Schreiende Stille

-

Die systemischen Strukturen sind mittlerweile offen in Auflösung begriffen. Unübersehbare Manipulationen an den Finanzmärkten lassen sich nur noch mit großen Schwierigkeiten aufrechterhalten; Edelmetalle steigen, der US-Dollar hat im Laufe des Jahres immer unmissverständlicher seine Schwäche offenbart und der Euro zeigt dagegen unerklärliche Stärke. Politik, Justiz und Presse mutieren nicht nur hierzulande zu fettleibigen, gegen das eigene Volk herrschende Zombies. Das Volk selbst begehrt auf und schaut man sich an, was sich zuletzt am und im Himmel und auf der Erde ereignet hat, so macht dies alles durchaus nachdenklich.

Seit der totalen Sonnenfinsternis in den Vereinigten Staaten am 21. August 2017 kam es zu einer ganzen Reihe mächtiger Stürme. Harvey verheerte Texas, Irma steht kurz vor dem Auftreffen auf Land in Florida, Jose bahnt sich seinen Weg in Richtung Ostküste, derweil steht der Westen der USA sprichwörtlich in Flammen, während Mexiko ein “Jahrhundert-Erdbeben“ der Stärke 8,2 ereilt. Dass sich dazu gleich 3 Sonneneruptionen innerhalb von nur 2 Tagen und allesamt mit koronalen Masseauswürfen und allesamt in Richtung Erde ereigneten, rundet das sich bietende Bild nurmehr ab.

Die Finanzmärkte hängen am seidenen Faden und mittlerweile nehmen selbst LeiDmedien die EZB unter Beschuss. Der Donald hat sich in Sachen Schuldenobergrenze Zeit bis zum 8. Dezember 2017 ergaunert und der Vorstand der Federal Reserve verliert durch den vorzeitigen Rücktritt des Yellen-Stellvertreters praktisch seine Beschlussfähigkeit. Derweil wird gemeldet, dass Zentralbanken allein im laufenden Jahr Schrottanlagewerte im Wert von $ 2 Billionen aufgesogen haben und dann steht noch der ominöse 11. September vor der Tür.

Und doch beschleicht den geneigten Beobachter dieses ganzen Geschehens das Gefühl, dass in diesem großen Theaterstück nicht wirklich etwas geschieht. Es herrscht ohrenbetäubend schreiende Stille, es kracht an allen Ecken und Kanten und das Leben geht weiter, als wäre alles normal. Blickt man jedoch ein wenig über den Tellerrand, so geraten auch Umstände ins Sichtfeld, welche für das Gesamtbild durchaus von Interesse sein dürften.

Viele Kommentatoren im internationalen Weltnetz deuten die aktuellen Begebenheiten als ein zusätzliches Signal für die offen- und unmittelbar bevorstehenden, großen Veränderungen. Die SoFi in den USA wird dabei von esoterischen Kreisen als Startpunkt eines Zeitfensters einer drastisch veränderten Zeitqualität gesehen, welches bis zum 23. September 2017 andauern soll. Doch was hat es mit dem 23. September auf sich?

Einige sehr interessante Hintergründe zu dem Thema finden sich hier:

Von Sonnenfinsternis am 21.8.2017 bis zum 23.9.2017 – Zeit des Ausgleichs, Wiedergeburt der Mutterkultur, Starke Umwälzungen.

Als weiterer Denkanstoß folgend ein Kommentar von “alligator79“ vom 09.09.2017 um 10:10 Uhr (Gruß an Reiner!):

Was ist dran am Hype um den 23. September 2017?

Es gibt viele „Endzeitprophezeihungen“ und gemäss derer müsste die Welt schon einige Male untergegangen sein. Die derzeitigen Ereignisse zeigen laut vieler Blogs und YouTube-Einträge wieder einmal einen Weltuntergang am 23. dieses Monats an. Etwas beunruhigend sind die vielen derzeit parallel ablaufenden Vorgänge mit NWO, Hyperhurricanes und Erdbeben nun wirklich.

Als totaler Skeptiker war ich nun doch neugierig darauf zu erfahren, ob etwas dran sein könnte an diesem Mythos. Also ging ich mit der Einstellung „Na ist ja klar, was am 23 September passieren wird: mein Hund wird pupsen“ an Recherchen.

Im Netz wird überall auf diese Sternkonstellation verwiesen die nur einmal in 7000 Jahren vorkommt. Eine Aufreihung von Regulus, Venus (als Herz des Löwen), Mars, Merkur im Sternbild des Löwen und der Sonne in der Jungfrau:

BILD

Und dazu wird auf Bibeleinträge und die Prophetie aus der Offenbarung 12 aus der Bibel verwiesen. (Oha, welch eine Quelle!) Demnach soll die Sonne an diesem Tag die Jungfrau durchwandern und über deren „Schoß“ das neue Zeitalter gebären. Ein langatmiger Vortrag dazu (den ich mir als bekennender Atheist sogar zur Hälfte angetan habe):

Was diesen ganzen Zauber scheinbar aushebelt sind die vielen Stimmen, welche behaupten diese Sternkonstellation sei gar nicht nachvollziehbar. Klar ist jedoch: jede Position auf diesem Planeten bietet einen anderen Blick auf den Himmel. Was also ist der „richtige Standpunkt“ auf dieser Welt?

Wie bereits in einem anderen Kommentar erwähnt liefert eine ARTE-Dokumentation aus 2011/12 dazu eine interessante Antwort:

Ich kann die Doku jedem nur empfehlen.

Für alle die zu faul sind, sich fast 2 Stunden Zeit dafür zu nehmen, eine kurze Zusammenfassung des Inhalts:

Die Doku ist das Ergebnis von mehr als 10 Jahren Forschungsarbeit rund um die Pyramiden und andere alte Kultstätten überall auf dieser Welt. Recht eindrücklich nachgewiesen wird, dass derzeit gängige wissenschaftliche Lehrmeinungen hierzu nicht stimmen können. Es müssen zur Errichtung vieler Kultstätten weit modernere Methoden zum Einsatz gekommen sein als Hammer, Meißel und pure Muskelkraft.

Und welchen Zweck verfolgten die alten Meister mit der Errichtung dieser Kultstätten? In einer Reise rund um den Globus werden alte Bauten untersucht, Interviews mit Archäologen, Architekten, Mathematikern und Statikern geführt und eine faszinierende These aufgestellt (ab ca. 1:08:40 im Video):

Systematisch wurden rund um den Planeten Monumente errichtet – und zwar mit unglaublichem Aufwand – welche alle auf einer Linie liegen (Osterinseln, Mexiko, Gizeh etc.). Das Ziel war es laut dieser These die Nachwelt vor einer zyklisch alle paar tausend Jahre wiederkehrenden planetaren Katastrophe zu warnen.

Der zentrale Punkt (erklärt ab ca. 1:20 im Video) ist die Sphinx und das Pyramidensystem. Sie stellt eine astronomische Uhr dar. Die Sphinx markiert demnach mit ihrer Blickrichtung den zu beobachtenden Punkt.

