexroboter

-

Sexualität ist in der heutigen Gesellschaft an einem Punkt angekommen, an welchem es praktisch keine Tabus mehr gibt. Vorbei sind die Zeiten, in denen weitestgehend im stillen Kämmerlein miteinander verkehrt wurde und Kinder vor dem Thema abgeschirmt wurden. Heute ist Sex allgegenwärtig und Pornoseiten haben erregten Zulauf, sind sie doch im Netz frei verfügbar – Jugendschutz: Fehlanzeige und faktisch technisch unmöglich.

Dass sich die Gesellschaft in Bezug auf das Thema Sex erheblich gewandelt hat, zeigt insbesondere die enorm gestiegene Nachfrage nach fast lebensechten Sexrobotern. So werden beispielsweise in Kalifornien Sexpuppen entwickelt, über welche der Erschaffer sagt:

»Sie kann sich unterhalten, Witze erzählen und Shakespeare zitieren. Sie wird sich an Ihren Geburtstag erinnern, daran was Sie gerne essen und an die Namen Ihrer Geschwister. Sie kann sich über Musik unterhalten und auch über Spielfilme und Bücher. Und natürlich wird “Harmony“ Sex mit Ihnen haben, wann immer Sie es wollen.«

Betrachtet man die durchaus bedenklichen Entwicklungen der zwischenmenschlichen Beziehungslandschaft, wird allein die Verfügbarkeit eines solchen Roboters, welchen man sich zum Preis von $ 15.000 nach seinen individuellen persönlichen Vorlieben – optisch, intellektuell wie auch körperlich – zusammenstellen lassen kann, erhebliche Auswirkungen auf das Zusammenleben in unserer Gesellschaft haben.

Und die Entwicklung endet dort nicht. Der in Barcelona ansässige Cyborg-Entwickler Sergi Santos hat inzwischen einen Sexroboter im Angebot, welcher über Sensoren an verschiedenen Körperstellen “angemacht“ werden kann. Kein Scherz! Die Puppe reagiert verbal auf bestimmte Berührungen, wie Santos erläutert:

»Sie können die Hüften berühren, die Arme … sie mag es geküsst zu werden. Sie reagiert auf auf den G-Punkt und die Brüste. Sie kann auch an den Händen reagieren – Hände sind romantisch. Die Stellen, an denen sie sich sexuell gereizt wird, sind der Mund und der G-Punkt.«

Diese Roboter bestehen aus Silikon und fühlen sich “echt“ an, noch dazu “sprechen“ sie mit ihrem Liebhaber. Dies mag gar so weit gehen, dass so ein Sexroboter aufreizend angezogen und auf das Sofa gesetzt wird, falls Besuch kommen möchte – der Phantasie sind hier praktisch keine Grenzen gesetzt.

Ein Armutszeugnis für die Art und Weise, wie zwischenmenschliche Beziehungen heute gelebt werden, sind solche Gerätschaften allemal. Finde ich keine Partnerin, dann kaufe ich mir eben einen Roboter – ganz nach persönlichem Geschmack und optischer Vorliebe. Wofür brauche ich da noch eine lebendige Frau an meiner Seite?

Diese Entwicklung geht einher mit rückläufigen Spermienzahlen bei Männern, welche sich über die vergangenen 40 Jahre im Durchschnitt halbiert haben und selbst LeiDmedien, wie die britische BBC, befürchten das Aussterben der Menschheit. Ganz so weit wird es allerdings wohl nicht kommen, ist die Reproduktionsmedizin doch seit Jahren auf dem Vormarsch und gibt es inzwischen doch die “künstliche Gebärmutter“, auch wenn sie offiziellen Berichten nach noch nicht ganz ausgereift ist.

Dass das US-Gesundheitsministerium zudem offen verkündet, dass bereits im Jahr 2015, mit 110 Millionen Betroffenen, mehr als jeder Dritte US-Amerikaner an einer “sexuell übertragenen Krankheit“ litt, ist in diesem Zusammenhang gewiss nur eine Randnote. Allerdings ist diese Welt derart ver-rückt, dass diese Randnote womöglich der Agenda 21 auch noch zuträglich wirken könnte.

