Tagesenergie 108

-

Alexander Wagandt und Jo Conrad im Gespräch über das aktuelle Weltgeschehen und die dahinter liegenden Energien.

***


Ältere Sendungen der Tagesenergie ansehen
>>> klick hier <<<


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net mit Ihrer Spende!


Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Watergate.tv-Shop


Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 1.103 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



Sauberes Trinkwasser
Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.



„Saupere aude!“ – Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen und lese dieses Buch als wissenschaftlichen Quellentext ohne zeitgeistige Kommentare!


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Poweraffirmationen
Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Hinweise in Sachen Kommentarbereich

Einige Stammkommentatoren haben sich weitestgehend freie Hand verdient, da sie sich im Laufe der Zeit als zuverlässig, gesprächsfördernd und vertrauensvoll erwiesen haben. Unbekannte Kommentatoren wandern jedoch grundsätzlich zunächst in die Moderation.

Wer sich als Störenfried/Troll herausstellt oder sich im Ton vergreift (gilt auch für Stammkommentatoren!), bekommt genau 1 (in Worten: EINE) Warnung. Sollte es zu einer Wiederholung kommen, gehts auf die schwarze Liste und Ende.

Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.

Gelegentlich filtert der Spamschutz auch normale Kommentare aus, was bei 50+ Spamkommentaren am Tag zwar leidlich ist, aber dennoch passieren kann. Sollte ein Kommentar also “verschwinden“, bitte kurzen Hinweis per ePost, damit gezielt danach gesucht werden kann. Danke.

Der Nachtwächter


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

9 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
9 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Atlanter
Atlanter
28. Sep. 2017 10:18

Die Weltverschwörung Teil 1 – Bitte schnell herunterladen
https://www.youtube.com/watch?v=PR-Rgyb1tto

Atlanter
Atlanter
28. Sep. 2017 12:43
Antwort an  Atlanter

Die Weltverschwörung
https://vimeo.com/235895017

Exorcist
Exorcist
28. Sep. 2017 10:31

Ne, den Wagandt mag ich mir nicht mehr antun.

Ich hab besseres zu tun als einem zuzuhören, der von der Kinderwelt redet aber im gleichen Zug die Zuschauer mit seiner Sprache als Kinder wahrnimmt.

Wagandt ist nicht ehrlich. Macht sich n Haufen Geld und verkauft gar die im Wald gesammelten Räucherwaren für 5 Euro an seinen Kursen obwohl diese horrend teuer sind.

Dann noch der „Tatort-Jo“, das ist nicht der Robert Stein des Anstosses sondern das letzte Tröpfchen.

Alles Fakers, Lügner. Unsereins kann noch so oft die Wahrheit verbreiten, ausser ein paar Nackenschläge gibts nichts.

Frigga
Frigga
28. Sep. 2017 10:58
Antwort an  Exorcist

Jeder traegt sein Bisschen bei. Die Wahl haben sie gut erklaert. Und Einiges Anderes auch. Man muss wie immer auch selbst denken und entscheiden, was man davon mitnimmt.
Jeder kann ueber alles meckern. Das ist das Allereinfachste.

Triton
Triton
28. Sep. 2017 12:17
Antwort an  Exorcist

Ich zieh mir die beiden Brüder auch nicht mehr rein, langweilt mich.

Aber zum Lügen braucht es immer zwei, einer sie sagt und der andere der sie glaubt.
Mit den im Wald gesammelten Räucherwaren ist es genauso.
Wenn wir teilnehmen sind wir Teil der Geschichte.

Exorcist
Exorcist
28. Sep. 2017 11:30

@Frigga

Nein. Entweder man ist 100% Real oder man ist es nicht.

Frigga
Frigga
28. Sep. 2017 12:45
Antwort an  Exorcist

Kann man nicht sein. Dann kannst Du aufhoeren zu essen oder Auto zu fahren, das gehoert alles zum System, einkaufen, tanken, sogar die Strassen des Systems zu befahren.
Im Uebrigen dauert es ja auch seine Zeit, im Wald Kraeuter zu sammeln, die muss man erst mal kennen. Naja, suum cuique 😉

Exorcist
Exorcist
28. Sep. 2017 13:50

@Frigga :

Autofahren hat nichts mit dem System zu tun, sondern mit jenen, die das Auto erfunden haben und dies ist eindeutig arisches Wissen. Als arischer Wissens- und Blutsträger erlaube ich mir, vom Geiste meiner Ahnen mich zu nähren.

Wo wir bei der physischen Nahrung sind : Essen gehört auch nicht zum System, sondern zum Menschsein in dieser physischen Welt. Es war nicht das System der mir einen Darm erschaffen hat, sondern Gott. Und in seiner Andacht esse ich.

Bezgl. der Kräuter – Geldmacherei :

Verflucht seien jene, die den Schein des Geldes über die hehren Werte Gottes setzen, denn sie sind UR-Sache des übels, siechende Pest im Paradiese Gottes.

Sie sind es, die die Schuld an den heutigen Misständen tragen und sie werden dereinst nicht mehr von Gott, sondern reichlich vom Kelche ihres Meister zu trinken haben!

Lena
Lena
28. Sep. 2017 22:25

Vor einiger Zeit hat Wolfgang Bosbach im Konrad-Adenauer-Haus angerufen und gefragt, ob man ihm einen Fahrer stellen könne. Er hat seine Situation geschildert, er hat erklärt, dass er am Steuer einschlafe, wenn es später als 21 Uhr werde. Man hat ihm geantwortet, dass nur Mitgliedern des Präsidiums ein Dienstwagen zustehen würde. Ob er ein Mitglied des Präsidiums sei?

Das ist Bosbach leider nicht, weil die Kanzlerin und ihre Getreuen den Mann aus dem Rheinland nie leiden konnten.

Seine 48 Termine hat Bosbach natürlich trotzdem absolviert, auch ohne Fahrer.

Sie können das für eine mehr oder weniger bedeutungslose Anekdote halten. Aber eine Partei, die nicht in der Lage ist, die wenigen Leute, die von den Wählern wirklich gemocht werden, gut zu behandeln, hat es aus meiner Sicht nicht besser verdient, als am Wahltag abgestraft zu werden.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-die-arroganz-der-macht-kolumne-a-1170307.html

Mit herzlichem GruSS und alles läuft nach Plan!

Lena