Ich habe in den letzten Wochen versucht eine Antwort darauf zu bekommen was die Sphinx am Morgen der Tag- und Nachtgleiche am 23. September bei Sonnenaufgang erblicken wird. Dazu habe ich einige Astronomen angeschrieben, welche mir aber keine Auskunft geben wollten oder konnten. Also habe ich (als absoluter astronomischer Laie) selbst nach Lösungen gesucht und stieß auf die freie Software „Stellarium“ mit der sich Sternenkonstellationen zu beliebiger Zeit an beliebigem Ort dieser Welt simulieren lassen.

Das Ergebnis ist nun in einem Screenvideo aus der Software dokumentiert:

https://www.youtube.com/watch?v=dyzA_Lzzze4

Jeder der möchte, kann es auch selbst mit Stellarium nachvollziehen.

Das Ganze ist reichlich überraschend, denn es zeigt exakt die anfangs beschriebene Konstellation:

Regulus in einer Linie mit den Planeten (mit Venus an der Stelle des Herzens im Löwen) und der aufgehenden Sonne. Die Sonne durchwandert nach ihrem Aufgang (über der Schulter der Jungfrau wie in der merkwürdigen Offenbarung beschrieben) das Sternbild der Jungfrau um aus „deren Schoß geboren“ zu werden. Zu Füßen der Jungfrau wacht die Schlange um „das Kind zu verschlingen“.

Vielleicht ist nun doch etwas dran am Mythos des 23. September 2017. Was meint ihr dazu? Alles nur Humbug?

Nein, nein, das ist im Gesamtzusammenhang gewiss nur Reiner zu Fall – oder mit anderen Worten ausgedrückt:

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net mit Ihrer Spende!


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Watergate.tv-Shop


Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 1.063 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



Sauberes Trinkwasser
Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Poweraffirmationen
Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Hinweise in Sachen Kommentarbereich

Einige Stammkommentatoren haben sich weitestgehend freie Hand verdient, da sie sich im Laufe der Zeit als zuverlässig, gesprächsfördernd und vertrauensvoll erwiesen haben. Unbekannte Kommentatoren wandern jedoch grundsätzlich zunächst in die Moderation.

Wer sich als Störenfried/Troll herausstellt oder sich im Ton vergreift (gilt auch für Stammkommentatoren!), bekommt genau 1 (in Worten: EINE) Warnung. Sollte es zu einer Wiederholung kommen, gehts auf die schwarze Liste und Ende.

Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.

Gelegentlich filtert der Spamschutz auch normale Kommentare aus, was bei 50+ Spamkommentaren am Tag zwar leidlich ist, aber dennoch passieren kann. Sollte ein Kommentar also “verschwinden“, bitte kurzen Hinweis per ePost, damit gezielt danach gesucht werden kann. Danke.

Der Nachtwächter


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

51 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
51 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Icke...
Icke...
10. Sep. 2017 11:25

wenn man die flache Erde Theorie mit einbezieht, dann könnte man auch zu folgender Annahme kommen:

„…ist die Sphinx und das Pyramiden-System. Sie stellt eine astronomische Uhr dar….“
=> was ist denn, wenn unser Himmelsfirmament das Ziffernblatt und die angesprochene Pyramide und Sphinx eine Art Zeiger darstellen.

wir leben hier in einen Zeiten-Raum … viele alten Kulturen wusste das (vielleicht?)

und hier möchte ich noch mal Bezug auf die Prophezeiungen nehmen:

1. eine im Traum (oder wie auch immer) gesehene Prophezeiung kann durch Archonten manipuliert sein (gebe ich recht)
2. dennoch glaube ich, dass wenn diese Manipulation stattfindet, man dennoch immer eine Kernbotschaft SIEHT/ FÜHLT
3. Prophezeiungen sind nichts anderes als Ereignisse, die stattfinden, nur versteht man oft aus einer anderen Zeit her gesehen manch „Sichtung“ nicht richtig
4. Wesenheiten sind immer durchdringend, auch durch Zeiten/ Räume/ Dichten

und nun stelle ich hier die Frage … sind Prophezeiungen generell Unsinn oder deuten wir sie nur falsch, aufgrund unserer religiösen/ esoterischen Verblendung? (teils weil wir vielleicht auch nur materialistisch an dieses Thema herangehen?)

es gibt Menschen die Dinge so authentisch wiedergeben, teils verstehen diese Menschen diese Dinge auch nicht, das sie sich über sich Selbst wundern. und noch eins, viele behalten vieles für sich, weil wenn sie gewisse Erfahrungen teilen würden, sie der Gefahr ausgesetzt werden, zum Gespött zu werden.

daher sollten wir alle immer versuchen neutral zu bleiben, denn vieles was hier passiert und gerade das kommende, wird FÜR UNS ALLE egal wie viel Informationen wir gesammelt haben, eine aufregende Achterbahnfahrt! das verspreche ich allen hier 😉 …

In diesem Sinne …

Irma
10. Sep. 2017 17:03
Antwort an  Icke...

Hier noch viel mehr Merkwürigkeiten die gerade umgesetzt werden. Das wird gerade umgesetzt und wenn das Internet abgeschaltet wird, um weitere Aussagen betroffener zu stoppen, dann geht es LOS:

https://www.youtube.com/watch?v=TurJ2PELzKg in der Zeit Bill Clintons gebaut (muss zuvor aber landesweit das Kriegsrecht ausgerufen werden, geschieht gerade)

https://www.youtube.com/watch?v=0RhEtRTfLXY

https://www.youtube.com/watch?v=liVDhKIjwvg

Die Hälfte der weltgrößten Supermarktkette Walmart wurde geschlossen und schon vor 2 Jahren erkannten Leute, dass diese wie Konzentrationslager gebaut wurden und unterirdische Tunnels zu diesen gebaut wurden, sowie dass nun Automaten zum Chipen mit Microchips aufgestellt wurden.
Man schloss damals schon daraus, dass die Bürger dort nach Ausrufung des Kriegsrechts dort zuerst hingebracht werden, wo es dann weiter zu den Fema Camps (Konzentrationslager) weitergeht. Darum ist sicher die vermehrten Rufe der LINKE nach töten und ausrotten aller Deutsche kein Zufall, genausowenig wie die verzweifelten Notrufe für das Fortbestehen der EU und des Euros durch Führer der LINKE und der Grünen.

Walmart angefangen hier Berichte von über 2 Jahren bis zuletzt vor ein paar Tagen:

https://www.youtube.com/watch?v=4L1IFoL08f0

https://www.youtube.com/watch?v=rVngGDK6L1w

https://www.youtube.com/watch?v=1L3IXcMAPfU

https://www.youtube.com/watch?v=93IWx8DVWgU

https://www.youtube.com/watch?v=4Cm4D1xLE9c

https://www.youtube.com/watch?v=-qMWoqPkw54

https://www.youtube.com/watch?v=FwKGeuPMwAc

https://www.youtube.com/watch?v=dPrYutkPvR4

https://www.youtube.com/watch?v=dPrYutkPvR4

https://www.youtube.com/watch?v=cOfxvsXYkxE

Neusten seit den Hurricans:

https://www.youtube.com/watch?v=1L3IXcMAPfU

https://www.youtube.com/watch?v=Qe4xn9qfrD0

https://www.youtube.com/watch?v=DzV2s8G4_vo

https://www.youtube.com/watch?v=K8_hdXUFtVQ

https://www.youtube.com/watch?v=57HvAbKD93s

https://www.youtube.com/watch?v=irUACYqvHBg (wie Tsunami im indischen Ozean)

https://www.youtube.com/watch?v=cOw_i61lads

https://www.youtube.com/watch?v=Lf9Lunjqyes

https://www.youtube.com/watch?v=XsPl0C-pgwI

Katrina Hurrican/New Orleans war nur ein Test, genauso wie München Terrroranschlag (Richard Gutjahr: Nizza München)

Dazu noch genügend Kinofilme im letzten Jahr dazu: Purge, Amerigeddon usw.