Die Pornoindustrie ist größer denn je, Masturbationsbedarf für Alleinstehende lässt sich per Sexroboter lösen (sie/er ist immer willig und gibt nicht einmal Widerworte), die Fortpflanzung des Menschen verlagert sich zunehmend in Richtung Reagenzglas und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Frau als Trägerin der leiblichen Frucht durch technische Entwicklungen hinfällig geworden ist.

Endzeit-Dekadenz. Es wird wirklich Zeit für den großen Kärcher.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net mit Ihrer Spende!



Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Watergate.tv-Shop


Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 1.155 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



Sauberes Trinkwasser
Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.



„Saupere aude!“ – Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen und lese dieses Buch als wissenschaftlichen Quellentext ohne zeitgeistige Kommentare!


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Poweraffirmationen
Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Hinweise in Sachen Kommentarbereich

Einige Stammkommentatoren haben sich weitestgehend freie Hand verdient, da sie sich im Laufe der Zeit als zuverlässig, gesprächsfördernd und vertrauensvoll erwiesen haben. Unbekannte Kommentatoren wandern jedoch grundsätzlich zunächst in die Moderation.

Wer sich als Störenfried/Troll herausstellt oder sich im Ton vergreift (gilt auch für Stammkommentatoren!), bekommt genau 1 (in Worten: EINE) Warnung. Sollte es zu einer Wiederholung kommen, gehts auf die schwarze Liste und Ende.

Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.

Gelegentlich filtert der Spamschutz auch normale Kommentare aus, was bei 50+ Spamkommentaren am Tag zwar leidlich ist, aber dennoch passieren kann. Sollte ein Kommentar also “verschwinden“, bitte kurzen Hinweis per ePost, damit gezielt danach gesucht werden kann. Danke.

Der Nachtwächter


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

24 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
24 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Josef57
Josef57
29. Jul. 2017 12:37

Es werden ja jetzt genug Zuchtbullen nach Europa importiert. In Frankreich ist schon mehr arabisches als französisches Blut. Genug gebildet sind sie ja, alles Raketen und Atoäm- U-Boot Ingeniore oder Neuro-Chirurgen . :-))

peter0108
peter0108
1. Aug. 2017 14:44
Antwort an  Josef57

Es müssen ja nur ein paar gute köche und ärzte da sein um die elite zu bedienen.noch ein paar gute ingenieuretten. der rest kann jederzeit importiert werden.
ein dach bekommt auch ein musel halbwegs dicht

Der letzte echte Mensch
Der letzte echte Mensch
29. Jul. 2017 14:32

Ja, die Natur hat so ihr Mittel und Möglichkeiten, hoffen wir das „das Dumme“ schnell von Antlitz dieses wunderschönen Planeten getilgt wird. 🙂

Der Kelte
Der Kelte
29. Jul. 2017 14:56

Sex und Fortpflanzung haben heute leider nichts mehr miteinander zu tun! Kein Wunder das da die Schwimmer net mehr mitmachen… Aber bei der Übersexualisierung musst ja blöd rumvögeln…Da nehm ich mich selber auch nicht außen vor…

joah
joah
29. Jul. 2017 15:10

Venezuela: fremd-konstruierte Hyperinflation durch linke Kräfte, die bereit sind ein ganzes Land zu opfern. Die Presse – auch teils die Alternativen – berichten anscheinend nicht artgerecht. Es hat anscheinend einen sehr guten Grund, warum Hr. Maduro eine Verfassungsänderung anstrebt: die Linken und die Manipulatoren aus dem Land „zu kärchern“ und die Kontrolle zurück zu gewinnen (ohne „full retard“).

loopie
loopie
29. Jul. 2017 17:02

Wie am Bild oben unschwer zu erkennen ist, hat diese ‚Puppe‘ asiatische wenn nicht japanische Gesichtszüge.
Die Japaner sind schon seit Jahren führend, was die Entwicklung und Herstellung von – ich sag mal – „menschenähnlichen Figuren/Robotern angeht“.
In einem Video wurden diese „Puppen“ auf die Öffentlichkeit losgelassen (Rezeption von Firmen oder Hotels) und die unbedarfte Öffentlichkeit hat diese ‚Puppen‘ tatsächlich angesprochen….so verdammt echt sahen die damals schon aus – ich kann mich jetzt beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, ob die schon sprechen konnten.

