US-Politiker Anthony Weiners Online-Sexspiele mit einer 15-jährigen: Regierung fordert Gefängnisstrafe

-

Der 1964 in New York City geborene US-Politiker der Demokratischen Partei Anthony Weiner steht unter Anklage. Der Vorwurf: “Sexting“ – also die sexuelle Anmache über Online-Portale. Das Opfer? Ein 15-jähriges High School-Mädchen.

Weiner ist nicht irgendwer im politischen Zirkus in Washington D.C.. Er war von 2010 bis 2016 mit Hillary Clintons Beraterin Huma Abedin verheiratet, hatte ausgiebigen Einfluss auf die gescheiterte Präsidentschaftskandidatin von 2016 und am kommenden Montag geht der Fall nun in die wohl entscheidende Runde. Die Regierung der USA fordert eine Gefängnisstrafe, in einem Memorandum heißt es:

Die Regierung reicht respektvoll dieses Memorandum in Verbindung mit der Verurteilung Anthony Weiners ein, welche für den 25. September 2017 geplant ist. Sie folgt seinem Schuldeingeständnis obszönes Material an eine Minderjährige übermittelt zu haben.

Obwohl der selbstzerstörerische Pfad des Angeklagten von einem Kongressabgeordneten der Vereinigten Staaten zum Verbrecher unbestreitbar traurig ist, ist sein Verbrechen ernst und der demonstrierte Bedarf zur Abschreckung real.

Die von Weiner vorgeschlagene Bewährungsstrafe ist schlichtweg unangemessen; sein Verbrechen verdient einen Gefängnisaufenthalt. Aufgrund der im weiteren aufgeführten Gründe fordert die Regierung respektvoll, dass das Gericht Weiner zu einer Gefängnisstrafe zwischen 21 und 27 Monaten verurteilt.

Im Weiteren wird dann beschrieben, was dieser Mann mit dem 15-jährigen Mädchen so angestellt hat. Zwar habe sie den Kontakt zum ihm gesucht, doch selbst die Tatsache, dass sie sich als minderjährig offenbarte, hielt Weiner keineswegs davon ab, sie letztlich dazu zu bringen vor laufender Skype-Kamera nackt an sich selbst “herumzuspielen“. Im Memorandum wird dies offen erläutert:

Dann machte das minderjährige Opfer klar, dass sie nicht nur minderjährig war – sie war tatsächlich nur 15 Jahre alt. Dies stoppte Weiner nicht. Während der letzten beiden Skype-Sitzungen am 18. und 23. Februar 2016 und in einer Snapchat-Kommunikation am 9. März 2016 benutzte der Angeklagte plastische und obszöne Sprache und forderte von dem minderjährigen Opfer, ihren nackten Körper zu zeigen und sich selbst zu berühren, was sie auch tat.

Auf Confide schickte er dem minderjährigen Opfer auch eine obszöne Nachricht, in welcher er ihr beschrieb, was er mit ihr anstellen würde, wenn sie 18 wäre. Als wesentlichen Bestandteil dieses verstörenden und kriminellen Austauschs schickte der Angeklagte dem minderjährigen Opfer auch Pornographie mit Erwachsenen.

Was dem naiven jungen Mädchen widerfahren wäre, hätte sie Weiner jemals im echten Leben getroffen, bedarf wohl keiner nennenswerten Fantasie.

Auch wenn es beim Thema Pädophilie zuletzt oberflächlich recht ruhig geworden ist, so zeigt das obige Regierungsreferendum doch, dass an Weiner ein offenes Exempel statuiert werden soll. Es bleibt abzuwarten, ob und wen es in der Folge noch erwischen wird, denn Anklagbare gibt es in den hohen politischen Kreisen in den USA offenbar mehr als genug, wie unter anderem die folgenden Beiträge aufzeigen:

US-Kinderstar über ‚Pädowood‘: »Sie waren überall, wie die Aasgeier«

#PädoGate: Von Geburt an Sexsklavin – Erschütternde Aussagen im US-Fernsehen

#PädoGate: Elitäre Pädophilenringe weltweit sind keine Verschwörungstheorie

Verhaftungen und Anklagen gegen 38 US-Sex-Sklavenhalter

Wünschenswert wäre, dass mit Weiners Verurteilung am kommenden Montag endlich auch medial die Scheinwerfer auf die abscheuliche Pädo-Welt gelenkt werden und weitere Verhaftungen und Verurteilungen folgen.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net mit Ihrer Spende!


