JP Morgan macht sich bereit: Notfallartikel in die Geschäftsordnung aufgenommen

-

Mit Wirkung zum 4. Oktober 2017 hat JP Morgan Chase & Co einen neuen Artikel in seine Geschäftsordnung aufgenommen. Dieser Artikel XI beschäftigt sich mit der Handlungsweise innerhalb des Bank-Konzerns im Falle von Notsituationen. Hier einige Auszüge:

Sektion 11.01.: Dieser Artikel XI greift während jedweder Notsituation, resultierend aus einem Angriff auf die Vereinigten Staaten oder auf eine Lokalität, in welcher der Konzern seinen Geschäften nachgeht oder üblicherweise Versammlungen seines Vorstands oder seiner Aktionäre durchführt, oder während jedweder nuklearen oder atomaren Katastrophe, oder während des Falles jedweder Katastrophe oder anderer vergleichbarer Notfallsituationen (darunter ohne Einschränkung offensichtliche terroristische Aktivität oder die unmittelbare Bedrohung durch eine derartige Aktivität, chemische oder biologische Anschläge, Naturkatastrophen oder andere Gefahren oder Ursachen, welche allgemein als höhere Gewalt bekannt sind). …

Sektion 11.03.: Bei jedweder Vorstandssitzung oder jedwedem diesbezogenen Komitee, … soll die Anwesenheit eines Direktors ein Quorum für Geschäftsabschlüsse konstituieren. Offene Sitze im Vorstand oder jedwedem diesbezogenen Komitee, sollen per Mehrheitsentscheidung der bei der Sitzung anwesenden Direktoren besetzt werden. Im dem Fall, dass keine Direktoren in der Lage sind, der Vorstandssitzung beizuwohnen, sollen die anwesenden Abteilungsleiter als Direktoren für die Sitzung dienen, … und volle Gewalt haben, als Direktoren des Konzerns für eine derartige Sitzung zu handeln.

Sektion 11.05: Während einer Notfallsituation soll der Konzern durch das operierende Komitee unter Führung des Vorstandsvorsitzenden geleitet werden. In Abwesenheit des Vorstandsvorsitzenden oder seines oder ihres Nachfolgers soll das operierende Komitee von dem Mitglied des operierenden Komitees geführt werden, welches die längste Beschäftigungszeit im Konzern aufzuweisen hat.

Sektion 11.06: Keine Führungskraft, kein Direktor und kein Angestellter des Konzerns, welcher in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieses Artikel XI handelt, soll sich für seine Handlungen zu verantworten haben, ausgenommen bei vorsätzlichem Missverhalten.

Klingt nach Vorbereitung auf den Sturm nach der Ruhe.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***


Alle Rechte der auf N8Waechter.net verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.


Unterstützen Sie n8waechter.net mit Ihrer Spende!



Die erkaufte Zeit läuft ab!
Weltweit gibt es ständig mehr Konflikte und täglich steigt die Gefahr eines offenen Konflikts mitten in Europa. Bereiten Sie sich auf die Konsequenzen einer solchen Auseinandersetzung und eines Systemzusammenbruchs vor! Ob ein Überleben in Europa, inmitten von Smartphone-Zombies und Ignoranten möglich ist, wenn es kracht, ist fraglich. Autarkie fernab von Menschenmassen, 500 Meter über dem Meer in perfektem Klima. 30 Hektar für 100 Personen die nur ein gemeinsames Ziel haben…


Watergate.tv-Shop


Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf dem Laufenden und schließen Sie sich 1.114 anderen Abonnenten an:



Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.



Sauberes Trinkwasser
Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.



„Saupere aude!“ – Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen und lese dieses Buch als wissenschaftlichen Quellentext ohne zeitgeistige Kommentare!


Es ist 5 vor 12! Europa brennt!
Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!


Poweraffirmationen
Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!