Icke...
Icke...
10. Sep. 2017 18:51
Antwort an  Icke...

@Irma … diese Videos kennen wir alle, hat aber nichts mit den Deutschen zu tun, sondern dass ist eine Innerpolitische Angelegenheit den sich die Bevölkerung Amerikas stellen muss.

Irma
Irma
10. Sep. 2017 20:24
Antwort an  Icke...

Anscheinend gibt es eine zweite Irma hier.
Dieser Kommmentar mit den tausend Verweisen ist nicht von mir, Irma, die seit ca. 2 Monaten mal ab und zu kommentiert.
Lieber N8wächter, vielleicht gibt’s ja eine Regelung, die eine doppelte Vergabe von Namen verhindert?
Ich distanziere mich vehement von obiger Bombardierrung durch Videos.
LG
Irma

Irma
Irma
10. Sep. 2017 21:41
Antwort an  Icke...

Vielen Dank. 🙂
War ein verdammt blödes Gefühl, den eigenen Namen unter etwas zu finden, womit man sich so gar nicht identifizieren kann. 😉

Untoter
10. Sep. 2017 11:50

Alles läuft nach Plan. Unsere Zeit läuft ab! Ob die Menschheit das kommende noch einmal überlebt?

swissmanblog
swissmanblog
10. Sep. 2017 11:54

Völlig egal, wie man die Offenbarung Johannes, bekannt als Apocalypse, betrachtet, aber wenn man schon aus der Offenbarung zitiert, dann muss man sie gesamthaft anschauen.

Da wird u. a. von den 4 Engeln an den vier Ecken der Erde gesprochen, die die ‚Winde aufhalten‘, bis das versiegelt sind die Knecht an der Stirn‘ (sinngemäss). Wer und wo diese Arbeit durchgeführt wird, muss sich jeder selbst beantworten. Das wäre aber wohl eine ‚geistliche‘ Arbeit, die im Neuen Testament beschrieben wird.

Dann beschreibt die Offenbarung die Zustände der Zeit und ‚Welt‘ in einem bestimmten Entwicklungsszenrio, von dem man annehmen kann, dass sich das heute entblättert.

NWO usw. sind Zeichen dafür. Es fehlt nun noch der ‚gezimmerte‘ neue Christus, also der Antichrist.

Und am Schluss wird auf die Wiederkunft Christi hingewiesen. Das ist nicht das Ende der Welt, sondern der Beginn einer neuen Epoche ‚mit eisernem‘ Stabe, genannt tausendjähriges Friedensreich.

Wann diese Wiederkunft geschieht, weiss Gott allein. Das Bild von der Jungfrau, die ein Knäblein gebähren soll und in Geburtswehen liegt, stammt m. W. auch aus der Offenbarung, auch, dass Satan dieses Kind verschlingen will, was er aber nicht schafft!

Astrologie wird an diesen Aussagen wohl nichts ändern. Dass wir in den Tagen fast täglcher Umbrücke leben, ist wohl korrekt.

Wie die Einzelabläufe aussehen, kann man auch erst, wenn überhaupt, in der Retrospektive verstehen.

Das alles ist ein sehr weitläufiges Thema und kann hier kaum vertieft werden.

🙂

Larry
Larry
10. Sep. 2017 12:34

OT

Man will die Schäflein anscheinend in die Kryptowährungen locken.

http://www.mmnews.de/wirtschaft/29027-schweiz-steuern-mit-bitcoin-zahlen

Nachtigall, ick hör dir trapsen 😉

swissmanblog
swissmanblog
10. Sep. 2017 16:45
Antwort an  Larry

Larry,

ick hör Dir och ‚Coins‘ trapsen. Coins sind Münzen. Und wo sind die ‚bitte‘?

Ick zahle mene Schteuern hier noch in Fränkli, jedenfalls bisher. Wer mir hier wat ‚bittet‘, soll sich melden. Bin jespannt, wat kommt.

General Zitzewizt um 1900 zur Kaiserparade an seinen Adjütanten Johann:

Morjen is Kaiserparade, Johann, sattele mein Pferd.

Jawoll, Herr General, wird jemacht.

Am nächten Morjen um sechse will der General sein Pferd besteijen und vergisst seinen Monokel.

Johann dienstfertig: Herr General sind falsch rum ufjesessen.

Richtich, Johann, richtich, und ick wundre ma schon, warum Jolante heute so ausm Halse stinkt….

So ähnlich läuft das mit Bit-Coins.

Es läuft nach PLan 🙂

Mica
Mica
10. Sep. 2017 12:37

Nach längerer Zeit würde ich gern wieder etwas hier schreiben.
Mit Frau Merkel auf der Seite der Guten lag ich offensichtlich damals falsch, ich bitte um Vergebung meines Irrtums.

Zu den Prophezeiungen meine Ansicht:

nach dem Pareto-Prinzip basieren 80% der Zukunft auf den in der Vergangenheit abgelaufenen Prozessen und Entscheidungen der einzelnen Menschen bzw. auch menschlichen Organisationsformen.

Und weil ja alle Ereignisse auf der Erde, auch unsere Handlungen, das Denken und unsere Worte eine Energie haben, können Menschen mit einer besonderen Begabung diese Energien und deren Gesamtwirkung mehr oder weniger gut spüren und so auch mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit zukünftige Ereignisse vorhersehen.

20% der Zukunft werden aber durch unser Verhalten im Hier und Jetzt, d.h. in der Gegenwart bestimmt. Das heißt für mich, das nichts zu 100% vorherbestimmt ist, wir haben jeder einzelne durchaus Einfluß auf das große Weltgeschehen mit unserem Denken, Fühlen und natürlich auch Handeln. Ich glaube sogar, je wissender und spirituell erwachter ein Mensch ist, desto größer sein Einfluß, zum Guten wie zum Bösen.

Der Zeitpunkt des Bewußtwerdens ist dann auch der Entscheidungszeitpunkt für jeden einzelnen, ob er künftig die gute oder möglicherweise trotz Erkenntnis weiter die böse Seite unterstützt.

Diese ganzen Prozesse, auch was die Zukunft betrifft, laufen dabei aber im Rahmen der von Gott bzw. Allvater erschaffenen Naturgesetze ab.

Zu Irma: könnte mit Wetterwaffen und Schwarzmagie (schon die Edda berichtet ja von Wetterhexen, mit denen Sturm zur Versenkung von Schiffen geschaffen wurde) künstlich unter Ausnutzung der klimatischen Verschlechterung überm Atlantik wegen Regenwaldrodung erzeugt worden sein.

Es gibt jedenfalls auf YouTube eine zehnminütige Meditation in verschiedenen Sprachen, um Energie an Irma zur Schadensminderung zu senden. Mache da auch mit und es scheint bisher auch zu helfen.