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Watergate.tv-Shop


Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 1.087 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



Sauberes Trinkwasser
Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Poweraffirmationen
Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Hinweise in Sachen Kommentarbereich

Einige Stammkommentatoren haben sich weitestgehend freie Hand verdient, da sie sich im Laufe der Zeit als zuverlässig, gesprächsfördernd und vertrauensvoll erwiesen haben. Unbekannte Kommentatoren wandern jedoch grundsätzlich zunächst in die Moderation.

Wer sich als Störenfried/Troll herausstellt oder sich im Ton vergreift (gilt auch für Stammkommentatoren!), bekommt genau 1 (in Worten: EINE) Warnung. Sollte es zu einer Wiederholung kommen, gehts auf die schwarze Liste und Ende.

Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.

Gelegentlich filtert der Spamschutz auch normale Kommentare aus, was bei 50+ Spamkommentaren am Tag zwar leidlich ist, aber dennoch passieren kann. Sollte ein Kommentar also “verschwinden“, bitte kurzen Hinweis per ePost, damit gezielt danach gesucht werden kann. Danke.

Der Nachtwächter


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

24 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
24 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Außerfriesischer
Außerfriesischer
21. Sep. 2017 9:49

Gefängnisstrafe? Besser an den unteren Extremitäten aufhängen und warten bis Er von alleine wieder abfällt! Es gibt nichts schlimmeres als Menschen die sich an Kindern vergehen! Ich bin angewiedert!
„Matthaeus 18
5. Und wer ein solches Kind aufnimmt in meinem Namen, der nimmt mich auf. 6. Wer aber ärgert dieser Geringsten einen, die an mich glauben, dem wäre es besser, daß ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ersäuft werde im Meer, da es am tiefsten ist.“

cheguevara88ch
cheguevara88ch
21. Sep. 2017 9:55

„Wünschenswert wäre, dass mit Weiners Verurteilung am kommenden Montag endlich auch medial die Scheinwerfer auf die abscheuliche Pädo-Welt gelenkt werden und weitere Verhaftungen und Verurteilungen folgen.“
– Und wovon träumst Du nachts ;-))) ???

Siegried von Xanten
Siegried von Xanten
21. Sep. 2017 12:55
Antwort an  cheguevara88ch

Sind Klammern und Fragezeichen irgendwo im Angebot?

Icke...
Icke...
21. Sep. 2017 10:25

was diese Menschen nicht erkennen, ist der Spiegel den sie vor sich haben … viele wurden ja in der Kindheit auch missbraucht und so tun sie es eben auch … nur ist die Strafe dafür eine sehr Harte, denn man tötet damit ein Kind geistig => Satan iss schon ein mieses Schwein!

Icke...
Icke...
21. Sep. 2017 10:44
Antwort an  Icke...

Ach so, was ich noch vergaß zu schreiben …

für alle die hier strafmildernde Gesetze geschaffen haben, für diejenigen wird die Zukunft auch nicht rosig! versprochen!

geht an einen Teil vom Gift-grünen Pack, aber auch unsere Mutti und Ihr Gefolgsmann Thomas haben ja beim Thema Sachsen-Sumpf alles schön unten gehalten.

Ihr könnt Euch schon mal warm anziehen, denn für Euch wird es bald bitter-kalt …

swissmanblog
swissmanblog
21. Sep. 2017 10:43

Das ist zwar ein trauriges Thema. Aber es gab in den 70ern bereits dazu eine witzige Empfehlung: was ist die Steigerung von Gruppensex? Siebenschläfer. 🙂

Diese traurige Entwicklung ging in der Hippy Zeit los und hat sich heute durch das Volk gefressen. In den USA bis in die Eliten, die damit erpressbar wurden. Genau wie in der BRD und EU…..