Spurlos verschwinden
Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…



Hinweise in Sachen Kommentarbereich

Einige Stammkommentatoren haben sich weitestgehend freie Hand verdient, da sie sich im Laufe der Zeit als zuverlässig, gesprächsfördernd und vertrauensvoll erwiesen haben. Unbekannte Kommentatoren wandern jedoch grundsätzlich zunächst in die Moderation.

Wer sich als Störenfried/Troll herausstellt oder sich im Ton vergreift (gilt auch für Stammkommentatoren!), bekommt genau 1 (in Worten: EINE) Warnung. Sollte es zu einer Wiederholung kommen, gehts auf die schwarze Liste und Ende.

Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.

Gelegentlich filtert der Spamschutz auch normale Kommentare aus, was bei 50+ Spamkommentaren am Tag zwar leidlich ist, aber dennoch passieren kann. Sollte ein Kommentar also “verschwinden“, bitte kurzen Hinweis per ePost, damit gezielt danach gesucht werden kann. Danke.

Der Nachtwächter


Aufrichtigen Dank an alle Unterstützer und Förderer dieser Netzseite!

Unterstütze den Nachtwächter

Werde ein Förderer des Nachtwächters

23 KOMMENTARE

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
23 Kommentare
Älteste
Neueste Meiste Bewertungen
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Lena
Lena
6. Okt. 2017 10:47

„“Keine Führungskraft, kein Direktor und kein Angestellter des Konzerns, welcher in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieses Artikel XI handelt, soll sich für seine Handlungen zu verantworten haben““

Das güldet ja weltweit für die „Eliten“.

Lena
Lena
6. Okt. 2017 10:48
Antwort an  Lena

Ps.: wird ihnen nur nix nützen!!

Sebun
Sebun
6. Okt. 2017 11:15

Interessant, dass sich nachher niemand zu verantworten braucht. Scheint was Großes zu kommen. Worauf bereiten die sich vor? Diese umfangreiche Auflistung von möglichen Katastrophenfällen erinnert mich an die Prophezeiung des atomar verwüsteten New York. Schade wäre es nicht um diesen Sündenpfuhl.

swissmanblog
swissmanblog
6. Okt. 2017 11:21

Abenddämmerung bei JP Morgan, grins. Vielleicht mal einen Besuch in der Antarktis machen?

s läuft nach PLan 🙂

Siegfried von Xanten
Siegfried von Xanten
6. Okt. 2017 12:07

Artikel XI für den Tag X. I…diotisch.

Keiner „soll sich für seine Handlungen zu verantworten haben“? Wir erinnern uns an den ESM.

Wie auch immer. Der letzte Paragraph lautet: Alle werden sich zu verantworten haben.

Siegfried Hermann
6. Okt. 2017 13:57

Richtig!

Diese erbärmlich skrupellose kriminelle bunte Bande… macht sich vom Acker
und
glaubt mit selbst geschaffenen „Gesetzen“ sich unantastbar zu fühlen.

Das erinnert doch ein wenig stark an die Zustände kurz vor der Französischen Revolution.
Und.
Halt sich damals das ausgeplünderte Volk sich an diesen „gottgegebenen Sonnenkönig-Elitengesetze“ gehalten!!???
Die Lösung war und ist einfach und einschneidend!

Vielleicht war das Trumps sibyllische Deutung.

Mal schaun was kommt!

Mettler
Mettler
6. Okt. 2017 12:24

Typisch Judentum: Fett abgreifen solange es irgendwie geht und wenn die Säge dann gehörig klemmt, braucht sich niemand zu verantworten??? Das ist ebenso typisch für „unsere ach so gelebte, bunte Demokratie“…
Typisch Parasiten… mit dicken Bäuchen zeigt der eine auf den anderen und niemand war‘s?

Josef57
Josef57
6. Okt. 2017 13:59
Antwort an  Mettler

Mettler,
bei uns sieht es nicht anders aus. Da werden Banken vor die Wand gefahren und die Banker bekommen dafür sogar noch Boni. Rest übernimmt der Steuerzahler.
Island ist dabei eine Ausnahme, da mussten Banker dafür in den Bau.