Praezisionswerk
Praezisionswerk
10. Sep. 2017 12:58

Eine astrologisch-kosmologische Betrachtung:

Die „Endzeit“ eines kosmischen Weltenjahres

Praezisionswerk
Praezisionswerk
10. Sep. 2017 15:32
Antwort an  Praezisionswerk

Mein Kommentar hängt in der Moderation fest 🙁

Ghettoblaster
Ghettoblaster
10. Sep. 2017 13:23

Sollte daran etwas wahres sein,so erklärt es, warum die Eliten ihre Bunkeranlagen errichtet haben bzw. Ausweichräume ins Erdinnere. Vielleicht findet eine Art Ausgleich statt und es überlebt sowohl ein elitärer luziferischer Teil ,als auch ein elitärer Teil göttlicher Natur,und der finale intelektuelle Endkampf beginnt erst dann,bezüglich der Schaffung einer neuen Welt…
wir werden es sehen

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
10. Sep. 2017 13:28

23. September (23?) – Eine Zahl, ein Tag wird durch die mediale Berichterstattung hoch energetisch aufgeladen. 36 Jahre ist es nun her, dass Rupert Sheldrake seine Hypothese von den morphischen Feldern aufstellte. Morphische Felder beeinflussen die Entwicklung von Strukturen. Ein weites Feld für die Archonten-Spieler.

Unsere Gedanken und Gefühle bestimmen, was mit uns passiert. Unsere Erfahrungswelt
spiegelt wider, was in unseren Köpfen und Herzen los ist. Realität ist ein großer Traum, den wir alle miteinander teilen, den wir alle gemeinsam erschaffen. Gedanken und Gefühle beeinflussen den Teil der Realität, den jeder durch seinen Geist laufend erschafft. Ähnlich wie bei einem Radio lassen sich über Gedanken und Gefühle Frequenzen einstellen und Schwingungsenergien verändern.

Fazit: Die Archonten senden auf bestimmten Frequenzen. Aber wir sind frei, am Einstellrad zu drehen und der unreflektierten Berieselung ein anderes Programm entgegenzusetzen.

Icke...
Icke...
10. Sep. 2017 15:15

genau so ist es.

beschäftigen wir uns mit diesen Feldern und auch den wissenschaftlichen Erkenntnissen bzgl. der Quantenphysik, dann leuchtet ein, dass wir unser eigens Glückes Schmied sind! dies können wir durch unseren Freien Willen erreichen, der wenn er konzentriert ausgerichtet wird, so stark ist, dass er alles verändern kann/ wird.

das kann man für sich Selbst tun oder auch im Großen anwenden … im Großen jedoch Bedarf es einer kritischen Masse die fokussiert und konzentriert ein Ziel anvisiert, welches durch unseren Emotional-Körper um ein vielfaches gesteigert werden kann! (das wissen natürlich auch die Archonten)

die Menschen sind zur aktuellen Zeit offen für Neues, auch wenn viele noch im Konstrukt welches wir manipulierte Zivilisation nennen GEFANGEN sind, so SPÜREN sie es dennoch, dass man nicht ehrlich mit Ihnen umgeht, sie nicht mehr fragt, sie spüren dass sie nur noch ausgenutzt werden => und das Wort Arbeits/-Konsumsklaven ist hier nicht mehr überzogen.

die Probleme auszublenden hat klar gezeigt, dass sie dennoch nicht verschwinden, weil es Menschen gibt, die dem Frieden hier auf Erden entgegenstehen => diese sind bekanntlich gesteuert durch die Archonten und somit den destruktiven Entitäten.

durch dieses Wissen, können wir uns befreien, gerade weil wir heute wissen, auf welchen FREQUENZEN sie senden. und wir wissen, welche Frequenzen zur Heilung nötig sind. Hier spreche ich auf die Herzfrequenzen an die enormes bewirken können. unser Herz kann den Schleier des Destruktiven durchdringen … das merkt man sehr stark bei Kindern.

wenn es ein ehrliches Bestreben gibt diese Welt zu heilen, dann haben wir heute bereits das Wissen, wie wir uns heilen können und das wird sich dann in allem wieder-spiegeln.

Das was wir aktuell da draußen beobachten ist ein „künstliches“ Chaos, welches sich aber zu einem „unkontrollierten“ Chaos ausbreiten kann, daher ist es unabdingbar, Menschen in Führungspositionen zu befördern, die sich damit auskennen, um das schlimmste Abzuwenden!

Die Eliten wissen darum und spielen gerade das Spiel „Alles oder Nichts“ wobei das Nichts eine Gefahr darstellt. Die Wetterkatastrophen sind Anzeichen dieses ganzen Prozesses, dass bekommt man mit keiner Technik in den Griff, diese kann lediglich helfen! Wenn der Mensch nicht die Freiheit bekommt die ihm zusteht, so werden ALLE alles verlieren, im Sinne des Materialismus! (daher haben diejenigen die den Tod studiert haben einen kleinen Vorteil, aber nur in Bezug auf die Angst)

wer im Herzen verankert ist, der ist auch mit den Menschen dieser Welt verbunden und spürt das Leid. manche merken auch, dass man ihnen die Energie aussaugt, weil andere gar nicht merken, das sie KEINE EIGENENERGIE mehr besitzen und sich UNBEWUSST benehmen die die Archonten, DASS ist ein absolutes Anzeichen was hier auf Erden passiert ist.

daher gibt es aktuell nur einen Weg => die schnellstmögliche Offenlegung und somit Schaffung von neuen Perspektiven, die ALLE Menschen verstehen sollten und somit mittragen. Hier geht es nicht um EINE Wahrheit, sondern um die Auflösung der vielen Lügen in denen viele Menschen noch eingebettet sind.

ich stelle die Behauptung auf, dass wir gemeinsam das alles bewerkstelligen können!

mit der aktuellen Eliten wird die Erde in eine schlimme Zeit gehen, daher kann es nur den Weg geben, alle samt zu isolieren und schnellstmöglich Menschen des Zepter zu übergeben (erst mal für eine gewisse Zeit, bis das schlimmste Abgewendet wurde)

ohne den nächsten Schritt wird der Plan scheitern!

daher drücken wir Daumen dass wir bald ans Werk gehen können!

Grüße

Icke...
Icke...
10. Sep. 2017 15:24

Ergänzung:

„…und schnellstmöglich Menschen des Zepter zu übergeben…“

Menschen die Ihre Herzens-Energie gezielt einsetzen und nicht mehr der Manipulation der Archonten unterstehen, sie sollten sie zumindest im Griff haben.

daher kann das folgende nicht per Demokratie herbeigeführt werden, dafür ist es lange zu spät! nun muss man einen Weg einschlagen, der für eine kurze Zeit (Monate), den Anschein einer eingesetzten Struktur gleichkommt und ja, diese Struktur macht aber den Unterschied … denn sie werden konzentriert und fokussiert das bereinigen, was andere in Schutt und Asche gelegt haben.

und diese Veränderungen welche sofort spürbar werden, werden dann den Grundstein für das Neue legen, welches heute noch nicht geboren wurde.

Konfuzius
Konfuzius
10. Sep. 2017 14:16

Sollte denn bei diesem angekündigten Wandel doch noch ein 2. 9/11 eintreten, so wie es auf hartgeld.com erwartet wird ??