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
21. Sep. 2017 11:58

@Außerfriesischer

„Gefängnisstrafe? Besser an den unteren Extremitäten aufhängen und warten bis Er von alleine wieder abfällt!“

Mit dem Aufhängen sollte man noch etwas warten. Weiner ist nicht nur irgendeiner. Immerhin hat sich der „gute“ Anthony wohl die Kronzeugenregel zu Nutze gemacht. Er besitzt einen Laptop, randvoll mit brisanten Daten über die „philanthropischen“ Bestrebungen des Clinton Clans.

Es wäre also zum Weinen, wenn aus der Angelegenheit nicht mehr würde. Warten wir ab, ob es da noch eine größere Pädo-Aufdeckungen gibt. Zeit ist es allemal.

Außerfriesischer
Außerfriesischer
21. Sep. 2017 12:09

…Siegfried geht in Ordnung! So lange warten wir noch mit der Aufbaumelei!^^ 😉

Siegfried Hermann
21. Sep. 2017 14:16

Friese

Der Herr hat uns das Baummeln doch verboten! Das ist sein Exklusivrecht.
Von lebenslanges Arbeitslager steht nix im Buch.

Schätze auch das der Tony nur als Bauernopfer herhalten muss, um den richtigen Dreck dunkel zu halten.
Da ist Trump nun in der Bringschuld!

Larry
Larry
21. Sep. 2017 13:12

„Auch wenn es beim Thema Pädophilie zuletzt oberflächlich recht ruhig geworden ist, so zeigt das obige Regierungsreferendum doch, dass an Weiner ein offenes Exempel statuiert werden soll. Es bleibt abzuwarten, ob und wen es in der Folge noch erwischen wird…“

Genau das soll wohl durch dieses „Exempel“ vermieden werden. Wer jetzt hofft, hier würde eine Lawine ins Rollen kommen, wenn erstmalig ein ranghoher Jude vor Gericht gezerrt wird, der irrt sich. Erstens wird eine hier Straftat zur Anklage gebracht, die noch vergleichsweise harmlos ist. Im Vergleich zu diesen rituellen Opferungen und Verstümmelungen, die in bestimmten Kreisen gang und gäbe sind, sind Weiners Handlungen eher Beiwerk. Zweitens ist ein Anthony Weiner zwar kein Unbedeutender, aber gemessen an der Tatsache, daß diese Schweinereien bis in die allerhöchsten Kreise gehen, immer noch ein kleines Licht. Deshalb ist Weiner nicht mehr als ein Bauernopfer, um etwas Druck aus dem Kessel zu nehmen. Mit Bedacht wurde hier nur einer aus den mittleren Chargen bei gleichzeitig überschaubarer Straferwartung ausgewählt.

Anfangs des Jahres hofften ja noch viele, der neu gewählte Präsident Trump würde sein Versprechen wahr machen, den Sumpf auszutrocknen und die bis in die höchsten Kreise gehenden Kinderschändungen und -opferungen seien hierzu der Schlüssel. So manches ist ja auch bekannt geworden, aber eben doch wieder im Sande verlaufen. Der Grund hierfür ist ganz einfach. Trump hat sich von der Lobby wieder einfangen lassen. Um dem Volk eine Beruhigungspille zu liefern, müssen jetzt eben Leute wie Weiner herhalten.

Auch wenn das Ganze auf uns zunächst frustrierend wirkt, sieht die Realität anders aus. Die Lobby mag hier nochmals einen Teilsieg errungen haben. Trotzdem sind inzwischen so viele Baustellen am Köcheln, daß dies nichts mehr bringen wird. Der Druck wird weiter zunehmen und über kurz oder lang zerreißt es eben den Kessel.

swissmanblog
swissmanblog
21. Sep. 2017 19:02
Antwort an  Larry

Wir wissen nicht, was dieser Herr als ‚Kornzeuge‘ alles preis geben muss und welche weiteren Ermittlungen verfolgt werden. Einem solch verzweigten Netzwerk ist nur mit Geduld und Akribie beizukommen. Wenn aber genug Beweise dazu vorliegen, so schätze ich, wird es eine Grossaktion geben, die mit Unterstützung des Militärs vollzogen werden wird!