Die Japaner sind auch was Hologramme angeht federführend. Auch auf diesem Gebiet haben sie schon vor Jahren mit ‚gefühlsechten Hologrammen ‚ Erfahrungen gesammelt.
Ich habe ja so meine Zweifel…und habe fast das Gefühl, dass das vielleicht „Klone‘ sind.

Man muss schon ein wenig die japanische Mentalität und Gesellschaftsstruktur kennen um zu verstehen, warum gerade dort solche ‚Auswüchse‘ möglich sind.

Eines ist ganz klar abzusehen…wir bewegen uns auf die von Ray Kurzweil beschriebene ‚Singularity‘ (ist ein ganz dickes Buch) zu. Stichwort: TransHumanismus.
Bei mir hört es da komplett auf…da habe ich null Lust drauf.

Josh R.
Josh R.
29. Jul. 2017 18:55

Ja, die Reproduktionsfähigkeit der Menschheit nimmt ab, aktuell erstmal nur im Westen, doch die anderen Kulturen werden folgen.
Das wird sich ab 2027 noch verschärfen, denn dann gibt es einen Wechsel in der kosmischen Zeitqualität, der dazu führt, dass auch die komplexen gesellschaftlichen Strukturen inkl. der technischen langsam zu zerfallen beginnen, was sich über 2 – 3 Generationen hinziehen wird. Erste Zeichen sind bereits spürbar.
Die Menschen werden dann z.B. auch keine Tiere mehr essen. Parallel dazu werden sogenannte Raves als eine Art neue Spezies geboren (siehe Precogs im Minority Report).
Mehr dazu im Artikel „Die Kristalle des Bewusstseins“ oder bei http://www.baantu-offenbarung.de + http://www.baantu.com + im dazugehörigen Blog.
Wer etwas über die Zukunft der Welt wissen will, muss sich mit BaanTu befassen.

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
29. Jul. 2017 18:55

Na ja, wenn man sich die McDoof Klientel aus dem gestrigen Beitrag („So sehen Sieger aus„) ansieht, dann ist die Sprechpuppe ja die zwingende Alternative.

Das sind die letzten Auswüchse degenerierter Hirne. Man darf immer wieder staunen, wie sehr die heutigen Entwicklungen den Protokollen folgen, auch wenn dort nicht vom Puppen poppen die Rede ist.

Hohe Zeit fürs Aufräumen.

Triton
Triton
29. Jul. 2017 19:09

Wie soll ich sagen…..

Wissen ist Macht.

Der Mann kann lernen, seine Sexualenergie für sich zu erhalten….
Sexualenergie hat mit Sexualität fast nix zutun..
Sexualenergie ist erstmal Lebensenergie… die Lebensenergie aller Menschen, auch der Frauen, liegt im Becken, im Wurzelchakra.

Nun, gewöhnlich verliert der Mann seine Energie, indem er das tut was die Medien als so erstrebenswert darstellen, nämlich ob mit oder ohne Frau diese wertvolle Energie unten rausfeuern.
Das führt dazu, dazu die Lebensenergie die oberen Chakren nicht mehr versorgt, weil sie unten (r)ausläuft. Die Nieren verlieren ihre Lebensenergie Qi.
Von dort aus werden aber auch die Sexualorgane mit Lebensenergie versorgt, und wenn der Mann das lange genug macht droht Impotenz, da die Niere mit ihrer Lebensenergie alles versorgt auch die Geschlechtsorgane mit allem was dranhängt, sozusagen…

Quasi das Gleiche geschieht bei den Frauen bei der Menstruation, weswegen manche Kopfschmerzen haben und andere Bauchweh,usw, jedenfalls Ursache> Energieverlust.

Hoffnung für die Männern ?

Ja !

Indem er lernt, die Sexualenergie mit dem Atem (welcher dem Gott Odin entspricht)
hinaufzuleiten in die oberen Chakren.
Ziel ist unten dicht machen und die Energie hochziehen…. es geht…

Damit bleibt die Energie erhalten…der sogenannte Orgasmus wird im ganzen Körper erfahren und verbleibt nicht nur im Beckenraum…

Man befasse sich mit

– dem PC Muskel
– der Kundalinikraft
– Tantra

So Lena, da Du Dich hier als Krankenschwester auf einer Männerstation geautet hast darfst Du nun einsenfen.
Gerne wüsste ich was der Herr Oberarzt dazu sagt, ich wette der flippt aus.