Deutscher Beobachter
Deutscher Beobachter
10. Sep. 2017 17:51
Antwort an  Konfuzius

Nein, wird es wahrscheinlich nicht.
Die ganzen Katastrophen (Erdbeben, Hurrikan Harvey und Irma) treten
nicht aus Zufall zu dieser Zeit auf. Diese wurden m.E. genau zeitlich eingeplant,
da wird es kein zweites 9/11 benötigen.
Und wie ich erst vor kurzem bei einem relativ interessantem Beitrag gelesen habe:
,,Harvey und Mexiko (damit dürfte das Erdbeben gemeint sein) sind erst der Anfang.“

Ceres
10. Sep. 2017 14:36

Am Anfang ein super Artikel, volle Zustimmung! 🙂

Doch um den 23.09. gibt es ein Mißverständnis. Wer immer diese ‚außergewöhnliche‘ Konstellation in die Welt gesetzt hat – sie basiert auf der astronomischen Sichtweise, die ja die Sternbilder in ihrer realen unterschiedlichen Größe darstellt. Auch das Programm Stellarium gibt diese Sichtweise wieder, und da stehen dann eben 5 Planeten im Löwen.

Aus astrologischer Sicht – die alle 12 Sternbilder in 30° einteilt – ist dies am 23.09. nicht mehr gegeben, es läuft nur noch Venus im Löwen, und Sonne, Merkur, Mars in der Jungfrau. Regulus ist kein Planet, sondern ein Fixstern, der natürlich auch Wirkung ausübt: der Königsstern, den Trump übrigens auf dem Aszendenten hat – er ist also ein ‚alter König‘ mit wahren Führungsqualitäten, was offenbar kaum jemand sehen will… auch ein Grund, warum medial so gegen ihn geschossen wird.

Es gibt zwar 2 wichtige Aspekte in dieser Zeit, aber sie kommen alle paar Monate /Jahre vor, also nichts Außergewöhnliches:
– Mars Opposition Neptun – starke Bereinigungskraft im Sinne der Wahrheit
– Jupiter Opposition Uranus – letzte Möglichkeit der Befreiung (für die nächsten Jahre!)

Ich hoffe sehr, daß beide Energien entsprechend genutzt werden. Dazu müßte das Volk jedoch endlich aufstehen und Freiheit einfordern – nur wenn die Masse nicht weiß, daß sie nicht frei ist, wird sie es kaum tun. Dies ist die große Mitschuld der Medien an unserer Situation – aber es liegt völlig an uns, wie wir unsere Zukunft gestalten.

Alles Liebe für uns.

Anna Schuster
Anna Schuster
10. Sep. 2017 16:23
Antwort an  Ceres

Hey Ceres,

kannst Du mir bitte beibringen, wie man die Aszendenten von Menschen berechnet? Also wenn ich zum Beispiel am Wochenende den Peter kennen lerne, der am 28.4.1969 geboren ist, dann möchte ich frei aus dem FF heraus seinen Aszendenten berechnen können. Wie geht das? Ich will das unbedingt könnenund ich will das ohne lästige Computerprogramme berechnen, also frei im Kopf berechnen.

Wenn Du es schaffst, mir das beizubringen, verrate ich Dir im Gegenzug Donalds Name in seinem letzten Leben als „alter König“. Wenn Du es schaffst, mir die Rechnerei bis einschließlich kommenden Freitag beizubringen, verrate ich Dir zusätzlich den Namen seiner ältesten Tochter aus dem letzten Leben. Und das ganze bitte per Email, kein Skype.

Lg

Mohnhoff
Mohnhoff
10. Sep. 2017 15:06

Also die folgende Überlegung gilt jetzt nur unter der Annahme einer Erdkugel, die auf einem elliptischen Orbit um die Sonne wandert, und sich dabei in 24h um die eigene Achse dreht.

Wie das in einem Flacherde-Szenario aussehen würde, weiß ich nicht, wie ich auch andere astronomische Aspekte in diesem Fall aus geometrischen Fragen nicht nachvollziehen kann – ganz einfach weil sie nicht zu der mir bekannten euklidischen Geometrie passen. Das nur als kleiner Disclaimer.

Also:
1. Die Bewegung der Sonne am Tage ergibt sich aus der Erdrotation, sollte jedem klar sein. 2. Die Frage, in welchem Sternbild die Sonne steht, ergibt sich aus der Sichtlinie Erde-Sonne-dahinter liegender Abschnitt des Sternenhimmels. Diese Sichtlinie „wandert“ mit der Bewegung der Erde um die Sonne im Laufe des Jahres. Mit den Augen sehen kann man das nicht, da man nur am Tage die Sonne sieht, welche dann die hinter ihr liegenden Sterne überstrahlt, während man nachts nur die andere Seite des Himmels sehen kann, mit Sternbildern, die im anderen Halbjahr dann in der Sonne stehen. Das ganze wird auch noch durch die Erdpräzession beeinflusst, welche einen Zyklus von ca 25920 Jahren hat (das so genannte Platonische Jahr), welches man für diese Betrachtung aber komplett vernachlässigen kann.

Der entscheidende Punkt ist, dass wenn die Sonne über den Tageshimmel wandert, dann durchwandert sie die hinter ihr liegenden sternbilder nicht, weil diese genauso mitwandern. Es gibt keine relative verschiebung zwischen Sonne und Sternenhimmel an einem Tag, sondern nur im verlaufe des Jahres, wie oben unter2 beschrieben.

Es kann also schon sein, das das irgendwelche Planeten in einer Linie mit irgendwas liegen, aber diese Konstellation ändert sich im Laufe des Tages wenn dann nur minimal, weil die Himmelsbewegungen ja in erster Linie durch die Erdrotation zustande kommen und die dazu relative Bewegung der astronomischen Objekte innerhalb eines Tages für Sterne komplett vernachlässigt werden kann und selbst für Planeten vergleichsweise klein ist. Bei unserem Mond könnte man noch drüber nachdenken, aber der wurde hier garnicht erwähnt. Anders wäre es bei Kometen, die durch ihre lang gezogene Ekliptik durchaus im sonnennahen Bereich starke relative Bewegungen innerhalb eines Tages vollziehen __könnten__. Das kleine gilt für Asteroiden in Erdnähe. Aber von Kometen oder asteroiden sagt ja keiner was.

Damit wäre eine These, die darauf beruht, dass am 23. September innerhalb eines Tages irgendwelche erheblichen astronomischen Verschiebungen in Bezug auf Sonne, Planeten und Sternbilder passieren würden, schlichter Unfug.

q.e.d.

Für den Fall, dass der 23. Sept. lediglich den Anfangspunkt einer astronmomischen Entwicklung markiert, die sich über mehrere Wochen oder Monate hin zieht, sieht das natürlich ganz anders aus. In einem Monat steht die sonne eben nicht mehr in der Jungfrau sondern der Waage, usw.