Es läuft nach Plan 🙂

Chris
Chris
21. Sep. 2017 13:13

Ich glaub nicht daran das solche Enthüllungen „zufällig“ passieren… Alle Menschen die in diesen politischen Kreisen verkehren sind mit irgendwas erpressbar… Dafür Sorgen die geheim Dienste schon!

Wenn einer der Akteure dann nicht mehr dem gewünschten Programm folgt, wird er geopfert und solche Dinge kommen ans Tageslicht…

Was da alles so im verborgenen passiert, können sich die meisten kaum vorstellen, da ist das noch eher „harmlos“

Solche Dinge gab es seit Menschen gedenken und wird es in Zukunft auch immer wieder geben… Wichtig ist, dass man selber wach ist und solche Dinge auch immer wieder anspricht, damit die Leute sensibilisiert werden!

Claus
Claus
21. Sep. 2017 15:43

Warum wollt ihr den denn gleich am Schniedelwutz aufhängen?

In den US-Gefängnissen gibt es doch so viele liebenswerte „Kerle“, die sich auf einen noch liebenswerteren Pädo sicher freuen 🙂

asisi1
asisi1
21. Sep. 2017 17:30

mit diesem bauernopfer wollen die eliten weitere Untersuchungen verhindern. da steckt viel mehr dahinter.
hier in Europa hört man doch auch nichts mehr aus dem kinderfi..land Belgien.

Triton
Triton
21. Sep. 2017 19:36

Man weiß jedoch nicht, wer in einem anderen Leben Täter war,- also etwa die heutigen Opfer ?
Wie ich mal schrieb, wer das Leben verstehen will muß inkarnationsübergreifend denken…
Auch wenn wir es nicht verstehen können, aber dann gäbe es Erklärungen, welche uns fehlen, da wir das Gesamtbild nicht sehen können.

Früher sachten die Leute: “ alles Leben muss wiederlebt werden“.

Mettler
Mettler
21. Sep. 2017 22:59

„Die Regierung der USA fordert eine Gefängnisstrafe“

Ich weiß nich… immer wenn eine Regierung irgendetwas fordert, dann ist es keine Regierung. Von wem fordert man denn eine Gefängnisstrafe? Doch von der Justiz. Und, gehört die etwa nicht zur Regierung?
Wie dem aber auch immer sei, ich finde es nicht nur erbärmlich, daß Juden sich an (nichtjüdischen) Kindern vergreifen, es gibt (mit Verlaub) momentan wesentlich wichtigeres als ein Jude, der gerne Kinder nagelt. Das ist den Juden nichts fremdes, ihr Talmud lehrt es ihnen doch!
In diesen Tagen zählt eine gute Vorbereitung auf die kommenden Ereignisse und feste Bande und Freunde, wenn sich doch abzeichnet, daß selbst ein fetter Wahlbetrug den Deckel nicht mehr auf dem Kessel halten kann… Hinter den Alpen wartet ein hübscher Alptraum auf uns, zu wahr um schön zu sein!
Auch wird man nach der Veranstaltung „Bundestagswahl“ die nächsten Stufen zünden zum Absaugen der Lebensleistung unseres Volkes, wie etwa Autobahnmaut oder CO2 Steuer (auch wenn die noch weiter weg ist), totale Überwachung und Bargeldverbot, Diesel-/Benzinverbot usw.. Ob man die Impfpflicht wird durchdrücken können, muß sich zeigen, aber hier muß der Widerstand erheblich sein. Und nicht zu vergessen, die fortwährende Muselizierung und der damit verbundene/geförderte Geburtenkrieg gegen Deutsche und Europäer. Die vögeln uns einfach weg und werden nicht mal rot dabei… Es ist vollkommen klar, was wir demnächst brauchen werden: wirklich gute Freunde! Und die braucht auch unser Nachtwächter!
Drum Leute, gebt ihm die „Fünf“! Das tut niemandem weh und ist gelebter Gemeinnutz! 5,-Euronen von jedem Abonennten jeden Monat sichert ihm diesen (unseren) Blog sowie sein soziales Engagement!