Lena
Lena
30. Jul. 2017 20:14
Antwort an  Triton

Die sogenannten „höheren“ Ärzte, waren nicht auf meiner Wellenlinie.
Die begriffen ja noch nicht einmal, daß sie veräppelt wurden…
nur meine Kollegin mußte immer vor Lachen aufs Klo rennen…
da hörte ich nur die Tür knallen…
die „Docs“ – egal ob ‚m‘ oder ‚w‘ – fühlten sich gebauchpinselt…
so borniert waren die.

Da ich Yoga seit über 20 Jahren übe, kannst Du Dir vielleicht meine Kundalinikraft ausmalen, Triton.

Triton
Triton
31. Jul. 2017 8:10
Antwort an  Triton

Weil das gerade so schön passt:

Ich kenne einen jungen Medizinstudenten (wohl mittlerweile fertig) und jemand der Warzen wegbeten kann. Die kennen sich auch beide.
Mehrere Hausärzte schicken die Leute zum Heiler wegen der Warzen…. er ist bekannt.

Der Student ist regelrecht daran verzweifelt, weil er behauptete, das könne es nicht geben, aber wer heilt hat nunmal recht…
Der Heiler hat jedenfalls seinen Spaß daran gehabt, weil so etwas gibt es im Studium nunmal nicht und eine Erklärung erst recht nicht…

Bei uns gibt es viele Heiler in dieser Art.
Die merken sogar wenn ein erster Heilversuch mal nicht funktioniert hat.

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
29. Jul. 2017 19:13

In der OMF – BRD kann man die Viecher sogar heiraten, —>>> Ehe für Alle… 😀

Man muß auch mal schlechte Witze machen dürfen… 😉

Wilhelm Tell er Mine
Wilhelm Tell er Mine
29. Jul. 2017 20:04
Antwort an  Kleiner Eisbär

Wieso, der war gut!

Wilhelm Tell er Mine
Wilhelm Tell er Mine
29. Jul. 2017 20:09

Der WERT einer Gesellschaft lässt sich amStand seiner Moral ermessen. Wie die Nasen und „Eliten“ wohl bei der Bilderbergerveranstaltung gesagt bekommen haben: „gewogen und für zu leicht befunden!“
Mehr braucht man dazu wohl nicht sagen.
SH

joah
joah
30. Jul. 2017 14:19

joah
joah
30. Jul. 2017 16:09

joah
joah
30. Jul. 2017 19:55

Armin Pieroth
Armin Pieroth
31. Jul. 2017 10:19

Die Natur wird’s freuen. Ein Silberstreif …. .

Josef57
Josef57
1. Aug. 2017 18:44

Die Amis werden demnächst den Dritten Sargon spielen und bestimmte Rassen elemenieren:

https://de.sputniknews.com/panorama/20170801316827672-pentagon-braucht-lebendes-gewebe-von-russen-biowaffe-forschungen/

Wahrscheinlich gibt es schon eine DNA Waffe gegen uns.

trackback
7. Aug. 2017 12:36

[…] Die Menschheit auf dem Weg zur Selbstvernichtung: Verminderte Zeugungsfähigkeit, Porno, Sexroboter […]

trackback

[…] in Kalifornien ultrarealistische Sexroboter entwickelt werden, welche einen eingebauten Sprachcomputer haben und den verkehrenden Akteur nach Belieben heiß […]

trackback

[…] Nicht nur, dass Sexroboter zunehmend zum akzeptierten Allgemeingut werden, sie werden auch technisch immer ausgefeilter. Betrachtet man den derzeitigen Stand der Dinge, so ist eine Weiterentwicklung hin zur durchs […]

Nitham
Nitham
13. Okt. 2017 19:45

Geisteskrank und pervers…..
Das fällt mir zu diesem Thema nur ein.
Es hat auch eine positive humorvolle Komponente…..
Das wahre, echte menschen Frauen ihre Ruhe haben…..Weil es diese Puppen zum abreagieren für Geisteskranke gibt.
?