Es kann also schon sein, dass noch irgend etwas furchtbares eintritt. Die meisten Prophezeihungen basieren aber darauf, dass auf der irdischen Handlungsebene erstmal Gottlosigkeit (Check) und Sittenverfall (Check) unter den Menschen vorherrschen, und dann ein großer Krieg vom Zaun gebrochen wird, der Gott quasi dazu zwingt, Tabula Rasa zu machen.
Hier sei aber noch angemerkt, dass sich die Gottlosigkeit und Sittenlosigkeit heutzutage hauptsächlich unter den Eliten breit macht (Luziferanismus, Satanismus, rituelle Kindstötungen, krassierende Pädophilie, Verlogenheit und Betrug im gesamten Systems auf allen Ebenen) während es im Vergleich dazu unter den „normalen“ Menschen noch um Größenordnungen gesitteter zugeht, auch wenn da Luft nach oben sein mag. Bei den Eliten gibt es nur noch Luft nach oben und keine nach unten.
Und was den großen Krieg betrifft, hier scheinen ja bisher sämtliche Manipulationsversuche seitens der Eliten (False-Flag-Terror, Umvolkung, systemgesteuerte Hetze, Bauchpinselei von Islamistenverbänden, Unterdrückung der Gegenseite, Stänkern gegen RU oder NK) immer noch nicht ausreichend zu verfangen, damit der Pöbel nun endlich gewillt ist in blindem Blutrausch übereinander herzufallen und sich zur Freude der Obrigkeit gegenseitig zu massakrieren. Im Gegenteil wirken die Versuche der Manipulation immer hilfloser.

Es mag sein, dass noch was Dickes kommt, aber es wird erstens kein Weltuntergang und zweitens stehen die Parasi-Eliten dann wohl sehr viel dümmer da, als ursprünglich geplant. Die Wortbedeutung von „Apokalypse“ ist ja auch nicht „Weltuntergang“, sondern „Offenbarung“, „Aufdeckung“. Es ist also etwas Positives, auf dass man sich als warheitsliebender Mensch freuen kann.

In diesem Sinne: MEHR APOKALYPSE WAGEN 😉

Irma
Irma
10. Sep. 2017 20:49
Antwort an  Mohnhoff

Meiner Kenntnis nach ist es nicht die Sonne – wie im Artikel gesagt -, die von der Jungfrau geboren wird, sondern der Jupiter, der sich 9 Monate (!) im Bereich der Gebärmutter aufgehalten hat und am 23. die Gebärmutter durch den Schoß verlässt.
So habe ich es in drei verschiedenen Videos gehört.
Die Sonne bekleidet lediglich die Jungfrau an diesem Tag an der Schulter.

LG

Gabriele
Gabriele
13. Sep. 2017 6:18
Antwort an  Mohnhoff

Hier noch eine ausführliche Erläuterung zu der Sternenkonstellation am 23.9.2017 von Antje Sophia

globalvoterorg
10. Sep. 2017 16:04

Als „Querdenker“ halte ich die Ereignisse und derer Interpretationen für abgewägtes Theater.
Das Paradies ist auf Erden und nicht im Himmel. Auch wenn es all diese Ansätze gäbe, sind wir, Alle, trotzdem abhängig von dem, was wir selber auf dieser Ebene dazulernen und verstehen. Zentral, sind wir eine Gesellschaft, eine Menschenfamilie, unter den Prämissen, die wir tatsächlich verstehen und begreifen!
Es gibt eine beschwiegene und realitätsfremde Doktrin. Die Menschen wären gleich. Doch
sind sie wirklich unterschiedlich. Der Unterschied in den „quantitativen“ Fähigkeiten ist der Kernansatz zur Bildung der Macht und Vorteilsnahme. Das Enthalten des Anspruches auf Wissen und Lehre ist unser Aller sozialer Charakter- und Verhaltensfehler. Obwohl, es in der Familie als natürlich betrachtet wird, daß die Eltern dem Kind, alles, was sie wissen, beibringen, d.h. die Macht des Wissens, großteilig, abgeben und dies als
normal einschätzen, gibt es das Phänomen des Geheimwissens, welches anderen Menschen vorenthalten wird, um sich in der Gesellschaft zu bevorteilen! Dies ist grundsätzlich der perverse Ansatz die Gesellschaft zu teilen und zu dominieren, zum Vorteil seiner egoistischen Triebe und Vorteilsnahme, seiner selbst oder seiner Sippe, die langfristig kein Gewinn, sondern nur eine Gewinnverschiebung ist und damit, letztlich, eine Verhaltensstörung darstellt!
Die Kirchen, die Machtstrukturen der Regierungen und insbesondere die künstliche Machtmatrix des FIAT Schuldgeldsystems sind nicht nur unsoziale Systeme, wie sie, insbesondere, unmenschliche sind! Die Konzentration irgendeiner Macht, d.h. die Machtausübung von Wenigen über die Mehrheit, ist das Grundübel der Weltgesellschaft.
Zudem, überaus dumm und kurzfristig, da es auf lange Sicht niemandem, auch den Dominanten nichts bringt! Ein Kardinalfehlsystem!
Dies alles, allein, mit dem unfähigen menschlichen Wesen abzutun ist reiner Zweck! Strategie der Dominanz unmenschlicher Prinzipien von einer absoluten Minderheit über die große Mehrheit. Heute, von 0,01% über 99,99%.
Warum, also all dieses Theater!? Weil diese absolute Minderheit, allein, durch das massive Verhindern und die Verteilung von Schweigegeld diese angeeignete Dominanz aufrecht halten kann!
Es ist völlig gleichgültig, ob es Gott, Jesus oder den Satan wirklich gibt. Es ist völlig
egal, ob es die vierte/fünfte Dimension gibt oder die Sternenkonstellationen und sonstigen
Energielehren. Sie dürfen nur nicht von exklusiven Gruppen und Grüppchen der Menschen als Erkenntnis „gebunkert“ werden. Dies haben wir, aber im Laufe der Geschichte gemacht!

Icke...
Icke...
10. Sep. 2017 16:09

😉 … damit wollten die wohl die Energie kappen, da wahrscheinlich gewusst wurde, was passieren wird und als 2012 sich alles weiter abspielte hoffen manche, dass sich eine gewisse Bewegung auflöst oder manch einer den „Spaß am Spiel“ verliert.

eine Herzensangelegenheit ist aber nicht einfach abzuwürgen, dass kann man aber nur verstehen, wenn man im Herzen lebt (man könnte auch schreiben, wenn man ein Herz hat), da haben ja einige hier auf Erden enorme Defizite/ Fehlbildungen 😉 …

Grüße

Ceres
10. Sep. 2017 17:36

Liebe Anna,
es ist keine Frage von ob ich es schaffe, sondern ob ich es will, zumal es ein Heiden-Aufwand wäre, Dir das beizubringen. Und ich kenne niemand, der das im Kopf ausrechnet – ist nämlich sphärische Trigonometrie. 🙂
Man braucht dazu auch ein paar Bücher:
– Die globalen Häusertabellen, Verlag Deutsche Ephemeride
– Gestirnstandstabellen, die Rosenkreuzer-Ephemeride ist gut, Ausgabe 1900-2000 und Ausgabe 2000-2050. Kosten zusammen mind. 180.-€.
Also, wenn man dann irgendwann verstanden hat wie’s geht, braucht man zum Ausrechnen eines Horoskopes ca. 30min. – wenn man schnell ist. Ich bin mir nicht sicher, ob Du Dir das antun willst.
Ich habe zwar Schüler, aber alle arbeiten mit Programmen (Einzelstunden 80.-€).
So empfehle ich Dir: melde Dich kostenlos bei astro.com an, dort kannst Du unter ‚Erweiterte Grafiken‘ alles einstellen und Deine Horoskope selbst berechnen.