Mettler
Mettler
6. Okt. 2017 14:50
Antwort an  Mettler

Es gehen aber auch diverse Banker aus freien Stücken in den Tod… so ganz ohne ist das alles nicht. Das ist eine erhebliche energetische Last, die sich diese Maden da aufladen! Ich sage: Pfui! Hände weg vom Kredit!

Mettler

Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
6. Okt. 2017 12:32

Was steht in Sektion 11.09?

😀

Lena
Lena
6. Okt. 2017 21:18
Antwort an  Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
Kleiner Eisbär
7. Okt. 2017 22:15
Antwort an  Kleiner Eisbär

Danke Lena, den FR – Artikel vom 11.09.2017 hatte ich doch glatt übersehen… 😉

Der Wolf
Der Wolf
6. Okt. 2017 15:53

Es braut sich was zusammen. Wie war das noch mit der schreienden Stille? Die „Stille“ wird, so scheint’s, immer lauter. Und Trump hat auch schon ein bißchen gepetzt. Na ja, warten wir’s ab. Das Menü ist zwar schon lange auf dem Herd, aber anscheinend doch noch nicht so ganz gar. Und hinter und zum Teil auch vor den Kulissen streiten sich die Köche, daß doch endlich serviert wird. Jedenfalls deckt man schon mal den Tisch. Wir dürfen gespannt sein, wer die Tischrede hält. Es könnte sein, daß dann einigen die „Mahlzeit“ auf dem Tisch schockgefriert. Es wird jedenfalls lustig, darauf möchte ich wetten.
Ach, bevor ich’s vergesse:
Alles läuft nach Plan…

Dönitz
Dönitz
6. Okt. 2017 16:09
Antwort an  Der Wolf

„Wenn ich diesen Krieg verliere, so werden sie dieses Sieges nicht froh. Denn die Juden werden darüber den Kopf verlieren. Sie werden ihre Überheblichkeit bis zu einem solchen Grade steigern, dass sie selbst die Reaktion herausfordern.“ (Albert Wucher, „Eichmanns gab es viele“, München/Zürich 1961, S. 253.)

wahrheitssucher
wahrheitssucher
6. Okt. 2017 16:00

Da gibts noch so viele Nasenparasiten…

…könnte alles schneller gehen, wenns nach mir ginge und dann gäbe es mal einen Echten im Jen- und Diesseits und die Welt würde frenetisch applaudieren.

siggi

Wahrheitsforscher
Wahrheitsforscher
7. Okt. 2017 20:54

Diese 32seitige Schrift erschien nach der Kriegserklärung des Weltjudentums an Deutschland 1933 und dem gleichzeitigen jüdischen Aufruf , deutsche Waren zu boykottieren

Lena
Lena
7. Okt. 2017 22:28

Danke Wahrheitsforscher! SH, Lena

Ist Deutschland auf dem linken Auge blind…?

josef57
josef57
10. Okt. 2017 10:09

LKr2 ich grüße Dich,
zu der verlinkten Seite, da bin ich mir nicht sicher, was sie damit meinen:

„Föderalen Bundesstaat Deutschland“

das stört mich ein bisschen.

Dönitz
Dönitz
10. Okt. 2017 10:53
Antwort an  josef57

Josef57,

gutes Gespür. Das ist eine, ich nenne sie 95/5 Seite. 95% Wahrheit, 5% Irreführung/Desinformation. Die 5% sind dabei immer gravierend und sollen vom Grundproblem ablenken. „Föderaler Bundesstaat Deutschland“ – putzig ;-))

josef57
josef57
10. Okt. 2017 11:02

Werter Dönitz,
leider konnte ich mit dem Ausdruck nichts anfangen.
Jetzt wo auch du es bestätigst, sehe ich es klarer.
Also doch eine Blogseite die uns in die Irre leiten will.
Danke Dir Kamerad.

Gruß