GruSS, Mettler

Ritter der Erkenntnis
Ritter der Erkenntnis
22. Sep. 2017 6:29
Antwort an  Mettler

Also ich glaube nicht mehr das Jene nach der Wahl noch so viel Zeit haben um das alles durchdrücken zu können, nach dem 24.09. kann unsere Schutzmacht praktisch jedentag auftauchen und die Welt vom Schmutz reinigen.

MdG
Ritter der Erkenntnis

Triton
Triton
22. Sep. 2017 18:08
Antwort an  Mettler

Das große Teile der deutschen Bevölkerung noch Motivation braucht die rosarote Lernresistenz aufzugeben ist klar.
Dennoch würde ich nicht in Schwarzmalerei verfallen.
Es ist schon lange sichtbar, daß in den dunklen Plänen sehr vieles nicht funktioniert hat und demnach auch nicht funktionieren wird.

Exorcist
Exorcist
22. Sep. 2017 0:13

Für mich sind das alles nur Nebelpetarden um die wirklichen Fälle weiter totzuschweigen. Etwas muss ja geschehen, Trump hats versprochen.

Jetzt lässt man einen hängen, alle jubeln und dann ist wieder Ruhe im Karton.

Die zehntausende verschwundene Kinder und grausamste satanische Rituale werden weiterhin überall totgeschwiegen.

Der Weiner hängt ja, seht ihr, wir kümmern uns um die organisierte Kriminalität.

Na dann, schön weiter vertrauen, alles ok.

Der Kräftige Apfel
Der Kräftige Apfel
22. Sep. 2017 20:53
Antwort an  Exorcist

Heil Euch!

Da fällt mir ein, daß sie nach größeren Naturkatastrophen gerne die herumirrenden, von den Eltern getrennten Kinder oder Waisen einsammeln. Von den aus Not verkauften oder in Obhut gegebenen Kinder aus Drittweltländern ganz zu schweigen. Auch die Flüchtlingsströme dienen u.a. diesem Zweck. Dann die von Jugendämtern einkassierten plus die entführten Kinder, da kommt was zusammen. Wenn ich die Sturmsaison unter diesem Aspekt betrachte, könnte man rückschließen, daß sie energetisch sozusagen „noch mal alles geben“.
Ich frage mich immer wieder, was man da konkret tun kann; wie man dieses allergrößte Thema der dunklen Seite den Menschen klarmachen kann, ohne die Mehrheit dauerhaft zu traumatisieren und paralysieren. Worte glauben sie nicht, Bilder sind gleich zu schockierend. Zudem kann man sie nicht in der Öffentlichkeit verbreiten, ohne enorme Angst (auch gerade bei Kindern) zu erzeugen. Da Angst aber nur den einen füttert, ist das ein Dilemma. Wie soll man sich da richtig verhalten? In dem Punkt bin ich wirklich ratlos.
Bei meinen Versuchen, auch dieses Thema „an Mann“ zu bringen, kam nur Schweigen und schnelles Ablenken bei raus. Mit dem Eindruck, daß die Inhalte schon am allerersten Filter abprallen und umgehend verdrängt werden.
Letztlich wird es wohl nicht zu vermeiden sein, daß die angesammelte Schwärze in all ihrer Häßlichkeit und Deutlichkeit den Ahnungslosen vor die Füße oder geradezu aufs Haupt fallen wird, ja muß.
Und auch wenn es für viele Zeitgenossen ein schreckliches Erwachen sein wird, hoffe ich inständig, daß das Maß bald voll ist. Es wird zwar nicht zu früh sein und auch nicht zu spät, aber für diejenigen, die wissen, was geschieht, ist jeder Tag, der vergeht, in dieser Hinsicht eine Qual.
Ich bin zwar nicht besonders feinfühlig, aber die derzeitige allgemeine Schwere, die von diesen Untaten ausgeht, ist auch für mich zu spüren. (Und ja, Triton, letztlich erschaffen wir/die Menschen diese Umstände mit den von jedem Einzelnen ausgehenden Schwingungen, denn wir sind die Schöpfer – wenn auch irregeleitet und zur destruktiven Schöpfung mißbraucht.)
Umso wichtiger ist es, in uns selbst die Schwingungen zum Konstruktiven hin zu modellieren und die Besetzungen/Implantate/Programme unwirksam zu machen, indem wir die Quelle der Heiterkeit und Freude in uns erschließen, die vom Dunkel unberührt bleibt, und sie zum Überfließen zu bringen. Wie es mir scheint, werden wir durch diese Umstände geradezu dazu genötigt. Denn sofern es noch dazu kommen sollte, daß es im Außen stockfinster wird, MÜSSEN wir diese Verbindung, dieses Licht in uns haben, ansonsten sind wir verloren.
Und dazu muß man sich einerseits den Abgründen der Finsternis gestellt und sie innerlich überwunden haben und andererseits das Licht hüten und nähren, indem man in Dankbarkeit alles Wahre, Schöne und Gute annimmt, würdigt und in Liebe weitergibt.
Dann hat der Tod keinen Stachel mehr und die Rose unseres Herzens erblüht; dann ist der Feind besiegt.
Daran müssen wir jeden Tag in unserem Inneren und auch im Außen arbeiten. Das ist die mit Abstand wichtigste Arbeit überhaupt. (Gerade, wenn uns in der konkreten Bekämpfung des Bösen im Außen (noch) die Hände gebunden sind.)