Viel Spaß, Ceres

Josef57
Josef57
10. Sep. 2017 18:55

Irma,
nach Katrina, waren ca. 6000 Obdachlose
spurlos verschwunden, leider finde ich den Bericht nicht mehr.
Da wurde auch schon gemunkelt, das sie in die FEMA Lager reingekommen sind und wurden heimlich in den Plastik – Särgen entsorgt.
FEMA Lager sind auch für die NWO Gegner gebaut, egal aus welchen Ländern sie kommen.

Icke...
Icke...
10. Sep. 2017 20:38
Antwort an  Josef57

aktuell verlegen die Amis alles an die Ostgrenzen Europas, da wird der Russe sich bald über neue Rohstoffe freuen, muss dann den Stahl nur noch einschmelzen ohne ihn teuer abzubauen/ zu fördern.

ich bin gespannt wie wir dann deportiert werden sollen, wenn dann mal andere aufs Trapez steigen, denn diese Kräfte verfrachten innerhalb kürzester Zeit alles was hier nicht her gehört an den Absender => alle feindlichen Besetzer.

und wer weiß wer am Ende in diesen Lagern einquartiert wird.

das Merkel wollte nach Berichten auch schon mal flüchten, aber irgendwer hat das wohl alles nur ausgenutzt um zu schauen, wo und wie Mutti denn gerne reist.

die Videos sind alle alt und ich kenne keinen aus Deutschland der überhaupt in diese Camps gebracht wurde, auch nicht aus anderen europäischen Ländern.

da glaube ich nicht dran. und wie schon geschrieben, innerhalb der USA ist das eine völlig andere Betrachtung, da würde ich mir sorgen machen und daher Rüsten alle auf, da knallt es sowieso!

ich weiß wer hier über Deutschland im Geheimen die Lufthoheit hat 😉 … noch lassen sie die Amis machen, obwohl sie ja schon des Öfteren die GPS-Signale verändert haben und Panzer in Brandenburg gelandet sind, obwohl sie nach Tschechien wollten, ups …

es mag ja sein, dass es mal Pläne gab, die alle Gegner der NWO inhaftieren wollen, aber sorry … aus heutiger Sicht gar nicht mehr möglich!

Peter Finke
10. Sep. 2017 20:13

Sicher ist es so gemeint das die Welt untergeht, die Frage ist wessen Welt denn eigentlich? Der Planet wird nicht zerstört werden dessen bin ich mir sicher.Aber alle Materialisten werden sehr viel wenn nicht alles verlieren,is klar die haben narürlich schiß,nur?was ändert sich denn schon für uns? wir werden zwangläufig eigenständig können uns einfach ein Sück Land nehmen denn die , die das verhindern könnten gibt es dann nicht mehr und unsere Lebensmittel Gottgefällig selber anbauen,haben mehr Zeit um uns selber zu kümmern ,und mit unserer Familie weiter zu wachsen und auch Geistig weiter zu wachsen.Denn das ist die Aufgabe Gottes an Uns .Und unsere Erfahrungen zu Ihm Zurück zu bringen.Laut Sahid Ali Kahn.Das ist ein Phropeht,ich kenne Ihn Persöhnlich,hat mir bzw uns gesagt das er die Aufgabe hat dem Deutschen Volk zu sagen das wir das auserwählte Volk sind.

Icke...
Icke...
10. Sep. 2017 20:45
Antwort an  Peter Finke

es gibt eine interessante Theorie die besagt, dass das Jerusalem im Harz lag/ liegt oder in Mitteldeutschland. dafür gibt es wohl Anhaltspunkte …

und den Tempelberg untergraben ist ein eher metaphysisches Betrachten und könnte auch eine Volksseele beschreiben.

auserwähltes Volk, ja das kann sein, aber es hat einen Nachklang welcher heute nur schwer zu vermitteln ist, sagen wir doch einfach, wir sind wer wir sind … ein Volk/ eine Kultur das man sehr lange Zeit unterdrückt hat, aufgrund Geschichtsfälschung & co., weil wir eben einen „besonderen Geist“ in uns tragen, auf das viele andere Neidisch sind …

wurde ja durch viele Besatzer nach ´45 selbst zugegeben.

alles ist verdreht hier auf Erden, da wäre es ja schon komisch, wenn die Israel-Geschichte stimmen soll 😉

Grüße

wahrheitssucher
wahrheitssucher
10. Sep. 2017 22:30

Nabend zusammen,

ich sehe es so, die satanische Kopie der Bibel, wird die Sternenkonstellation als Ablenkung nehmen, ausgeführt durch die Nasen.

In Wahrheit ist die Göttin mit den zwei Gesichtern, bekleidet mit der Sonne, den Mond zu ihren Füßen, die 12 Sterne stehen für die germanischen Stämme.

Dazu muss man wissen, dass wir das wahre Israel, das Volk Gottes sind und nicht die Nasen, die erstellen nur satanische Kopien und missbrauchen die Namen und Heiligtümer zu ihren Zwecken!!

Die fast verlorene Macht der Arier, ist die jetzt fast verkümmerte Zirbeldrüse, durch die Erbsünde verursacht, die göttliche Verbindung zu allen Seins, der göttliche Sender und Empfänger. (nur zur Info)

Es ist Ischtar, unsere Göttin der Vril Religion, die sich jetzt nach Übernahme der Lufthoheit, mit dem Germanenanführer „Esus“ ankündigt.

Es bedeutet, dass die Menschen jetzt langsam an Ufos gewöhnt werden und jetzt der Grund gesäubert wird, als Zeichen im Himmel erkennbar und das tuen wir doch schon die ganze Zeit!

Klar, es ist immer noch schwer zu glauben, wissen die auch.

Wer kennt es noch, man versucht den Lichtschalter noch so langsam und vorsichtig umzulegen und trotzdem gibts ein kleines „Klick“.

Im esoterischen Hitlerismus öffnet sich jetzt das Zeitfenster der Venus, jetzt kommt
der Geist Adolfs durch, welcher den Nazis einen geschi..en hatte und sein Ding durchzog.

Adolf als der letzte Avatar, von mir aus kommt auch Esus der Germanenführer oder

nennt es „Dieter der Bademeister“, egal, Hauptsache von uns.

Die Bibel beschreibt Ischtar, deren Geist jetzt kommt und dar sie sich an gewisse ehrenhafte Kodexe, wie Adolf es auch tat, halten müssen, wird hier bestimmt nicht ein
Riesenfeuerwerk gestartet, freut euch in euch, in der Schwarzen Sonne. (eigentlich ist sie purpurrot,violett).

Hitler war kein Nazionist, er ist aber nur mit der Esoterik des Thule Ordens und der Vril Gesellschaft zu verstehen und auch mit Ritterlichkeit/germanischer Ehre, Sieg aus der Niederlage, sonst wäre er eine Minusseele geworden.

Leider finde ich das seltene Bild mit Ischtar nicht, so wie es die Bibel bezeichnet,
sie wird es sein bzw. ist es ja schon, über Flugscheiben kann man reden.

Liebe Leidgenossen, in diese Richtung gehts, die Esoterik muss man allerdings richtig inhallieren, man ruft nur dort an, wo man weiß wer auch dran geht und da die Natur Gott ist, braucht man nur die Augen öffnen und lässt sich nur anrufen, über die Schwarze Sonne, die in uns scheint.

Der goldene Weg durch die Mitte ist der Weg Gottes und da gehört dann auch alles zu, auch die richtige Esoterik, die Doppelrune Sieg und ihre Soldaten, die in der Wewelsburg ausgebildet worden sind, waren mehr Esoteriker als alles andere, also raus aus der programmierten Matrix des Bösen, genau wie „Esus“ kein lauwarmer Kiffer mit Latschen war, der zugedröhnt über der Waldwiese schwebte, das ist Humbug.

Esus ging im römischen Verhau rein und erzählte den Verbrechern im Nasendienst erstmal, wie doof die sind, während die heutigen Nachkommen der Germanen, Angst haben,
positiv über ihre Rasse und ihr Land zu denken.

Wasn los?? : -)) (Späßken)

Gruß

https://www.lpb-bw.de/publikationen/besatzer/us-pol7.htm

Josef57
Josef57
10. Sep. 2017 22:45

Icke..

„und ich kenne keinen aus Deutschland der überhaupt in diese Camps gebracht wurde, auch nicht aus anderen europäischen Ländern.“

Ich habe mal einen Beitrag gelesen, das die Amis ein geheimes KZ in Polen unterhalten und schon einige deutsche Politische da gefoltert wurden.

Gruss

Icke...
Icke...
11. Sep. 2017 6:15
Antwort an  Josef57

Moin Josef57,

ok., habe ich noch nichts drüber gelesen, ich weiß nur, das der Detlef von Wake News Radio mal im Süden in so einen Knast gekommen ist. da soll es wohl auch richtig abgehen. (hatte die da dann auch mal per Mail angeschrieben 😉 und bums hatte ich drei Wochen richtig Alarm. aber man wird ja gut geschützt)

also mir wollten sie auch schon richtig ans Leder, aber irgendwer hat das immer vereitelt.

In diesem Sinne …

PS. aber das mit den FEMA Camps wird nur für die amerikanische Bevölkerung zum Problem, da bin ich mir sicher.

Grüße und einen guten Wochenstart gewünscht!

Johanna Zapf
11. Sep. 2017 7:34

🙂

Annalu
Annalu
11. Sep. 2017 10:10

Die Deutschen sind das “ Auserwählte Volk „! Wenn man sich mit Gott beschäftigt, sollte man Jesus nicht außen vor lassen. Erst ist zu klären, von jedem Einzelnen, wer oder was ist Gott für ihn persönlich. Da werden wohl Untetschiede zu Tage treten.
Jesus sagte zu den Juden: die Auserwähltheit wird von euch genommen werden, da ihr die Völker ( Menschen ) belügt und betrügt. Ist seid nicht Gottgefällig. Die Auserwähltheit wird auf das Volk dieses Mannes übergehen “ und Jesus legte seine Hand auf die Schulter eines germanischen Söldners vom Mitternachtsberg.
Fragt mich bitte nicht, wo das in der Bibel steht , ich müßte sonst das ganze Ding noch einmal lesen . Kann sein, daß es auch in den aussortieren Apokryphen steht.
Das, denke ich, erklärt den Haß der Zionisten, nicht der einfachen Juden, auf unser deutsches Volk.
Annalu

wahrheitssucher
wahrheitssucher
11. Sep. 2017 15:07
Antwort an  Annalu

Das sagte Wotan-Esus, der Kristos von Atlantis.

Wie unterscheidet eigentlich der Demiurg Jehova zwischen der kämpferischen und der einfachen Nase als Mittäter, die beide dem Vater von unten dienen ?

Gruß : -))

julius
julius
11. Sep. 2017 21:48

Guten Abend,
vielleicht kennt ihr die Filme von Antje Sophia, ob das wirklich stimmt was Sie
voraussagt werden wir in einigen Wochen sehen.

Mit Gruß.

Triton
Triton
12. Sep. 2017 8:34
Antwort an  julius

Die Antje kann recht gut auf eine sehr subtile Art Angst verbreiten.
Und nein, ich wähle kein System, welches hier nachweislich in keinster Weise Inhaber irgendwelcher Rechte ist, weder moralisch, menschlich noch handelsrechtlich.

Wenn ich wähle gebe ich Zustimmung, wenn ich nicht wähle gebe ich keine Zustimmung und ich behalte meine Stimme und ich gebe sie nicht Leuten welche sie dann mißbrauchen.

Im Umkehr bedeutet Antjes Behauptung, wenn niemand wähle dann wäre das 100% Zustimmung und das ist falsch.
Null mal Null ist und bleibt Null und ich wähle auch keine Null, sondern nur wenn ich wähle, dann wähle ich ne Null, weil was anderes garnicht zur Wahl steht..
Ende-

Exorcist
Exorcist
12. Sep. 2017 0:38

Auf unseren Sieg!

Silverbull
16. Sep. 2017 14:56

trackback

[…] Weltnetz ist derzeit voll von Beiträgen mit Bezug auf die am 23. September 2017 kommende Sternenkonstellation im Sternbild Jungfrau und viel wird in dieses Himmelsereignis, dieses “Zeichen am Himmel“, mit […]

trackback
25. Sep. 2017 15:47

[…] letztlich wohl doch aus dem Finanzsektor zu erwarten sein, denn alle und alles ist dafür in die perfekte Position gebracht. Die Auswirkungen sind in vielen verschiedenen Szenarien ausführlich beschrieben und eine Mischung […]

trackback
26. Sep. 2017 1:29

[…] letztlich wohl doch aus dem Finanzsektor zu erwarten sein, denn alle und alles ist dafür in die perfekte Position gebracht. Die Auswirkungen sind in vielen verschiedenen Szenarien ausführlich beschrieben und eine Mischung […]

trackback

[…] untergehen. Es ist keine Frage des Ob, sondern des Wann. Doch die Zeichen dafür, dass die Zeit bald abgelaufen ist, mehren sich exponentiell und wer es erkennen will, der sieht es auch. Tick … Tack […]

trackback

[…] am 10. September 2017 wurde hier die “Schreiende Stille“ thematisiert. Trotz vieler, zwar im Gesamtzusammenhang interessanter Beiträge, scheint sich […]

trackback

[…] am 10. September 2017 wurde hier die “Schreiende Stille“ thematisiert. Trotz vieler, zwar im Gesamtzusammenhang interessanter Beiträge, scheint sich im […]

Kuno
Kuno
26. Okt. 2017 20:58

Es gibt was neues
Papst Franziskus telefoniert erstmals ins Weltall

auch die Kommentare lesen

sh

trackback

[…] am 10. September 2017 wurde hier die “Schreiende Stille“ thematisiert. Trotz vieler, zwar im Gesamtzusammenhang interessanter Beiträge, scheint sich im […]

trackback

[…] am 10. September 2017 wurde hier die “Schreiende Stille“ thematisiert. Trotz vieler, zwar im Gesamtzusammenhang interessanter Beiträge, scheint sich im […]