Ich habe heute meinen Kindern Hänsel und Gretel vorgelesen. Da wurde mir wieder einmal der Sinn eines deutschen Märchens klar: Hänsel und Gretel sind das Menschengeschlecht (Mann und Frau) in seiner reinen Form. Sie verirrten sich im Wald/Labyrinth des Lebens. Dort war es finster und kalt (gottfern). Dort existiert die Hexe (damals mußte man die Hexe nehmen, obwohl es die verunglimpften Hagedisen waren. Wer genau hinschaut, kann aber die äußerlichen Ähnlichkeiten mit den Verführern dieser Welt erkennen), welche die Hungrigen und Orientierungslosen mit Leckereien (Schein, Äußerlichkeiten, leiblicher Genuß) in ihr Reich lockt, die unschuldigen Kinder aber braten und fressen will (was sie immer getan haben („durchs Feuer gehen lassen“) und noch heute tun). Die Kinder werden gefangen genommen (in einen (geistigen?) Käfig gesperrt bzw. versklavt und ausgebeutet. (An dieser Stelle wird auch ganz klar, wen die Hexe verkörpert.) Hänsel (kindliche (retardierte?) Form von Hans) schafft es mit seiner Klugheit, das drohende Unheil hinauszuzögern und die Hexe zu täuschen. Gretel (kindliche (retardierte?) Form von Grete/Margarete=urdeutsche Namen) kann im entscheidenden und letzten Moment, als die Hexe in ihrer GIER unvorsichtig wird (einen FEHLER macht), durch ihre Beherztheit die Machtverhältnisse wenden. Die Hexe muß durchs Feuer gehen (als Ausdruck des karmischen Ausgleichs), die Kinder finden nach dem Sieg über das Böse in ihre wahre Heimat, zu ihren wahren Eltern (die Iluhe oder auch Gottvater und Muttererde; die böse Stiefmutter (falsche Mutter, Vatikankirche?) hat (mit dem Tod der Hexe?) ebenfalls der Tod ereilt), und haben überdies allen (geistig-seelischen) Reichtum davongetragen.
Dieses glückliche Ende ist uns prophezeit und das visualisiere ich, denn ich wünsche und ersehne es von ganzem Herzen.

Heil und Segen!

Fridericus Rex
Fridericus Rex
22. Sep. 2017 8:30